UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Hypoport AG (WKN: 549336) An diesem Port anlegen?

Seite 308 von 348
neuester Beitrag: 12.11.19 14:11
eröffnet am: 14.03.08 10:56 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 8689
neuester Beitrag: 12.11.19 14:11 von: Libuda Leser gesamt: 1240692
davon Heute: 67
bewertet mit 11 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 306 | 307 |
| 309 | 310 | ... | 348  Weiter  

50367 Postings, 5433 Tage Libuda"Kein Schwein" hat daher m.E., wer sich auf die

 
  
    
29.05.19 11:47
Existenz von Zyklen bei Immobilien nicht einstellt.  

50367 Postings, 5433 Tage LibudaLöschung

 
  
    
29.05.19 12:05

Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 30.05.19 08:53
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

993 Postings, 752 Tage irgendwieMal ein aktueller LINK

 
  
    
29.05.19 13:23
nicht immer die aus den Jahren 2012 bis 2015 oder so.

https://www.tagesschau.de/wirtschaft/wohnungsbau-141.html
 

50367 Postings, 5433 Tage Libudazum Text aus 7678

 
  
    
29.05.19 14:29
Die genannten Größen sind Setzungen von politischen Parteien, aber keine Analyse wie sich die Nachfrage nach Wohnungen in Abhängigkeit vom Preis der Wohnungen, der Einkommensentwicklung, der Bevölkerungsentwicklung, veränderten Nutzeinschätzungen beim Bedürfnis "Wohnen" und weiteren Variablen sich entwickelt.  

50367 Postings, 5433 Tage LibudaIm Gegensatz zu den Sonntagssprüchen der Politiker

 
  
    
29.05.19 14:53
kommen wissenschaftliche Analysen zu ganz anderen Zahlen, und zwar auf 290.000 Wohnungen bei der in der Studie als am wahrscheinlichsten angesehenen Alternative "Abgeschwächter Zuzug".

Im Zeitraum 2019 bis 2022 liegt die jährliche Neubaunachfrage bei
314 Tsd. Wohnungen in der Variante ?Starker Zuzug?;
290 Tsd. Wohnungen in der Variante ?Abgeschwächt?
271 Tsd. Wohnungen in der Variante ?Echo-Effekt?
277 Tsd. Wohnungen ohne die Flüchtlingswelle (mehr als bei ?Echo-Effekt?, weil ohne quantitativen Neubau für Flüchtlinge die qualitative Zusatznachfrage höher ist)

https://www.empirica-institut.de/fileadmin/...nzen/PDFs/empi244rb.pdf
 

993 Postings, 752 Tage irgendwieAuch wenn ich

 
  
    
29.05.19 15:20
jetzt ein paar schwarze Sterne erhalte.

Der LINK ist vom Statischen Bundesamt und nicht von Politikern.

Dazu ist der LINK brandneu und keine zig Jahre alt wie deine permanent wiederholten.  

50367 Postings, 5433 Tage LibudaLöschung

 
  
    
29.05.19 16:10

Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 30.05.19 08:38
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Falschaussage

 

 

50367 Postings, 5433 Tage LibudaQ1/19: Genehmigungsrückgang um 2,8%

 
  
    
29.05.19 17:40
Im ersten Quartal 2019 wurden laut Statistischem Bundesamt bundesweit weniger neue Wohnungen genehmigt als von Januar bis März 2018. Am deutlichsten betraf das die Wohnungen in Mehrfamilienhäusern. Die Wohnungswirtschaft zeigt sich alarmiert.

Insgesamt gingen die Baugenehmigungszahlen in den ersten drei Monaten 2019 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 2,8 Prozent auf 75.600 Wohnungen zurück, wie das Statistische Bundesamt (Destatis) errechnet hat. Bei Neubauwohnungen belief sich der Rückgang auf 3,4 Prozent. Genehmigt wurden demnach in diesem Zeitraum 65.700 Wohnungen und damit 2.300 Einheiten weniger als im gleichen Vorjahreszeitraum.

Vor allem die aktuell deutlich rückläufige Zahl der genehmigten Mehrfamilienhäuser (minus 4,4 Prozent) und Zweifamilienhäuser (minus vier Prozent) ist für die Wohnungswirtschaft sowie die Immobilienwirtschaft Anlass zur Sorge.

https://www.haufe.de/immobilien/...gen-sinkt-weiter_84324_438242.html
 

50367 Postings, 5433 Tage LibudaKann sich jemand von Euch vorstellen, dass

 
  
    
29.05.19 20:22
bei derartigen Deals für Hypoport soviel Kohle abfällt, die ein KGV von 50 rechtfertigen?

https://blog.genopace.de/partnerbank/...splatz-agree-21-mit-baufinex/

 

50367 Postings, 5433 Tage Libudazu 7683: Was passiert, wenn die hohen Genehmigungs

 
  
    
30.05.19 11:47
zahlen der vergangenen Jahre abgeartbeitet sind?  

50367 Postings, 5433 Tage LibudaMeines Erachtens hat Herr Babiel einen

 
  
    
30.05.19 12:03
wesentlichen Punkt übersehen:  Ein wichtiger Bestimmungsfaktor für die Nachfrage nach einem Gut ist der Preis des Gutes. Bis auf wenige Güter (inferiore Güter einerseits, Güter mit starren Preis-Nachfrage-Elastizitäten wie Rauschgift oder lebensrettende Medikamente) geht man davon, dass sich steigende Preise nachfragedämpfend auswirken, wenn sie nicht von anderen Faktoren überkompensiert werden (Einkommenssteigerungen, Zunahme der Konsumenten, veränderte Nutzeneinschätzungen usw.).

"Berlin (ots) ? ?Wir sind von der Entwicklung der Wohnungsbaugenehmigungen im ersten Quartal diesen Jahres enttäuscht. Der gute Start im Januar hat sich leider nicht fortgesetzt. Insbesondere die Genehmigungen von neuen Wohnungen in Mehrfamilienhäusern sind zurückgegangen ? und hier herrscht vor allem in den Großstädten weiterhin Mangel. Ohne eine ausreichende Bautätigkeit wird sich der Mietwohnungsmarkt in den Ballungszentren so schnell nicht wieder entspannen.? Mit diesen Worten kommentierte der Hauptgeschäftsführer des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie, Dieter Babiel, die vom Statistischen Bundesamt veröffentlichten Baugenehmigungszahlen. Demnach sei im ersten Quartal der Neu- und Umbau von insgesamt 75.600 Wohnungen genehmigt worden, 2,8 % bzw. 2.200 weniger als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Der Rückgang sei überwiegend auf den Neubau von Wohnungen in Mehrfamilienhäusern zurückzuführen, welcher um 4,4 % unter dem Vorjahresniveau läge."

https://www.money-fuchs.de/...e-wohnungsbaugenehmigungen-quartal2019/
 

50367 Postings, 5433 Tage LibudaLöschung

 
  
    
30.05.19 12:14

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 31.05.19 13:38
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

50367 Postings, 5433 Tage LibudaDas Wort zum Donnerstag

 
  
    
30.05.19 13:34
Auch für 2019 scheint keine Eintrübung der Stimmungslage in Sicht. Mit welchen Renditeerwartungen blicken Sie auf das Jahr 2019?

Braun: Verkäufer werden den Markt noch schönreden, auch wenn die Preise schon fallen. Natürlich sind die derzeitigen Preise und Renditen nicht nachhaltig. Welcher, wenn nicht dieser Mega-Zyklus, sollte denn mit einem reinigenden Gewitter enden? Es ist weniger die Frage ?ob?, sondern vielmehr ?wann?, die Umkehr zu einer neuen Realität beginnt. Bruttoanfangsrenditen von 5 oder mehr Prozent in den Schwarmstädten dürften wir jedoch auch dann nicht gleich wiedersehen.

http://www.multiasset.com/...eichgewicht-ist-labil-1544541788/?page=2
 

993 Postings, 752 Tage irgendwieWas ist denn

 
  
    
30.05.19 16:38
nächsten Donnerstag ?????

Kannst du uns unwissende bitte aufklären.  

50367 Postings, 5433 Tage Libuda0,99 Euro Q1/19 nach 0,98 im Vorjahrequartal

 
  
    
31.05.19 23:46
beim Gewinn pro Aktie scheinen den Anlegern, wenn man den heutigen Kursrückgang betrachtet, im Verhältnis zum Kurs  zu wenig zu sein - was aus meiner Sicht nachvollziehbar ist.

https://www.hypoport.de/hypoport/uploads/2018/12/...richt_Q1_2019.pdf

Denn aufs Jahr hochgerechnete 0,99 sind 3,96 für 2019m was bei einem Kurs von 189 immer noch auf ein KGV von 47,7 hinausläuft - die Relation zu den Gewinnsteigerungen könnt Ihr Euch sicher selbst ausrechnen.  

50367 Postings, 5433 Tage LibudaUnd aus 7686 schließe ich, dass die 0,99 pro Aktie

 
  
    
31.05.19 23:51
an Gewinn in Q1/19 schon der höchste Quartalsgewinn pro Akite in 2019 gewesen sein könnten.  

50367 Postings, 5433 Tage LibudaDenn Nachfragerückgänge bei Immobillen

 
  
    
01.06.19 13:21
wirken sich m.E. nicht positiv auf die Geschäftsergebnisse  von Hypoport aus.

Besonders fatal sind solche Nachfragerückgange, wenn man zuvor massiv das Personal aufgestockt hat, da die Personalkosten zumindest auf kurze und mittelere Sicht überwiegend fixe Kosten sind. wenn dann die Margen auch noch niedrig sind, können anstelle von Gewinnen sogar Verluste entstehen.  

50367 Postings, 5433 Tage LibudaBesonders heftig

 
  
    
02.06.19 12:58
Pressemitteilung 115/2019
Stuttgart, 21.?Mai 2019
März 2019: Einbruch der Baugenehmigungen für Wohnungen
Baden-Württemberg: Genehmigungszahlen im 1. Quartal 2019 deutlich unter Vorjahreswerten

Im März 2019 wurden in Baden-Württemberg 2?318 Neubauwohnungen in Wohn- und Nichtwohngebäuden zum Bau freigegeben, ein Rückgang von 37?% im Vergleich zu März 2018. Zusätzlich wurden im März 327 Aus- und Umbaumaßnahmen an bestehenden Gebäuden genehmigt, die nach Fertigstellung zu bezugsfertigen Wohnungen oder zu zusätzlichem Wohnraum führen. Ergebnissen der Bautätigkeitsstatistik des Statistischen Landesamtes Baden?Württemberg zufolge lagen die Genehmigungszahlen für Wohnungen insgesamt (einschließlich der Baumaßnahmen), die von den Baurechtsbehörden gemeldet wurden, von Januar bis März 2019 zusammengerechnet um 20?% unter den vergleichbaren Vorjahreswerten. Dies waren im bisherigen Jahresverlauf 9?314 Wohnungen (Januar bis März 2018: 11?692).

https://www.statistik-bw.de/Presse/Pressemitteilungen/2019115
 

50367 Postings, 5433 Tage LibudaBesonders wichtig aus 7688

 
  
    
04.06.19 22:37
"Welcher, wenn nicht dieser Mega-Zyklus, sollte denn mit einem reinigenden Gewitter enden? Es ist weniger die Frage ?ob?, sondern vielmehr ?wann?, die Umkehr zu einer neuen Realität beginnt."

Meines Erachtens sind wir gerade über den Wendepunkte geschritten, wenn Ihr Euch die Daten aus meinen letzten Postings anseht.  

50367 Postings, 5433 Tage LibudaHalleluja ist kein Ersatz für ordentliche Gewinne

 
  
    
05.06.19 22:47
die auch zum Aktienkurs passen.  

249 Postings, 549 Tage Der_SchakalAktuell erneuerte Kaufempfehlung für Hypoport

 
  
    
06.06.19 19:14
in der Börse Online - Zitat: "Bleibt ein Favorit von BO".  

602 Postings, 1567 Tage Risikoklasse19.03.2016 um 22:12

 
  
    
06.06.19 19:57
Libuda !

Ich möchte dir gratulieren, denn seit dem oben angegebenem Zeitpunkt versorgst du uns hier selbstlos mit deinen großartigen Erkenntnissen. Vieltausendfach übrigens, auch wenn leider Allerlei von den Moderatoren gelöscht werden mußte.

Danke für diese tolle Arbeit !  

602 Postings, 1567 Tage Risikoklasse300,213 Prozent

 
  
    
06.06.19 20:10
Danke, Libuda !

Dank für deinen engagierten Einsatz, bravo.

Aber wie sehen nun die Ergebnisse deines Engagements, wie sehen die Fakten aus: Im Betreff steht die erschütternde Antwort, denn trotz deiner pausenlosen Warnungen haben irregeleitete Aktionäre Geld rausgeworfen und in die Hypoport AG investiert.
Der Schlußkurs am 19. März 2016 lag bei EUR 65,62 -- wer damals für EUR 1.000 kaufte, hat beim heutigen Schlußkurs EUR 3.002,13 als Depotwert.

Jetzt bitte dein Tip, wo der Kurs in drei Jahren sein wird: Eher bei EUR 60 oder bei EUR 600.

 

50367 Postings, 5433 Tage LibudaLiebes Nebenwert-Magazin, interessanter ist m.E.

 
  
    
06.06.19 22:34
wie der Gewinn pro Aktie gewachsen ist. Und interessant ist natürlich auch, wie Ihr beim Nebenwerte-Magazin die Gewinnsteigerung pro Aktie im Verhältnis zum KGV beurteilt.

"Das Ergebnis auf operativer Basis wie auch nach Steuern wuchs mit 6% und 5% deutlich geringer. "

https://www.sharedeals.de/nebenwerte-roundup-snp-hypoport-datagroup/.
 

50367 Postings, 5433 Tage Libudazu 7698

 
  
    
06.06.19 22:36
Eher bei 60.  

Seite: Zurück 1 | ... | 306 | 307 |
| 309 | 310 | ... | 348  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: irgendwie