UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Warum fällt Medigene in letzter Zeit??

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 07.11.00 13:20
eröffnet am: 07.11.00 09:41 von: Mad Money Anzahl Beiträge: 9
neuester Beitrag: 07.11.00 13:20 von: furby Leser gesamt: 3744
davon Heute: 3
bewertet mit 0 Sternen

315 Postings, 7257 Tage Mad MoneyWarum fällt Medigene in letzter Zeit??

 
  
    
07.11.00 09:41
Hab keine news entdecken können! Gewinnmitnahmen?  

13475 Postings, 7440 Tage SchwarzerLordabartig teuer

 
  
    
07.11.00 09:43
Meines Erachtens vielviel zu teuer. Auch wenn man bei Biotechs gerne auf die ferne Zukunft verweist, sollte man zumindest auf die Sicht von 2-3 Jahren einige Kennzahlen im Auge haben. Und da schrillen bei mir wenn ich Medigene betrachte die Alarmglocken. Mag M. auch noch so gut positioniert sein und viel Forschungsvorsprung haben, was zu teuer ist, fällt irgendwann mal wie ein Stein, die Frage ist nur wann?  

315 Postings, 7257 Tage Mad MoneyAber am neuen Markt ist so einiges teuer!

 
  
    
07.11.00 09:53
Du hast recht aber ich glabe trotzdem das hier bzw. bei den Bios der hyp noch nicht vorbei ist und das M. wahrscheinlich einige Sprünge nach oben machen wird, auch wenn das Durchschnitts KGV am NM ca. 35 ist(wenn ich mich recht erinnere) so sind immernoch einige Werte zu teuer! Aber heutzutage werden halt Storys verkauft und selten fakten...bis dann am Ende doch die Zahlen da sind und alle sich erschrecken(meistens) und dann wie blöd verkaufen!

Ich besitze übrigens keine Medigene, hat mich mal interessiert  

533 Postings, 7355 Tage AuhofGrossteil der Biotechs schwächelt heute, so auch

 
  
    
07.11.00 10:10
Genescan, Eurofins, Evotec, GPC, November, Sanochemia...
Scheint indirekt mit dem möglichen Wahlsieg von Al Gore in USA zusammenzuhängen.

Die dann auf die Pharmaindustrie zukommenden Belastungen würden in weiterer Instanz auch auf die Bios drücken. Da wir uns in Europa nun einmal nicht von Amiland abkoppeln können zeigen heute auch die europäischen Biotechs eine unübersehbare Schwäche.

( Einmal ganz abgesehen davon, dass Schwarzer Lord mit seiner Aussage vollkommen recht hat )

Grüsse Auhof  

645 Postings, 6967 Tage karomedigene,u. tröpfe ohne fantasie

 
  
    
07.11.00 11:02
moin,moin.fundamental gibt es nix neues über medigene.kursbereinigung,wahlen
in usa,angst(übrigens im gesamten nm),boersengang der post(bei der db24 muss
cash dasein zum zeichnen)o. was weiss der geier.mir ists egal.ich halte meine verluste aus,u. kaufe bei einer gegenreaktion nach.am nm werden fantasie gehandelt u. nicht nackte zahlen,denn sonst können wir den nm schliessen;egal ob ish,singulus,etc.zu teuer ist medigene nicht.schau mal nach usa was diebios dort kosten.u. vergleiche einmal,egal ob myriad,vertex
milleium,sepracore o.o.o.,was die gekostet haben in der entwicklungsphase,
in der sich medigene befindet.wer keine fantasie hat,u. sich nicht für bios
interessiert sollte hat die finger weg lassen,aber nicht behaupten zu teuer
o. dann weinen,wenn er nix damit verdient,weil er viel zu spät auf dem zug
sitzt.ich bleibe für bios positiv;wenn nicht heute,dann morgen,egal welche
firma es ist,denn die zukunft liegt vor uns u. die heisst neu medizinische
behandlungen,neue medikamente u. ein längeres leben durch biotechfirmen.
wie hatte einmal jemand gesagt:es ist wichtiger in zukunftsaktien zu setzen
(bios),als dass ali seinen döner per internet verkäuft(nicht rasistich gemeint,da ich gerne zu ali gehe u. einen döner esse).  

1995 Postings, 7257 Tage IZstimme Auhof voll zu. gruß IZ o.T.

 
  
    
07.11.00 11:20

2316 Postings, 7307 Tage furbyIst ja interessant

 
  
    
07.11.00 11:28
1. dann können wir morgen also billig Biotech-Fonds kaufen, falls doch Bush gewinnt, sofern die US Biotechs heute auch verlieren.

2. dann waren da einige Biotech-Fondmanager (z.B. der vom DWS Biotech) in Ihren Stellungnahmen, daß nur Pharma's aber nicht Biotechs vom Wahlausgang in den USA berührt seien doch etwas voreilig.

3. ich verkaufe meinen DWS Biotech Typ 0 sofort und kaufe morgen im Zweifelsfall neu ein.

Gruß furby  

645 Postings, 6967 Tage karo@furby

 
  
    
07.11.00 13:01
abwarten u. tee trinken.wenn du verkäufst,vergesse die bankgebühren nicht.
wenn die vom dws fond glauben,dass die bios nicht betroffen sind,schneiden
die sich.ein grosser teil der bios ist noch nicht in der lage medikamente
selbst zu vermarkten,sie arbeiten also den pharmas zu(z.b. medigene,die übernehmen die klinische phase 1+2 für das gebärmutterhals-krebsmittel,phase
3+vertrieb übernimmt schering.dafür erhält medigene forschungsgelder+meilen-
stein zahlungen+prozentuale beteiligung am gewinn(ca.350000 frauen in usa u.
ebensoviele in europa erkranken hierdrann p.a.).und so läuft es sehr oft.
wenn gore gewinnt wird dies erstmal auf alle fallen,da er ja die kosten für
medikamente deckeln will(ob er es schafft ist etwas anderes).aber wenn,dann
bedeutet dies,weniger gewinn=weniger forschung für den moment.vertex z.b.
hat seine komplette pipline bereits verkauft.millenium wird in naher zukunft
zu den 10 grössten pharmas gehören,da die schon in der lage sind alles selbst zu machen;u. die haben angefangen wie medigene o. andere.
gruss karo  

2316 Postings, 7307 Tage furbyHi karo, sehe ich genauso

 
  
    
07.11.00 13:20
wegen der Gebühren habe ich nun gerade meinen DWS Biotech Typ 0 verkauft. Die Transaktion kostet bei DWS direkt nichts und einen Ausgabeaufschlagsverlust habe ich auch nicht. Ich werde zukünftig in andere Biotechfonds mit AA gehen, da mir die erfolgsabhängigen Vergütungen beim DWS Trading Fond zu hoch sind (wie hier kürzlich diskutiert).

Ansonsten stimme ich Dir zu, daß die Biotechs indirekt etwas von den Pharmas abhängen, aber vielleicht wird's ja doch Bush, auch wenn ich Gore für den intelligenteren von beiden halte.

Gruß furby  

   Antwort einfügen - nach oben