UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Hypoport AG (WKN: 549336) An diesem Port anlegen?

Seite 311 von 319
neuester Beitrag: 23.07.19 23:46
eröffnet am: 14.03.08 10:56 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 7972
neuester Beitrag: 23.07.19 23:46 von: Libuda Leser gesamt: 1143825
davon Heute: 69
bewertet mit 11 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 309 | 310 |
| 312 | 313 | ... | 319  Weiter  

2083 Postings, 708 Tage CoshaSelbstgespräche ?

 
  
    
14.06.19 12:07
Zum dritten Mal die Aufforderung mal in klaren,eigenen Gedanken darzulegen wie das deiner Meinung abläuft mit der Absicherung durch Hypoport Aktien.
Und dann kommt nichts bzw. du lenkst durch Pöbelei ab.

Der Zertifikatehandel verdient sein Geld mit dem Spread, die Herausgeber der Zertis verdienen n icht mit Spekulation und sie verlieren damit auch kein geld,Absicherung läuft üner andere Zertifikate.
Long mit Long
Short mit Short

Wurde dir in der Vergangenheit schon erklärt, aber du bist ignorrant,spamst weiter,weichst aus und postest dann zu einem späteren Zeitpunkt erneut deine obskuren "Thesen" ohne diese belegen zu können.  

898 Postings, 640 Tage irgendwieIch sage nur

 
  
    
1
14.06.19 12:07

49404 Postings, 5321 Tage LibudaÜber falsche Darstellungen

 
  
    
14.06.19 12:10
?In den Medien wird der Terminmarkt so gut wie nie erwähnt. Es scheint ihn gar nicht zu geben. Und wenn er mal angesprochen wird, sprechend nahezu alle Moderatoren abschätzig von irgendwelchen ?Wetten?, die da gerade auslaufen. Sind Optionen und Futures, also das, was an den Terminbörsen gehandelt wird, wirklich irrelevant? Und nur etwas für ?Zocker?? Keineswegs. Diese Darstellung in den Medien ist falsch.?

https://www.lynxbroker.de/artikel/...inmarkt-die-maerkte-beeinflusst/
 

2083 Postings, 708 Tage CoshaEhrlich

 
  
    
14.06.19 12:12
meine Katze neben mir auf der Hollywood Schaukel ist ein interessanterer Gesprächspartner,
Libuda,denk noch mal nach was Hypoport mit Warenterminmarkt zu tun haben soll oder klassischen Futurehandel und dann erzähl endlich wie das denn deiner Theorie nach abläuft mit der physischen Besicherung des KO Zertifikatehandels. Was kauft und verkauft denn da der Emittent an Hypoport Aktien.  

1025 Postings, 1371 Tage unratgeberLöschung

 
  
    
1
14.06.19 12:13

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 17.06.19 12:24
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 12 Stunden
Kommentar: Provokation

 

 

898 Postings, 640 Tage irgendwieWobei ich mich immer frage

 
  
    
1
14.06.19 12:23
Was macht ein Emittent wenn ich Derivate auf

Schweinebäuche kaufe.

Hat der dann einen eigenen Saustall zu Hause ?????  

49404 Postings, 5321 Tage LibudaLöschung

 
  
    
14.06.19 12:29

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 01.07.19 13:20
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

898 Postings, 640 Tage irgendwieEndlich weiss ich mal wieder

 
  
    
14.06.19 12:30
das KGV von Hypoport. Wurde auch Zeit dass dieser Beitrag zum 1000.mal kommt.

229,00 mehr soag i ned  

2083 Postings, 708 Tage CoshaWas hat denn das KGV

 
  
    
3
14.06.19 12:37
mit dem von dir aufgeworfenen Warenterminkontraktmarkt und dem Futurehandel zu tun ?

Das ist ja so als würde man jemandem der nach dem Weg fragt mit "Spaghetti Bolognaise für 5,40 ?" antworten.
 

1286 Postings, 2547 Tage Armer Student86Ich wette, Libuda ist

 
  
    
1
14.06.19 12:48
hier derjenige, der mit Abstand am größten von uns allen in Hypoport investiert ist.


Und er macht das hier nur madig,
dass er nochmal dicker rein kommt, um nochmals günstig nachkaufen zu können.
Was sonst?

Ansonsten: Never feed the troll!  

49404 Postings, 5321 Tage Libudazu 7757: Von den im nachstehenden Text

 
  
    
16.06.19 08:56
angeführten Zahlenbeispielen ist Hypoport extrem weit entfernt:

"Diese Kennzahl bringt Licht ins Bewertungs-Wirrwarr. Ins Deutsche lässt sich die PEG übersetzen mit Kurs-Gewinn-Wachstums-Verhältnis. Errechnet wird es, indem man das Kurs-Gewinn-Verhältnis dividiert durch das erwartete prozentuelle Gewinnwachstum. Eine Aktie mit einem KGV von zehn und einem voraussichtlichen Gewinnwachstum von zehn Prozent bringt es demnach auf eine PEG von eins. Eine AG mit einem KGV von 20 erscheint auf den ersten Blick zwar teurer. Wächst ihr Gewinn aber voraussichtlich um 30 Prozent, ergibt sich eine günstigere PEG von 0,67 (20 durch 30 Prozent). Denn bei der PEG sind generell kleinere Werte besser als große (genauso wie beim KGV). Tendenziell signalisieren PEGs kleiner eins eine Unterbewertung, Werte größer als eins eine Überbewertung. Fair gepreist sind Aktien mit PEG-Werten von um die eins."

https://www.focus.de/finanzen/money-magazin/...rt-ist_id_9039166.html
 

49404 Postings, 5321 Tage LibudaDer Schweinezyklus im Immobilienmarkt

 
  
    
16.06.19 17:25



1. Der Zyklus beginnt mit der Marktbereinigung (2. Phase). Diese ist dadurch gekennzeichnet, dass aufgrund des Überangebots an Wohnraum

... (automatisch gekürzt) ...

https://kapitalanlageimmobilien.net/news/...yklus-im-immobilienmarkt/
Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 17.06.19 10:46
Aktion: Kürzung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen

 

 

49404 Postings, 5321 Tage LibudaMeines Erachtens sind wir am Ende von Phase 3

 
  
    
17.06.19 08:37
der Darstellung in meinem letzten Posting.  

49404 Postings, 5321 Tage LibudaDass sich ein Übergang von Phase 3 zu Phase 4

 
  
    
17.06.19 09:04
aus meinem vorletzten Posting für Hypoport negativ auswikren könnte, zweigen die folgenden Ausführungen:

?Nicht in jeder betrieblichen Beschäftigungsphase werden Gewinne erwirtschaftet; verlustbringend ist meist die Unterbeschäftigung. Steigt der Beschäftigungsgrad weiter an, wird die Gewinnschwelle erreicht. Dieser kritische Beschäftigungsgrad (break even-Punkt; ?kritische Menge?) ist jener Beschäftigungsgrad, bei dem erstmals Gewinne erzielt werden. Die Höhe des kritischen Beschäftigungsgrads hängt insbesondere von der Unternehmensart, seiner Produktionstiefe und seiner Finanzierungsstruktur ab. Fixkostenintensive oder kapitalintensive Unternehmen weisen meist einen hohen kritischen Beschäftigungsgrad auf, während vorratsintensive oder eigenkapitalintensive Unternehmen einen vergleichsweise niedriger liegenden kritischen Beschäftigungsgrad besitzen.?

https://de.wikipedia.org/wiki/Beschäftigung_(Kostenrechnung)
 

162 Postings, 1358 Tage RagnarLothbrokFehleinschätzung von Libuda #7763

 
  
    
2
17.06.19 17:28
Es ist immer wieder zum heulen.

Jedes Jahr fehlen mehr Wohnungen als gebaut werden. Jeder Jahr werden immer noch weniger Wohnungen gebaut/vorprojektiert als nötig. Der Stau wird sozusagen immer noch größer.

Und Herr Libuda meint, das wir bereits jetzt im Übergang Phase 3 zu Phase 4 seines verlinkten Schweinezyklusses sind. He? Das würde bedeuten, das demnächst (also sagen wir bis 2020), sämtliche mindestens 1,5 Millionen Wohnungen bis Ende nächsten Jahres fertig gestellt werden würden.
Ich sag mal so, bis jetzt deutet nichts daraufhin. Aktuell werden max. 340.000 Wohnungen im Jahr gebaut. Alles in offiziellen Quellen nachlesbar (ich hoffe jetzt kommt nicht das "Lügenpresse"- Thema)

Selbst wenn alle zusätzlich Faktoren (wie Zugug, Familienvergößerung, Abriss etc.) auf 0 gehen, brauchen wir mindestens noch 5 Jahre bis alles "realisiert" ist. Das wäre dann nur um jetzt den "akuten" Bedarf zu decken.

Und eigentlich steht auch gleich am Anfang von Libudas Link (hat er bloß wie immer weggelassen)

"Experten unterscheiden hier vier Phasen, die aber weder vorhersagbar sind noch gleichmäßig verlaufen. Mit Sicherheit kann man daher nie sagen, in welcher Phase des Schweinezyklus der Immobilienmarkt gerade ist"

Die Experten wissen es nicht, aber Libudas weiß es ganz genau. Seiner Meinung/Einschätzung eben. Klar.

Ich kann dem geneigten Leser nur raten, selbst die Mathematik der Grundschule zu bemühen. Sonst trifft er wegen solcher Meinungen eventuell eine Fehlentscheidung und wird dies später (wie zig-fach bewiesen) bereuen.

Denn Beweise bringt Libuda nie! Sondern nur Meinungen, die so gut wie nie eingetroffen sind. Nachschlagwerk ist dieser Thread.

Libuda=fai....
Wie immer.

RL


 

898 Postings, 640 Tage irgendwieIch sage nur

 
  
    
17.06.19 18:03
XETRA-Schlusskurs 228,50 ? sozusagen ATH auf Schlusskursbasis.

 

49404 Postings, 5321 Tage Libudazu 7765: In #7680 hatte ich die wissenschaftliche

 
  
    
18.06.19 12:11

Studie von Empirica angeführt, die im Zeitraum 2019 bis 2022 die jährliche Neubaunachfrage wie folgt beziffert:

314 Tsd. Wohnungen in der Variante ?Starker Zuzug?;

290 Tsd. Wohnungen in der Variante ?Abgeschwächt?

271 Tsd. Wohnungen in der Variante ?Echo-Effekt?

277 Tsd. Wohnungen ohne die Flüchtlingswelle (mehr als bei ?Echo-Effekt?, weil ohne quantitativen Neubau für Flüchtlinge die qualitative Zusatznachfrage höher ist)

Dabei wurde von Empirica dieVariante ?Abgeschwächter Zuzug? als am wahrscheinlichsten angesehen, die die Neubaunachfrage auf 290 Tsd. Wohnungen beziffert.

 

49404 Postings, 5321 Tage LibudaLöschung

 
  
    
18.06.19 15:00

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 19.06.19 12:13
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

49404 Postings, 5321 Tage LibudaLöschung

 
  
    
18.06.19 15:03

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 19.06.19 12:13
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

1025 Postings, 1371 Tage unratgeberin Worten

 
  
    
2
18.06.19 15:50
zweihundertfünfunddreißig*

*ääätsch!  

898 Postings, 640 Tage irgendwieWelches

 
  
    
1
18.06.19 15:58
KGV hat denn Focus Money ??????????

Habe in dem Link nichts von Hypoport gelesen.  

898 Postings, 640 Tage irgendwieZweihundertundsiebenunddreissig

 
  
    
18.06.19 16:45
Mehr soag i ned  

21248 Postings, 4914 Tage JorgosEs wird Zeit

 
  
    
3
18.06.19 17:14
an die Spendenaktion zu erinnern. Ich habe beim überschreiten der 200 ? Marke wieder eine Spende überwiesen. Es macht Freude seine Gewinne zu teilen.....
-----------
"Lebbe geht weiter"

49404 Postings, 5321 Tage LibudaBisher fehlen Antoworten zu 7769

 
  
    
18.06.19 21:04
Die Postings danach helfen mir nicht weiter.  

1025 Postings, 1371 Tage unratgeberMr L

 
  
    
1
18.06.19 21:26
Das ist egal, einfach vollkommen egal :-)

235  

Seite: Zurück 1 | ... | 309 | 310 |
| 312 | 313 | ... | 319  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Ananas, der boardaufpasser, diplom-oekonom, Grandland, Moneyshake, deuteronomium, Jörg9, Libuda, Turbocharlotte, Weltenbummler