UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Ganz Frankreich von islamistischem Terror bedroht

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 16.07.16 11:42
eröffnet am: 15.07.16 11:23 von: Rubensrembr. Anzahl Beiträge: 41
neuester Beitrag: 16.07.16 11:42 von: Rubensrembr. Leser gesamt: 3253
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  

41369 Postings, 4280 Tage RubensrembrandtGanz Frankreich von islamistischem Terror bedroht

 
  
    
1
15.07.16 11:23
Aber vielleicht nicht nur Frankreich?

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/...r-bedroht-14341342.html

Hollande: ?Ganz Frankreich von islamistischem Terror bedroht?

Am französischen Nationalfeiertag ist in Nizza ein Lastwagen in eine Menschenmenge gerast. Mindestens 84 Menschen wurden dabei getötet. Präsident Hollande sieht einen terroristischen Hintergrund und hat den Ausnahmezustand verlängert.  
Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
15 Postings ausgeblendet.

7758 Postings, 2151 Tage Orion66Was über den Nizza-Anschlag bekannt ist

 
  
    
1
15.07.16 13:38
Wenn ich mir die Bilder vom LKW so anschaue, fallen mir besonders die vielen Einschusslöcher auf der Beifahrerseite auf. Haben die Franzosen auch G3, oder gibt es einen anderen Grund, dass auf der Fahrerseite kein Einschussloch vorhanden ist????
Mindestens 84 Tote: Was über den Nizza-Anschlag bekannt ist - n-tv.de
Und wieder erschüttert ein Anschlag Frankreich: Am Abend des Nationalfeiertags rast ein Lkw auf der Strandpromenade von Nizza in die Menge. Mehr als 80 Personen sterben bei diesem Anschlag - der Hintergrund der Tat ist noch unklar. Ein Überblick.
 

96368 Postings, 7158 Tage Katjuschawar ja klar, dass so ein trauriger Mehrfachmord

 
  
    
2
15.07.16 13:52
wieder von den üblichen Cerdächtigen für ihre politischen Ziele genutzt wird.

Ich bin echt nur noch angewidert.


Mal abgesehen davon würd mich nicht mal wundern, wenn im aktuellen Fall kein islamistischer Hintergrund vorliegt, was allerdings nichts an der islamistischen Bedrohung ändert.  

13968 Postings, 4810 Tage Nurmalso#18 Ja klar, mit Islam hat das nichts zu tun.

 
  
    
3
15.07.16 13:58
Einige verstehen nur den Koran nicht richtig. Der Islam ist eine friedfertige Religion, die uns enorm bereichern kann. Wir müssen das den Menschen nur richtig erklären, insbesondere den Menschen im Nahen Osten und in Nordafrika. Wir, das sind du und ich und Claudia Roth und unser geliebter Bundespräsident und all die anderen Guten. Gehen wir ans Werk!  

1528 Postings, 1432 Tage OTF_# 15

 
  
    
1
15.07.16 14:04
Was Leichenberge angeht in absoluten Zahlen vermute ich Deutschland historisch gesehen auf Platz 1.
Die Schuldzuweisung für Kriegstote nach 1945 wäre eine Aufgabe für die Geschichtsforschung.
Es ist jedoch nicht damit zu rechnen daß ein von mehrheitsfähiges Resultat herauskommen würde.
 

38955 Postings, 6758 Tage Dr.UdoBroemmeImmer wieder das gleiche dumme Bebrabbel

 
  
    
15.07.16 14:04
Wird euch das nicht irgendwann mal selbst zu blöde?
-----------
Es ist schwer bescheiden zu sein, wenn man so großartig ist wie ich(Muhammad Ali)

1528 Postings, 1432 Tage OTF_Nurmalso schreibt nur mal so wieder was

 
  
    
15.07.16 14:07

13968 Postings, 4810 Tage Nurmalso#22 Jo.

 
  
    
2
15.07.16 14:12
Allerdings brauchen sich die Franzosen nicht wundern. Wenn Sie immer mit Freude dabei sind, wenn Amis und Briten den Nahen Osten bombardieren, kann's auch mal die eine oder andere Reaktion geben, die etwas unschön ist. Natürlich sind wir im Westen immer davon ausgegangen, dass man im Nahen Osten machen kann, was man will, und die Leute dort sind einfach nur begeistert, weil wir ja die Demokratie bringen.  

1479 Postings, 1212 Tage odemDer Fahrer des LKWs

 
  
    
15.07.16 14:26

war Tunesier !

The driver was shot dead by police. According to documents found inside the truck, the driver was a 31-year-old man who was a resident of Nice of Tunisian origin.

http://sputniknews.com/europe/20160715/1043021079/...k-attack-id.html

 

41369 Postings, 4280 Tage Rubensrembrandt# 18 So ein trauriger Mehrfachmord

 
  
    
15.07.16 14:36
findet im Nahen Osten vermutlich jeden zweiten Tag statt. Wer natürlich nur die offiziellen
Fernsehbilder in der Birne hat, könnte natürlich Schwierigkeiten haben, das zu
realisieren.  

13968 Postings, 4810 Tage Nurmalso#24 Ja, und?

 
  
    
2
15.07.16 14:36
Wahrscheinlich hatte er sogar einen französischen Pass. Er war tunesischer Herkunft und damit wie nahezu alle Tunesier Araber und Moslem. Das verbindet über Ländergrenzen hinweg.

Tunesien war übrigens im Osmanischen Reich und danach französisches Protektorat. Die Franzosen waren gegenüber ihren Kolonien nie sehr zartfühlend, wie man ja vielleicht noch vom Ende der Besatzung Algeriens weiß.  

41369 Postings, 4280 Tage RubensrembrandtWer den Wind sät,

 
  
    
2
15.07.16 14:45
wird Sturm ernsten (Lüders). Das gilt für die USA und für Frankreich. Möglicherweise auch bald
für Deutschland, denn Merkel will anscheinend mehr militärische "Verantwortung" übernehmen.
Für wen eigentlich? Für die deutsche Bevölkerung jedenfalls nicht.  

13968 Postings, 4810 Tage Nurmalso#27 Das wollen nicht nur Merkel

 
  
    
1
15.07.16 14:53
sondern auch Flinten-Uschi, Gauck und der "Russland-Beauftragte" Erler (SPD). Die finden es wahrscheinlich alle geil, wenn deutsche Panzer jetzt wieder im Baltikum vor den Toren Leningrads stehen. Etwas weiter östlich haben wir noch ein paar Soldatengräber. Das ist offenbar in Vergessenheit geraten.  

96368 Postings, 7158 Tage Katjuscha#19, das war garnicht das Thema, ob

 
  
    
15.07.16 15:07
isamistische Attentate was mit dem Koran/Islam zu tun haben. Die Diskussion müssen wir hier nicht zum tausensten Mal führen.

Es ginb mir darum, dass der Täter von gestern Abend womöglich gar nicht aus jedwegen religiösen/politischen Gründen tötete. Bislang sieht man ja noch gar keinen Bezug zu radikalen Islamisten.  

41369 Postings, 4280 Tage RubensrembrandtAl-Qaida wie auch der "Islamische Staat"

 
  
    
1
15.07.16 15:09
verdienen beide das Label "Made in USA"  (Lüders, S. 169)

Natürlich ist es die Pflicht Frankreichs und Deutschlands für dieses Gütesiegel
"Verantwortung" zu übernehmen.  

41369 Postings, 4280 Tage Rubensrembrandt# 29 Dieser Bezug ist von Hollande

 
  
    
15.07.16 15:15
sofort hergestellt worden, siehe Überschrift. Der wird ja ausreichend informiert sein.  

4294 Postings, 4492 Tage ObeliskLt. n-tv wurde Sprengstoff

 
  
    
3
15.07.16 15:54
in der Wohnung des Attentäter gefunden, sowie ein mit Sprengstoff beladenes Auto. Ein weiterer Mann soll festgenommen worden sein.

Nein, das Töten von möglichst vielen " Ungläubigen" hat ganz sicher keine religiösen Gründe. Der Attentäter hatte bestimmt nur schlechte Laune !  

41369 Postings, 4280 Tage RubensrembrandtEs ist schon traurig,

 
  
    
1
15.07.16 16:09
dass einige Poster hier immer noch nicht die Realität wahrhaben wollen und sich
lieber selbst belügen.  

13968 Postings, 4810 Tage NurmalsoEin kluger Kommentar von Willy Wimmer

 
  
    
3
15.07.16 16:40
auf KOPP-Online, der die Frage nach der Verantwortung der Politik stellt unter dem Titel "Nach Nizza ? Wir müssen unsere Politik ändern!"

Leider kann ich hier nicht verlinken, da den Löschungsbevollmächtigten von ARIVA die Freiheit der Rede scheißegal ist, selbst wenn es sich dabei um einen ehemaligen CDU-Staatssekretär und Vize der Parlamentarischen Versammlung der OSZE handelt. Aber auf KOPP-Online darf eben nicht verlinkt werden, selbst wenn Gott persönlich dort publizieren würde.  

723 Postings, 1501 Tage haraldhueDie jenigen,die glauben die Is hätte ansatzweise

 
  
    
15.07.16 17:07
Etwas mit dem Islam zu tun,der glaubt sicherlich auch noch an den Weihnachtsmann .

Al Kaida/Taliban/ etc gehört natürlich auch dazu.  

14716 Postings, 4026 Tage Karlchen_VDoch - die IS ist ein sehr viel authentische Islam

 
  
    
6
15.07.16 18:38
als vieles von dem, was sonst hier noch so rumturnt. Die machen nichts, was sich nicht mit dem Koran in Einklang bringen lässt. Ihre liebste Beschäftigung ist Ungläubige töten - da können sie sich perfekt auf den Koran berufen.  

5301 Postings, 1475 Tage bigfreddy#36 berufen......

 
  
    
1
15.07.16 20:03

da fällt mir die kürzlich stattgefundene Straßenschlacht in Berlin ein. Die linksextremen Autonomen berufen sich auch immer auf das "brutale" Vorgehen der Staatsgewalt. Und ernten dafür von ihren Sympathisanten im Hintergrund auch noch Beifall.  

 

12950 Postings, 4458 Tage kostoleni#14 Klinten? Glaub' ich nicht. Wird von Trump

 
  
    
1
15.07.16 20:06
overtrumpt, denke ich. Persönlich halte ich die Klinten für die schlimmere Alternative.  

5301 Postings, 1475 Tage bigfreddy#38 auf jeden Fall gehen die Amis

 
  
    
3
15.07.16 20:35
mit der Präsidentenfrage  wesentlich entspannter um. Wenn hier eine neue,erfrischende Partei über 10% kommt, dann sieht man schon das Ende der Demokratie nahen.
Bisschen mehr Gelassenheit wäre nicht schlecht.  

41369 Postings, 4280 Tage Rubensrembrandt# 35 IS hat sehr viel mit dem Islam zu tun

 
  
    
2
16.07.16 11:40
Denn sie vertreten genau den gleichen Islam, wie er in Saudi-Arabien gelehrt wird
oder in Teilen Afghanistans bzw. Pakistans.

Wahrscheinlich ist diese Glaubensrichtung des Islams die einflussreichste überhaupt.

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/...s-terrors-13934322.html
Der Nährboden des Terrors

Seit einem halben Jahrhundert exportiert Saudi-Arabien mit Milliarden Petrodollars seinen intoleranten Islam in alle Welt ? und fördert damit gezielt den Extremismus.
28.11.2015, von Rainer Hermann  

41369 Postings, 4280 Tage RubensrembrandtDieser einflussreiche und weit verbreitete

 
  
    
1
16.07.16 11:42
Islam ist rückwärtsgewandt und intolerant. Quelle oben.  

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  6 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Fernbedienung, Grinch, Radelfan, Salat19, Stuff_Wild, SzeneAlternativ