UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Ökonomen streiten über Verteilungsfrage

Seite 3566 von 3813
neuester Beitrag: 25.08.19 17:35
eröffnet am: 04.11.12 14:16 von: permanent Anzahl Beiträge: 95315
neuester Beitrag: 25.08.19 17:35 von: walter.eucke. Leser gesamt: 13478582
davon Heute: 2979
bewertet mit 101 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 3564 | 3565 |
| 3567 | 3568 | ... | 3813  Weiter  

3053 Postings, 2318 Tage gnomonhi shlomo

 
  
    
17.03.19 16:29
wieder einmal freigang bekommen?  nütze die zeit und lerne den unterschied zwischen islamisten und muslime, oder frag deinen sohn, er kann es dir bestimmt erklären.  daß  nazis mit breivik.2 einen neuen helden gefunden haben ist allseits bekannt, also ist jede art von verharmlosg keine überraschung. besonders nicht von einem typen der die nazidiktatur historisch öffentlich als "entgleisung" bzeichnet.  todesstrafe haben wir zur zeit nicht, wäre auch zu milde für solche monster, wobei es vollkommen wurscht ist ob sie von links oder rechts oder sonstwoher kommen. bei islamisten ohenehin sinnlos, wo doch die 70 jungfrauen warten.  für nebochanten wie shlomo barucht es natürlich keine neuen gesetze,  

588 Postings, 3502 Tage iBroker@#113, #115 "in ihrer verrücktheit noch harmlos"

 
  
    
2
17.03.19 16:58

@#113, gnomon: "eure gedanken (malko, ibroker) sind in ihrer verrücktheit noch harmlos, verglichen mit dem erbrochenen eines eurer gesinnungsgenosen"
..ja, deinen Schock kann man durchaus nachvollziehen, Realität und Wahrheit muss wirklich "verrückt" in der "Truman Show" wirken, besonders schockierend wieder zu realisieren von allzu sehr anvertrauten Lieblingsmedien laufend verarscht zu werden. Ebenso nachvollziehbar deine größere Enttäuschung, dass selbst die Lieblingsseite Wikipedia den umso mehr anvertrauten "Ober-Spezialisten aus den Medien" widerspricht, und man jetzt die "rechts"-These nicht "hysterisch laut" plakatieren kann.

Hoffen wir aber viel mehr, dass bei deiner Reaktion es sich evtl. nicht wieder um ein "zu tief ins Glas schauen"-Sequel deinerseits handelt (#88729). Wenn ja, solltest dann bei Möglichgkeit nüchtern meinen Beitrag nochmals sorgfältig durchlesen. :)

Übrigens, "Genosse" hat nur in linken Parteien eine etablierte Bedeutung... nur so als Info, für den Fall, dass noch nicht "links und rechts" RICHTIG umgepolt hast, angesichts der so oft festgestellten dauernd Verwechslungen in deinen Kreisen.

@#115, FIll: "in ihrer verrücktheit noch harmlos - Da sollte man sich nicht täuschen"
..schätze für dich muss die gleiche Reaktion gewesen sein. Freut mich aber zu sehen, dass voller Freude wieder "witzig" verteilst, vermutlich ein gutes Zeichen, dass es dir wieder besser geht, wenn man die Umstände bedenkt, wie oft "auf die Nase bereits gefallen" auf Grund deiner Befangenheit.

Jedenfalls, Willkommen in der Realität... hoffentlich gibt es kein Zurück und ihr zwei verlässt die "Truman Show" for good this time.

Aber Spaß bei Seite, mir war diese "Öko-Faschi-Stereo links und rechts"-Ideologie bisher auch nicht in der Form bekannt... und was das Thema an sich betrifft, ist es bestimmt nicht nutzbringend die Stimmung zu kippen - speziell "Söhne und Familie" sollte man da rauslassen -, da der Psycho und seine Taten definitiv nicht wert sind.

 

3053 Postings, 2318 Tage gnomonibroker

 
  
    
1
17.03.19 17:40
deine ermahnung söhne + familie rauszulassen, sollte besser an jene person gerichtet sein, die dafür die urheberschaft hat, nämlich durchblicker shlomo.  davon abgesehen,  bitte um söhne und töchter!

übrigens, ein gelegentlicher schwips ist allemal besser, als alkoholfrei dauerbenebelt.  

3158 Postings, 729 Tage Shlomo Silbersteinzwischen islamisten und muslime

 
  
    
17.03.19 18:36
Nicht jeder Muslim ist eine Islamist. Aber jeder Islamist ist ein Muslim.
Umgekehrt gilt allerdings: Nicht jeder Rechtsterrorist ist Christ. Auch Breivik war keiner.

Den Rest kann man bei Wikipedia nachlesen, Link s.o.  Die Schlussfolgerung kann jeder selbst ziehen, meine würde von Ariva zensiert werden.

Dass diese Logik dem Gnom zu hoch ist,  spricht für sie.  

3053 Postings, 2318 Tage gnomonLöschung

 
  
    
17.03.19 19:08

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 18.03.19 13:59
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 2 Stunden
Kommentar: Unterstellung

 

 

3158 Postings, 729 Tage Shlomo SilbersteinDie SPD ist und bleibt unwählbar

 
  
    
1
17.03.19 19:22
Nach einem Gesetzentwurf des Justizministeriums sollen Polizisten etwa zu Opferdaten uneingeschränkt Zugang erhalten. Der Bundesdatenschutzbeauftragte protestiert.
 

3158 Postings, 729 Tage Shlomo Silbersteinhat er sich etwa im knast taufen lassen?

 
  
    
1
17.03.19 19:30
Ich werde nicht ernsthaft mit Usern diskutieren, an deren kognitiven und vor allem analytischen Fähigkeiten erhebliche Zweifel bestehen. Die Zeit, Perlen vor die Säue zu werfen, habe ich nicht.

Lies endlich den Wikipedia-Artikel zu Breivik, lesen kannst du ja noch aus der Volksschule, wenn du auch später sonst  nichts mehr gelernt hast. Da steht was drin, zu Breivik als Fake-Christen.

Und radikalisiere dich woanders, Ariva ist das falsche Forum. Over and out.  

248 Postings, 1397 Tage InnovationAuto-Experte warnt

 
  
    
1
17.03.19 19:43
"Das Elektroauto führt uns in eine Wirtschaftskrise"
Professor Fritz Indra gilt als "Verbrenner-Papst" und hält wenig vom Elektroauto. Stromer seien nur mit Subventionen abzusetzen - und würden vor allem zu einer folgenschweren Abhängigkeit führen: Indra warnt vor einem "indirekten Wirtschaftskrieg" mit China.

https://www.focus.de/auto/experten/...K5cx4dFhrz_lQoVyi_xNS4venLW5Cd0  

3053 Postings, 2318 Tage gnomonOver and out.

 
  
    
17.03.19 19:46
amateur.  wenn du ein gespräch beendest um auf ch16 zurückzugehen, sagst du deinen namen und out.  wenn du in einem gespräch dem anderen das wort erteilst, sagst du over.  over und out schafft verwirrung, im sinne von meint er jetzt over oder meint er out. naja ist auch egal, dort wo man es braucht
hast du ohnehin nichts verloren.  

3053 Postings, 2318 Tage gnomonKobalt

 
  
    
17.03.19 20:09
Die weltweit bekannten Cobalt-Reserven betragen 25 Millionen Tonnen. Die wichtigsten Erzlagerstätten befinden sich in der Demokratischen Republik Kongo und in Sambia, wo das Cobalt zusammen mit Kupfer auftritt, außerdem in Kanada, Marokko, Kuba, Russland, Australien und den USA. Weitere 120 Millionen Tonnen Cobalt werden in der Erdkruste auf den Böden des Atlantischen, Pazifischen und des Indischen Ozeans vermutet. Wikipedia.

rohstoffmonopole sind in einer global vernetzten welt sehr unwahrscheinlich. was die chinesen tun, ist
ihren eigenen vorausichtlichen bedarf zu sichern, nicht mehr und nicht weniger, denke ich.

 

3158 Postings, 729 Tage Shlomo SilbersteinKobolde

 
  
    
3
17.03.19 20:21
"Jubelnde Hitlerjugend auf dem Reichsparteitagsgelände, Blauhemden vor Honeckers Tribüne ? in Dikaturen werden Kinder gerne benutzt ? um mit ihrer emotionalen Begeisterung die kritischen Eltern unter Druck zu setzen."

https://www.tichyseinblick.de/video/kommentar/...-lasten-der-anderen/  

40905 Postings, 4096 Tage Fillorkillmit welchen mitteln auch immer #123

 
  
    
1
17.03.19 21:46
Die Krux dabei tritt in Gestalt eines Trilemmas in das Leben aller, die 'die Republik' gegen den Ansturm der neuen Wilden verteidigen wollen:

Ein allzu engagiertes Engagement gegen die identitären resp muslimischen Freunde des Rechtsterrorismus kann das eigene Leben vergiften und dessen intelligente, emotionale und soziale Strukturen nachhaltig gefährden. Ein allzu effektives Durchgreifen würde auf Gewaltinstrumente verweisen, deren Gebrauch das eigene sittliche und kulturelle Selbstverständnis in sein Gegenteil verkehren können. Man würde selbst zum Wilden und damit der Begründung in den Kampf überhaupt einzutreten verlustig gehen. Hingegen darauf zu warten, bis die von der identitären Revolte angerichteten Katastrophen massiv genug geworden sind, würde bedeuten, die Katastrophen sehenden Auges hinzunehmen, was einen zynischen Standpunkt gegenüber ihren Opfern einschliesst.  
-----------
seeing well in the dark is the major function of an owl's eyes

3158 Postings, 729 Tage Shlomo Silbersteindie Katastrophen sehenden Auges hinzunehmen

 
  
    
2
17.03.19 22:00
Daran führt vermutlich kein Weg vorbei. Die grausamen Kollaterialschäden des Großen Austausches auf beiden Seiten werden immer extremer und ein Ausweg ist nicht erkennbar.

Man hätte es wissen können. Dazu hätte ein Blick in die Geschichtsbücher (Kapitel Völkerwanderung bis Tibet) oder - für die schlichten Gemüter - auch nur die Sichtung eines beliebigen Westerns genügt. Der Ablauf ist immer gleich, das Ende auch. Moderne Zeiten erzeugen nur moderne Mittel, aber keine Änderung des Ablaufs.

Diversity is our Weakness, denn Konflikte eskalieren nun wo vorher keine waren.  

3158 Postings, 729 Tage Shlomo SilbersteinTja, liebe Özil-Relativierer

 
  
    
2
17.03.19 23:51
Jetzt steht ihr mit runtergelassenen Hosen da, der Integrationsbambi Özil mag das mit der Integration nicht ganz verstehen, er weigert sich.

Oder im Gegenteil, er ist schlicht seiner Zeit voraus und findet, die Indigenen haben sich gefälligst zu integrieren.

Naja, Aufklärung über die Motive dürfen wir von diesem schlichten Gemüt nicht erwarten. Eine Entschuldigung des BuPräsis für seinen mangelhafte Menschenkenntnis auch nicht:

?Wenn ich die beiden Aussagen ernst nehme - und ich habe keinen Anlass, das nicht zu tun -, dann haben die beiden jedenfalls erkannt, dass es für sie gut ist, sich zu diesem deutschen Staat und ihrem loyalen Verhältnis zu ihm zu bekennen und das entstandene Bild zu korrigieren?, sagte Steinmeier." https://www.faz.net/aktuell/sport/fussball-wm/...ndogan-15626006.html
Mesut Özil hat offenbar den türkischen Machthaber Recep Tayyip Erdogan zu seiner Hochzeit im Sommer mit dem Model Amine Güsel eingeladen. Deutsche Politiker kritisieren Özils Verhalten scharf.
 

681 Postings, 3808 Tage patsmelvChristen werden weltweit getötet

 
  
    
3
18.03.19 00:58
nur kommen diese Nachrichten meistens nicht im westlichen Mainstream vor. Warum wohl nicht ?
(Ich poste hier nur ein Ereignis, kann aber ohne Probleme andere vorzeigen)

Da fragt man sich doch weshalb um eine Wahnsinnstat in Neuseeland ( ist kein Ort in D. ) soviel Aufhebens gemacht wird, es handelt sich auch nicht um Glaubensgenossen was man verstehen könnte.
Ich bin übrigens mit 18 aus der offiziellen Kirche ausgetreten, als einziger dieses Jahrgangs in unserer Schulklasse. Es war mit viel Leid und Schwierigkeiten damals verbunden. Ich habe seit langer Zeit meinen (inneren) Frieden mit den Pfaffen gemacht :-)
Was ich aber sehe sind die damals vielzufeigen, die jetzt oben angelangt den Religiösen mal zeigen wollen wer der Herr im Hause ist.
Welch Untertanengeist ...!

https://edition.cnn.com/2019/01/27/asia/...hurch-explosion/index.html  

3053 Postings, 2318 Tage gnomondas sittliche und kulturelle Selbstverständnis

 
  
    
18.03.19 08:49
bleibt im zivilen bereich grundsätzlich unberührt, wenn es allerdings in bestimmten situationen notwendige effektivität berhindert, bekommt es eine auszeit, anderenfalls es durch die ereignisse  bei zeiten sich lebst in frage stellen würde. ebola bekommt man auch nicht in den griff indem man als gutmensch ein paar pillen verteilt. wir wissen beide um unsere unterschiedlichkeit fill, wenn auch
vielen hier durch einfalt die erkenntnis verwehrt bleibt.  

3053 Postings, 2318 Tage gnomonIsrael beispielhaft?

 
  
    
1
18.03.19 08:57
Rechtsradikaler Kandidat von Israel-Wahl ausgeschlossen
Das oberste Gericht in Israel hat gestern Abend einen Kandidaten einer rechtsradikalen Partei von der Parlamentswahl ausgeschlossen. Der Politiker Michael Ben-Ari darf nicht an der Abstimmung im April teilnehmen. Er gehört der Partei Jüdische Kraft (Ozma Jehudit) an, die oft als rassistisch kritisiert wird.

Israels Generalstaatsanwalt Avichai Mandelblit hatte Ben-Ari zuvor ?Aufruf zum Rassismus? vorgeworfen. Er habe israelische Araber als ?verräterisch und mordlustig? beschrieben und mache ?ethnisch-nationalistisch Stimmung gegen die arabische Bevölkerung?, die etwa 17,5 Prozent der israelischen Staatsbürger ausmacht.

https://orf.at/#/stories/3115523/  

18218 Postings, 4786 Tage Malko07Löschung

 
  
    
2
18.03.19 09:31

Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 19.03.19 11:28
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Unterstellung

 

 

18218 Postings, 4786 Tage Malko07Ob die EU im Rahem des

 
  
    
3
18.03.19 09:56
Brexits Selbstmord begehen wird?

Eine Verlängerung des Verbleibs bis zum 1. Juli bringt nichts, da der Austrittsvertrag  auch diese Woche keine Mehrheit finden wird. Großbritannien wird deshalb die Europawahlen abhalten müssen um längere Austrittsfristen zu erreichen. Es ist aber nicht unwahrscheinlich, dass Großbritannien sich diesen Wahlen verweigern will. Dann muss man sie rauswerfen wenn sie nicht freiwillig vor dem 1. Juli gehen. Es könnte allerdings auch sein, dass die aktuelle Regierung stürzt und das absolute Chaos in Großbritannien ausbricht.  Wird man sie auch rauswerfen müssen. In beiden Fällen wird der schwarze Peter bei der EU landen und die EU total zerstritten zurück lassen.

Es könnte auch sein, dass bei einer erneuten Ablehnung des Vertrages die britische Regierung den Austrittswunsch zurück zieht, die Wahlen veranstaltet und anschließen in der EU bei allen wichtigen Fragen blockiert und so die EU erpresst. Das wäre dann ein riesiger Sprengsatz am Gebäude der EU.  Dem Wunsch der Verlängerung muss mit Einstimmigkeit zugestimmt werden, dem Zurückziehen des Austrittswunsches braucht entsprechend dem europäischen Gerichtshofes keine Zustimmung. Mit diesem Urteil hat der europäische Gerichtshof die Zerstörung der EU ermöglicht.

Die Verhandlungsführer Großbritannien waren überrascht wie einig sich die restliche EU während den gesamten Verhandlungen verhielt. Sie hatten auf einen Spaltpilz zu ihrem Vorteil gehofft. Aber es ist ja noch nicht aller Tage Abend.  

40905 Postings, 4096 Tage FillorkillGleich und Gleich gesellt sich gern!

 
  
    
1
18.03.19 11:41
Es gibt Freunde des Untergangs, die sehen Deutschland fest im Griff marodierender Migrantenmobs, die von den Behörden ungehindert mordend, plündernd und vergewaltigend übers Land zögen. 'Eliten' (Antifa, sozialistische Bundesregierung, Soros) sollen jahrelang auf diesen schlimmen Zustand hingearbeitet haben, weil sie sich aus dem irgendwie gigantische Profite erhofften. Dass man sich dem bereits eingetretenen Unheil mit der Waffe in der Hand ('auf die Körpermitte zielen, Schuss, fertig') entgegenstellen sollte, ist für diesen Typus deshalb nichts anderes als dringendst gebotene Notwehr. Eine glasklare rechtsterroristische Gewaltlegitimation also, die allen realen Terrorismus vom NSU bis zu dem Identitären von Christchurch vorbereitet hat

Ausgerechnet diese tickenden Zeitbomben sind dann dieselben, die mit dem Finger aufgeregt auf angeblichen Untergangswahn und Terrorpotentiale bei demonstrierenden Schulkindern zeigen. Ein Indiz dafür, den letzten Kontakt zur Realität und damit auch zur Verhältnismässigkeiten von Reaktionen verloren zu haben. Diese Zeitbomben werden scharf, wenn sie ihre Heimat, die rechte Filterblase (sie selbst nennen ihre Blase 'die Matrix') verlassen und auf die realen Menschen draussen stossen. Man kann sich vorstellen, dass es zu einer unerträglichen Erfahrung werden muss, wenn die realen draussen so tun, als sei gar nichts weiter passiert und alles irgendwie normal. Klar, dass man dann nachhelfen will.  
-----------
seeing well in the dark is the major function of an owl's eyes

1843 Postings, 253 Tage Reinhardt2Löschung

 
  
    
18.03.19 12:20

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 18.03.19 13:01
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 14 Tage
Kommentar: Diskriminierung

 

 

18218 Postings, 4786 Tage Malko07Ach so

 
  
    
1
18.03.19 12:25

18218 Postings, 4786 Tage Malko07#89145: Also bezüglich der

 
  
    
18.03.19 12:34
Grenzsicherung hat sich meine Meinung nicht geändert. Sie sollte nach geltendem Recht erfolgen und dabei ist als ultima ratio auch der Schusswaffengebrauch erlaubt, er ist sogar rechtlich gegenüber dem Inlandseinsatz erleichtert.

Vom Untergang schwadronieren hier immer nur die Klimaextremisten, welche auch keine Schwierigkeit bei der Indoktrinierung von Kleinkindern haben.  

12169 Postings, 2193 Tage deuteronomiumMut zur Wahrheit,

 
  
    
1
18.03.19 12:50
eure Zwietracht, persönliche Meinungen helfen niemanden weiter.

Da stürzen zwei 737Max8 ab, mit 346 Tote + da geht keiner auf die Straße.

"Demokratie" + "Populismus" werden inflationär  von den Medien / Politiker u.a. benutzt.

Beispiel: Italien, "populistische Partei" nur um den Gegner zu verunglimpfen.

Die Wahrheit ist, dass die Merkel-Politik versagt.

Was will das Volk ?
Einhaltung der Gesetze !

Da war Dublin III (EU), da ist das Asylgesetz. Das Asylgesetz sagt eindeutig aus. Die Person die politisch verfolgt wird hat Schutz aber
ER/SIE/ES muss es nachweisen. Kann ER/SIE/ES es nicht, bekommt kein Schutz. Bürgerkriege, Klima, Hunger finden kein Asylschutz.
Beide Gesetze werden nicht eingehalten. Schaden von 2015 ff schon über 100 Mrd. Euro ff.
UN-Migrationspakt + UN-Flüchtlingspakt haben keine rechtliche Verbindung, schon vergessen ?

Sicherheit ?
Terror-Anschläge in Frankreich gingen voraus. Was macht Merkel, sie ignoriert. Bekannt sind auch die vielen kriminellen grenzüberschreitenden Taten, die in die Mrd. Euro / Jahr Kosten gehen. Drogenschmuggel + im Durchschnitt 1.200 Drogentote in Deutschland.

1.200 Tote, da regt sich keiner auf ? Doch Dresden: "KEINE DROGEN IN DRESDEN" Die Sachsen tun was.

EU-Freizügigkeits-Gesetz: (Schengen)
Das kann man machen, wenn alle Länder annähernd einen gleichen Lebensstandard haben. Auch da würde ich noch vorsichtig sein.
Grenzkontrollen dienen dazu, das Verbrecher sich nicht außer Land flüchten incl. ihr Diebesgut. Kriminalität erschweren, dazu dienen
Grenzkontrollen.

Ökonomie:
Politik sieht nicht die Zukunftsaufgaben + ihre Gefahren.

Das wichtigste in einer Industrie-Gesellschaft ist sicherer Strom. Kein Strom=Steinzeit !

Gefahren:
1. Cyberangriffe
2. Terror
3. Tornados/Eisregen
4. EMP (elektromagnetische Impuls)
(5. auch militärisch)

Gleichzeitig könnte die Politik was für die Natur tun. Sämtliche Oberlandleitungen müssen unter die Erde. Das schützt vor 1.-3.
EMP muss gesondert behandelt werden. Politik muss per Gesetz die technischen Gegenmaßnahmen durch setzen.
Transformatoren vorhalten, sichere Lagerung wäre ein muss, schon wegen Terror. Um hier schnelle Reparaturen bei Umformerstationen
zu gewährleisten. Herstellung von Transformatoren dauern 1 bis 1,5 Jahre.

Gibt es so ein Plan ?

Finanzen:
Geld wird mit vollen Händen in die Welt geschmissen, um gut dazustehen.
In meiner Gemeinde + das nach 30 Jahren gibt es noch sehr viele Waschbrettstraßen. (30km/h als Hilfe)
Syrien 2,91 Mrd. Afghanistan 1,7 Mrd. direkte Geldhilfe // UN Mitgliedschaften kosten uns um die 4 Mrd. jedes Jahr.
Flüchtlingspolitik alla Merkel ab 2015 ff über 100 Mrd. Euro.
Für 2019 wurden 15 Mrd. in den Haushalt eingestellt.
Nicht genug, für Entwicklungshilfe sind auch noch 10 Mrd. eingestellt.

Bei dieser neuen Grundrente wird gestritten ob nun 0,5 Mrd. oder 5 Mrd. Kosten entstehen sollen. Die BRD hätte ausreichend Geld hier
eine ordentliche Rente zu machen.
Fusion DB + Commerzbank mit 30.000 Arbeitslose im Gespräch.
Autoindustrie wird ein Debakel alles auf E. zu setzen, auch viele Arbeitslose.
Kohleausstieg da kommen auch viele Arbeitslose auf uns zu.

Weil die Politik nicht rechtzeitig die Weichen stellt. Sie schwätzen lieber den ganzen Tag über Demokratie + Populismus.
Für Zukunftsaufgaben kein Geld da.

Das der Bürger auf die Straße geht ist verständlich. Wut ist vorprogrammiert.

Politik soll ihre Hausaufgaben machen !
   

1843 Postings, 253 Tage Reinhardt2#89147. Frage an die Insider

 
  
    
18.03.19 12:51
Was haben wir denn da für einen ? - Einen ganz Großen, will mir scheinen. *gg*

Etwa gar der Nazionalrat Grosz ?

Meine Güte ! Als Veganer  wäre man da fein raus, heißt es. Aber für VegetarierInnen sieht das schlecht aus. Ein Prüffall das, wenn man so will.

Nicht der. Personen und Meinungen wollen wir schön trennen, wie sich das gehört.  
Angehängte Grafik:
unbenannt.png
unbenannt.png

Seite: Zurück 1 | ... | 3564 | 3565 |
| 3567 | 3568 | ... | 3813  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben