UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 1 von 3331
neuester Beitrag: 17.11.19 09:45
eröffnet am: 06.03.17 08:17 von: jackline Anzahl Beiträge: 83258
neuester Beitrag: 17.11.19 09:45 von: berliner-nobo. Leser gesamt: 13417670
davon Heute: 1956
bewertet mit 163 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3329 | 3330 | 3331 | 3331  Weiter  

24540 Postings, 6769 Tage Tony FordBitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

 
  
    
163
23.06.11 21:37
Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13? / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500? / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100? auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.? !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000?.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3329 | 3330 | 3331 | 3331  Weiter  
83232 Postings ausgeblendet.

15244 Postings, 2855 Tage berliner-nobodyChart vergessen

 
  
    
2
16.11.19 19:20
 
Angehängte Grafik:
screenshot_20191116_191641.jpg (verkleinert auf 30%) vergrößern
screenshot_20191116_191641.jpg

15244 Postings, 2855 Tage berliner-nobodyEr mein Mojito

 
  
    
16.11.19 19:23

11 Postings, 2 Tage berliner_somebodyAchso

 
  
    
16.11.19 19:37
Mojito.  Danke für die Hilfe. Manchmal ist es halt wirklich schwierig zu entziffern was gemeint ist.


?Ich nehme dann doch lieber meine 400k% in btc nehmen, nur btc lach..?

Ich nehme nehmen. Nicht einfach solche Sätze zu verstehen.  

8 Postings, 1 Tag hahakopfschüttelja sry

 
  
    
16.11.19 20:01
bin gerade am Tisch im Gespräch..hehe.. und hatte was gelöscht und wohl übersehen das etwas nicht ganz passt.. mojito habe ich ja heute schon einmal geschrieben.. grüße  

4547 Postings, 4136 Tage Motox1982gold

 
  
    
16.11.19 20:12
ich hoffe es bricht nicht bald panik bei den goldies aus!?

keine zinsen mehr am sparkonto, aber viele märkte mit sehr viel potential.

bitcoin, e-mobilität, autonomes fahren ...

viele werden wohl in aktien gehen, steigende aktienmärkte geht meist eher nicht mit steigenden goldmärkten einher.

ich rechne dass, im gegensatz zu den crashprofeten, noch ein paar jahre aktien boom herrschen wird und gold die nächsten jahre fallen wird, irgendwann hat auch die letzte notenbank gold gekauft hehe

warum sollte ich als anleger nutzloses gold halten, wenn ich dieses verkaufen kann und in stark wachsende märkte investieren? damit mache ich profite und allen geht es meist nur um profite und nicht nur um werterhalt, man will mal mehr haben als jetzt und nicht stagnieren.

es tut mir leider für die jenigen die auf unmengen von gold sitzen, aber die trends der zeit verschlaffen und so geld auf der strasse liegen lassen.

aber jeder ist selbst für sein handeln zuständig, wer sich damit zu frieden gibt das etwas glänzt, ok seis drum :-)  

4547 Postings, 4136 Tage Motox1982Hashrate 96.75 EH/s

 
  
    
16.11.19 20:27
teilweise immer noch viele fake news über "einbruch der hashrate" etc. im umlauf.

das ist natürlich kompletter bulls***.

hashrate stark wie nie, stetig am steigen ...

 

1479 Postings, 935 Tage MrBlockchainBerliner

 
  
    
1
16.11.19 20:33
Du weist auch nichts mit deim Leben anzufangen oder? Seit jähren hier täglich stunden aktiv, würde ich verstehen wenn der Thread nicht seit Tonys abschied tot wäre , aber so ist das Schwachsinn. Also hör auf den Leuten zu sagen das sie dumm wären , der schlauste bist du selbst nicht.  

11 Postings, 2 Tage berliner_somebodyMir tut es für diejenigen leid

 
  
    
16.11.19 20:37
die während der fomo den Walen 20k für einen BTC in den Rachen geschoben haben.
Aber wie du richtig erkennst wird maximal von Gold in Aktien umgeschichtet, Lieschen und Gretel können noch lange auf ihr Geld warten was sie in BTC ? investiert? haben.
Also was lernen wir :

Immobilien
Aktien
Edelmetalle
Edelsteine
Kunst
Oldtimer

That simply.

BTC Chart nach wie vor bearish, jeder up move wird schnell wieder abverkauft.

P.s.: Ich habe bei den BTC?lern oft gelesen das 2019 ein neues ATH kommt und nach dem halving richtung 100k.
Also lange Zeit bleibt da nicht mehr in 2019.  

4547 Postings, 4136 Tage Motox1982berliner_som

 
  
    
3
16.11.19 20:49
du bist bereits der 3. fake account innerhalb von kürzester zeit, die nerven liegen scheinbar blank :-(

mir tun die leute leid die 2012 gold gekauft haben und 7(!) jahre später immer noch in den miesen sind.

zeig mir ein asset dass in diesem zeitraum schlechter performt hat? außer die Deutsche Bank *gg*

mit gold hat man die letzten jahre einfach einen griff ins klo gemacht, während bei bitcoin/aktien die post abging!

mit gold hat man einfach profite und geld liegen gelassen und deswegen ist der Neid auf Bitcoin und co. groß, und man erfreut sich an Korrekturen.

darum ist es für mich auch absolut nachvollziehbar dass die goldies hier im btc forum schreiben und bashen und nicht umgekehrt.

 

11 Postings, 2 Tage berliner_somebodyFreigabe erforderlich

 
  
    
16.11.19 21:04

Freigabe erforderlich
Grund: Möglichkeit eines Regelverstoßes.
Ein Mitarbeiter-Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

4547 Postings, 4136 Tage Motox1982Viele

 
  
    
16.11.19 21:10
unterschätzen auch noch immer (nicht mehr lange nehme ich an) das Bitcoin sich nicht in Abhängigkeit zu Gold oder den Aktienmärkten befindet.

Bitcoin ist unabhängig, es spielt keine Rolle ob es an den Finanzmärkten crasht oder weiter bergauf geht.

Momentan weiß keiner sicher was passiert, crasht es schon 2020, oder was ich glaube erst in einigen Jahren.

Viele Investoren fragen sich was man sich noch ins Depot legen könnte, womit man eher unabhängig aggiert.

Bitcoin.

Bis jetzt nur von wenigen am Schirm, aber auch die Unabhängigkeit von Bitcoin wird diesen immer begehrter und begehrter machen.

Ich investiere z.b. nicht in Gold, weil ich an einen Aktienboom glaube der sich die nächsten Jahre fortsetzt.
Das schließt für mich Gold aus.
Das schließt für mich aber Bitcoin NICHT aus.

Würde ich an einen Finanzcrash glauben und somit an einen stark steigenden Goldpreis würde ich ebenfalls immer noch in Bitcoin investieren.

Bitcoin ist in dieser Hinsicht ebenfalls eine kleine Goldgrube, meine das nicht abwertend für Bitcoin ;-)

Viele werden sich noch wundern, mich freuts diese Szenarien begleiten zu dürfen auf dem Weg nach oben dieser neue revolutionären Technologie :-)  

15244 Postings, 2855 Tage berliner-nobodyja der Neid ist groß

 
  
    
16.11.19 21:11
muss man als Bitcoiner mit umgehen können  

15244 Postings, 2855 Tage berliner-nobodyich stell mir weltweit die Lobbys

 
  
    
16.11.19 21:14
der Banken, Goldis Immobilien Händler und DAX und DOW Junkies vor, welche sich alle die Haare raufen bei der Perfomance im Bitcoin.

Realität ist nunr mal Fakt! Glauben Irrsinn!

#83234  Gold, Dax, Dow und SP500 Performance,
vs. BITCOIN das allein erklärt viele unsinngen news in der mainpresse

Billionen schwere Lobbys gegen den BTC  

15244 Postings, 2855 Tage berliner-nobodyund das beste ist es,

 
  
    
16.11.19 21:21
zu wissen, diese billionen schweren Lobbys, wollen alle etwas vom Kuchenmax. 21 Mio BTC ab haben , deswegen gibt es immer wieder völlig abstruse nonsense news, welche dem völligen loischen denken entfallen!

Welche nicht auf einem Gesamtbild bezogen sind, sondern einseitig gestrickt, um leicht gläubige Menschen zu verunsichern!

Es ist alles eine Frage der Zeit!  

235 Postings, 704 Tage ThunderJunkyBerliner

 
  
    
16.11.19 21:43
Den facepalm smiley solltest du dir lieber selber geben, da du nicht mal verstanden hast, wen ich meine *facepalm*

Warum fängst du immer und immer wieder von gold an, beschwerst dich dann, dass es im BTC Thread um gold geht und das dass OT ist?? Von den angeblichen Neidern etc. fang ich gar nicht erst an. Lenkst du etwa davon ab, dass deine Prognose SCHON WIEDER völlig daneben war?  

15244 Postings, 2855 Tage berliner-nobody#83226 + #83248

 
  
    
16.11.19 21:59
"ZweitID vom berliner? Die schlechte Rechtschreibung kommt mir bekannt."

das bezieh ich mal auf mich, da mir Rechtschreibung und die Logik hinter der Sinnhaftigkeit ein Rätsel ist!
Albert Einstein ;)

Du bist also eine Provokateur der sich auf Schwachsinn in seiner Provokation bezieht, du hast mein Mitleid.

Wenn ich möchte kann ich das, aber es fehlt die Sinnhaftigkeit, denn es ist sinnlose Zeitverschwendung, wenn der Kontext gegeben ist. Die Priorität liegt also auf Zeit und Kontext.

Wahrscheinlich ist dir nicht klar was dies bedeutet!

Also Lesestoff empfehle ich dir "Das Universum in der Nussschale" Das erweitert deinen Horizont um Längen!
Und penible Kleinigkeiten werden zu sinnlosen hoch sterilisierten unsinnige nutzlose Fakten!
Verstanden!?

Die Kleinigkeit im Universum ist nur ein Bruchteil im großem  Ganzen!
du fokussierst dich auf Kleinigkeiten, ich sehe das große Ganze!

als zweite Werk empfehle ich dir
"Die "kurze" illustrierte Geschichte der Zeit"
Um deinen Blickwickel von 10° Grad auf min 90° zu erweitern.

Ist freiwillig kein muss, aber kann helfen!

 

15244 Postings, 2855 Tage berliner-nobody#83248 frag mal S3300

 
  
    
16.11.19 22:04
der mein Kiefer gern auf der Boardsteinkante zertretet möchte, wenn dann kein Neid ist, von krankhaften fehl gelegten Menschen, dann weiss ich auch nicht! Mein Mitleid hat er ich kann diese persönliche Mail nocheinmal veröffentlich. Krankhafte Narzisten gibt es über alle in dieser Welt!
Du scheinst dich einreihen zu wollen in denen du versuchst Menschen zu diffamieren??  

15244 Postings, 2855 Tage berliner-nobodyum es dir mit einfachen Worten zu sagen

 
  
    
16.11.19 22:15
ich kann alle Tippfehler korrigieren! !!!!!!!!!!!!!!!!
Nur ihr Falchzangen versteht nicht, diese Zeit ist mir zu kostbar, und Provokateuren zolle ich keine Respekt!
da ist, wird mir die Zeit für eine Korrektur noch weniger wert, ausserdem hab ich kein Mitleid mit euch, weil ihr euch daran aufgeilt, ich gönne euch aber den Spass :D

Ihr rafft das nur nicht!  

11 Postings, 2 Tage berliner_somebodyWas sind

 
  
    
16.11.19 23:34

11 Postings, 2 Tage berliner_somebodyBtw

 
  
    
16.11.19 23:56
Wenn jemand den Kiefer von jemandem zertreten möchte muss er nicht neidisch sein, er könnte diese Person schlichtweg nicht leiden. Nur mal so als Anmerkung, keine Ahnung woher diese andauernde Einbildung von ?Neid? kommt.

 

218 Postings, 425 Tage Kn3chtsieht gut aus

 
  
    
17.11.19 00:04

11 Postings, 2 Tage berliner_somebodyKn3cht

 
  
    
17.11.19 05:52
Siehst so aus, kein Interesse an BTC.  

14924 Postings, 7291 Tage preisfuchsMotox1982

 
  
    
17.11.19 08:11
für mich ist ein herrliches Gefühl, dass ich Gold wie auch Silber besitze. Der aktuelle Gold Wert ist mir da eigentlich total egal.
Es ist Gold!
Es ist Silber!

Ein Status der in früheren Jahren, aber auch noch heute, einen Menschen mental zu positiver Energie ....

Du gehörst, wie wenn man Bitcoins besitzt, zu denen die es haben.
Der es sich leisten kann, sollte somit anstatt Papiergeld oder noch schlimmer Geld auf der Bank, diese Werte besitzen.

Wenn ich nur Bitcoins hätte, wäre ich nie so wie ich mich jetzt fühle, mit positiver Energie beladen.

Carpe Diem :-)
Auf einen wunderschönen Sonntag
 

8 Postings, 1 Tag hahakopfschüttelAbsicherung

 
  
    
17.11.19 08:54
Denke auch man sollte in viele Richtungen gucken.. Gold ist wunderschön.. liegt halt nur blöd rum.. habe günstig damals gekauft.. habe 600 pro unze gewinn...

bekannter ist gerade 1200 im plus ca.. für ihn freue ich mich sehr..

es bleibt denke ich relativ stabil.. sollte wirklich ein crash kommen werden wir sehen was er/wir dann alles dafür bekommen....

geht aber nichts über trinken und Nahrungsmittel für paar Wochen im Keller  

15244 Postings, 2855 Tage berliner-nobodyauf gehts

 
  
    
17.11.19 09:45
kauf volumen zieht an, von wegen kein interesse am bitcoin... man man man  
Angehängte Grafik:
unbenannt.png (verkleinert auf 27%) vergrößern
unbenannt.png

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3329 | 3330 | 3331 | 3331  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben