UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Seite 1 von 2853
neuester Beitrag: 20.11.19 16:14
eröffnet am: 21.03.14 18:17 von: Byblos Anzahl Beiträge: 71312
neuester Beitrag: 20.11.19 16:14 von: moidusch Leser gesamt: 12521246
davon Heute: 55692
bewertet mit 111 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2851 | 2852 | 2853 | 2853  Weiter  

6141 Postings, 7081 Tage ByblosWirecard - beste Aktie 2014 - 2025

 
  
    
111
21.03.14 18:17
Hier wird die beste Aktie aus dem Techdax "Wirecard" besprichen, beschworen und .....

Kursziel :

2014 - 68 Euro
2015 - 87 Euro
ab 2016 - über 100 Euro !!!

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2851 | 2852 | 2853 | 2853  Weiter  
71286 Postings ausgeblendet.

4668 Postings, 3450 Tage BirniMit den Amis geht der Kurs Richtung 120.

 
  
    
20.11.19 14:55

7042 Postings, 521 Tage DressageQueenBirni

 
  
    
1
20.11.19 14:57
Du pushed aber auch ganz schön... muss man ja sagen. Wir können froh sein wenn die 110 halten um ehrlich zu sein...  

1164 Postings, 1248 Tage aktienmädelBirni

 
  
    
1
20.11.19 14:59
Auf so ein posting warte ich schon den ganzen Tag....am freitag sicher wieder bei 130 Euro...liegt sicher am gesamtmarkt das wirecard wieder tiefrot ist... bestes forum hier.
Meine meinung  

702 Postings, 684 Tage StochProz@DressageQ 110 war ohne offizielles WDI-Dementi

 
  
    
20.11.19 15:01
Das können auch die amerikanischen Investoren nicht einfach ignorieren. Was macht Dich so pessimistisch?  

3 Postings, 13 Tage JabsterDaytrader

 
  
    
1
20.11.19 15:08
Es müssen jetzt erst die Daytrader vom Ast gerüttelt werden... kann sich noch etwas hinziehen.  

397 Postings, 652 Tage Gaz20ESchaut euch doch mal

 
  
    
20.11.19 15:09
die russische Wirecard an. Qiwi. Heute mit super Quartalszahlen. MK weniger als 1/10 von WDI. Quartalsdividende. Fast der gesamte Gewinn wird ausgeschüttet. Aktuell 1,4 % Quartals-Divi und das sollte die nächsten Quartale eher mehr werden. Sollte man auf dem Radar haben.  

53 Postings, 11 Tage Aktiensammler12@ Investor Global,

 
  
    
20.11.19 15:09
erkenne Dein Problem nicht.  Hab noch nie eine Handelsempfehlung gegeben und meine persönliche Meinung wird ja wohl noch erlaubt sein!
Wenn Du nix von dem Unternehmen hälst, Dein Problem..  

1164 Postings, 1248 Tage aktienmädelStevie, birni

 
  
    
1
20.11.19 15:11
Jetzt fehlt nur noch brokerstevie mit seinen längst erwarteten 160.... kaum zu glauben wieviel Ahnungslosigkeit sich hier rumtreibt. Meine meinung  

509 Postings, 211 Tage Newbiest75Deine Meinung hat hier

 
  
    
3
20.11.19 15:28
noch nie jemanden interessiert, Aktienmädel. Du bist nur leider nicht schlau genug, das nachhaltig zu erkennen.

Ist das der Neid, weil es bei Dir nicht mal zu einer WDI-Aktie reicht? Oder hast Du einfach nur zu viel Zeit, Dich mit einer Aktie zu beschäftigen, die Du ohnehin für unwürdig erachtest? Vielleicht ist es aber nur der Versuch sich selbst zu erhöhen, indem man andere erniedrigt.

Was es auch ist, hoffen wir für Dich, es ist therapierbar.

 

5 Postings, 12 Tage Hoppe1112Habe fertig...

 
  
    
20.11.19 15:31

5 Postings, 12 Tage Hoppe1112Habe fertig...

 
  
    
21
20.11.19 15:33
Von: kundenservice@handelsblattgroup.com [mailto:kundenservice@handelsblattgroup.com]
Gesendet: Mittwoch, 20. November 2019 11:24
An: Martin?
Betreff: RE: Kündigung Abonummer: 6493389 - Kundennummer: 353572383

Lieber Martin?

wir haben Ihre Kündigung der Mitgliedsnummer 6493389 erhalten und aufgenommen. Ihr Online-Zugang endet am 03.12.2019. Da wir uns als ?Gemeinschaft" zur Verbreitung des wirtschaftlichen Sachverstands verstehen, bedauern wir diesen Schritt umso mehr.
Ihre Kritik habe ich sehr gerne an die Redaktion weitergeleitet.
Herzliche Grüße
Thorsten Weiland

Handelsblatt Kundenservice
Telefon 0800 2233110
kundenservice@handelsblatt.com
 ________________________________________
      Von:   Martin?          §
       An:§"'kundenservice@handelsblatt.com'"
    Datum:§20.11.2019 10:57:02
  Betreff:§Kündigung Abonummer: 6493389 - Kundennummer: 353572383
Sehr geehrte Damen und Herren,
hiermit kündige ich obiges Abo zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Grund:
Falsche und oberflächliche Berichterstattungen von Redakteur Holtermann zu Wirecard insbesondere am 19.11.2019.  Es werden unbegründete Behauptungen aufgestellt  und längst bekannte Dinge aufgewärmt. Das ist eine tendentiöse Berichterstattung und hat mit seriösem Journalismus nichts zu tun. Der Zeitpunkt und die Veröffentlichung des Berichtes war jedenfalls absichtlich gewählt, um möglichst großen Schaden in Form von Vernichtung Börsenwert anzurichten. Wer profitiert wohl  davon? Die Leerverkäufer von Wirecard-Aktien ? und wer steckt mit Ihnen unter einer Decke? Mit einem solchen Blatt möchte ich nichts zu tun haben!
Mit freundlichen Grüßen / Kind Regards
Martin?
 

21505 Postings, 6966 Tage modBeruhigt euch bitte

 
  
    
1
20.11.19 15:35
Keiner durchschaut, was Gross-Leerverkäufer und - Spekulanten so treiben.
Börse als Spielkasino.
Hier posten doch nur hoffende Kleinanleger oder?
-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

934 Postings, 695 Tage Dolphins@hoppe

 
  
    
3
20.11.19 15:38
finde ich gut und konsequent.  

421 Postings, 2133 Tage nörgler@Hoppe1112

 
  
    
3
20.11.19 15:39
Respekt. So ist's richtig.
 

2215 Postings, 1338 Tage zwetschgenquetsche.Zu geil

 
  
    
4
20.11.19 15:44
Das HB versteht sich als "?Gemeinschaft" zur Verbreitung des wirtschaftlichen Sachverstands".

-> Noch nie klafften Eigen- und Fremdwahrnehmung soweit auseinander, wie bei diesem Statement.
Ist irgendjemand durch die Blitzanalysen, Bildergalerien  oder irgendeinen Wirecard-Artikel des HBs schlauer geworden?
Das Schlauste, Hilfreichste und Informativste, was je im HB zu Wirecard stand, war von Dr. Braun selbst, als er interviewt wurde.

 

21505 Postings, 6966 Tage modDa gibt es aber viel zu kündigen

 
  
    
1
20.11.19 15:45
https://news.google.com/stories/...Q?hl=de&gl=DE&ceid=DE%3Ade
-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

164 Postings, 3309 Tage trjoWer postet hier

 
  
    
1
20.11.19 15:54
Viele Kleinanleger einige  Daytrader aber  mindestens gleichviel Heuschrecke als Handlanger Spekulanten und Leerverkäufer.
Aber die Sonne über WC kommt immer näher, kein Problem für die Longis ohne Sl.  

446 Postings, 2313 Tage Biker 20@ mod

 
  
    
20.11.19 15:56
guter Link..

eins  von den Blättern reicht..

steht in allen immer das  gleiche  

1217 Postings, 1239 Tage MyDAXZur Versachlichung...

 
  
    
1
20.11.19 16:02
..einige Zahlen aus Q1-3/2019:

Umsatz: 1,94 Mrd. - Wachstum gegenüber Vorjahreszeitraum: + 36,6%
EPS: 3,13 ? - Wachstum gegenüber Vorjahreszeitraum: + 53%
und nun:
Free Cash Flow:418 Mio ? gegenüber Vorjahreszeitraum: + 62,65%.
D.h., die Steigerungen beim EPS und erst recht beim FCF waren höher als der Umsatzzuwachs.

Geht man von einem EPSe in 2019 von 4,2? aus, so ergibt sich ein KGV von 27,8. Unterstellt man ein Wachstum, vorsichtig geschätzt, von "nur" 2o% in 2020, er ergäbe dies ein KGV von 23,xx.  Von einer Überbewertung kann nunmehr in Anbetracht der  Wachstumraten der letzten Jahre nicht (mehr) die Rede sein.
Ob bei der neuerlichen Prüfung durch KPMG etwas Wesentliches herauskommt ist unsicher.
Aber dass ein WP wie EY über Jahre gravierende Missstände in der Rechnungslegung nicht erkannt hat,
das wiederum halte ich für fast ausgeschlossen.
Und das Hauptaugenmerk sollte man bei den Zahlen nicht auf Umsatz, bzw. den Gewinn legen, sondern auf die Kapitalflussrechnung.
 

8457 Postings, 3215 Tage halbgotttFelix Holtermann

 
  
    
3
20.11.19 16:04
Ich habe ihn bei Twitter angeschrieben:
https://twitter.com/bvbaktie/status/1197163845271334913

Wer von Euch ist bei Twitter? Je mehr Leute darauf reagieren, umso mehr Effekt könnte es machen!! Konkret habe ich mit einer Beschwerde beim Presserat, sowie BAFIN gedroht, bzw. daß eine Klage gg Wirecard geprüft wird.

Es wird Zeit, daß sich mündige Aktionäre wehren. Es geht eben nicht nur um die fehlende Transparenz seitens Wirecard, denn die Vorwürfe sind letztlich völlig bedeutungslos, weil es sich um Winzigkeiten handelt. Der springende Punkt ist eine absichtsvolle und irreführende Berichterstattung. In England ist das vielleicht erlaubt, daher kann die Financial Times schalten und walten wie sie will.

In Deutschland gelten aber klare Regeln, es gibt eine journalistische Sorgfaltspflicht. Es kann nicht angehen, daß man irgendwelche unbedeutenden Dinge wichtig macht, indem man andere Dinge sehr wesentliche verschweigt. Bilanz nach IFRS ist von diesen Winzigkeiten nicht betroffen und im Geschäftsbericht wird das Risiko Singapur direkt erwähnt, es betrifft aber lediglich lokale SFRS Bilanzierung und eben nicht IFRS und so steht es auch im Geschäftsbericht. Handelsblatt tut so, als hätten sie eine wichtige Neuigkeit rausgehauen, das ist komplett falsch und irreführend
 

1567 Postings, 3656 Tage GegenAnlegerBetru.wirecard: dubai und irland

 
  
    
20.11.19 16:09
sind dort die tochtergesekllschaften  testiert ?

bitte belegen

 

702 Postings, 684 Tage StochProz@zwetschgenq Träger des Sachverstandes wollen

 
  
    
1
20.11.19 16:09
anscheinend die Journalisten sein, die die dummen Herdentiere gefälligst alimentieren sollen. Wirtschaftsjournalismus als Surrogatsreligion. ;)

Wenn die zu WDI veröffentlichten Artikel typisch für den HB-Qualitätsjournalismus sind, dann brauchen diese selbsternannten Heilsbringer dringend wirtschaftsrechtliche Supervision...

HB, wer wird denn gleich in die Luft gehen!  

53 Postings, 11 Tage Aktiensammler12@Hoppe1112

 
  
    
20.11.19 16:11
Top, dies nenn ich Courage!  

299 Postings, 139 Tage Investor GlobalAktiensammler12 : @ Investor Global,

 
  
    
20.11.19 16:12
#71294
Du vernichtest mit deiner Forderung meine Zertifikate.
Habe schon gestern geblutet.  

29 Postings, 869 Tage moiduschwie stark muss eine Aktie sein

 
  
    
20.11.19 16:14
dass sie trotz so vieler Falschmeldungen, Querschüssen und Leerverkäuferunwesen nur so wenig im Minus steht? Ich an ihrer Stelle wäre schon längst unter die 100er Marke hinabgepurzelt.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2851 | 2852 | 2853 | 2853  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  7 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: aktienlord, butschi, Bigtwin, Heute1619, Mesias, Newtimes, Rudi1969