UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Ökonomen streiten über Verteilungsfrage

Seite 3567 von 3608
neuester Beitrag: 22.04.19 01:46
eröffnet am: 04.11.12 14:16 von: permanent Anzahl Beiträge: 90181
neuester Beitrag: 22.04.19 01:46 von: Zanoni1 Leser gesamt: 13040092
davon Heute: 536
bewertet mit 101 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 3565 | 3566 |
| 3568 | 3569 | ... | 3608  Weiter  

12047 Postings, 2068 Tage deuteronomiumDie BRD hat sich mit seiner

 
  
    
1
18.03.19 13:49
Ideologie verfahren, nicht nur Berlin + Landtage, auch Medien, sprich Propaganda sind verfahren.
Sachverstand, Sachlichkeit, Objektivität, Vernunft, Kritiken, davon wollen sie nichts hören. Hauptsache ihr Bild gegen rechts
bleibt bestehen, dann ist die Welt i.O.
Ist sie eben nicht.

Die Terror-Spirale läuft.

Politik spricht von vielen  Gefährder in DE - und ?
Was tun sie ?

2015 wurde verpasst von Merkel. Rede an die Nation + ihre Maßnahmen kam nicht.
unfähig !
 

2245 Postings, 604 Tage Shlomo SilbersteinIch vermisse analog zu Freitag des Gnoms

 
  
    
4
18.03.19 17:28
Empörung zum heutigen Anschlag in Utrecht. Tatverdächtig ist ein geborener Türke. Ob sein Schweigen daraus resultiert und die Empörung bei ihm nur getriggert wird, wenn ein angry white man um sich ballert?

Ich bin  da ehrlicher und schweige mittlerweile zu allen (täglichen) Anschlägen (Liste siehe Wikipedia). Erstens sind es zuviele und zweitens sind es nur Symptome des Großen Austausches. Das Problem liegt viel tiefer und die Politik ist einfach nicht willens, es zu lösen, weil das harte Entscheidungen nach sich ziehen würde. Nur wenige Politiker wie Trump , Orban oder Putin haben die Cocones dafür. Glücklich sind deren Bürger.

Daher hilft nur Abstumpfen und sich an den Streetfight mit Bodycount möglichst schnell gewöhnen. Und hoffen, dass es einen selbst und die Liebsten nicht trifft, vor allem indem man gewisse Menschen und Orte meidet, sofern das möglich ist.

Diversity is our weakness, es wird immer deutlicher.  

2245 Postings, 604 Tage Shlomo SilbersteinDer in Venezuela inhaftierte Journalist Billy Six

 
  
    
4
18.03.19 17:33
ist frei.

Und er schweigt nicht zur katastrophalen Rolle der Bundesregierung: Dieses habe NICHTS getan um ihn zu befreien. Vergleicht man den Fall mit diversen in der Türkei inhaftierten Journalisten ist klar, dass die Merkel--Regierung mit zweierlei Maß misst. Linke Schreiberlinge werden rausgehauen und rechte lebendig begraben. Shame on you, Frau Merkel!

Rausgeholt hat ihn Putin auf Veranlassung der AfD. Innerhalb von 3 Tagen, während Heiko Maas in 3 Monate nicht einen Finger rührte.

https://www.youtube.com/watch?v=gnzqKKCwKtI  

1114 Postings, 1674 Tage ibriDie Verteidigerin zweifelt

 
  
    
3
18.03.19 18:03
 zudem die Unabhängigkeit des Gerichts an.

Verteidigung fordert Einstellung des Verfahrens

Sieben Monate nach der tödlichen Messerattacke auf einen 35-Jährigen in Chemnitz hat nun der Prozess gegen einen der mutmaßlichen Täter begonnen.

https://www.welt.de/vermischtes/article190451655/...cht.html#Comments

Zudem äußerte die Verteidigung Zweifel an der Unabhängigkeit des Gerichtes. Noch vor Verlesen der Anklage legte Verteidigerin Ricarda Lang einen Fragenkatalog vor, der die Einstellung der Berufs- und Laienrichter erhellen soll. Lang wollte unter anderem wissen, ob die Richter Mitglieder oder Unterstützer der AfD oder der islamfeindlichen Pegida-Bewegung sind, ob sie an Demonstrationen infolge der Messerattacke teilnahmen und wie sie zu Flüchtlingen insgesamt stehen. ?Die Einstellung der Richter zur Flüchtlingsfrage ist entscheidend für ein faires Verfahren?, sagte Lang.

Und das von einer Verteidigerin, die bisher schon Terroristen verteidigt hat und in deren Vita nachzulesen ist, daß sie sich im Studium sehr für die RAF (-Prozesse) interessiert hat.
Wedelt hier der Schwanz mit dem Hund?

Ein Verfahren gegen einen illegal eingereisten (mutmaßlichen) Mörder wird dahingehend umgebogen, dass nun plötzlich das Wahlverhalten oder die Parteimitgliedschaft von Drittpersonen wichtiger diskutiert wird, als die Tat selbst. So etwas gibt es wohl nur hierzulande.
Sollte die Verteidigung mit dem Gesinnungsfragenkatalog auch nur einen Punktgewinn erzielen, kann man den Rechtsstaat hierzulande definitiv beerdigen und sich mittelfristig wieder an den Volksgerichtshof gewöhnen.

Es ist unfassbar.
Wir sind wirklich nicht mehr weit entfernt davon, jeden Kritiker der Merkel-Politik mit einem blauen Stern zu kennzeichnen!  

2432 Postings, 2193 Tage gnomonwahrheitsverdreher shlomo

 
  
    
1
18.03.19 18:24
müßte  wissen daß gnom sich explizit nur über die verharmlosungen der hiesigen nazibruderschaft empört hat, nicht über den anschlag selbst. wobei empört ist übertrieben wo es doch zu erwarten war, daß das gesindel aus einem rechtsterroristischen massenmörder  zur hälfte einen verrückten und zur hälfte einen gewöhnlichen linken verbrecher machen wird. und dieses menschenverachtende verhalten  nennen sie dann meinungsfreiheit und erachten sich als zivilisierte menschen.  die große mehrheit der bevölkerung in diesem land würde euch sehr gerne manieren beibringen, allein die geigneten  rahmenbedingungen sind noch nicht geschaffen.  

12047 Postings, 2068 Tage deuteronomiumschon gehört ?

 
  
    
2
18.03.19 18:29
Russlands Außenminister und AfD halfen bei Billy Six-Freilassung
Die Eltern kritisieren das Auswärtige Amt und Heiko Maas schwer. „Es hat nur drei Tage gebraucht, nachdem wir Lawrow kontaktiert hatten, um Billy freizubekommen.“ Währenddessen hatte das deutsche Auswärtige Amt Billy Six vier Monate lang in einer fensterlosen Einzelzelle sitzen lassen.
Quelle:
Eltern kritisieren Außenminister Maas schwer Russlands ...
www.faktum-magazin.de/.../...ussenminister-maas-schwer-russlands-a...
Eltern kritisieren Außenminister Maas schwer . .
(falls kein Text, Überschrift eingeben)  

2245 Postings, 604 Tage Shlomo Silbersteinallein die geigneten rahmenbedingungen sind noch

 
  
    
3
18.03.19 18:32
allein die geigneten  rahmenbedingungen sind noch nicht geschaffen"

Werde mal konkreter. Meinst du die Abschaffung des GG, Artikel 1 bis 5 und die Wiedereinführung der Todesstrafe?

Ich frage mich ernsthaft, warum Ariva solche Hassprediger, Menschverächter und Verfassungsfeinde auf seinen Seiten zulässt. Die letzte Sperre von 2 Stunden für die Verleumdung eines Mitposters, er besitze das verbotene "Mein Kampf" und kenne Breiviks Manifest auswendig, war einfach lächerlich gering. Rechte Poster bekommen für sowas locker 4 Tage Knast reingedrückt.

Aber wir wissen ja, Ariva ist auf dem linken Auge blind.  

12047 Postings, 2068 Tage deuteronomiumzweifelt einer noch daran ?

 
  
    
1
18.03.19 18:35
"18 Mio Euro Kosten: Neubau für Flüchtlinge in Leverkusen"

Deutschland schafft sich ab oder ist das schon Rassismus ??? Sie hätten uns ja wenigstens fragen können in der
sogenannten ""Demokratie"" jetzt wäre mir bald das Wort im Halse stecken geblieben.  

2432 Postings, 2193 Tage gnomonmit einem blauen Stern zu kennzeichnen!

 
  
    
18.03.19 18:36
warum blau und nicht wieder gelb? übrigens wenn hier alles so unerträglich ist, warum nicht abwandern?
deute sagt er sei schon in bulgarien abgetaucht, vielleicht hat er noch ein bett frei? :)  

2245 Postings, 604 Tage Shlomo SilbersteinWarum abwandern

 
  
    
3
18.03.19 18:42
wenn unser Stern steigt und euer Stern singt? Kapier ich nicht.

Christchurch wird zeigen, dass es sich um einen psychisch gestörten Einzelfall handelte. Hand drauf.

Bislang waren alle islamischen "Allahu Akbar"-Einzelfälle von solchen Personen ausgeführt worden. Warum nicht auch Christchurch? Weil es ein weißer Mann war? Die können auch psychisch gestört sein.  

12047 Postings, 2068 Tage deuteronomiumDas zweite Bett

 
  
    
1
18.03.19 19:46
ist für meine Frau reserviert. Sie kommt nächstes WE. :-))  

1114 Postings, 1674 Tage ibri?Halt du sie arm, ich halt sie dumm?

 
  
    
2
18.03.19 21:00
Wie leben schon in einer Verwaltungsdiktatur die unser ganzes Leben bestimmt.
Alle politisch motivierten (Delikte!?) werden durch die systemhörige Justiz am GG vorbei in kriminelle Delikte umgedeutet.

"Verleumdung ist ein Schuldspruch, der in Abwesenheit des Nicht-einmal-Angeklagten hinter verschlossenen Türen, ohne Verteidigungs- und Berufungsrecht, von einem voreingenommenen Richter verkündet wird.? ( Joseph Roux )

Michel, oh Michel, wann wachst Du endlich auf?!

 

6014 Postings, 1440 Tage Vanille65wenn man wissen will was in Deutschland

 
  
    
2
18.03.19 21:31
so läuft, empfiehlt es sich mit einem Mitarbeiter der Deutschen Bahn zu unterhalten.
Genau dieser Verein ist die Miniatur des großen und ganzem unseres Staates.

Die 20 Anstriche als Begründung spar ich mir.
Was wurde über den Weselsky hergezogen, recht hat er gehabt !
Die Pofallapfeife jedenfalls lacht sich tot, genauso wie früher im Bundestag.
 

6014 Postings, 1440 Tage Vanille65Kann sich noch jemand daran erinnern

 
  
    
2
18.03.19 21:48
wie dieser Weselsky von unseren Medien zur "Schnecke" gemacht wurde. "Versehentlich" wurde sogar
seine Privatadresse veröffentlicht. Die ganze Wut des Bürgers sollte diesen Kerl mit Rückgrat treffen.

Politik und Medien gingen Hand in Hand. Nur die Lokführer haben zu hundert Prozent zu ihm gestanden.

Man sollte viel mehr Fälle von hinten aufrollen und Teilnehmer mit ihren damaligen Aussagen konfrontieren.
 

2432 Postings, 2193 Tage gnomondie Wiedereinführung der Todesstrafe?

 
  
    
19.03.19 10:06
atomwaffen sichern  bis dato den frieden, quasi als instrument der ultima ratio. im hinblik auf die ausbreitung des massenvernichtenden terrors gegenüber mehr oder weniger wahllos ausgewählten unschuldigen menschen, halte ich die todesstrafe unter ganz bestimmten o.a. bedingungen für die angemessene konsequenz. im sinne von angemessenheit im strafvollzug gibt es wohl keine rationale begründung warum z.b. breivik & co bzw ihre islamistischen pendants mit gleichen konsequenzen zu rechnen haben, wie ein verurteilter täter für "schwerer raub mit todesfolge" oder "erpresserische entführung mit todesfolge" oder "vergewaltigung mit todesfolge" oder "organisierter drogenhandel" etc.  bei politisch oder religiös motivierten massenmord hat die betroffene zivilgsellschaft einen anspruch auf angemessene bestrafung der täter, vorallem kann ihr nicht zugemutet werden, die täter jahrzehntelang durchzufüttern, ihnen die ieologische nachzüchtung in den gefängnissen zu ermöglichen, und zudem noch, im zuge von allfälligen befreiungserpressungen,  weitere opfer in kauf nehmen zu müssen.  schade ist nur, daß es dafür aus welchen gründen auch immer keine mehrheit geben wird.  dem alten mann  ist es allerdings nicht mehr als ein achselzucken wert, ähnlich wie die probleme der müllbeseitigung.



 

17856 Postings, 4661 Tage Malko07In der Bevölkerung gibt es eine

 
  
    
6
19.03.19 10:45
Mehrheit für die Todesstrafe, nicht jedoch in den politischen Parteien. Ein Grund wieso viele Politiker gegen die Basisdemokratie sind, besonders basisdemokratische Entscheidungen die auch das Grundgesetz beeinflussen würden. In der Bevölkerung gibt es auch noch Mehrheiten für manch andere Frage die dir absolut nicht behagen würde.  

17856 Postings, 4661 Tage Malko07AfD-Politiker zweifelt Verbot der Todesstrafe an

 
  
    
1
19.03.19 10:52
Da staunt der Mensch wer mit wem gemein geht.
Der Bundestagsabgeordnete und frühere Staatsanwalt regt eine Aufhebung des Verbots im Grundgesetz an. Seinen Vorstoß begründet er mit...
 

637 Postings, 3683 Tage patsmelvMan ist noch beim Zündeln aber

 
  
    
2
19.03.19 11:13
die Lage spitzt sich doch zu. Wer da noch optimistisch bleibt , sollte Geschichte studieren :-(

?Erdogan zeigt unzensiertes Christchurch-Mordvideo!?
https://www.krone.at/1884590

Andere zeigen die zahlreichen Tötungen von Christen durch Moslems:
https://www.breitbart.com/the-media/2019/03/17/...acre-of-christians/


 

38525 Postings, 3971 Tage Fillorkilleine Mehrheit für die Todesstrafe

 
  
    
2
19.03.19 11:46
Eine Mehrheit für Todesstrafe bzw für Lynchjustiz gibt es nur in den rechten Filterblasen. Deren Bewohner glauben zwar, sie repräsentierten das deutsche Volk, sie tun es aber nicht. Wer zum Thema googelt, kann als aktuellste Meldung folgendes finden: ...und dennoch hält sich die Fraktion der Todesstrafenbefürworter in der Bevölkerung hartnäckig. Der niedrigste Zustimmungswert wurde 2009 mit 17 Prozent erreicht. Und nun, 2014, sind es wieder 25 Prozent, wie im ?Freiheitsindex 2014? erhoben...
https://www.welt.de/politik/deutschland/...e-Todesstrafe-fordern.html

Eine Mehrheit für die Todesstrafe gab es tatsächlich zuletzt 1950:
-----------
seeing well in the dark is the major function of an owl's eyes
Angehängte Grafik:
dwo-ip-todesstrafe-aufm-jpg_(1).jpg (verkleinert auf 49%) vergrößern
dwo-ip-todesstrafe-aufm-jpg_(1).jpg

2432 Postings, 2193 Tage gnomonsiehst du fill,

 
  
    
2
19.03.19 12:57
und so einer will basisdemokratie, will entscheiden bestimmen führen etc.  selbst nicht im stande im eigenen leben eine nennenswerte performance zu zeigen, neidig und vergrämt  dem erfolg und etwas anerkennung hinterherlaufend, spricht er gott un der welt jegliche respektwürdigkeit ab. nach meiner einschätzug durchschnittliches wissen, wenig verstand, bildungsresistent,  keine soziale kompetenz, politisch radikaisiert,  empathielos bis menschenverachtend. wer hat schon auf so einen gewartet, in der wirtschaft sicher keiner, in kunst, kultur, wissenschaft vermutlich auch keiner. viel mehr als ein 08/15 schreibtischjob in der verwaltung ist ihm nicht zuzutrauen. beruflich demotiviert, fokussieren sich seine gedanken auf alles, was  friedliches zusammenleben zerstören kann, nur nicht auf seine arbeit, für die ihn vermutlich die allgemeinheit bezahle muß. aber er verlangt vollmundig nach basisdemokratie. man muß sich das so vorstellen, als wenn in einem unternehmen der chauffeur dem ceo die kompetenz abspricht und einen anderen in seiner wahl einsetzen will. ein aktionär, der mit einer einzigen aktie in der hv für unruhe sorgt. ich wage zu behaupten, daß dieser typ in keiner unternehmung jemals eine führende rolle hatte und haben wird. er ist underdog, wechselt das system,  ist er wieder underdog, das steht mit ziemlicher sicherheit fest. der einzige platz wo er ohne konsequenzen den mund aufmachen darf, ist die anonymität, und das nutzt er in oft unverschämter weise eloquent aus.
 

637 Postings, 3683 Tage patsmelv89170 der war gut gnom

 
  
    
1
19.03.19 13:33
Du bist noch nicht solange auf ariva :-)))  

2432 Postings, 2193 Tage gnomonpat

 
  
    
19.03.19 15:20
ich habe keinen namen genannt, weil es auf mehr als nur einen zutrifft. du bist natürlich nicht gemeint.  

1114 Postings, 1674 Tage ibri# 89170 getreu dem Motto:

 
  
    
3
19.03.19 15:27
Wir hassen alles Eigene und lieben nur noch das Fremde!
Diese Hypermoralisten haben fertig ? aber sowas von...  ;-)
Vom Erschaffer des Wirtschaftswunders über technologische Errungenschaften und sozialer Gesinnung ist der Steuer zahlende Deutsche Michel in den Augen der linksdrehenden ?Gutmenschen? nur noch Prügelknabe der Nation.
Die linken Spießer träumen wohl den Traum vom imaginären, kaum noch vorhandenen rechten Spießer, den sie dann mutig bekämpfen können, wie weiland Don Quixote die Windmühlen. Dabei sehen sie nur in den ?Spiegel? (nomen est omen) und merken dabei nicht wie lächerlich sie mittlerweile sind.  

2432 Postings, 2193 Tage gnomonhi shlomo,

 
  
    
19.03.19 15:28
ich wusste nicht dass du mich wieder verpetzt hast. entschuldige die unterstellung  mit der bibliothek,
ich habe tatsächlich angenommen es wäre dort und nicht etwa unter dem kopfkissen :)  jedenfalls freut es mich daß es dir wieder besser geht und die therapie ein wenig geholfen hat.  

12047 Postings, 2068 Tage deuteronomiumLöschung

 
  
    
19.03.19 15:33

Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 19.03.19 16:01
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unerwünschte Verlinkung

 

 

Seite: Zurück 1 | ... | 3565 | 3566 |
| 3568 | 3569 | ... | 3608  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben