UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

PNE Wind AG - WindStärke 12

Seite 1 von 345
neuester Beitrag: 15.01.20 11:11
eröffnet am: 22.05.09 10:11 von: From Holland Anzahl Beiträge: 8618
neuester Beitrag: 15.01.20 11:11 von: Frankeninves. Leser gesamt: 1509176
davon Heute: 68
bewertet mit 31 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
343 | 344 | 345 | 345  Weiter  

2434 Postings, 4905 Tage From HollandPNE Wind AG - WindStärke 12

 
  
    
31
22.05.09 10:11
Plambeck Neue Energien Ziel 3,50 Euro

Die Experten von "Der Aktionär-online" vergeben für die Plambeck Neue Energien-Aktie (ISIN DE000A0JBPG2/ WKN A0JBPG) ein Kursziel von 3,50 Euro.
Der Windparkprojektierer peile für das aktuelle Geschäftsjahr 2009 ein EBIT von 29 bis 33 Mio. Euro an. Daraus resultiere ein Gewinn je Aktie von mindestens 0,50 Euro. Damit betrüge das KGV 2009e lediglich 5.

Die Zielvorgaben würden die Experten für durchaus plausibel halten. Denn Plambeck Neue Energien habe in Q1'2009 bei einer Gesamtleistung von 88,9 Mio. Euro einen EBIT-Anstieg von 1,2 auf 7,2 Mio. Euro erzielt. Das EPS habe sich auf 0,12 Euro belaufen.

Für zusätzliche Fantasie könnte ein möglicher Aufstieg in den TecDAX sorgen. Immerhin notiere das Unternehmen nach eigenen Angaben auf Platz 35 und Plambeck Neue Energien-Chef Billhardt rechne sich realistische Chancen aus, im Herbst in den Technologieindex aufzusteigen.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
343 | 344 | 345 | 345  Weiter  
8592 Postings ausgeblendet.

238 Postings, 1309 Tage Janosch5555habe auch ein schreiben

 
  
    
14.12.19 19:27
weiss nicht was ich davon halten soll ? Der vorstand und ein mg des ar haben angedient. Es gibt hier eine große Resonanz bezgl. des Angebotes. warum erhalte ich dann ein schreiben wenn die Aktionäre do begeistert sind ohne Unterschrift? und wer von ar hat denn angedient ? warum diese Geheimnistuerei?  

4 Postings, 1610 Tage HerbertPNEBrief

 
  
    
16.12.19 09:07
Der Brief ist ja wohl ein Witz gewesen.

Das zeigt meiner Meinung nur eins, dass die Aktionäre der PNE wohl nicht auf das Angebot eingegangen sind und mehr Potenzial in PNE sehen als das Managment!
Ich selbst spekuliere auch auf höhere Kurse bzw. ein höheres Übernahmeangebot.

Weiss jemand ob auch die Möglichkeit besteht anteile an dem neuen "Eigner" zu bekommen ?

   

11 Postings, 1439 Tage TouchHDFrei dem Motto...

 
  
    
1
16.12.19 10:10
... wenn jeder an sich selbst denkt, ist auch an Alle gedacht, geh ich davon aus, dass Vorstand und AR eine fette Ablösesumme bzw. Bonuszahlung bekommen, wenn die Übernahme klapot. Wen interessieren da noch aktuelle Kurse und Aktionärsinteressen?! Die BaFin ist ne lahme Krücke, die interessieet sowas auch wenig bis gar nicht und bis die aktiv wird müsste schon deutliches (strafbares) Fehlverhalten vorliegen. Ich hab jetzt auf jeden Fall nochmal 5k Aktien los getreten und halte noch 5k. Mal sehen wie es weiter geht... Mit Glück bekommen wir noch mehr raus, nach unten sollte eigentlich kaum noch Spielraum sein, aber die "Nachbesserungen" des Angebots zeigen ja, dass die Übernahme nicht so läuft, wie es sich die Parteien vorgestellt haben... Ich frage mich welches echtes Interesse ein Vorstand am Verkauf seines Unternehmens an einen Hedgefonds haben sollte - der wird deutlich Einfluss auf ihn nehmen. Das ist normal nicht das was ein Machtmensch will ;) Muss also fette Boni geben, wenn die sich zu solchen Briefen hinziehen lassen  

4 Postings, 1610 Tage HerbertPNEAufsichtsrat und Vorständer kaufen ein ADHOC

 
  
    
16.12.19 14:53
Wie ich eben gelesen hab, haben sich mehrere Aufsichträte und Vorständer im mindestens 6stelligen bereich eingekauft..
https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-aktien/pne-ag.htm  

238 Postings, 1309 Tage Janosch5555dann lese nochmal

 
  
    
16.12.19 15:08

11 Postings, 87 Tage drNebenwerteZum Brief ein Videokommentar

 
  
    
16.12.19 15:13
https://youtu.be/MbC4U3Nl94g

Freue mich über Feedback und Likes  

279 Postings, 2631 Tage FrankeninvestorPNE - AOC stockt weiter auf

 
  
    
16.12.19 15:13
Laut ?Directors? Dealing Meldung? vom 16.12.2019, 13:50 Uhr hat Active Ownership Fund SICAV-FIS SCS (AOC) weitere 700.000 Aktien der PNE AG zugekauft. Es wurden 2.823.380 Euro eingesetzt, der durchschnittliche Kurs betrug 4,0334 Euro. Damit erhöht sich der Anteil von AOC an PNE (nach meinen Berechnungen) auf insgesamt 7,65 Prozent.

Damit ist der erste Nachweis meiner These vom 09.12.2019 (#8592) erbracht.  

279 Postings, 2631 Tage FrankeninvestorPNE- Schreiben der AG

 
  
    
16.12.19 15:13
Auch ich habe den Brief von PNE erhalten.
Ehrlich gesagt bin ich inzwischen schockiert hinsichtlich der Geschehnisse.
Nach meiner Einschätzung hat das Mgmt. in den letzten Vieles richtig gemacht, v.a. die Neuausrichtung von PNE.
Was nun bzgl. der Übernahme seitens MS/Photon erkennbar ist, lässt mich nun massiv an Professionalität -insbesondere der Kapitalmarkt-Expertise- zweifeln.

Das wirkt stümperhaft und ich teile hier ausdrücklich die unter #8595+8596 geäußerten Einschätzungen.
Es ist tatsächlich zu befürchten, dass das Mgmt. mit hohen Geldprämien ?überzeugt? wurde, welche vermutlich an bestimmte Annahmequoten gekoppelt sind und die Andienungsquote spürbar unter den Erwartungen liegt.
 

279 Postings, 2631 Tage FrankeninvestorPNE - #8597

 
  
    
16.12.19 15:16
Deine Schlussfolgerung ist falsch.
Ich verstehe die Meldungen so, dass die Personen das Angebot von MS/Photon angenommen haben und ihre Aktien zu 4 Euro übertragen haben.  

4 Postings, 1610 Tage HerbertPNEHuuuppsss

 
  
    
16.12.19 15:31
Hätte wohl besser lesen müssen, Übersprungshandlung *shame*  

11 Postings, 87 Tage drNebenwerte@Frankeninvestor

 
  
    
16.12.19 16:33
Teilen Sie meine Auffassung bzgl Entlastung/künftige Ziele? (Am Ende des Videos)

https://youtu.be/MbC4U3Nl94g  

11 Postings, 1439 Tage TouchHDAlso im Gegensatz zu den Directors Dealings...

 
  
    
16.12.19 20:48
... hab ich ja meine 20k? an Aktienwert für über 4,00? verkauft... sogar für 4,05?... wenn die direkt für extakte 4,00? kaufen, wollen die doch auch nur tauschen...  

279 Postings, 2631 Tage FrankeninvestorPNE - AOC stockt weiter auf

 
  
    
28.12.19 23:36
Laut ?Directors? Dealing Meldung? vom 23.12.2019 hat Active Ownership Fund SICAV-FIS SCS (AOC) im Zeitraum von 17.-20.12.2019 weitere Aktien der PNE AG zugekauft.
Nach meinen Berechnungen kontrolliert AOC inzwischen mindestens 8,66 Prozent aller PNE Aktien.

Mindestens deshalb, weil auch der 23. und 27.12. Handelstage waren, an welchen weitere Zukäufe erfolgt sein können. Nach WpHG muss eine entsprechende Meldung innerhalb von vier Handelstagen erfolgen. Es könnte also gut sein, dass wir bei PNE vor Jahresende 2019 noch eine große Überraschung erleben.

Ich gehe weiter davon aus, dass AOC seinen Anteil noch weiter ausbauen möchte, um seitens Photon/MS einen höheren Preis je Aktie zu erhalten (als die gebotenen 4 Euro). Zu beachten dabei ist vor allem die 10 Prozentschwelle. Wird diese überschritten, müssen dem Emittenten die verfolgten Ziele mitgeteilt werden. Um die Schwelle zu erreichen müsste AOC noch für ca. 1 Mio. Euro Aktien der PNE AG kaufen. Vielleicht bringt ja bereits der kommende Montag, 30.12.2019 die entscheidende Information.

Interessant in diesem Kontext ist m. E. vor allem, dass von Photon seit der Meldung vom 03.12.2019 keine neue/weitere Meldung mehr kam. Sofern die Vorgaben des WpHG eingehalten werden, bedeutet dies, dass der Anteil von Photon an PNE weiterhin irgendwo zwischen 25 und 30 Prozent liegt.

Auch daher halte ich an meiner Entscheidung fest und werde die Aktien nicht andienen.  

2714 Postings, 2716 Tage US21PNE

 
  
    
29.12.19 14:02
Leider sind deine Angaben falsch. Zum Zeitpunkt der Verlängerung waren knapp 40 Prozent der Aktien aufgekauft (nicht 25 bis 30).

Jetzt werden es ein paar Prozent mehr sein. Aus der Tatsache daß es noch keine Meldung gab kann man leider nichts ableiten, da die Meldung so oder so erfolgen muß.

Ob Ownership noch weiter zukauft ist auch vollkommen offen.

Man muß davon ausgehen, daß der Übernehmende die restlichen Aktien bis mindestens 50 Prozent plus 1 Aktie am Markt kaufen wird. Das kann nächste Woche passieren oder auch erst in ein paar Monaten.

Einen wirklichen Übernahmekampf wird es (leider) nicht geben, da der Hauptaktionär schon zu viele Aktien hat und es keinen anderen Übernehmer gibt.

Ich halte auch noch Aktien. Ich gehe davon aus, daß der Preis im Bereich 5 oder 6 liegen wird. Dazwischen liegt aber eben noch eine Durststrecke unbekannter Länge. In dieser Zeit kann oder wird auch das Delisting erfolgen. Ownership kann diese Durststrecke ohne Probleme durchhalten.

Für Kleinaktionäre wird die Durststrecke nach einem möglichen Delisting schon schwerer auszuhalten.



 

2714 Postings, 2716 Tage US21Ergänzung

 
  
    
29.12.19 14:15
Interessant ist, daß Ownership größere Positionen außerhalb eines Handelsplatz gekauft hat, was  letztendlich bedeutet, daß ein anderer etwas größerer Aktionär verkauft hat.

Und genauso interessant (aber leider negativ zu interpretieren) ist, daß der Kurs trotz der adhocs von Ownership nicht nennenswert gestiegen ist.

Also springt scheinbar keiner auf diese Spekulation an. Der Kurs bleibt im Bereich 4,00 bis 4,06. Also mehr oder weniger beim Übernahmepreis. Das ist schon ungewöhnlich wenn man bedenkt, daß andere Teilnehmer über viel mehr Informationen verfügen.  

279 Postings, 2631 Tage Frankeninvestor@US21 / Danke für die Informationen

 
  
    
29.12.19 23:17
Du hast Recht was den Photon-Anteil angeht. Die halten gemäß offizieller Schlussmeldung (der regulären Annahmefrist) vom 17.12.2019 38,97 % der verfügbaren PNE Aktien. Die Quote berücksichtigt die von PNE gehaltenen eigenen Aktien (266.803); bezogen auf die Gesamtanzahl aller Aktien ist der Anteil 38,83 %.

Bei gleicher Bezugsgröße (verfügbare Aktien) erhöht sich der AOC-Anteil auf 8,69 %.

Deine Ausführungen ?inzwischen werden es ein paar Prozent mehr sein? können zutreffen. Sicher ist für mich jedoch, dass die 50 Prozent-Marke bislang nicht überschritten ist. Denn dann hätte bereits eine Pflichtmitteilung nach WpHG erfolgen müssen.

Bei meinen Recherchen habe ich festgestellt, dass Photon eine ganze Menge bereits angedienter Aktien wieder verloren hat. In der Spitze waren mal über 11,3 Mio. Aktien gemeldet, in der Schlussmeldung vom 17.12.2019 sind es nur noch ca. 8,8 Mio. Damit sind gut 2,5 Mio. Aktien (ca. 3,3 % der verfügbaren) verloren gegangen.

Ich denke schon, dass AOC die 10 % Marke überschreiten möchte; es ist nicht nur eine psychologische Marke.

Einen Übernahmekampf sehe ich auch (noch) nicht am Horizont. Allerdings ist m. E. eine Angebotserhöhung noch nicht vom Tisch.
Voraussichtlich am 6.1.20 werden die Ergebnisse der verlängerten Periode bekannt gegeben. Spätestens an diesem Termin sollten klare Worte zum weiteren Vorgehen von Photon folgen  

279 Postings, 2631 Tage FrankeninvestorPNE - Info in EaS

 
  
    
1
06.01.20 11:13
In Ausgabe 1/2020 der Zeitung Euro am Sonntag wird auf Seite 69 für sehr risikobereite Anleger ein K.O.-Call von HSBC-T&B empfohlen. Es wird darauf verwiesen, dass MS/Photon die 50 Prozent Schwelle nicht erreicht hat und einige Aktionäre (genannt werden Enkraft Capital sowie AOC) keine Aktie abgegeben bzw. sogar zugekauft haben.  

518 Postings, 2944 Tage stedan100kennt jemand den

 
  
    
06.01.20 16:37
tatsächlichen aktuellen Stand der Dinge? Übernahme gescheitert?  

279 Postings, 2631 Tage FrankeninvestorPNE - Photon/MS erreicht keine 40 Prozent

 
  
    
06.01.20 21:33
Am 06.01.2020 wurde abends gegen 20:30 das Ergebnis der Offerte bekanntgegeben. Final hat man lediglich einen Anteil von 39,66 Prozent der frei verfügbaren (39,52 % aller) PNE AG Aktien erreicht.
Das ursprüngliche Mindestziel von 50 Prozent wurde damit mehr als deutlich verfehlt.
 

279 Postings, 2631 Tage FrankeninvestorAnnahmequote überrascht

 
  
    
06.01.20 21:41
mehrfach.

Neben der klaren Verfehlung der 50 Prozent Marke gelang es -trotz Unterstützung von weiten Teilen des PNE-Mgmt. Inklusive der Andienung der gehaltenen Aktien- nicht, den Höchstwert zu überschreiten, welcher während der Angebotsperiode erreicht wurde (42,26 % der verfügbaren Aktien).
Am Abend legte der Kurs der PNE Aktie leicht zu und erreichte auf Tradegate 4,07 Euro.  

237 Postings, 4517 Tage Jens5000die fehlenden 10%

 
  
    
07.01.20 11:33
werden jetzt wohl über den Markt gekauft....
...natürlich nicht für 4?
iMHO ist die Situation für investierte Anleger perfekt!

Und falls nicht:
MS wissen wohl was Sie tun. Wenn die mit 40% zufrieden sind dann ist da auch mehr wie 4? zu holen.
Die verbrennen schon kein Geld!
 

518 Postings, 2944 Tage stedan100wer hätte das gedacht

 
  
    
07.01.20 11:41
da geht noch was  

58 Postings, 4907 Tage caprikorn...ja, das Investment hat....

 
  
    
07.01.20 12:05
MS eine schnelle 10 % Rendite auf den Einstiegskurs gebracht.
Da ich nicht verkauft habe und dies so schnell auch nicht vorhabe,
liege ich derzeit bei rund 89 %.  

11 Postings, 87 Tage drNebenwerteAktuelles Video

 
  
    
1
15.01.20 08:43
Fairer Wert mehr als sieben Euro? So argumentiert Enkraft im Detail!
Dazu meine Analyse, warum diverse Researchs im Kursziel recht niedrig ansetzen und neueste Infos aus Cuxhaven, die nicht veröffentlicht worden sind:

https://youtu.be/wcujSSdxQhY

 

279 Postings, 2631 Tage FrankeninvestorPNE / Goldman Sachs wieder mit über 5 % an Bord

 
  
    
15.01.20 11:11
Schwuppdiwupp hält GoldmanSachs wieder -wie bereits bis Anfang Dezember- über 5 Prozent an PNE.
Ebenfalls -wie damals- handelt es sich überwiegend um ?Instruments according to Sec. 38 (1) no. 1 WpHG?, direkt werden gemäß der heutigen Meldung lediglich 66.100 Aktien gehalten.

Wer will sich darauf welchen Reim machen?  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
343 | 344 | 345 | 345  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben