UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Gazprom 903276

Seite 1 von 1876
neuester Beitrag: 27.01.20 06:15
eröffnet am: 09.12.07 12:08 von: a.z. Anzahl Beiträge: 46882
neuester Beitrag: 27.01.20 06:15 von: Byblos Leser gesamt: 9506250
davon Heute: 1394
bewertet mit 110 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1874 | 1875 | 1876 | 1876  Weiter  

981 Postings, 4957 Tage a.z.Gazprom 903276

 
  
    
110
09.12.07 12:08
hat einen Thread verdient, der nicht nur "schlachten" oder den Wert "forever" hochjubeln will.
Der Chart (hier im Jahresüberblick) erscheint mir im Moment bemerkenswert:
mit Phantasie ist eine Formation ähnlich S-K-S zu erkennen, und das Hoch vom Januar (37,- ?) wurde signifikant genommen. Die Indikatoren (TrendFOLGE!) sehen natürlich gut aus. Die Bollinger sind weit offen.
Das alles zusammen sollte ein weiteres Aufwärtspotential indizieren - vielleicht nach einer kleinen Erholung auf dem derzeitigen Niveau.

Ich bin mit einem Hebelprodukt investiert und würdemich über weitere Meinungen und Fakten freuen.

Na sdrowje!
-----------
Gruss - az
Angehängte Grafik:
gaz.png (verkleinert auf 60%) vergrößern
gaz.png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1874 | 1875 | 1876 | 1876  Weiter  
46856 Postings ausgeblendet.

306 Postings, 91 Tage Michael_1980Gedanken

 
  
    
1
25.01.20 17:25
Gaskraftwerke werden zur Energiewandel gebraucht, zur Netzstabieliesierung.

Wie ernst es der GZP mit Wasserstoff ist bleibt ab zu warten.

GZP sollte eventuell auch auf BioGas setzen.  

37736 Postings, 2072 Tage Lucky79#46855 ob sie hält...

 
  
    
1
25.01.20 17:42
wissen wir am Montag...!   :-)

 

5297 Postings, 1060 Tage USBDriverGazprom will Lithium auch abbauen

 
  
    
1
25.01.20 19:31
Und selber Stromanbieter werden.

Dann ist da noch Erdgas für Flugzeuge und Schiffe als großer Markt.  

182 Postings, 516 Tage DocMaxiFritzGP wird steigen - keine Frage, egal wann.

 
  
    
1
26.01.20 09:30
Tatsache – Prognose bei der Gazprom Aktie für das Börsenjahr 2020 wird überraschend korrigiert (Aktionäre unbedingt beachten)
vom: 25. Januar 2020 Drucken Email
FacebookTwitterPinterestWhatsAppYouTube
Aktionäre und Hebelschein-Besitzer von Gazprom in Deutschland, Österreich und der Schweiz handeln HIER mit der Nummer 1. Es gibt wichtige Neuigkeiten bezüglich der Gazprom Aktie, deshalb möchte Ihnen die Redaktion folgende Informationen mitteilen. Die Prognose für das Börsenjahr 2020 wird geändert. Jetzt kommt die komplette Wahrheit auf den Tisch, denn unsere Redaktion hat für die Gazprom Aktie brandaktuelle Neuigkeiten, aber lesen Sie einfach selbst:



Wäre Gazprom ein westlicher Öl– und Gasmulti, dann würde die Aktie wohl heute schon bei 25,00 bis 30,00 Euro notieren. Alleine die Öl– und Gasreserven von Gazprom übersteigen mit 176,1 Milliarden Barell Öl diejenigen aller westlichen Super-Öl-Majors, wie Shell, Exxon, ENI, BP etc., die gerade einmal auf circa 95 Milliarden Barell kommen, bei Weitem! Zudem hat Gazprom, neben Katar die wettbewerbsfähigsten Gaspreise. Gazprom besitzt zudem mehr¬ere hundert Tochter-unter¬neh¬men, viele davon außerhalb des Gassektors. Beispielsweise kontrol¬liert das Unternehmen Russlands drittgrößten Öl¬produzenten (Gazprom Neft), man besitzt 100 Prozent eines En¬ergie¬¬unter¬neh¬mens, das für ein Sechstel der russi¬schen Stromerzeugung verantwortlich ist (Gazprom Energoholding). und es kon¬trolliert eine breite Palette anderer Tochtergesellschaften, einschließlich Russlands drittgrößter Bank (Gazprom Bank) und eines Fußballclubs der ersten Liga (Zenit St. Petersburg).

Die strategischen Entscheidung, dass man die Dividende von 10,43 auf 16,61 Russische Rubel anheben wird, hat ein Umdenken unter den internationalen Investoren herbeigeführt.
Denn bei dem für 2020 von den Analysten erwarteten Gewinn (aktuell werden 20,6 Milliarden US-Dollar erwartet), würde sich auf dem aktuellen Kursniveau eine Rendite von knapp 9 Prozent ergeben. Und ganz ehrlich: Das Risiko, dass der Kurs wegen politischer Querschläge (insbe¬sondere aus den USA, denen die russische Gas-Überlegenheit in Europa ein Dorn im Auge ist) unter Druck gerät, ist sicherlich hoch, aber angesichts der Aussichten vertretbar.
Ökonomisch ist das billigere russische Gas eben dem überteuerten US-LNG haushoch überlegen. Inzwischen ist der Marktanteil trotz der politischen Querschläge aus den USA in Westeuropa von 32 auf knapp 34 Prozent gestiegen. Russisches Gas (von Gazprom) ist für unsere Energieversorgung nicht zu ersetzen.

Zur Beilegung des jahrelangen russisch-ukrainischen Gasstreits hat der russische Energieriese Gazprom 2,9 Milliarden US-Dollar (2,6 Milliarden Euro) an den ukrainischen Konkurrenten Naftogaz gezahlt.
Der Rechtsstreit zwischen den Nachbarländern drehte sich um die Gebühren für den Transfer von russischem Gas durch die Ukraine. Im Februar 2018 hatte das Stockholmer Schiedsgericht die Milliarden-Ausgleichszahlung Russlands an die Ukraine angeordnet. Gazprom lehnte die Zahlung zunächst aber ab.
Im Rahmen der Verhandlungen zum neuen russisch-ukrainischen Gastransit-Vertrag erklärte sich Gazprom-Chef Alexej Miller schließlich doch zu der Zahlung bereit.

Die Eskalation im Streit zwischen den USA und dem Iran spielt dem russischen Konzern in die Karten. Schon einmal haben wir die Aktie als klare Kaufempfehlung deklariert und aktuell empfehlen wir, dabei zubleiben.  

639 Postings, 1278 Tage 09.12.1947 P.wGazprom

 
  
    
26.01.20 12:10
im Augenblick gibt es von den Analysten ,verschiedene Meinungen ,was den Kurs betrifft ,die britische Großbank HSBC stuft die Aktie  ,von Hold auf Reduce ,fairer wert nur noch 6,50 Dollar ,wir werden sehen """  

569 Postings, 91 Tage tseo2hmmmm

 
  
    
1
26.01.20 13:33
..6,5 dollar,  also     5,89 euo  - das wage ich nicht zu hoffen.
Es wäre ein Traum,  dafür nachkaufen zu können.


Bei den Einkaiufspreis  wäre die  zu erwartende  dividende exporbitant.
Die kann dann in 3 Jahrne bei 20%  im verhätnis zu diesem EK  liegen  oder sogar darüber..
Und das bei eine rAktie,  bei der der Wert der  realen vorhandenen Güter schon jetzt den Kurs weit übersteigt....

Vergleicht da smal  mit ner   Eigentumswohnung.   Um damit 100 euro monatlich zu erwirtschaften,  muss man wohl erstmal 300tausend ode rmehr investieren.
Dasselbe  erreicht voraussichtlich 2023  man mit   derzeit  70 tausend euro in Gazprom .
Und falls die Analystren mit 5,89 euro recht behielten,   sogar mit nur 59tausend....

Da  is´t etwas vollkommen aus dem  Ruder  gelaufen.  und das   sind nicht die Wohnungspreise..


 

569 Postings, 91 Tage tseo2+ eine 0

 
  
    
26.01.20 13:36
also   1000 euro  pro monast  bei der wohnung....     sonst ergibt das ja auch keinen Sinn  ;

 

1029 Postings, 2183 Tage sensigo2DocMaxiFritz

 
  
    
26.01.20 14:13
Du hast vollkommen Recht aber
Hab ich was überlesen...
Wer sind wie???
Schreibst du für ein Schmierblatt oder Der Aktionär oderoderoder . Das solltest du uns schon mitteilen oder den 'Satz weglassen.
s2  

5297 Postings, 1060 Tage USBDriverBei Gazprom müsst ihr auf Helium gucken

 
  
    
1
26.01.20 16:00
Und nicht auf Erdgas alleine.

Helium und vor allem flüssiges Helium sind viel wertvoller.
Gazprom steigt in diesen Markt mit einen Anteil von über 25% ein.

https://m.focus.de/finanzen/boerse/...as-investieren_id_10588493.html  

569 Postings, 91 Tage tseo2@USBDriver

 
  
    
1
26.01.20 16:19
Ja,  das Gasverarbetungswerk AMUR   ist bakld fertig.  dort wird auch Helium im großen Stil gewonnen werden.

Das war eine weitere große Investiton von Gaazprom,  die sich sehr bald bezahlt machen wird.

wirklich interessante Lektüre  dort

http://www.gazprom.de/projects/amur-gpp/  

5297 Postings, 1060 Tage USBDriver@tseo2 1l flüssiges Helium kostet um 10 Euro und

 
  
    
26.01.20 16:28
Gazprom wird bei 60 Millionen Kubikmeter Helium pro Jahr um die 600 Milliarden Euro Einnahmen durch Helium generieren.

Der aktuelle Marktpreis ist ein Witz, wenn man den auf die Zukunft bezieht.
Die Dividende wir auf 12 Euro pro Aktie 2021 steigen.

Darum kauft man Gazprom und lässt es liegen.  

569 Postings, 91 Tage tseo2Ja,

 
  
    
26.01.20 16:39
ich hatte das schon vor ein paar wochen hier gepostet,  hat aber niemanden so richtig imprägniert  ;)

Helium ist teuer,  und wird noch teurer.  AMUR  wird eine Goldgrube.


Komplette Fertigstellung aller 6 Linien und Inbetriebnahme selbieger ist vor ende 2024  geplant.

Bis dahin könnte der Kurs sich allerdings breits vermehrfacht haben.....
Ich werde zeitnah aufstocken.  

6 Postings, 37 Tage Ingolf117Amur und Helium

 
  
    
26.01.20 17:05
Sind solche Dinge über die Gazprom Aktie erfasst oder muss man hier noch was anders (Aktien)
Einkaufen ??? Hat da Mal jemand eine Info dazu. Danke.  

569 Postings, 91 Tage tseo2Amur gehört Gazprom

 
  
    
1
26.01.20 17:17
Also ist man moit der Gaprom aktie  direkt dran beteiligt.
Wie auch an allen anderen diversen  Geschäftsfeödern  von Gazprom.

Die machen auch in Öl,  Strom,  usw  usw.

Das ist ein richtig großes Unternehmen mit vielerlei tätigkeitsfeldern.  

569 Postings, 91 Tage tseo2Hier

 
  
    
26.01.20 17:20

Gasverarbeitungswerk Amur

Investor und Bauherr des Projekts: Gazprom Pererabotka Blagoveshchensk

Geplante Kapazität (Verarbeitung): 42 Milliarden Kubikmeter Erdgas pro Jahr

Heliumproduktion: bis zu 60 Millionen Kubikmetern pro Jahr

Ethanproduktion: ca. 2,5 Millionen Tonnen pro Jahr

Propanproduktion: rund eine Million Tonnen pro Jahr

Butanproduktion: ca. 500.000 Tonnen pro Jahr

Produktion der Pentan-Hexan-Fraktion: ca. 200.000 Tonnen pro Jahr

Technologische Linien: 6



stammt von der Quelle direkt

http://www.gazprom.de/press/news/reports/2019/far-east/  

569 Postings, 91 Tage tseo2propan + butan

 
  
    
1
26.01.20 17:32
sinbd auch nicht soo billig.


ander Tanke wird ein Gemisch aus den beiden  als LPG  ab  50cent den liter verkauft  -  60propan-40 butan

und als r"eines" Propan  das Flachengas zum campen und kochen usw knappe 2 euro das Kg  -  95/5 mischung

Keine Ahnung,  wo man dazu die Großhandelspreise findet.

Kleinvieh macht auch Mst.

der dickste Brocken bei den "abfällen"   ist aber das Helium.  da explodieren die Preise in letzter Zeit,  ein Ende ist nicht abzusehen.
Die USA  hatten mal viel davon,  und haben es fast alles verschleudert.


Und das Ganze ost ja eigentlich ein abfallprdukt bei der säuberung des dadurch danch höherwertigen Erdgases.

Sehr gut investierte 11Milliarden euro,  wie ich finde.    Das Gasverartungswerk Amur wird sicher rentabel.  

223 Postings, 3960 Tage MarslUSB Driver

 
  
    
26.01.20 19:33
bei mir ergibt aber 60.000.000 *10DDollar (hellium) 600.000.000USD und nicht 600.000.000.000.
Du solltest deinen Rechenschieber oder Taschenrechner nochmals prüfen.  

5297 Postings, 1060 Tage USBDriver@marsl du solltest deine Rechnung prüfen

 
  
    
1
26.01.20 19:46
Du hast nicht den Kubikmeter in Liter umgerechnet.
1 Liter = 0,001mhoch3
60 Millionen Kubikmeter = 60.000.000.000l x 10  

223 Postings, 3960 Tage Marslnaja...

 
  
    
26.01.20 19:59
wieso auch?
Entweder verkauft man es in Kubikmeter oder Liter und dieses Volumen würde ich mit dem Preis multiplizieren. Kann das jetzt fachlich net optimal beantworten.
Ansonsten klingt deine Rechnung auch plausibel.  

569 Postings, 91 Tage tseo2Im Handel kostet der

 
  
    
2
26.01.20 20:18
m³ Helium    derzeit tund  42,- euro.

Großhandelspreis wird sicher weit drunter liegen.  Aber selbst,  falls es nur 10 dollar  pro m³   sind,  bleiben allein fürs  Helium  schon 600 Mio  hängen.

 Dazu 1,5 Mrd   für   propan-butan  jährlich.


Und das Erdgas wird ganz normal gereinitgt ja auch noch weiterverkauft  und erzielt wegen seiner höheren reinheit höhere Preise.


Dieses Amur dingens ist die reinste Goldgrube.  

5297 Postings, 1060 Tage USBDriverDie nutzen Luftzerteiler von Linde

 
  
    
26.01.20 22:10
Die mischen pro Sekunde ein 1 Familienhaus an Luft zum Prozess.
Der Ethylenanteil liegt dort über 12%.

Wir reden über die größte Anlage der Welt, die alleine an 2 Gasfeldern hängt.

Naja wir werden es ja in ein paar Jahren sehen.  

6921 Postings, 1221 Tage raider7Mundschutz pflicht in China

 
  
    
1
26.01.20 22:38
https://www.tagesschau.de/ausland/coronavirus-china-109.html

Tatsache ist,,, wenn jeder Chinese 14 Tage lang immer eine Schutzmaske tragen würde wäre dieser Virus bekämpft..Dann könnten alle Kranke isoliert werden und der Spuk wäre zu Ende.

Nur bei uns im Westen gibt es probleme mir diesem Virus..  

103 Postings, 1140 Tage oldmissouriPreis für Helium

 
  
    
1
27.01.20 01:12

6285 Postings, 7149 Tage ByblosFallende Aktienkurs bei Gazprom, ja und?

 
  
    
1
27.01.20 06:15
Für mich ist Gazprom ein klarer Kauf.
Vielleicht gibt es Gazprom ja schon bald zum Diskountpreis von 6,50 Euro oder dadrunter.
Mich würde es freuen und ich würde mich weiter besacken.

Danke an diejenigen, die mit manipulativen Versuchen, versuchen den Kurs zu beeinflussen.
Haben wohl den Einstieg vor längerer Zeit verpennt?
Wir kaufen an schwachen Tagen weiter zu.

Keine Handelsempfehlung!

Be strong and stay very very long !  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1874 | 1875 | 1876 | 1876  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben