UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Was macht eigentlich die FDP so?

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 14.06.19 13:48
eröffnet am: 11.06.19 14:12 von: BarCode Anzahl Beiträge: 47
neuester Beitrag: 14.06.19 13:48 von: BarCode Leser gesamt: 1757
davon Heute: 1
bewertet mit 8 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  

68205 Postings, 5850 Tage BarCodeWas macht eigentlich die FDP so?

 
  
    
8
11.06.19 14:12
Die ehemals großen Parteien der linken und rechten Mitte kacken ab und irren einigermaßen orientierungslos herum. Man könnte doch meinen, das wäre die Stunde einer konsequenten liberalen Partei der Mitte. Und was kommt da? Null. Nix. Zu keinem relevanten Thema irgend ne relevante Position.
Während die Grüen fast schon unfreiwillig boomen, und zwar nur deshalb, weil sie erkennbar für etwas stehen, taumelt die FDP mal wieder völlig wehrlos Richtung 5%-Hürde.
Ein Elend. Immer wieder.
-----------
Alles ist relativ.
Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
21 Postings ausgeblendet.

176168 Postings, 6614 Tage GrinchDie FDP gibts noch?

 
  
    
2
12.06.19 13:15
Na man lernt nie aus.
-----------
Grinch die Boardlegende!

68205 Postings, 5850 Tage BarCodeUnd btb, Nr. 13

 
  
    
1
12.06.19 13:17
Natürlich braucht jeder Begriff nähere Definition. Schwammig ist auch "links", "konservativ", "rechts"...
Darüber kann man ja reden.
(Wenn du mehr von meinem Verständnis von "liberal" wissen willst: Hier gibts was aus meinem jungen Arivaleben, sogar noch vor der Finanzkrise:  https://www.ariva.de/forum/...statt-primitiv-vulgaerem-218641?page=-2

Immer noch aktuell, obwohl 14 Jahre alt.
-----------
Alles ist relativ.

176168 Postings, 6614 Tage Grinch@BarCode: Duhuuu... Liberal ist nicht

 
  
    
1
12.06.19 13:18
wenn das Gebiss locker sitzt und wackelt?

MUHAHAHAHAHA
-----------
Grinch die Boardlegende!

68205 Postings, 5850 Tage BarCodeDas weiß ich auch!

 
  
    
2
12.06.19 13:21
Schließlich kann man ja kaum behaupten, dass der Wabbel liberal ist!
-----------
Alles ist relativ.

176168 Postings, 6614 Tage GrinchDer ist eher... naja...

 
  
    
12.06.19 13:22
schneutzig...
-----------
Grinch die Boardlegende!

15405 Postings, 3344 Tage The_HopeLiberal im liberalen Sinne

 
  
    
3
12.06.19 13:24

68205 Postings, 5850 Tage BarCodeSchlonzig

 
  
    
1
12.06.19 13:25
würde da der Schwabe sagen. Nicht schneutzig.
-----------
Alles ist relativ.

2765 Postings, 854 Tage goldikBar Code#24 wenn ich "Zeit" hab,werde ich´s lesen.

 
  
    
12.06.19 13:39

15129 Postings, 5331 Tage quantasFDP Schweiz 17,7 Prozent Wähleranteil

 
  
    
2
12.06.19 13:44
und weit vor den Grünen.
In Regierungsverantwortung.

Meine Stimme hat sie scon seit Jahren!
-----------
"Wir leben Zürich und Bangkok"

4804 Postings, 875 Tage ShitovernokheadAlles Blödsinn

 
  
    
2
12.06.19 16:45
Die FDP hat die sachlichsten und vernünftigsten Antworten auf die Fragen dieser Zeit.

Wirtschaftsweisen fordern sofortige Soli Abschaffung. Die FDP schon lange.

1A Einwanderungsgesetz, sogar als Gesetzentwurf.

CO2 Begrenzung mit Emissionshandel - Stichwort Klimaschutz

Cannabis Legalisierung

Gegen Vorratsdatenspeicherung

Alles zu sachlich. Der heutige Sensationsbürger will radikale Gedanken und Handlungen am linken und rechten Rand. Kampf gegen Klimaschweine, Kampf gegen Asylanten usw.
Dieses Internet hilft da ungemein. Von den Staatsmedien ist auch keine Sachlichkeit hinsichtlich der Thesen zu erwarten. Was soll?s, meine Stimme haben sie.

 

1800 Postings, 711 Tage TonyWonderful.Echt Cannabis Legalisierung von der FDP?!

 
  
    
1
12.06.19 16:49
Sachen gibts. *g

LG Tony  

4804 Postings, 875 Tage ShitovernokheadHier:

 
  
    
2
12.06.19 17:03
Präsentiert Einzelheiten zu den breit gefächerten Aktivitäten der Freien Demokraten: Positionen, Argumente, Videos, Pressemitteilungen und mehr von der FDP.
 

68205 Postings, 5850 Tage BarCodeEs stimmt ja durchaus,

 
  
    
1
12.06.19 19:31
dass die FDP in ihren diversen Programmen eige sehr vernünfige Sachen stehen hat. Allerdings haben Grüne oder SPD oder CDU auch den einen oder anderen guten Vorschlag. Oder auch weniger gute, je nach Geschmack. Aber das reicht nicht aus, wenn man politisch erfolgreich sein will.
Die anderen machen damit - mehr oder weniger erfolgreich - Politik. Das heißt: Sie vernetzen sich, sie machen Basisarbeit, sie scharen Leute um sich, die das vertreten. Sie haben eine aktive Basis.
Die FDP ist nur wahrnehmbar durch die eine oder andere öffentliche Äußerung von Linder. Ansonsten: Fehlanzeige. Ab und zu meldet sich noch irgend ne Lokalgröße, von der man den Eindruck hat, dass sie das Programm der FDP gar nicht kennen, sondern nur dämliche Luftblasen absondern in der Art, wie Juto sie oben genannt hat. Und das prägt dann das Bild der FDP.
Sie zieht diejenigen Leute nicht an, die gerne aktiv Politik betreiben wollen. Also taugen die Programme nur für Sonntagsreden und nicht für die alltägliche politische Kärrnerarbeit.
-----------
Alles ist relativ.

4804 Postings, 875 Tage ShitovernokheadDu beschreibst die öffentliche Wahrnehmung

 
  
    
2
12.06.19 19:38
Das habe ich ja oben erläutert.
Ich kann damit leben. Jedenfalls verbirgt sich (momentan) niemand und Peinlichkeiten wie von Nahles und KKB bleiben einem erspart.  

4804 Postings, 875 Tage Shitovernokheadverbiegt statt verbirgt

 
  
    
12.06.19 19:50

32777 Postings, 5269 Tage JutoNaja

 
  
    
12.06.19 19:50

..... Liberalismus ist die eigentlich geistige, gesellschaftliche, politische und wirtschaftliche Grundlage ????

Das haben doch schon jahrzehnte die restlichen parteien
Längst übernommen.
Es bleibt nur noch der aspekt in bezug auf freie marktwirtschaft.

Selbst in der cdu gibts strömungen, cannabis zu legalusieren.
den soli abzuschaffen, die kirchensteuer vom lohnzettel etc .....
Niemand braucht die fdp, nur die, die der meinung sind, zuviel steuern zu zahlen.

-----------
der dumme merkt nix, der schlaue sagt nix

4804 Postings, 875 Tage ShitovernokheadAlso alle oder zahlst Du zu wenig Steuern?

 
  
    
12.06.19 19:52

32777 Postings, 5269 Tage JutoIch zahle angemessen steuern

 
  
    
1
12.06.19 20:15
Jeder sollte einen entsprechenden beitrag zahlen.
Und froh sein, seinen part zum grossen ganzen bringen zu können.
-----------
der dumme merkt nix, der schlaue sagt nix

32777 Postings, 5269 Tage JutoKlar

 
  
    
12.06.19 20:21
Ein fdp wähler findet sowas witzig.
-----------
der dumme merkt nix, der schlaue sagt nix

68205 Postings, 5850 Tage BarCodeBeispiel Grundrente:

 
  
    
3
12.06.19 20:25
Kennt irgendwer das Basis-Renten-Konzept der FDP? Seit geraumer Zeit ist das durchaus ein dickes Thema. Das Konzept der FDP klingt mir einigermaßen schlüssig. Ist aber auf ihrer Website so dämlich beschrieben, dass ich es 5x lesen musste, bis ich es einigermaßen kapiert hatte.  Und wahrscheinlich bin ich in D der einzige, der es überhaupt bis zum Ende versucht hat.
Ich bin zwar immer noch nicht wirklich überzeugt von der so genannten "Bedürftigkeitsprüfung. Jede Bedürftigkeitsprüfung - siehe Hartz4 - hat die Tendenz, sich zum bürokratischen Monster auszuwachsen. Eigentlich ansonsten nicht das, wofür die FDP erwartbar steht oder stehen sollte.
Sie hatte auch mal als Alternative zu Hartz4 eine Art Bürgergeld im Programm. Auch das war kein schlechter Ansatz, der in Richtung Negativsteuer ging. Kennt das Konzept irgendwer? Also außer mir und außer denen, die es geschrieben haben?

Hat sich die FDP mal offensiv und quasi kampagnenmäßig in irgendeine relevante Diskussion eingemischt und solche Diskussionen aufgemischt? Nix. Außer der Steuersenkungskampagne von Westerwelle seinerzeit. Und das hängt ihr immer noch nach, weil sie am Ende zwar in der Regierung war, aber nix gebacken gekriegt hat.

Man hat das Gefühl, es drängeln sich in der Partei immer die nach vorne, die als "liberal" immer nur das auf platte Weise herunterbeten, was Juto oben auch sofort in den Sinn kam. Typen, denen das Lobbyistentum aus dem Haargel trieft.
Sie schaffen es einfach nicht, Leute anzuziehen, bei denen spürbar die Leidenschaft für Politik und Gesellschaft da ist und denen man auch abnimmt, dass es ihnen ums große Ganze und nicht ums Partikularinteresse geht. Genau das begründet die Stärke der Grünen. Egal wie sie grad in Umfragen dastehen. Ob bei 8% oder bei 18%: sie mischen leidenschaftlich mit, suchen Verbündete, aktivieren Menschen.
Das geht der FDP völlig ab. Das ist aber letztlich das harte Brot der Politik. Nicht: schöne Programme schreiben.
-----------
Alles ist relativ.

4804 Postings, 875 Tage ShitovernokheadJuto, soll ich das wirklich ernst nehmen?

 
  
    
14.06.19 09:14
Menschen, die ernsthaft so argumentieren, verleiche ich mit Schlachtvieh, was sich willenlos der Situation ergibt.
Vom Bruttoverdienst bleibt am Ende nur knapp die Hälfte ? so sieht die Realität vieler deutscher Arbeitnehmer aus. Im internationalen OECD-Vergleich der Steuerl
 

4804 Postings, 875 Tage ShitovernokheadBarCode - #42 trifft es schon

 
  
    
14.06.19 09:20
Ich verstehe das als Aufforderung - mit all meinem Glanz und Glamour, die FDP zu unterstützen, plotisch aktiv zu werden und die rosige Zukunft der Partei zu besingen.
Soll sich mein Manager drum kümmern!
 

68205 Postings, 5850 Tage BarCodeDas habe ich nicht gewollt!

 
  
    
14.06.19 13:45
Dass du den Muhakl der FDP gibst, war nicht mein Anliegen. Und dass du für sie singst eh nicht. Die 0,2% wären garantiert!
-----------
Alles ist relativ.

68205 Postings, 5850 Tage BarCodeSing für die AfD

 
  
    
1
14.06.19 13:47
oder für die Linke. Und mach damit ne Tournee durch Brandenburg! Das könnte helfen...
-----------
Alles ist relativ.

68205 Postings, 5850 Tage BarCodeAbstecher

 
  
    
14.06.19 13:48
nach Sachsen und Thüringen wären auch gut!
-----------
Alles ist relativ.

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben