UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Stolz auf Deutschland sein?

Seite 2 von 1360
neuester Beitrag: 09.12.19 06:29
eröffnet am: 27.12.18 21:45 von: minuteman Anzahl Beiträge: 33976
neuester Beitrag: 09.12.19 06:29 von: nixfärstehn Leser gesamt: 1172068
davon Heute: 814
bewertet mit 72 Sternen

Seite: Zurück 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 1360  Weiter  

4734 Postings, 1742 Tage manchaVerdeWo haben wir

 
  
    
18.12.18 11:04
bitte eine "christlich geprägte Kultur" bzw. was soll das sein?

Ja, wir haben eine christliche Historie ....genauso wie eine heidnische. Letztere liegt halt schon etwas länger zurück. Viele unserer Bräuche haben jedoch heidnische Ursprünge. .. mehr als man allgemein annimmt. Sehr vieles davon hat die Kirche einfach übernommen und zu christlich umfunktioniert! Sind wir deshalb stolz auf unsere "heidnische Prägung"?

Wenn ich auf etwas stolz bin, dann heute in einem weltlichen Staat zu leben, dessen Gesetze nix mit Kirche u. Bibel zu tun haben.

Religion ist Opium fürs Volk....egal ob Christentum,  Islam oder was auch immer.

 

14394 Postings, 2465 Tage WeckmannIch bin stolz auf unseren freiheitlich-demokrati-

 
  
    
2
18.12.18 12:01
schen Rechtsstaat.

Das ist zum Glück ein starken Gegensatz zu früheren Staatsgebilden in Deutschland und zu anderen Staaten auf der Welt.  

5182 Postings, 551 Tage MuhaklIch bin stolz auf unsere Weltoffenheit

 
  
    
18.12.18 12:29
und ich bin stolz auf Frau Merkel

Schade,daß sie sich zurückzieht  

4734 Postings, 1742 Tage manchaVerdeLaut einigen

 
  
    
1
18.12.18 12:35
Usern kann man ja nur stolz auf etwas sein, dass man selbst erreicht/geschaffen hat, wozu man selber etwas beigetragen hat.

Darüber kann man streiten.

Kann man bereits bei der Geburt eines Kindes auf dies stolz sein? Ich nehme mal an die meisten Eltern sind/waren es. Was bitte trägt man zur Geburt wirklich bei? Das Ganze ist ein normaler biologischer Vorgang. Passiert seit Jahrmillionen jede Sekunde. Das ist nicht wirklich eine "Leistung". Ok, die Frau trägt zumindest was bei. 9 Monate Schwangerschaft u. Schmerzen bei der Geburt. Aber der Mann hatte doch nur Spass....also, kann/darf er trotzdem stolz auf die Geburt sein?

Darf ich stolz darauf sein jeden Tag einen Haufen
in die Schüssel zu drücken? Klingt eklig (isses ja auch) und ist nicht wirklich eine "Leistung" das zu vollbringen.....Aber ich kann euch sagen ich hatte vor 15 J. ne Darm-OP, wo es mir 2 Wochen lang richtig mega-mies ging. Da war ich echt stolz auf mich, als ich danach das erste Mal wieder so richtig gut schei.....

ok, die Details erspare ich mir. Denke es ist verständlich was ich damit sagen wollte.
 

27861 Postings, 5015 Tage AnanasStolz auf Deutschland sein ? Ohne die

 
  
    
8
19.12.18 05:07

augenblickliche Merkel- Regierung kann man das, doch das ist heute nicht das Thema !

Zombi17 hat seinen Thread schließen lassen, darum werde ich in Zukunft das Angebot von ?clever und reich? annehmen und hier meine Postings schreiben.

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 18.12.18 19:15
Aktion: Thread geschlossen
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers - Auf Wunsch des Verfassers geschlossen.

Nachdem ich gründlich über dieses Posting von ? zombie17? nachgedacht habe, bin ich zu dem Entschluss gekommen, ab 2019 im Thread von ?clever und reich? zu schreiben. Für mich steht es fest, dass ich nur in einem Thread meine kritischen Postings schreiben will der durch den Thread -  Gründer regelmäßig moderiert wird. Außerdem sollte ein  Thread -  Gründer auch über seine BM erreichbar sein damit man sich über einiges in Ruhe  austauschen kann.  

So eine Moderadion durch einen User , außerhalb der von Ariva, ist zur Erhaltung des Threads Friedens unerlässlich. Dies alles hat mir per BM ?clever und reich? verlässlich zugesichert.

Ich möchte mich abschließend bei ?zombie17?  für die Bereitstellung seines Threads bedanken. Ich verstehe  seine Beweggründe die er mir , vielleicht auch anderen Usern, durch sein Posting mitgeteilt hat. Wenn er keine Lust mehr verspürt diesen Thread zu begleiten dann muss man das akzeptieren. Ich hoffe, ich und die meisten User, werden seinem Wunsch folgen und nun bei ?clever und reich ? unseren Dampf ablassen.

Zitat:

Die Lust ist leider immer noch nicht zurückgekehrt.
Man sollte aufhören wenn es am schönsten ist, leider habe ich diesen Zeitpunkt um etliche Jahre verpasst, doch besser spät als nie.
Deshalb möchte ich euch nahelegen, wenn ihr einen halbwegs geordneten Thread haben wollt, eröffnet einen anderen, mit jemanden als Leader der diesen Zirkus genug Zeit zur Verfügung stellen kann.
Ich bin nicht mehr dazu bereit, meine Zeit mit etwas zu verbringen was absolut spassbefreit ist und nur noch durch Willkür, Beschimpfungen und Maulkorberlaß auffällt.

Macht es gut und besinnliche Feiertage
Ach ja, noch etwas: Ich fand meinen Humor köstlich! Zitat Ende.

https://www.ariva.de/forum/...-quo-vadis-557758?page=458#jumppos11451

-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Angehängte Grafik:
46507979_2060372687365245_119481639802....jpg (verkleinert auf 63%) vergrößern
46507979_2060372687365245_119481639802....jpg

3571 Postings, 5488 Tage flumi4Wieder einmal ein Milliardenüberschuß des Bundes

 
  
    
10
19.12.18 06:04
Was haben diejenigen davon, die diesen erwirtschaftet haben ? Das sind diejenigen, die früh morgens auf die Arbeit gehen, am Ende des Monats einen großen Teil ihres Bruttoverdienstes an den Staat abdrücken und dennoch für ihr Alter vorsorgen müssen, da der Staat nichts auf die Reihe bekommt. Wo ist z. B. die von allen Regierungsparteien langangekündigte und für den Wahlkampf missbrauchte Soliabschaffung?

Der Michl lässt sich auspressen und muckt dennoch nie auf.
 

27861 Postings, 5015 Tage AnanasSollen wir stolz auf Deutschlend sein?

 
  
    
6
19.12.18 06:08

Das ist eine interessante Frage . Falsches Integrationsverständnis .Absurdistan in Deutschland  oder Multikulti und deren Auswirkungen

?Vater darf mit Tochter nicht zum Schwimmausflug?

Die Errungenschaften der modernen deutschen Kultur werden nicht nur wie in diesem Fall für die sogenannte ?Multikulti - Gesellschaft? geopfert. Mit dem Kunstwort ?Multikulti? wird allerdings vor allem verschleiert, dass es meist um die Durchsetzung von muslimischer Normen im Alltag in Deutschland geht. Anders kann ich die Diskriminierung von Tim F. nicht deuten.
Wie intolerant ist unsere Gesellschaft schon geworden, wenn man einem deutschen Familienvater das Schwimmen mit seiner Tochter nicht erlaubt nur weil man eine Rücksicht auf muslimische Frauen nimmt. Warum nehmen die muslimischen Frauen denn keine Rücksicht auf den christlichen Familienvater?

Obwohl Europa nicht Teil der muslimischen Welt ist, scheinen sich zumindest diese deutsche  Sozialbehörden dennoch verpflichtet zu fühlen, sich im Islam mehr oder weniger zu integrieren. Diese freiwillige Integration scheint beispiellos zu sein. Der Sprecher der Sozialbehörde spielte den Vorfall selbstverständlich runter.
Anstatt auch im Glauben zu integrieren schafft man Mauern die nichts anderes als Spaltung zwischen unterschiedlichen Religionen bedeutet. Dass sich hier  eine Diskrepanz zwischen christlichen und muslimischen Menschen nicht abbaut wundert mich nicht. Armes Deutschland, macht nurl weiter so, statt vereinen spalten, das fängt schon beim Schwimmen an und setzt sich im Alltag außerhalb der Schwimmhalle dann fort.

Zitat:

Tim F. Ist momentan in Elternzeit. Er verbringt viel Zeit mit seiner Tochter und geht mit ihr unter anderem zum Mutter-Kind-Treff. Als Mann war Tim F. zwischen den Müttern stets willkommen-bis jetzt. Von dem Kinder-Schwimmen wurde der Vater nun ausgeschlossen. Aus Rücksicht auf muslimische Frauen. Zitat Ende.

https://www.focus.de/familie/erziehung/...0q8Mpvep8P-d_4aegDOu6otBVlQ

-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

46580 Postings, 3321 Tage boersalinoschafft man Mauern

 
  
    
9
19.12.18 06:20
Seither sind die Weihnachtsmärkte gesichert mit Personal, Betonblöcken und Zäunen und gaukeln nur noch Friedfertigkeit vor.


Die Botschaft von Anis Amri ist genauso leicht zu verstehen wie die Botschaft von Jesus Christus. Seine Botschaft war eine Kriegserklärung an uns alle.

https://www.welt.de/debatte/kommentare/...smaerkte-ist-zerstoert.html  

27861 Postings, 5015 Tage AnanasStolz auf unser schönes Deutschland können wir

 
  
    
8
19.12.18 06:59

zweifellos sein. Stolz auf die Regierung Deutschlands keinesfalls.

?Integrationsbeauftragte schafft ?Weihnachten? ab. Die peinliche Weihnachtskarte aus dem Kanzleramt?. Was diese Integrationsbeauftragte sich leistet ist frech und Kontraproduktiv wenn es darum geht Glaubensgemeinschaften zu vereinen und Menschen aus den verschiedenen Kultur- und Glaubenskreisen zu integrieren.

Vom christlichen Weihnachtsfest hält diese Fehlbesetzung nicht viel, wenn alle Bürger sich ein fröhliches und besinnliches Weihnachtsfest ? per Grußkarte ? wünschen , schleudert diese Dame einen trockenen und lieblosen Satz heraus :? ?Egal woran Sie glauben?... wir wünschen Ihnen eine besinnliche Zeit und einen guten Start ins neue Jahr.? Meine Güte ist das kaltschnäuzig und dusselig. Seltsamerweise ist sie bei ähnlichen Anlässen höflicher .

So schrieb sie :?Zu Ramadan konnte die CDU-Politikerin allen ?Musliminnen und Muslimen in Deutschland? auch eine ?gesegnete und besinnliche Fastenzeit? auf Twitter wünschen. Zu Chanukka twitterte sie: ?Chanukka Sameach! Ich wünsche allen Jüdinnen und Juden ein frohes und gesegnetes Chanukka.?

Für mich ist diese Dame eine Fehlbesetzung, wer sich als Integrationsbeauftragte nicht bemüht verschiedene Glaubensrichtungen mit Höflichkeit entgegenzutreten hat auf dieser Position nichts verloren.

Zitat:
Das ganze Land wünscht zurzeit ?Fröhliche Weihnachten? auf Karten, doch ausgerechnet die Integrationsbeauftragte kriegt das nicht hin.
Auf der Weihnachtskarte, die Integrationsministerin Annette Widmann-Mauz (52, CDU) mit ihrer Pressestelle verschickt, sind zwar Weihnachtsmann-Mützen, Baumschmuck und Engel mit Heiligenschein zu sehen, es fehlt aber das wichtige Wort: Weihnachten!
Stattdessen steht dort: ?Egal woran Sie glauben?... wir wünschen Ihnen eine besinnliche Zeit und einen guten Start ins neue Jahr.?Zitat Ende.


-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

27861 Postings, 5015 Tage AnanasDer Link zum Posting # 34

 
  
    
2
19.12.18 07:02

32816 Postings, 5297 Tage JutoIst

 
  
    
1
19.12.18 07:20
Doch ein toller gruss.
Weihnachten feiern doch
Nicht mal die christen mehr
Mit einem religiösen bezug.
Aber einfach mal
Auf einer humanistischen art und weise
Eine schöne zeit zu wünschen,
Das erreicht doch alle.
-----------
der dumme merkt nix, der schlaue sagt nix

27861 Postings, 5015 Tage AnanasGegen das Vergessen

 
  
    
7
19.12.18 07:42

? Der Islamismus ist das Symptom einer tief verwurzelten Krankheit? ! Marwan Abou-Taam. Islamismusforscher und Politologe , Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz . ?Der Islam ist nicht mehr Weltreligion, sondern Sekte?, schrieb im August 2016 Zafer Senocak  in einem Interview mit der ?Welt?.

Zwei sehr kritische Meinungen von zwei Menschen, die sich mit dem islamischen Glauben bestens auskennen. Was hat sich von 2016 bis 2018 im Zusammenleben zwischen Christen und Muslimen zum Vorteil verändert. Außer diversen Gipfeltreffen und einem die Pflege eines gegenseitigen respektvollen Umgang eigentlich kaum was.

?Bei der vierten Deutschen Islam-Konferenz ging es um die Frage, wie ein ?deutscher Islam? aussehen könnte. Für Eren Güvercin zeichnet sich ein solcher vor allem durch die Bereitschaft zum innermuslimischen Streit aus.?.  Da streiten sich die Teilnehmer über den  ?liberalen? oder ?konservativen? Islam . Eine Einigung welche sich in Deutschland durchsetzen wird sehe ich nicht.

Und wenn Seehofer auch am Anfang des Jahres sagte :? Der Islam gehört nicht zu Deutschland ?. So klang das auf der Islam-Konferenz zum Ende des Jahres wieder vollkommen anders als Seehofer sagte :  ?Aber er habe inzwischen gemerkt, wie schwierig es sei, dies differenziert zu vermitteln?. Deshalb habe er der Familie gesagt: "Muslime gehören zu Deutschland. Muslime haben selbstverständlich die gleichen Rechte und Pflichten wie alle Bürger dieses Landes. Und daran kann es wohl keinen vernünftigen Zweifel geben." Na bitte, so kenne ich ihn zwar  aber so schätze ich ihn nicht.


Zitat:

Der moderne Islam büßt seine Seele ein. Er könnte sich mit Demokratie und Humanismus versöhnen, so Autor Zafer Senocak.Senocak warnt Deutschland davor, eine Gesellschaft am Reißbrett konstruieren zu wollen, ohne die Menschen mitzunehmen. Die Religion in der Hand demagogischer Politiker sei fast genauso gefährlich wie die Atombombe. Zitat Ende.

https://www.welt.de/debatte/kommentare/...3QvQHikbB3oN9NyypO-nw22aNYY

https://www.cicero.de/innenpolitik/...liberaler-islam-saekular-dialog

https://www.sueddeutsche.de/politik/...nicht-zu-deutschland-1.3908644




-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

5388 Postings, 1526 Tage bigfreddy#36 woher diese Erkenntnis, juto

 
  
    
10
19.12.18 08:14
"Weihnachten feiern nicht mal die Christen mehr"

Und warum sind dann zu Weihnachten die Kirchen teilweise überfüllt.
Bei uns werden sogar noch in der Schule Krippenspiele aufgeführt. Klingt jetzt angestaubt, hat aber auch ein Stück mit Christentum ,Tradition und Heimatverbundenheit zu tun.

Und ob jetzt die Integrationsbeauftragte Schaum bekommt sollte keine Rolle spielen.
Diese Dame trägt wohl eher zur Spaltung der Gesellschaft bei.

Also Juto, wie heißt das so schön bei bei ariva-Sanktionen: "derartige Aussagen belegen oder unterlassen"
 

5388 Postings, 1526 Tage bigfreddy#38 Schaum "Vorm Mund" bekommt

 
  
    
2
19.12.18 08:18

12989 Postings, 4714 Tage noideaGroKo plant Pizza Revolution !

 
  
    
11
19.12.18 08:21
Was sich Politiker so alles rausnehmen !

Jetzt wollen sie uns vorschreiben, was wir noch essen dürfen !

Wenn ich mir diese Damen und Herren allerdings  anschaue, dann sollten sie zuerst mal bei sich
selbst anfangen !

Die meisten haben Übergewicht und eine unsportliche Figur !

Ist aber wie immer in der Politik: Wasser predigen und selbst Wein saufen !



 

12989 Postings, 4714 Tage noideawas soll man dazu noch sagen ?

 
  
    
7
19.12.18 08:25
Kein Wort von Weihnachten ! Die peinliche Karte aus dem Kanzleramt  !


https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/...109462.bild.html  

27861 Postings, 5015 Tage AnanasWohlstand durch Migration ?

 
  
    
8
19.12.18 08:44

Jeder siebte Zuwanderer in Deutschland hat nur Grundschulniveau, na das wird sich ?NATÜRLICH ? durch den Migrationspakt enorm verbessern, denn warum sonst hätte man so ein fragwürdiges Bündel von Papier dann schließen müssen.

Schließlich hat Merkel sinngemäß doch versprochen , im Migrationspakt liegt unser aller Hoffnung. Wörtlich sagte sie in Marokko :?Legale Migration schafft Wohlstand". Nun , daran werden wir sie messen, an den ?Wohlstand ? der bald auf uns alle zukommt.

Frau Weidel von der AFD ist da ganz anderer Meinung.

Zitat:
Die Mär von all den Fachkräften, die da zu uns strömen, glaubt niemand mehr, der klar bei Verstand ist. Wie desaströs die Lage tatsächlich ist, belegt eine Studie der OECD.
Hinsichtlich der Integrationsfähigkeit von Migranten in den Arbeitsmarkt wurde festgestellt, dass fast jeder siebte Zuwanderer nur eine Grundschule besucht hat oder noch nicht einmal das. Während die in Deutschland geborenen Ausländer mit nur zwei Prozent kaum auffällig sind, sind es immerhin 13 Prozent derjenigen, die im Erwachsenenalter hierher kamen, de facto zahlreiche Asylbewerber. Die Bildungskluft der Zuwanderer zu den Deutschen fällt mit elf Prozent besonders hoch aus. Betrachtet man das Große und Ganze drückt die Einwanderung hierzulande die Durchschnittsqualifikation nach unten. Von anderen Industrieländern lässt sich das nicht sagen. Erschwerend kommt hinzu, dass nur 86 Prozent der in Deutschland Geborenen mit Migrationshintergrund, sich zugehörig fühlen. Statt allein auf die Zuwanderung von Gering- und Nicht-Qualifizierten zu setzen, täte man besser daran, in die Ausbildung derjenigen zu investieren, die schon hier sind. Es gilt endlich zu erkennen, dass Wohlstand und wirtschaftliche Prosperität keine Geschenke sind, die über die Grenze spazieren Zitat Ende.
https://www.facebook.com/aliceweidel/photos/...80/?type=3&theater
https://www.sueddeutsche.de/kultur/...spakt-fischer-lescano-1.4230745
http://bild.ddnss.org/nachrichten/...schland-hat-nur-grundschulniveau
https://www.zeit.de/politik/ausland/2018-12/...-un-gipfel-flucht-rede

-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Angehängte Grafik:
47685318_2277570765587479_479992842205....png
47685318_2277570765587479_479992842205....png

7626 Postings, 3518 Tage mannilueStolz auf Deutschland?

 
  
    
5
19.12.18 08:52
wenn ich mir die ersten Posts hier so durchlese....
kann ich nur die Hände über dem Kopf zusammenschlagen....

ehrlich...auf so was stolz sein?

Es gehört schon eine riesige Menge an Toleranz dazu so was überhaupt zu lesen.

Akzeptanz.... wird es dafür nie geben.

Na ja..manche scheinen eine Schamgrenze zu haben..die hinter dem Vorstellunghorizont von so manchem  liegt.

Aber..wie hier schon jemand schrieb.... als er das erste Mal wieder richtig kacken war...war er auch darauf stolz.

Von daher......relativiert sich alles. Mögen die also...auch stolz sein....  

7626 Postings, 3518 Tage mannilueObergrenze

 
  
    
10
19.12.18 09:09
Es ist ja verlautet worden, das bisher ca 166.000 neue Anträge auf Asyl gestellt worden sind..

Ist eigendlich schön zu hören...wenn man bedenkt... das die Obergrenze bei 180- 220.000 liegen sollen darf.

Wesendlich interessanter wäre eine Information... wie es im restlichen Europa aussieht.

Nur um mal die Relation zu erkennen. Und die Wirksamkeit des so hochgelobten Migrationspaktes erkennen zu können.

Habe dazu leider nix Aktueles gefunden, denke aber.. das sich an der "Verteilung"( hüstel) seid 2017 nix geändert hat.
http://www.europarl.europa.eu/external/html/...geurope/default_de.htm  

5182 Postings, 551 Tage MuhaklStolz auf Deutschland zu sein

 
  
    
4
19.12.18 09:20
heisst auch stolz auf Frau Merkel zu sein...
Welches Staatsoberhaupt läßt Millionen von Menschen in Notlagen ohne viel Federlesens und ungeprüft in sein Land rein?
Und das auch noch in eigen Regie...ohne Zustimmung des Bundestages...
Da gehört Mut dazu und Eigenwilligkeit...
Wir haben durch die humanitäre Art unserer Kanzlerin viele Fachkräfte erhalten,die auch unsere Renten sichern
Danke Frau Merkel
Ich würde sie gerne noch weiterhin als  Kanzlerin unseres tollen Landes sehen  

7626 Postings, 3518 Tage mannilueWas für eine Arbeit

 
  
    
3
19.12.18 09:22






[url]http://www.bamf.de/SharedDocs/Anlagen/DE/Downloads/Infothek/Statistik/Asyl/aktuelle-zahlen-zu-asyl-november-2018.pdf?__blob=publicationFile[/url] -->
[title]http://www.bamf.de/SharedDocs/Anlagen/DE/Downloads/Infothek/Statistik/Asyl/aktuelle-zahlen-zu-asyl-november-2018.pdf?__blob=publicationFile[/title] -->
[description][/description] -->
[imgs_html][div align="center" style="width:98px; height:50px; font-size:10px; border:1px solid #CCCCCC; padding-top:10px;"]Keine Bilder gefunden[/div][/imgs_html] -->




Das Bundesamt für Migration gibt so manches heraus....
zB.
Aktuelle Zahlen zu Asyl (monatlich)
Asylgeschäftsbericht ( heißt wirklich so)
Asylgeschäftsstatistik
Das Bundesamt in Zahlen
http://www.bamf.de/DE/Infothek/Statistiken/...en/asylzahlen-node.html

Denke.. das sind nur ein paar davon.

Wer sich mal den Spass macht..und sich solche einen Monatsbericht anschaut... wird sich fragen...
wer erhebt all diese Zahlen und Daten etc etc etc...und klabüstert die auseinander.

Während Michel also zur Arbeit ist..sitzen da welche.... machen auf gaaaanz wichtig..und dann kommt so was dabei raus.
Und Michel...weiste wer das Ganze bezahlt?
Na..so schwer ist das doch nicht...denn.. wer schafft das Geld ran? Genau!
DU ! Alleine!
Die, die da so sitzen erzeugen doch keinen Mehrwert....sondern verballern nur das Geld...für das du malochen gehst. Und das nicht zu knapp.

Also Michel..schau dir an, was du bezahlt hast.

http://www.bamf.de/SharedDocs/Anlagen/DE/...df?__blob=publicationFile

Und Michel.... Klasse nicht.. hat dir viel gebracht......das Geld ist gut angelegt!

Oder?  

27861 Postings, 5015 Tage AnanasIch verstehe dich mannilue # 43 #44

 
  
    
7
19.12.18 09:23

Stolz auf Deutschland, ist heutzutage nur eine Frage ohne Wert. Den Zahn, um auf Deutschland stolz zu sein, hat mir Merkel schon vor 10 Jahren gezogen.

Verbote, Willkür , Hier ein Verrat, da ein Verrat , Mobbing und Heimtücke haben sich schon längst etabliert. Was die Regierung und die Politiker mit der AFD veranstalten ist doch eine Diskriminierungskampagne aller erster Güte.

Lese dir nur mal # 32 und # 34 durch, da wird jeder Stolz gebrochen. Horch und Guck erlebt eine neue Blütezeit. Da regen sich drittklassige Politiker über die AFD auf, das sie eine Hetzer-Partei ist die Fremde diskriminiert, doch wenn ich mir die letzten Diskriminierungen ? Waldorf -Schule usw.  - durchlese , dann sind die , die mit den moralischen Finger drohen kein Deut besser.

Im Gegenteil, sie sind so voller Hass gegen politisch anders denkende das sie jeglichen Anstand an der Garderobe abgegeben haben.

Toleranz? Welche Toleranz hat denn dieser Vater erfahren - https://www.berliner-zeitung.de/berlin/...auf-waldorfschule--31745800 -

Oder dieser Vater hier, der aus Rücksicht auf Muslime nicht mehr mit seiner kleinen Tochter schwimmen gehen darf.
https://www.focus.de/familie/...un-spricht-der-vater_id_10051367.html

Nein diese Deutschland hat sich dermaßen zum Nachteil verwandelt das es mir Graust. Stolz auf Deutschland, natürlich werde ich dazu recht oft schreiben, doch man sollte diese Frage auch mal den integrierten Flüchtlingen, Migranten und den Verbotexperten ? siehe Link ? stellen.






-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Angehängte Grafik:
19657262_836315926544201_2092119357591....jpg
19657262_836315926544201_2092119357591....jpg

7626 Postings, 3518 Tage mannilueDeutschland um 9:20

 
  
    
1
19.12.18 09:24
so manch einer scheint schon sein Tagespensum an xxxxxxx  hinter sich gebracht zu haben.

Oder ist Nebel draußen?  

2118 Postings, 1135 Tage QasarJa man kann stolz auf sein Land sein

 
  
    
9
19.12.18 10:15
denn dieser Stolz bezieht sich auf die Leistungen der Menschen.
Das hat primär noch nichts mit Nationalismus zu tun, denn dieser Stolz ist eine abstrakte Empatie, die aus meiner Sicht der Propaganda bedarf.
Da ich aus Bayern stamme, wäre mir ein bayrischer unabhängiger Staat lieber als das große kleine D.

Aber ich bewundere die Leistungen vieler Deutscher, vor allem in der Vergangenheit, auch in der dunkelsten Vergangenheit. Da ich Ing. bin, bewundere ich auch die Ingenieurleistungen.
Man kennt ja vom 2.WK vor allem die Geschichte der Bombardements der dt. Städte und hat den Eindruck, dass die Wehrmacht dies ohne Verteidigung zulassen musste. Das Gegenteil ist der Fall. Nur ein Teil der Bomber kam am Ziel an, vor allem weil die Wehrmacht den ersten Kampfjet, den Me262 besaß, der mit über 700kmh um ein Vielfaches schneller als die alliierten Bomber war. Die dt. Spitzenpiloten wiesen Abschusszahlen von über 300 Fliegern auf (Zahlen kann man gugln oder auf youtube gibt es Filme über den Me262)
Das Flugzeug war eine Meisterleistung dt. Ingenieurskunst, von der die Alliierten meilenweit entfernt waren. Und dies ist nur ein Beispiel, ein anderes ist der Nurflügler, u.a.
Patente haben die Amis und Russen dann gestohlen oder beschlagnahmt, die Ingenieure mitgenommen.

Diese technische Begabung spielt bis heute die größte Rolle im Erfolg Deutschlands. Das werden auch die Grünen nicht zerstören können. Wenn nun E-Autos gebaut werden müssen, dann macht man das eben. Tesla wird sich sehr warm anziehen müssen, wenn der erste Porsche in Serie geht.
Deshalb glaube ich weiter an Deutschland. Es wird immer Produkte geben, vor allem für die Mobilität, wo Deutschland's Ingenieure hervorstechen.  

36321 Postings, 2023 Tage Lucky79Stolz zu sein, auf ein Land, das seinen

 
  
    
9
19.12.18 10:27
technologischen Vorsprung im Autobau gerade mit Knüppeln
kaputt prügelt...?
-Ein Land, das seine Hochtechnologien für bedrucktes Papier aus China unwiederbringlich verkauft...?
-Ein Land, das Millionen Menschen aus aller Welt aufnimmt, deren Identität man nicht kennt,
und die auf dem Arbeitsmarkt null Chance haben...?
-Ein Land in dem Rentner die ein Leben lang in die Rentenkasse eingezahlt haben,
nun von Altersarmut bedroht sind...?

Nö... kann ich nicht...!

Zudem, die DUH sollte als Terrororganisation vom Verfassungsschutz beobachtet werden.

Größter Terroranschlag auf Deutschland...
ich persönlich rechne mit mehreren Millionen Arbeitslosen
und vielen großen Firmenpleiten in 2019...!

Auf dem E Auto Markt werden wir Deutschen nicht konkurrieren können,
den Job erledigen die Asiaten... hier vor allem China.

Deutschland wird für die Autoindustrie bedeutungslos werden...!
Verkaufszahlen brechen ein... Große Konzerne werden zerschlagen,
Know How verschwindet für immer.
Armut wird das Bild Deutschlands in Zukunft prägen.
Die Schere zwischen Arm u. Reich wird noch weiter auseinandergehen...
 

Seite: Zurück 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 1360  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben