UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Stolz auf Deutschland sein?

Seite 1 von 770
neuester Beitrag: 18.07.19 08:47
eröffnet am: 14.08.18 09:57 von: clever und r. Anzahl Beiträge: 19238
neuester Beitrag: 18.07.19 08:47 von: Kicky Leser gesamt: 530500
davon Heute: 1046
bewertet mit 57 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
768 | 769 | 770 | 770  Weiter  

3298 Postings, 684 Tage clever und reichStolz auf Deutschland sein?

 
  
    
57
14.08.18 09:57
Ich war neulich in Polen, dort habe ich ganz selbstverständlich junge Leute mit Shirts in der Nationalflagge gesehen. Gleiches ist mir in anderen Ländern aufgefallen, u.a. USA, Frankreich. In Deutschland undenkbar. Warum Nationalstolz wie in anderen Ländern sei es USA, Frankreich, Mexiko und und und bei uns verpönt ist. Seit Jahrzehnten darf die Flagge und der Stolz und Patriotismus (Liebe zum deutschen Vaterland) bei uns nur bei Sportereignissen gezeigt werden, zumindest erscheint mir das so. Denn sonst wird man als rechtsradikal bis Neonazi diffamiert. Unsere Merkel hat die Flagge angewidert entsorgt nach der vorletzten BT - Wahl als man ihr eine in die Hand gab. So ein Vorgang wäre unmöglich in anderen Ländern, in Deutschland Alltag. Man muss zum Beispiel nur gegen die Flüchtlingspolitik sein, und man wird als "rechts" beschimpft. In Talkshows wird uns gezeigt, wie mit Menschen umgegangen wird, die Angst um die eigene Identität haben, in den Zeitungen lesen wir, welcher Moderator wieder mit jemandem "abgerechnet" hat, der zum Beispiel für konsequente Abschiebungen und Obergrenze ist, wir mussten uns von einer Politikerin öffentlich Kultur absprechen lassen. Und wir durften sehen, wie die Kanzlerin dieses Landes die Deutschlandfahne in die Ecke schmeißt...Darf ich auf meine Eltern stolz sein, auch wenn ich nichts für deren Erfolg kann? Stolz auf Großeltern und Enkel, als Deutscher? Kann ich als Deutscher auf meine Fußballmannschaft stolz sein? Stolz sein auf die Heimatregion aus der man stammt etc.?  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
768 | 769 | 770 | 770  Weiter  
19212 Postings ausgeblendet.

2273 Postings, 4862 Tage 58840p#200 Millardengrab...

 
  
    
4
17.07.19 22:11
Deutschland will die Welt retten, und versinkt in der Bedeutungslosigkeit  !!!

Was unsere Politiker reden, ist morgen Schnee von gestern, Hauptsache

die Kohle stimmt. Münchhausen hätte nicht besser sein können  !  

19 Postings, 2 Tage diepellerindas ist der neue Mister Sachsen -Anhalt

 
  
    
8
17.07.19 22:12
die nächste Runde gehts dann um den Mister Deutschland.Also wenn männliche Models, dann Deutsche.
 
Angehängte Grafik:
mister_sachsen_an.jpg (verkleinert auf 70%) vergrößern
mister_sachsen_an.jpg

2556 Postings, 407 Tage MuhaklKicky

 
  
    
17.07.19 22:13
Da kann man nur sagen
DANKE Frau Merkel und Herr Seehofer und Karrenbauer und Klöckner und Göring usw.  

19 Postings, 2 Tage diepellerinOB liegt auf Intensivstation

 
  
    
4
17.07.19 22:28
Von diesem Ereignis hatten die ja alle berichtet in Vermutung eines bestimmten mutmaßlichen Täterhintergrundes.Jetzt frage ich mich aber ,warum der Staatsschutz hier in der Sache nicht ermittelt.Woran liegt's?

FAUSTSCHLAG AN HAUSTÜR! KIEFERBRUCH ERLITTEN
Oberbürgermeister liegt auf Intensivstation
Faustschlag an Haustür ? Kieferbruch:- Frankfurt - Bild.de -
 

772 Postings, 3405 Tage 38downhillkleiner lesetipp am rande

 
  
    
17.07.19 22:42
https://www.chbeck.de/...lnhuber-joachim-klimawandel/product/29507201

aber  freilich kann man auch weiterhin behaupten, es gäbe kein problem mit dem co2, die afd sei eine alternative und nicht voller nazis oder die erde sei eine scheibe und wenn was falsch liefe sei ein rothschild oder soros schuld. ist schließlich ein freies land, unser gutes altes deutschland.  

799 Postings, 284 Tage indigo1112"Nur mal so"...

 
  
    
8
17.07.19 23:29
... nach Angaben der deutschen Energieversorger wird der Strom heute Abend zu 37 Prozent durch den Einsatz der Kohle erzeugt,
ganze 2 Prozent erzeugt die "Windenergie", welch Wunder, derzeit ist es in Deutschland fast windstill...
"Solarstrom" null Prozent, ganz merkwürdig, das kann man ja nicht wissen, nachts scheint ja keine Sonne...
...aber Freitag geht es wieder los, die ganzen Vollidioten demonstrieren wieder für den "Ausstieg aus der Kohle"...


...dann noch der böse Diesel-Pkw...

...ganz nebenbei geht die deutsche Wirtschaft in die Knie, aber das ist ja nicht so schlimm,
...wir schaffen das...
...klar, bis das Land an der Wand klebt...
 

26723 Postings, 4871 Tage AnanasDie Kosten für Unterbringung der Flüchtlinge

 
  
    
9
18.07.19 05:24

laufen aus dem Ruder! ?Notunterkünfte in Frankfurt : 4500 Euro für ein Zimmer im Hotel .Notunterkünfte in Frankfurt platzen aus allen Nähten. Die Stadt zahlt mittlerweile Millionen, um Bedürftige in Hotels unterzubringen. Doch ist das für die Bewohner eine gute Alternative? ?

Auch Flüchtlinge sind unter den Wohnungslosen, sie machen etwa 60 Prozent aus. Das ist schon heftig. In Deutschland gibt es schon genug Armut, genug Obdachlosigkeit und die Regierung besitzt immer noch die Frechheit ? oder hat die Übersicht vollkommen verloren ? und lässt immer mehr Flüchtlinge nach Deutschland einreisen.

Frankfurt am Main investiert inzwischen Millionen Euro, um Asylbewerber in Hotels unterzubringen. Irre Summen von bis zu 4500 Euro für ein Zimmer sind keine Seltenheit. Das alles nur, weil die Notunterkünfte aus allen Nähten platzen. 60 Prozent der Unterzubringenden sind Asylbewerber. Im Juni hatte man 7.900 Menschen registriert, die vorübergehend auf Kosten der Stadt untergebracht werden mussten, um sie vor Obdachlosigkeit zu schützen. Wie sagte Merkel sinngemäß 2015, wir lassen die Menschen aus humanen Gründen einreisen, was ist daran human, wenn diese Zugereisten in ?Obdachlosenunterkünften ? für 4500 Euro pro Zimmer untergebracht werden müssen. Das Land ist schlichtweg voll von Armut, Obdachlosigkeit und Flüchtlingen.

Gerade bei den Migranten stellt sich die Frage, woher diese überhaupt kommen und ob sie sich ?freiwillige als Flüchtlinge ? identifizieren können.  Angeblich tut sich doch an den Grenzen nichts mehr, dennoch kommen jeden Monat weitere nach Deutschland.  2017 mussten 56,4 Millionen Euro für die Unterbringung in Hotels und Pensionen aufgewendet werden. Wo zahlreiche deutsche Städte sich zu einem bunten Bündnis für noch mehr Asylbewerber zusammengeschlossen haben, zeigt sich in Frankfurt die bittere Realität und mit ihr die Überforderung unserer Versorgungssysteme.

Wer da noch Beifall klatscht, wenn diese Rackete weitere Bootsflüchtlinge nach Deutschland bringen will, muss als Kind mit den Klammerbeutel gepudert worden sein.  Wenn wir jetzt diese Humanität nicht in vernünftige Bahnen lenken und Menschen wie Rackete, Schlepper oder Schleuser das Handwerk legen, werden die Sozialausgaben uns den Boden unter den Füßen wegreißen. Wer das nicht versteht, soll gefälligst seine Wohnung oder sein Haus den Flüchtlingen zur Verfügung stellen nur so kann er den anderen Bürgern in Deutschland wirklich helfen. Doch dazu ? und da bin ich mir sicher ? fehlt jedem Beifallklatscher und Humanist der Schneit.

Ich bezweifel es absolut, dass es mit der Leyen in Zukunft ? jedenfalls Europaweit ? besser läuft. Besser im Sinne von Grenzkontrollen und Flüchtlingskontingent und Verteilung. An den Taten sollte man die neue EU-Kommissarin messen. Doch mal ehrlich, wenn Leyen den gleichen Murks wie als Verteidigungsministerin abliefert, dann blüht uns ein neues Desaster in Deutschland und letztendlich in Europa. Solange Leyen den Flüchtlingszuzug nach Europa nicht in den Griff bekommt bleibt sie für mich die größte politische Versagerin, die jemals in der EU die Geschicke dieses Sammelsuriums von Staaten lenkte. Denn nicht die Klimaproblematik und der Umweltschutz sind die größten Themen der Zukunft, es ist die unkontrollierte Zuwanderung aus orientalischen Ländern die uns allen Sorgen machen sollte.

Die Staatsausgaben für Flüchtlinge steigen rasant an. Lagen diese noch 2016 bei insgesamt 17.6 Milliarden Euro, rechnet man 2020 mit 28.4 Milliarden. Das ist innerhalb von 4 Jahren eine Steigerung von zirka 11 Milliarden.
https://www.welt.de/politik/deutschland/...Januar-2019-gestiegen.html
https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/...ntNto96ri1wQb__MJYRTmt6EPwY
https://www.bundestag.de/resource/blob/636052/...-011-19-pdf-data.pdf

-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Angehängte Grafik:
44298370_157335568547799_5622591173806....jpg (verkleinert auf 81%) vergrößern
44298370_157335568547799_5622591173806....jpg

26723 Postings, 4871 Tage AnanasNur peinlich, ?Karrenbauer statt Flintenuschi?.

 
  
    
5
18.07.19 06:29

Merkel macht mit ihrer Personalentscheidung die Bundeswehr und sogar ganz Deutschland in der Welt lächerlich. AKK übernimmt nun das Oberkommando über die Bundeswehr. Nun gut, solche Querschläger von der  Ober-, Ober-, Oberkommandierenden Merkel sind wir ja mittlerweile gewohnt.

Wenn es nur irgendwie gehen würde, hätte Merkel den Posten auch noch zusätzlich übernommen, doch nach dem letzten Zittern ist es wohl schlecht  zielen und treffen.
Nun soll AKK die Truppe, in der schon lange nichts mehr so richtig klappt, auf Vordermann / Vorderfrau bringen.

Nach Auffassung der frechen AFD hat sie folgende Qualifikation abgeliefert:
?Über Berührungspunkte mit der Bundeswehr lassen sich nur Vermutungen anstellen. Womöglich hat Kramp-Karrenbauer einen Truppentransport auf der Autobahn überholt oder hörte aus der Ferne einen Düsenjet vorbeifliegen. Heute übernimmt sie die Verantwortung für die Streitkräfte der Bundesrepublik und muss sich auf Augenhöhe mit General Wei Fenghe, ihrem chinesischen Amtskollegen, und General Sergei Schoigu, ihrem russischen Amtskollegen, verständigen. Was soll da schon schiefgehen? ?

Alles klar, na wunderbar. Sollte das nicht klappen, könnte sie sich ja in 5 Jahren bei der EU als Oberkommissarin bewerben. Entsprechende Tipps kann sie sich von Leyen holen. Leyen könnte dann hoch rutschen in eine UN Position usw.

Zitat von gestern zum Thema von Andreas Bleck v. der AFD.

?Heute soll Annegret Kramp-Karrenbauer überraschend zur Bundesverteidigungsministerin ernannt werden. Damit tritt sie in die Fußstapfen von Franz Josef Strauß und Helmut Schmidt. Ihre Parteikollegen sind zuversichtlich, dass sie die richtige Frau für diesen Posten ist. Der Unionsfraktionsvorsitzende Ralph Brinkhaus sagte im Morgenmagazin, Kramp-Karrenbauer habe die notwendigen Kompetenzen für das Amt der Verteidigungsministerin. Fragt sich nur, welche.Kramp-Karrenbauer ist Magistra Artium in den Fächern Politikwissenschaft und Öffentliches Recht. Von 2011 bis 2018 war sie Ministerpräsidentin des Saarlandes. Erfahrungen mit Außen- und Sicherheitspolitik? Fehlanzeige. Sie hat sich einzig damit hervorgetan, dass sie kürzlich die Anschaffung eines EU-Flugzeugträgers vorgeschlagen hatte.Zitat Ende.

https://www.facebook.com/AndreasBleckMdB/photos/...type=3&theater




-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Angehängte Grafik:
66772283_923592368001091_3959515605559....png
66772283_923592368001091_3959515605559....png

26723 Postings, 4871 Tage AnanasLangfristig wird sich dieses Gemauschel v. Merkel

 
  
    
2
18.07.19 06:59

nicht  durchsetzen, eine Nullnummer bleibt auf ewig eine Nullnummer.

Leyen könnte als EU-Kommissarin schneller scheitern als man das jetzt noch für möglich hält.

Die Wogen, die  Merkels unartiger Schachzug hinterlassen hat sind noch lange nicht geglättet. Die AFD reibt sich schon insgeheim das Händchen, denn Leyen wird allein  mit ?gute Reden? die Probleme in der EU nicht lösen können, die AFD mit dem Rechtsbündnis wird Leyen so mache Schwierigkeit bereiten.

Allein der magere Stimmenfolg, mit einer nur Neunstimmenmehrheit, zeigt jetzt schon wie schwer es diese Leyen haben wird wenn es um ihre Personal- oder Gesetzesvorschläge  geht.

Dazu Sven W. Tritschler von der AFD in NRW.

Zitat:

Ursula von der Leyen hat es geschafft. Mit Hilfe der Wahlbetrüger aus den Reihen der Christdemokraten, Sozialdemokraten und "Liberalen" wurde die Katastrophen-Verteidigungsministerin in das Amt der EU-Kommissionspräsidentin gehievt. Vor der Europawahl wurden den Bürgern noch ganz andere Kandidaten präsentiert. - So viel zur "europäischen Demokratie".Nachdem sie die Bundeswehr ruiniert hat, darf sie jetzt also ganz Europa ruinieren. Das hat sie heute Morgen schon versprochen: Wilder "Klimaschutz"-Extremismus statt rationaler Politik. Sie wird also den Kontinent weiter deindustrialisieren. Und falls jemand nicht mehr mitmachen will, sorgt man auch schon vor: Eine eigene Armee soll die Union bekommen. Der Brexit soll sich ja nicht wiederholen.
Ursula von der Leyen - niemand könnte die ganze Verkommenheit der EU und unserer politischen Klasse besser symbolisieren. Zitat Ende.


https://www.facebook.com/sventritschler.afd/...60/?type=3&theater

-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Angehängte Grafik:
66794371_2218026261658493_359444916642....jpg (verkleinert auf 53%) vergrößern
66794371_2218026261658493_359444916642....jpg

3507 Postings, 5344 Tage flumi4Schulterschluss mit der linksextremen Antifa. VW

 
  
    
6
18.07.19 07:12
Ausgerechnet bei den Verfassungsfeinden von der Antifa fühlt sich Volkswagen gut aufgehoben, wenn es darum geht, der eigenen Mitarbeiterschaft das Leben schwer zu machen.
 

79 Postings, 3704 Tage püppiNHabe noch nie

 
  
    
3
18.07.19 07:20
einen VW gekauft und werde es auch in Zukunft nicht tun!!!  

26723 Postings, 4871 Tage AnanasMerkels strategische Fehler sind kaum noch zu

 
  
    
4
18.07.19 07:22

ertragen, anstatt eine qualifizierten Person aus dem Osten unseres Landes als Verteidigungsminister zu berufen, setzt sie mit AKK eine Versagerin ein.  Die Folgen von # 19220  und ihrer innerdeutschen Politik.  Auch in Sachsen ist die AFD nicht mehr aufzuhalten !
?Umfrage-Hammer in Sachsen: AfD stark wie nie zuvor - düstere Aussichten für Kretschmer?

Laut der letzten Umfragen vor der Landtagswahl in Sachsen muss die CDU fürchten, von der AfD überholt zu werden und die Sozis müssen sich evtl. mit einen einstelligem Ergebnis zufrieden geben. Sollte die AFD in allen 3 östlichen Bundesländern stärkste politische Kraft werden, müsste sie nach demokratischen Regeln die Regierung stellen.

Nun bin ich mal gespannt wie die Tricksereien der Verlierer-Parteien aussehen ?könnten? um das zu verhindern.

Zitat:
Dresden - Vor der Landtagswahl in Sachsen zeigen die Prognosen ein knappes Rennen an der Spitze. Laut den Umfragen ist die AfD dicht dran an der CDU und könnte sogar stärkste Partei werden, wenn am 1. September der neue Landtag gewählt wird. Die SPD droht auf ein einstelliges Ergebnis abzurutschen und die Grünen ziehen voraussichtlich an den Sozialdemokraten vorbei. Eine Besonderheit für Sachsen ist die Stärke der Linken. Sie hat weiterhin Chancen darauf, die drittstärkste Kraft zu werden. Zitat Ende.
https://www.merkur.de/politik/...t114sOerzyTVMNPHI4UZE5Mc6J2P4KP9-gE4


-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Angehängte Grafik:
14732393_213076645795210_6383068708708....jpg
14732393_213076645795210_6383068708708....jpg

3507 Postings, 5344 Tage flumi4Der Wahnsinn kennt keine Grenzen

 
  
    
5
18.07.19 07:25

Frankfurt am Main investiert inzwischen Millionen Euro, um Wohnungslose in Hotels unterzubringen. Irre Summen von bis zu 4.500 Euro für ein Zimmer sind keine Seltenheit. Das alles nur, weil die Notunterkünfte aus allen Nähten platzen. Auch Flüchtlinge sind unter den Wohnungslosen, sie machen etwa 60 Prozent aus.

Notunterkünfte in Frankfurt platzen aus allen Nähten. Die Stadt zahlt mittlerweile Millionen, um Bedürftige in Hotels unterzubringen....
 

26723 Postings, 4871 Tage AnanasDie Folgen von # 19220 und Merkels dämlicher

 
  
    
4
18.07.19 07:25

Personalpolitik .

Brandenburg war für die AFD so was wie ein Wackelkandidat, doch das ist nun vorben, in diesem Bundesland ist die AFD ? Gott sei Dank ? die stärkste politische Kraft.

?Umfrage: AfD stärkste Partei in Brandenburg
Nach einer aktuellen Umfrage könnte die AfD bei der Landtagswahl in Brandenburg stärkste Kraft werden. Die FDP müsste demnach um den Einzug ins Landesparlament bangen.?

Die AFD steht in Brandenburg unangefochten mit 21,3 Prozent an erster Stelle der Wählergunst. Gefolgt von der SPD mit17,2 Prozent  und den Linken mit 16.9 und der CDU mit 16.3 Prozent. Die Grünen müssen mit 13.1 Prozent kleine Brötchen backen und die FDP kommt vielleicht überhaupt nicht in den Landtag.

https://www.maz-online.de/Brandenburg/...q_-LGrzoTupE8-WI6VmJlHWW0IZ0



-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Angehängte Grafik:
22539672_359039377878138_8258057160568....jpg
22539672_359039377878138_8258057160568....jpg

575 Postings, 661 Tage NansenDie Bundeswehr,

 
  
    
18.07.19 07:33
jetzt unter neuer, starker Führung, könnte im Osten wieder die gewohnte Ordnung herstellen. Die Gefahr, dass die Truppe geschlossen überläuft, besteht wohl eher nicht.  

79 Postings, 3704 Tage püppiNAKK

 
  
    
3
18.07.19 07:44
Habe mal gegoogelt:

Lebenslauf
Beruflicher Werdegang ...........     (hört  1990 auf)
Politischer Werdegang  .....
.....
und wann hat die Frau mal gearbeitet?..  

56742 Postings, 7203 Tage KickySeehofer will Schleierfahndung intensivieren

 
  
    
2
18.07.19 08:14
"Dokumenten- und Visumberater der Bundespolizei verhinderten im vergangenen Jahr 34.516 unerlaubte Einreisen nach Deutschland bereits im Vorfeld. ...An den deutschen Grenzen waren im vergangenen Jahr 42.478 unerlaubte Einreisen festgestellt worden - ein Rückgang um 15 Prozent im Vergleich zu 2017. ,,,"

https://www.weser-kurier.de/deutschland-welt/...in-_arid,1845497.html

das muss man sich mal genüsslich auf der Zunge zergehen lassen 34516 verhindert...dass ich nicht lache
wieviele stellten einen Asylantrag? es waren über 180000
neuere Daten hier Juni 2019 http://www.bamf.de/SharedDocs/Anlagen/DE/...df?__blob=publicationFile
auffällig vor allem die geringe Zahl an Ablehnungen bei Türkei und Nordmazedonien, immerhin die Hälfte aus Europa wurde abgelehnt. Erstaunlich wie hoch inzwischen die Nichtabgelehnten in Vielen afrikanischen Staaten sind , vor allem Nigeria ! hat sich da einiges geändert beim BAMF? inzwischen werden weniger als 50% abgelehnt

und mein Briefträger bei DHL ist inzwischen ein Schwarzafrikaner , freundlich ,relativ gut deutsch sprechend   naja für 2000 Euro Gehalt bei der Post...  

26723 Postings, 4871 Tage AnanasHohn und Spott für die Zittrige

 
  
    
2
18.07.19 08:19

Im Netz erntet Merkel für ihre dämliche Personalentscheidung nur Hohn und Spotten und das nicht ausschließlich von der AFD.

?Das Ministerium ist Kramp-Karrenbauers Umsteigestation?, wenn das alles nicht so traurig wäre, könnte man den ganzen Tag nur noch grölen.

Zitat:

Die Medienwelt empört sich mal wieder ? über einen AfD-Politiker, und nicht etwa über die unsägliche Wahl von Annegret Kramp-Karrenbauer (AKK) als neue Verteidigungsministerin. Der ehemalige Oberstleutnant a.D. Uwe Junge, AfD-Fraktionsvorsitzender im rheinland-pfälzischen Landtag, zeigte sich entsetzt über die erneute katastrophale Personalie im Verteidigungsministerium und twitterte ?Wann kommt endlich der Aufstand der Generäle?? Nach der unfähigen Ursula von der Leyen, die jetzt zur EU-Kommissionspräsidentin erkoren wurde, soll nun also Frau Kramp-Karrenbauer ?den Karren? aus dem Dreck ziehen. Leider steht zu befürchten, dass sie ?den Karren? endgültig an die Wand fährt..Frau Merkel hat wieder einmal mit ihrer einsamen Entscheidung den Koalitionspartner düpiert und erneut eine Frau, die über keinerlei Kompetenzen in dem sensiblen Bereich der Bundeswehr verfügt, an die Spitze gesetzt.Zitat Ende.
https://www.facebook.com/afdstuttgart/photos/...1/?type=3&theater



https://www.welt.de/politik/plus196972251/...vhzW_3VVInDvPyUlShXVjc4E

-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Angehängte Grafik:
67346688_2899657636717419_165899602362....jpg (verkleinert auf 53%) vergrößern
67346688_2899657636717419_165899602362....jpg

56742 Postings, 7203 Tage KickyMiri Abschiebung war nicht abgestimmt mit Libanon

 
  
    
2
18.07.19 08:19
"Die Abschiebung von Clan-Chef Ibrahim Miri in den Libanon hat in dortigen Justizkreisen für politische Verstimmungen gesorgt. Laut Informationen des Nachrichtenmagazins ?Der Spiegel? gibt es einen Vermerk des Bundeskriminalamts (BKA) darüber, dass sich der libanesische Generalstaatsanwalt gegenüber einem BKA-Verbindungsmann bei einem Treffen am 12. Juli darüber beschwerte, dass die Justiz nichts von den Plänen der Deutschen gewusst habe.Der Generalstaatsanwalt habe demnach seine ?tiefe Verärgerung? über die Abschiebung zweier Intensivtäter zum Ausdruck gebracht. Nun erwarte er einen Bericht mit Details und Hintergründen zu der Aktion vom BKA, heißt es in dem Bericht.

Die zweite Person, die in der Nacht zum 10. Juli zusammen mit Miri im Flieger gesessen hat und ebenfalls abgeschoben wurde, soll nach Informationen des WESER-KURIER nicht aus Bremen, sondern aus Berlin stammen. Miri selbst soll im Libanon auf freiem Fuß sein, weil gegen ihn in dem Land nichts vorliege."
https://www.weser-kurier.de/bremen/...-fuer-aerger-_arid,1845547.html
LOL  

56742 Postings, 7203 Tage KickyFalscher Notar trickst Seniorin mit Enkeltrick

 
  
    
18.07.19 08:26
https://www.weser-kurier.de/region/...urglesum-aus-_arid,1845341.html
Am Sonntag, 9. oder 16. Juni, so berichtete die Seniorin, habe ein Mann angerufen, der sich als Notar ausgab. ?In perfektem Deutsch freundlich, aber bestimmt? habe er etwa eine halbe Stunde mit ihr gesprochen. Der vermeintliche Notar behauptete gegenüber der alten Dame, er verwalte die Schulden ihres 19-jährigen Enkels, der durch die finanziellen Schwierigkeiten nunmehr selbstmordgefährdet sei. Die Großmutter könne ihm helfen, indem sie seine Schulden begleiche.

Betrug kam durch Zufall ans Licht
?Meine Mutter war von dem Mann sehr beeindruckt und hat tatsächlich 1700 Euro und sieben goldene Ringe zusammengesucht..Von alldem erfuhr ihr Sohn Frank R. zunächst nichts. ?Der Betrüger hat meiner Mutter gesagt, dass ich nichts erfahren darf, und sie hat mir tatsächlich drei Wochen lang nichts gesagt.? Aufgeflogen ist das Ganze erst am 4. Juli, als der vermeintlich selbstmordgefährdete und verschuldete Enkelsohn seiner Oma die Fernsehzeitung bringen wollte..."

in der Vergangenheit waren das immer wieder Mitglieder des Miri-Clans über ein Callcenter in der Türkei

 

12418 Postings, 4570 Tage noideaPolitiker

 
  
    
2
18.07.19 08:26
Kann jeder werden ohne Ausbildung oder Qualifikation !

Ein Vorschlag für die Zukunft: Jeder der in die Politik will, muss vorher mindestens 10 Jahre in der freien Wirtschaft gearbeitet haben, damit er eine Ahnung davon bekommt, wie schwer sich in der (freien)
Wirtschaft Geld verdienen lässt. Vielleicht würden sie dann sorgsamer mit den Steuergelder umgehen
(und wir würden verschont von Leuten die Kühnert usw. - und wir  hätten kein Problem mehr mit
den Grünen :-) ).  

56742 Postings, 7203 Tage KickyHockenheim neue Täterbeschreibung der Polizei

 
  
    
2
18.07.19 08:32
Die Polizei sucht dringend Zeugen und wendet sich mit wichtigen Fragen an die Öffentlichkeit, um die Attacke auf den Oberbürgermeister schnell aufklären zu können:
Täterbeschreibung:
männlich
30 bis 40 Jahre alt
1,70 - 1,80 Meter groß
nordafrikanisch-arabisches Erscheinungsbild.

https://www.heidelberg24.de/region/...hlaegt-ploetzlich-12823882.html  

26723 Postings, 4871 Tage AnanasAKK ist eine Zumutung für die Truppe und für uns

 
  
    
18.07.19 08:43

Bürger ! Auch der Bund der Steuerzahler hat ein Meinung zu Merkel und ihre Minister.

Denn wenn es um unnötige Ausgaben und Steuern geht klärt er gerne auf.
https://steuerzahler.de/aktion-position/...xI6waqNfS-iCzk_MaMMGqlATA0

Doch um einen Zusammenhang zwischen den Bund der Steuerzahler und Herrn Meuthens Kolumne zu verstehen muss man die gesamte kritische Einschätzung lesen.

Zitat.
Liebe Leser, beim Wahlkampfauftakt unserer Bürgerpartei in Brandenburg vor einigen Tagen hatte ich in meiner Rede noch gewitzelt, dass der Abgang von Frau von der Leyen in Richtung Brüssel wenigstens für unsere Bundeswehr etwas Positives habe, denn die Truppe könne nun aufatmen.Was allerdings zu diesem Zeitpunkt noch nicht im entferntesten zu befürchten war, ist nun Wirklichkeit geworden: Zur Nachfolgerin der schlechtesten Verteidigungsministerin in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland ist nun ausgerechnet Annegret Kramp-Karrenbauer ernannt worden - die Putzfrau aus der saarländischen Fastnacht.Genau genommen hat sie sich im Kern selbst ernannt. In einer Koalitionsregierung aus mehreren Parteien ist es nämlich üblich, dass der Parteivorsitzende einer Regierungspartei entscheidet, wer aus den eigenen Reihen ins Kabinett geschickt werden soll. Seit dem Beginn der desaströsen Kanzlerschaft von Merkel im Jahr 2005 war diese Entscheidung stets von Merkel selbst zu treffen, da sie in Personalunion sowohl Parteivorsitzende als auch Bundeskanzlerin war.Zitat Ende.

https://www.facebook.com/Prof.Dr.Joerg.Meuthen/...?type=3&theater

-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Angehängte Grafik:
67255883_1349430595205642_341726412603....png (verkleinert auf 75%) vergrößern
67255883_1349430595205642_341726412603....png

56742 Postings, 7203 Tage KickyPolitiker und Beamte versagen u.werden befördert

 
  
    
18.07.19 08:47
https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/...n-doch-befoerdert/
Vor zwei Jahren erschütterten bürgerkriegsähnliche Unruhen die Weltstadt Hamburg. Landespolitiker hatten sich beim G20-Gipfel profilieren wollen ? und versagten jämmerlich. Welche Konsequenzen sind seitdem gezogen worden?
...Tausende linke Gewalt-Aktivisten lieferten sich Straßenschlachten mit der Polizei, plünderten Geschäfte, warfen Molotow-Cocktails und Steinplatten, zündeten Autos an und verletzten Hunderte von Menschen. ?Die Anarchie tobte? (?FAZ?): 30.000 Polizisten aus allen16 Bundesländern, von der Bundespolizei und sogar aus Österreich waren in Hamburg-Altona zwei Tage nicht in der Lage, Ruhe und Ordnung wieder herzustellen. .. Weltweit berichteten Fernsehsender darüber, dass sich der rot-grün regierte Stadtstaat tagelang außerstande sah, Altonaer Bürger und ihr Eigentum zu schützen. Unvergessliche Bilder. Hamburg hat Geschichte der ?Antifa? geschrieben.
Etliche Experten hatten Monate zuvor gewarnt, den Gipfel ausgerechnet in der Großstadt Hamburg stattfinden zu lassen. Denn die Hansestadt gilt als eine der Hochburgen der gewalttätigen, linksextremistischen ?Antifa?, die sich ?antifaschistisch? nennt, aber mit faschistischen Methoden kämpft. ..."  

56742 Postings, 7203 Tage KickyDie politische ?Elite? versagt auf ganzer Linie?

 
  
    
18.07.19 08:47

Der in Hamburg bekannte Jurist und Strafverteidiger Gerhard Strate zweifelt an der Qualität heutiger politischer Eliten. ?Die Übernahme persönlicher Verantwortung gehörte jahrzehntelang zur selbstverständlichen politischen Kultur in Deutschland?, so Strate gegenüber dem ?Abendblatt?. ?Ob Brandt, Scharping, Biedenkopf, Streibl, Möllemann oder zu Guttenberg: Wessen Integrität durch Skandale oder fragwürdige Affären beschädigt war, dem blieb nur der Rückzug.? Der Rechtsexperte weiter: Mittlerweile könnten ?eigentlich untragbare Amtsinhaber samt ihren Verfehlungen völlig ungestört unter dem Radar fliegen?.

https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/...n-doch-befoerdert/  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
768 | 769 | 770 | 770  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Agaphantus, badtownboy, Fernbedienung, Reinhardt2, Grinch, ixurt, Katjuscha, Radelfan, SzeneAlternativ, Talisker