UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 1 von 7262
neuester Beitrag: 24.05.19 07:38
eröffnet am: 09.01.18 15:22 von: wetterfrosch. Anzahl Beiträge: 181537
neuester Beitrag: 24.05.19 07:38 von: Jackson Coa. Leser gesamt: 18778585
davon Heute: 5395
bewertet mit 209 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
7260 | 7261 | 7262 | 7262  Weiter  

26272 Postings, 5195 Tage BackhandSmashSteinhoff International Holdings N.V.

 
  
    
209
02.12.15 10:11
Rechtsform Naamloze vennootschap
ISIN NL0011375019
Gründung 1. Juli 1964[1]
Sitz Amsterdam, Niederlande
Leitung Markus Jooste[2]
Mitarbeiter 91.000 (2014/15)[3]
Umsatz 134,868 Mrd. Rand (2014/15)[3]
Branche Einzelhandel/Möbelindustrie
Website steinhoffinternational.com

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Steinhoff_International_Holdings

Möbelhersteller und Möbelhändler bei uns gelistet,...

hm mal sehen was das wieder ist, kennt das jemand ?  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
7260 | 7261 | 7262 | 7262  Weiter  
181511 Postings ausgeblendet.

148 Postings, 21 Tage JosemirWenn das

 
  
    
23.05.19 22:26
gut geht müssen wir uns unbedingt treffen. Also das große Treffen. Ich stelle mir momentan  jeden Account bildlich vor. Dirty z.B. wie Jack Sparrow usw. Das wäre echt super ..uns mal gegenüber zu stehen..
So und jetzt gute Nacht. Morgen wieder viele cases zu bearbeiten..  

62 Postings, 13 Tage PORSCHE12345Morgen nochmals bis 0,075?

 
  
    
2
23.05.19 22:27
und dann gehts erst hoch wenn überhaupt  

390 Postings, 735 Tage gewinnnichtverlust@spacer und Einstiegsgrund

 
  
    
3
23.05.19 22:33
Du bist eingestiegen weil der Herr von PwC zu Steinhoff gewechselt ist.

Was haben wir hier auf den PwC-Bericht hingewartet, dann startet die Rakete hat es immer wieder gelautet.

Jetzt ist der Bericht von PwC da und der Kurs ist fast so tief wie nie zuvor. Ich hätte niemals gedacht, dass nochmals so tiefe Kaufkurse angeboten werden.

Sei froh, dass Du später eingestiegen bist. Ich habe 17 Monate Steinhoff hinter mir. Hoffentlich entwickeln sich die nächsten 17 Monate besser für uns.

Ich halte Steinhoff, weil ich wegen des Buchverlustes halten muss, aber auch weil ich wegen eines möglichen Raketenstartes halten will. Wenn es mit der Rakete nicht klappen sollte, dann bin ich auch mit einem langfristigen langweiligen Anstieg mehr als zufrieden.

Wir haben wieder einmal entscheidende Wochen bei Steinhoff vor uns liegen.  

390 Postings, 735 Tage gewinnnichtverlustKursverlauf seit Bilanzveröffentlichung 2017

 
  
    
1
23.05.19 22:41
Schaut Euch noch kurz die Entwicklung seit der Bilanzveröffentlichung an.

11 Tage mit fallendem Kurs und 2 Tage mit Miniplus!

Wir haben einiges aufzuholen und morgen wäre grüner Steinifreitag.

Mein Vorstellung für morgen: wir starten wieder einmal rot und wir enden mit einem grünen Kurs.

Ich bin dann auch einmal weg für heute.

Gute Nacht und löscht Eure SL, wenn noch irgendwer diese gesetzt haben sollte.





 
Angehängte Grafik:
steinikurs_seit_bilanz2017.jpg (verkleinert auf 67%) vergrößern
steinikurs_seit_bilanz2017.jpg

141 Postings, 308 Tage Fipsi77Paper, hat sich hier eigentlich schon

 
  
    
3
23.05.19 22:41
jemand einmal vorgestellt, wieviel Raum das Papier seiner Steinhoff Aktien bei einer Auslieferung füllen würde?
Bei 1000 Blatt Kopierpapier ist ja mein unteres Regalfach schon rappelvoll.
Wenn jetzt gar 413 K angeliefert würden, - welch ein Albtraum...!
 

3343 Postings, 1137 Tage tom.tomFIPSI77

 
  
    
2
23.05.19 22:58
Ich habe ein grosses Haus, da passen noch ein paar Millionen Steinhoff Aktien rein, gerne
auch im Din A4 Format auf kalandrierten 300 Gramm Karton :o)  

2167 Postings, 1609 Tage Jackson CoalmanSwiss Re zahlt 100 Mill Dollar für das SNH-Lager

 
  
    
16
23.05.19 23:01

So viele News, da weiß ich nicht mehr was bereits veröffentlicht wurde und was nicht....

Der weltweit tätige Rückversicherer Swiss Re hat fast 100 Millionen Dollar für den Kauf eines Distributionszentrums in Sydney bezahlt, das der umkämpfte Möbelhändler Steinhoff in einem der größten einzelnen Lagergeschäfte des Jahres zum Verkauf anbietet.

Die 35.000 Quadratmeter große Anlage am 1. Eucalyptus Place, Eastern Creek, wurde im März für 99,6 Millionen Dollar von Swiss Pillar Investments, einer Tochtergesellschaft der Swiss Re, stillschweigend erworben.

Die Eastern Creek-Immobilie und ein weiteres Distributionszentrum in Western Sydney im Kings Park wurden vor über einem Jahr von Steinhoff Asia Pacific - heute Greenlit Brands genannt - zum Verkauf angeboten, als sie versuchte, ihre Bilanz zu stützen, nachdem ihre globale Muttergesellschaft in einen massiven Buchhaltungsbetrug verwickelt war, bei dem sie ihre Gewinne um 7,4 Milliarden US-Dollar überbewertete.

Die Street Talk-Kolumne der Australian Financial Review berichtete im Februar letzten Jahres, dass beide Immobilien per Oktober 2017 einen Buchwert von 126,1 Mio. USD hatten, wobei nur 7,1 Mio. USD als Sicherheit für ihre Kreditaufnahmen gehalten wurden.

Street Talk berichtete auch, dass Blackstone und die von der Macquarie Group unterstützte LOGOS Property Ansätze zur Übernahme der damaligen Lagerhäuser machten.

Laut der Website von Swiss Re ist Swiss Pillar Investments mit Sitz in Zürich zu 100 Prozent im Besitz von Swiss Re, die im vergangenen Jahr einen Umsatz von 34,5 Milliarden US-Dollar an Gebühren und Prämien erzielte.

Swiss Re hat auf eine per E-Mail gesendete Anfrage zur Stellungnahme nicht reagiert.

Greenlit Brands, Eigentümer der Haushaltswarenketten Freedom, Fantastic Furniture, Plüsch und Snooze sowie der allgemeinen Merchandising-Einzelhändler Best & Less, Harris Scarfe und Postie, reagierte nicht auf eine Aufforderung zur Stellungnahme.

Es ist unklar, ob Greenlit die Eastern Creek-Anlage weiterhin von den neuen Eigentümern mieten wird.

Laut seiner Website betreibt Greenlit 640 Filialen in Australien, Neuseeland und Asien sowie acht Produktionsstätten, wobei das Geschäft von dem erfahrenen Retailer Michael Ford, dem ehemaligen CEO von The Good Guys and Country Road, geleitet wird.

Das Unternehmen betreibt ein integriertes Logistikgeschäft mit dem externen Logistikdienstleister Unitrans, einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft von Steinhoff International.

Unitrans hat seinen Hauptsitz im Distributionszentrum Kings Park in Steinhoffs 2 Harvey Road.

Die Australian Financial Review berichtete im Februar, dass Greenlit Brands im Jahr Ende September 23,7 Millionen Dollar verloren hat, verglichen mit einem Gewinn von 41,6 Millionen Dollar in den vorangegangenen 15 Monaten, nachdem es 55,7 Millionen Dollar an Restrukturierungskosten verbucht hatte, so die bei der Aufsichtsbehörde eingereichten Berichte.

Steinhoff Asia Pacific änderte Mitte 2018 seinen Namen in Greenlit, da es sich von seiner angeschlagenen Mutter, Steinhoff International, distanzieren wollte,

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator

Tipp: Das Hochladen der Webseite vorzeitig abrechen und man kann den ganzen Beitrag einsehen.

Quelle: https://www.afr.com/real-estate/commercial/...rehouse-20190522-p51pzl

 

5 Postings, 1 Tag TomFord....

 
  
    
23.05.19 23:05

3343 Postings, 1137 Tage tom.tom@Tom Ford...

 
  
    
23.05.19 23:07
...genau hier bist du richtig :o)


Herzlich willkommen!  

5 Postings, 1 Tag TomFord.......

 
  
    
7
23.05.19 23:07
Liebe Foristen....
Nach langer Mitlesephase dachte ich, mich auch einmal zu Wort zu melden. Ich bin selbst mit 320t dabei, zu Punkt  0,12. Ich finde es echt bemerkenswert, wie viel Mühe sich viele Leute hier im Forum geben, um eine gewisse Transparenz in die Sache zu bringen. Allerdings frage ich mich, warum es so viele Leute gibt, die anscheinend nicht investiert sind, und sich derart viel Mühe geben, die ganze Nummer schlecht zu reden. Statt dessen sollte vielleicht der ein oder andere einfach von dannen ziehen.
Ich denke, jeder hier investierte ist sich seines Risikos bewusst. Ein klares Gesetz bei egal welcher Art von Geschäften ist: Je höher das Risiko, desto höher die Gewinnmöglichkeit.
Ich bin ebenfalls davon überzeugt, würde es keine Chance für ein Überleben SH geben, wäre die Sache schon lange erledigt. Alles, was in den letzten 6 Monaten geschehen ist, werte ich als ?unwissender? als durchaus positiv. Mit einer Abwicklung des Unternehmens ist NIEMANDEM geholfen. Und das ist für das aktuelle Management die beste Rückendeckung. Zur Zeit führen Manager das Unternehmen, deren Weste bzgl. der Verfehlungen der Vergangenheit unbeleckt sind.  Buchwert je Aktie, Klagen der Aktionäre....das ist meiner Meinung nach völlig zweitrangig. Die Trümpfe hält zur Zeit Steinhoff in der Hand. Allerdings nur, solange ein operatives Geschäft besteht, und dieses fortgeführt werden kann. Das ist glaube ich das einzige, was zur Zeit zählt. Gläubiger/ und Schadensersatzansprüche werden dem künftigen Geschäft angepasst, sonst gibt es G A R N I X. (Oder fast nix)
Nur meine Meinung.....  

567 Postings, 262 Tage MinikohleMal wieder in eigener Sache

 
  
    
5
23.05.19 23:08
Es sind doch nicht 300 Bestellungen, es sind weniger. Viele haben nur Größe vergessen, hatten Änderungswünsche beim Namen (was ich alles verstehe), viele BM bekommen wegen der Kosten.

Alleine heute hab ich 41 BM bekommen, die ich nicht lesen konnte. Eine Mitarbeiterin ist zusammengeklappt.

Am WE hab ich mir frei genommen, um dass mal endlich zum Ende zu bringen.

Sehr schön wäre es, wenn mal einer schreiben würde, dass ich über BM, wenn ich dann mal Zeit hatte, meinen Klarnamen mit Adresse, TEL. und so mitgeteilt habe. Und soll ich Euch was schreiben:

Danke, dass Ihr Geduld habt. Keiner ruft an, keiner nervt, dass ist Topp Niveau.

Es wäre mir aber eine Hilfe, wenn jemand bestätigt, dass ich meine Daten auch rausgebe.

Schlaft schön

Minikohle  

17 Postings, 134 Tage tmtm9181minikohle

 
  
    
23.05.19 23:11
kann ich nur bestätigen mini, absolut top und meganett mit dir zu kommunizieren  

144 Postings, 175 Tage Ab dafürNa wenn

 
  
    
23.05.19 23:33
man die Hütte mal Googlet in Ausi, dann stehen da aber für einen Kaufpreis von 99,6 Millionen Dollar nicht nur Hochregale drin.  

144 Postings, 175 Tage Ab dafür@Minikohle

 
  
    
1
23.05.19 23:35


?Es sind doch nicht 300 Bestellungen, es sind weniger.?

Du wirst ja langsam wie Steini...Smiley

Nee, alles gut.
Klasse Aktion von Dir!  

9 Postings, 119 Tage BörsenOssi@Minikohle

 
  
    
23.05.19 23:38
Es ist so wie du sagst!
Klasse Sache  

71 Postings, 44 Tage Aktien_NeulingAbkürzungen

 
  
    
3
24.05.19 06:11
Ich habe mal etliche für mich unwissentliche Abkürzungen, scherzenshalber Analysiert  ;o)

SIHNV = Steinhoff
                 Investiert
                 Hoffentlich
                 Nicht
                 Verkehrt

SFHG = Steinhoff
               Finanzen
               Hoffentlich
               Gegeben
              
SEAG = Sag
              Einer
              Aktionäre
              Gehen

CVA = Centbereich        
            Vollkommen
            Ausgeschlossen

VEB = Vielleicht
            Einstellige
            Bilanzen

PWC = Peinlich
             Wäre
             Centbereich

JSE  = Jooste's
            Schei*e
            Ertragen

Auf das es bald wieder grün wird...

Grüße Aktien_Neuling
          
           

 

175 Postings, 53 Tage RDA84Interessant

 
  
    
1
24.05.19 06:30
Steinhoff
21.05 07:03
Quelle:KursTrendCom | KTRENDIT
KursTrend Turnaround & Rendite


Ich hoffe es wird bald eine Einigung mit Wiese erzielt und da die VEB Klage ja nur zu inem geringen Teil sich gegen Steinhoff selbst richten wird. Schön wäre wenn sich Wiese an die 10% herankaufen würden und dann durch einen Vergleich noch einmal 10% in Steinhoff-Aktien bekommen würde. (Steinhoff hat Aktien von Campion, vielleicht von Pohlmann?, Steinhoff hatte schon 80Mio glaube ich ?) Dann hätte er wieder 20% wie vorher. Wenn es stimmt das immer mehr Aktien zu den Institutionellen Anlegern wandern, kann ich ja nicht hier so falsch liegen.  Mal eine wilde Theorie: Sieht man sich an wie kleinteilig die Schulden verteilt sind, kann man sich gut vorstellen warum es keine Überschreitung der Meldeschwelle gibt. Ist je eigentlich ein Witz, dass nicht einer wenigsten mal 3% der Aktien für lächerliche 12 Millionen ? (oder 24 bei einem Kurs von 0,2) kauft. Ich gehe davon aus das es ein Netzwerk gibt und jeder bis, sagen wir mal, 150 Mio ? darf z.B. die Hälfte seines Kredit-Bestandes an Aktien kaufen. Da es bei den großen zu viel geworden wäre, haben die 49% von Mattress Firm bekommen.  Also mal Konkret: bei 5Mrd ? welche bei Steinhoff Europa an Schulden ins CVA gehen sind etwas 2Mrd bei den "Großen" welche je über 150 Mio ? Schulden haben und der Rest bei den Kleineren. Also etwa 3 Mrd ? dies würde dann 1,5 Mrd Aktien für die Kleinen bedeuten. Keine Meldeschwelle wird überschritten. Vielleicht dient ja sogar Clearstream als Sammel- und Verteilstelle :-) , aber das wäre wohl illegal! Oder? Bei 4,3 Mrd Aktien wären 1,5Mrd ein durchaus realistische Anzahl, auch wenn man die Bewegung von Südafrika nach Europa betrachtet. Es würden natürlich auf Kosten der Kleinanleger (wohl nicht zuletzt der Südafrikanischen) gehen, aber das ist ja nichts neues an der Börse.  Vielleicht eine sehr wilde Theorie, aber wenn Steinhoff sich auch so lange Zeit lässt hat man ja Zeit sich seine Gedanken zu machen ! ;-)
 

1654 Postings, 400 Tage BrilantbillWenn man sich so durchliest

 
  
    
1
24.05.19 06:31
Kommt das Forum ja echt auf 100 Mio Aktien.

Vieleicht sollten wir wirklich überlegen einem seriösen Vertreter (zb Suissere xD) unsere Stimmrechte für die HV zu übertragen.

Damit könnten wir was erreichen.  

2703 Postings, 448 Tage STElNHOFFAnhörung verschoben

 
  
    
1
24.05.19 06:32
Macht für mich eigentlich nur Sinn, wenn neue Erkentnisse bzw. Einigungsvorschläge auf den Tisch sollen. Ansonsten sehe ich sonst keine Gründe die dafür vorliegen. Also quasi "Alles wie gehabt" nix Neues von der Ostfront.
 

370 Postings, 185 Tage tuesschönen guten morgen

 
  
    
24.05.19 06:57
Ich hatte als wir uns schlau gemacht haben was CVAs sind , herausgelesen , dass sich die
unbesicherten Gläubiger nicht besser gestellt haben dürfen durchs CVA im Insolvenzfall .

Bedeutet für mich , unsere Gläubiger  " MÜSSEN " immer noch eine Insolvenz abwenden.

Bitte teilt mir mit ob ich " Die CVA Regeln " falsch interpretiere oder Klauseln nicht kenne .
Danke ! Bis heute Abend / Schönen Tag Allen  

10820 Postings, 2413 Tage H731400Last Day !

 
  
    
24.05.19 07:20
wer den CVA Änderungen zustimmt stimmt natürlich auch dem CVA Abschluß zu, heute Abend kommt eventuell noch eine News dazu. Anschließend kann täglich der CVA Abschluß gemeldet werden. Heute nochmal ein paar Short Attacken und dann die nächsten 14 Tage eventuell schon nächste Woche der ?große Befreiungsschlag? !

Also locker bleiben !  

746 Postings, 623 Tage dr_jekEs wurde doch

 
  
    
24.05.19 07:27
Aber im Vorfeld seitens snh schon eingeräumt, dass man evt bis zum 30.6. benötigt, um die Einigung vollends einzutüten?!
Sollte ich hier falsch liegen, bitte ich um Korrektur!  

175 Postings, 53 Tage RDA84@ H7

 
  
    
1
24.05.19 07:29
wir hoffen es - alle!

Ich hoffe, dass keine Verschiebung kommt zwecks Zustimmung... dürfte eigentlich nicht sein, da der Zeitplan knapp ist und die Zeit drängt.

Ich bin zuversichtlich, dass heute ne Meldung kommt... allerdings wahrscheinlich wirklich nach Xetra Schluss.  

1789 Postings, 356 Tage BobbyTH@ dr_jek

 
  
    
24.05.19 07:35
Zustimmungserklärung sollen bis 24.05 abgegeben werden. Umsetzung soll bis 31.05 erfolgen. Falls Umsetzung nicht bis 31.05 erfolgen kann, wird auf 30.06 verlängert.  

2167 Postings, 1609 Tage Jackson Coalman@DIRTY JACK Shareholder Liste

 
  
    
24.05.19 07:38
Howdy Dirty.

Ich weiß nicht, ob die MMI Group Limited  noch immer Steinhoff-Aktien (5,773,196 - Stand 24. Nov. 2017) hält. Wenn es so sein sollte, gibt es in Zukunft auf jeden Fall einen neuen Namen auf der Liste, allerdings KEINEN neuen Käufer.

Quelle: https://www.sharenet.co.za/v3/...=20190524070500&seq=1&scode=  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
7260 | 7261 | 7262 | 7262  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  7 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: AlexisMachine, Bezahlter Schreiberl, MarketTrader, rallezockt, Talismann, uljanow, WatcherSG