UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

VIVACON-Der Erbbauspezialist

Seite 129 von 131
neuester Beitrag: 22.01.17 15:44
eröffnet am: 16.11.12 10:43 von: Gropius Anzahl Beiträge: 3270
neuester Beitrag: 22.01.17 15:44 von: marroni Leser gesamt: 309925
davon Heute: 6
bewertet mit 8 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 127 | 128 |
| 130 | 131 Weiter  

970 Postings, 2385 Tage VerzehnfacherJA !!

 
  
    
1
27.06.14 17:24
Die Mehrheit der Aktien wird wohl bereits "geschluckt" sein...  

1230 Postings, 2267 Tage whiskasDu lebst in einer Traumwelt

 
  
    
27.06.14 17:35

1230 Postings, 2267 Tage whiskasDelisting in 6 Monaten !!

 
  
    
27.06.14 17:53
So ist es doch eigentlich besser, noch etwas Geld zu retten!  

121 Postings, 2160 Tage VivakommtAlles sehr merkwürdig

 
  
    
29.06.14 11:37
MK von 200T und das Betrieb wird erst am 31.07.14 eingestellt ( noch kann eine Investor einsteigen)

M Meyer kann das nicht bestätigen

IV hat eilig oder will  sparen?

Noch keine Info von IV für die Aktionäre

Was passiert mit die 3 Vebriefungen ?


 

121 Postings, 2160 Tage VivakommtHier könnte ein zock starten

 
  
    
29.06.14 12:14
Ich werde noch abwarten

Noch keine Beschluss

Die Frankfurter Wertpapierbörse muss dem Antrag auf Widerruf der Zulassung zum regulierten Markt (General Standard) nach § 39 Abs. 2 Börsengesetz in Verbindung mit § 46 Abs. 1 Satz 2 Nr. 2 und § 46 Abs. 2 Satz 3 der Börsenordnung ("Delisting") im Hinblick auf die Aktien der VIVACON AG noch stattgegeben und bekanntmachen, ab wann der Widerruf wirksam wird.

Rechtsmittel gegen diesen Beschluss ist auch möglich..

Diese Antrag ist auch nur für Frankfurt
 

42 Postings, 2132 Tage koenigswinterSorry...

 
  
    
29.06.14 16:07
...aber denen, die jetzt noch zocken, ist nicht mehr zu helfen. Das Unternehmen wird ausgeplündert. Im Gespräch sind 540.000 Euro allein für den Insolvenzverwalter, von denen 90% bereits genehmigt sind durch das Gericht. Vergiss es, Vivakommt. Viva ist tot. Mausetot.  

287 Postings, 3217 Tage jmiconorswerden sehn

 
  
    
1
29.06.14 19:02
alles spekulation. aber mit den verbriefungen zumindest eine potentielle. an der börse gibts alles (z.b. auch eine primacom mit delisting und knapp 4 mio marcetcap, eben weil vielleicht auch dort noch nicht alles sooooo klar...)  

176 Postings, 2204 Tage zweieurokoenigswinter,

 
  
    
1
30.06.14 09:53
das macht der Insolvenzverwalter doch richtig günstig.
So könnte Kostendeckung erreicht werden. Ca.700 000 ?
bleiben bei den Verbriefungen für die Betriebskosten.
Richtig teuer waren die Betriebskosten der Vivacon AG.
Da war gar nichts kostendeckend. Darum war die Einstellung
des Geschäftsbetriebs zwingend und auch natürlich rechtlich
notwendig.  

970 Postings, 2385 Tage VerzehnfacherWelche ist Heimatboerse von Vivacon ?

 
  
    
1
30.06.14 12:20

Wenn die Düsseldorfer Börse ist braucht mann einen Hauptversammlungsbeschluss  !!


Das Börsengesetz (§ 39 Abs. 2 Satz 2 BörsG) schreibt vor, dass der Anlegerschutz beim Delisting gewahrt sein muss. Die Börsenordnungen der einzelnen Börsen handhaben dies unterschiedlich; an der Frankfurter und Münchner Börse etwa reicht eine Vorankündigungsfrist von sechs Monaten aus. Innerhalb dieses Zeitraums können die Aktionäre der betroffenen Gesellschaft ihre Aktien noch über die Börse verkaufen, wenn sie dies wünschen. Demgegenüber verlangt z.B. die Düsseldorfer Börse einen Hauptversammlungsbeschluss und ein Abfindungsangebot an die Aktionäre

 

121 Postings, 2160 Tage VivakommtKeiner will verkaufen mehr

 
  
    
1
30.06.14 13:30
Um die 1 Cent Marke hat sich ein sehr tragfähiger Boden gebildet
 

4226 Postings, 3329 Tage Help123Ich habe verkauft und bin froh darüber!

 
  
    
1
30.06.14 13:32

121 Postings, 2160 Tage VivakommtBildet sich hier ein schönes W

 
  
    
1
30.06.14 13:32
Dann kann schnell mal über 3 Cent gehen.  

970 Postings, 2385 Tage VerzehnfacherHelp123

 
  
    
30.06.14 14:20
wenn alle hier raus sind dann gehts ab wie eine RAKETE !!  

970 Postings, 2385 Tage Verzehnfacher@zweieuro wenn der Betrieb eingestellt ist

 
  
    
30.06.14 15:16
sind keine kosten mehr da... und wenn noch 700.000 ? über bleiben von die Vebriefungen
wer bekommt diese Geld ??!!  

970 Postings, 2385 Tage VerzehnfacherPersonalkosten fallen auch weg

 
  
    
30.06.14 15:23
Personalaufwand  für 2013 1,66 MIO !!  

869 Postings, 2007 Tage T-ICEOh Man

 
  
    
1
30.06.14 15:31

Um die 1 Cent Marke hat sich ein sehr tragfähiger Boden gebildet

 

970 Postings, 2385 Tage VerzehnfacherIst Marco Meyer WEG ? !!

 
  
    
1
30.06.14 15:41
bei Finanzberichte steht nur Der Vorstand oder gez. Geschäftsführung Enrico Leder

https://www.bundesanzeiger.de/ebanzwww/...=to_quicksearchlist)=Suchen  

176 Postings, 2204 Tage zweieuroVerzehnfacher,

 
  
    
30.06.14 18:20
die Verwaltung kostet weiterhin. Doch jetzt
macht sie  der Insolvenzverwalter.
Laut Moodys wird er die Verwaltung weiterreichen
zur Immofori AG als Dienstleister. Aber abrechnen
wird der Insolvenzverwalter. Bei den von Koenigswinter
genannten Kosten für den IV, kann was übrig bleiben.
Spannend bleibt, ob oder in welchem Umfang die zweite
Verbriefung refinanziert wird. Hier wird sich einiges
entscheiden.

Machen die Swap-Kontrahenten ihre Forderung aus der
Bewertung zahlungswirksam, würden die Aktionäre
leer ausgehen. Aber auch die Bondhalter können dabei
heftig verlieren. Das könnte vielleicht die Bondhalter dazu
bewegen weiterzumachen. ich glaube die Sache ist sehr
komplex. Darum weiß keiner was wird.

Wenn die Bondhalter auf einen höheren Euribor warten,
sind die Aktionäre auch die Profiteure. Vielleicht denken
die Schweizer mit den 23% auch so und warten gelassen
ab. Sie halten weiterhin, sonst gäbe es eine Meldung.

 

121 Postings, 2160 Tage VivakommtWas ist mit Verbriefungen ??,

 
  
    
01.07.14 11:37
Solange die Vebriefungen nicht verkauft werden haben wir als Aktionäre noch Chanche..

Zur zeit wissen wir das Imofori Ag die verwaltung übernehmt  

970 Postings, 2385 Tage Verzehnfacher@vivakommt

 
  
    
01.07.14 14:09
Klar alles sehr merkwürdig selbst IV hat nichts gemeldet

Will er Vivacon Sanieren oder liquidieren ??

Er schuldet mind. hier eine Antwort für die Aktionäre !!

Warum er keine info raus gibt und Marco  Meyer nicht das Ende für Vivacon bestätigen kann ist auch für mich alles noch offen !!  

970 Postings, 2385 Tage Verzehnfacherletzte Meldung von IV

 
  
    
01.07.14 14:22
http://www.nst-inso.com/2014/05/...unmehr-im-regelinsolvenzverfahren/

Auf Ebene der Konzernholding wurden bisher Forderungen von mehr als ? 500 Mio. geltend gemacht.

Wie viel Wert sind die Vebriefungen ??

Vivacon AG haftet für alle Schulden  ( 500 Mio ) dh die Vebriefungen gehört die AG und keine Töchter !!


Wie soll der IV die AG  liquidieren  wenn die Vebriefungen nicht verkauft sind ??
 

1230 Postings, 2267 Tage whiskasschaut euch Duesseldorf an: 0,005 Euro!

 
  
    
1
01.07.14 17:44
Dann wisst ihr, wohin der Kurs Der Vivacon in Der naechsten Zeit gehen wird.  

121 Postings, 2160 Tage VivakommtFür 100T kaufe ich die AG

 
  
    
01.07.14 18:44

17427 Postings, 3826 Tage M.MinningerMit Schulden ??

 
  
    
01.07.14 19:01

2087 Postings, 5002 Tage Sanierer@3210

 
  
    
01.07.14 21:28
Naklar will keiner mehr verkaufen, weil keiner mehr den Scheiss in seinem Depot hat....irgendwelche armen Thore sitzen jetzt auf den restlichen Anteilsscheinchen.....zeigt der Kursverlauf doch deutlich....Resignation nennt man das!

Und wer hier glaubt, noch irgendwas abschnappen zu können, sollte das mit der Börse besser lassen.....

Eher friert die Hölle zu.....  

Seite: Zurück 1 | ... | 127 | 128 |
| 130 | 131 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben