UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

@ alle HypoRealEstate Aktionäre WICHTIG

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 07.10.08 15:22
eröffnet am: 05.10.08 16:56 von: Wernerherzo. Anzahl Beiträge: 48
neuester Beitrag: 07.10.08 15:22 von: gvz1 Leser gesamt: 9686
davon Heute: 1
bewertet mit 3 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  

1912 Postings, 4707 Tage Wernerherzog@ alle HypoRealEstate Aktionäre WICHTIG

 
  
    
3
05.10.08 16:56
Ich möchte euch von Anfang an meine Meinung zum Wert HypoRealEstate WKN 802770 wie folgt schreiben:

HypoRealEstate wird sicherlich zu 100% gerettet werden.

Weiterhin wird der Wer NICHT verstaatlich werden und es wir auch zu keinen negativen Folgen für die Aktionäre kommen, sprich HypoRealEstate stelle ich mit sofortiger!!! Wirkung am Montag zum K A U F und man sollte sofort zum ersten Kurs zuschlagen, egal wie dieser sein wird.

Gründe für meine Einschätzung:

- der Staat wird sicherlich ein neues, umfangreiches Rettungspaket schnüren und auch die anderen Banken und Versicherer werden hierbei mit an Bord sein, D E N N eine HypoRealEstate darf auf keinen Fall kollabieren, denn wir hätten dann in der BRD mehr als nur ein Finanzchaos.

- weiterhin bin ich zu 100% davon überzeugt, dass der größte Einzelaktionär JC Flowers sicherlich seinen Anteil zu diesen Kursen noch erhöhen wird, denn JC Flowers halten schon knapp 25% an HypoRealEstate, siehe
"Die Investorengruppe um J.C. Flowers hat den Anteil an der Hypo Real Estate (HRE) (Profil) aufgestockt. Bis zum 23. Juni wurden Flowers 48,5 Millionen Aktien des DAX-Unternehmens angedient worden, teilte der Finanzinvestor am Dienstag in Hamburg mit. Das entspricht oder 24,13 Prozent der Bank. " Quelle: dpa-AFX

- ach diverse Großbanken werden sicherlich jetzt doch noch ausreichend Liquidität zur Verfügungen stellen, denn einerseits sind diese selbst an dem Wert beteiligt und andererseits wissen auch die anderen Konzernvorstände um die Wichtigkeit von HypoRealEstate

- und das W I C H T I G S T E für alle nochmals:

HypoRealEstate ist N I C H T pleite, sondern die haben ein Liquiditätsproblem und K E I N  Kreditproblem, sprich eine Insolvens wegen fehlender Masse ist auszuschließen.

Hier noch für alle die Indiktionen von Lang&Schwarz die den Wert aller Vorraussicht nach ab 17 Uhr pricen werden:

http://www.ls-d.de/Kurssuche.181.0.html WKN 802770  
Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
22 Postings ausgeblendet.

1912 Postings, 4707 Tage Wernerherzog4 Eur RT

 
  
    
05.10.08 17:38
WKN: 802770
  Alle Währungsangaben in EURO, soweit nicht anders angegeben

Name:HYPO REAL ESTATE HOLDING AG
BID:3.75
ASK:4.25
Tendenz:
Change:-3.20
Change %:-44.44%
Kurs von 2008-10-05 17:38:12


 

838 Postings, 4805 Tage disziplinich habe börslich gekauft. Wegen meiner großen

 
  
    
10
05.10.08 17:40
Stückzahl hat die Börse extra für einige Minuten geöffnet. Leider habe ich nur 250.000 Stck bekommen; na, nicht so tragisch, ich habe die Gelegenheit der Börsenöffnung genutzt und auch noch 70.000 AIG (sie wird an der Börse schon die wernerherzog-Aktie genannt) erworben.

Auf beide Papiere habe ich einen Sonntagsrabatt von 6,5 % erhalten. Ich sollte darüber nicht sprechen; aber euch kann ich das ja wohl sagen, denn ihr schweigt ja darüber.  

3873 Postings, 3933 Tage TGTGTWie kann

 
  
    
1
05.10.08 17:43
man denn über L und S am Sonntag Aktien erwerben und wo werden diese Umsätze denn angezeigt? Denn in den ofiziellen Handelszeiten, kann man ja immer die Umsätze sehen, bei L und S ist dies aber nicht dr Fall. Und über welche Börse wird der Handel denn dann abgewickelt?  

1912 Postings, 4707 Tage WernerherzogNews

 
  
    
1
05.10.08 17:44
FRANKFURT (Dow Jones)--Die Hypo Real Estate hat Presseberichte über einen
Liquiditätsbedarf in Höhe von bis zu 100 Mrd EUR dementiert. "Auf Basis der
heutigen Datenlage ist ein Liquiditätsbedarf in Höhe von bis zu 100 Mrd EUR
abwegig", sagte ein Sprecher am Sonntag.  

5207 Postings, 6448 Tage JessycaWerner, über welche Bank hast du gehandelt?

 
  
    
1
05.10.08 17:44

1912 Postings, 4707 Tage Wernerherzogconsors

 
  
    
05.10.08 17:45

15373 Postings, 3991 Tage king charles L und S am Sonntag Aktien erwerben

 
  
    
2
05.10.08 17:49

5207 Postings, 6448 Tage JessycaGeht auch über DAB-Bank am Sonntag

 
  
    
1
05.10.08 17:59
Consors handelt aber mit Tradegate, bei Consors habe ich keine Handelskurse bekommen!  

1912 Postings, 4707 Tage Wernerherzog4,50 Realtime Lang und Schwarz

 
  
    
1
05.10.08 17:59
WKN: 802770
  Alle Währungsangaben in EURO, soweit nicht anders angegeben

Name:HYPO REAL ESTATE HOLDING AG
BID:4.00
ASK:5.00
Tendenz:
Change:-2.70
Change %:-37.50%
Kurs von 2008-10-05 17:58:53


 

1912 Postings, 4707 Tage Wernerherzog@Jessyca

 
  
    
1
05.10.08 18:01
Ich bin Consors Platinum Trader und handle die direkt via Desk im außerbörslichen Handel auf der Plattform durch. Natürlich ich bei Consors Tradegate der Partner  

1912 Postings, 4707 Tage Wernerherzog4,70 realtime

 
  
    
2
05.10.08 18:05
Steinbrück: Signal an die Sparer

BERLIN (dpa-AFX) - Neben Bundeskanzlerin Angela Merkel hat auch
Bundesfinanzminister Peer Steinbrück (SPD) versichert, dass die Sparer wegen der
Krise um die Hypo Real Estate (HRE) nichts zu befürchten haben.
Steinbrück sagte am Sonntag im Kanzleramt:

"Ich möchte gerne unterstreichen, dass wir in der Tat in der gemeinsamen
Verantwortung, die wir in der Bundesregierung fühlen, dafür Sorge tragen wollen,
dass die Sparerinnen und Sparer in Deutschland nicht befürchten müssen, einen
Euro ihrer Einlagen zu verlieren. Dies ist ein wichtiges Signal, damit es zu
einer Beruhigung kommt und nicht zu Reaktionen, die unverhältnismäßig wären und
die uns die derzeitige Krisenbewältigung beziehungsweise Krisenprävention noch
schwieriger machen würden.

Wir arbeiten in der Tat mit Hochdruck daran, eine institutsspezifische
Lösung für die Real Estate Group zu finden. Das bedeutet, dass alle Beteiligten
von uns in diesen Momenten eingeladen werden - die Bankenvertreter der
verschiedenen Säulen und auch der Versicherungsbereich - und wir leider wieder
dort anfangen müssen, wo wir Ende der letzten Woche gedacht haben, wir hätten
eine Lösung. Deshalb mache ich keinen Hehl daraus, dass ich mit vielen anderen
ziemlich entsetzt bin, dass das Management dieser Bankengruppe in den letzten
Tagen ein weiteres Liquiditätsloch in ungeahnter Milliardenhöhe offengelegt hat.

Die Bundesregierung lehnt es ab, von diesem Bankinstitut in eine Art
Mitverantwortung dafür gezogen zu werden oder dass Risiken einseitig über den
Steuerzahler darüber verlagert werden. Dessen unbenommen sind wir uns unserer
gesamtstaatlichen Verantwortung bewusst, dass dieses Institut stabilisiert
werden muss, weil sonst der Schaden nicht nur für die Bundesrepublik
Deutschland, sondern erkennbar für viele mit uns vernetzte Finanzdienstleister
in Europa unabsehbar groß wäre." /rt/DP/js
 

528 Postings, 3989 Tage Salim54Hartz IV für blöde Banker in F.T.D

 
  
    
05.10.08 18:09

1912 Postings, 4707 Tage WernerherzogDax Gesamtliste Lang und Schwarz

 
  
    
05.10.08 18:10
L&S Dax ®
WKN Name BID ASK   Change Change % Time WL
500340 ADIDAS 36.24 36.52  0.14 0.39% 18:10 +
840400 ALLIANZ SE 94.63 95.23  -0.97 -1.01% 18:09 +
515100 BASF SE 32.36 32.50  -0.33 -1.01% 18:09 +
575200 BAYER 49.64 49.90  -0.51 -1.01% 18:09 +
519000 BMW 24.92 25.03  -0.07 -0.28% 18:09 +
803200 COMMERZBANK 11.75 12.25  -1.45 -10.78% 18:09 +
543900 CONTINENTAL AG 50.22 50.57  -0.02 -0.04% 18:09 +
710000 DAIMLER AG 30.51 30.62  -0.32 -1.04% 18:09 +
514000 DEUTSCHE BANK 49.56 49.94  -0.12 -0.24% 18:09 +
581005 DEUTSCHE BOERSE N 65.07 65.53  -0.37 -0.56% 18:09 +
555200 DEUTSCHE POST 14.39 14.45  -0.12 -0.83% 18:09 +
800100 DEUTSCHE POSTBANK AG 29.84 30.19  -1.31 -4.18% 18:09 +
555750 DEUTSCHE TELEKOM 11.390 11.440  -0.06 -0.53% 18:09 +
ENAG99 E.ON AG 33.76 33.90  -0.35 -1.02% 18:09 +
578580 FMC 36.15 36.39  -0.37 -1.01% 18:09 +
604843 HENKEL AG & CO. KGAA 24.44 24.63  0.25 1.03% 18:09 +
802770 HYPO REAL ESTATE HOLDING AG 4.00 4.90  -2.75 -38.19% 18:10 +
623100 INFINEON 3.930 4.000  -0.04 -1.00% 18:09 +
716200 K+S AG 40.27 40.75  -0.73 -1.77% 18:09 +
648300 LINDE 63.68 64.17  -0.65 -1.01% 18:09 +
823212 LUFTHANSA 13.46 13.53  -0.14 -1.03% 18:09 +
593700 MAN 42.44 42.87  0.06 0.14% 18:09 +
659990 MERCK KGAA 74.83 75.33  0.49 0.66% 18:09 +
725750 METRO 33.81 34.05  -0.35 -1.02% 18:09 +
843002 MUENCHENER RUECKVERSICHERUNGS-GESELLSCHAFT AG 103.95 104.40  -1.06 -1.01% 18:09 +
703712 RWE 65.87 66.13  -0.68 -1.02% 18:09 +
716460 SAP 33.06 33.25  -0.34 -1.02% 18:09 +
723610 SIEMENS 58.63 58.92  -0.19 -0.32% 18:09 +
750000 THYSSEN 19.78 19.92  -0.20 -1.00% 18:09 +
766400 VW 271.61 273.51  0.76 0.28% 18:09 +
 

2419 Postings, 4345 Tage the beginnerTGTGT

 
  
    
05.10.08 18:17
über einen direktbroker, kann man Sonnabend & Sonntag über L&S handeln aber nur zu bestimmten Zeiten, da ich selten diesen Services nutze mußt du dir einfach mal einen Google.  

5207 Postings, 6448 Tage JessycaHab meine schon wieder zu 4,30 verkauft

 
  
    
3
05.10.08 18:17
EK zu 2,90

Dieser Gewinn reicht mir!

Denke dass jetzt erst mal eine Abwärtsbewegung kommt.  

461 Postings, 3886 Tage Miro1171Was für ein Schwätzer

 
  
    
3
06.10.08 16:56

Historisches Tief bei der Hypo Real Estate für die 40 Kw. war 3,30 und da will er erzählen, er hätte für 2,90 gekauft.... Da lachen doch die Hühner. Du bist ein toller Hecht. Freust Dich über angebliche knapp 50% obwohl man am Freitag in der Spitze über 8 EUR bekommen hätte. Ja wer den Hals nicht voll bekommt......

 

Recht so

 

2176 Postings, 7056 Tage CrashPanther@werner

 
  
    
3
06.10.08 17:45
Mit Deiner Ansicht zu HRE liegst Du, wie schon bei AIG, 100% richtig. Nur leider wird HRE ausschließlich wegen Depfa überleben, nicht weil sie ein hervorragendes Geschäftsmodell hat, von dem diletantischen Herrn Funke ganz zu schweigen. Ein klarer Kauf trotzdem. Ein Verkauf der J.C. Flowers Anteile hätte dagegen einen noch größeren Kursrutsch bewirkt. Die werden jetzt aber Funke's Kopf fordern, hoffentlich.
-----------
Good Times CP

Steigende Ölpreise schöpfen Kaufkraft ab, fallende Börsenkurse auch. Aber die meiste Kaufkraft wird vom Finanzamt abgeschöpft.
Ich mache lieber Totalverlust, bevor ich AGS zahle ;).

16 Postings, 3951 Tage WM2014@Miro1171

 
  
    
5
06.10.08 19:29

..wieso "Schwätzer"? Bei L&S wurden gestern kurz nach 17:00 HRE für 2,90 realtime angeboten. Ein Kauf zu diesem Kurs war also schon möglich. Vielleicht erstmal umfassend informieren!!

 

 

3167 Postings, 4728 Tage Limitlessaber mal so meine denke !

 
  
    
06.10.08 20:45
wenn man nu bei L & S - den kurs am sonntag durch unlimitierte verkäufe drücken kann -
wär  ja eigentlich fürs traden ein traum !

limi

*bäume wachsen nu mal nicht in den himmel - und z zt. werden sie mal ordentlich gestutzt ... *  

83 Postings, 3891 Tage daxgosMiro und der Schwätzer

 
  
    
06.10.08 23:05
Miro - du hast das Problem der zutreffenden Information.

Gestern wurde bei L&S die HRE tatsächlich anfangs für 2,75 Euro gehandelt. Also Vorsicht - wenn Du andere derartig lausig beurteilst. Erst mal selbst recherchieren, bevor du solche Kraftausdrücke verwendest.  

25 Postings, 3920 Tage Sahasrara74Welchen Call ?

 
  
    
06.10.08 23:16

5207 Postings, 6448 Tage JessycaMiro1171

 
  
    
2
06.10.08 23:42
Meinst du mich?

Sonntagabend (5.10.) kurz nach Handelseröffnung war der Kurs für mehrere Minuten bei 2,90. Das Hoch war später bei 5 Euro.

Hier schwarz auf weiß: http://www.ariva.de/quote/historic.m?boerse_id=16&secu=143856

Mit einem Depot bei der DAB-Bank kannst du Samstags und Sonntags handeln.

Noch Fragen?  

606 Postings, 6198 Tage SvenOliverKaufen über Commerzbankoder LS

 
  
    
07.10.08 08:20
Kann ich eine Order über die Commerzbank ab 08:00 aufgeben und später im Handel über z.B. Frankfurt wieder verkaufen ?  

5207 Postings, 6448 Tage JessycaSven

 
  
    
1
07.10.08 15:03
also über die DAB-Bank geht das.

Da kannst du auch Sonntags außerbörslich kaufen und am Montag an der Börse verkaufen  

7378 Postings, 6440 Tage gvz1Nach dem Rücktritt:Georg Funke: Wikipedia

 
  
    
07.10.08 15:22
Kopf des Tages
Georg Funke: Stiller Strippenzieher
von Gerhard Hegmann

Georg Funke macht sich nicht viel aus den Insignien der Macht. Der Vorstandsvorsitzende der Hypo Real Estate (HRE) gilt als uneitel und als einer, der lieber tiefstapelt, als vollmundige Versprechungen abzugeben. Auch drängt es den 55-Jährigen nicht in die Öffentlichkeit. Funke dosiert die Zahl seiner Auftritte.

Am Montag war ihm die Aufmerksamkeit der Finanzwelt trotzdem sicher. Denn er landete einen Coup. In den vergangenen 18 Monaten hatte Funke geräuschlos eine Übernahme eingefädelt, die er nun auf einer Pressekonferenz vorstellte. HRE will für 5,7 Mrd. Euro die Depfa Bank übernehmen. Gelingt der Deal, würde das fusionierte Institut mit einem Schlag auf Platz vier der Liste der größten deutschen Banken landen.

Es ist nicht das erste Mal, dass Funke die Branche überrascht. Vor vier Jahren geht HRE an die Börse, nachdem sie zuvor von der HypoVereinsbank (HVB) als eigenständige Gesellschaft abgetrennt wurde. Funkes Problem damals: Die HVB hat der HRE einen Teil ihrer deutschen Problemkredite als unliebsame Mitgift mitgegeben.

Dennoch gelingt es dem gebürtigen Gelsenkirchener, den gewerblichen Immobilienfinanzierer voranzubringen, Stück für Stück, ohne viele Worte darüber zu verlieren. Seit Ende 2005 notiert HRE im Dax.

Mit Immobilien groß geworden

Der studierte Betriebswirt Funke ist mit Immobilien quasi groß geworden. Zu Beginn seiner Laufbahn, 1984, steigt er bei der Bayerischen Hypotheken- und Wechsel-Bank ein, einem der Vorläuferinstitute der heutigen HypoVereinsbank. 1998 geht er für die Hypo nach London und wird Leiter des Bereichs Immobilienfinanzierung. In der europäischen Finanzmetropole lernt Funke, wie sich auch in schwierigen Märkten Geld verdienen lässt - wenn man die Risiken begrenzt.

Funke sieht sich nicht als typischen Immobilienbanker, der Hypotheken ausleiht. "Wir haben ein Modell, das kapitalmarktgetrieben ist", umschrieb er beim Start der HRE sein Modell. Der Ansatz sei der einer Investmentbank. "Jede Transaktion muss sich rechnen, sonst machen wir es nicht."

Nicht alles ist dem HRE-Chef seither gelungen. Im Herbst 2005 will er die größte deutsche Immobilienbank Eurohypo übernehmen - und wird vom Commerzbank-Chef Klaus-Peter Müller ausgebremst, der legt ein höheres Angebot vor.

Funke hat aus der Niederlage gelernt. Anders als damals bei der Eurohypo holt er sich diesmal die Zustimmung des gesamten Depfa-Topmanagements ein. Depfa-Chef Gerhard Bruckermann, der stellvertretender Aufsichtsratschef bei der HRE werden soll, sagt anerkennend: "Es wird sehr schwer sein, für jemanden Dritten ein Angebot dagegenzuschreiben."

Der Vorstandschef des fusionierten Instituts setzt trotz der neuen Größe auf alte Tugenden. Funke will der "Kultur der schnellen Entscheidungen" treu bleiben.  

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben