UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Stromspartipps 2012

Seite 1 von 4
neuester Beitrag: 11.05.12 08:23
eröffnet am: 11.03.12 08:04 von: gurke24448 Anzahl Beiträge: 85
neuester Beitrag: 11.05.12 08:23 von: gurke24448 Leser gesamt: 7425
davon Heute: 3
bewertet mit 16 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 4  Weiter  

1813 Postings, 5727 Tage gurke24448Stromspartipps 2012

 
  
    
16
11.03.12 08:04
Ich möchte hier mit euch gemeinsam mal die besten Stromspartipps austauschen. Nachdem wir letztes Jahr im Zwei Personen Haushalt knapp über 1550 kw verbraucht haben, ist es uns gelungen noch mal gravierend den Stromverbrauch zu reduzieren.

Ich habe einfach meinen Monsterstromfresser Computer in einen stromsparendes Notebook getauscht. Vorher hatte mein Computer einen Verbrauch von ca 0,6-0,7 kw pro Tag. Das Notebook liegt bei ca 12 Stunden Laufzeit bei etwa 0,06 kw. Das geht zwar nicht bei jedem, das ist mir klar. Doch für viele reicht so ein Notebook für Internet und ein wenig Office vollkommen aus. Die Investitation lag bei etwa 500 ?. Da wir gleichzeitig den Tarif für die Flatrate umgestellt haben, ergab sich eine Einsparung von ca 25 ? im Monat. Dies wohl gemeinsam mit Strom und Flatratetarif. Mal ganz abgesehen von den gesamten Monstergeräten und Staubfängern auf dem Schreibtisch. Außerdem kann man dieses Notebook problemlos mitnehmen. Endlich ist der ganze Kabelsalat weg.

So liegt jetzt unser Stromverbrauch im Augenblick bei ca 3,7 kw pro Tag oder aufs ganze Jahr gerechnet bei ca 1350 kw.

Unser Stromverbrauch lag vor 4 Jahren bei knapp unter 8 kw pro Tag. Mit ganz einfachen Maßnahmen haben wir den Verbrauch mehr als halbiert.

Ich bin mal auf eure Tips gespannt. Ich werde hier im weiteren Verlauf mal unsere Maßnahmen  im einzelnen aufführen.

Es gab hierzu schon mal einen Thread, doch kann ich ihn nicht mehr finden. Ich möchte euch nur bitten sich hier ernsthaft mit dem Thema zu beschäftigen.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 4  Weiter  
59 Postings ausgeblendet.

1813 Postings, 5727 Tage gurke24448War mir schon klar

 
  
    
1
12.03.12 11:26
War mir schon klar. Jetzt kommt bei einigen Leuten hier die Frage. Was ist nüchtern?  

1813 Postings, 5727 Tage gurke24448Wer kein Strom

 
  
    
1
12.03.12 11:28
Wer keinen Strom spart, der muß halt im ALDI Bier kaufen. Weil für gutes Bier kein Geld mehr da ist.  

9254 Postings, 4008 Tage EidgenosseDu bringst was durcheinander

 
  
    
1
12.03.12 11:37
mi kW und kW/h. Auf einem Gerät steht nie kW/h und wenn (z.B. Gefriertruhe) dann ist es nur eine Schätzung. Der Hersteller weiss schliesslich nicht wie lange du dein Gerät eingeschalten hast.  

1813 Postings, 5727 Tage gurke24448Na..

 
  
    
2
12.03.12 11:41
Deswegen gibts wohl bei einer Bierflasche auch keine Mengeangabe pro Flasche, da der Hersteller auch nicht weiß wieviel du davon trinkst. Alles klar.  

9254 Postings, 4008 Tage EidgenosseJa, alles klar

 
  
    
1
12.03.12 11:43
du schnallst es nicht.  

7639 Postings, 3523 Tage mannilueWenn

 
  
    
1
12.03.12 11:55
ich mir die Beiträge hier so durchlese kann ich nur zu dem Schluss kommen:
Schwachstromakrobaten können nicht sparen : bei so wenig was da leuchtet...bei weiterem sparen gehen dann die Lichter völlig aus.....

Herr, lass es Vernunft regnen......BITTE. Es ist sooooo dringend.......

Bereits vor über 2000 Jahren wußte man: Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.
Da ist auch die heutige Gentechnik machtlos.  

1813 Postings, 5727 Tage gurke24448Dummheit und Arroganz

 
  
    
12.03.12 12:03

19681 Postings, 3395 Tage snapplinekann man sich wohl auch sparen

 
  
    
12.03.12 12:04

19681 Postings, 3395 Tage snapplineDas mit dem Bärenfell

 
  
    
1
12.03.12 12:05
war definitv der beste Beitrag zum Thema Stromsparen  

19681 Postings, 3395 Tage snappline#62

 
  
    
12.03.12 12:35
Da könnte man theoretisch Bier kaufen, und es dann in gute Flaschen umfüllen

merkt sicher auch keiner !  

9254 Postings, 4008 Tage EidgenosseJo, selber die Grundlagen nicht kennen,

 
  
    
1
12.03.12 13:16
und dann andere als Dumm hinstellen.

Super. Euch kann man jeden Mist verkaufen, hauptsache es steht AAAA+++++ drauf.  

19681 Postings, 3395 Tage snapplineam besten spar man doch immer

 
  
    
1
12.03.12 13:40
"Ich zieh den Stecker, Mensch"  

1813 Postings, 5727 Tage gurke24448Kein Wunder

 
  
    
12.03.12 15:39
Kein Wunder, dass manche Leute nur  CD's klauen können.  

19681 Postings, 3395 Tage snapplineElektrogerät mit A++++

 
  
    
12.03.12 16:49
vs Elektrogerät mit C

zb. Kann man doch ganz gut beobachten das diejenigen die ihr altes Elektrogerät durch ein Energiesparendes tauschen zb. Waschmaschine es dafür wie eben oben gepostet eventuell auch öfter oder länger nutzen. Hab ich ein A++++ auf der Waschmaschine wasch ich statt früher mit dem C Gerät jetzt 3x  

19681 Postings, 3395 Tage snapplineund Leute

 
  
    
12.03.12 16:57
die ihr Bier nicht bei nen Diskonter kaufen, kaufen halt ein ihr Bio Bier in einem Bio Laden um das Doppelte ?

boahh *kotz****

heißt doch das selbe wie verdient man mehr kann man auch mehr Strom brauchen, auf ein fetzigeres Auto aufrüsten das in der neuen Eco Klasse ist und mehr damit fahren also statt früher dann mitn Fahrrad unterwegs sein ?  

5742 Postings, 7598 Tage elgrecoHabt beide nicht recht

 
  
    
3
12.03.12 17:13
Das Eine ist die Leistung, DIESE WIRD IN WATT, ODER KILOWATT, MEGAWATT, GIGAWATT

ALSO     WATT angegeben.

DAS steht auf jedem Geraet drauf, Leistungsaufnahme, die Leistung ist der Strom, gemessen in Ampere --- mit der anliegenden Spannung multipliziert, also I mal U

Was jetzt jeder bezahlen muss, das sind die kWh --- ACHTUNG --- DAS heisst, die Watts werden mit der Zeitdauer multipliziert, ist doch klar, wenn ich eine Lampe eine Sekunde einschalte, verbraucht sie weniger als wenn ich diese einen Tag lang eingeschaltet lasse.

Ich will Euch nicht belehren, oder den Schlaueren spielen, doch praegt Euch doch das ganz einfach ein, es ist immer saudumm, wenn man sich blamiert bei Gespraechen.

Das Thema ist einfach zu ernst und etwas genaueres Wissen kann ja nicht schaden.

Viel Glueck dabei  

1813 Postings, 5727 Tage gurke24448Ich wollte

 
  
    
12.03.12 17:14
Ich wollte eigentlich keinen Intelligenztest mit euch machen. Ich wollte nur Stromspartipps austauschen. Ist wohl für einige zu schwer. Tut mir Leid. Kommt nicht wieder vor.  

19681 Postings, 3395 Tage snapplineDanke dir dafür !

 
  
    
1
12.03.12 17:16
Ich finde es toll !

Danke !  

5742 Postings, 7598 Tage elgrecoGurke, sei nicht so kleinlich

 
  
    
2
12.03.12 17:19
und gehe nicht in die Schmollecke

Es war gut von Dir, das Thema anzuschneiden, bewundere Deinen geringen Verbrauch, aber ich glaube es ist gut, wenn man ein wenig mehr und mehr richtig weiss.

Es hat nichts, absolut nichts mit Intelligenz zu tun, wenn man was nicht, oder nicht genau weiss. Intelligenz ist dann vorhanden, wenn man dazulernen will.

Es gibt keinen Menschen der alles weiss.

Servus
elgreco  

1813 Postings, 5727 Tage gurke24448Ich hab

 
  
    
1
12.03.12 17:27
Ich hab da gar nichts gegen wenn man nicht alles weiß. Das mache ich nie einen zum Vorwurf  gemacht. Ich hab nur was dagegen wenn man die Leute hier im Board bei ernsthaften Themen verarscht. Das ist schon ein großer Unterschied.  

5742 Postings, 7598 Tage elgrecoTut mir Leid,

 
  
    
12.03.12 17:31
ich hab es ehrlich und ganz bestimmt nicht verarschend gemeint.

Wenn Du das herauslesen solltest, verstehe ich das nicht.  

19681 Postings, 3395 Tage snapplinemöglicherweise

 
  
    
12.03.12 17:31
können Menschen die etwas nicht wissen obwohl es vielleicht normal ist nicht alles wissen zu können, weil wissen sich vermutlich ansammelt wenn man sich damit beschäftig nicht damit umgehen oder es zugeben das sie etwas nicht wissen und schähmen sich eventuell dafür ?  

1813 Postings, 5727 Tage gurke24448Dich hab ich auch nicht gemeint

 
  
    
12.03.12 17:32

4166 Postings, 2974 Tage Peter Siliegurke, die Spötter meinens nicht immer bös

 
  
    
13.03.12 10:44
... vielleicht sparen sie auch noch mal Strom.
Die Zeit arbeitet FÜR Stromsparer  

1813 Postings, 5727 Tage gurke24448Zur Information

 
  
    
11.05.12 08:23
Wir haben letzte Woche die Jahresabrechnung bekommen.

Unser Jahresverbrauch war ca 1500 kw/h im 2 Personenhaushalt. Fette Rückzahlung und neue Einstufung auf 38 ?.

Im neuen Jahr sind wir jetzt laut Hochrechnung. bei ca 1370 kw/h Jahresverbrauch. Ohne Sparmaßnahmen hätten wir mit dem Stromverbrauch von vor ca. 5 Jahren einen Monatsbeitrag von weit über 80 ? zu zahlen.

Es sind natürlich auch sinnvolle Beiträge hierzu gern gesehen.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 4  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben