UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Stolz auf Deutschland sein?

Seite 1 von 1609
neuester Beitrag: 27.01.20 07:05
eröffnet am: 14.08.18 09:57 von: clever und r. Anzahl Beiträge: 40220
neuester Beitrag: 27.01.20 07:05 von: El Primero Leser gesamt: 1417698
davon Heute: 1276
bewertet mit 79 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1607 | 1608 | 1609 | 1609  Weiter  

4118 Postings, 877 Tage clever und reichStolz auf Deutschland sein?

 
  
    
79
14.08.18 09:57
Ich war neulich in Polen, dort habe ich ganz selbstverständlich junge Leute mit Shirts in der Nationalflagge gesehen. Gleiches ist mir in anderen Ländern aufgefallen, u.a. USA, Frankreich. In Deutschland undenkbar. Warum Nationalstolz wie in anderen Ländern sei es USA, Frankreich, Mexiko und und und bei uns verpönt ist. Seit Jahrzehnten darf die Flagge und der Stolz und Patriotismus (Liebe zum deutschen Vaterland) bei uns nur bei Sportereignissen gezeigt werden, zumindest erscheint mir das so. Denn sonst wird man als rechtsradikal bis Neonazi diffamiert. Unsere Merkel hat die Flagge angewidert entsorgt nach der vorletzten BT - Wahl als man ihr eine in die Hand gab. So ein Vorgang wäre unmöglich in anderen Ländern, in Deutschland Alltag. Man muss zum Beispiel nur gegen die Flüchtlingspolitik sein, und man wird als "rechts" beschimpft. In Talkshows wird uns gezeigt, wie mit Menschen umgegangen wird, die Angst um die eigene Identität haben, in den Zeitungen lesen wir, welcher Moderator wieder mit jemandem "abgerechnet" hat, der zum Beispiel für konsequente Abschiebungen und Obergrenze ist, wir mussten uns von einer Politikerin öffentlich Kultur absprechen lassen. Und wir durften sehen, wie die Kanzlerin dieses Landes die Deutschlandfahne in die Ecke schmeißt...Darf ich auf meine Eltern stolz sein, auch wenn ich nichts für deren Erfolg kann? Stolz auf Großeltern und Enkel, als Deutscher? Kann ich als Deutscher auf meine Fußballmannschaft stolz sein? Stolz sein auf die Heimatregion aus der man stammt etc.?  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1607 | 1608 | 1609 | 1609  Weiter  
40194 Postings ausgeblendet.

14844 Postings, 3386 Tage fliege77#40195, gibts dafür auch eine Statistik?

 
  
    
1
26.01.20 18:25
- Du kannst sicher sein, dass Auswanderer in aller Regel sich in kulturnahe Regionen begeben. -

ich vermute mal, Auswanderer ziehen in erster Regel in Länder die sicher sind und die Lebensverhältnisse positiv sind. Das wäre für mich obestere Priorität. Völlig wurscht ob darunter auch ein kulturfernes Land ist.
Nur welche Länder sind In erster Linie sichere Länder? Natürlich kulturnahe Regionen. Da spielt Kultur in Form der Kirche keine zentrale Rolle mehr. In muslimischen Ländern ist das ja noch anders.  

3114 Postings, 6348 Tage DingDeutsche, die auswandern . . .

 
  
    
9
26.01.20 19:11

in kulturnahe Regionen: z.B. Schweiz. Die Schweiz ist sicher kulturnäher als z.B. Länder in Afrika. Kulturnah ist es z.B. auch, wenn Frauen nicht unterdrückt oder als minderwertig betrachtet werden.
Ich würde z.B. sagen, dass Japan auch kulturnäher ist, als viele andere Länder. Kultur hat auch etwas mit der gegenseitigen Wertschätzung der Bürger zu tun. Das beinhaltet z.B. auch, dass man der Allgemeinheit nicht zur Last fällt.
 

2903 Postings, 5055 Tage 58840pEine Schande ....

 
  
    
6
26.01.20 20:46
Etwa 2 Millionen Menschen haben in Deutschland keine Krankenversicherung  !!

Sind auch "Schutzsuchende" darunter  ?  

1169 Postings, 477 Tage indigo1112"70 Millionen"...

 
  
    
4
26.01.20 20:53
...junge Menschen sind weltweit laut UNO-Bericht ohne Arbeit...
... hierzulande sieht es ja relativ noch gut aus, fragt sich nur, wie lange noch...
...wenn die derzeitige Industrie-feindliche Politik in unserem Land so weiter geht, dann werden auch bei uns demnächst viele Jugendliche ohne Job sein...
...es ist einfach nur noch "krank", was bei uns passiert...

https://www.spiegel.de/thema/jugendarbeitslosigkeit/
 

2903 Postings, 5055 Tage 58840pBei der Caritas gehen die Stellen nicht aus

 
  
    
2
26.01.20 21:19
Not sehen und handeln lautet der Anspruch  !!!!  

7843 Postings, 3302 Tage farfarawayDie vielen Deutsche wandern aus

 
  
    
10
26.01.20 21:24
vor allem wegen der immer größeren Steuerlast, die wie eine Lawine auf uns zurollt. Und das hat auch mit einer ungeregelten Migrationspolitik zu tun, auch mit der der immer prekär werdenden Situationen in gewissen Teilen von Städten, auch wegen einer desolaten Politik im Allgemeinen der letzten Groko Jahre.

Ein Nachbar von mir hat sich auch kurz vor der Rente verabschiedet; müsste er doch einen dicken Teil seiner Schweizer Rente an die Groko Abtreten, und als KV- Pflichtversicherter wären die zweite und dritte Säule auch dran. Nein, er geht nicht nach Afrika, sondern Singapur, sein Apartment in der Schweiz hat er aber vorerst behalten, alles andere in Merkelland veräußert. Das Land wird hier einfach Kaput regiert.

Den hier weiter obigen Hinweis auf die Sendung "Maischberger Leute" habe ich mir rein gezogen. Unglaublich wie die Thurn und Taxis die Maischberger blos gestellt hat, der Beifall für sie war bemerkenswert: (20 Minuten, das mit dem Papst kann man sich sparen, zeigt aber auch wie die Deutschen GEZ Medien alles unwichtige unnötig aufbauschen, das Wichtige oft aber ignorieren)

https://www.ardmediathek.de/daserste/player/.../machtkampf-im-vatikan

Schon fast desavouierend für die Maischberger war die Antwort auf ihre Frage, ob die Adlige (Forst und Landwirtin) grün wählen würde. Niemals antwortet sie, sei sei selber schon grün. Gelächter kam aus dem Publikum schon als die Gretchen Frage nach dem Klimawandel kam, 99% der Wissenschaftler würden doch den Menschen gemachten Klimawandel bewiesen haben. Da hat die Thurn und Taxis dies strikt widersprochen, erstens seien sich die Wissenschaftler selber uneins, sie glaube an die Wissenschaftler eh schon gar nicht mehr, das Klima sei schon immer variabel gewesen und es sei nur eine dreiste Steuer Abzockerei. Mit Deutschland könne man es ja noch machen, da würde noch gearbeitet werden. Ovationen waren ihrem Mut geschuldet.

So denken viele, die kommen aber selten zu Wort. Nehme an, dass die Schlossherrin nun auch bei den GEZ Medien unten durch ist, geht ihr aber sicher am A vorbei.
 

2932 Postings, 605 Tage stockpicker68IQ sinkt in D. immer weiter....

 
  
    
3
26.01.20 21:37



 
Angehängte Grafik:
omg.png
omg.png

1415 Postings, 1287 Tage VanHolmenolmendol.@Vermeer

 
  
    
6
26.01.20 21:38
(ich glaube, der Echte wird sich im Grab umdrehen) Dein Post ist so bescheuert, dass es schon weg tut:
A) wenn ein Deutscher ins Ausland auswandert, handelt es sich um geregelte Einwanderung mit vielen Voraussetzungen)Hürden, nämlich denjenigen des aufnehmenden Landes,
B) handelt es sich nicht um kulturferne Einwanderung aus Kriegs-/Entwicklungsgebieten, sondern um Einwanderung qualifizierter  

1415 Postings, 1287 Tage VanHolmenolmendol.in der Regel gut ausgebildeter

 
  
    
5
26.01.20 21:45
Personen, die such mit ihrer Arbeitskraft und oder ihrem Vermögen sofort zum Nutzen des Gastlandes einbringen und mehr oder weniger nahtlos integrieren,
C) handelt es sich um eine begrenzte, vom aufnehmenden Staat strikt kontrollierte Zuwanderung zum Nutzen der eigenen Nation (z.B. Kanada, USA, Australien etc.) und somit
D) um etwas völlig anderes als die vollkommen beliebige, unkontrollierte Masseneinwanderung vornehmlich in die Sozialsysteme, die in Merkelonien abläuft.
Wenn es nicht möglicherweise despektierlich wäre sollte man Minher Vermeer den Vollpfosten des Tages verleihen.  

2903 Postings, 5055 Tage 58840p#201 Das große Problem sind die Medien

 
  
    
4
26.01.20 22:23
Und der Dummheit, sonst wären die Straßen voll mit Menschen, die gegen den Wahnsinn demonstrieren würden  !!!
Aber sie werden ruhig gestellt mit "schönen Berichten "über die AfD  !!
Was ist nur noch aus Deutschland geworden?
Es geht weiter mit 250kmh zum Abgrund  !!!

 

741 Postings, 42 Tage Onkel LuiNicht 250kmh

 
  
    
1
26.01.20 22:27
sondern Schallgeschwindigkeit

Ein Hoch auf die AfD  

5054 Postings, 2452 Tage klimaxdas wars wohl für trump...

 
  
    
1
26.01.20 22:32
Sie spielen eine Schlüsselrolle in der Ukraine-Affäre und bislang hat US-Präsident Trump verneint, sie zu kennen. Doch nun belegt ein neues Video, dass er sich mit beiden Geschäftsmännern getroffen hat. Der Druck im Amtsenthebungsverfahren wächst - wieder einmal.
 

5653 Postings, 2376 Tage warumistWas hat Donald Trump wirklich in Davos gesagt?

 
  
    
3
26.01.20 22:45


"Bei der Berichterstattung aus Davos feiert das übliche Trump-bashing fröhliche Urstände. Von seiner Rede wird immer nur der kleinste Teil zitiert und das aus dem Zusammenhang gerissen. Daran wird die unausweichliche Kritik festgemacht. Liest man die Rede aber in Gänze und unvoreingenommen, könnte man meinen, sie wäre von einem Sozialisten gehalten worden.

Machen Sie sich selbst ein Bild und bedenken Sie dabei, dass niemand, tatsächlich niemand den Wahrheitsgehalt der Ausführungen Trumps und seiner Zahlen anzweifelt oder wieder als Lüge bezeichnet. Es sind alles nachprüfbare Zahlen. Lesen Sie diese Rede durch und auch Ihr Bild von Donald Trump wird anschließend ein anderes sein, als es von unseren Anti-Trump-Medien propagiert wird."

https://www.goldseiten.de/artikel/...hp?storyid=438420&redirect=1  

84 Postings, 36 Tage Max PAlso wenn

 
  
    
2
26.01.20 22:59
das stimmt, was der Thilo während seines noch nicht in Kraft getretenen Impeachments ausgesagt hat, dann scheint es für die "SPDiösen Umfalla" im Speziellen und vor allem unsere Zukunft
nicht mehr ganz so gut bestellt sein.Wer seine Geister bestellt, bekommt sie auch meist so präsentiert und das mit explosivem Gepäck.Der letzte Satz seiner. "Hier laufen ganz  andere Dinge ab..."scheint
interessant, hinsichtlich fundamentaler Dinge, die sich innerhalb der zerfallenden Struktur dieser ehem.Arbeiterpartei im Hinterzimmer oder sogar schon in einer Hinterhofmoschee abspielen.

Das tägliche neue Aushandeln seines im @allgemeinen Altbewährten nimmt weiter Form an, anlässlich der immer weit fortschreitenden degenerierten Struktur und der
damit einhergehenden beschleunigten Dynamik.Ob man das auf die Dauer durchhält, sich bedingungslos dem Ganzen fügt, sich unterwirft, sich eben total aufgibt
oder doch irgendwann der Rubikon überschritten ist.....,ist sicherlich eine der existenziellen Fragen unserer Zeit, die man sich in nächster Zeit stellen sollte, hinsichtlich dieser sich nicht ganz so schönen Entwicklungen.

 
Angehängte Grafik:
thilo_sarrazin_aussage_mulime_spd_unterwande....png (verkleinert auf 74%) vergrößern
thilo_sarrazin_aussage_mulime_spd_unterwande....png

5054 Postings, 2452 Tage klimaxzitat Vermeer #187

 
  
    
6
26.01.20 23:01
zitat
Das Posting liegt schon länger zurück, aber ich muss es noch mal hervorheben. Ananas schreibt dort in Anführungszeichen (evtl. ist auch dies von Meuthen zitiert):
"Über eine viertel Millionen Bürger haben 2018 ihre Heimat verlassen. ... Man kann nur mutmaßen, warum Bundesbürger gehen. (...). Viele evtl. aus politischen Gründen. Dies sind Menschen die die Überfremdung ablehnen und sich im Ausland beschützter fühlen."

Es ist der Brüller schlechthin. Merkt bei euch eigentlich gar niemand mehr, was für ein Quatsch geschrieben und geglaubt wird? Die Leute finden also ihr Deutschland überfremdet, DESWEGEN GEHEN SIE INS AUSLAND. Der Doppel-Brüller ist sogar, dass nicht nur das Ausland meistens fremd ist, sondern dass sie selber dieses Ausland außerdem noch überfremden...
https://www.ariva.de/forum/...land-sein-557636?page=1607#jumppos40187

--------------------------------------------------
keine ahnung was da ein brüller oder quatsch sein soll....das ist genau der grund, warum ich ausgewandert bin   und ich lebe im sichersten land der welt und lese mit abscheu zB kickys stories über die neuesten schandtaten gewisser gruppen....genau diese undankbaren abscheulichen taten bringen mich aber zum brüllen, wirklich zum BRÜLLEN....so sehr daß ich die erste zeit hier in meiner neuen heimat so gut wie nie die deutsche politik verfolgt habe, weder hier im forum noch in der presse (internet)...
dieses gutmenschtum wird hier und in den ländern nebenan als vollkommen irrsinnig und krank wahrgenommen.....
Falls du immer noch nicht weißt in welcher welt wir leben und was um dich herum vorgeht, empfehle ich dir den folgenden artikel zu lesen und insbesondere kickys beirträge in diesem forum ;)


Seit dem Terroranschlag in Berlin vor drei Jahren haben die Behörden nach eigenen Angaben neun islamistische Anschläge verhindert. Auch aktuell sind sie sensibel, wie der falsche Alarm auf dem Breitscheidplatz zeigt.
 

5054 Postings, 2452 Tage klimaxzitat farfaraway #40185

 
  
    
4
26.01.20 23:16

halte ich für bedeutend und so wird es auch hier kommen ...mal durchlesen Vermeer...stell dir vor es ist krieg und keiner (der gutmenschen) merkt es .....

"Radikale Islamisten erobern Problemviertel

Führende französische Islamwissenschaftler schlagen Alarm: Radikale Islamisten seien dabei, schleichend ganze Stadtviertel unter ihre Kontrolle zu bringen. Sie zwängten ihre extrem konservativen Normen der muslimischen Gemeinde auf. Der Staat, obwohl der Laizität verpflichtet, reagiere hilflos."

www.deutschlandfunk.de/...468466&utm_source=pocket-newtab
https://www.ariva.de/forum/...land-sein-557636?page=1607#jumppos40185


 

11565 Postings, 5962 Tage .JuergenMatteo Salvini Der Rechte -

 
  
    
4
27.01.20 00:04
den das linke Italien wählt!

Roberta Toschi ist 55, seit 25 Jahren Angestellte in einem Metallverarbeitungsunternehmen und sagt von sich, sie sei ihr Leben lang eine ?überzeugte Linke? gewesen. Als junge Frau wählte sie die Kommunistische Partei, später machte sie ihr Kreuz bei den Sozialdemokraten. In ihrem Betrieb war sie zehn Jahre lang Vertreterin der Gewerkschaft FIOM.

Doch dieses Leben scheint Lichtjahre entfernt, denn an diesem nasskalten Mittag im Januar wartet Roberta hoffnungsvoll auf Matteo Salvini, den Chef der rechtspopulistischen Lega-Partei und derzeit erfolgreichsten Politiker Italiens.

https://www.welt.de/politik/ausland/plus205339683/...lien-waehlt.html

Späte Einsicht  - in DE wird das auch noch kommen - aber trauriger Weise muss es vermutlich erst wieder vorher zu einem schweren Niedergang kommen - und danach sicherlich wieder Wendehälse en Masse.  Keiner war beteiligt - niemand hat es mit bekommen und/oder gewußt.
-----------
Für die Einhaltung der Menschenrechte Charta Art.19 (Meinungs/Informationsfreiheit).

5054 Postings, 2452 Tage klimaxantisemitismus

 
  
    
3
27.01.20 03:13
zitat ntv
+++ 19.37 Uhr: Zahl der rassistischen Taten in Frankreich mehr als verdoppelt +++

"Die Zahl der rassistischen und fremdenfeindlichen Taten in Frankreich ist im vergangenen Jahr um mehr als 130 Prozent gestiegen. 2019 seien insgesamt 1142 Fälle registriert worden, der Großteil davon Drohungen, teilte das Innenministerium in Paris mit. Zudem sei eine deutliche Zunahme antisemitischer Taten zu beobachten gewesen. Ihre Zahl erhöhte sich den Angaben zufolge um gut ein Viertel auf 687. Verantwortlich für diese Entwicklung war ein Anstieg der antisemitischen Drohungen um 50 Prozent auf 536 Fälle. Das Ministerium verzeichnete außerdem gut tausend gegen das Christentum gerichtete Taten. Dabei handelte es sich hauptsächlich um Sachbeschädigungen. In der Statistik sind zudem 154 Fälle mit islamfeindlichem Hintergrund aufgeführt."
https://www.stern.de/panorama/weltgeschehen/...eschlagen-9106024.html
--------------------------------------------------
mich würde interessieren, auf welche gruppe(n) der anstieg der antisemistischen und christenfeindlichen taten zurückzuführen ist.....wie wird dieser trend in zukunft aussehen? plus...plus...plus... ???

jedenfalls: die spaltung und radikalisierung europas schreitet voran...vielen dank vor allem an.........  

28158 Postings, 5064 Tage AnanasZugeständnisse :? Polizei senkt Rechtschreib

 
  
    
2
27.01.20 05:11

-Anforderungen für Bewerber? Die Bundespolizei senkt massiv die Anforderungen für Bewerber, spricht jedoch lediglich von einem Prozess der Anpassung. Was bei der Polizei zurzeit  vor sich geht, lässt sich angesichts der verantwortungsvollen Tätigkeit im Anschluss nur mit zu Berge stehenden Haaren richtig vermuten.

Weil jeder fünfte Anwärter am Deutschtest scheitert, wurde beim Diktat mit 180 Worten (etwa eine halbe DIN-A4-Seite) die maximal erlaubte Fehlerquote von 20 auf 24 Fehler erhöht. Theoretisch dürfen Bewerber nun in rund jedem siebten Wort einen Fehler machen. Auch beim Sport senkte man die Anforderungen. Für mich stellt sich die Frage warum? Denn ein Qualitätsverlust bei der Bundespolizei bedeutet nichts Gutes.

Will sich die Bundespolizei hier etwa auf Kosten des bisherigen Standards Beschwerden vom Hals halten? Oder macht man fragwürdige Zugeständnisse weil immer mehr junge Mädchen und Männer mit einem Migrationshintergrund für unsere Sicherheit sorgen  wollen?

Statt die dicken Backen zusammen zu kneifen um  zu lernen, gingen im letzten Jahr 84 Klagen und 243 Widersprüche von durchgefallenen Anwärtern  gegen Prüfungsergebnisse während der Polizeiausbildung ein. Da fragt man sich, wie die Exekutive des Staates zukünftig aussehen wird, wenn sie nicht dem Deutsch in Schrift und Sprache mächtig ist? Ähnliche Probleme haben wir bei den Pädagogen, es gibt in der Lehrerschaft zu viele Quereinsteiger von denen unsere Kinder und Jugendlichen keine Bildungswunder erwarten dürfen.

Wer nimmt diese Bundesbeamten noch ernst? Wer will ihnen Waffen anvertrauen? Die Reform bei der Polizeiausbildung lässt einen ratlos zurück. Zugleich ist sie eine schallende Ohrfeige für all jene Beamte, die durch Bildung genau richtig an ihrem Platz sind und einen ausgezeichneten Job machen. Ist es eigentlich so schwer, die deutsche Sprache einigermaßen in Wort und Schrift zu beherrschen, WENN MAN DEUTSCHER ist? Wie heißt der Spruch ? ohne Fleiß keinen Preis?. Aber Fleiß könnte ja in Arbeit ausarten.

Was ist nur los in diesem Staat. Jahrzehntelang spart man Geld , nur um als großer Finanzminister in die Geschichte einzugehen, und nun fährt man auf die billige Schiene den ganzen Sicherheitsapparat an die Wand.

Zitat:
Nachdem viele Polizeibewerber am Deutschtest scheiterten, werden die Anforderungen bei der Rechtschreibung gesenkt. Theoretisch dürfen Bewerber nun in rund jedem siebten Wort einen Fehler machen. Auch andere Tests wurden angepasst. Die Bundespolizei hat ihre Anforderungen für Bewerber abgewandelt. Die Hürden für eine Aufnahme seien nicht gesenkt, sondern lediglich evaluiert und angepasst worden, teilte die Bundespolizei am Montag mit, nachdem zuerst die Zeitungen der Funke-Mediengruppe darüber berichtet hatten. Zitat Ende.
https://www.welt.de/vermischtes/article205185213/...nyXDdKPbLKpx3OPTo
https://www.rtl.de/cms/...50j_GUBqlXdJfkldQD98JZHxqn4FtzN3TlDt3OTSgzA

-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

5054 Postings, 2452 Tage klimaxsöder ein demagoge?

 
  
    
3
27.01.20 05:40

das ist starker tobak!! wird hier ein gärtner zum bock gemacht???
wer bitte hat die leute hier reingeholt die eine antisemitische haltung haben ???????
Und dann noch die beschuldigen, die GEGEN diesen unkontrollierten zuzug jener gruppen waren....
Könnte man das vielleicht irgendwie verdreht oder gar unverschämt nennen ???
zum unstrittenen rechten flügel der afd kann ich nichts konkretes äußern da mir verlässliche infos fehlen....
--------------------------------------------------
zitat leserkommentar:
ikarusnow #5.13  ?  
"Vielleicht kann ich aushelfen mit https://www.faz.net/-gqz-9nl? :

"Felix Klein war [es], der [als als Antisemitismus-Beauftragte der Bundesregierung] zum Amtsantritt in der ?Jüdischen Allgemeinen? darauf hingewiesen hatte, dass sich 81 Prozent der Juden in Deutschland von muslimischen, nicht von rechtem Antisemitismus bedroht fühlen.

Die Berliner Polizei hat die 120 Fälle, in denen das Motiv nicht klar erkennbar ist, kurzerhand dem rechten Spektrum zugeordnet,
wie aus einer kleinen Anfrage des Berliner FDP-Abgeordneten Marcel Luthe an den Berliner Senat hervorgeht. Wer auf dem Al-Quds-Marsch ?Sieg Heil? ruft, ist demnach ?Rechter?, egal welcher politischen Ideologie er huldigt.""
--------------------------------------------------



Bayerns Ministerpräsident hat vor zunehmendem Judenhass in Deutschland gewarnt. Dabei spiele die AfD eine "zentrale Rolle", sagte Markus Söder.
 

739 Postings, 1426 Tage El PrimeroMerkels Davos-Rede

 
  
    
3
27.01.20 05:42
"Kurzfassung" : " Wir werden den Wandel zum

Sozialismus nach dem Vorbild der DDR mithilfe

des Märchens vom menschengemachten Klimawandel

massiv vorantreiben. Das wird vor allem Deutschland

endlich den unverdienten Wohlstand kosten ! ""  

28158 Postings, 5064 Tage AnanasWie gefährlich sind die Salafisten für unser Leben

 
  
    
2
27.01.20 06:19

Neben den Linksextremen ( Leipzig) und  Antifa  sind die Salafisten die dritte Gefahrenquelle für unsere Demokratie! SALAFISTEN. DIE UNTERSCHÄTZTE GEFAHR IN DEUTSCHLAND

Nicht die unbekannten Wirrköpfe machen einem Angst .Die Angst hat einen bekannten Namen ? SALAFISTEN -  Kaum zu glauben: ? Salafisten in Deutschland - Szene wächst auf mehr als 12.000 Menschen? und da quatscht die AKK davon, dass immer mehr Bürgermeister und Kommunalpolitiker in Angst leben.

In Angst leben zirka 50 Mio. Deutsche , wenn ich die Beifallsklatscher und Multikulti herausrechne. Sie haben,so glaube ich, mehr Angst vor den Salafisten als vor ein paar verwirrten Maulhelden, die unsere Politiker unter Druck setzen.

Diese Zahlen sind alarmierend und nicht die der Wirrköpfe, die meinen sich wichtig tun zu müssen. Der Verfassungsschutz berichtet für das Jahr 2019 von einem Zuwachs der Salafistenszene um 850 Personen auf 12.150. Das ist ein enormer Anstieg.  Besonders besorgniserregend ist, dass sich der Zulauf dieser ?Gäste?  jährlich steigert. Das ist vor allem in Berlin spürbar. Hier verzeichnet das Spektrum ein Plus von zehn Prozent auf 1120 Personen, man ist breit vernetzt. Wo Vereinsverbote und harte Urteile nicht beeindrucken, muss der Staat zu härteren Mitteln greifen. Sollten die Salafisten Terroranschläge verüben, ist es immer wieder einfach, das auf Neonazis, Rechtsextreme und  auf das andere Gesocks zu schieben. Natürlich darf man nie die ?geistige Beihilfe? der AFD dabei vergessen zu erwähnen.

Die Feinde unserer Demokratie und unserer freiheitlichen Werte sind festzusetzen und postwendend auszuweisen. Sie haben auch das Recht verwirkt einen Rechtsbeistand anzurufen um vor einem Gericht zu klagen. Über den Entzug der Staatsbürgerschaft bei gewaltbereiten Salafisten sollte außerdem nachgedacht werden. Wo kein Ende des Zuwachses zu sehen ist, selbst Kleinkinder werden zu radikalen Extremisten erzogen , ist der nächste menschenverachtende Anschlag nur eine Frage der Zeit. DAS MACHT MIR ANGST!


Zitat:

Trotz des Niedergangs der Terrormiliz IS ist die Zahl der Salafisten jetzt mehr als dreimal so hoch wie 2011. Besonders hoch ist der Zuwachs in Berlin. Das Wachstum der Salafistenszene nimmt kein Ende. Wie der Tagesspiegel aus Sicherheitskreisen erfuhr, stellte der Verfassungsschutz 2019 bei dem radikalsten, größten und in Teilen gewaltorientierten Islamistenmilieu bundesweit einen Anstieg um 850 Personen auf 12.150 fest. Das entspricht einem Anstieg um sieben Prozent. Seit 2011 hat sich die Zahl der Salafisten sogar mehr als verdreifacht. Damals hatte das Bundesamt für Verfassungsschutz erstmals die Stärke der Szene beziffert und von 3800 Personen gesprochen.Im vergangenen Jahr hat zudem die Dynamik des Wachstums wieder zugenommen. Der Anstieg um 850 Personen übertrifft den von 2018. Damals stellte der Verfassungsschutz eine Zunahme um 500 Salafisten auf 11.300 fest. Zitat Ende.
https://www.tagesspiegel.de/politik/...4sckfwgLHrgLX5OCNszSqzA9Tv3hkQ


-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Angehängte Grafik:
83281618_521007985204991_5101350279157....jpg (verkleinert auf 53%) vergrößern
83281618_521007985204991_5101350279157....jpg

326 Postings, 956 Tage 1 SilberlockeBundesverdienstkreuz

 
  
    
3
27.01.20 06:20
CSU rügt Ehrung von Mario Draghi
Die CSU hat die geplante Verleihung des Bundesverdienstkreuz an den ehemaligen EZB-Präsiden-
ten Mario Draghi kritisiert. ,,Warum Herr Draghi das Bundesverdienstkreuz bekommen soll, ist ein
Rätsel. Was ist der Verdienst von Herrn Draghi für unser Land?", sagte Generalsekretär Markus Blume
der ,, Bild am Sonntag ".Draghi habe sich um Europa und die Stabilisierung der Eurozone verdient
gemacht, aber der Preis, den die deutschen Sparer zahlten, sei groß. Ausgerechnet der Mann,
,, der mit seiner Zinspolitik seit Jahren für eine Art schleichender Enteignung all jener steht, die
vorausschauend zurückgelegt,gespart und für das Alter investiert haben", solle geehrt werden.
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier will den Orden am 31.Januar im Schloss Bellevue in
Berlin überreichen.
Quelle :Stuttgarter Zeitung vom 27.01.2020.  

28158 Postings, 5064 Tage AnanasDie parlamentarische Gefahr

 
  
    
3
27.01.20 06:24

?Claudia Roth: Deutschland, du Stück scheiße! Deutschland verrecke!? Ganz schlechte Aussichten für die Zukunft unserer Kinder und für uns!

User ?heinz meier ? sagte schon vor 2 Jahren zu diesem Video :? Die AFD ist so was von Notwendig für diese linke, verkommene Beute-Gemeinschaft, die nur noch fatale und langfristig verheerende Schäden unserem Land zufügt. Das fängt klein an z.B. mit einem Kraftwerk das für 1,2 Mrd. gebaut wird und wie es ausschaut nie ans Netz geht, oder der Flughafen Berlin, oder die Elbphilharmonie, oder den Schrotthaufen von Bundeswehr, oder dann die großen Brocken wie Atomausstieg, ESM und Schuldenhaftung für Griechenland, und dann noch die Flutung Deutschlands mit jungen Männern die sich überproportional an allem schlechten beteiligen was im Lande vorfällt. ?

https://www.youtube.com/...8bPYq7VPMtE1RmLZ3AtFT_SHHHX5U3wBcuyG7dj5PE


-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

739 Postings, 1426 Tage El PrimeroWar Gestern

 
  
    
1
27.01.20 07:05
auf einer Veranstaltung meiner Partei, der AFD. Mir gegen über saß ein Kunde von mir, den ich zum ersten mal bei der AFD getroffen habe.

Er ist Polizei Beamter und Eigentümer eines Mehrfamilienhauses.

Wir haben uns dann über den Aufstieg der Kanzlerin unterhalten.

Er hegte den Verdacht, das die Birne (Kohl), bei der Wiedervereinigung die Merkel von der SED

auf,s Auge gedrückt bekommen hat. Kohl sprach ja immer von seinem Mädchen, die Er ja auch Tatkräftig unterstützte, bis Sie Ihm den

Gnadenstoß verpasste bei der Schmiergeld Affäre. Der Gedanke ist ja gar nicht so abwähgig , wenn man den rasanten Aufstieg von

dieser Top ausgebildeten SED Funktionärin und Kommunistin sich ansieht.

PS. Nur mal so am Rande, ich bin seit Januar 2016 Partei Mitglied, weil ich die AFD als einzigste Alternative , die meine Ansichten zu 100%

vertritt auch ein wenig finanziell Unterstützen möchte.
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1607 | 1608 | 1609 | 1609  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Fernbedienung, Grinch, hokai, ixurt, Katjuscha, Mamba, Radelfan, Salat19, SzeneAlternativ, UlliM