UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

K+S wird unterschätzt

Seite 1 von 1639
neuester Beitrag: 29.01.20 21:35
eröffnet am: 28.01.14 12:31 von: Salim R. Anzahl Beiträge: 40953
neuester Beitrag: 29.01.20 21:35 von: damir25 Ar Leser gesamt: 5718041
davon Heute: 8709
bewertet mit 37 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1637 | 1638 | 1639 | 1639  Weiter  

89 Postings, 3502 Tage Salim R.K+S wird unterschätzt

 
  
    
37
28.01.14 12:31
Als ich im August 2013 über die Aktie K+S eine Analyse unter dem Titel ?Alle Krähen hacken auf K+S?  schrieb, lag ihr Preis zwischen 17?-18?. Es war die Zeit in der viele Analysten über K+S nur negatives geschrieben haben. Als ich die Fakten studierte, stellte ich fest, dass es eine unbegründete Angst ist, die die Aktie herunterzog. Die Spekulation um niedrigen Kalipreise war das Hauptargument. Es schien mir schon damals unlogisch, dass ein tiefer Kalipreis für alle Kaliproduzenten langfristig sinnvoll wäre. Es lag auf der Hand, dass um Kalipreis letztendlich einen vernünftigen Kompromiss geben muss.

Wie ist die Lage jetzt?
Nun seit August letzten Jahres ist eine Menge geschehen. Der Vorstandschef von Uralkali Baumgartner wurde in Ukraine verhaftet. Der Milliardär und Großaktionär von Uralkali, der den Preiskampf wollte, hat auf Druck von Putin seine Anteile verkaufen müssen. Das politische Verhältnis zwischen Russland und Ukraine verbesserte sich enorm. Es stellte sich heraus, dass Kaligeschäft für die Ukraine ein wichtiger Devisenbringer ist.  
Da der russische Präsident Putin seinen guten Verhältnis zum Nachbarland Ukraine weiter stärken und ausbauen will, fällt mir schwer zu glauben, dass er mit einem Kalipreiskampf weiter machen wird. Meine Schlussfolgerung ist: Der Kalipreis wird wieder steigen!

Wie steht es mit K+S?
Das erste, was mir sofort auffiel, war das gute Management von K+S. Ich habe den Eindruck, dass hervorragende Personen an der Leitung von K+S tätig sind. Sie haben sofort ihre Hausaufgaben gemacht. Es wurde ein Sparprogramm in Höhe von 500 Millionen Euro in den nächsten drei Jahren auferlegt. 150 Millionen davon werden im Jahr 2014 zu realisieren sein. Der Kauf von Kali Mine in Kanada wurde klugerweise mit Ausgabe von Anleihen finanziert und nicht Bankkrediten, da in einer problematischen Situation man mit Anleihenbesitzern besser verhandeln und gute Kompromisse schließen kann. Mit den Banken wäre das nicht ohne weiteres möglich.
Der andere Vorteil ist: Sollte, aus welchen Gründen auch immer, der Kurs der K+S-Anleihen fallen, könnte K+S ihre Schulden billiger zurück kaufen. Die Kalimine im Kanada, die 2016 in Produktion geht, wird das Produzieren von Kali viel billiger machen. Das bedeutet mehr Gewinn für K+S.  

Wie ist die Bewertung der Aktie?
In meinem Beitrag von August letzten Jahres ? Alle Krähen hacken auf K+S? sah ich die faire Bewertung der Aktie bei 30?. Diese Bewertung fand in einer Zeit statt, als noch Spannungen zwischen Russland und Ukraine gab. Baumgartner posaunte täglich die Abwärtsspirale des Kalipreises aus. Das Sparprogramm von K+S war noch nicht verkündet worden.
Heute ist die Situation anders: Der Kalipreis wird wieder ansteigen. Der Gewinn von K+S wird sich erhöhen (Sparprogramm, Kalipreisanstieg, Salzgeschäft). Zukunftsvisionen des Managements im Bereich Seltene Erden werden einen positiven Wachstumsschub auf langer Sicht ermöglichen.  Ich sehe aktuell die faire Bewertung der Aktie zwischen 50-60?.
Diese Bewertung habe ich sehr konservativ und fast pessimistisch berechnet. Wenn der brutto Gewinn des Unternehmens für 2013 bei 600 Millionen Euro liegt, und das netto Gewinn ca. 280 Millionen beträgt, dann hätten wir für 2013 einen netto Gewinn von 1,46? pro Aktie.
Nehmen wir pessimistisch an, dass dieser Gewinn in den nächsten drei Jahren auf diesem Niveau bleibt. Dazu kommt durch das Sparprogramm ein brutto von 500 Millionen Euro hinzu. Netto wäre das wahrscheinlich 280 Millionen. Geteilt durch drei Jahre hätten wir pro Jahr 93 Millionen oder 0,49? pro Aktie zusätzlich. Also 1,46? + 0,49? = 1,95? pro Jahr pro Aktie. Bei den Kursen von 50? - 60? hätte die Aktie eine Gewinnrendite von 4% bzw. 3,2%.
Dieser Prozentsatz ist Momentan bei vielen Aktien gar nicht ungewöhnlich!
Und wie hoch ist der aktuelle Preis der Aktie? Nur 23?!
Meiner Meinung nach ist eine Verdopplung bzw. eine Verdreifachung des Aktienkurses nur eine Frage der Zeit und Geduld.
Alle Forum Lesern wünsche ich viel Erfolg und gute Gewinne!
Salim R.
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1637 | 1638 | 1639 | 1639  Weiter  
40927 Postings ausgeblendet.

455 Postings, 1484 Tage michnusZur HV vielleicht sogar die 10

 
  
    
29.01.20 17:17
Vielleicht sehen wir bis zur HV ja sogar wieder die 10 beim Kurs.
Dann kann sich der Vorstand wieder gegenseitig auf die Schulter klopfen und von "liefern" schwafeln...  

108 Postings, 1923 Tage Leopold12Warum jetzt ...

 
  
    
29.01.20 17:21
Wie kommt es jetzt wieder zu diesem Anstieg ?  

7343 Postings, 1867 Tage MM41Ich habe volle vertrauen

 
  
    
29.01.20 17:23
Vorstand hat vollste Vertrauen von mir, weil sie alles richtig gemacht haben. Ich weiß, dass die kurzfristanlger sauer sind weil der Kurs sie nicht beschenkt hat. Langfristanleger haben sich sogar gefreut wegen anahltenden Rücksetzer, weil sie mehr Anteile kaufen könnten für wenige Geld. Ich mache immer so: Kaufe jeden Monat bestimmte Aktie. Mit wenig geld betreibe mit Zertis daytrading und wenn ich gewinne sofort kaufe meine lieblingsaktien als Geldanlage und nicht als Spielball. machen sie auch so wie ich und sie werden auf langer sicht immer gewinnen. Einstigeszeitpunkt ist entscheidend  

7343 Postings, 1867 Tage MM41Chart sieht wie bei gold aus

 
  
    
29.01.20 17:40
wie bei gold kennt die aktie von k+s seit 11 jahren nur richtung nach unten, darum sehe ich gute chancen dass die aktie endlich diesen langjährigen abwärtstrend unterbricht und die kurve nach oben macht. darum sehe ich hier großen chancen für mutige und geduldige anleger . ich schliesse nicht aus, dass der kurs wieder etwas nachgibt sogar auf 7 ? fällt; alles ist möglich dann aber sollte man voll nachtanken und durch

L G  

53 Postings, 3871 Tage rochmortelRoadshow

 
  
    
1
29.01.20 18:05
Bin mal gespannt was morgen für Folien, etc. präsentiert wird... Ich hoffe auf eine positive Überraschung  

362 Postings, 453 Tage hugo1973Also

 
  
    
1
29.01.20 18:05
wenn K+S 1.590 Tonnen verkauft, entfällt auf unseren Anteil eine Tonne. Wir sind stolz und 5 % im Plus. Läuft ....
Jedoch möchte ich allen Zweckoptimisten die Zähne ziehen : Hier wachsen einzig die Halden in den Himmel, aber keine Dividenden, Gehälter, Kurse und Gewinne

Wir planen mit einem Anlagehorizont von 5 Jahren und einem Exit von 12 ?. Jedes andere Szenario halte ich für unrealistisch, vielmehr sind noch deutliche Rücksetzer im Zuge der Schuldensanierung sehr wahrscheinlich.  

2269 Postings, 4445 Tage DerLaie@ mm41

 
  
    
1
29.01.20 18:12
" (...) wie bei gold kennt die aktie von k+s seit 11 jahren nur richtung nach unten, darum sehe ich gute chancen dass die aktie endlich diesen langjährigen abwärtstrend unterbricht und die kurve nach oben macht. (...)"

Was sind Sie den für ein Märchenerzähler?
Machen Sie sich doch erstmal Sachkundig oder noch besser SIE halten ihre Schreibfinger ruhig; ist ja nicht mehr auszuhalten was Sie hier verzapfen....
 
Angehängte Grafik:
screenshot_(796).png (verkleinert auf 54%) vergrößern
screenshot_(796).png

2269 Postings, 4445 Tage DerLaiemm41

 
  
    
29.01.20 18:14
Und hier zur Ergänzung:
 
Angehängte Grafik:
screenshot_(797).png (verkleinert auf 70%) vergrößern
screenshot_(797).png

2221 Postings, 904 Tage BigBen 86@ hugo 1973

 
  
    
29.01.20 18:21
Also besitzt ihr nach meiner Milchmädchenrechnung etwa 120.380 Aktien von K+S !

Wahrscheinlich habt ihr AKTIEN im Wert von 1 Million eingekauft. ;-)  

19430 Postings, 854 Tage damir25 ArWenns so weiter geht

 
  
    
29.01.20 18:38
sitzt der Bruder von meinem Bruder, bald im Knast!
@MM Bekommst du was für dein Pushen? Verdient hättest du was!  

19430 Postings, 854 Tage damir25 ArDAI

 
  
    
29.01.20 18:58
@Laie Der Goldpreis war in Dollar 2011 sogar 1900 jetzt erst bei 1570$.
In Euro ist Gold auf ATH! Was sagt uns das?
Der Euro kackt ab! Und in dem schwachen Euro noch schwache Kurse.
Das sind on Top noch 20% Währungsverlust zum Dollar!  

1648 Postings, 1511 Tage Kalagacy8,8x

 
  
    
1
29.01.20 18:59
Und zack buff raus...8,0x Bis 8,8x reicht. Wer jetzt noch mehr will selber schuld:-)

Also Gewinne mitnehmen:-)

 

19430 Postings, 854 Tage damir25 ArDAI

 
  
    
29.01.20 19:07
@Kalle
Hallo mein Freund Federballspieler! Ich bin etwas teurer eingestiegen! Was mach ich???;))  

7343 Postings, 1867 Tage MM41Pushen????

 
  
    
1
29.01.20 19:20
Was labbert Du hier. Wer pusht hier??? K+S ist kein pennystock oder Russenaktie; K+S ist ein Bluchip, ein bekannter Unternehmen ais Bergbaubranche. Die Aktie war nahe 8 ? und ich habe gekauft...ja wo ist da Problem???

https://de.wikipedia.org/wiki/K%2BS

Wenn ich an Unternehmen glaube, wenn ich wegen des Kurse an eine mögliche Übernahme glaube, ist das kriminell????

Ich bleibe hier investiert und werde weiter aufstocken und sogar jeden Monat ein paar Aktien ins Depot legen usw. Niemand muss hier kaufen oder verkaufen weil ich von der Firma überzeugt bin. jeder muss selber wissen was er tut und nicht überall jammern sondern langsam lernen über Investieren und nicht nur ZOCKEN was in Deutschland wie Sport verbreitet ist.

Investieren!!!!!! Halloooooo man muss auch lernen zu investieren und nicht mit Aktien Lotto oder Casino betreiben und Tschüüüßßßßßß

 

52 Postings, 3082 Tage andreasmichaelhornÜbernahme von K+S

 
  
    
29.01.20 19:54
So günstig bekommt keiner seine Konkurrenz vom Hals. Kein gebeutelter Anleger sagt beim Buchwert oder bisschen drüber nein zum Verkauf seiner Aktien.
Sollten wir die 8€ noch einmal sehen, bin ich mit bei!  

19430 Postings, 854 Tage damir25 ArDAI

 
  
    
29.01.20 20:00
@MM Ich bin schon länger dabei und nicht (nie) short.
Du bist mir schon mal aufgefallen, kann mich aber nicht mehr erinnern, was war!
Viel Glück, dass braucht unsere Lage! The ponit of no return ist nicht mehr weit!
Im Ereignishorizont schließt sich das Zeitfenster!
Die Telekom (Blue Chip???) hat 20 Jahre mit 8-14 zu kämpfen.
Das ist selbst für die leider kein Spaziergang!
 

114 Postings, 409 Tage kaohneesTrendprofis

 
  
    
1
29.01.20 20:01
zum Rapport. . Ab wann beginnt die Trendumkehr..??
Zumindest sollen sich kurz nach der, Alles kommt auf den Tisch Meldung im Dezember, mehrere Interessenten für Salz Amerika mit "sehr interessiert" gemeldet haben.
Was diese Interessierten in etwa zahlen würden, dazu keine Info.
 

19430 Postings, 854 Tage damir25 ArDAI

 
  
    
29.01.20 20:09
@ka Das sagen wir dir nicht!!!!;)))  

163 Postings, 3555 Tage mückenstichKursdrückerei

 
  
    
5
29.01.20 20:32
War wohl nichts mit den 5 Euro oder gar 4,50 . Hier sind wohl einige verärgert , weil sie nicht mehr so billig wie erwartet reinkommen können .Ich habe gestern lange Zeit den Kurs beobachtet, da haben wohl die LV versucht , auf Teufel komm raus , den Kurs unter die 8  zu treiben . Hat aber nicht geklappt , weil die Anleger nicht mehr so blöd sind denen ihre Aktien für ein Butterbrot zu überlassen . Ich würde lieber einen Totalverlust hinnehmen als denen mein Geld in den Rachen zu werfen . Hier sollte man sich mal mit dem Börsenguru Florian Homm(Und seinen Hedgefonds) beschäftigen . Da wurden auf fallende Kurse einer Firma gesetzt und hinterher die Firma öffentlich schlecht geredet . Glaubt Ihr wirklich ,daß bei unseren lieben Analysten alles so fair abgeht ? Könnte nicht sein, daß der Eine oder Andere mit einem Hedgefond zusammen arbeitet  und dickes Geld mit  seiner "falschen"Analyse verdient ? Ich jedenfalls bin  bei solchen Analysen immer sehr skeptisch.  

1 Posting, 0 Tage traveltrakerFreigabe erforderlich

 
  
    
29.01.20 20:40

Freigabe erforderlich
Grund: Möglichkeit eines Regelverstoßes.
Ein Mitarbeiter-Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

19430 Postings, 854 Tage damir25 ArDai

 
  
    
29.01.20 21:00
Alles ok, aber es bräuchte eine vorzeigbare Dividende und ein Ausblick.....!
Das Gegenwind von Seglern genutzt wird, wird nie zu verhindern sein.
Die Opfergardarobe will mir nicht so richtig passen!

 

1870 Postings, 1422 Tage AndtecDamir

 
  
    
1
29.01.20 21:12
Hier ist kein DAI sondern K+S a.k.a. SDF -  sei gegrüßt :-)  

19430 Postings, 854 Tage damir25 ArDai

 
  
    
29.01.20 21:19
@Andy Der Text passt leider auch zu Daimler!  

23 Postings, 4 Tage Sunshine2020Neues Kurziel 12.80 Euro

 
  
    
2
29.01.20 21:20
Pareto-Experte Knud Hinkel argumentiert in einer Studie, dass die K+S-Papiere in Summe mittlerweile unter dem Liquidationswert des Konzerns notierten - selbst wenn das deutsche Geschäft als wertlos betrachtet würde. Hinkel stufte die Aktien daher von "Halten" auf "Kaufen" hoch, wenngleich er das Kursziel von 14,40 auf 12,80 Euro senkte.  

19430 Postings, 854 Tage damir25 ArK&S

 
  
    
29.01.20 21:35
QUIZFRAGE!!!!!
MIT WELCHEM KURS HAT MEISTER ANDTEC UNSER K&S TIPPSPIEL MAL GEWONNEN????
Die Neuen werden staunen!
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1637 | 1638 | 1639 | 1639  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben