UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Medigene - Kurse/Quatschen/Charts/Einzeiler..u.s.w.

Seite 309 von 322
neuester Beitrag: 09.12.19 21:04
eröffnet am: 08.05.15 13:00 von: RichyBerlin Anzahl Beiträge: 8043
neuester Beitrag: 09.12.19 21:04 von: Justachance Leser gesamt: 1566078
davon Heute: 198
bewertet mit 17 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 307 | 308 |
| 310 | 311 | ... | 322  Weiter  

95 Postings, 300 Tage Azurgrünmedigen

 
  
    
22.02.19 10:39
heute wieder "nimmt an konferenzen teil"

*gähn*  

294 Postings, 3164 Tage FtnewsDie offenen Stellen

 
  
    
2
22.02.19 11:50
Werden zügig besetzt. Gestern wieder ein Assistent für die Präklinik.
Es wird gearbeitet, daher kommen danach die Meldungen.
Ausserdem haben wir bei den Firmenpräsentationen wieder ein neues Gesicht, Daniel Sommermeyer.
 

7582 Postings, 4263 Tage RichyBerlinDie neuen Termine, mit Links

 
  
    
22.02.19 14:14
ACUTE LEUKEMIAS XVII
Datum: 24. - 27. Februar, Veranstaltungsort: München
https://www.acute-leukemias.de/
-
Whistler Conference Centre
Datum: 10. - 14. März 2019 , Veranstaltungsort: Whistler, Kanada
http://www.keystonesymposia.org/19C2
-
Immuno Oncology Summit Europe
Datum: 18. - 22. März 2019 , Veranstaltungsort: London, Gro�britannien
https://www.eacr.org/meeting/...al-immuno-oncology-summit-europe-2019
Dr. Slavoljub Milosevic wird am Montag, den 18. März 2019 einen Vortrag zum Thema "Rapid High-Throughput Functional Selection of Neoantigens and Assessment of Their Safety" halten.
-
9th Gene Quantification Event qPCR dPCR & NGS 2019
Symposium & Industrial Exhibition & Application Workshops
Datum: 18. - 22. März 2019 , Veranstaltungsort: Freising-Weihenstephan
http://www.qpcr-dpcr-ngs-2019.net/
-
International Cellular Therapy Symposium 2019
Datum: 22. - 23. März 2019 , Veranstaltungsort: Erlangen
http://www.cellular-therapy.de/
Dr. Daniel Sommermeyer wird am 22. März eine Posterpräsentation zum Thema "HA-1-specific T-cell receptors for the treatment of hematological malignancies" halten

-
Und die bereits bekannte;
25 - 27 Feb 2019, CAR-TCR Summit Europe 2019
London, Vereinigtes Königreich
car-tcr-summit.com/
-
https://www.medigene.de/investoren-medien/...lnahme-an-konferenzen-an  

7582 Postings, 4263 Tage RichyBerlinFT, #7702

 
  
    
22.02.19 15:34
Er ist "Director - T-Cell Engineering" at Medigene AG
Seit 3 Jahren an Bord.

Hier einige Veröffentlichungen von ihm (unten auf der Seite)
https://de.linkedin.com/in/daniel-sommermeyer-96488184

--
Der guten Woche geht die Luft aus...
 
Angehängte Grafik:
mdg_2019-02-22_1530h.jpg
mdg_2019-02-22_1530h.jpg

7582 Postings, 4263 Tage RichyBerlinSieht nicht gut aus

 
  
    
22.02.19 15:55
für einen SDAX-Verbleib (März)..
https://www.dax-indices.com/de/web/dax-indices/ranglisten
Marktkapi und vor allem das Umsatzvolumen ist echt mickrig

Das hatten wir aber schon mal...Kurz vor TecDax-Rauswurf begann ein Mega-Anstieg mit Mega-Volumen.. und es hat dann noch gereicht... Mal sehen ob wieder so etwas passiert. (Damals war aber noch der Baader-Mann an Bord..)
 

7582 Postings, 4263 Tage RichyBerlin2 Konferenzen starten

 
  
    
24.02.19 23:00
Das hat sich MDG aber vermutlich anders vorgestellt... Ohne eigenen Vortrag auf der
ACUTE LEUKEMIAS XVII
Datum: 24. - 27. Februar, Veranstaltungsort: München
www.acute-leukemias.de/
--
25 - 27 Feb 2019
CAR-TCR Summit Europe 2019
London, Vereinigtes Königreich
car-tcr-summit.com/
26.02.2019, 12.15
Next Generation TCR-T Cell Therapies Can Offer Improved Safety and Enhanced Efficacy
-Review the need for cutting-edge in vitro technologies to fill a critical gap in pre-clinical safety and efficacy studies of TCR-T therapies in the absence of adequate animal models
-Evaluate how genetic modifications of recipient T cells can give them additional capacity to display enhanced functions in hostile tumour microenvironments
-Turning negative signals into positive signals through expression of chimeric co-stimulatory proteins to enhance effector cell functions and overcome negative effects of tumour cells.
Dolores Schendel, Chief Executive Officer & Chief Scientific Officer, Medigene
cartcr-europe.com/program/agenda-2/
--
27.02.2019, 11.00
Obtaining Clinical Trial Authorisation for TCR-Modified T Cells in Germany
-Discuss how the TCR field is early and clinical development is just ramping up worldwide, exposing regulatory agencies to these novel therapies
-Share the experience of gaining clinical trial authorisation of MDG1011, a PRAME specific, autologous TCR modifief T cell therapy in Germany
-Review how Germany poses some special considerations due to its federal structure in order to facilitate clinical site start.
Kai Pinkernell, Chief Medical Officer & Chief Development Officer, Medigene
 

7252 Postings, 2595 Tage iTechDachs#7706 der Schweizer Blickwinkel

 
  
    
1
25.02.19 01:25
Der Basler Pharmakonzern Roche hat sich, anders als der Basler Lokalrivale Novartis, bei Gentherapien noch nicht prominent in Position gebracht. Mit einem Kauf der US-Biotechfirma Spark würde sich dies schlagartig ändern ? im Management stünden damit heikle Diskussionen über die sehr hohen Preise der ...
 

95 Postings, 300 Tage Azurgrünman kann nur

 
  
    
25.02.19 07:33
hoffen, das es medigene mit der, für meine begriffe überflüssigen, teilnahme an den konferenzen schneller schafft, das ein übernehmer auf den laden aufmerksam wird

man sieht ja, welche übernahmewelle gerade im biotechsektor/gentherapien läuft

vielleicht ist das auch der wahre grund für diese vielen vielen konferenzen, denn wirklich fundamental neues hat man ja wohl kaum zu berichten, ich höre jedenfalls nichts davon vom unternehmen


nene, es bleibt dabei, in meinen augen hat bereits jemand ein auge auf mdg geworfen und um das ganze sauber abzuwickeln, wurde malkolmes geholt, weil er es kann  

7582 Postings, 4263 Tage RichyBerlinAzurgrün..

 
  
    
1
25.02.19 08:43
Malkomes kommt doch erst im April !!!
Willst du bis dahin immer das Gleiche posten ??
 

95 Postings, 300 Tage Azurgrünnein

 
  
    
1
25.02.19 09:07
keine sorge, will ich nicht.

aber wenn das mit den übernahmen im sektor weiter so schlag auf schlag geht, kanns auch gut sein, das er gar nicht mehr gebraucht wird, eben weil er erst so spät anfängt

 

7582 Postings, 4263 Tage RichyBerlinGap..

 
  
    
1
25.02.19 09:37
 
Angehängte Grafik:
2019-02-25_920h.jpg (verkleinert auf 33%) vergrößern
2019-02-25_920h.jpg

20 Postings, 1146 Tage Dr_MOKDas Haar in der Suppe

 
  
    
1
25.02.19 11:30
Es ist schon bemerkenswert wie viele der Nutzer hier stätig über einen recht langen Zeitraum in Sachen Meinungsmache unterwegs zu sein scheinen.
Teils nur suggestiv und unterschwellig, mach wer polternd (Gruß an Medipiss).
Und wenn ein Kurs auf Grund einer (guten) Nachricht dementsprechend höher eröffnet, dann "muss" ein "Gap" natürlich geschlossen werden....ein Schelm der böses denkt ;)

Allen Unken zu trotz scheint man bei Medigene unbeirrt weiter zu ackern.

Letzte KE bei Kursen um 14 Eur (wen ich den Wortlaut richtig in Erinnerung habe, weit überzeichnet oder so.)
Nun also bei 9,xx. Für jemanden der eine Übername auf der Agenda haben sollte, ein ganz attraktiver 3-Monatsdurcschnitt bei lächerlichen Umsätzen.

Übernahme hin, Übernahme her. Bluebird wird vielleicht am besten einschätzen können, obs lukrativ sein könnte, oder?

Meine bescheidene Meinung.  

7582 Postings, 4263 Tage RichyBerlinEin Gap

 
  
    
2
25.02.19 11:44
ist keine Meinungsmache, sondern ein Fakt.

Fakt ist auch, dass du nun schon der 3. User bist, der hier auftaucht und mit seiner "bescheidenden Meinung" versucht Meinung zu machen (Übernahmespekulation).

Und wie die anderen seit langem angemeldet, aber mit minimalen Redebeiträgen. ..ein Schelm wer böses dabei denkt..

nur mal meine Meinung..
 

20 Postings, 1146 Tage Dr_MOKFaktencheck

 
  
    
25.02.19 12:22
Der Unterschied ist nur, dass ich (seit ca. 15 Jahren investiert) das alle paar Monate, wenn nicht Jahre hier aufzeige und Du -wie manch anderer- (sofern überhaupt) mehrmals täglich hier kommentiert.
Die Art und Weise hat meiner Meinung nach Geschmäckle.
Und -vorbehaltlich dass Medigene erfolgreich forscht- im Fokus möglicher Übernehmer stehen könnte/ dürfte oder was auch immer ist eine Sache der Logik.
Die lächerliche MK zwei Jahre nach BB-Deal + Nachschlag 2018 spricht meines Erachtens auch Bände.
Solange Ungewissheit besteht kann man eben ne Menge suggerieren und bei geringen Umsätzen ist der Kurs eh ein Spielball der Laune.

nur mal meine Meinung..

Zum Thema Gap: Nehmen wir mal an es wäre ein Fakt, dann sollte man sich vielleicht dennoch fragen, warum "jemand" (...) der Meinung ist das sofort kundtun zu müssen.
Reine Menschlichkeit, schon klar :)  

7582 Postings, 4263 Tage RichyBerlinWarum

 
  
    
25.02.19 12:40
ich meine Meinung zum Chart/Gap kundtue..? Das hier ist ein Aktienboard, da macht man sowas.
Den Kurs bewege ich damit ganz sicher nicht..

Aber ich lasse dich lieber in Ruhe...jemand der sich rückwärts durch die Zeit bewegen kann ist mir irgendwie unheimlich..
(Im Juni 2018 hast du ein sehr ähnliches Posting -Meinungsmache- hier abgelassen. Da warst du schon ca. 17 Jahre bei Medigene mit dabei..)
https://www.ariva.de/forum/...eiler-u-s-w-522032?page=275#jumppos6898

Schreib doch zum Thema und lass mich in Ruhe..  

20 Postings, 1146 Tage Dr_MOKder Vollständigkeit wegen

 
  
    
25.02.19 12:56

Warum war mir völlig klar, dass Du da jetzt nachforschen würdest. Bemerkenswert :)
Also ich wollte mich da jetzt nicht auf den Tag genau festlegen, war auch nicht wirklich wichtig. Weiss nicht mal, ob ich noch die alten Depotauszüge noch habe, es war irgendwann kurz nach 2000. Demnach sogar bald 19 Jahre.

"Warum ich meine Meinung zum Chart/Gap kundtue..? Das hier ist ein Aktienboard, da macht man sowas.
Den Kurs bewege ich damit ganz sicher nicht.."


natürlich nicht ;)

 

294 Postings, 3164 Tage FtnewsSchendel Vortrag

 
  
    
1
25.02.19 17:45
die Antwort darauf wie die Lücke zwischen Präklinik und Klinik, ohne Tierversuche geschlossen werden kann.  Erfahren wir da mehr über MDG1011 ?
Warum es so lange dauerte und wie die Schwierigkeiten gelöst werden konnten?
Bin neugierig ob die Präsentation in die nächste MDG Präsentation eingeht.  

7582 Postings, 4263 Tage RichyBerlinBLUE

 
  
    
1
25.02.19 17:55
übrigens heute +15%, News-los, und mit großem Gap..
Verspätete Reaktion auf die Zahlen ? Immernoch 1,9 Mrd.Cash!
Oder auf den Roche-Deal ?

Nasdaq Biotech auch über 2% im Plus

Schöner Tag:)

 

7582 Postings, 4263 Tage RichyBerlinDa waren's nur noch 4

 
  
    
25.02.19 19:52
https://www.medigene.de/karriere/stellenangebote
---

Diese 2 Stellen wurden in den letzten Tagen besetzt;

 
Angehängte Grafik:
stellen_vergeben_zw_20_und_25-02-2019.jpg (verkleinert auf 61%) vergrößern
stellen_vergeben_zw_20_und_25-02-2019.jpg

7582 Postings, 4263 Tage RichyBerlinNochmal News zur Konferenz

 
  
    
26.02.19 10:23
MEDIGENE PRÄSENTIERT ENTWICKLUNGSSTRATEGIEN FÜR TCR-THERAPIEN AUF DEM CAR-TCR SUMMIT EUROPE
26.02.2019 07:30:00
https://www.medigene.de/investoren-medien/...em-car-tcr-summit-europe
Martinsried/München - Die Medigene AG (MDG1, Frankfurt, Prime Standard, SDAX), ein Immunonkologie-Unternehmen mit klinischen Projekten fokussiert auf die Entwicklung T-Zell-gerichteter Krebstherapien, gab heute bekannt, dass ihre Vorstandsvorsitzende und Wissenschaftsvorstand, Prof. Dr. Dolores Schendel, zwei Vorträge auf dem CAR-TCR Summit Europe (25. - 27. Februar 2019) in London halten wird.

Der CAR-TCR Summit Europe bietet den Teilnehmern die Möglichkeit, von den Erfahrungen der Industriepioniere zu lernen, Neuigkeiten zu klinischen Studien zu hören und sich mit wichtigen Meinungsführern zu vernetzen. Prof. Dolores Schendel ist eingeladen, sich mit Vorträgen über Medigenes TCR-Therapien an dieser Konferenz zu beteiligen.

In ihrem Vortrag am 26. Februar 2019 um 12.15 Uhr wird sich Prof. Schendel auf das Thema "Next Generation TCR-T Cell Therapies Can Offer Improved Safety and Enhanced Efficacy" konzentrieren. Sie wird über die aktuell verwendeten, hoch-modernen in-vitro-Technologien referieren, die eine kritische Lücke in vorklinischen Sicherheits- und Wirksamkeitsstudien von TCR-T-Therapien schließen, da es für T-Zelltherapien beim Menschen keine adäquaten Tiermodelle gibt. Medigene verwendet zum Beispiel sogenannte "real-time killing assays", die aus zwei- und dreidimensionalen Zellkulturen bestehen, welche in hängenden Medientropfen kultiviert werden. Kombiniert mit Fluoreszenzzell-Nachverfolgung werden diese verwendet, um die Feinspezifität und funktionelle Avidität von TCR-T-Zellen auf Tumor- und normalen Gewebezellen zu bewerten.

Ihr zweites Thema ist die feindliche Tumormikroumgebung, die zusätzliche verbesserte Funktionen von T-Zellen nötig macht. Prof. Schendel wird über ihre Überlegungen sprechen, wie Empfänger-T-Zellen durch genetische Modifikation zusätzliche Funktionalitäten erhalten können. Eine Möglichkeit, die Medigene verfolgt, ist die Umwandlung negativer Signale in positive Signale durch Expression von chimären ko-stimulatorischen Proteinen, um die Effektorzellfunktionen zu verbessern. Diese Strategie könnte die negativen Auswirkungen von Tumorzellen überwinden. Medigene hat kürzlich ein PD-1/4-1BB-Molekül von der HMGU für die klinische Evaluierung dieses chimären ko-stimulatorischen Rezeptors in Kombination mit tumorspezifischem TCR-Ts erworben, um die Immunantwort gegen solide Tumore zu verstärken.

Am 27. Februar 2019 um 11.00 Uhr wird Prof. Schendel über die Erfahrungen sprechen, die Medigene bei der Antragstellung zur ersten TCR-Therapie in Deutschland gemacht hat. Das Thema lautet "Obtaining Clinical Trial Authorisation for TCR-Modified T Cells in Germany". Sie wird über den neuen, wachsenden TCR-Bereich referieren und wie sich die klinischen Entwicklungsabteilungen weltweit den Herausforderungen bei der Interaktion mit den Aufsichtsbehörden stellen. Prof. Schendel wird über Medigenes Erfahrungen bei der Zulassung der klinischen Studie zu MDG1011, einer PRAME-spezifischen, autologen TCR-modifizierten T-Zelltherapie in Deutschland sprechen. Sie wird darlegen, welche speziellen Überlegungen in Deutschland aufgrund der föderalen Struktur anzustellen sind und wie man so den Start einer klinischen Studie erleichtern und erreichen kann.

Über Medigenes TCR-Ts: Medigenes erster TCR-T-Kandidat, MDG1011, befindet sich in einer klinischen Phase I/II-Studie, die 2018 gestartet wurde.

Die TCR-T Technologie zielt darauf ab, körpereigene T-Zellen des Patienten mit tumorspezifischen T-Zell-Rezeptoren (TCRs) auszustatten. Die bezüglich ihres Rezeptors modifizierten T-Zellen sind dadurch in der Lage, Tumorzellen zu erkennen und wirksam zu zerstören. Dieser immuntherapeutische Ansatz versucht, die bestehende Toleranz gegenüber den Krebszellen und die tumor-induzierte Immunsuppression im Patienten zu überwinden, indem T-Zellen des Patienten außerhalb des Körpers (ex vivo) aktiviert und modifiziert werden. Die TCR-T-Therapie wurde entwickelt, um eine höhere Anzahl potentieller Tumorantigene als andere T-Zell-basierte Immuntherapien, wie die chimäre Antigenrezeptor-T-Zell (CAR-T)-Therapie, zu verwenden.

Medigene baut eine Pipeline rekombinanter T-Zell-Rezeptoren auf und kooperiert mit bluebird bio, Inc. für die Entwicklung von sechs TCR-Ts.  

294 Postings, 3164 Tage FtnewsAber Pinkernell

 
  
    
1
26.02.19 10:36
Musste zu Hause bleiben. Keine Zeit um 2  Vorstände auf Konferenzen zu lassen.  

7582 Postings, 4263 Tage RichyBerlinJa, Pinkernell

 
  
    
26.02.19 10:43
ist vielleicht doch in München geblieben;
ACUTE LEUKEMIAS XVII
Datum: 24. - 27. Februar, Veranstaltungsort: München
www.acute-leukemias.de/  

294 Postings, 3164 Tage FtnewsWie sieht der praktiche Vorteil

 
  
    
26.02.19 12:29
Von MDGs Zulassungs know how aus. Ich hoffe es wird da auch was "Bedeutsammes"  gesagt werden.
Nur theoretischer Kauderwelsch reißt niemand vom Hocker.  

95 Postings, 300 Tage Azurgrünman

 
  
    
26.02.19 12:55
schmeisst ja aktuell mit "news" nur so um sich

https://www.pressetext.com/news/1551180900874

"behandelt  ersten patienten" usw. usf.

*gähn*

das wird alles nichts nützen, ich denke weiterhin, wir stehen vor einer übernahme, vlt. hat das der vorstand nun auch langsam begriffen und startet nun seit tagen diese pr offensive, um den aktienkurs hochzutreiben, um eine evtl. übernahme ggf. zu verhindern, aber das wird nicht reichen

dazu müsste die marktkapitalisierung extrem steigen, damit evtl. übernehmer abstand nehmen

nene, das dauert nicht mehr lange, dann "klicken hier die handschellen - sprich einer macht den übernahmesack zu", bin sehr überzeugt davon  

Seite: Zurück 1 | ... | 307 | 308 |
| 310 | 311 | ... | 322  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben