UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Volkswagen Vorzüge

Seite 1 von 447
neuester Beitrag: 17.02.19 19:06
eröffnet am: 29.10.08 14:39 von: brackmann Anzahl Beiträge: 11165
neuester Beitrag: 17.02.19 19:06 von: Romeo237 Leser gesamt: 2068038
davon Heute: 219
bewertet mit 14 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
445 | 446 | 447 | 447  Weiter  

170 Postings, 4126 Tage brackmannVolkswagen Vorzüge

 
  
    
14
29.10.08 14:39
Ich suche Antworten auf folgende Fragen:

- Wie seht Ihr die Entwicklung der VW-Vorzugsaktien? Spiegeln sie mit aktuell ca. 44,- ? den wahren Wert einer VW-Aktie wieder?

- Wieso ist der Kurs in den letzten Tagen so stark gefallen?

- Was passiert mit den Vorzügen bei einer Übernahme durch PORSCHE?

- Könnte es zu einer Umwandlung von Vorzügen zu Stämmen kommen? Unter welchen Umständen könnten die Vorzüge stimmberechtigt werden?

- Könnten Vorzüge bei einer Patt-Situation zw. PORSCHE und Niedersachsen das Zünglein an der Waage sein? Die Familien Porsche / Piech sollen angeblich über 10% der VW-VZ halten.


FAZIT: Lohnt sich aktuell ein Einstieg in die Vorzüge?

Vielen Dank für eure Meinungen!  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
445 | 446 | 447 | 447  Weiter  
11139 Postings ausgeblendet.

57 Postings, 115 Tage DasHausVomNikolau.Kurzer Reim

 
  
    
12.02.19 03:45
Kaum denkt man schlimmer geht's nicht mehr,
kommt ein neuer Betrug daher.
Die Vorstände wissen natürlich von nix,
Hauptsache die Kohle gibts.  

401 Postings, 245 Tage m4758406VW laut Diess unterbewertet

 
  
    
1
12.02.19 19:12

17838 Postings, 4443 Tage RPM1974Lt Brüssel ist Grenzwert 40 mg zu niedrig

 
  
    
13.02.19 14:01

10782 Postings, 4256 Tage Romeo237Gut

 
  
    
13.02.19 19:32
Kostenlose Chartanalysen, aktuelle Börsennews, Echtzeit-Kurse, Börse für Einsteiger bietet Europas unabhängiges Finanzportal GodmodeTrader.
 

948 Postings, 328 Tage neymarvw

 
  
    
13.02.19 19:41

366 Postings, 1188 Tage VWAktionärDer Kurs

 
  
    
1
14.02.19 10:59
ist absolut nicht mehr zu verstehen. Jeder Erholungsversuch scheitert. Seit einen Dreivierteljahr nur noch eine Seitwärtsbewegung nach einen rasanten Absturz (190 auf 135Euro).
Egal welche Nachricht kommt, z. B. München wehrt Dieselfahrverbot ab usw. verpufft, der Kurs fällt.
Was für Nachrichten sollen denn erscheinen, dass man hier wieder Kurse von 160 aufwärts sieht?
Ich bin sehr gespannt was zur HV für News bekannt gegeben werden.
Ich sehe momentan nichts schlechtes am Unternehmen, trotzdem fällt der Kurs bzw. will einfach nicht steigen.  

17838 Postings, 4443 Tage RPM1974Gibt natürlich schlechtes.

 
  
    
14.02.19 11:34
Aber eben nicht in dem Maße.
Dieselentscheidungen gehen eh am Allerwertesten vorbei.

wichtig sind Verkaufszahlen China IST und Plan (unter Erwartung)
WLTP AUDI. Hab ich nichts neues.

Und die ausstehenden Prozesse.
Aber da sieht es im Mittel nicht einmal schlecht aus.

Großes Unbekannte ist, wie die E-Autos im Massenmarkt ankommen.
Beim Luxus Markt Porsche und
Premiummarkt AUDI relative gut.
Aber die Golfklasse läßt das Geschäft blühen oder sterben.
Analog einem Tesla 3 bei Tesla.
Der X und S machen zwar die Marge. Aber selbst bei 10 Mrd Umsatz. Was hilft da eine 30% Marge. Sind, waren und bleiben lächerliche 3 Mrd.

Für China braucht es  Golfklasse und Polo als BEV. Sonst wird es nichts mit der BEV Quote China (und Indien).
 

366 Postings, 1188 Tage VWAktionärDie

 
  
    
1
14.02.19 11:58
Prozesse sind doch im Kurs längst eingepriesen und es sieht wie du sagst nicht schlecht aus. Eine Entscheidung, die bis zum BGH ging wurde von VW gewonnen (Kläger war mir Abfindung einverstanden) und diese Sammelklagen gehen alle nicht auf, ist meine Meinung. Die einzigen die hier gewinnen, sind die Anwälte mit Ihrer Panikmache, die stecken ihr Geld ein, bzw. haben es schon.
Die Verkaufszahlen waren doch sehr gut, neue Absatzrekorde, wo sehe ich das im Kurs?
Ich sehe VW extrem unterbewertet. (siehe KGV)  

401 Postings, 245 Tage m4758406Kurs

 
  
    
1
14.02.19 13:14
Hier muss man noch mind. 1 Jahr geduldig warten.
Die Divi kassieren und weiter warten, bis zu den ersten I.D. Verkaufszahlen.
Wenn die den Kunden gefallen gehts hier richtig fett rauf, ansonst eher runter :)  

401 Postings, 245 Tage m4758406viele positive US-Forenbeiträge zu I.D.

 
  
    
14.02.19 13:28
https://insideevs.com/vw-i-d-neo-spied-winter-testing/

?If Volkswagen successfully introduces a mass-market compact model on the general electric MEB platform, the jokes will be over. ?
Then we will be left to joke about Model Y and the $35k Model 3?.

The I.D.Neo is without question, in my mind, the next generation eGolf. Its design looks like an updated eGolf and the specs are similar but improved.

On the nationwide scale they don?t have much presence but in certain markets the eGolf is very popular. I live in the San Francisco Bay Area and see them everyday.
Unhappily VW says the I.D. Neo won?t be sold in the USA. We have to wait for the ?Crozz? CUV.

I think they will sell the Neo in the US, but just not at the start. They will end up making more money on the Crozz so it makes sense they would start with that in the US.
There was a comment made by the VW engineer on the Fully Charged YouTube video. If I remember correctly he was talking about how much fun an AWD version was to drive.
Now that is a car I would be really interested in. A compact AWD hatchback with 250-300 hp, a 70 kWh battery and sub-40,000$ price tag would make me forget about DieselGate.

I really want this car. I bought a Golf AllTrack last year and love VW?s ergonomics and the no-frills-but-not-cheap approach to styling. Looks like I?ll have two VW?s!

My gut tells me that the I.D. Neo is going to be ridiculously popular if they can keep the price down. I read somewhere that the price tag will be close to a VW Golf diesel. The Neo may well become the new VW Golf among BEVs and seen at every street corner in Europe.

So frustrating that it isn?t coming to the US. It is shaping up to be exactly the car I have been waiting for, and I won?t get the option to buy?

I saw the ID Crozz at the Brussels car show and it looks goooood! Hoping for some affordable long range versions!  

17838 Postings, 4443 Tage RPM1974VW Aktionär

 
  
    
1
14.02.19 14:36
Nochmal
Prioritätenliste
1. Prio Verkaufszahlen China (41% aller Verkäufe)
War nicht berauschend im Januar.  Ausblick Rest des Jahres ist auch nicht berauschend.
Daumen runter
2. Prio WLTP Audi.
War kacke und bleibt Kacke. Daumen in der Mitte.
Verkaufszahlen habe ich für die Premiumtochter für Januar noch nicht weltweit.
Gab es da schon was? Mir würde DE und CN auch reichen.

3. Prio Klagen.
Daumen leicht nach oben.

Rest ist Kinderkacke.

Somit Summe Tendenz leicht nach unten.

China muss wieder laufen und WLTP Stufe 1 bei Audi durch sein.
WLTP 2 wird eh noch mal im 2ten HJ drücken.
Und zwar wieder 1. Audi, 2. Porsche und 3. VW.
Dann und erst dann kann man die 180 oder 200 erwarten.

Für den I.D.Neo sind Ausagen nocht zu früh. Finde den aber genauso hässlich wie einen Tesla.
Großes Bäh!
Mir kommt sowas nicht ins Haus.

Meine Meinung  

17838 Postings, 4443 Tage RPM1974AUDI Januar schwach.

 
  
    
1
14.02.19 14:45
So schlimm hatte ich WLTP im Januar nicht eingeschätzt.
Ohne den Einbruch Januar 2018 in China wäre es ein Desaster.
Aebr so war ja das Vorjahr schon schlecht und jetzt -3%

https://www.audi-mediacenter.com/en/...-144650-automobiles-sold-11282

Meine Meinung  

57 Postings, 115 Tage DasHausVomNikolau.Naiv

 
  
    
2
14.02.19 16:27
Wer tatsächlich denkt, dass es mit den Verkaufszahlen wieder nach oben geht ist unglaublich naiv. Immer mehr neue Konkurrenten drängen in den Markt und sind technologisch (und zum Teil auch was die Finanzkraft betrifft) meilenweit voraus. Man denke etwa an all die riesigen Technologiekonzerne (Google, Apple, Amazon, Tencent,...) welche mehr oder weniger aktiv in den Markt kommen.

Dazu kommt noch der Abgasbetrug und alles rundherum. Hier werden jährlich millionen an Arbeitsstunden verbrannt, und das noch mindestens für 10 Jahre. Diese Zeit fehlt natürlich und tut der Weiterentwicklung extrem weh. Niemand redet darüber und es werden immer nur die augenscheinlichen Ausgaben angeben wenn es um den Abgasbetrug geht. Das IST Anlegertäuschungen und die Dummpusher fallen auch darauf rein...  

17838 Postings, 4443 Tage RPM1974Das haus

 
  
    
1
15.02.19 00:31
Einfach die Verkaufszahlen nach 2015 anschauen. Wer Fakten ignoriert, der ist naiv
 

10782 Postings, 4256 Tage Romeo237die Verkaufszahlen VWs steigen

 
  
    
15.02.19 13:22
Jahr für Jahr weiter an  

10782 Postings, 4256 Tage Romeo237VW drückt weiter das Gaspedal durch

 
  
    
15.02.19 15:10

10782 Postings, 4256 Tage Romeo237Löschung

 
  
    
15.02.19 15:11

Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 16.02.19 14:36
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

326 Postings, 2411 Tage Rondo90Löschung

 
  
    
15.02.19 15:21

Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 16.02.19 14:33
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

10782 Postings, 4256 Tage Romeo237Löschung

 
  
    
15.02.19 15:31

Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 16.02.19 14:33
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

10782 Postings, 4256 Tage Romeo237Löschung

 
  
    
15.02.19 15:31

Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 16.02.19 14:33
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

57 Postings, 115 Tage DasHausVomNikolau.Automobilindustrie im Wandel

 
  
    
17.02.19 15:00
Wie ihr vermutlich wisst tritt ab 2040 in vielen Ländern (etwa Frankreich, Niederlande, Großbritannien oder auch dem Bundesstaat Kalifornien) das Verkaufsverbot von neuen Diesel- und Benzinautos in Kraft.

Der VW-Konzern mit seiner enormen Produktpalette an Diesel- und Benzinautos kann bis dahin niemals diese enorme Produktpalette auf Elektroantrieb umstellen. Das ist bei der enormen Vielfalt einfach unmöglich. Immer mehr neue Konkurrenten drängen in diesen Markt (etwa Tesla, Alphabet, Tencent,...) mit dem Vorteil keine solchen Altlasten (Diesel / Benzin) mitschleppen zu müssen.

Ich sehe keine Chance, dass VW in 20 Jahren immer noch einen Spitzenplatz bei den großen Autohersteller inne hat. Der gesamte Markt wird aufgerollt.  

401 Postings, 245 Tage m4758406#11161

 
  
    
17.02.19 16:10
Ich hab auch 28 Alphabet und 250 Tencent im Depot.

VW hat mit dem MQB Erfahrung gesammelt und hat all diese Erfahrung in den MEB Baukasten gesteckt.
Der MEB lässt sich laut VW noch besser skalieren.

Auch VW ist in der Lage Partnerschaften einzugehen als auch Firmen zu kaufen, die vom Programmieren und Digitalisieren Ahnung haben.
Daher Volkswagen fängt nicht als Lehrbub im ersten Lehrjahr an. Die kaufen sich einfach mehrere Meister.
Wäre Tesla nicht Partnerschaften eingegangen, die wüssten heute noch nicht wie man einen Akku, auf so hohem Niveau, herstellt.

VW hat WirelessCar übernommen.
Das schwedische Unternehmen beschäftigt rund 370 IT-Experten weltweit und gilt als einer der führenden Spezialisten für Konnektivität im Fahrzeug.
https://www.volkswagen-newsroom.com/de/...-wirelesscar-von-volvo-4528

Volkswagen und Microsoft gehen strategische Partnerschaft ein
https://news.microsoft.com/de-de/...osoft-strategische-partnerschaft/

Volkswagen steigt bei Digital-Spezialist diconium ein
https://diconium.com/de/news/volkswagen-steigt-bei-diconium-ein  

10782 Postings, 4256 Tage Romeo237Autobauer morgen mit riesem Abschlag

 
  
    
17.02.19 18:04

186 Postings, 600 Tage Flash88die USA sind wie ein großes Baby

 
  
    
17.02.19 19:02
Immmer wenn den USA was nicht passt rechen die sich, alle müssen immer machen was sie wollen nur weil Deutschland nicht gegen den Ausbau der Gasleitung ist, wird Deutschland jetzt mit den Autowerten erpresst.  

10782 Postings, 4256 Tage Romeo237Man

 
  
    
17.02.19 19:06
Hat Europa an der Gurgel  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
445 | 446 | 447 | 447  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben