UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

mic AG: Ende der Leidenszeit ?

Seite 1 von 113
neuester Beitrag: 23.07.19 15:07
eröffnet am: 20.03.14 20:14 von: Raymond_Ja. Anzahl Beiträge: 2812
neuester Beitrag: 23.07.19 15:07 von: JuPePo Leser gesamt: 422111
davon Heute: 322
bewertet mit 8 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
111 | 112 | 113 | 113  Weiter  

7643 Postings, 3611 Tage Raymond_Jamesmic AG: Ende der Leidenszeit ?

 
  
    
8
20.03.14 20:14
mic AG heute +9,17% in Frankfurt - die aktie hat die 3 ? zurückerobert und einen dreifachboden herausgebildet, der sicherheit geben dürfte; käme es zu einem lukrativen exit, bekäme der kurs flügel !
 
Angehängte Grafik:
micag_3fach-tief.jpg
micag_3fach-tief.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
111 | 112 | 113 | 113  Weiter  
2786 Postings ausgeblendet.

503 Postings, 769 Tage WirdzeitDu kannst sicher sein

 
  
    
03.07.19 14:38
Über Mic Aktie  werden ganz viele bald zu Wort melden.

LG  

231 Postings, 972 Tage FlachseetaucherSinnlose Einzeiler

 
  
    
03.07.19 14:50
Was soll das? Sinnloses Gespamme.  

231 Postings, 972 Tage FlachseetaucherLöschung

 
  
    
03.07.19 14:51

Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 04.07.19 11:23
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 6 Stunden
Kommentar: Provokation

 

 

503 Postings, 769 Tage WirdzeitWenn ich dir zeige was ich besitze

 
  
    
03.07.19 15:25
Hättest du dein Mund nicht zu gekriegt

Weiter so

Ich hab Zeit  

231 Postings, 972 Tage FlachseetaucherLöschung

 
  
    
03.07.19 15:44

Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 04.07.19 11:15
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 6 Stunden
Kommentar: Provokation

 

 

503 Postings, 769 Tage WirdzeitFlachseetaucher

 
  
    
03.07.19 16:10
Ich gehe mit dir eine wette

Wenn Mic Aktie bis Ende Juli unter 1 Euro ist werde mich
Entschuldigen und von Ariva Abmelden.

Würdest du das gleiche machen?
 

231 Postings, 972 Tage FlachseetaucherWarum sollte ich

 
  
    
03.07.19 16:35
...mit einem Hilfsschüler irgendwelche unsinnigen Wetten eingehen?  

50 Postings, 3773 Tage nobby_lWirdzeit: Ich war bei die HV du?

 
  
    
03.07.19 20:52
Nein, ich war nicht bei die HV...  

50 Postings, 3773 Tage nobby_lWirdzeit: WENN ICH DIR ZEIGE WAS ICH BESITZE

 
  
    
03.07.19 20:54
Ich glaube nicht, dass Dein Besitz (ob erdacht oder real) hier irgendjemanden wirklich interessiert. Du fällst durch Einzeiler ohne Inhalt in meist schlechter Rechtschreibung auf.  

1 Posting, 689 Tage walmoBericht von der HV

 
  
    
5
03.07.19 22:46
Im Gegensatz zu manch anderem hier, war ich tatsächlich auf der Mic HV. Ich habe meine Bericht danach schon im anderen Forum gepostet, da es aber hier wohl auch Informationsbedarf gibt, stelle ich ihn hier auch nochmal rein:

Ex-Vorstand Kolbe hat einen denkwürdigen Auftritt hingelegt. Oder wie es Aufsichtsratschef Gromer sagte: "Was sie machen ist infam. Ich habe schon viel erlebt, aber sowas noch nie." Kolbe hat bei seinem superaggressiven Auftritt die HV mit einer Gerichtsverhandlung verwechselt und eine Detailfrage nach der anderen an Empl und den Aufsichtsrat gestellt, garniert mit vielen Unterstellungen. Bei seinem Auftritt ist er auch deutlich unter die Gürtellinie gegangen (hat z.B. Empl wegen seiner Körpergröße beleidigt). Als Schmierentheater war's amüsant, als HV schmerzhaft. Das Schauspiel ging am Mittwoch wohl schon vor Gericht weiter, wenn ich das richtig verstanden habe.

Wie jemand Kolbe nach so einem Auftritt noch als Vorstand bei einem seriösen Unternehmen ernst nehmen kann, ist mir ein Rätsel. Die nächste HV der Partnerfonds dürfte lustig werden, falls Empl dann zurückschießen sollte...

Kurz zu den Finanzen: Die Zahlen für 2018 gibt es immer noch nicht, laut Empl arbeitet die Mic immer noch dran, die Zahlen für 2017 sind bekannt. Im Grunde sind wohl alle Beteiligungen mehr oder weniger wertlos, außer Diso (über Mic Data), fibristerre und vielleicht noch 3-Edge. Empl hat ordentlich aufgeräumt und viele Altlasten entsorgt (und dafür wohl auch eine kleine prozentuale Beteiligung bei den Transaktionen bekommen, was nicht allen gefiel, aber mit der Notsituation begründet wurde). Aber die Zukunftsvisionen bleiben doch sehr sehr blass. Dazu kommt: Empl hat von einer möglichen Kapitalherabsetzung gesprochen, um den Kurs wieder über 1 Euro zu bekommen. So will er die Mic wieder für Investoren interessant machen.  

503 Postings, 769 Tage WirdzeitWenn ich dein Bericht lese

 
  
    
04.07.19 11:43
Dich hat nicht Mic interessiert sondern was Kolbe gesagt hat.
Warum hat Müller zurückgehalten?

Über IQ sensic  würde nichts gesagt?  

1682 Postings, 5057 Tage Börsentrader2005Börse

 
  
    
04.07.19 11:49
Es wird auch immer wieder massiv abverkauft. Interessieren würde mich die Tatsache, wo die Käufer herkommen. Wird hier irgendwo gepusht?

Die Mengen sind zuletzt zumindest deutlich angewachsen.  

515 Postings, 524 Tage JuPePoDa waren vor Empl offenbar Betrüger am Werk...

 
  
    
1
04.07.19 11:51
Es bleibt leider nur die Hoffnung, dass Empl, den ich für unbescholten, ehrlich und fähig halte, an Bord bleibt, die Sanierung erfolgreich fortsetzen kann und dass die Gerichtsverhandlungen baldmöglichst  zu zählbaren Ergebnissen führen mögen. Ich weiß - Letzteres ist pures Wunschdenken und kann sich ewig hinziehen. Aber die Strolche müssen am Ende unbedingt ihre Strafe kriegen !
Was mir dazu noch einfällt: Maschmeyer wusste oder ahnte, warum es seinerzeit das Klügste war,   bei Mic auszusteigen !  

503 Postings, 769 Tage WirdzeitBörsentrader

 
  
    
04.07.19 11:53
Vergesse nicht schadenersatzforderung gegen ehemalige Vorstände.  

16567 Postings, 4148 Tage Trash#2797

 
  
    
05.07.19 08:21
Danke Walmo, für den Bericht.

Kapitalherabsetzung ? Jo vermutlich um nur kurz  danach eine Kapitalerhöhung zu bewegen, was den Anteil der Altaktionäre markant reduzieren würde. Könnte man verkraften, wenn man zu dem Zeitpunkt quasi auf dem selben Level einsteigt ,die die zukünftigen Investoren selbst. Bringt aber auch nix , wenn die potentiellen neuen Investoren beim Nachfragen "Was macht ihr eigentlich so den ganzen Tag ?" ebenso abgespeist werden wie die Altaktionäre. Dann steigt kein Schwein ein.

Empl würde gut daran tun neben dem "Aufräumen" in Zukunft auch mal einfach eine Geschäftskonzept zu launchen, was erkennen lässt, dass man hier auch investieren kann.






-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

503 Postings, 769 Tage WirdzeitTrash

 
  
    
05.07.19 10:42
Wenn Kolbe bei die HV  so eine Auftritt liefert
Wer sagt uns daß auch nicht mit diese Wut  extra der Mic Kurs Beschädigt wird damit Empls weg schwierig zu machen....?

Nach diese Nummer es bleibt uns zu entscheiden.

Ich gebe Empl voll Vertrauen und werde ihn und Mic Aktie
Unterstützen.
 

16567 Postings, 4148 Tage TrashKolbe

 
  
    
05.07.19 11:11
Ist der das  ?

https://www.partnerfonds.ag/newsreader/...ft-mit-der-blue-cap-ag.html

Kann mir gar nicht vorstellen, wie der bei einer HV zum bissigen Terrier werden soll. Was hat er im Detail verbrochen ? Wird ja nicht ohne Grund rausgeschmissen worden sein bzw. Gerichtsverfahren verloren haben.
-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

503 Postings, 769 Tage WirdzeitTrash

 
  
    
05.07.19 11:32
Ich kann mich gut vorstellen auch bei verschiedenen Foren  Mic schlecht zu reden....  

16567 Postings, 4148 Tage TrashVersteh

 
  
    
05.07.19 12:50
grad nicht , was du meinst, sorry...dein Satzbau ist sehr abenteuerlich.
-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

503 Postings, 769 Tage WirdzeitTrash

 
  
    
05.07.19 13:25
Ich beobachte Mic seit 2 Jahren
Allein hier bei Ariva es gabe ( gibt) mind.
2 User  mit über 200 NEGATIVEN Beiträgen
NUR für Mic und Empl.  

231 Postings, 972 Tage FlachseetaucherMöglicherweise...

 
  
    
05.07.19 20:38
Also nur so eine Idee. Aber eventuell gibt es Menschen, die sich besser auskennen?

Und dummerweise haben diese Menschen bisher leider Recht behalten. Also wenn man mal davon ausgeht, dass nicht irgendwelche bösen Mächte den Wert der tollen Aktie nach unten bringen.

Und noch ein Tipp: Eine Performance eines ETF oder BH wird in diesem Forum eher nicht diskutiert. Nur mal so als Tipp.  

2829 Postings, 1768 Tage freu_michNeue Perspektiven ?

 
  
    
06.07.19 09:32

GESCHÄFTSBERICHT 2017


https://www.mic-ag.eu/

Brief an die Aktionäre

Sehr geehrte Aktionäre, Mitarbeiter, Geschäftspartner und Freunde der mic AG, wir blicken auf ein sehr ereignisreiches Geschäftsjahr 2017 zurück. Zuerst der Wechsel im Aufsichtsrat im März 2017, dann später im August 2017 im Vorstand. Der Gründer und Großaktionär der Gesellschaft, Herr Claus-Georg Müller ist neben dem Interimsvorstand, Herrn Christian Damjakob, Ende August ausgeschieden. Ich, Andreas Empl, wurde mit Beschluss vom 22. August 2017 zum Alleinvorstand bestellt und dies bin ich bis heute. Mehr personelle Veränderungen sind für ein kleines Beteiligungsunternehmen nicht möglich und dies hatte auch Folgen. Das Geschäftsjahr war von Beginn an geprägt durch harte Sanierungsmaßnahmen. Zuerst in der Funktion als externer Berater, später als Vorstand der mic AG habe ich gemeinsam mit den unterstützenden jeweiligen Gremien den Schwerpunkt zunächst darauf gelegt, die mic AG überlebensfähig zu machen. Ein stetiger Kampf begann. Eine anfangs hohe Schuldenlast von knapp 2,2 Mio. EUR zum 31. Dezember 2016 konnten wir durch erfolgreiche Veräußerungen von Beteiligungen, wie Lifespot Capital AG und Aifotec AG, auf unter 0,8 Mio. EUR reduzieren. Eine Schuldenreduzierung von über 60%. Dazu gehörte auch die Reduzierung der monatlichen Betriebs- und Personalausgaben auf ein Minimum. Ende 2017 waren in der mic AG nur noch zwei Mitarbeiter neben mir beschäftigt. Das Heer von vormals über 20 ?Beratern? und ?Dienstleistern? wurde auf nur noch drei wesentliche Verträge im PR-, Rechts- und Beteiligungsbereich gesundgeschrumpft. Durch Selbstdisziplin konnten wir so über das gesamte Jahr 2017 die Fixkosten nochmals um ca. 60% reduzieren. Die Fokussierung auf die wesentlichen Kernbeteiligungen zahlte sich aus. Cloud Security, Industrie 4.0 Monitoring und Distributed Fiber Sensing waren die übriggebliebenen operativen Geschäftsfelder. Auf deren Entwicklung habe ich mich als Vorstand im Jahr 2017 maßgeblich konzentriert. Doch dazu war neues Kapital für die Gesellschaft notwendig. So kam es, dass uns Ende Juni 2017 ein Unternehmenssanierer vorgestellt wurde, der mit dem damaligen Vorstand und mir ein umfassendes Sanierungskonzept erarbeitete, auf das anschließend eine Kapitalmaßnahme in Form einer Barkapitalerhöhung geplant war. Leider platze die Transaktion, Gründe wurden uns seitens des Sanierers nicht genannt. Anfang Oktober musste kurzfristig ein Alternativszenario erarbeitet werden, ansonsten würden die ersten operativen Erfolge der erst begonnenen Sanierung sofort wieder im Keim erstickt werden. Schließlich gelang es uns im letzten Quartal 2017 insgesamt ca. 1,4 Mio. EUR durch die Durchführung von Barkapitalerhöhungen durch Ausgabe neuer Aktien einzusammeln. Damit konnten wir nun die weiteren Strukturen sowie einige weitere Altlasten finanzieren und neue Geschäftsfelder erschließen. Zu den neuen Geschäftsfeldern gehörte der Einstieg in das B2B Blockchain-Geschäft Ende 2017. Auch wenn die Unternehmung noch klein ist, könnte sich schon sehr bald etwas Größeres daraus entwickeln. In jedem Fall war der Schritt zum damaligen Zeitpunkt wichtig und richtig. Am 31. Juli 2018 wurde der Jahresabschluss zum 31.12.2017 von den Gremien festgestellt. Dieser Abschluss musste wie nach folgend beschrieben mehrmals angepasst werden. Im Zeitraum Ende 2018 bis Anfang 2019 stelle sich heraus, dass ein ehemaliger Vorstand der mic AG Betriebsinterna an fremde Dritte weitergegeben hat und diese noch kommentiert hatte. Dieser fremde Dritte hat mir persönlich die versendeten Unterlagen des ehemaligen Vorstandsmitgliedes übermittelt. Hieraus lässt sich eindeutig schlussfolgern, dass der Jahresabschluss zum 31.12.2015, trotz besserer Kenntnis, falsch aufgestellt wurde und deshalb auch alle Folgeabschlüsse nichtig sind.

Uns blieben daher keine anderen Möglichkeiten, als dem Verdacht nachzugehen und durch intensive Recherchemaßnahmen weitere Plausibilisierungen vorzunehmen. Das Beauftragung der zuständigen Wirtschaftsprüfungskanzlei, RSM GmbH, führte zum Ergebnis, dass der Abschluss und die Folgeabschlüsse tatsächlich falsch waren. Die Gründe hierfür entnehmen Sie bitte dem Anhang des geänderten Jahresabschlusses. Dieser Vorgang zeigt Ihnen, wie eine Unternehmenssanierung immer wieder ins Stocken geraten kann. Ich kann Ihnen versichern, dass ich als neuer Vorstand ebenso wie Sie von den unsauberen Praktiken meiner Vorgänger sehr überrascht bin. An dieser Stelle möchte ich mich deshalb für die andauernde Unterstützung, die intensive Zusammenarbeit und den Rückhalt mit dem Aufsichtsrat in diesen komplexen und schwierigen wirtschaftlichen Zeiten der Gesellschaft herzlich bedanken. Auch wenn sich bis dato der Aktienkurs aufgrund der immer neuen Einschnitte nicht positiv entwickeln konnte, bin ich mir sicher, dass uns unsere saubere, bodenständige und zukunftsgerichtete Strategie zum Erfolg führen wird.

Ihr Vorstand der mic AG

Andreas Empl Vorstand (CEO)

 

515 Postings, 524 Tage JuPePoWarten auf den Jahresabschluss für 2018...

 
  
    
09.07.19 11:37
und dann sehen wir weiter. Vielleicht wagt sich ja dann auch SMC-Research mit einer Neubewertung aus der Deckung ?

Mit einer sauberen, bodenständigen und zukunftsgerichteten Strategie Mic zum Erfolg führen - das ist der Plan von Vorstand Empl.   Leider muss dabei einkalkuliert werden, dass  es für die meisten Shareholder lange dauern wird, bis  sie ihre Einstandskurse wieder sehen.  Mit viel Glück  könnte es aber auch erheblich schneller gehen.    

515 Postings, 524 Tage JuPePoNur mal angenommen ...

 
  
    
19.07.19 18:21
die noch ausstehende Bekanntgabe des Jahresabschlusses für 2018 würde Anfang/Mitte  August erfolgen, und sie hätte entgegen vielen Erwartungen einen positiven Inhalt -  , dann könnte sich doch SMC-Research gemüßigt sehen, relativ risikolos  Mic positiv neu zu bewerten.

Das würde dem Aktienkurs doch ziemlich auf die Sprünge helfen, könnte ich mir vorstellen.  Zeit also, rechtzeitig jetzt einzusteigen oder zu verbilligen ??
 

515 Postings, 524 Tage JuPePoDie Kursmakler toben sich heute...

 
  
    
23.07.19 15:07
mal wieder  aus.  Auf Tragdegate um 14:15 plus 36 %. Und 5 Minuten später auf Xetra minus 20,5 %.

Positiv  ist, dass es Umsätze gibt  - wenn auch in sehr bescheidenem Umfang.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
111 | 112 | 113 | 113  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben