UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 8806 von 9034
neuester Beitrag: 26.01.20 17:25
eröffnet am: 20.12.17 22:16 von: Wagemutige. Anzahl Beiträge: 225828
neuester Beitrag: 26.01.20 17:25 von: jaschel Leser gesamt: 27518077
davon Heute: 17006
bewertet mit 240 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 8804 | 8805 |
| 8807 | 8808 | ... | 9034  Weiter  

5295 Postings, 1059 Tage USBDriverAm 23.12 verlässt Steinhoff den SDAX EM-Fonds verk

 
  
    
10.12.19 17:59
Verkaufen danach, weil das Kriterium für den Small Cap Index wegfallen wird. Die Firma würde billiger werden und anfälliger für schwarze Ritter wie vielleicht Wiese.

Schöne Feiertage
 

1980 Postings, 738 Tage Der ParetoScheine ?! im ersten Augeblick habe ich Schweine

 
  
    
2
10.12.19 17:59
gelesen und einen Schreck gekriegt. Schweine habe ich  nämlich keine ...    

3932 Postings, 1384 Tage tom.tom@ jaschel

 
  
    
1
10.12.19 18:02
Wir können froh sein dass Aktien nur noch digital gehandelt werden...manch einer
hier bräuchte sonst einen ganzen Raum für seine Steinhoff Aktien ;o)  

2384 Postings, 649 Tage Mysterio2004@Dirty Jack

 
  
    
3
10.12.19 18:03
Yep, diese Zahlung muss mit dem SUSHI Scheme of Arrangement zusammenhängen ansonsten würde weder die Zahlungen von Newco 6A an Möbel noch die Angabe in USD Sinn machen.

Und nun stell Dir selber mal die Frage mit Berechtigung Möbel Alpha die Zahlung mit Bezug zum SUSHI Scheme überhaupt erhalten hat. ;-)

51,1% von SUSHI lungerten bei der SEAG rum bevor sie im Rahmen des SEAG CVA weiter transferiert wurden, wem gehören die restlichen 49,9% an SUSHI.

Die externen Schulden die im SUSHI Scheme behandelt wurden, wurden im Vorfeld komplett von SUSHI selber aufgenommen und nicht über Möbel Alpha und somit nochmals die Frage auf welcher Grundlage hat Möbel Alpha diese rund 171 Millionen USD von Newco 6A erhalten?

Eventuell weil Möbel Alpha neben der SEAG der zweite Gesellschafter der SUSHI ist?  

4458 Postings, 695 Tage STElNHOFFIch komme gerade aus dem Stall

 
  
    
10.12.19 18:04
Was gibt's Neues?  

2161 Postings, 600 Tage DrohnröschenSteinhoff

 
  
    
1
10.12.19 18:05
Trifft sich gut, wir brauchen Schweine wenn wir mitfliegen wollen.  

3433 Postings, 438 Tage Dirty Jack@Mysterio2004

 
  
    
1
10.12.19 18:10
Als Muttergesellschaft der SEAG dürfte die auch nicht allzu schwer sein ;-)  
Angehängte Grafik:
bildschirmfoto_2019-12-10_um_18.jpg (verkleinert auf 57%) vergrößern
bildschirmfoto_2019-12-10_um_18.jpg

5295 Postings, 1059 Tage USBDriverLöschung

 
  
    
1
10.12.19 18:11

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 11.12.19 12:50
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

2844 Postings, 1501 Tage hueyIch habe auch Scheine.........

 
  
    
10.12.19 18:14
..... und deshalb die IR angeschrieben!

Antwort stelle ich dann ein!

Huey  

3433 Postings, 438 Tage Dirty JackSUSHI Scheme

 
  
    
5
10.12.19 18:15
Möbel hat mit einer Zahlungsverpflichtung an die Newco 6A und damit an extern in Höhe von 3,14 Mrd ? insgesamt die Fac. B1-B3 plus die Fac C (SUSHI Scheme) zu begleichen.
Die Fac. C wird Möbel durch den Empfänger der 3,14 Mrd ? zur Verfügung gestellt.
Könnte hier ein Sett-Off stattfinden wie zw. SEAG und SFHG?  

763 Postings, 432 Tage tues@Dirty Jack

 
  
    
4
10.12.19 18:31
Vergiss bitte nicht nochmal nachzukaufen bevor du uns endgültige Fassung der bilanz 2022 vorlegst.  

5295 Postings, 1059 Tage USBDriver@Dirtyjack und was bringt dir das?

 
  
    
2
10.12.19 18:34
Unter dem Strich hat sich nichts geändert, trotz deiner Bemühungen Dirtyjack irgendwo die Kapitalzusammenhänge bei Steinhoff etwas zu verstehen.
Extrageld hast du keins gefunden.
Unter dem Strich und ohne Bilanz kann man alles vermuten. Die Verkaufserlös werden mit Goodwill verrechnet oder es gibt sogar bis zu 4 Milliarden Abschreibungen auf Goodwill will. Egal welcher Vorgang es nun ist, sie erhöhen beide nicjt das Eigenkapital der Firma. Operative Gewinne gab es auch nicht in drr Vergangenheit. Die Quittung ist ein Delisting aus dem SDAX und die Folgen kommen noch.
Ihr seid nicht wirklich weiter.  

3932 Postings, 1384 Tage tom.tomUSB Driver

 
  
    
1
10.12.19 18:38
Die Verkaufserlös werden mit Goodwill verrechnet
---------------------------------------------
Hä???

Der Goodwill ist doch längst abgeschrieben,
und wieso sollte irgend etwas noch mit diesem verrechnet werden?  

1989 Postings, 594 Tage NoCapitalGeht doch nicht...

 
  
    
1
10.12.19 18:45
....auf unseren Demo-Depot Zocker ein und Punkt!  

1989 Postings, 594 Tage NoCapitalMacht lieber 1-2...

 
  
    
10.12.19 18:46
....unlimitierte Minikäufe um den Kurs eine wenig anzuschieben ...:0))  

1255 Postings, 761 Tage Ruhig BlutMoinsen

 
  
    
10.12.19 18:49

Gibt ja einiges Neues.  Eigentlich nur Positives.  An meine Hartmetalleier Strategie hat sich nichts geändert.  Was macht eigentlich die Bilanz der Investment Holding.  Ist die immer noch nicht zusammengezimmert.  LdP kann zwar nicht über das Wasser gehen, aber vielleicht einen Berg Eigenkapital her zaubern.  Schönen Advent allen!

Bin wieder stiller Mitleser.

 

5295 Postings, 1059 Tage USBDriver@tom.tom genau da haben wir es wieder

 
  
    
10.12.19 18:50
Geschäftszahlen sind nicht und müssen auch nicht Jedermann Ding sein.

Na dann viel Glück beim Schuss ins Blaue.  

229 Postings, 3523 Tage der_ich220138

 
  
    
8
10.12.19 18:52
Was uns die Recherchen bringen? Dir sicher nichts. Aber da ich bei einem Invest gerne Fakten zu Rate ziehe, bringt mir das schon Einiges. Bei dieser Restrukturierung siehst Du, dass es sich nicht um ?normale? Buchführung (Soll und Haben) handelt, sondern, dass rechtssichere Verträge (sowohl positiv als auch negativ) auf andere Gesellschaften verschoben werden. Im Rahmen von Sicherungsübereignungen und z.T. fehlender Einbeziehung in die Konzernbilanz (wer sowas plant, ist kein kleiner Buchhalter, sondern erfahrener Steuerfachmann) wird das Geld nicht nur vor dem Zugriff der Kläger geschützt. Vielmehr steckt dadurch bei einem positiven Klageausgang auch das Potential für eine zügige Gesundung.
Das selber zu finden, bin ich leider nicht in der Lage, aber super, dass hier einige Trüffelsvhweine ihre Zeit investieren.
Auch ich habe heute nachgelegt - bin aber immer unter 1,50 m kleiner Kleinstinvestor. Wenn Du das Forum als Diskussionsforum betrachtest, höre Dir die Argumente pro und Contra an. Wenn Du aufmerksam bist, merkst Du, dass Dirty und Mysterio überwiegend wertneutral schreiben. Da steckt mehr Überlegenswertes Negatives drin, als von Dir je gekommen ist. In Summe überzeugen mich aber alle beschriebenen Aktivitäten und möglichen Gründe dafür, hier ein Risiko einzugehen.  

229 Postings, 3523 Tage der_ichNoC

 
  
    
10.12.19 18:54
Sorry, konnte mir eine Antwort nicht verkneifen. Mir bringen die Argumente (nicht die Einzeiler) und Infos sehr viel. Bin dafür Deiner Aufforderung nachgekommen und habe (aber nicht unliniiert) nachgekauft.  

229 Postings, 3523 Tage der_ichRuhig Blut

 
  
    
11
10.12.19 18:57
Wenn LDP übers Wasser geht, schreiben der Aktionär und die LdR, dass er zu blöd zum Schwimmen ist. So ist halt deren Sichtweise.  

2384 Postings, 649 Tage Mysterio2004@USBDriver

 
  
    
3
10.12.19 18:59
Naja, du solltest aber auch nochmal eine Fortbildung besuchen oder was war nochmal mit den kumulierten Verlusten aus dem Report die du uns hier als zu erwartende Verluste verkaufen wolltest die das EK nochmals zusätzliche belasten? ;-)
Die kumulierten Verluste sind bereits vollumfänglich im zuletzt ausgewiesenen EK einkalkuliert.

Hast du bei Dir in der Firma ggf. einen Fachmann für internationales Steuerrecht? Falls ja dann spreche ihn doch gerne mal an in welcher Form die Gesellschaft den kumulierten Verlust steuerlich verwerten kann, im deutschen Steuerrecht hätte die Gesellschaft die Voraussetzungen für den betrieblichen Schuldzinsenabzug erfüllt, aber gut wir bewegen uns hier in der Hauptsache nicht mehr im deutschen Steuerrecht.

 

8581 Postings, 1028 Tage SzeneAlternativAuf zum nächsten Allzeit-Tief?

 
  
    
8
10.12.19 19:00

4386 Postings, 1773 Tage Taylor1Warum soll es allzeittief gehen

 
  
    
10.12.19 19:01
alles läuft  doch Positiv!.
oder habe ich was verpasst???  

1714 Postings, 717 Tage DerFuchs123@ USB

 
  
    
1
10.12.19 19:05
" Die Verkaufserlös werden mit Goodwill verrechnet oder es gibt sogar bis zu 4 Milliarden Abschreibungen auf Goodwill will "

Also "verrechnet" wird mit dem Good Will gar nichts.

Man kann ihn weiter abschreiben aber diesbezüglich wurden ja schon viele Milliarden abgeschrieben.

Man könnte aber auch den Good Will hinsichtlich der neubenannten Pepco - Group neu bewerten, also höher bewerten.

Egal, Fakt ist, Cash durch Verkäufe bleibt nun mal verfügbarer Cash !

 

3433 Postings, 438 Tage Dirty Jack@USB

 
  
    
10
10.12.19 19:09
Warum mache ich das?
Ich nutze diesen komplexen Fall für mich auch als Fortbildung.
Hier kann man ne Menge auch dazu lernen und das habe ich auch bisher.
Positiv wie negativ.
Danke ans Forum und dabei meine ich auch pro & contra!
 

Seite: Zurück 1 | ... | 8804 | 8805 |
| 8807 | 8808 | ... | 9034  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: tom.tom