UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

VW vor dem Fall (bitte nicht mißverstehen ;-))

Seite 68 von 68
neuester Beitrag: 08.09.18 23:14
eröffnet am: 02.05.12 11:18 von: Tony Ford Anzahl Beiträge: 1699
neuester Beitrag: 08.09.18 23:14 von: dreamer89 Leser gesamt: 557182
davon Heute: 32
bewertet mit 21 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 |
Weiter  

Clubmitglied, 337222 Postings, 1939 Tage youmake222Ermittler durchsuchen Büros von VW-Vorständen

 
  
    
2
15.11.17 00:06
Wegen Zahlungen an Betriebsratschef: Ermittler durchsuchen Büros von VW-Vorständen - FOCUS Online
Ermittler von Staatsanwaltschaft und Finanzbehörden haben am Dienstag die Büros von Vorstandsmitgliedern des Autoherstellers VW durchsucht.
 

567 Postings, 2905 Tage BullenriderInterressant

 
  
    
1
15.11.17 12:30
finde ich die Produktionsauslastung in Zwickau anzukurbeln durch E -Autos.. das verleiht der OST Konjunktur erheblichen Aufschwung und schafft neue Arbeitsplätze. VW kann günstiger produzieren und den Stückpreis senken

Auslastungen in Wolfsburg steigt durch die Verlagerung des Passats

Gute Idee
 

642 Postings, 978 Tage TheseusXDAX Tagesgewinner VW

 
  
    
1
20.11.17 19:00
mit rund 4,5 % heute. Das ist mal eine Ansage. Ich sehe den Konzern insgesamt relativ skeptisch, aber nach dem krassen Kursrückgang (auch schon vor Dieselgate) könnte es jetzt tatsächlich wieder ordentlich aufwärts gehen.  

Clubmitglied, 337222 Postings, 1939 Tage youmake222Gericht weist VW-Antrag gegen Sonderprüfung im Abg

 
  
    
3
30.11.17 19:37

Clubmitglied, 337222 Postings, 1939 Tage youmake222US-Automarkt im November ohne großen Schwung - Abs

 
  
    
3
02.12.17 00:40

2142 Postings, 4002 Tage zertifixAufwärtsbewegung noch intakt

 
  
    
1
02.12.17 15:40
Seit dem 15.11.2017 befindet sich die Aktie in einer Aufwärtsbewegung, die charttechnisch am 17.11.2017 bestätigt wurde. Selbst der Kurseinbruch von gestern mit über 2% lässt die Aufwärtstendenz insgesamt unverändert.

Charttechnisch wären die Vorzüge immer noch haltenswert.  
-----------
An der Börse gehts zu wie im Dschungel  -- nur die Beute zählt

12274 Postings, 4503 Tage Romeo237Nächste Woche 180?

 
  
    
1
02.12.17 17:08

188 Postings, 6618 Tage heinz1708Meine Prognose!

 
  
    
1
27.12.17 17:52
2018 wird die VW-Aktie unter 100 Euo fallen!---(im Vergleich mit asiatischen Herstellern hat VW zu viele Mitarbeiter.)  

236 Postings, 2016 Tage poweradeAnzeige gegen VW, Daimler , BMW und Klinik Aachen

 
  
    
29.01.18 07:34
Jetzt wird es zahlreiche Anzeigen wegen schwere Körperverletzung mit direkten Vorsatz bzgl. der Tatfolgen nach § 226 StGB geben.
Freiheitsstrafe zwischen 3 und 15 Jahren.
 

278 Postings, 873 Tage Tzulan444Ja klar

 
  
    
29.01.18 07:59

Die Leute wurden sicher dazu gezwungen und ohne etwas unterschrieben zu haben hinter den Auspuff gespannt undecided

 

236 Postings, 2016 Tage poweradeIst egal

 
  
    
29.01.18 09:39
ob diese Versuchspersonen etwas unterschrieben haben. In den Richtlinien des ICH GCP dürfen solche Versuche erst gar nicht stattfinden.  

278 Postings, 873 Tage Tzulan444Aber der von dir beschriebene

 
  
    
29.01.18 11:28
Tatbestand ist dann nicht erfüllt, wenn die Personen eingewilligt haben.  

236 Postings, 2016 Tage poweradeUnwichtig

 
  
    
29.01.18 16:53
Vor Gericht zwar zu bewerten, aber als vorsätzlich Schwere Körperverletzung unwichtig. Entscheidend ist der Tatbestand und der Sponsor dieser Studie. Wie geschrieben, diese Studie hätte nie durchgeführt werden dürfen. Inwieweit die Probanden dafür Geld bekommen haben, muss zusätzlich auch noch beurteilt werden.
Das ganze war 2012. Zwischen 2009 und 2015 war Martin Winterkorn Manager von VW. Er muss Kenntnisse über diese Tests gehabt haben.
Im Enddefekt müssen die Anzeigen weder juristisch noch in die Tiefe der Sache gehen. Die Staatsanwaltschaft entscheidet über ein Ermittlungsverfahren. Und da würde ich M.Winterkorn wegen Fluchtgefahr mit sofortiger Wirkung un U Haft nehmen.
Dritte Sache: Was wusste das Kraftfahrbundesamt mit dem unternehmensfreundlichen Chef E.Zinke?
 

Clubmitglied, 337222 Postings, 1939 Tage youmake222Affen-Affäre bei VW

 
  
    
1
30.01.18 13:10
Nach Bekanntwerden der umstrittenen Abgas-Tests an Affen hat der Autobauer VW seinen Generalbevollmächtigten Thomas Steg beurlaubt. Als Generalbevollmächtigter agierte Steg als Cheflobbyist der Volkswagen AG.
 

Clubmitglied, 337222 Postings, 1939 Tage youmake222Streit zwischen VW und Zulieferer eskaliert

 
  
    
1
03.05.18 20:21
Der Dauerstreit zwischen Volkswagen und Prevent geht in die nächste Runde: Der Zulieferer hat seine Preise unvermittelt teilweise verzehnfacht. Die Produktion gerät ins Stocken.
 

Clubmitglied, 337222 Postings, 1939 Tage youmake222Anklage gegen Ex-VW-Boss Winterkorn in den USA

 
  
    
1
03.05.18 22:04
Das US-Justizministerium beschuldigt Volkswagens ehemaligen Konzernchef Martin Winterkorn der Mittäterschaft im Diesel-Abgasskandal. Das geht aus einer erweiterten Anklageschrift hervor, die am
 

Clubmitglied, 337222 Postings, 1939 Tage youmake222Neuer Abgastest wird für VW zum Milliardenrisiko

 
  
    
08.06.18 20:59
Volkswagen: Neuer Abgastest ist Milliardenrisiko für VW - SPIEGEL ONLINE
Die Umstellung auf eine neue Abgasnorm könnte für Volkswagen teuer werden. Dem VW-Konzern drohen nach SPIEGEL-Informationen Verzögerungen bei der Produktion und der Auslieferung von Hunderttausenden Fahrzeugen.
 

99 Postings, 814 Tage dreamer89Salesforce mehr Wert als VW

 
  
    
14.06.18 21:17
Nach der Marktkapitalisierung hat Salesforce Volkswagen schon überholt. Das Sauriersterben beginnt. Das war vor Jahren noch undenkbar. Bedenkt man, dass die Entwicklung exponentiell verläuft, ist VW in 10 Jahren bestenfalls noch ein Mittelständler oder Tochterunternehmen von einem der großen IT Dienstleiter. Ansonsten sieht man VW wohl nur noch  im Museum.  

621 Postings, 630 Tage Newbie12dreamer

 
  
    
14.06.18 21:28
das ist Blödsinn, du kannst Elephanten nicht mit Wahlen vergleichen.
Beide Unternehmen arbeiten in andre Bereiche.
Zudem ist der Wachstum bei VW immer noch spitze.

Zudem ist VW ganz groß in China, das ist der Markt schlechthin, da sind Gewinne vorprogrammiert!

Man kann alles schlecht reden, am Ende bleiben die Zahlen und die Zeigen:
"Der Umsatz stieg um 6,2 Prozent auf 230,7 Milliarden Euro."
Quelle: https://www.zeit.de/news/2018-03/13/...fuer-2017-vor-180312-99-452802
 

99 Postings, 814 Tage dreamer89@Newbie12

 
  
    
1
14.06.18 21:40
Welches Wachstum? Doch nur nach Verkaufszahlen. In der Marktkapitalisierung ist seit 5 Jahren 0 Wachstum erfolgt!.
In China kommt ab 2019 die Elektroquote und die wird jedes Jahr steigen. Da können die höchstens ihre Verkäufe bei den E-Autos steigern. Aber wenn man selber keine Batteriefertigung hat, muss man dann die Preise nehmen, welche die Chinesen, Japaner und Koreaner einem diktieren.
Und wenn es Engpässe gibt, sieht es mau aus. Dann werden sie bestenfalls Zulieferer...

So oder so, es wird bergab geben. Und wenn das bergab so aussieht, dass sie die nächsten 10 Jahre stagnieren, während andere Unternehmen rasant wachsen.  

18778 Postings, 4690 Tage RPM1974China ist ein wichtiger Markt

 
  
    
21.06.18 13:03
Aber nicht der einzige Markt.
Wer hat den was für den chinesischen Markt in der Pipeline.
Selbst ein Tesla 3 ist zu groß um ihm im Shanghaier Verkehrsnetz im Stau stehen zu lassen.
Wie heißt es so schön von VW. Zur Not zu jedem Diesel SUV in china einen Up als Geschenk oben drauf.
VW kann weiterhin 2/3tel des Weltmarktes mit seinen Verbrennern bedienen.
Auf der anderen Seite sollen halt noch 1 Mio BEV für china in China zu den 10 Mio Verbrennern produziert werden.
Die werden sich den Chinesischen BEV Markt schon aufteilen.
Die großen halt. Weniger die Neustarter.
Und einen anderen BEV Markt von Relevanz? Ne, sehe ich nicht.
Indiens Verbrenner Markt wird neben den BEVs in China der Wachstumsmarkt und da gehen alle großen Hersteller hin.
Die müssen sich, dort aber nicht mit den alten und neuen BEV Produzenten (analog China BEV) streiten.
 

309 Postings, 1633 Tage west263VW Zulassungen

 
  
    
22.07.18 14:15
Die Autohersteller arbeiten unter Hochdruck an der Umstellung auf den neuen Prüfstandard bei den Abgastests. Nicht alle kommen damit jedoch gleich schnell voran. Volkswagen wird vorerst nicht alle Modelle liefern können.
 

99 Postings, 814 Tage dreamer89Tipping is coming soon - Progress is exponentially

 
  
    
08.09.18 14:24

https://www.welt.de/wirtschaft/article181418322/...-wie-Benziner.html

Es wird in Zukunft nur noch die Batterie und die Software eine signifikante Rolle spielen! 

Und da Volkswagen in Wolfsburg nur ein wenige Hundert Softwareentwickler hat bei vielleicht 10.000 Ingenieuren, müssen Sie sich dieses Know-How teuer, sehr teuer einkaufen und Entwicklunsgdienstleistungen an Software-Firmen auslagern, um mit dem Tempro Schritt halten zu können. Es gibt schlicht nicht genügend fähige Softwareentwickler, die verfügbar sind. Man muss aber sofort handeln, um den Anschluss an die Tech-Giganten nicht völlig zu verpassen. Und Entwickler lassen sich nicht nur primär mit Gehalt locken. In so einem verkrusteten Unternehmen - mit wochenlangen internen Prozessen - will doch keiner mehr arbeiten.

Das ist keine bloße Mutmaßung, ich bin IT-Projektleiter bei einem mittelständischen Unternehmen und wir bekommen mehr und mehr Anfragen der großen OEM's und Zulieferer rein.

Und bekanntlich bestimmen Angebot u. Nachfrage den Preis.

Ich würde - abgesehen von kurzfristigen Spekulationen - mir genau überlegen, ob ich hier Langfristaktien kaufe oder nicht.

Andererseits wünsche ich den OEM's und vorallem den Mittelständler nur das Beste und wünsche mir, dass möglichst viele den Wandel schaffen! Ein Langfristhandeln mit Weitblick ist wichtig für eine nachhaltige deutsche Wirtschaft. Wobei ich mich da keinen Illusionen hingebe, das wird Deutschland in den 2020ern ins Mark treffen.

PS: Wer mir nicht glaubt, sollte sich mal die unbefristeten Stellenausschreibungen (- Praktikanten u. Abschlussarbeiten..) der OEM's und vieler Zulieferer ansehen , da werden > 90 % Leute im Bereich Software gesucht.

 

99 Postings, 814 Tage dreamer89Tipping POINT is coming soon.

 
  
    
08.09.18 23:14
upps hab das "POINT" vergessen. so ergibt das keinen Sinn. ;)  

Seite: Zurück 1 | ... | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 |
Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Tiger