UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Hypoport AG (WKN: 549336) An diesem Port anlegen?

Seite 304 von 349
neuester Beitrag: 20.11.19 13:08
eröffnet am: 14.03.08 10:56 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 8724
neuester Beitrag: 20.11.19 13:08 von: Libuda Leser gesamt: 1246606
davon Heute: 512
bewertet mit 11 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 302 | 303 |
| 305 | 306 | ... | 349  Weiter  

2390 Postings, 827 Tage CoshaConference Call wie immer interessant

 
  
    
1
13.05.19 14:54
mit dem Rekord Quartal ins neue Jahr gestartet, nimmt die Erfolgsgeschichte Hypoport weiter ihren Lauf.
Top.

https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/...haeftsjahr/?newsID=1149031  

50433 Postings, 5440 Tage Libudazu 7575: Schuldenanstieg um 94 Millionen in einem

 
  
    
14.05.19 08:35
Jahr, und zwar von ca. 65 Millionen am 31.3.2018 auf ca. 159 Millionen an 31.3.2019.  

50433 Postings, 5440 Tage LibudaWenn man das zusammen mit der Kapitalerhöhung

 
  
    
14.05.19 08:38
aus 7562 sieht, muss ich feststellen, dass die Finanzierung der Expansion aus dem Cash Flow nur ein frommer Wunsch ist.  

1646 Postings, 6648 Tage staycoolliabilities nicht Schulden...

 
  
    
14.05.19 13:07
dazu natuerlich der ziemlich hohe Anstieg durch IFRS2016  

3311 Postings, 6421 Tage diplom-oekonomLöschung

 
  
    
5
14.05.19 16:42

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 15.05.19 12:11
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

250 Postings, 556 Tage Der_Schakal"Absturz"?

 
  
    
14.05.19 17:13
Wow, also diese Feststellung hat wahrscheinlich nicht nur mich zutiefst beeindruckt. :)  

50433 Postings, 5440 Tage LibudaIch stimme dieser Analyse voll zu

 
  
    
14.05.19 22:14

HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat die Einstufung für Hypoport (Hypoport Aktie) nach Zahlen auf "Sell" mit einem Kursziel von 120 Euro belassen. Das vollständige Zahlenwerk des Finanztechnologieunternehmens zum ersten Quartal zeuge von der mäßigen organischen Wachstumsdynamik, schrieb Analyst Simon Bentlage in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Dazu komme die hohe Bewertung der Aktie.

https://www.ariva.de/news/...aesst-hypoport-auf-sell-ziel-120-7577162
 

50433 Postings, 5440 Tage Libudazu 7582: Eine Einschränkung meiner Zustimmung

 
  
    
15.05.19 07:55
Bei einer sich eventuell verschlechterden Baukonjunktur halte ich auch zweistellige Kurse für möglich.  

997 Postings, 759 Tage irgendwieBei einer sich

 
  
    
3
15.05.19 08:33
eventuell verbesserten Baukonjunktur halte ich auch vierstellige Kurse für möglich.  

1235 Postings, 1490 Tage unratgeberweder

 
  
    
15.05.19 08:53
Mr. L noch Simon halten das Geschäft, die Entwicklung noch den Kursverlauf nach oben auf. Ganz einfach.  

50433 Postings, 5440 Tage LibudaDroht dem deutschen Immobilienboom ein jähes Ende?

 
  
    
15.05.19 14:54
Die deutsche Immobilienbranche boomt. Mittlerweile trauen viele Unternehmen dem Braten aber nicht mehr. Laut dem Institut der deutschen Wirtschaft (IW) hat sich das Immobilienklima in Deutschland stark verschlechtert.

In der Frühjahrsbefragung des IW Immobilien-Index bewerten die Unternehmen der deutschen Immobilienwirtschaft die Lage mit einem Wert von 76,3. Das ist ein deutlicher Rückgang von 5,8 Punkten gegenüber dem Vorquartal. Die Erwartungen sinken gleichzeitig um 3,3 auf 6,8 Punkte. Nur 16% der Unternehmen erwarten für die nächsten 12 Monate eine verbesserte Entwicklung, 75% eine etwa in gleichbleibende. 9% rechnen hingegen mit einer eine Verschlechterung.

Das Immobilienklima, das dem Mittelwert der Salden aus der Geschäftslage und der Erwartungen entspricht, ist auf den niedrigsten Wert seit dem Beginn des IW Immobilien-Index im Jahr 2014 gesunken. Im Vergleich zum Vorquartal verringert sich der Wert um 4,4 Prozentpunkte auf 39. Insgesamt sind die Parameter damit im Vergleich zu den Jahren zuvor deutlich schwächer.

https://www.asscompact.de/nachrichten/...mmobilienboom-ein-jähes-ende
 

602 Postings, 1574 Tage RisikoklasseHauptversammlung

 
  
    
15.05.19 16:08
Wann kommt denn dein Bericht von der heutigen Hauptversammlung, Libuda?
Oder liess deine freiberufliche Tätigkeit keinen Besuch zu?  

250 Postings, 556 Tage Der_SchakalGibt ja auch noch andere

 
  
    
1
15.05.19 17:51

345 Postings, 2353 Tage Mäusevermehrer#7587

 
  
    
1
15.05.19 19:28
Freiberufliche Tätigkeit :-) :-)
Leider konnte er nicht persönlich anwesend sein - laut seinem ARGE-Fallmanager muss er dem Arbeitsmarkt ständig zur Verfügung stehen
 

50433 Postings, 5440 Tage LibudaSo geht es mit 41.000 ? Einsatz 5 ? bergauf

 
  
    
15.05.19 21:35

      Kurs               Stück              Umsatz§Lfd. Stück Lfd. Umsatz

20:10:10 200,00 ? 21 4.200 1.062 210 T
19:51:04 200,00 ? 10 2.000 1.041 205 T
19:13:14 201,00 ? 10 2.010 1.031 203 T
17:46:03 199,40 ? 50 9.970 1.021 201 T
17:41:15 199,40 ? 5 997 971 191 T
17:16:26 198,00 ? 30 5.940 966 190 T
16:55:10 197,40 ? 18 3.553 936 185 T
16:39:01 197,20 ? 30 5.916 918 181 T
15:57:23 195,60 ? 30 5.868 888 175 T
15:52:06 195,00 ? 22 4.290 858 169 T

https://www.ariva.de/hypoport-aktie/times_and_sales?boerse_id=131
 

50433 Postings, 5440 Tage Libudazu 7590: Wobei m.E. nur schwer auszuschließen ist,

 
  
    
15.05.19 21:42
dass dabei Käufe und Verkäufe  von wirtschaftlich gesehen Identischen erfolgt sind.

Ob das die Bafin kontrollieren muss und kann und ob es zulässig ist, ist m.E. schwer zu beurteilen.  

50433 Postings, 5440 Tage LibudaBei 6,5 Millionen Aktien sind 5 ? Steigerung

 
  
    
15.05.19 22:04
Immerhin eine Steigerung der Marktkapitalisierung um 33 Millionen. Im Vergleich dazu sind 41.000 aus #7590 lediglich 0,12%.

Aber ich gehe davon aus, dass die Bafin das Alles im Griff hat und Alles seine Richtigkeit hat.-  

50433 Postings, 5440 Tage LibudaVariante ?Abgeschwächt? am wahrscheinlichsten

 
  
    
16.05.19 15:11
Variante ?Abgeschwächt? gilt als die wahrscheinlichste

"Neubaunachfrage: Wie viele Wohnungen müssten gebaut werden?

Der erforderliche Neubau zur Befriedigung der Neubaunachfrage unterscheidet sich erheblich in den verschiedenen Szenarien (vgl. Abbildung 2). Im Zeitraum 2019 bis 2022 liegt die jährliche Neubaunachfrage bei ? 314 Tsd. Wohnungen in der Variante ?Starker Zuzug?; ? 290 Tsd. Wohnungen in der Variante ?Abgeschwächt?; ? 271 Tsd. Wohnungen in der Variante ?Echo-Effekt?; ? 277 Tsd. Wohnungen ohne die Flüchtlingswelle (mehr als bei ?Echo-Effekt?, weil ohne quantitativen Neubau für Flüchtlinge die qualitative Zusatznachfrage höher ist).

Allen Varianten ist gemein, dass die Neubaunachfrage im Zeitablauf sinkt. Im Zeitraum 2023 bis 2026 beträgt der Rückgang gegenüber dem Zeitraum 2019 bis 2022 in der ?Echo?-Variante 35 Tsd. WE, in der Variante ?Abgeschwächt? 31 Tsd. WE und in der Variante ?Starker Zuzug? 28 Tsd. WE. "

https://www.empirica-institut.de/fileadmin/...nzen/PDFs/empi244rb.pdf
 

50433 Postings, 5440 Tage Libudazu 7593: Vergleicht diese Zahlen einmal mit denen

 
  
    
16.05.19 15:19
die anderweitig genannt werden.

Auch würde mich interessieren, inwiefern Zahlen wie die  in 7593 z.B. in Analysen wie die von Warburg eingeflossen sind.  

50433 Postings, 5440 Tage LibudaNoch einige Zahlen aus der Quelle in 7593

 
  
    
16.05.19 16:43
Neubaunachfrage (Wohneinheiten) bei der wahrscheinlichsten Variante (abgeschwächter Zuzug)

2019 bis 2022: 290.142 Wohneinheiten pro Jahr

2023 bis 2o2926: 259.331 Wohneinheiten pro Jahr

2027 bis 2030: 225.835 Wohneinheiten pro Jahr  

50433 Postings, 5440 Tage LibudaMeines Erachtens ging dieser Schuss daneben

 
  
    
16.05.19 17:30
Unzählige Worte zu diversen Einzelheiten, aber zum Schluss nur ein unkommentierter Satz zur Gewinnentwicklung pro Aktie:

?Das Ergebnis pro Aktie betrug 0,99 EUR (Q1 2018: 0,98 EUR).?

https://www.nebenwerte-magazin.com/s-dax/item/...ieht-richtig-gut-aus

So setzt man halt bei einem Magazin, das sich Nebenwerte-Magazin nennt, die Schwerpunkte. Meines Erachtens liegt das Nebenwerte-Magahin mit einer derartigen Berichterstattung daneben.
 

997 Postings, 759 Tage irgendwieLöschung

 
  
    
16.05.19 20:14

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 17.05.19 12:39
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Beleidigung

 

 

50433 Postings, 5440 Tage LibudaWas bei starren Zahlenprognosen übersehen wird

 
  
    
16.05.19 21:07
"Tatsächlich sind viele (vor allem junge) Menschen wegen der zunehmenden (regionalen) Knappheiten z.B. nicht zum Studium nach Berlin gezogen, sondern in eine andere Unistadt mit niedrigeren Mieten; andere wiederum haben sich vermehrt zu Wohngemeinschaften zusammengeschlossen oder ziehen später aus dem Elternhaus aus. Deswegen müssen keineswegs alle in der Vergangenheit nicht oder zu wenig fertiggestellten Wohnungen ?nachgeholt? werden."  

https://www.empirica-institut.de/fileadmin/...nzen/PDFs/empi244rb.pdf
 

50433 Postings, 5440 Tage LibudaUnd ich muss sagen: "Ich finde das gut so."

 
  
    
16.05.19 21:14
Und zwar ohne "Wenn" und "Aber"!!!  

50433 Postings, 5440 Tage LibudaLöschung

 
  
    
17.05.19 08:24

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 17.05.19 12:29
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

Seite: Zurück 1 | ... | 302 | 303 |
| 305 | 306 | ... | 349  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: diplom-oekonom, Grandland, Moneyshake, GegenAnlegerBetrug, Jörg9, Libuda, Turbocharlotte, Weltenbummler