UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Ökonomen streiten über Verteilungsfrage

Seite 1 von 3568
neuester Beitrag: 19.03.19 20:29
eröffnet am: 04.11.12 14:16 von: permanent Anzahl Beiträge: 89192
neuester Beitrag: 19.03.19 20:29 von: deuteronomiu. Leser gesamt: 12961131
davon Heute: 2101
bewertet mit 101 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3566 | 3567 | 3568 | 3568  Weiter  

20752 Postings, 5595 Tage permanentÖkonomen streiten über Verteilungsfrage

 
  
    
101
04.11.12 14:16

Wirtschaftswissenschaften : Ökonomen streiten über Verteilungsfrage 13:15 Uhr Ökonomen streiten über Verteilungsfrage

Die Einkommensungleichheit destabilisiert die Volkswirtschaften, sind

... (automatisch gekürzt) ...

http://www.handelsblatt.com/politik/international/...age/7328592.html
Moderation
Moderator: ksu
Zeitpunkt: 06.10.14 08:32
Aktionen: Kürzung des Beitrages, Threadtitel trotzdem anzeigen
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen
Original-Link: http://www.handelsblatt.com/politik/...gsfrage/7328592.html

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3566 | 3567 | 3568 | 3568  Weiter  
89166 Postings ausgeblendet.

612 Postings, 3649 Tage patsmelvMan ist noch beim Zündeln aber

 
  
    
2
19.03.19 11:13
die Lage spitzt sich doch zu. Wer da noch optimistisch bleibt , sollte Geschichte studieren :-(

?Erdogan zeigt unzensiertes Christchurch-Mordvideo!?
https://www.krone.at/1884590

Andere zeigen die zahlreichen Tötungen von Christen durch Moslems:
https://www.breitbart.com/the-media/2019/03/17/...acre-of-christians/


 

37935 Postings, 3937 Tage Fillorkilleine Mehrheit für die Todesstrafe

 
  
    
1
19.03.19 11:46
Eine Mehrheit für Todesstrafe bzw für Lynchjustiz gibt es nur in den rechten Filterblasen. Deren Bewohner glauben zwar, sie repräsentierten das deutsche Volk, sie tun es aber nicht. Wer zum Thema googelt, kann als aktuellste Meldung folgendes finden: ...und dennoch hält sich die Fraktion der Todesstrafenbefürworter in der Bevölkerung hartnäckig. Der niedrigste Zustimmungswert wurde 2009 mit 17 Prozent erreicht. Und nun, 2014, sind es wieder 25 Prozent, wie im ?Freiheitsindex 2014? erhoben...
https://www.welt.de/politik/deutschland/...e-Todesstrafe-fordern.html

Eine Mehrheit für die Todesstrafe gab es tatsächlich zuletzt 1950:
-----------
seeing well in the dark is the major function of an owl's eyes
Angehängte Grafik:
dwo-ip-todesstrafe-aufm-jpg_(1).jpg (verkleinert auf 49%) vergrößern
dwo-ip-todesstrafe-aufm-jpg_(1).jpg

2186 Postings, 2159 Tage gnomonsiehst du fill,

 
  
    
2
19.03.19 12:57
und so einer will basisdemokratie, will entscheiden bestimmen führen etc.  selbst nicht im stande im eigenen leben eine nennenswerte performance zu zeigen, neidig und vergrämt  dem erfolg und etwas anerkennung hinterherlaufend, spricht er gott un der welt jegliche respektwürdigkeit ab. nach meiner einschätzug durchschnittliches wissen, wenig verstand, bildungsresistent,  keine soziale kompetenz, politisch radikaisiert,  empathielos bis menschenverachtend. wer hat schon auf so einen gewartet, in der wirtschaft sicher keiner, in kunst, kultur, wissenschaft vermutlich auch keiner. viel mehr als ein 08/15 schreibtischjob in der verwaltung ist ihm nicht zuzutrauen. beruflich demotiviert, fokussieren sich seine gedanken auf alles, was  friedliches zusammenleben zerstören kann, nur nicht auf seine arbeit, für die ihn vermutlich die allgemeinheit bezahle muß. aber er verlangt vollmundig nach basisdemokratie. man muß sich das so vorstellen, als wenn in einem unternehmen der chauffeur dem ceo die kompetenz abspricht und einen anderen in seiner wahl einsetzen will. ein aktionär, der mit einer einzigen aktie in der hv für unruhe sorgt. ich wage zu behaupten, daß dieser typ in keiner unternehmung jemals eine führende rolle hatte und haben wird. er ist underdog, wechselt das system,  ist er wieder underdog, das steht mit ziemlicher sicherheit fest. der einzige platz wo er ohne konsequenzen den mund aufmachen darf, ist die anonymität, und das nutzt er in oft unverschämter weise eloquent aus.
 

612 Postings, 3649 Tage patsmelv89170 der war gut gnom

 
  
    
1
19.03.19 13:33
Du bist noch nicht solange auf ariva :-)))  

2186 Postings, 2159 Tage gnomonpat

 
  
    
19.03.19 15:20
ich habe keinen namen genannt, weil es auf mehr als nur einen zutrifft. du bist natürlich nicht gemeint.  

1033 Postings, 1640 Tage ibri# 89170 getreu dem Motto:

 
  
    
1
19.03.19 15:27
Wir hassen alles Eigene und lieben nur noch das Fremde!
Diese Hypermoralisten haben fertig ? aber sowas von...  ;-)
Vom Erschaffer des Wirtschaftswunders über technologische Errungenschaften und sozialer Gesinnung ist der Steuer zahlende Deutsche Michel in den Augen der linksdrehenden ?Gutmenschen? nur noch Prügelknabe der Nation.
Die linken Spießer träumen wohl den Traum vom imaginären, kaum noch vorhandenen rechten Spießer, den sie dann mutig bekämpfen können, wie weiland Don Quixote die Windmühlen. Dabei sehen sie nur in den ?Spiegel? (nomen est omen) und merken dabei nicht wie lächerlich sie mittlerweile sind.  

2186 Postings, 2159 Tage gnomonhi shlomo,

 
  
    
19.03.19 15:28
ich wusste nicht dass du mich wieder verpetzt hast. entschuldige die unterstellung  mit der bibliothek,
ich habe tatsächlich angenommen es wäre dort und nicht etwa unter dem kopfkissen :)  jedenfalls freut es mich daß es dir wieder besser geht und die therapie ein wenig geholfen hat.  

11829 Postings, 2034 Tage deuteronomiumLöschung

 
  
    
19.03.19 15:33

Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 19.03.19 16:01
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unerwünschte Verlinkung

 

 

2186 Postings, 2159 Tage gnomonder steuerzahlende michel

 
  
    
19.03.19 15:35
aber auch der harz4 beziehende im sozialnetz herumschnorrende michel, werter ibri. im übrigen sollte man das "steuerzahlen" nicht immr in den vordergrund stellen, da es keiner freiwilligkeit unterliegt und erst ab einer nachhaltig überdurchschnittlichen höhe überhaupt erwähnenswert ist.  

2186 Postings, 2159 Tage gnomonund ibri,

 
  
    
1
19.03.19 15:37
ich bin exact so links, wie du moslem bist. wenn ich was bin, dann ein wenig grün eingestellt, aber sicher nicht im politischen sinn.  

11829 Postings, 2034 Tage deuteronomiumunerwünschte Quelle

 
  
    
2
19.03.19 15:38
Muslime ermorden 120 Christen, doch worüber wird berichtet?
Nigeria. Islamisten im Bundesstaat Kaduna haben alleine in den letzten drei Wochen 120 Christen ermordet, davon 50 in der letzten Woche. Ein Vergleich über den Umfang der Berichterstattung deutscher Leitmedien über den Massenmord in Christchurch
--------------------------------------------------
Quellen die andere Wahrheiten vor bringen sind unerwünscht. Woher soll man das wissen ?

Frage an alle User: Habt ihr davon in der Tagesschau o.a. etwas gehört ?  

11829 Postings, 2034 Tage deuteronomiumGnom

 
  
    
19.03.19 15:48
was hast du gegen Basis-Demokratie ? Sicherlich nicht wie ein Ampelmännchen auszusehen hat, damit ist Basis-Demokratie
nicht gemeint.
Grundsatzfragen sollten in einer "Demokratie" Niederschlag finden. Bist du etwa der Meinung, so hört sich das an, dass Volk sei zu
blöd für politische schwer wiegende Entscheidungen ?

Volksentscheid über den Euro z.B.
GG wartet noch heute über eine Volksabstimmung aber alle sprechen von der Verfassung.

Flüchtlingspolitik alla Merkel !!! ...dem Volk willst du aber es absprechen, darüber entscheiden zu lassen ?

Du bist ja ein kleiner Diktator  

11829 Postings, 2034 Tage deuteronomiumPolitiker mit Charakter

 
  
    
2
19.03.19 15:57
Italien verbietet Flüchtlingsschiff erneut die Einfahrt | Aktuell Europa ...
https://www.dw.com/de/...t-flüchtlingsschiff-erneut-die.../a-47971805
vor 6 Stunden - "Die Häfen wurden und bleiben geschlossen", schrieb Salvini im Kurzbotschaftendienst Twitter.
(falls kein Text, Überschrift eingeben im Netz)
--------------------------------------------------

Wie würdet ihr "Seenotrettung" interpretieren ? Ja, man kann auch bei Wikipedia nach schauen
 

2186 Postings, 2159 Tage gnomonfür die westliche berichterstattung

 
  
    
19.03.19 16:09
haben ereignisse in der sog. zivilisierten welt eben vorrang gegenüber jenen in der 3. welt, daran ist nichts ungewöhnlich.  

2186 Postings, 2159 Tage gnomondass Volk sei zu blöd?

 
  
    
19.03.19 16:12
nein deute, nicht  das volk, tatsächlich nur jene die glauben das volk zu sein.  

2023 Postings, 570 Tage Shlomo SilbersteinBilly Six hält nicht die Klappe

 
  
    
1
19.03.19 16:15
sondern erhebt schwere Vorwürfe gegen Maas.

Kein Deutscher im Ausland kann sich sicher sein, dass ihm die Merkel-Regierung im Notfall hilft. Denn die Hilfe hängt offensichtlich von der Gesinnung ab. Linksgrünen wird geholfen, Rechtskonservative läßt man im Knast verschimmeln.
 

11829 Postings, 2034 Tage deuteronomiumalso sind die Menschen

 
  
    
19.03.19 16:17
in der "dritten Welt" weniger Wert bzw. schenken wir ihnen weniger Aufmerksamkeit ?

Journalismus muss neutral, kritisch, allseitig sein. Leider sind viele von den Weg abgewichen.

Was also schön im Bild passt, wird berichtet, obwohl es 20.000 km entfernt ist.

Das erinnert mich an 1933 die KZ s wurden verschwiegen weil sie damals nicht ins Bild passten. (Propaganda)

120 getötete Christen passen nicht ins Systembild, so so

Wie sagte einer mal: Der Faschismus kommt nicht und sagt zu dir ich bin der Faschismus, er sagt ich bin der Antifaschismus - so ähnlich  

2023 Postings, 570 Tage Shlomo Silbersteindaran ist nichts ungewöhnlich

 
  
    
1
19.03.19 16:23
Gnom hat Recht, Christchurch war nur am Wochenende Thema. Am Montag dann ganztägig das Utrecht-Massaker. Letzterer also im Bezug auf den Bodycount überproportional lange.

Auch die Medien stumpfen ab, wir machen "Fortschritte". Denn der Streetfight ist längst im Gange und da kann nicht über jedes Opfer berichtet werden. Es sind schlicht zu viele. Ich bei jedem Krieg so, da wird nur am Anfang en detail berichtet, später werden nur noch Zahlen genannt, wenn überhaupt.

Und hätte der Christchurch-Täter nicht ein buchstäbliches "Egoshooter-Video" hochgeladenund damit die Messlatte für die Medialisierung eines Terroranschlages hochgesetzt (Der letzte diesbezügliche Step kam vom IS mit den Hinrichtungsvideos), wäre die Sache schon am Samstag in der Versenkung verschwunden. Man erinnere sich an Breivik, wie lange das in den Medien war. Wochenlang.  

542 Postings, 3343 Tage iBroker"Todesstrafe" und "Lynchjustiz"

 
  
    
2
19.03.19 16:26

"Fill.: Eine Mehrheit für Todesstrafe bzw. für Lynchjustiz gibt es nur in den rechten Filterblasen."
..habe was versäumt, gnomon bekennt sich als "rechts"? :)

BTW, zwischen "Todesstrafe" und "Lynchjustiz" gibt es bekannterweise wohl große und bedeutende Unterschiede, wobei für "Lynchjustiz" gibt es belegbar sehr traurige Beweise aus der linken Fraktion. Ich weiss, bereits zig Male erwähnt, aber hier mit freundlichen Grüßen nochmals für die ignoranten Sturrköpfe:

23.08.18, #110:

Die unbequeme Wahrheit und Geschichte über die US-Demokratische Partei, ein sehr dunkles aber gut bewahrtes/verstecktes Faktum:

  • verteidigte Sklaverei
  • begann den Bürgerkrieg
  • gründete den Ku-Klux-Klan
  • verhängte Zwangssegregation (erzwingte die Trennung der Rassengruppen)
  • verübte Lynchjustiz (Bestrafung oder Tötung ohne vorherige Gerichtsverhandlung)
  • kämpfte GEGEN jede größere Bürgerrechtsbewegung in 1950 und 1960


The Inconvenient Truth About the Democratic Party
-> Video 5:49 Minuten


Wieder mal ein typisch LINKER (falsch sowie tollpatschig) Versuch die Synopse "rechte Filterblase" zu "demonstrieren".
 

11829 Postings, 2034 Tage deuteronomium19.03.19 16:15

 
  
    
19.03.19 16:30
100% übereinstimmende Meinung !

Was eben mein Beitrag auch zeigt. Es wird nur berichtet was zum System passt. 120 getötete Christen > schweigen im Walde.

oder das hier: Pegida Demo Dresden 18.03.2019 um 18:45 Redner
Schlimm genug wenn Richter wie Schöffen, ihre politische Gesinnung schriftlich in einem Fragebogen abgeben müssen.
Dresden / Prozess Mord in Chemnitz / zu Beginn  

542 Postings, 3343 Tage iBrokerFrage: Begriff "Liberal und Libertarian"

 
  
    
1
19.03.19 16:36

..gestern ergab sich mehr oder weniger die Gelegenheit/Notwendigkeit die Orientierungshilfe für die "Truman Show und Matrix"-Bewohner zu erweitern.

Frage:
Im englischen Sprachraum wird zwischen "Liberal vs Libertarian" sprachlich unterschieden, auf Deutsch wird "Libertarismus/Libertarianismus" als BEGRIFF viel mehr gleich verwendet, eben nur "libertäre Richtungen" als solche "Linker/Rechter Libertarismus" gebraucht.

Wie sieht ihr die richtige Verwendung auf DE:
a) "Liberal und Libertarian" (ursprünglicher Te­minus lassen)
b) oder "Liberal und Libertär" (klingt komisch, zumindest Wikipedia deuten hin)

Danke

 
Angehängte Grafik:
kompass-links-politik-20190318.jpg (verkleinert auf 30%) vergrößern
kompass-links-politik-20190318.jpg

2023 Postings, 570 Tage Shlomo Silbersteinschweigen im Walde.

 
  
    
1
19.03.19 16:38
Ich stimme da mir Gnom überein: Es liegt auch daran, weil kein Medienmaterial wie bei allen westlichen Anschlägen vorliegt. Nigeria ist für den deutschen Leser weiter weg als die Rückseite vom Mond. Für das wohlige Gruseln braucht der deutsche Leser möglichst ein Video. Mindestens der Opfer, aber wenn  wie in Christchurch sogar live von der Tat, reiben sich die Redaktionen doch die Hände.

Und über christliche Opfer wird ja berichtet. Fast täglich werden sie in Europa abschlachtet, nur nicht gleich 120 auf einmal, sondern in "mühevoller Messerhandarbeit". Gestern und heute stand auch viel auf den Titelseiten. Auf 120 kommen wir da jährlich summa sumarum locker.

 

1033 Postings, 1640 Tage ibri#89177...wenn ich was bin,

 
  
    
19.03.19 19:28
dann ein wenig grün eingestellt,...  und  KGE ist mein Idol...  ;-)

https://www.youtube.com/watch?v=ZuJRAdCzq8w
?Wir brauchen nicht nur Fachkräfte sondern
auch andere Menschen, die sich in unserem
Sozialsystem wohlfühlen?.

und das war kein Lapsus !!!

In einer Kanzelrede am vergangenen Samstag in der evangelischen Salvatorkirche in Duisburg, anlässlich des Kulturfestivals ?Duisburger Akzente?, erhob Göring-Eckardt Greta Thunberg nun in den Status eines Propheten. Sie verglich die 16-jährige Sprechpuppe des schwedischen medienerprobten Thunberg-Geldmacherklans mit dem Propheten Amos, der im achten Jahrhundert vor Christus im Nordreich Israel die dortigen sozialen Missstände seiner Zeit und die Missachtung der Gebote Gottes anprangerte.
Amos prophezeite ein Strafgericht Gottes.

Die Klimakrise sei eine sehr ?einflussreiche Mutter aller derzeitigen Probleme?, kanzelte Göring-Eckardt. Eine wichtige Voraussetzung die Katastrophe aufzuhalten sei, dass ?wir aufhören, die Weltwirtschaft zu unterstützen?, so die grüne Greta-Jüngerin.


https://www.saarbruecker-zeitung.de/politik/...prophetin_aid-37541857



 

542 Postings, 3343 Tage iBrokerUpdate Grafik ("Liberal und Libertarian")

 
  
    
19.03.19 19:30

..habe die Grafik ausgbessert (kleiner Vertippsler), falls jmd es verwendet möchte.
PS: betreffend Vorschläge/Ideen (#188), könnt ihr auch via BM senden. Danke.

 
Angehängte Grafik:
kompass-links-politik-20190319.jpg (verkleinert auf 30%) vergrößern
kompass-links-politik-20190319.jpg

11829 Postings, 2034 Tage deuteronomiumes wird nicht aufhören

 
  
    
19.03.19 20:29
Berlin: Mann nahe Alexanderplatz von Unbekanntem erstochen - WELT
https://www.welt.de › Panorama
vor 41 Minuten - Am Montagabend hat ein Unbekannter einen 26-jährigen Mann erstochen. Das Opfer konnte noch selbst den Notruf wählen, verstarb jedoch ...
--------------------------------------------------

das habe ich schon 2015 > 2016 > 2017 > 2018 > . . . geschrieben.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3566 | 3567 | 3568 | 3568  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben