UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 1 von 6606
neuester Beitrag: 22.03.19 14:54
eröffnet am: 02.12.15 10:11 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 165136
neuester Beitrag: 22.03.19 14:54 von: WatcherSG Leser gesamt: 16777215
davon Heute: 23932
bewertet mit 186 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
6604 | 6605 | 6606 | 6606  Weiter  

26019 Postings, 5132 Tage BackhandSmashSteinhoff International Holdings N.V.

 
  
    
186
02.12.15 10:11
Rechtsform Naamloze vennootschap
ISIN NL0011375019
Gründung 1. Juli 1964[1]
Sitz Amsterdam, Niederlande
Leitung Markus Jooste[2]
Mitarbeiter 91.000 (2014/15)[3]
Umsatz 134,868 Mrd. Rand (2014/15)[3]
Branche Einzelhandel/Möbelindustrie
Website steinhoffinternational.com

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Steinhoff_International_Holdings

Möbelhersteller und Möbelhändler bei uns gelistet,...

hm mal sehen was das wieder ist, kennt das jemand ?  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
6604 | 6605 | 6606 | 6606  Weiter  
165110 Postings ausgeblendet.

320 Postings, 2507 Tage positiv5@Taisonic1

 
  
    
22.03.19 12:56
Hast mit allem recht was du geschrieben hast.
Aber das Problem ist ,dass hier ein Leerverkäufer (minimal über der Meldeschwelle )aufgetreten ist.
Und da machen sich manche hier eben ihre achso harten Kruppstahleier nass.🤔  

1862 Postings, 1546 Tage Jackson CoalmanGreen future: #165109

 
  
    
22.03.19 12:56

672 Postings, 259 Tage CognoidIch...

 
  
    
1
22.03.19 12:58
... bin ein Alien mit einem Riesending! nur zum Spaß hier.  

1111 Postings, 3015 Tage Junited2002?auf Regen folgt Sonnenschein?

 
  
    
22.03.19 12:58
Asterix ?Der Seher?  

179 Postings, 122 Tage tuesDann..

 
  
    
22.03.19 13:03
..schnüre ich auch meine NIKE`s und geh mal nach draußen.
Schönes WE  

1448 Postings, 591 Tage BigBen 86Maydorns Meinung

 
  
    
3
22.03.19 13:28

54 Postings, 246 Tage Tom1405@BigBen86

 
  
    
22.03.19 13:43
Wer ist eigentlich Maydorn?!?!

Das Video ist vom 19.03. und spiegelte damals schon die subjektive ungefragte Meinung von Hr. Maydorn wider... und war damals schon zu vernachlässigen, da er nicht wirklich alle Aspekte rund um Steinhoff in Betracht zieht.  

893 Postings, 1611 Tage SanjoIst doch super

 
  
    
22.03.19 13:50
Der Mandorla der vorbestrafte Börsenguru hat anscheinend 6 Monate geschlafenund erzählt dem Anleger der informiert ist nur Kamellen.
Ein Grund mehr Long zu bleiben. Schön wir er sagtet glaube nicht an den Turnaround. Aber wen interessiert schon Meidorns Meinung!
Long  

893 Postings, 1611 Tage SanjoBei Maydorn gilt der Spruch

 
  
    
22.03.19 13:52
„Ich mach aus Scheisse Geld“
Long  

988 Postings, 284 Tage NoCapitalInvest oder Tradeobjekt....

 
  
    
22.03.19 14:01
...mich würde tatsächlich mal interessieren, wer von euch WIRKLICH kein Stück hergibt bis ein gewisser Kurs erreicht ist.

Das Forum spiegelt ja auch irgendwie nur den Markt wieder und von daher sind hier sicher auch sehr viele Trader unter uns, oder.

Haben wir da schon eine Liste?

Ab Montag sollte es hier nämlich langsam losgehen im Bezug auf die Entscheidung CVA, Verlängerung, Seifert, Brexit und und und...dann kommt der April...da müsste ja dann das CVA am besten umgesetzt sein und die Bilanzen präsentiert werden und dann bin ich mal gespannt wer hier noch staylonginsteinhoff ist.

Meine ersten Steinis verlassen bei 30+x das Depot, aber ich habe mir ja auch mittlerweile einige zusammengekauft.


Tate schreibt ja immer kein Stück vor ein Euro - hat aber 1000000 oder 1,5 bei viel weniger ( 1/10 ) geschmissen.

Wie sieht es bei euch aus?  

54 Postings, 246 Tage Tom1405@Sanyo (offtopic)

 
  
    
22.03.19 14:03
Er glaubt ja auch an Tesla und das Elektroauto...

Das Elektroauto wird (mMn) nicht die Zukunft sein - nicht so, wie man sich das heute vorstellt! Dafür ist es nicht nachhaltig genug in Produktion und Recycling am Ende des Autolebens... Walter Röhrl hat ein schönes Statement dazu gegeben ;)  

893 Postings, 1611 Tage SanjoNocapital

 
  
    
22.03.19 14:09
Wenn ich jetzt was schreibe dann bin ich wieder gesperrt wegen Marktmanipulation
Aber glaub mir Long heißt Long  

204 Postings, 153 Tage St1986@NoCapital

 
  
    
22.03.19 14:10
Hier, ich bin so doof und habe bisher keine einzige Steinhoff Aktie, die ich gekauft habe, wieder verkauft...

Und habe das bis 30 Cent auch eigentlicht weiterhin nicht vor.

Bei Cent würde ich 10% meines Bestandes versilbern, bei 50 Cent meinen Einsatz rausnehmen und den Rest long laufen lassen. Und ja, in einem Zeithorizont von 5 Jahren aufwärts hoffe ich dann auch auf eine Dividende ;)

Können gerne mal mehr auch so machen, dann bricht der Kurs wenigstens nicht ständig ein ;)

Aber dank der Shorties hat mein EK jetzt wenigstens noch die 18 Cent nach unten durchbrochen.  

54 Postings, 246 Tage Tom1405@NC

 
  
    
22.03.19 14:10
Invest oder Tradeobjekt....

Ich bin mit knapp unter 50.000 Shares im unteren Viertel der Forumsgemeinde - wenn die hier angegebenen Werte der Realität entsprechen. Meine persönliche Erwartung liegt bei ~0,25 ?; erst dann werde ich SL setzen um beim nächsten Fall gesichert zu sein - diesen werde ich nach und nach hinterherziehen, falls das Papier weiter steigen sollte.

Was passiert, wenn SH noch höher steigt, wovon im Moment nur wenige ausgehen, hängt doch davon ab, ob ich das Geld wieder brauche oder eben investiert bleibe. Ich glaube, dass die meisten so handeln.
 

1448 Postings, 591 Tage BigBen 86Alfred Maydorn

 
  
    
1
22.03.19 14:12
Ihr braucht gar nicht so über Maydorn zu schimpfen. Wenn ihr nicht investiert wärt, und das Unternehmen neutral beobachten würdet, käme dann ein Kauf zu den aktuellen Kursen für euch in Frage ? Das ist doch reines Lotto hier ... keiner weiß wie schlimm es wirklich um Steinhoff steht.

Entweder Rakete oder Depotleiche

Geht ins Casino und setzt auf Rot oder Schwarz ... die Gewinnchancen sind höher ....  

54 Postings, 246 Tage Tom1405@BigBen86

 
  
    
1
22.03.19 14:24
Ich sehe das anders mit Alfred Maydorn.

Steinhoff ist mMn nicht das Beispiel eines Dead Cat Bounce; die Gründe wurden hier zwischen dem ganzen Spam ausführlich - vor allem von Dirty etc. - erläutert und dargelegt.

Warum tut sich trotzdem nichts bei dem Papier? Ist doch ganz einfach: Weil nichts davon bislang wirklich amtlich ist!

- Die veröffentlichten Umsatzzahlen vom 28. Februar sind zwar nicht schlecht, aber bislang untestiert
- Die Bilanzen sollen erst am Gründonnerstag vorgelegt werden - oder die Veröffentlichung wird aufgrund der LSW Geschichte dank Seifert nochmals verschoben
und vieles mehr...

Ich habe nur ein Blatt (bzw. Netzseite) gelesen, in der Seifert den schwarzen Peter bekommt, der ihm zusteht - alle anderen regen sich nur drüber auf, dass Steinhoff wieder einmal die Anleger enttäuscht und verschiebt.

Seit Monaten ärgern wir uns hier über ungerechte Berichterstattung gegenüber SH, Basher und Pusher die hier gleichermaßen ihr Unwesen treiben - vor allem im Zeitbereich wenn die bezahlten Moderatoren sich im Feierabend oder in Feierlaune (Altweiberdonnerstag) befinden...
 

988 Postings, 284 Tage NoCapitalKönnte ich mir auch....

 
  
    
22.03.19 14:25
....vorstellen..in meinen kühnen Träumen, das Teil einfach laufen zu lassen und mit gebührendem Abstand nach unten abzusichern.  

280 Postings, 918 Tage itsnotaboutthemoneyBy the way,

 
  
    
2
22.03.19 14:27
lest mal den Artikel hier: http://www.finanztrends.info/...f-aktie-wer-ist-schuld-am-niedergang/

Und dann klickt mal auf den Namen der Autorin, Charttechnik-Spezialistin Anna Hofmann...NICE!

Mfg
 

138 Postings, 505 Tage Proty1Artikel

 
  
    
22.03.19 14:30
Ein Artikel über die Tekkie Town Typen, die jetzt Hochwasser haben aufgrund des PwC Berichts

https://www.georgeherald.com/News/Article/General/...ort-201903210928


Neues vom CH 11 (habe noch nicht weiter reingesehen)


https://app.courtdrive.com/filings/...1-18-bk-12241-mattress-firm-inc


Fraud or Accounting Irregularities

Interessanter Podcast

https://iono.fm/e/667867

Weiterer Artikel


https://www.google.com/...QIBxAB&usg=AOvVaw32I5HSiziT03OvTy8gCOn0  

171 Postings, 335 Tage Helmut84@ Hä: Insolvenz auch für mich vom Tisch

 
  
    
6
22.03.19 14:34
Gute Analyse und ich bin voll bei dir. Insolvenz ist sicherlich vom Tisch.

Die große Gefahr ist aber eine andere. Das man nämlich noch keine Klarheit hat wohin die Reise geht. Steinhoff ist aktuell nach wie vor eine Black Box. Für mich wird Steinhoff aber auf alle Fälle überleben. Da gibt es mit Pepco und Pepkor viele viel zu gute Bereiche. Risiko ist nur, dass der Aktionär halt nochmals stark geschädigt wird. Und diese Angst ist wohl der Hauptgrund warum sich zu wenig Leute getrauen Steini zu kaufen und das in Verbindung mit sehr attraktiven anderen Aktien.

Im Moment sieht man halt das folgende:
Das untestierte Eigenkapital von Steinhoff (vor Minderheiten) war bei knapp 2,5 Mrd. Da Steinhoff im 1. Halbjahr 2018 noch einen hohen Verlust gemacht hat wird Steinhoff aller Voraussicht wohl nicht vor 2020 einen Gewinn abliefern können. Dadurch wird das Eigenkapital auch wegen dem Mattress Deal, Poco Verkauf, Kosten der Restrukturierung, Zinsen ... aller Voraussicht nach Richtung 0 Euro abschmelzen.

Die größte Gefahr die ich sehe ist, dass wenn es zu wenig operative Fortschritte gibt und das in Verbindung mit den ganzen Rechtsstreitigkeiten und den 10% Zinsen, dass Steinhoff eine Kapitalerhöhung machen muss. Das wäre halt das Worst Case Szenario für uns. Und das kann man halt leider noch nicht ausschließen.

Spannend wird daher der 18. April. Weil dann sehen wir erstmals schwarz auf weiß wie hoch das Eigenkapital per 31.12.2018 ist. Da ist dann auch die Frage ob der Mattress Deal dort schon abgebildet ist. Und neben den Eigenkapital wird es noch umso spannender wie hoch das nachhaltige EBIT sein wird und die Höhe der externen verzinslichen Schulden. Nur ein geringes oder sogar negatives Eigenkapital muss noch kein Beinbruch sein. Wenn das nachhaltige EBIT hoch genug ist um langfristig die Zinsen und Steuern zu tragen dann kann man die Schulden trotzdem refinanzieren. Es gibt ja auch sehr gute Beteiligungen die als Sicherheit dienen können.

Spannend wird am 18. Apiril auch ob es weitere Fortschritte gibt wie es im Jänner bis März gelaufen ist. Gibt es weiterhin positive Entwicklungen bei Mattress. Was mir etwas sorgen bereit ist die sehr negative Entwicklung bei Conforama.

Der große Turnaround auch wenn die Zahlen ok sind wird der 18. April aber auch nicht bringen. Er könnte zumindest aber für einen um ein Eck höheren Aktienkurs sorgen. Entscheidend wird dann aber das Thema Schuldenrefinanzierung sein und die Anlegerklagen. Sehr spannend könnte dann eventuell der Juli werden mit dem Analystentag. Dort gibt es eventuell auch erstmals einen Ausblick. Und natürlich der Juni mit dem Halbjahresbericht 2019. Dort wird man dann sehen ob es im Vergleich zu den 2018er Zahlen beim nachhaltigen EBIT weitere Fortschritte gibt. Desto größer die Fortschritte desto größer die Chance, dass die Schulden mittelfristig günstig refinanziert werden können.
Aufgrund der sehr starken Entwicklung bei Pepco bin ich aber leicht positiv gestimmt und bald haben wir ohnehin Klarheit. Spätestens Ende Juli 2019 wird man wohl relative Klarheit haben. So gesehen eh verrückt. Bin seit Dezember 2017 an Board. Wer hätte gedacht, dass es so lange dauert :)

Wünsch uns allen ein Happy End.
 

672 Postings, 259 Tage CognoidHelmut,

 
  
    
22.03.19 14:43
Die Jahresabschlüsse, welche wir präsentiert bekommen reichen nur bis zum 31.09.2018. Da wird man noch nichts von Mattress sehen.
Fortschritte bei "Spannend wird am 18. Apiril auch ob es weitere Fortschritte gibt wie es im Jänner bis März gelaufen ist. Gibt es weiterhin positive Entwicklungen bei Mattress. Was mir etwas sorgen bereit ist die sehr negative Entwicklung bei Conforama. " werden wir also nicht sehen, da es nicht angegeben wird.  

2942 Postings, 1900 Tage Bezahlter Schreiber.Helmut

 
  
    
22.03.19 14:44
Mit so einem Post machst du dir hier keine Freunde.
Freunde machst du hier, in dem du schreibst: "Unter 1 Euro verkaufe ich nicht eine Aktie!"  

54 Postings, 246 Tage Tom1405Conforama

 
  
    
22.03.19 14:50
Ob Conforama zukünftig noch eine Rolle bei SH spielen wird, zeigt sich sicherlich in den nächsten Wochen - wenn nicht sogar nächste Woche.

Ich rechne damit, dass Conforama im Gegenzug für die Forderung an LSW bzw. Seifert gehen wird, damit er (endlich) die Füße still hält und die CVA gewähren lässt. Das wäre auch keine große Überraschung, denn das Szenario ist auch hier schon öfter diskutiert worden.


Seifert ist der letzte große Brocken, der bewältigt werden muss - und hier geht es "nur" um ~300 Mio...
 

145 Postings, 2590 Tage Sealchen@Helmut

 
  
    
22.03.19 14:54
Eine Kapitalerhöhung zum aktuellen Kurs halte ich für unwahrscheinlich, zudem würde dann Steinhoff seinen selbst gesetzten Zielen, die wenigstens teilweise Rückführungen von dem ShareholderValue einen schweren Schlag verpassen.
Wie kommst du darauf das Steinhoff 2019 keinen Gewinn machen kann?
Du sagst zum 1. HJ 2018 hatten wir 2,5 Milliarden EK, die größten Posten von Einmalzahlungen fallen 2018 an.
Somit wäre es durchaus realistisch das 2019 schwarze Zahlen aufm Zettel stehen, ich glaube nicht das wir ein abschmelzen auf 0 oder negatives EK sehen, dafür müssten 2,5 Milliarden schmelzen, während Pepkor Europa wächst? Mattress stabilisert? (50%)

Zudem halte ich noch die Möglichkeit für realistisch das die Bilanzen und somit das EK 2018 viel zu stark abgeschrieben wurde und das wir mit ein paar Zuschreibungen für die testierten Bilanzen rechnen können. Damals wurde ja alles mit "Firesale" Bewertungen gedrückt, diese sind bei einem Inkrafttreten der LUA nicht mehr so niedrig und dürften ansteigen.
Man sollte das realistisch in beide Richtungen betrachten, Abschreibungen ja sicher... aber so viel wie in den Bilanzen 2018 abgeschrieben wurde? wohl eher nicht...

Ansonsten stimme ich mit dir überein das der Laden überleben könnte, die Chancen stehen gut. Bei den Aktionärsklagen wäre ich noch relativ entspannt, da muss man sich mal das gesamte Umfeld ansehen, wie vergleichbare Klagen abliefen. Kein Richter wird dem Unternehmen durch Klagen den Todesstoß verpassen!

best regards  

6470 Postings, 3216 Tage WatcherSGRaketenmeldung! STH im GERMAN GENDER Index

 
  
    
22.03.19 14:54
Und dann heute bis jetzt ist die Aktie grün,....

Also ich glaube jetzt geht richtig los,.. ab nächster Woche steigen hier bestimmt 10 Buffets,.. China,... Wiese,.... und weitere Kapitalgesellschaften ein,....

Steinhoff das super Unternehmen,...

Noch gibt es Aktien unter 0,11,... Noch,...

Kann ja sein das unser Geschwaderkampfpilot STH sturmreif schiesst,...

Immer freundlich zueinander sein,....:)  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
6604 | 6605 | 6606 | 6606  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  7 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: A14XB9, AlexisMachine, Huslerjoe, profi108, rallezockt, Talismann, uljanow