UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Tesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

Seite 1 von 2085
neuester Beitrag: 17.07.18 00:14
eröffnet am: 24.05.12 10:29 von: UliTs Anzahl Beiträge: 52123
neuester Beitrag: 17.07.18 00:14 von: No Musk Leser gesamt: 6162680
davon Heute: 223
bewertet mit 49 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2083 | 2084 | 2085 | 2085  Weiter  

3372 Postings, 3374 Tage UliTsTesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

 
  
    
49
24.05.12 10:29
Am 22-Jun-2012 wird Tesla Motors mit der Auslieferung des Model S beginnen!
-
Ich glaube, es besteht noch eine Riesenchance, günstig Aktien zu erwerben. Das Potential des Wagens und vor allem der Entwicklungsvorsprung gegenüber den alteingesessenen Autofirmen verspricht hohe Kurssprünge.
Dabei scheint zur Zeit das Risiko eines Totalverlusts relativ gering, vor allem seit Toyota neben Daimler als Partner gewonnen werden konnte!

Uli  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2083 | 2084 | 2085 | 2085  Weiter  
52097 Postings ausgeblendet.

4566 Postings, 1040 Tage ubsb55Löschung

 
  
    
16.07.18 12:00

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 16.07.18 12:19
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Stunde
Kommentar: Provokation

 

 

21919 Postings, 2330 Tage OtternaseLöschung

 
  
    
16.07.18 12:03

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 16.07.18 12:21
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Nutzerhetze

 

 

12398 Postings, 2019 Tage börsianer1Löschung

 
  
    
16.07.18 12:05

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 16.07.18 12:20
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Provokation

 

 

21919 Postings, 2330 Tage OtternaseLöschung

 
  
    
16.07.18 12:08

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 16.07.18 12:31
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Provokation

 

 

12398 Postings, 2019 Tage börsianer1@otti

 
  
    
2
16.07.18 12:13

. zeigt, dass es ihm nicht grundsätzlich um Kritik an Geschmacklosigkeiten ging, sondern eben doch nur um seine Antipathie gegen Musk.

Jemanden als Pädophilen zu bezeichnen ist weder geschmacklos noch entschuldbar. Wer sowas anderen unterstellt, ist per se Unsympath und sollte auch nicht CEO einer Firma sein, die die Welt schöner machen will. 

 

21919 Postings, 2330 Tage OtternaseJa, börsianer1? Und weil das so ist ...

 
  
    
16.07.18 12:17
... unterstellst Du mir gleich in #52101 das selbe? Ich verstehe nichts von dem Thema, um das beurteilen zu können, aber gut, dass Du das zur Sprache bringst.

Solche Dinge passieren, wenn die Moderation eine Beleidigung mit nur sechs Stunden Sperre ahndet. Da kommst Du gleich hinterher und meinst einen draufsetzen zu müssen.

Nennt man übrigens Mobbing.

 

21919 Postings, 2330 Tage OtternaseDas ist doch viel interessanter ...

 
  
    
16.07.18 12:19
"Tesla Inc. may nearly double the number of cars it?s selling in Russia after a mobile-phone retailer backed by billionaire Alisher Usmanov unexpectedly added electric vehicles to the line of gadgets it offers."

https://www.bloomberg.com/news/articles/...-courtesy-of-handset-chain

Na ja, immerhin hat es mit Tesla zu tun. ;-)  

312 Postings, 273 Tage DrFaustusLöschung

 
  
    
1
16.07.18 12:20

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 16.07.18 15:22
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam - Zudem Provokation und Off Topic.

 

 

613 Postings, 1254 Tage Eugleno@ börsi

 
  
    
16.07.18 12:32
"Er glaube, die Welt steuere auf ein zivilisationsbedrohendes Szenario zu, etwa einen 3. Weltkrieg, "
...
"Wenn man das liest, fragt man sich: In welcher Realität lebt Musk ?"

Na wenn die Menschheit mit soviel Dummheit und exponentionellem Wachstum in Bevölkerung und Wirtschaft weitermacht wie bisher gibt es nur zwei Möglichkeiten: Der Zusammenbruch oder eine Expansion auf einen anderen Planeten. Bei etwa 100 Mrd. Galaxien wird sich doch einer finden.

Nur ein Beispiel:
Der agyptische Innenminister hatte sich im Deutschlandfunk kürzlich in etwa wie folgt geäußert: "Neben dem Terrorismus ist das Bevölkerungswachstum die größte Gefahr unseres Landes" -
Zur Info: Agypten ist das Land mit dem weltweit größten Bevölkerungswachstum - nicht zuletzt dank der weisen Lehren des Korans und dem treuseligen Wunsch vor allem der Männer möglichst viele Nachkommen zu zeugen. (Die Frauen sehen das etwas anders). Ägypten platzt aus seinen Nähten und kann die Bevölkerung wohl nicht mehr allzulange selbst ernähren.

Übrigens war Stephen Hawking der gleichen Ansicht, dass die Menschheit auf nichts gutes zusteuert, wenn ich mich richtig erinnere.  Den kannst Du dann auch gleich als realitätsfremd abstempeln.

Meine Frage an Dich börsi:
Die Frage ist nicht, in welcher Realität E.M. lebt, sondern mit welchen Brettern Du dich abschottest?

 

4566 Postings, 1040 Tage ubsb55Eugleno

 
  
    
1
16.07.18 13:30
"Übrigens war Stephen Hawking der gleichen Ansicht, dass die Menschheit auf nichts gutes zusteuert, wenn ich mich richtig erinnere.  Den kannst Du dann auch gleich als realitätsfremd abstempeln.

Meine Frage an Dich börsi:
Die Frage ist nicht, in welcher Realität E.M. lebt, sondern mit welchen Brettern Du dich abschottest?"

Selbst auf die Gefahr hin dass Du wieder behauptest, ich reagiere speziell auf deine Posts negativ. S.Hawking hat natürlich Recht, aber er hat sicher nicht damit gemeint, dass Diejenigen, die sich durch die Ausbeutung der Erde am meisten die Taschen vollstopfen, dann diesen Planeten verlassen. Wenn man die Absicht hat, den Umgang mit unserem Planeten zu verbessern, muß man sicherstellen, dass Niemand hier einfach verschwinden kann. Wenn es zur Katastrophe kommt, sollen auch die Verantwortlichen mit dran glauben. Wer entscheidet denn im Ernstfall, wer mit auf die Arche darf, bei Noah war es Gott.
Die Frage mit den Brettern möchte ich gerne an dich weiter reichen, weil Du nie irgend etwas mit allen Folgen bis zu Ende denkst.  

613 Postings, 1254 Tage Eugleno@ ubsb55

 
  
    
16.07.18 14:25
"Die Frage mit den Brettern möchte ich gerne an dich weiter reichen, weil Du nie irgend etwas mit allen Folgen bis zu Ende denkst. "

Ich kann hier nicht alles bis zum Ende ausbreiten. Ich will hier auch nicht über die Details eines Exodus vom Planeten Erde sprechen. Da gehst Du viel zu weit. Und was schlägst Du vor? Zuerst alle Armen und Kranken, dann Frauen und Kinder und zuletzt die geistige und monetäre Elite? Das Thema ist nicht gerecht lösbar, bewohnbare Planeten ohnehin zu weit entfernt- außer Du glaubst an Wurmlöcher.

Und wieder lasse ich mir von Dir nicht wieder Dinge in die Schuhe schieben, die ich niemals ausgesagt hatte. Ich weiß nicht was das soll!

Willst Du wieder provozieren?  

613 Postings, 1254 Tage Eugleno@ubsb55

 
  
    
16.07.18 14:28
Oh, ich sehe Du bist schon wieder gesperrt. Das hatte ich übersehen. Na dann lassen wir´s erstmal dabei.  

613 Postings, 1254 Tage EuglenoLöschung

 
  
    
16.07.18 14:28

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 16.07.18 14:50
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Unterstellung

 

 

312 Postings, 273 Tage DrFaustusBye bye

 
  
    
16.07.18 14:34
https://ecomento.de/2018/07/16/...la-als-elektroauto-branchenfuehrer/

"spätestens ab 2021 sei es damit aber vorbei. Schon bald werde ?eine große Zahl an Autobauern? an den Kaliforniern vorbeiziehen und die Branchenführerschaft bei Stromern übernehmen.

Vom Thron stoßen soll Tesla innerhalb von drei Jahren der deutsche Daimler-Konzern, der mit seiner Kernmarke Mercedes-Benz derzeit eine Elektroauto-Offensive vorbereitet. Nach Daimler reihen sich 2021 laut PA Consulting BMW, Renault-Nissan-Mitsubishi und Volkswagen sowie Volvo als führende Elektroauto-Hersteller ein. Tesla wird auf Platz sieben durchgereicht."

Hmm, mal überlegen wo dann eine angemessene Bewertung für Tesla wäre...

 

4566 Postings, 1040 Tage ubsb55Löschung

 
  
    
16.07.18 14:43

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 16.07.18 17:02
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Einstellen eines inzwischen moderierten Inhalts

 

 

38 Postings, 28 Tage FlaschengeistLöschung

 
  
    
1
16.07.18 15:31

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 16.07.18 17:39
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 14 Tage
Kommentar: Provokation - Unseriöse Neu-ID.

 

 

12980 Postings, 5450 Tage harry74nrw260 rücken näher

 
  
    
1
16.07.18 15:47
Qzahlen werden bestimmt getrickst, dem Herrn traue nicht die nackte Wahrheit zu.

Abwarten und die Aktie nicht kaufen ist meine Wertung  

2518 Postings, 1015 Tage fränki1@Flaschengeist

 
  
    
1
16.07.18 15:53
Interessanterweise sperrt Otternase bei der Board Mail dann die Antwortfunktion.  Vielleicht hofft er, dass der andere dann im Forum antwortet, damit er ihn melden kann. Aber bis Mittwoch hat er ja wieder Pause.
Was Tesla betrifft, sehen beim Bloomberg Tacker die Prognosen eher düster aus. Nach wie vor gehe ich davon aus, das stabile 22000 M3 pro Monat wohl noch bis Jahresende dauern werden.
Noch wichtiger ist allerdings, dass dann auch eine schwarze Null erreicht wird, denn sonst dürfte die Aktie extrem korrigieren.
Was die Entgleisungen bei Twitter betrifft, gehe ich davon aus, dass im Wiederholungsfall Musk wohl, notfalls mit höchst richterlicher Anordnung gesperrt würde. Hier ist es also auch fünf vor zwölf.
Es bleibt also wie immer sehr spannend.  

38 Postings, 28 Tage Flaschengeist@fränki

 
  
    
16.07.18 16:10
Diese These hatte ich noch gar nicht in Betracht gezogen. So ein kleines perfides Spiel, nun ja wenn es Spaß macht.
Wenn man die Prognosen bei 4Traders sich mal zu Tesla anschaut, dann soll ja eine "schwarze Null" in Q4 kommen. So recht weiß ich aber nicht, ob das machbar ist.

Und nach wie vor bezweifle ich, dass Tesla mit dem 35.000 Dollar Model 3 nachhaltig einen Profit erwirtschaften wird. Und ein Tesla Model 3 für 50 - 65 T ? hier zu Lande ist einfach nun mal kein Argument, schon gar nicht gegen das "Erfinderauto".

Es bleibt wirklich spannend.
 

817 Postings, 326 Tage No Musk@FLASCHENGEIS t: Prognosen zu Tesla

 
  
    
16.07.18 16:47
Über mehr als ein Quartal im Voraus lagen bisher fast immer daneben. Von daher nicht ernst zu nehmen, nicht zuletzt auch deshalb weil Leute aus dem Analystenlager nichts von Produtionsptozessen verstehen  

817 Postings, 326 Tage No Musk@FLASCHENGEIST: Tesla mit dem 35.000 Dollar M3

 
  
    
16.07.18 17:16
Mal sehen ob das überhaupt noch kommt. Aktuell kostet das bestellbare Basismodel  zum M3 49.000 $  in Farbe Schwarz. In einer andere Farbe und mit Fahrassistent sind mindestens 56.000 $ weg. Und da jetzt ja auch die Phase-Out-Phase für den Tax-Credit in den USA für Tesla begonnen hat, weil die 200 T Grenze im Juni überschritten wurde, gibt es nur noch bis Jahresende 7.500 $ vom Staat  in den USA. Ab Januar gibt es dann nur noch die Hälfte , und ab Juni nur noch 25 % , das sind gerade noch 1875 $. Und man wird dann sehen wie viele von den Vorbestellern in den USA, die auf diese 35 T Version setzen, dann noch bei der Stange bleiben und nicht zu Konkurrenzmodelle mit vergleichbarer Akku-Größe wechseln die noch den vollen Tax-Credit bekommen  

968 Postings, 631 Tage summerrainsTESLA-Kurs in Richtung Einstiegsmarke

 
  
    
2
16.07.18 19:02

Und schon hat's ON wieder erwischt. Verdienter Sonderurlaub.




Tesla kurz vor short- Einstiegssignal. Schlusskurs entscheidet.

 

12980 Postings, 5450 Tage harry74nrwShort anyway

 
  
    
16.07.18 19:39
Der Horizont war nur beim Einstieg wichtig, nun läuft es seit 2 Wochen gut,

So long...netter short  

817 Postings, 326 Tage No Musk@ON:das istdoch viel interesannter

 
  
    
16.07.18 20:40
Offensichtlich hast du wieder Probleme mit Zahlen oder hast diesen Teil des von dir verlinkten Artikels wegen schlechter Englischkenntnise nicht richtig verstanden "Svyaznoy, co-owned by Usmanov’s wireless carrier MegaFon PJSC, said it received orders for 236 vehicles in June, the first month it started sales jointly with importer Moscow Tesla Club. This compares with about 300 Teslas registered in the country since 2014" Diese lächerlich kleine  Anzahl in Russland wird Tesla sicher nicht retten können  

817 Postings, 326 Tage No Musk@SUMMERRAINS : TESLA-KURS nachbörslich

 
  
    
17.07.18 00:14
Aktuell bei 306.85 $  - 12.02 $ -3.77%. Es geht weiter abwärts  
Angehängte Grafik:
tsla-nb-17-7.jpg (verkleinert auf 53%) vergrößern
tsla-nb-17-7.jpg

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2083 | 2084 | 2085 | 2085  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben