UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

WDI Forum für Verantwortungsbewusste

Seite 1 von 137
neuester Beitrag: 26.02.20 16:19
eröffnet am: 16.06.15 09:36 von: hgschr Anzahl Beiträge: 3419
neuester Beitrag: 26.02.20 16:19 von: LucasMaat Leser gesamt: 644811
davon Heute: 971
bewertet mit 23 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
135 | 136 | 137 | 137  Weiter  

868 Postings, 1750 Tage hgschrWDI Forum für Verantwortungsbewusste

 
  
    
23
16.06.15 09:36
Guten Tag,
dieser Thread ist an all jene gerichtet, die bereits sind, neben ihrer eigenen Meinung auch grundsätzliche Arbeit zu leisten, um durch Recherchen zu verschiedenen Themen des Umfeldes der Wirecard Informationen zu gewinnen, die aufgrund ihrer Menge durch einen Einzelnen nicht aufzuarbeiten sind. Durch gezielte Analysen des Marktes, unterteilt in Europa und Asien, der Produktangebote, der Konkurrenten, der gesamtwirtschaftlichen Lage soll der private Investor in die Lage versetzt werden, sich ein ganzheitliches Bild zu verschaffen.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
135 | 136 | 137 | 137  Weiter  
3393 Postings ausgeblendet.

410 Postings, 159 Tage Joel888Blick auf die WDI Anleihe bitte

 
  
    
1
21.02.20 19:50
Wahnsinn :-)

Das sieht mal richtig gut aus!




 
Angehängte Grafik:
1fac13ff-1a05-4166-a1b2-42e3549ada6d.png (verkleinert auf 80%) vergrößern
1fac13ff-1a05-4166-a1b2-42e3549ada6d.png

201 Postings, 307 Tage LucasMaatnur mal so

 
  
    
21.02.20 20:42
Wenn jemand Lust hat, dann schaut euch doch bitte mal die komplette Firmenstruktur der Raiffeisen Bank International AG
in Ruhe an.
Ist wirklich sehr interessant, die einzelnen Bereiche zu durchforsten.
Gibt sehr schöne Einblicke.

So macht es Freude.    

86 Postings, 469 Tage jorge71Die Großen

 
  
    
1
22.02.20 07:28
decken sich kontinuierlich weiter ein und verleihen fleißig ihre Papiere!  

91 Postings, 3231 Tage Maibrause@jorge71

 
  
    
1
22.02.20 08:06
Würde ich auch so machen, verleihen und direkt von den LV zurück kaufen.

Hast eine Aktie, verleihst diese, hast Anspruch auf Rückgabe von einer Aktie und legst direkt wieder eine zum rabattierten/geworfenen Preis  die du vom Leerverkäufer gekauft hast ebenfalls ins Depot.

Also zwei Aktien am Ende des Tages, wenn die verliehene zurückgefordert wird.  

600 Postings, 1293 Tage StrohimKoppDas lohnt sich ...

 
  
    
22.02.20 08:35
.... aber nur dann, wenn der Aktienkurs steigt. Oder wenigstens auf gleichem Niveau verharrt.

Sonst nicht. Und genau darum dreht sich die Wette.  

758 Postings, 109 Tage Aktiensammler12Ein

 
  
    
2
22.02.20 08:51
sehr lukratives Geschäft. Umsonst sind jp Morgan und Co nicht so erfolgreich...
Die lachen sich über jede LV Attacke sicher schlapp... Welch eine grausame Welt...  

86 Postings, 469 Tage jorge71In jedem Fall

 
  
    
3
22.02.20 10:09
kann man bei diesem Papier sehr viel über die Börse lernen.
So oder so...  

998 Postings, 3092 Tage Flaterik1988Kranke scheisse

 
  
    
24.02.20 09:09

2391 Postings, 1436 Tage zwetschgenquetsche.Virus

 
  
    
7
24.02.20 10:59
Bin gespannt, wann endlich wieder Sachverstand an die Börsen zurückkehrt.
Die Sippenhaft mal beiseite genommen, aber der für WDI einzig gefährliche Virus wäre ein epischer Computervirus, der entweder Wirecard komplett zum neu Um- und Aufrüsten zwingen würde wie vor einiger Zeit den Bundestag, oder der sämtlich Buchungs-, Shop- und Onlinegaming-Portale befallen hätte.

Und wie wahrscheinlich ist das? Wirecard war ja noch nicht mal betroffen bei den zahlreichen Cyberattacken und Co. aus den letzten 5 Jahren.

Für ein Datenunternehmen spielen Computerviren die deutlich größere Gefahr, als jede Grippe- und sonstigen Viren. Und wie virenfrei ginge es zu, wenn nur noch alles digital, unbar und robotisiert wäre? Na, fällt der einzig verbliebende Bargeld-Groschen? ;-)

Ich glaube auch nicht, dass nun die Neukundenakquise sonderlich ins Stocken gerät, wenn überhaupt. Denn Wirecard hat ein Transaktionsmodell, da muss man nicht hunderttausende oder Millionen von Euros für die Implementierung ausgeben.

Darüber hinaus gilt: https://www.ariva.de/forum/...2014-2025-497990?page=3833#jump27150119  

1943 Postings, 2176 Tage kohlelang"Die Sippenhaft mal beiseite genommen..."

 
  
    
24.02.20 15:01
Der "gefallene Engel" wird sich schneller wieder erholen.
Aber von welchem Niveau aus?  

2391 Postings, 1436 Tage zwetschgenquetsche.Digitalisierung im Einzelhandel - so wird's kommen

 
  
    
4
24.02.20 16:52
Wen die Zukunft des Einzelhandels, insb. Mode, interessiert, findet hier einen ausführlichen Artikel und zwar ohne Premium.
https://www.faz.net/aktuell/stil/mode-design/...icle=true#pageIndex_2

Man bekommt einen guten Überblick über den zukünftigen Technikeinsatz im Retail und vor allem, dass online und offline eine Einheit sind.  

2391 Postings, 1436 Tage zwetschgenquetsche.Digitalisierung des Autos - Beispiel FAZ

 
  
    
4
24.02.20 18:43
aus einem Premiumartikel der FAZ https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/...-vier-raedern-16601769.html

Der VW-Chef hat mit Blick auf den Weg des Autos zum ?Mobile Device? vor Managern gerade erst gesagt: ?Wenn wir das sehen, verstehen wir, warum Tesla aus Sicht der Analysten so wertvoll ist.? (Anmerkung von mir: Das Auto wird zu einer "Datenkarre" und Tesla damit zum Datenkonzern"

sowie

"Kunden sollen über die Plattform künftig digitale Dienste wie Multimedia-Streaming im Auto oder automatisches Bezahlen an der Tankstelle oder Ladestation sowie Updates für das Fahrzeug kaufen und verwalten können. ?Parken, tanken, bezahlen, das läuft dann alles über eine App?, sagte VW-Markenvertriebsvorstand Jürgen Stockmann"  

868 Postings, 1750 Tage hgschrWDI und corona

 
  
    
1
24.02.20 19:38
Nicht vergessen. WDI ist sehr stark im Airline Business. Reisen, Mobilität... DED Virus trifft schon, auch wenn anderes Geschäft überkompensieren wird.  

3851 Postings, 4598 Tage a.m.le.Aha

 
  
    
24.02.20 19:44
?WHO: Rückgang der Coronavirus-Infektionen in China "echt". Chinas aggressive Vorgehensweise ist effektiv.?
Quelle: guidants  

122 Postings, 561 Tage Conchita KäseDas allseits beliebte

 
  
    
24.02.20 20:07

Übrigbleibsel aus chinesischen Armutszeiten alles zu fressen was sich bewegt oder auch nicht mehr bewegt
hat uns wieder günstige Einkaufskurse nicht nur bei WDI beschert.
Ich habe am Wochenende testhalber schonmal eine grössere Position Alibaba verkauft und heute billiger wieder
zurückgekauft.
Die WDI habe ich gelassen.heute gab es schon ca.3,5 Millionen gehandelte Papiere und der Kurs ist immer immer noch recht stabil.
Falls sich doch noch eine grössere Menge an Kleinanlegern von den LV aus der Aktie drängen lassen (die meisten Muttis Liebling Anleger sind wohl schon raus) kann man ja noch über den Dispo noch einen Erholungszock probieren.
Das ist aber Riskant und soll keine Handlungsempfehlung sein.  

786 Postings, 1658 Tage matze91Digitalisierung/Ki...

 
  
    
4
24.02.20 21:05
@ zwetschgenquetsche. u.a.

Digitalisierung/KI mals etwas anders betrachtet aus der Sicht eines Verbrauchers und Aktionärs.

Nach so einem gruseligen Börsen-/Tag möcht ich versuchen, manche Gedanken von Unsern/WDI-Aktionären in eine positivere Richtung lenken und zu den Zukunftschancen von WDI einige Punkte ansprechen, die mich bei meinem Investment sehr gelassen haben werden lassen.

MB hat mit seiner Mannschaft in den letzten 5 Jahren (damals begann mein Invest.) eine Erfolgsgeschichte geschrieben und diese steht nach seiner (und meiner nicht maßgeblichen) Meinung erst am Anfang. Vor ca. 2-3 Jahren schon hat MB gesagt, dass das Einkaufsverhalten und die Bezahlvorgänge sich in den nächsten 10 Jahren grundlegend verändern würden. Bisherige Bezahlmethoden würde es dann so nicht mehr geben.
Einkaufen, Autofahren, Warendispositionen u.s.w. würden (von Stress befreit) zu besonderen Erlebnissen der Konsumenten, aber auch der Handel würde stark profitieren (Win-Win). In diesem Kontext, so denke ich, wurde auch die Vision 2025 geboren, mit einem fast atemberaubenden Ausblick. Ich glaubte damals MB damals und erst recht auch heute. Er ist für mich ein sehr authentischer Spitzenmanager, sehr kompetent und ein außergewöhnlicher Visionär.

Und er liefert, und liefert, und….

Bei solchen Rahmenbedingungen und den TOP Erfolgszahlen fühle ich mich pudelwohl. Da können auch Börsenturbulenzen und LV mich nicht verunsichern. Klar sind Börsenentwicklungen, wie z.B. auch die aktuellen Einflüsse des Corona Virus oder weltwirtschaftliche Krisen nicht immer vorhersehbar und berechenbar. Risiko ist halt auch ein Teil eines Aktieninvestments, das muss man bei seinem Invest ebenso stets im Auge haben wie die pers. wirtschaftliche Situation. Und Gier ist auch keine gute Eigenschaft.

Schönen Abend
Matze91
 

442 Postings, 748 Tage Thomas TronsbergDie Short-Karte wird voll umfänglich gespielt.

 
  
    
2
26.02.20 09:30
Ich hätte nicht erwartet, dass Wirecard derart mit nach unten gezogen wird. Der Coronavirus ist natürlich ein Glücksfall für alle Short Seller. Aber so schnell wie es runter geht wird es auch wieder rauf gehen.
Die vielen neuen Abschlüsse machen das Ziel für 2020 realistisch.
Bin ja mal gespannt was Adyen morgen zeigt ...  

201 Postings, 307 Tage LucasMaatnur mal so

 
  
    
1
26.02.20 14:47
lt Statistik:

In DEUTSCHLAND erleiden mehr als 500.000,00 Menschen jährlich eine Infektion durch Krankenhauskeime.

Mehr als 15.000,00 Menschen sterben jährlich daran.
Die (DGHK) Deutsche Gesellschaft für Krankenhaushygiene geht sogar von einer Dunkeziffer von über
900.000,00 Menschen aus.

Hmmm !!!!!
Hat jemand davon über die ÖR- Sender oder die ÖR - Presse schon mal einen Beitrag gelesen?
Ich nicht.
Es ist offensichtlich, es wird massiv Angst geschürt b.z. des Coronavirus.

Verschwörer würden fragen: In was für einer Chemiebude ist der Virus wohl gezüchtet worden?

Und das Rad der Pharmaindustrie dreht sich unaufhaltsam.

Geht es wirtschaftlich nicht so, wie immer posaunt wird, dann kommt einem doch so eine Virus gerade recht.
Es wird auch nicht eindeutig benannt, wo kommt der Virus denn nun eigentlich wirklich her.
In China hat man ihn als erstes erkannt.
Ist er dort wirklich zuerst aufgetreten? Oder ist er nur vorher woanders nicht wirklich erkannt worden.
Fragen über Fragen.

Und die Panikmacher interessiert es nicht wirklich.
Ist nur gerade wieder schnelles Geld unter dem Deckmantel der reißerischen Überschriften.

Habe nur 2 min einer Bericht im Radio verfolgt.
In Spanien gestern wohl ein Arzt in einem Hotel erkrankt.
Sofort wurde behauptet er sei am Virus erkrankt. So die Aussage der Sprecherin vom Sender.
Nach nur 2 min dann die eigene Widerlegung der Aussage: Es würde erst der 2 Test abgewartet werden müssen.
Was denn nun, ist er nun lt. Aussage der Sprecherin erkrankt, oder wird der 2 Test erst abgewartet.

Man kann es nicht mehr hören.
Und die Anleger denken die Welt geht unter. Verharmlosen ist natürlich nicht richtig, aber es ist ja fast wie im Mittelalter: Hexenverbrennung und
Scheiterhaufen weil man dachte, die Pest sei ein "göttliches" Werk.

nur mal so







 

295 Postings, 777 Tage Brontosaurus@Lucas Maat

 
  
    
2
26.02.20 14:54
Völlig richtig! Die Menschheit hat komplett einen an der Waffel!
20.000 Grippetote jährlich und hier wird behördlich ein Theater veranstaltet das ist unglaublich!
Ich wurde heute von einem Kunden gefragt wie unser Krisenmanagement im Falle eines
Verdachtsfalles denn aussieht.........ohne Worte....
Wenn bei uns jemand die Grippe hat feiert er krank.....
In dem Fall würden sie dir die Bude dichtmachen...
Gruß Bronto  

672 Postings, 5060 Tage Drilledoppgleich

 
  
    
26.02.20 14:58
kommen die Amis und kaufen den Kurs wieder hoch auf 360, und danach
gehts dann runter auf 300  

672 Postings, 5060 Tage Drilledoppoh, sorry

 
  
    
26.02.20 14:58
falscher Thread  

2 Postings, 8 Tage Si CardSchade

 
  
    
26.02.20 15:03

201 Postings, 307 Tage LucasMaatnur mal so

 
  
    
26.02.20 15:10
Und noch etwas ist mir in diesem Zusammenhang aufgefallen.
Schon vor längerer Zeit wurden plötzlich über die ÖR-Sender verbreitet, man sollte sich doch für" Ernstfälle"
sogenannte "Überlebensrationen"  besorgen.
Hab immer gedacht, was ist denn das für eine Werbung da im Fernsehen.
Nicht wirklich weiter drüber nachgedacht.
Diese "Werbung" kam aber schon lange, vor dem Bekanntwerden des Coronavirus.

nur mal so  

201 Postings, 307 Tage LucasMaatnur mal so

 
  
    
26.02.20 16:06
Wood Wide Web ? wie Bäume und Pilze kommunizieren ...  

201 Postings, 307 Tage LucasMaatKontakte und Kooperationen

 
  
    
26.02.20 16:19
Schaut euch mal den Beitrag an. Lohnt sich !!!
So sehe ich Wirecard.
Wirecard = Baum: wächst mit dem Wurzelwerk und  die Pilzen:      =  Kunden = Potential = Plattform werden gemeinsam gedeihen.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
135 | 136 | 137 | 137  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  5 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: butschi, BÜRSCHEN, InvestmentRuukie, philipo, Weltenbummler