UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

MEDIOS - Eine Perle unter den Pharma-AGs

Seite 1 von 26
neuester Beitrag: 15.05.19 17:35
eröffnet am: 11.08.17 14:02 von: Boersenhund. Anzahl Beiträge: 630
neuester Beitrag: 15.05.19 17:35 von: bertel Leser gesamt: 118243
davon Heute: 7
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
24 | 25 | 26 | 26  Weiter  

2116 Postings, 2806 Tage BoersenhundREMEDIOS - Eine Perle unter den Pharma-AGs

 
  
    
2
11.08.17 14:02
Medios startete im November 2016 an der Börse. Dazu wurde der Mantel von Igel Media benutzt. Sie legte bei 7,50 Euro los. Bis heute wurde sie kaum entdeckt.

Aber allein die gestrige Ad-hoc überzeugt. Denn die Prognose für 2017 wurde nach oben korrigiert.

http://www.ariva.de/news/...nose-fuer-das-geschaeftsjahr-2017-6399376

Hier steht alles auf grün. 100 % dürften möglich sein.
Es wird ein Umsatz von 220 Millionen Euro erwartet. Bei ca 12 Mio. Aktien haben wir ein KUV von 1 erst bei 20 Euro erreicht. Selbst dann ist sie nicht zu hoch bewertet.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
24 | 25 | 26 | 26  Weiter  
604 Postings ausgeblendet.

2084 Postings, 4854 Tage SaniererLies Dir mal die

 
  
    
03.03.19 06:38
letzten Stimmrechtsmitteilungen durch, dann weißte auch, warum das Teil so behäbig ist. Schneider hat weit über 50% der Aktien unter Kontrolle. Einfach keine Liquidität in dem Papier gewesen. Harren wir der Dinge, die da jetzt kommen. Einwenig deutet sich ja was an....
-----------
Börsenwissen ist das, was übrig bleibt, wenn man schon alle Details vergessen hat. (André Kostolany)

239 Postings, 930 Tage bertelNa denn...

 
  
    
03.03.19 07:08
hat das Management jetzt noch 41% der Aktien und Momentan 46,4 sind Freefloat. Das heißt aber auch je mehr Freefloat, je weniger gibt es Long investierte, der Vorstand und Co halten ja in der Regel ihre Papiere länger als die Horde im Freefloat, was dann aus welchem Anlass auch immer zu starken Kursschwankungen führen kann (verkauf bei negativen Meldungen). Für 2019 erstrebter Gewinn von 22-25%...sollte sich mal langsam auf der "Habenseite" bemerkbar machen.  

2084 Postings, 4854 Tage SaniererDa hast Du Recht...

 
  
    
03.03.19 07:52
ich hatte nur Glück, relativ zeitig eingestiegen zu sein....und das war ausschließlich Glück.... würde ein Freund von mir nicht dort arbeiten und immer euphorisch berichten, würde ich die Firma garnicht kennen.....
-----------
Börsenwissen ist das, was übrig bleibt, wenn man schon alle Details vergessen hat. (André Kostolany)

239 Postings, 930 Tage bertelHabe ich richtig gelesen...?

 
  
    
09.03.19 16:47
am 7.3. hat der Schneider einmal im Rahmen eines Mitarbeiter Geschäfts,  Aktien im Wert von 428.420.- und danach nochmals für 1.332.400.- Euro gekauft...? für 13,82 das Stück, für die ist der Zukauf  wohl nicht gedeckelt und es  wird sicher auch keine Haltedauer von einem Jahr geben oder was? Der Kurs hat sich daraufhin nicht bewegt!!? Wenn der Schneider jetzt zum aktuellen Kurs von 14,70 wieder verkauft hat er wohl einen guten Deal gemacht.  Zuerst werden Aktienpakete rausgeworfen um den Freefloat zu erhöhen und dann kauft die Obrigkeit  wieder zurück...?  

239 Postings, 930 Tage bertelKeine Reaktion...

 
  
    
12.03.19 16:04
dann habe ich wohl richtig gelesen...und dann wundert mich hier nichts mehr. So kann der Kurs sich nicht erholen. Verarsche pur für Kleinanleger.  

1 Posting, 76 Tage NameSchonBelegtVermutlich hast Du falsch gelesen

 
  
    
1
12.03.19 16:46
Hallo bertel,

wie kommst Du darauf, dass "Schneider jetzt zum aktuellen Kurs von 14,70 wieder verkauft hat"?
Er hat im Februar an Institutionelle verkauft, um den Streubesitz zu vergrößern. Jetzt hat er im März ungefähr 5% der vorherigen Verkaufsmenge außerbörslich wieder gekauft.

Wo ist das große Problem? Es gab Institutionelle, die sich an dem Unternehmen beteiligen wollten. Und nun kam wohl ein anderer Investor, der seine Beteiligung zu Geld machen wollte. Der hat sich vermutlich direkt an die Gesellschaft gewand, um einen Verkauf über die Börse zu verhindern. Da man bei Medios grade erst mit einer deutlich höheren Summe die Institutionellen bedient hatte, war möglicherweise grade kein interessierter Großinvestor bekannt. Da hat man dann zwei Möglichkeiten: 1. "Verkauf es doch über die Börse" und 2. "Ich hab grade genügen Geld bekommen, komm, ich kaufe Dir die Stücke ab". Was glaubst Du wäre passiert, wenn man Option 1 gewählt hätte? Das wäre gar nicht gut für den Kurs gewesen.

Von daher ist es natürlich etwas überaschend, aber ich sehe darin kein Problem.

Oder hab ich was übersehen?  

239 Postings, 930 Tage bertelDas mit dem Verkauf war ein Gedankenspiel...

 
  
    
13.03.19 13:39
wäre aber nicht untypisch. Bei so einer Anzahl von Aktien macht selbst 10 Cent Gewinn schon ein hübsches Sümmchen aus. Ob nun Möglichkeit 1 oder 2, dem Kurs ist eh wurscht oder besser gesagt, nur nicht nach oben.  

6 Postings, 1446 Tage Frankonia1985https://www.focus.de/finanzen/boerse/aktienfonds-m

 
  
    
14.03.19 20:44

6 Postings, 1446 Tage Frankonia1985Jetzt der richtige Link :)

 
  
    
14.03.19 20:49
https://m.focus.de/finanzen/boerse/...-erfolgsformel_id_10452883.html

Hier wird Medios namentlich genannt und hervorgehoben ;)  

239 Postings, 930 Tage bertelTraurig Traurig...

 
  
    
15.03.19 12:20
die Erholung an der Börse geht absolut an Medios vorbei. Wenn es bald wieder Crasht wegen Brexit oder was auch immer konnten wir hier noch nicht einmal ein kleines "Sicherheitspolster" anlegen...  

16 Postings, 211 Tage 95Prozent_TraderUnterschiedliche Wahrnehmungen

 
  
    
1
15.03.19 16:38
@bertel: einer von uns beiden hat hier eine merkwürdige Wahrnehmung ...

Tief im Dezember war auf Tradegate bei 12 Euro (kurzer Peak, sonst bei 13 Euro)
Hoch Ende Januar bei über 17 Euro

Also ich finde das durchaus eine recht nette Erholung ...

Selbst der aktuelle Kurs von knapp 15 Euro ist doch immer noch deutlich über dem Tief.  Wieviel brauchst Du als Sicherheitspolster???

Und seit dem 25.2. ist der Kurs doch auch sehr stabil. Keinerlei Einfluss des Marktes hier zu erkennen.  

239 Postings, 930 Tage bertelIst wohl bedingt durch unterschiedliche Einstiegs

 
  
    
15.03.19 18:20
Kurse. Meine Wahrnehmung begann bei 21,80 Euro und dümpelt zwischen 12 und (wenn auch nur kurz) 17.-Euro.  

9 Postings, 670 Tage ElmuteDGAP-News

 
  
    
19.03.19 11:17
DGAP-News: Medios AG bringt neuartiges Analyseverfahren zur Identifizierung gefälschter Arzneimittel auf den Markt / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  

239 Postings, 930 Tage bertelElmute...

 
  
    
20.03.19 13:25
bist du neu hier bei Medios? Eigentlich wollte ich auf die DGPA News nicht reagieren, denn nach allen Regeln der Kunst reagiert Medios auf irgendwelche für uns scheinbar positiven News und Meldungen immer nach dem gleichen Muster, Stillstand oder runter. Hat sich mal wieder bestätigt, deshalb hasse ich alle Meldungen von oder über Medios, das geht immer in die Hose.  

16349 Postings, 3336 Tage Balu4uMontega

 
  
    
02.04.19 17:35
02.04.2019 16:31:22


Original-Research: Medios AG - von Montega AG

Einstufung von Montega AG zu Medios AG

Unternehmen: Medios AG
ISIN: DE000A1MMCC8

Anlass der Studie: ALPHA-Studie
Empfehlung: Closed
seit: 02.04.2019
Kursziel: -
Kursziel auf Sicht von: -
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Henrik Markmann

Umplatzierung überschattet starke Ergebnisentwicklung von Medios

Die Montega AG hat ihren ALPHA-Case zur Medios AG mit einer absoluten
Performance von -21,5% und einer relativen Performance zum CDAX von
-13,7%-Punkten geschlossen. Wie von den Analysten antizipiert, konnte
Medios die dynamische Umsatz- und Ergebnisentwicklung auch im zweiten
Halbjahr 2018 fortsetzen und die Jahresziele erreichen. Zudem wurden erste
kleinere Aufträge mit einem innovativen Analyseverfahren zur
Identifizierung gefälschter Arzneimittel vermeldet. Die schwache
Aktienkursentwicklung der letzten Monate führt Montega primär auf die
holprige Umplatzierung zurück. Darüber hinaus liegt der Ausblick für 2019
aufgrund von erhöhten Ausgaben zur Wachstumsfinanzierung im neuen
Analytics-Geschäftsbereich etwas unter den ursprünglichen Erwartungen der
Analysten. Wenngleich das Potenzial dieses neuartigen Verfahrens
insbesondere im Bereich der hochpreisigen Specialty-Pharma-Medikamente von
Montega als unverändert hoch eingeschätzt wird, deuten die jüngst
gemeldeten Erstaufträge darauf hin, dass die Marktdurchdringung langsamer
verläuft als antizipiert. Montega erwartet daher kurzfristig keinen
kurstreibenden Newsflow mehr, so dass der Case geschlossen wurde.
 

162 Postings, 1259 Tage Mustang66Medios hat wieder Fläche angemietet.

 
  
    
1
13.04.19 17:11

239 Postings, 930 Tage bertelMorgen...

 
  
    
17.04.19 19:20
wird der Geschäftsbericht veröffentlicht. Die letzte Zeit recht gut gehalten, und heute fast 3% im Plus. Ein Vorgeschmack auf morgen...? Muss allerdings hinzu fügen das die Börse sich deutlich erholt hat. Schauen wir mal wie es weiter geht.  

2084 Postings, 4854 Tage SaniererGeht doch!

 
  
    
18.04.19 11:26
-----------
Börsenwissen ist das, was übrig bleibt, wenn man schon alle Details vergessen hat. (André Kostolany)

162 Postings, 1259 Tage Mustang66Medios erhöht seine Jahresprognose.

 
  
    
23.04.19 14:02
Erst Mietet mal Fläche an und jetzt kommt die Meldung das man die Prognose erhöht, da der Umsatz im Ersten Quartal deutlich über den Erwartungen gelegen hat. :)
https://www.ariva.de/news/...ers-erfolgreichem-ersten-quartal-7534945  

21 Postings, 700 Tage SkumbagBobPrognosenerhöhung !

 
  
    
23.04.19 14:35
Super News, so kann es weitergehen :)
Ich bleib weiterhin an Board !  

239 Postings, 930 Tage bertelWarburg Research...

 
  
    
24.04.19 17:06
hat heute sein Kursziel für Medios von 25,50 auf 27,70 erhöht.  

239 Postings, 930 Tage bertelSo langsam beschleicht mich...

 
  
    
14.05.19 16:56
das Gefühl man hat sich zu früh gefreut. Ich habe mir da wohl selbst was vorgemacht. Das passiert mit dem Mut der Verzweifelung.  Seit ca1  1/2 Wochen gibt es nur wieder die Lieblingsbewegung von Medios wohin die geht seht ihr ja selbst. Alles gute rum geunke hat sich in Schall und Rauch aufgelöst...schade aber Typisch.  

59 Postings, 286 Tage Conchita KäseBertel

 
  
    
15.05.19 14:25
Warum so negativ? Medios hat sich nach den grossen Abverkauf von Schneider schon wieder auf fast 17 Euro hochgearbeitet.
Zahlen sind gut, KGV sinkt, Umsatz steigt....
Garantie gibt es natürlich nie.Insgesamt ist Medios wie ich es sehe eher etwas Solideres mit guter Kurschance.
Das ist aber nur eine persöhnliche Meinung ohne irgentwelche Voraussagen oder Kaufempfehlung.  

239 Postings, 930 Tage bertelLiebe Conchita

 
  
    
15.05.19 17:35
so negativ...weil gekauft bei 21,90, Kurssturz auf ca 13,00 miterlebt. Rumgeeier schon über ein Jahr, für mich ist die "Erholung" die reinste Farce. Zahlen gut, KVG sinkt, Umsatz steigt diese Worte höre ich schon viel zu lange um noch daran zu glauben. Eine Divi würde halbwegs Erleichterung  bringen, aber, naja das weis man schon vor dem Kauf ob es eine gibt. Auf 17 Euro hochgearbeitet ist gut für Leute die bei 13.- eingekauft haben...Was wissen wir den schon was als nächstes für einen erneuten Kursrutsch sorgen könnte.  Allein so irre Typen wie Thrump(eltier) können die Börsenwelt gehörig durcheinander wirbeln.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
24 | 25 | 26 | 26  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben