UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

█ Der ESCROW - Thread █

Seite 1 von 208
neuester Beitrag: 17.11.19 15:22
eröffnet am: 23.01.14 13:48 von: union Anzahl Beiträge: 5181
neuester Beitrag: 17.11.19 15:22 von: union Leser gesamt: 1269056
davon Heute: 1513
bewertet mit 35 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
206 | 207 | 208 | 208  Weiter  

986632 Postings, 3568 Tage union█ Der ESCROW - Thread █

 
  
    
35
23.01.14 13:48

Da eine informative und übersichtliche Diskussion zu den Escrows im WMIH-Hauptthread schwierig ist, und die Escrows mit der WMIH auch nicht viel zu tun haben, können hier die bisherigen Infos gesammelt werden und der aktuelle Austausch fortgesetzt werden.

In der Sache geht es um die Arbeit des WMI Liquidating Trust (http://www.wmitrust.com/wmitrust) und um die potentiellen Auszahlungsmöglichkeiten zu den Escrows.

Betroffen sind die folgenden Escrows:

P-ESCROW (US939ESC992)
K-ESCROW (US9393ESC84)
Q-ESCROW (US939ESC968)



Nur eine Bitte:
benutzt diesen Thread nicht für anderweitige Diskussionen. Alles, was diese oben genannten Escrows angeht, sollte hier zu finden sein... und wenn es nur eine ganz einfache Frage ist.

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
206 | 207 | 208 | 208  Weiter  
5155 Postings ausgeblendet.

281 Postings, 350 Tage speakerscorner2018Instagram?

 
  
    
1
15.11.19 22:08
Was hat Instagram mit den Unverschämtheiten zu tun, die Du Dir hier erlaubst, nur weil Leute nicht Deiner Meinung sind - und für die Du auch noch Lob erntest?  

702 Postings, 3638 Tage Cubber@speakerscorn

 
  
    
9
15.11.19 22:16
Naja.......versuch die Reihenfolge zu verinnerlichen.....

erst zu überlegen, dann schreiben.

Man hat bei dir den Eindruck, Mundwerk und Gehirn ist entkoppelt....

Aber sei entspannt, nicht nur bei dir...  

1026 Postings, 3342 Tage PlanetpaprikaBleibt beim Thema

 
  
    
8
16.11.19 10:10
bitte, ich kann das Trollantworten und -Rufen langsam nicht mehr lesen....1 Post wenn überhaupt sollte doch reichen. Lest mal zurück und sucht die Posts, in denen wichtige Informationen stehen.
Es steht 9:1 und 8:1 für die Trollgeschichten ( ja, und eine ist sogar von mir, war aber nötig bei Zombies aus der Vergangenheit und kostet mich, wie gesagt, auch eine ganze Flasche Champagner).
Cubber, bitte ! Odin ! Wir wissen es doch mittlerweile alle, wie diese Schreiber seit 2012 ticken.  

1956 Postings, 3858 Tage KeyKeyEs gibt nicht nur schwarz oder weiß ..

 
  
    
16.11.19 10:31
Da ich die Meinungen vom Großraumbüro UND von den Optimisten schätze, liegt meine Einschätzung derzeit bei 60% dass das Großraumbüro richtig liegt und bei 40% dass die Optimisten richtig liegen. Ich denke das ist eine gute Mischung. Wissen tut es derzeit ja niemand wie alles weiter geht. Freiwillig was verschenken wollen wird niemand und ohne großen Kampf wird da aus meiner Sicht auch nicht so leicht was verteilt werden. Soher glaube ich doch etwas mehr an die Aussagen vom Großraumbüro mit einem trotzdem verbleibenden hohen Prozentsatz des optimistischen Denkens. Aber in der Hinsicht lieber etwas zu negativ denken dass es nichts mehr gibt als zu optimistisch zu sein. Wo ist Faster ?? Aber er hat in seinen Beiträgen zuletzt ja auch von keinen Traumgewinnen mehr gesprochen.
Fragen kann jeder jeden. Viel gebraucht hat es ja anscheinend nicht viel, denn sonst hätten wir schon lange des Rätsels Lösung. Aber hier wird eben auch viel auf Hoffnung gebaut und man sieht auch die Reaktion der Optimisten, dass sie negative Meinungen gar nicht mögen und gleich dagegen angehen, möglicherweise aus Angst dass es tatsächlich nichts geben wird. Da bin ich auch gespannt, wann dann der Fall tatsächlich abgeschlossen ist, wenn die Arbeit beim WMILT beendet ist. Wie lange wird sich das mit den übrigen Trusts noch in die Länge ziehen ? So, jetzt mal schauen was die User auf IHUB schreiben, denn da habe ich auch schon lange nicht mehr reingeschaut.  

7433 Postings, 2862 Tage rübiBin wegen meines

 
  
    
13
16.11.19 11:22
Alters hier in diesen Foren nur ein fleißiger Leser der super analytischen Beiträge ,
um mir eine Meinung bilden zu können, wie diese Sache nun zu Ende gebracht werden
könnte?

Wer speakerscorner 2018 und KeyKey  nicht auf seiner Sperrliste stehen hat und
sich  gar noch auf eine Kommunikation mit ihnen einlässt tut mir leid.

Wie ich denke , brauchen wir keine Angst haben , dass wir leer ausgehen :    
- Maria Wallrath wird nun noch in diesem Jahr ihren Hammer
 in die Hand nehmen und die Insolvenz von der  größten Sparkasse der USA verkünden.
- WMIH ist nun eine leere Hülle !???
Wer das glaubt muss scheinbar von speakerscorners Texten  einen Hirnriss
bekommen haben.
- KKR hat sich bei der leeren Hülle WMIH eingebracht , um  ja große Geldgeschäfte einzufädeln.
- National Mortage hat seinen Namen aufgegeben , um mit dieser leeren WMIH
zu fussionieren.
- Nun noch das Tippelchen auf das I , da hat sic doch auch noch die Mr Cooper Group
 bei der leeren WMIH eingeschlichen und stellt  ihren Namen dafür zur Verfügung,
wobei die Geschäftsführung bei WMIH bleiben soll .
Und nun kommt noch der kleine rübi  und andere Konsorten und behaupten,
dass sie die Eigentümer des oben genannten Konsortium sind .

Und sie haben recht , denn dieses Gebilde wurde mit viel Intelligenz und
und Leidenschaft zum Ziel geführt.


.

eine Fusion einzugehen?  

1026 Postings, 3342 Tage Planetpaprika#odin

 
  
    
8
16.11.19 17:18
sorry ich meinte in meinem letzten Post Chang Noi,
den ich ansonsten, wie odin und cubber sehr schätze.

Aber Kritik darf auch unter Freunden sein
(die sich NICHT seit 2012 stur ALLEN MÖGLICHKEITEN verschließen)
und da machen Diskussionen SINN......

Ansonsten ist eins klar: 100%ig kennt keiner das Ende (das wohl im April 2020 stattfinden wird).

Die nicht, wir nicht, ich nicht.

 

1026 Postings, 3342 Tage Planetpaprikanach odin kommt zeus

 
  
    
8
16.11.19 18:20
zeus = noch ein Esgibtnix-Verfechter auf Ihub. Lest mal selber "gestern" nach.
Erst behaupten, es gäbe eine genaue Assetaufstellung aus JPM`s WMBRaub,
dann postet er erneuerte FDIC Gesetze, die es 20082012 zwar nicht gab, aber netter Versuch grins
und zu guter Letzt redet er selber von safe harbor, ein Thema, das der eine oder andere hier
bis heute verneint, sogar grundsätzlich. Da brauche ich nicht weiterzudiskutieren, weder bei Absicht
noch bei Dummheit schräges grins, sondern poste lieber zur Sache und den verflixten... verflixt vielen
vielen MÖGLICHKEITEN  :-)



 

1956 Postings, 3858 Tage KeyKeyPlanet: ".. Die nicht, wir nicht, ich nicht .. "

 
  
    
3
16.11.19 18:54
Da hast Recht.
Aber so wie es im Großraumbüro Leute gibt die 100% sagen dass es nichts gibt, so gibt es bei Deinen Freunden auch Leute, die sagen dass es 100% was gibt. Ich denke Du weißt wen ich meine und wer das mit so einer selbstüberzeugten Meinung postet, ohne hierbei irgendwelche relativierende Worte zu verwenden. Da lobe ich mir doch die Leute, die auch mal ihre eigene Meinung in Frage stellen können. Wie schon geschrieben. Es gibt nicht nur schwarz oder weiß und insbesondere in dieser Angelegenheit müssen auch Zweifel erlaubt sein. Dass das Großraumbüro das krasse Gegenteil darstellt ist mir auch klar, aber es gibt eben auch Leute die ihre Meinung irgendwo dazwischen bilden.
Vielleicht kann es Dir jemand anderes mitteilen. Du kannst es ja nicht lesen, da grau :-)
 

1026 Postings, 3342 Tage Planetpaprikaback to Escrows & Contra-Cusips

 
  
    
9
16.11.19 19:02
Da lese ich :
The CUSIP used to indicate your tendered position
(representing instructions submitted by Participants to surrender securities).
For example, a contra-CUSIP is set up to complete a reorganization function....

.....ein CONTRA-CUSIP  wird  im Allgemeinen eingerichtet, um eine Reorganisationsfunktion abzuschließen......

Und bei der bisher letzten klassenspezifischen Trustverteilung heißt es :

"Die Treuhänder können sich abschließend auf die Verteilungsanweisungen der Schuldner oder ihrer Vertreter in Bezug auf Kontra-CUSIP-Positionen und Treuhandpositionen verlassen,
die von den Schuldnern oder ihren Vertretern bei der Treuhandgesellschaft eingerichtet wurden,
und die Treuhänder schließen und beenden die ursprünglichen CUSIPS nach der erstmaligen Ausschüttung von Creditor Cash und haben danach keine weiteren Verteilungsverpflichtungen....."

Und immer dran denken, wir reden vom WMI-Litigation Trust und nur von dem, was er kennt,
hält, angelegt hat und verteilt. Und sprechen beim Löschen unserer Daten "WMILT-bezüglich".

Wissend, daß es sich nicht um einen gewöhnlichen Trust handelt, sondern so einiges DURCH ihn lief an theoretischen MÖGLICHEN Transaktionen, von denen wir ebenso wenig wissen bisher, wie von hunderten redacted docs,............. so daß bisher keiner alles weiß.  

Und übrigens, wer meint, nach Löschen der Escrows kommt nix,
1. rechtlich 2. ohne Auszahlungsweg ( wenn Escrows weg )
Wie meint ihr denn, verteilt der Trust, in z.B. 5 Jahren, wenn Libor gesettled wird,
seine Kohle dann an die tausenden Empfänger ?

Übrigens - und das nur unbestätigt - nebenbei ......für Interessierte:
scheinbar sind in class 22 bis zu 6000 Empfänger.....










 

1956 Postings, 3858 Tage KeyKeyUnd noch was ...

 
  
    
3
16.11.19 19:02
Das GRB wird auf jeden Fall als Sieger draus hervorgehen.
Denn entweder es bewahrheitet sich, dass es tatsächlich nichts gibt.
Oder es gibt tatsächlich was und dann (sofern es sich um die oft genannten Milliarden handelt) ist es dem GRB ehrlicherweise gesagt auch egal, ob sie richtig oder falsch lagen, denn dass die Mehrheit vom GRB nicht in den Commons investiert ist ist ein Trugschluss.  

1505 Postings, 3569 Tage koelner01@key key

 
  
    
7
16.11.19 19:28
Woher weißt du denn das die investiert sind?
Deine Aussage ist schon seltsam meinst du nicht auch?  

702 Postings, 3638 Tage Cubber@Doppelschlüssel

 
  
    
6
16.11.19 19:44
es geht hier nicht um ein Wettbewerb, wer Sieger und Verlierer wird.....Halleluja

Es geht um Betrügereien, die entschädigt werden müssen!


Ein User hat es kürzlich erwähnt, DANN SCHLIESS MIT DEINEM INVEST AB UND BETEILIGE DICH NICHT MEHR AN DISKUSSIONEN!

Ich kann dir nur raten, setze es endlich um, dann geht es dir gut und vorallem uns!

Danke vorab!

 

1956 Postings, 3858 Tage KeyKeyCubber: Hättest wohl gerne :-)

 
  
    
1
16.11.19 19:52
Aber ich bleibe dabei und bilde mir meine Meinung dazwischen.
Für mich sind die Meinungen des GRBs wichtig UND die der Optimisten.
Wenn Du "nur" einspurig fahren magst, dann kannst Du das gerne tun. Sei aber nachher nicht enttäuscht, wenn es tatsächlich nichts gibt.
 

702 Postings, 3638 Tage Cubber@Doppelschlüssel

 
  
    
5
16.11.19 19:55
Von einspurig ist nicht die Rede, Realist musst sein, die 360 Grad Ansicht!

Ich weiß, als Pessimist ist das schwer zu verstehen......  

702 Postings, 3638 Tage Cubber@Doppelschlüssel

 
  
    
4
16.11.19 20:08
in unserem Bundesland würde man Memme zu dir sagen,

d.h. bei jedem kleinem Windchen eine andere Richtung zuwenden...

Lässt du dich auch bei einem privaten Rechtsstreit dich so absahnen lassen.......dann wundert mich nichts mehr....



 

156 Postings, 332 Tage J.MurphyEigentlich wollte ich nicht mehr scheiben

 
  
    
7
16.11.19 20:24
ABER...???.heute mach ich eine Ausnahme ,denn bei uns nennt man solche Personen wie bei euch Cubber : Memme ,dazu passt noch Arschkriecher (von den Arschlöschern abkupfern ) und Schiesser :Wenn es darauf ankommt verraten diese Personen dich als Erster um sich zu retten !!!!

@ Positivdenkende ,weiter durchhalten und hoffen das wir nicht erneut betrogen werden.
Aber was sage ich ;Es geht nicht um uns sondern um die Bigplayer die wollen ihr Geld  zurück haben (wir sind nur Nutznießer , wie schön)
Falls wenn und aber nicht zutreffen sollte (woran ich niemals geglaubt habe)
DANN WÜNSCHE ICH ALLEN GUTEN MENSCHEN VIEL GLÜCK UND GESUNDHEIT !
Und danke an alle die recherchieren und Puzzlestücke sammeln das dieser Scheißbetrug ein positives Ende nimmt.
Jetzt aber wirklich ooofffff  

473 Postings, 3295 Tage tiger_001Recherche

 
  
    
3
16.11.19 23:17
Was glaubt ihr denn eigentlich was denn passiert, wenn hier ?Fundstücke? Puzzelstücke und Beweise für einen Betrug zusammengetragen werden, diese für viele klar sind und den Betrug nachweisen, wenn das alles nur hier in den Foren bleibt, kümmert das bestimmt niemanden....

Ich bin auch seit 2008 investiert, hätte auf einen schöneren Ausgang gehofft, aber das wird wohl nichts mehr...

Gruß
Tiger  

1956 Postings, 3858 Tage KeyKeytiger_001: Glaubst Du wirklich noch daran ?

 
  
    
2
16.11.19 23:34
Du meinst es hat jemand diese Information bisher zurückgehalten und die Person wird diese Information dann öffentlich machen wenn klar ist dass es nichts gibt ? Kann ich mir kaum vorstellen dass man so eine Information zurückhält .. und wo soll die Information nach so vielen Jahren nun plötzlich daher kommen bzw warum ist bisher nichts diesbezüglich zum Vorschein getreten ? Ich halte es nicht für unmöglich, aber die Chancen darauf erachte ich doch eher als gering.
 

347 Postings, 4400 Tage olle15To Release

 
  
    
7
17.11.19 07:24
Haben doch alle vom Betrug oder unregelmäßigen Handlungen seitens JPM
Und GMS gewusst.
Was war denn mit den ganzen geschwärzten
Doks.
Daraufhin wurde uns angeboten Release zu
Erteilen, das bedeutet in diesem Zusammenhang

Wir vergeben euch... Wenn...

Wir bekamen die WMIH
Und die Escrows, die bald gelöscht werden

Wichtig ist ob die 75/25 Regelung auch
Nach der Schließung der Insolvenz noch gilt.

Denn darauf warten auch die großen... Mit denen
Auch wir im Boot sitzen.

Gruß olle  

3283 Postings, 3373 Tage kroetendetektorhotmeat kommt ins Wanken: "relevant beneficiaries"

 
  
    
8
17.11.19 12:16
https://investorshub.advfn.com/boards/...sg.aspx?message_id=152327019

Sogar ein hotmeat muss einräumen, dass die Formulrierungen im aktuellen QSR (Note 3) vage sind! Sind "Class 18" und die "relevant beneficiaries" etwa doch 2 verschiedende Baustellen, Und mit den relevenat beneficiaries wir gemeint?  

1026 Postings, 3342 Tage Planetpaprika#tiger

 
  
    
9
17.11.19 12:31
Meine Meinung:
Zumindestens Ihub wird definitiv und nachweislich MINDESTENS vom WMILT und einem Hedgefond beobachtet. -----Die Kosten dafür, daß wir von unseren "eigenen" Vermögensverwalter beobachtet werden, zahlten wir aus unserem eigenem Trustvermögen.
Ich gehe davon aus, daß ALLE relevanten Investierten und Releasergruppen neben den Individuen mindestens Ihub lesen, wenn nicht sogar - aus unterschiedlichen Motiven - dort posten.

Wir kämpfen gegen die gesamte Hochfinanzmafia, bessere stärkere ätzendere Gegner gibt es nicht.

Der ganze Fall und deren dutzende Unterverfahren dokumentieren, daß jeder gegen jeden kämpft.
Wir hier sind nicht ermittelnde Staatsanwälte, die die smokin guns zu finden haben, da gibt es genug involvierte Profis, und es wird und wurde mit harten Bandagen gekämpft.
Alice, ein Anwalt, erhebt IN 2019 schwerste Vorwürfe ( und kommt nicht durch  ?).
WIR können nur beobachten, lesen, das Gedruckte übersetzen und die Wortwahl deuten, diese Informationen hier teilen für Interessierte und zeigen, wir gucken ÜBERALL hin.

Ohne die Forenarbeit wüßte hier kaum einer irgendwas. Wir können davon ausgehen, daß wir so lange eine Macht sind und mit dem Posten und Forschen den Druck etwas erhöhen, nicht übergangen d.h. gelinkt zu werden, erst recht auf den letzten Metern.

Dass wir nicht gelinkt werden, wäre z.B. DER Grund, warum KEINER außer Alice aus der Class 19
bisher auch nur einen Mucks gemacht hat...... Äh, es gibt doch nichts !! Und keiner begehrt auf....?

Dass IMMER NOCH Strafandrohungen bestehen, RICO noch nicht vom Tisch ist, FDIC-(R) nicht freigegeben sind u.a. auf die unrechtmäßige Herausgabe von Werten, geschweige denn die Beschagnahme rechtens war,.......es gibt noch einige Trümpfe, die für uns eine Rolle spielen werden.

Daß vom Trust wenig bis gar nichts kommt, ist lange bekannt.
Was ich nicht weiß, ob EINE von meinen gesammelten 37 !!!!! Indizien auf eine Recovery eintreffen wird und so lange halte ich mich zurück mit " ichbinmirsicheresgibtnichts " oder " xxxx $$$$ ".

Solange mir keiner diese offenen Indizien widerlegt, und mir keiner hier beweisen kann, alle redacted docs zu kennen, den Inhalt des Hinterzimmertreffens, den Inhalt aller Konten AUSSERHALB CH11 bei Wells Fargo z.B., den Wert der Tochterfirmen, die WMI Einkünfte ab 2008, 2012, 2015, 2018, wie Wmih einen Milliardenkredit erhalten hat, welche Sicherheiten ????, wie Libor ausgeht, undundundund....

solange sind alle Möglichkeiten gegeben !!
Noch also kein Grund, irgendetwas aufzugeben, außer Du bist Piersbesitzer, die schreiben hier immer noch und freuen sich, daß es immer noch nicht klar ist. daß sie NICHT rechthaben werden. Tip:
ignore Funktion bei Ariva .....oder lesen und Einseitigkeit ohne Möglichkeiten konsumieren.

Wir reden SEIT JAHREN über konkursferne Werte NACH Chapter 11.
Wie kommst Du also hier und heute schon zu Deiner Annahme, nach dem Trustende wäre alles vorbei ?
Gefühl reicht da glaube ich nicht... und auch "basta" ( uninteressant ) zog bei einer Userin nicht :-)))

tiger, think positiv, für alles andere ist ab Mai 2020 genug Zeit, wenn.
PP

 

1026 Postings, 3342 Tage Planetpaprika#kroetendetektor

 
  
    
2
17.11.19 12:32
....interessant. Ich dachte ähnlich. AZ denkt anders.  

1026 Postings, 3342 Tage Planetpaprikahotmeat spielt.

 
  
    
7
17.11.19 12:44
Angreifend ausschließend, anbiedernd verständnisvoll, weiße Ritter rettet alle, es gibt nichts, ja es könnt doch sein,......... und sein allererstes Posting war "keine Ahnung" und nun ist er DER Alleswisser, von 60 Milliarden Recovery schön langsam runter bis zum Nonmember der Billionsrcrew, auch eine sehr sehr umstrittene "Antifraktions"-Person, die fast nur aus offiziellen zugänglichen Dokumenten zitiert und Trustgesteuert wirkt. Auch eine gewisse Interessen- ID läßt sich im Laufe der Jahre aufbauen....
WENN ES einen Fall gibt, in dem Verschleiern Täuschen Verstecken und Warten angesagt ist, mit kriminellen Hintergründen in der Geschichte, dann.....

SIND SIE HIER RICHTIG !!!!
 

1026 Postings, 3342 Tage Planetpaprika...Wenn (!) bis 27.8.2020

 
  
    
3
17.11.19 13:45
noch unzustellbare Werte aus Class 16 vorhanden sind, auf die bis dahin nicht explizit Anspruch erhoben wurde, ..... ratet mal, wer diese DANN erhält ? ......und wie..... ?
und oh,  keine Rede mehr vom kriminellen 40 Mrd. dirty für uns done marta dingsda, hehe.....?
War da was, was einer Recovery auch noch im Weg stand, auch hier in den Foren ? :-)
Mir geht es gut.



 

986632 Postings, 3568 Tage unionFahrplan

 
  
    
8
17.11.19 15:22

Da sich die Gemüter hoffentlich abgekühl haben, der Übersicht halber der aktuelle Fahrplan für die Escrow Inhaber. Da der Wasserfall am Ende angekommen ist, sind ab sofort die Werte bzw. die Grafik zum Wasserfall nicht mehr interessant... jetzt zählt nur noch der Weg bis zum Ende und dann der Weg darüber hinaus.

Kurzversion vorab:

Der Weg bis zum Ende:

14.11.2019: Antrag auf Schließung der Fälle
02.12.2019: Abgabefrist von Einsprüchen oder Antworten
19.12.2019: Gerichtstermin bei Mary Walrath


Der Weg nach dem Abschluss des Verfahrens:
1. Quartal 2020: Ausschüttung restlicher Gelder
bis Ende 2020: Restarbeiten des WMILT

Link Schließungsantrag: http://www.kccllc.net/wamu/document/0812229191114000000000001




Ausführlicher:

Der Weg bis zum Ende:

Der Schließungsantrag wurde vom WMILT am 14.11.2019 gestellt... mit der Formulierung, dass das Gericht diesem Antrag auch ohne weiteres Verfahren zustimmen könne.
Alle Einsprüche oder Antworten auf den Schließungsantrag müssen bis zum 2.12.2019 um 16.00Uhr beim Gericht eingegangen sein.
Gibt es Einsprüche oder Antworten, werden diese im Gerichtstermin am 19.12.2019 behandelt.
Gehen keine Einsprüche oder Antworten bis zum 2.12. ein, kann das Gericht der Schließung der Fälle auch ohne weitere Anhörung zustimmen.
(Der WMILT weist darauf hin, dass die Berufung von Alce Griffin von der Schließung der Fälle unbetroffen bleibt (PDF-Dokument Seite 126 Punkt 4.)


Der Weg nach dem Abschluss des Verfahrens:
Der WMILT wird voraussichtlich im ersten Quartal 2020 die restlichen Ausschüttungen vornehmen und seine Arbeit im Laufe des Jahres 2020 abschließen (Punkt 56).

Nach dem Ausschüttungsdatum wird er 90 Tage warten, ob auch alles angekommen ist bzw. die Schecks von über 6000 Begünstigten zurückkommen. Dann wird er die "unzustellbaren" Begünstigten in der in Seattle Times und 30 Tage lang auf der Homepage des WMILT auflisten, damit sie Zeit haben, sich beim WMILT zu melden... nach diesen 30 Tagen (evtl. auch 60 Tage Gesamtfrist) schlägt der WMILT vor, die nicht in Anspruch genommenen Gelder für wohltätige Zwecke zu spenden (Punkt 31+59)
[der WMILT gibt da verschiedene Fristen an, die auf jeden Fall bis Mitte 2020 laufen werden, um die Sachen der unzustellbaren und unausgezahlten Begünstigten zu klären].

Innerhalb von 30 Tagen nach Schließung der Fälle wird KCC die letzten Veröffentlichungen gemäß der Gesetze machen und danach keine Aufgaben für den WNILT mehr übernehmen.

Innerhalb von 14 Tagen nach nach Schließung der Fälle reicht der WMILT dem US-Treuhänder alle ausstehenden Berichte nach und begleicht alle fälligen und zahlbaren Gebühren.



Soweit die Angaben des WMILT, die ausschließlich den Wasserfall und den Abschluss der Konkursfälle von WMI und WMIIC betreffen.
Für alle anderen Möglichkeiten außerhalb der Konkursfälle werden die zu meldenden Abschlüsse maßgebend sein. Das bedeutet, die betroffenen Parteien und der Trustee bekommen offiziell den Abschluss der Fälle mitgeteilt.
Das liegt sicherlich in der ersten Hälfte von 2020. Und da der WMILT bis Ende 2020 seine letzten Aufgaben erledigen wird (Steuer- und Papierkram), wird das Jahr bestimmt in den Foren noch einige interessante, würdige und unwürdige Diskussionen zeigen.


LG
union


 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
206 | 207 | 208 | 208  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben