UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 1 von 8305
neuester Beitrag: 17.09.19 10:08
eröffnet am: 09.01.18 15:22 von: wetterfrosch. Anzahl Beiträge: 207612
neuester Beitrag: 17.09.19 10:08 von: Thisismylife Leser gesamt: 23691635
davon Heute: 9801
bewertet mit 223 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8303 | 8304 | 8305 | 8305  Weiter  

Clubmitglied, 26752 Postings, 5311 Tage BackhandSmashSteinhoff International Holdings N.V.

 
  
    
223
02.12.15 10:11
Rechtsform Naamloze vennootschap
ISIN NL0011375019
Gründung 1. Juli 1964[1]
Sitz Amsterdam, Niederlande
Leitung Markus Jooste[2]
Mitarbeiter 91.000 (2014/15)[3]
Umsatz 134,868 Mrd. Rand (2014/15)[3]
Branche Einzelhandel/Möbelindustrie
Website steinhoffinternational.com

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Steinhoff_International_Holdings

Möbelhersteller und Möbelhändler bei uns gelistet,...

hm mal sehen was das wieder ist, kennt das jemand ?  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8303 | 8304 | 8305 | 8305  Weiter  
207586 Postings ausgeblendet.

2239 Postings, 609 Tage __DagobertSpannend die Tekkie causa

 
  
    
6
16.09.19 20:55
@mysterio:
Wenn der deal zwischen Steinhoff und den Tekkie-Eigentümern lief, dann ist die Klage gegen Pepkor mMn mangels passiver Klagslegitimation abzuweisen. Wurde es aber nicht.
Wenn der deal zwischen Pepkor und Tekkie Eignern lief, dann ist Pepkor passiv klagslegitimiert.
Auch wenn Pepkor eine 100% Tochter zum Zeitpunkt des Tekkie deals war ( weiss das jemand genau, ob Tekkie vor oder nach dem Pepkor (damals Star) Börsegang war?), waren die Steinhoff shares Zahlungsmittel - nicht mehr, nicht weniger. Wenn man nun dem Pepkor Management kein Wissen ob der Betrügereien beweisen kann, sehe ich weiterhin keine großen Chancen, dass Pepkor verliert.

Ich bin hier zuversichtlich. Ein Vergleich kommt nur in Frage, wenn man damit eine Baustelle endgültig loswerden kann. Alles nur mM.  

2239 Postings, 609 Tage __DagobertTekkie

 
  
    
1
16.09.19 21:32
Wurde also ca ein Jahr nach kauf durch steinhoff an pepkor verkauft. Damit ist für mich relativ klar, dass tekkie vormalige eigentümer nur schadenersatz von steinhoff fordern könnte.  

76 Postings, 18 Tage JacksAssFinanzielle Alchemie: Jooste, Wiese & Konsorten

 
  
    
16.09.19 21:41
Aus heutiger Sicht, zwei sehr interessante Berichte von 2014:

*Why Warren Buffett would never invest in Steinhoff?    https://www.biznews.com/sa-investing/2014/09/10/...n-blumenthal-might

* Brait banks ? Pepkor, while Steinhoff is banking on Pepkor!    https://www.biznews.com/sa-investing/2014/12/02/...off-banking-pepkor

Da braucht man sich nicht wundern, warum PwC solange für die Untersuchungen brauchte und das jetzige Steinhoff-Management noch immer in weiteren Nachforschungen steckt.  

2082 Postings, 518 Tage Mysterio2004@__Dagobert

 
  
    
3
16.09.19 21:53
Wie kommst du darauf, dass Tekkie durch Steinhoff an Pepkor verkauft wurde?

Steinhoff hat Tekkie gekauft und zu einem späteren Zeitpunkt in den Star Arm ausgegliedert, der dann separiert an die Börse gebracht wurde, Star und somit das heutige Pepkor ZA wurde doch eigentlich erst durch steinhoff wieder ins Leben gerufen.

Tekkie hat gegen Pepkor und gegen Steinhoff nterntaional geklagt und einer von den beiden Beklagten parteien wird sich schlussendlich auch mit Tekkie einigen müssen, so einfach ist das, den Gründern von Tekkie ist es doch schlussendlich vollkommen Latte wer nun die Hose runtr lässt ob Pepkor oder Steinhoff International.

Logischer und erster Ansprechpartner ist diesbezüglich natürlich Steinhoff Interntaional und man wird so oder so nicht drumherum kommen eine Lösung mit den Tekkie Boys zu erzielen.

Der VK hat sich damals in cash und shares der Interntaional Holding aufgeteilt, die shares der interntaional Holding waren dann zusätzlich auch noch mit einer Haltefrist versehen, sodass die Tekkie Boys die shares überhaupt nicht verkaufen konnten.

Eine Rückabwicklung von Tekkie ist sicherlich sehr kompliziert und kaum sauber ausführbar, aber gut dann wird es schlussendlich darauf hinauslaufen, dass ein Ersatz für den damals in shares bezahlten Block des VKP geleistet werden muss und da wird es dann auf cash hinauslaufen.

Angeblich gibt es ja aktuell auch einen Kaufinteressenten für Tekkie, je nachdem wie hoch der zu erzielenden aktuell VKP anzusetzen ist, könnte man die Problematik auch sehr wahrscheinlich ohne tatsächlichen finanziellen Verlust für die Steinhoff und Pepkor regulieren.

Hätten sich Pepkor und die Interntional Holding in Time um die Klärung dieses Problems gekümmert, dann hätte es noch weitere und definitiv auch kostenschonendere Optionen gegeben, aber gut dieser Zug ist seit der öffentlichen Eskalation zwischen den Parteien nun mal abgefahren.

 

2239 Postings, 609 Tage __Dagobert@Mysterio

 
  
    
3
16.09.19 22:01
Financial results 2017 seite 5 letzten 2 Zeilen
Kaufpreis 3,4 mrd rand also um 0,2 mrd rand mehr als steinhoff bezahlt hat.

https://www.pepkor.co.za/wp-content/uploads/2019/...nancials-2017.pdf
 

2239 Postings, 609 Tage __DagobertUnterschied ob Pepkor oder Steinhoff

 
  
    
1
16.09.19 22:04
Sie werden wie alle anderen Kläger in einem global settlement abgehandelt. Deshalb klagen sie ja pepkor separat.  

1739 Postings, 463 Tage NoCapitalLDP kommt ...

 
  
    
16.09.19 22:19
...morgen um die Ecke und gibt ein Interview: An den Gerüchten von Finanztrends und Co. ist leider nichts dran, aber wir werden versuchen den Kurs zu stabilisieren...auch wenn er uns aktuell total egal ist!“

Ironie off! Aber ich habe heute auch irgendwo gelesen, dass es zu einer baldigen Einigung kommen wird!

Gute Nacht  

1078 Postings, 589 Tage taube16Welcher Vollpfosten

 
  
    
12
16.09.19 22:24
hat heute nachmittag den beitrag von Dirty wieder gemeldet???
Dirty, wenn du ihn nochmal einstellen könntest, wäre echt nett.
Sorry für die Wortwahl, aber das gemelde wegen Neid, Missgunst oder Spaß an der Freude regt auf.  

40 Postings, 82 Tage Akteur88event...

 
  
    
2
16.09.19 23:14
... oder non-event: ich bin heute Abend noch über einen Termin für eine Auktion bzgl. Kreditversicherungen(?) der SEAG gestoßen. Hand auf?s Herz: ich kann mit den Infos Null anfangen. Hat hier jemand mehr Durchblick? Danke für eure Hilfe!

https://www.cdsdeterminationscommittees.org/cds/steinhoff-europe-ag/

https://www.cdsdeterminationscommittees.org/...19-galapagos-terms.pdf

https://www.creditflux.com/Funds/2019-09-16/...-with-two-deliverables  

90 Postings, 249 Tage OpasJungRumor

 
  
    
1
17.09.19 07:20
Boris Johnson hat im Rahmen seiner Europareise wohl folgendes zur Wirtschaftskommission gesagt: Steinhoff ist der Hulk unter den Aktien, je weiter man Steinhoff runterprügelt und fesselt, umso stärker wird Steinhoff zurück kommen...  

2021 Postings, 559 Tage prayforsteini1 2 3

 
  
    
4
17.09.19 09:07

40 Postings, 82 Tage Akteur88Niemand?

 
  
    
17.09.19 09:11
Kann keiner was aus den Infos (s. meinen letzten post) heraus lesen? Schön, dass ich nicht alleine mit einem Brett vor dem Kopf dastehe. :)

Termin für die Auktion scheint nächsten Mittwoch zu sein.  

1537 Postings, 584 Tage BrätscherPlötzlich geht hier die Ra(c)kete los,

 
  
    
17.09.19 09:13
und keine Sau interessierts.
Aber auch irgendwie gut, ist ja ein Longzeitinvest.  

2317 Postings, 3431 Tage Schokoriegelwas für ein "Blog-Der Aktionär"?

 
  
    
1
17.09.19 09:14
meinen die uns? oder was für ein Blog? würde die Gerüchte über die baldige Einigung gerne mal lesen.....


"Die Aktie von Steinhoff konnte abhängig von den Marktplätzen gestern teils recht deutlich aufsatteln. Es ging um 2 % nach oben, womit sich die Analysten bestätigt sehen dürfen, die sich neue Entwicklungen vorstellen können. Der Blog ?Der Aktionär? hatte offenbar Bestätigungen für die These gefunden, es gäbe eine mögliche Einigung zwischen den Gläubigern."


https://www.finanztrends.info/...-signale-um-die-absolute-kehrtwende/  

31 Postings, 7 Tage KrankerTypAkteur

 
  
    
17.09.19 09:15
nur Mutmaßungen. Da muss sich einer äußern der mit Kreditabsicherungen zu tun hat  

63 Postings, 106 Tage mitera-

 
  
    
5
17.09.19 09:15
Es sind alle Depots noch so im Minus, die paar Prozente interessieren glaube ich niemanden zu richtig. Was her muss ist eine News.  

1827 Postings, 469 Tage Drohnröschengrad so ein fad daherkommender Dienstag

 
  
    
5
17.09.19 09:17
würde sich gut für eine sensationelle Überrraschung eignen. Finde ich.  

87 Postings, 297 Tage etekar ffohniets0,072

 
  
    
1
17.09.19 09:26
Kann mal jemand so nett sein und uns über die 0,072 knallen?
Danke im Voraus  

852 Postings, 604 Tage alphariderStimmung

 
  
    
4
17.09.19 09:27
Immer wenn die Stimmung im Forum leicht überschwänglich und launisch wurde, konnte Steinhoff mit einer negativen Überraschung aufwarten. ;-D Das ist fast empirisch belegbar mittlerweile.

Ich halte die Situation allerdings aktuell ebenfalls für (erstmal) stabil. Ich glaube auch der Markt nimmt es so wahr, dass die Themen abgearbeitet werden, alles auf dem Tisch liegt, ohne dass morgen die nächste Hiobsbotschaft aus dem nichts kommt die keiner auf dem Schirm hatte.

Das wird noch eine lange Geschichte hier. Da sollte man sich nichts vormachen. Das Dicke Ende (die Schulden, Einigung wie auch immer mit Schuldengebern) kommt noch, unabhängig von Klagen usw.
 

1739 Postings, 463 Tage NoCapitalJeden Tag der....

 
  
    
6
17.09.19 09:28
....gleiche Verlauf! Drauf geschissen!

1. Kursziel 0,25-0,35 Euro

Dann werde ich mir überlegen - eine kleine Posi 1/4 zu verkaufen!  

1537 Postings, 584 Tage BrätscherIch will einfach hier weg sein,

 
  
    
4
17.09.19 09:31
wenn die globale Krise zuschlägt.
Inflation, Deflation, Depression, Menstruation....egal die ganz Grossen werden es knallen lassen.  

2253 Postings, 5318 Tage manhamDer Aktionär

 
  
    
4
17.09.19 09:36
Es muss eine Einigung mit den Gläubigern gefunden werden

Meinen die Klägern?

Einigung Gläubiger steht doch bis Ende 2021.

Denken die an Schuldenschnitt, Zinsanpassung ?

Oder schlichtweg

nur keine Peilung was dort läuft ?  

2082 Postings, 518 Tage Mysterio2004@__Dagobert

 
  
    
17.09.19 09:40
Guten Morgen,

danke für den zusätzlichen Input zu Pepkor ZA, echt eine schöne Knacknuss, durch die Verlagerung aus der International Holding raus und rein in Star bzw. die heutige Pepkor ZA haben die Pfeifen sich tatasächlich eine schwer zu durchbrechende Barriere aufgebaut, somit bleibt den Gründern von Tekkie nun eigentlich wirklich nur noch die Steinhoff Interntaional Holding als "Ansprechpartner" für ihr Hauptanliegen.

Wenn wir nun mal die Fallstellungen Steinhoff Interntaional vs. Tekkie betrachten, würde den Gründern von Tekkie dann tatsächlich nur noch die Option zur Teilnahme am Global Settlemnet bleiben?

Wie hat es Herr Pohlmann denn dann Geschaft einen seperaten Vergleich zu erzielen? Der Disput zwischen ihm und der Steinhoff wurde ja berits mit einem Vergleich geregelt über den Inhalt des Vergleichs wurde jedoch Stillschweigen vereinbart, die Vergleichkosten mit Bezug zu Pohlmann wurden laut 2017er Report dann auch Rückwirkend für 2017 verbucht.

Müsste der Anspruch von Herrn Pohlmann nicht dann auch bereits Bestandteil des Global Settlement sein?

Fragen über Fragen. ;-)

Ich freue mich auf deine Rückmeldung.

Viele Grüße
Mysterio  

2239 Postings, 609 Tage __Dagobert@Mysterio

 
  
    
1
17.09.19 09:49
Ich glaube, wir müssen hier Schadenersatzforderungen von anderen Forderungen getrennt sehen. Pohlmann hatte ja (bitte korrigiere mich, ich wills am handy nicht suchen müssen) eine Forderung auf Kaufpreiszahlung oder sagt Irrtum wegen Erhalt von Papierschnipsel aufgrund falscher Bilanzen - ich weiss es nicht genau). Jedenfalls wäre er Aus- Absonderungsberechtigt bei einer Verwertung bzw. (je nachdem was von obigen Varianten passiert ist) könnte das Geschäft (Unternehmsbeteiligungsverkauf) rückabwickeln lassen.

Ich sehe aber die Tekkieforderungen als Schadenersatzforderung und sehe keinen Unterschied zu den Aktionären.  

592 Postings, 3227 Tage ThisismylifeTekkie

 
  
    
1
17.09.19 10:08
Die Tekkie Gründer haben sicherlich auch Dividenden erhalten in der früheren Zeit. Vielleicht sollte man das auch mit rein beziehen.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8303 | 8304 | 8305 | 8305  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  5 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: MarketTrader, rallezockt, Talismann, uljanow, WatcherSG