UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

es kann los gehen!

Seite 2672 von 2694
neuester Beitrag: 17.09.19 14:17
eröffnet am: 30.10.08 09:21 von: brunneta Anzahl Beiträge: 67350
neuester Beitrag: 17.09.19 14:17 von: serg28 Leser gesamt: 11126349
davon Heute: 91
bewertet mit 78 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 2670 | 2671 |
| 2673 | 2674 | ... | 2694  Weiter  

123 Postings, 847 Tage Holzfeldlehna..Prognosen für die nächsten Monate

 
  
    
18.08.19 15:49
..danke für Deine Einschätzung, bis 15,--? würde ich drin bleiben, sollte es tiefer gehen, was ich nicht hoffe, fange ich an zu zweifeln...  

1971 Postings, 2044 Tage KuzeyWohin soll es denn noch gehen?

 
  
    
1
18.08.19 18:32
Ein kerngesundes Unternehmen wird durch irgendwelche Gangster (Shorter) gemeinschaftlich runtergeprügelt und keinen interessiert es (BaFin). Wohin soll der Kurs denn noch hin ca. 30% in wenigen Tagen runter. Mich schüttelt hier keiner raus ich warte schön bis der Kurs wieder anzieht.

Ich frage mich sowieso wie die shorter hier Geld machen wollen denn der Kurs ging  ja von 26-27euro runter auf 19 damit sie jetzt was verdienen können muss es ja noch weiter runter oder irre ich mich da? Es ist doch eigentlich unlogisch ein gesundes Unternehmen zu shorten.  

151 Postings, 333 Tage evotraderbei

 
  
    
19.08.19 09:21
so vielen lv, wird es schwierig. das jeder auf seine Kosten kommt, wie ich erfuhr, waren viel weniger stoppploss gesetzt, deshalb nochmals runter, zufrieden sind die lv aber nicht, zu wenig Aktien blieben in ihren Taschen hängen, für den hohen aufwand, folglich wird es volatil weitergehen  

151 Postings, 333 Tage evotraderzumindest

 
  
    
19.08.19 12:19
ein vorstand hat am 15.8  1000 Aktien auf tradegate gekauft  

23170 Postings, 3583 Tage WeltenbummlerIn 2017 hatten wir einen Kurs von 22,8? bei Umsatz

 
  
    
2
19.08.19 12:23
von ca. 170 Mio ? / Jahr und nun haben wir schon bald die 450 Mio ? Grenze überschritten. Dann diskutiert noch jemand wie diese sogenanten Analysten Schmudelblätter über den wert der Firma nd ob der Kurs noch fallen kann. An den Zahlen hat es nicht gelegen und diese Schmudelblätter brauchen nicht so tuen, als ob die wüsste was Sache ist. Denn sonst würde die sich mit eigenem Handeln dumm und dammlich verdienen. Dumm sind nurt die, die auf solche Schlagzeilen handeln.  

414 Postings, 110 Tage Gizmo123Meine Meinung nach

 
  
    
19.08.19 12:28
Bei der LV Positionierungen müssen grenzen geben .z.B höchstens insgesamt 10 % der Gesamtaktie und pro LV nur 1 % so kann man die Unternehmen,bzw.kleine Anleger im schütz nehmen.Ein Vorschlag...
 

151 Postings, 333 Tage evotraderda sind

 
  
    
2
19.08.19 12:39
nicht nur die lv schuld sondern die bd. Citigroup und HVB  usw.halfen da mit, damit einige Scheine ko gingen, da ist oft mehr verdiehnt, da haben mal wieder alle grossen profitiert, aber die kleinen sollen vorsorgen für die Zukunft, am besten in Aktien, da hat man ihr ganzes Geld auf einmal und schnell, nachdem man sie jahrelang ohne zinsen in Aktien getrieben hat, so fördert man Altersarmut legal  

1174 Postings, 1181 Tage MyDAXEVT und LV

 
  
    
2
19.08.19 12:54
Nach Bundesanzeigerangaben sind 7,5 der Aktien aktuell leerverkauft. Zumindest sind dies die Angaben oberhalb der Meldeschwelle. Die Zahl dürfte aber noch etwas höher liegen.

In 2018 hatte EVT ein EPS von 0,57 ?, bei dem heutigen Kurs also ein 2018er-KGV von ca. 33.
Bei Kursen von grob 27 war eben dieses KGV bei 47.
Da sollte es bei diesem strammen KGV eigentlich nicht verwundern dass LV auf eine Korrektur setzen.In 2019 haben sich nun die im ersten Jahr die Umsatzerlöse um 15%, das bereinigte EBITDA um 50% gegenüber 2018 erhöht. Das EBT verminderte sich um ca. 6%.
Das EPS im ersten Halbjahr betrug 0,07 ?, wobei hier ein erheblicher Steuermehraufwand zu Buche schlug. Im ertsen Hj 2018 waren es 0,12%.
Unterstellen wir einmal einen nicht gesteigerten JÜ in 2019, so wäre das KGV von 33 also noch aktuell.
Zwar werden Unternehmen, die finanziell gesund sind und ordentlich wachsen nie zu den handelsüblichen KGVs bewertet. Aber in dem oben genannten KGV ist schon eine Menge Phantasie enthalten.
Positiv ist aber, dass die unterstellten 8% der leerverkauften Aktien wieder zurückgekauft werden müssen. Der free float betrug gegen Ende 2018 62%.
Kurzfristig ist es müßig sich zu überlegen wie weit der Kurs sich noch nach Süden bewegt.
Aber mittel- und gar langfristig sollten die Kurse wieder höher stehen als heute.
Mit den Ausführungen von Connaisseur stimme ich voll überein.


 

2513 Postings, 1447 Tage Petrus-99Wird der Kurs momentan

 
  
    
1
19.08.19 13:01
tatsächlich für einen "größeren Investor" gedrückt, wäre das langfristig sicherlich gut für den Kurs.
Hat mal jemand nachgelesen, ob es von der HV eine Genehmigung für ein ARP gibt? Prinzipiell bin ich eher dagegen. Ich sehe das Geld lieber in weiteres Wachstum investiert. Wenn das Management aber glaubt, dass der Kurs nur kurzfristig auf diesem Niveau bleibt, könnte man den Cash ja innerhalb von ein paar Monaten mit Kauf und Verkauf erhöhen.  

7 Postings, 39 Tage JullipVielleicht einen Großinvestor

 
  
    
1
19.08.19 13:33
der auf Dienstleister wie Evotec setzt da diese von Handelstreitigkeiten weniger betroffen sind.  

2645 Postings, 1215 Tage Trader-123keine Chance über 19 EUR zu kommen ...

 
  
    
1
19.08.19 13:36

2528 Postings, 2160 Tage kostolanin#66786

 
  
    
4
19.08.19 13:52
ich finde es gut, denn daran sehe ich zumindest, dass der Kurs künstlich gedrückt wird.

Bei Dialog Semiconductor lief es vor einem Jahr genauso.

Da wurde gedrückt und gedrückt, argumentiert, die Firma wäre ohne Apple nichts mehr wert etc.

Heute, nur ein Jahr später, ist die Firma fast ohne Apple und von " ohne nichts mehr wert" keine Spur mehr, zumindest nicht, wenn man sich den Aktienkurs ansieht...


So what.. Lasst sie ihre Spielchen machen, wer natürlich keine Zeit hat, zu warten, der ist hier tatsächlich der Leidtragende".. Dafür kann aber die Firma nichts sondern die Regeln der Aktienkultur, die überarbeitet gehören.  

414 Postings, 110 Tage Gizmo123Diese verf.....LV

 
  
    
19.08.19 14:24
Ich persönlich unter 26 werde kein Stück hergeben.Von mir aus können die so lange drücken bis die verschwinden ;-)  

298 Postings, 436 Tage User88Hab' mal nachgelegt

 
  
    
1
19.08.19 14:46
Aufwärtstrend intakt, für mich Kaufkurs.  

45 Postings, 3114 Tage unsmanich für meinen Teil...

 
  
    
2
19.08.19 14:55
bin schon etwas länger Investiert und habe die Rücksetzer immer wieder genutzt, um meine Anteile zu erhöhen. Rückwirkend war's für mich die richtige Entscheidung. Jeder muss seine Strategie finden.  Mein Rat, lasst euch von niemanden beeinflussen, den perfekten Strategen im Börsengeschehen gibt es nicht. SG euch allen  

2093 Postings, 1882 Tage Siro100Darsana hat nochmals nachgelegt

 
  
    
19.08.19 15:03
 
Angehängte Grafik:
evotec_darsana.jpg (verkleinert auf 75%) vergrößern
evotec_darsana.jpg

23170 Postings, 3583 Tage WeltenbummlerLeute ihr gebt den Leerverkäufer viel zu viel Auf

 
  
    
1
19.08.19 15:08
merksamkeit. Also 0,12 % aufgestockte Positionen sind lediglich 160.000 Aktien. Das kaufen viele Investoren in einer Sekunde weg. Bei 9 Mio gehandelte Aktien ist das völlig uninterresant. ab 1 Mio Aktien spielt es eine Rolle und vorher alles nur gezocke um andere zu erschrecken. Wo es Verkäufer gibt, da gibt es auch Käufer die dankend einsammeln.  

23170 Postings, 3583 Tage WeltenbummlerIn 3 Tagen haben 10 Mio Aktien den Besitzer gewech

 
  
    
19.08.19 15:11
elt. Das ist nur Stopp Los Fischen und Computerprogramme Kitzeln die dann genötigt werden zu reagieren. Merh nicht. Im Eifer der Psychologische Führung bei Schwankungsfreudigen Märkten sind solche Spielchen leicht. Diese Kurse unter 20 Werdet ihr ende des Monats nicht mehr sehen.  

282 Postings, 192 Tage mabocHolzfeld

 
  
    
2
19.08.19 15:23
denke das war etwas zu früh. Die Aktie ist immer noch massiv überbewertet, daher würde ich erst nachkaufen, wenn die Kurse im einstelligen Bereich sind.  

6358 Postings, 463 Tage DressageQueenLong bei 18,90

 
  
    
1
19.08.19 15:26
Verkaufe in 2-3 Jahren dann wieder bei 60.- ++  

1807 Postings, 395 Tage S3300Maboc

 
  
    
2
19.08.19 15:27
Hol dir doch einen Short-Schein und werde ausgeknockt wie bei deinem WDI call ;)  

6358 Postings, 463 Tage DressageQueenFundamental stimmt alles bei Evo ...

 
  
    
1
19.08.19 15:34
was jucken mich da kurzfristig volatile und manipuliete Kursschwankungen durch die Bankster.  Ist nicht mehr als ein Fliegenschiss ...  

23170 Postings, 3583 Tage WeltenbummlerEs ist sowieso besser, wenn viele von euch Kleinan

 
  
    
19.08.19 15:40

6358 Postings, 463 Tage DressageQueen19.000 euro Insidertrade

 
  
    
3
19.08.19 15:43
Naja ... kein Kommentar ^^   Vertrauen sieht anders aus ... dann fehlen da ein paar Nullen  

23170 Postings, 3583 Tage WeltenbummlerKein Analyst bewertet,das stinkt nach Absprachen

 
  
    
2
19.08.19 15:53
Seit den Zahlen haben keine Analy-Lysten eine Neubewertung vorgeommen und die Ziele erhöht. Ausser DBK und auf die ist Geschissen, denn den erhöhen von 23 auf 25 und sagen bei halten, obwohl der Kurs bei 19 steht. verbrecher Bande. Diesse Banken und Analystenheuser sollte man ausräuchern.  

Seite: Zurück 1 | ... | 2670 | 2671 |
| 2673 | 2674 | ... | 2694  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben