UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 6863 von 8429
neuester Beitrag: 14.10.19 08:13
eröffnet am: 02.12.15 10:11 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 210709
neuester Beitrag: 14.10.19 08:13 von: H731400 Leser gesamt: 24430409
davon Heute: 3608
bewertet mit 227 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 6861 | 6862 |
| 6864 | 6865 | ... | 8429  Weiter  

2724 Postings, 334 Tage Dirty Jack@Mysterio2004

 
  
    
4
25.04.19 12:31
Die Entstehung dieser gigantischen Summen auf den Verrechnungskonten Cash Pooling, leider habe ich zur SFHG bisher nichts finden können, steht aus meiner Sicht ganz eng im Zusammenhang mit den Bilanzblähungen. Das besagte Vorstandstrio der SEAG zur damaligen Zeit ist ja lt. PwC Bericht hinreichend bekannt für ihre Finanzakrobatik.
Meine Sicht der Dinge ist diese:
In den 2015 und 2016 Bilanzen sind die Kontostände des Verrechnungskontos nachgewiesen. Rödl & Partners hat das auch testiert und gestempelt. Gehe mal von aus, dass bei dieser Summenhöhe auch mal ein Blick auf den Kontoauszug erfolgte. Bei dieser Summenhöhe wird auch das zuständige Finanzamt näher hinschauen.
Ende 2017 wurde aus bekannten Gründen dieses konzerninterne Finanzierungsverfahren eingestellt/gefroren. Die Gründe, warum dies geschehen musste hast du exakt so benannt. Haftungsrecht der Geschäftsführer!
Ich glaube die Abschreibungen die bisher getätigt worden umfassen die Forderungen an verbundene Unternehmen auf der Aktiva Seite und ließen auf der Passiva Seite die Verbindlichkeiten an verbundenen Unternehmen übrig, die man im CVA Prop. sieht. Selbe Sichtweise setze ich dann auch noch auf die SFHG an.
Die ganze Sache beschäftigt mich schon geraume Zeit und ich wäre froh, wenn mich hier mal ein Bilanzspezialist entweder bestätigen könnte oder auch die Füße wegzieht, damit ich aus eventuellen Fehlern lernen kann.
 

1603 Postings, 677 Tage SeckedebojoIch gehe jetzt mal beruhigt in den Urlaub...

 
  
    
6
25.04.19 12:32
Fliege "arm" in den Urlaub und komme dann "reich" zurück.

Kurz gesagt: Ich hoffe nun stark,  das mein Optimismus und die völlige positive Überzeugung meinerseits gegenüber STEINI ,
                    sich nun in den nächsten Wochen in schnell wachsenden Kontozahlen niederschlägt.

Hach....am Strand liegen und zuguggen wie die Kohle sich vermehrt......

Grüne Wochen und prall gefüllte Geldsäcke wünsche ich Euch Allen....

 

1525 Postings, 527 Tage walter.euckenjoostes zauberhut

 
  
    
5
25.04.19 12:43
der cashpool war joostes zauberhut.
er behauptet ja, es sei alles korrekt abgelaufen.
bald wissen wir es genauer.

eins wissen wir aber schon jetzt: solch verschachteltete dinge gehören sich nicht für eine ag. aktionäre haben anrecht auf information. zauberhüte sind intransparent. über ein jahr brauchen die buchprüfer jetzt schon um alles nachzuforschen.

dass ist für mich persönlich die lehre aus dieser geschichte, dirty. eine börsenkotierte firma braucht transparenz in der buchhaltung, zauberhüte haben da nichts zu suchen.  

11382 Postings, 2556 Tage H731400@Dirty nicht träumen

 
  
    
25.04.19 12:51
die Abschreibungen sind voll nachzuvollziehen und leider vernünftig.  

2724 Postings, 334 Tage Dirty JackLöschung

 
  
    
1
25.04.19 12:53

Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 26.04.19 08:33
Aktionen: Löschung des Beitrages, Löschung des Anhangs
Kommentar: Regelverstoß - Quelle fehlt

 

 

2105 Postings, 545 Tage Mysterio2004@Dirty Jack

 
  
    
3
25.04.19 12:55
Yep, der kassenfehlbestand und die Funde von PWC stehen definitiv im direkten Zusammenhang, die Zaubertricks hatten ihren Ursprung ja dann nun mal immer wieder durch Darlehen die aus den beiden pools heraus an Konzern zugehörigen unternehmen vergeben wurden, von diesen Konzern zugehörigen Einheiten kamen die Gelder ja dann wieder teilweise in den Konzern zurück.

Auch die fröhliche buying Group über die ja dann irgendwelche Phantasie Rabatte an den Konzern ausgeschüttet hat wurde durch die obenstehend genannten Darlehen gefüttert.

SEAG/Finanzamt - ohne da nun hier zu viele Worte drüber zu verlieren - ich sehe die SEAG als steuerlich toxisch an, daher ist Verlagerung der Kredite und das herausschälen der Assets schon sinnvoll. Nicht vergessen womit die Razzia 2015 unteranderem auch begründet wurde.

Bilanzexperten, da solltest du mal Helmut84, Garion & Funtrader anschreiben, die Jungs sind aus meiner Sicht gemessen an Ihren Posts in Sachen Bilanzierung sehr fit.

 

17169 Postings, 4231 Tage Trash#171623

 
  
    
1
25.04.19 12:56
"aktionäre haben anrecht auf information. zauberhüte sind intransparent. über ein jahr brauchen die buchprüfer jetzt schon um alles nachzuforschen."

Und da ist bei mir ein dicken Fragezeichen. Haben die Aktionäre nie wirklich richtig hingeschaut ? Wenn schon die Prüfer Jahre brauchen ,um mal "genauer" hinzuschauen, nehmen ernsthafte Anteileigner doch Unternehmen buchstäblich auseinander.

Vermutlich nicht alle, aber es fällt mir schwer zu glauben, dass nicht einer der Profi-Analysten bei Banken und Lenders da mal gewisse Zweifel verspürt haben soll bei undurchsichtigen Konzernstruktur.
-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

1374 Postings, 1365 Tage knmnLöschung

 
  
    
21
25.04.19 12:57

Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 26.04.19 08:35
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, vollständige Quellenangabe fehlt

 

 

2724 Postings, 334 Tage Dirty JackH7

 
  
    
1
25.04.19 13:00
Das bestreitet ja auch keiner.
Die Abschreibungen mussten geschehen, die Erklärungen dazu lieferte auch der PwC Bericht.
Ich gehe davon aus, das SH nach den CVA´s auch nicht mehr zum Cash Pooling zurückkehrt und alte Kassenbestände bargeldlos mit den neuen Finanzierungsgesellschaften in Luxembourg verrechnet werden.
Übrigens hatte ich mal in einem Artikel die Erwähnung des Cash Pools seitens der Hedgefonds, die heute zu den relevanten Gläubigern zählen, nachgelesen.  

2105 Postings, 545 Tage Mysterio2004@knmn

 
  
    
6
25.04.19 13:19
Hui, danke für die Info, das ist ja mal hochgradig interessant, der Kammerjäger der sein Köpfchen über die Meldeschwelle gewuchtet hat, fängt also an sich einzudecken.

Damit dürfte das Thema Angriff auf den Bereich knapp oberhalb des ATL zu den Akten gelegt werden können.

Somit können wir wohl tatsächlich seit Ausbruch der Krise im Dezember 2017 mal von einem Boden beim Kurswert sprechen.
 

209 Postings, 208 Tage stksat|229185074Leerverkäufer

 
  
    
6
25.04.19 13:22
Gehe davon aus, dass sich Marshall Wace jetzt Schritt für Schritt langsam eindecken wird. Hatte ja schonmal hier geschrieben, dass deren Position für das derzeitige Handelsvolumen meiner Meinung nach viel zu groß ist.

Das war wohl gestern auch der Grund für den Anstieg. Mir kam es schon etwas komisch vor, dass der Kurs sich gestern um 9 Uhr kaum bewegt hat und dann plötzlich gegen die Mittagszeit kontinuierlich gestiegen ist.

Kann mir gut vorstellen, dass der Kurs in den nächsten Tagen langsam auf die 0,13 oder sogar 0,14 klettern wird.
 

1525 Postings, 527 Tage walter.euckenzufall

 
  
    
3
25.04.19 13:23
- heute noch keine news von börsenblättchen
- heute wenig vola
- heute keine daytrader im forum

dafür ist der kurs schön stabil und leicht im plus. perfekt.  

179 Postings, 300 Tage Kyrill 1und

 
  
    
25.04.19 13:32
deutlich weniger von diesen Trollen außer der Schwätzer heute morgen  

69 Postings, 270 Tage HandelstageSchon merkwürdig....

 
  
    
25.04.19 13:36
könnten diese Herren denn mit den LV zusammen arbeiten? - Möglich!
Wurden ja aktiv als es "los ging",  daher versuchen den Kurs nicht zu weit nach oben zu treiben.
Oder einfach mal wieder nur dem Kurs hinterher...  

2724 Postings, 334 Tage Dirty Jack@Handelstage

 
  
    
3
25.04.19 13:52

863 Postings, 636 Tage iudexnoncalculatwurde vor 5min auf Youtube hochgeladen

 
  
    
8
25.04.19 13:59

2252 Postings, 663 Tage Manro123Hört hört von @iudexnoncalc link

 
  
    
4
25.04.19 14:05
"The acting head of the PIC legal department has testified today.
Lindiwe Dlamini says the asset manager acquired shares in Steinhoff despite red flags that the company wasn't doing well."  

17 Postings, 262 Tage Tobias.sh@brody1977

 
  
    
2
25.04.19 14:11
1. Keine news, den Bundesanzeiger kann ich auch selber lesen.
2. Doppelt, wurde hier schon erwähnt.
Vg  

430 Postings, 573 Tage paidin@Dirty

 
  
    
25.04.19 14:19
Ist dir das anhand der Zahlen die du ja ständig für dich aktualisierst auch aufgefallen?

Wäre interessant dafür eine Bestätigung anhand der Zahlen zu sehen.

 

1286 Postings, 613 Tage DerFuchs123Der PIC - incident . . .

 
  
    
4
25.04.19 14:21

. . . wundert mich nicht.

Die Manager bei PIC sind sicher so helle Köpfe wie die, die im südafrikanischen Parlament sitzen.

Da hatte Jooste doch ein leichtes Spiel.  Smiley !  

2724 Postings, 334 Tage Dirty Jack@ paidin

 
  
    
1
25.04.19 14:22
Ende des Monats, Anfang des nächsten Monats, also noch vor dem 7. Mai bekomme ich umfassendere Infos, jetzt kann ich nur die iShares Fonds und den Schwab ETF checken, alle anderen Fonds aktualisieren einmal im Monat.  

430 Postings, 573 Tage paidin@Dirty

 
  
    
25.04.19 14:24
Sehr gut. Danke für die Rückmeldung!  

510 Postings, 1468 Tage monti66Leerverkäufer Marshall Wace

 
  
    
25.04.19 14:28
ist damals wenn ich richtig in der Erinnerung habe bei 14 Cent eingestiegen. Jetzt deckt sich bei 18 Cent ein. Vermutlich Verluste gemacht. Am besten wenn er sich jetzt komplett zurückzieht.  

177 Postings, 510 Tage poelzi02monti66:

 
  
    
1
25.04.19 14:31
wir stehen bei knapp 12cent  

Seite: Zurück 1 | ... | 6861 | 6862 |
| 6864 | 6865 | ... | 8429  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben