UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Wie entstand das Mainzer Bahndesaster?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 27.08.13 14:23
eröffnet am: 27.08.13 14:10 von: The Insider Anzahl Beiträge: 4
neuester Beitrag: 27.08.13 14:23 von: kiiwii Leser gesamt: 911
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

69 Postings, 2251 Tage The InsiderWie entstand das Mainzer Bahndesaster?

 
  
    
27.08.13 14:10
- ausgedünnte Personaldecke
- öffentlich-rechtliches Dienstrecht macht es schwerer, Mitarbeiter aus dem Urlaub zu holen
- eine Million aufgelaufene Überstunden bei der Deutschen Bahn AG
- mangelnde Macht der Regulierungsbehörde (anders als z.B. beim Strom)
- Konkurrenz auf der Schiene kaum oder nicht möglich
- flächendeckender Bahnverkehr wird durch private Bahnanbieter niemals gewährleistet werden
- Art der Privatisierung möglicherweise entscheidend

Kann die Diskussion im Presseclub mal wieder sehr empfehlen!
PHOENIX - Privat oder Staat – wer kann Bahn, Strom, Post und Co. besser?
PHOENIX  - Privat oder Staat – wer kann Bahn, Strom, Post und Co. besser?
 

3723 Postings, 2900 Tage BronkoWir benötigen Visionäre a´la Mehdorn.

 
  
    
27.08.13 14:20

7205 Postings, 3345 Tage mannilueDesaster ?

 
  
    
27.08.13 14:22
Wenn Hein Blöd in der Führungsrolle seine Urlaubspanung nicht richtig hinkriegt...

ja, dann hat man ein Desaster...

 

129861 Postings, 5692 Tage kiiwii#1--weil alle immer dann Urlaub sind, wenn sie am

 
  
    
27.08.13 14:23
dringendsten gebraucht würden...  

   Antwort einfügen - nach oben