UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Activision-Blizzard mit Blick nach vorn

Seite 1 von 36
neuester Beitrag: 29.11.19 13:33
eröffnet am: 14.01.14 15:32 von: DaBörsler Anzahl Beiträge: 878
neuester Beitrag: 29.11.19 13:33 von: m_rk Leser gesamt: 149161
davon Heute: 31
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
34 | 35 | 36 | 36  Weiter  

8535 Postings, 3169 Tage DaBörslerActivision-Blizzard mit Blick nach vorn

 
  
    
5
14.01.14 15:32
Hallo liebes Arivaboard,

Habe mir nun eine Zeit lang den Wert angesehen, er sieht relativ stabil aus. In anbetracht der aktuellen Marktlage ist es zwar riskant, aber sicherlich einen Versuch wert.

Activision Blizzard ist ein Comupterspiele-Hersteller/programmierer. Sie beziehen ihr Geld also durch den Verkauf von Videospielen. Darunter sind etliche nahmhafte wie zB.:

World of Warcraft
Call of Duty
Guitar Hero
Starcraft
Diablo . . . .

Die Liste könnte man noch etwas länger führen. Was mich nun aufhorchen hat lassen sind die Releases die für das Jahr 2014 anstehen. Darunter handelt es sich um vielverkauft Spiele, die die Möglichkeit bieten im Spiel weiteres Geld auszugeben. Das hört sich meiner Meinung nach sehr vielversprechend an. Zudem kommen demnächst die Q4 Zahlen und da sollte dann auch der Verkaufsschlager Call of Duty Ghosts (anscheinend Verkaufsrekord) miteingerechnet sein.

Spiele wie World of Warcraft haben ja ein Abo, bei dem der Spieler monatlich einen fixen Betrag zahlt. Nun kann man aber in Spielen wie Hearthstone: Heroes of Warcraft im Spiel noch viel mehr Geld für bessere Karten ausgeben. Ebenso wie in Diablo. Das Potential ist ein ungleich höheres wie bei normalen Spielen, bei denen der Entwickler nur einmal bis max. 2mal mit einer möglichen Erweiterung daran verdient. Damit man im Spiel weiterkommt muss man sich diverse Karten oder Gegenstände kaufen - das Prinzip scheint aufzugehen, denn die aktuelle Beta von Hearthstone: Heroes of Warcraft ist randvoll.

Ich für meinen Teil denke, das mit den geplanten und evt. Releases 2014 ein sehr gutes Jahr für Activision Blizzard in der Türe steht. Werden die Deadlines eingehalten und die Kunden zufriedengestellt sollte es aufwärts gehen.

Gruß
DaBörsler  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
34 | 35 | 36 | 36  Weiter  
852 Postings ausgeblendet.

771 Postings, 1501 Tage JlNxTonicLöschung

 
  
    
11.11.19 17:36

Moderation
Moderator: NHWO
Zeitpunkt: 13.11.19 13:24
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Bleiben Sie bitte sachlich.

 

 

771 Postings, 1501 Tage JlNxTonicUnd

 
  
    
11.11.19 19:01
Und schon sinds 3,7% !!  

345 Postings, 1012 Tage ahoffmann19@Tonic

 
  
    
1
11.11.19 19:17
Was hast du nur geraucht ? Was bist du nur für ein Spinner ? Mensch Leute gibt das... ohne Worte der Tonic...

Mit dem will wirklich keine im Board zu tun haben. Und das zurecht.....

Na los Tonic, gib wieder Gas....  

866 Postings, 546 Tage gdchsder Jinxi geisterte

 
  
    
2
11.11.19 21:33
auch Anfang des Jahres im SAP Forum rum und versuchte sich als Untergangs-Prophet.
Allerdings steht SAP mittlerweile deutlich höher als damals und er hat eher einen guten Kontraindikator abgegeben, wenn er das wieder hier schafft soll es mir recht sein.  

19 Postings, 206 Tage Moddy123Von Tonics Untergangsstimmung mal ab...

 
  
    
12.11.19 10:19
..., gibt es denn derzeit irgendeinen triftigen Grund, warum der gestrige Tag so rot war?
Kommen nicht heute erst die Q3 Zahlen?
Bin jetzt fast nur noch bei einer schwarzen 0 angelangt,.. hoffe, dass es nicht weiter runter geht.  

1052 Postings, 537 Tage SocConviction@Moddy

 
  
    
12.11.19 11:03
Wenn du nach oben scrollst, siehst du, dass wir die Zahlen bereits diskutiert haben.^^
Ist schon ein paar Tage her, dass sie veröffentlicht wurden.
 

771 Postings, 1501 Tage JlNxTonicUnd

 
  
    
12.11.19 16:19
Und der Abverkauft geht weiter, während die Us-Märkte weiter zulegen!!
Das Mini-Plus zur Eröffnung wurde direkt genutzt, um weiter abzuladen.
Viele Fonds stoßen noch immer ihre Positionen ab. Rechne mit 50-51$ diese Woche!
Meine Puts explodieren weiter, aber da ist noch viel Platz nach unten!  

771 Postings, 1501 Tage JlNxTonicLol

 
  
    
12.11.19 16:36
Us-Märkte mit neuen Allzeithochs, ATVI mit neuem Tagestief. Unter hohem Volumen schon wieder 0,9% Minus.
Jetzt gehts es richtig schnell Richtung 48,7$ und dann ist nach unten alles offen!!  

771 Postings, 1501 Tage JlNxTonicaha

 
  
    
12.11.19 17:59
Und schon wieder 1,5% XD  

104 Postings, 1514 Tage Boersenkartoffel@857

 
  
    
1
12.11.19 19:55
Bin echt gespannt ob  JlNxTonic seinem Ruf als Kontraindikator wieder gerecht wird... meine kurze Analyse zeigte tatsächlich, dass immer wenn er die Fresse am größten aufriss die Kurse plötzlich anfingen zu steigen... Insofern: bitte mehr davon...!

Abgesehen davon, dass man jetzt hier noch nicht von Absturz o.Ä. reden kann.  

771 Postings, 1501 Tage JlNxTonicAwa

 
  
    
13.11.19 00:03
Ne ne, also Minus 10% innerhalb von 4 Tagen ist doch nun wirklich kein Absturz...  

57 Postings, 177 Tage segratewenn dann bitte fakten und keine behauptungen

 
  
    
1
13.11.19 15:59
07.11.2019 -3.21%
08.11.2019 -0.46%
11.11.2019 -3.28%
12.11.2019 -1.09%
 

1219 Postings, 557 Tage telev1@segrate

 
  
    
1
13.11.19 19:09
der sieht 10% minus in vier tagen die es nie gab, ist eben ein börsen profi. heute sind wir im plus, da höre wir von dem spinner nichts mehr. ist wieder so ein taschengeld buffett.

 

866 Postings, 546 Tage gdchsgute Weihnachts-Saison

 
  
    
13.11.19 19:48
für die Videospiele Branche wird hier prognostiziert (insbesondere auch für Activision und EA) :
https://seekingalpha.com/news/...-ubs-bullish-solid-season-videogames

Gleichzeitig wird geschätzt das von "Call of Duty: Modern Warfare" 25 Millionen Stück verkauft werden könnten. Mal schauen ob das so kommt.  

771 Postings, 1501 Tage JlNxTonicXD

 
  
    
13.11.19 20:21
HAHAH
Minus 10% seit Donnerstag Morgen im Opening bei 56,8$
Vlt. lernste ma rechnen
Und welches Plus?`?? 0,05%
OMG MEGA PLUS!!!
KRASSER SHIT!!!  

1219 Postings, 557 Tage telev1@JlNxTonic

 
  
    
14.11.19 00:41
bei tradegate +0,76%, du wirst doch wohl noch den kurs ablesen können. aber sonst wird es wohl zeit für die heia für dich, morgen ist doch schule.

 

19 Postings, 206 Tage Moddy123Wir sollten

 
  
    
1
14.11.19 09:33
den guten Tonic einfach quatschen lassen.
Ich glaube, der geilt sich an unseren Posts auf, anders kann ich mir diesen inkompetenten Quatsch (Prozente falsch ausrechnen, Kurse falsch ablesen, allgemein viel Unsinn faseln) nicht erklären.
Ich werde den Guten jetzt einfach ignorieren und hoffe, dass wir mehr qualitative Infos zum Thema finden :).  

771 Postings, 1501 Tage JlNxTonicAHAHAH

 
  
    
14.11.19 16:17
AHAHA TRADEGATE
KLAR DIE PROFITS AUS AMERIKA TRADEN JA AN DEN DEUTSCHEN BÖRSEN NE
AHAHAHHA  

866 Postings, 546 Tage gdchsdie Q-Zahlen kamen ja vor ein paar Tagen

 
  
    
1
14.11.19 20:17
und hatten  Licht und Schatten. Wer nochmal in Ruhe die Präsentation dazu ansehen will , findet sie hier :
https://seekingalpha.com/article/...esults-earnings-call-presentation

Ein interessanter Punkt :  ATVI hat mittlerweile  2,25 Mrd Dollar  "net Cash" auf der Hand, +1.5 Mrd  in Vergleich zu vor einem Jahr (Slide 11 der Präsentation).
Könnte mir gut vorstellen, das sie damit in den nächsten 1-2 Jahren mittlere bis größere Übernahmen ins Auge fassen werden, Geld nur rumliegen lassen bringt es ja auch nicht.  
Etwas Sorgen macht mir die große Abhängigkeit von der Sparte "King" (Candy Crush)  - die bringen mittlerweile fast die Hälfte des Umsatzes rein (siehe slide 9). Vielleicht kann man das mit den Neu-Releases in den nächsten Quartalen wieder etwas grade rücken.  

866 Postings, 546 Tage gdchsgute Oktober-Zahlen

 
  
    
15.11.19 19:42
in der Videospielbranche in den USA  :
https://seekingalpha.com/news/...tober-videogames-despite-drop-record

es wird berichtet das der Oktober der 2. stärkste Oktober der letzten Dekade war , allerdings letztes Jahr noch etwas besser.  Bei den Spielen ist dabei "Call of Duty: Modern Warfare" ganz vorn in der Top 10, was uns freuen sollte ;-) !  Allerdings fällt auch auf, wie gut  Take Two vertreten ist, gleich mehrere Games von ihnen sind in der Top 10.  

866 Postings, 546 Tage gdchszu CoD Mobile gibt es ein paar Neuigkeiten

 
  
    
19.11.19 20:52
Mit knapp 150 Millionen Downloads im ersten Monat  ist man  hinter Pokemon Go  die Nr. 2 der Mobile-Games bzgl. erfolgreichstem ersten Monat.
Jetzt soll Tencent dabei helfen, die Zulassung für China zu bekommen, mal schauen ob und wenn ja wann das klappt.

siehe auch :
https://www.fool.com/investing/2019/11/18/...s-call-of-duty-mobi.aspx  

3461 Postings, 4243 Tage XL10Kursverlauf

 
  
    
27.11.19 15:33
Läuft doch super! Jetzt bildet sich der Henkel der Tasse aus und dann sind wir schnell bei 60 Euro! Weihnachten kann kommen.  

19 Postings, 206 Tage Moddy123@XL10 dein Wort...

 
  
    
28.11.19 10:15
... in Gottes Ohren.
Bei 60€ würde ich auf jeden Fall erstmal meine Gewinne mitnehmen.
Wie sieht denn eure Anlagestrategie aus? Wie viel Potential traut ihr der Aktie in 2020 zu?  

3461 Postings, 4243 Tage XL10@Moddy

 
  
    
28.11.19 13:29
Ich halte einfach weiter und mache gar nichts. Es ist soviel in der Pipeline, da ist kurstechnisch noch Luft nach oben. Aber Gewinne mitnehmen schadet nichts. Man muss natürlich auch damit rechnen, dass der Markt irgendwann richtig zusammenbricht. Kann nächstes Jahr soweit sein, oder auch erst in 5 Jahren. Das ein Crash kommt, steht fest.  

211 Postings, 678 Tage m_rkCrash?

 
  
    
1
29.11.19 13:33
Ich sehe die Crashgefahr momentan als eher gering an. Wenn alle davon reden und darüber schreiben, dann kommt er nicht. Der Crash kam im Neuen Markt, weil alle euphorisch und blind vor Geldgier immer weiter gekauft haben ohne Sinn und Verstand. Dadurch waren Mondbewertungen wie ne Telekom-Aktie über 100 Euro zustande gekommen. Das hatte schon was von der Tulpen-Manie in den Niederlanden. Ähnlich war es Ende 2017 mit dem Bitcoin. Das waren Crashs. Die Situation jetzt ist ne ganz andere. Auch wenn Aktien insgesamt nicht mehr günstig sind, sind sie auch nicht völlig abenteuerlich hoch bewertet. Die Unternehmensgewinne sind in den letzten Jahren extrem gestiegen. Trumps Steuerpolitik macht es Unternehmen noch leichter, viel Geld zu verdienen, in Europa ist ebenfalls von einer Senkung der Unternehmenssteuern die Rede. Hinzu kommt das billige Geld und die damit fehlenden Anlagealternativen. Somit sehe ich für Aktien immer noch gutes Potential. In den USA und z. B. auch in Deutschland stehen bald große Wahlen an. Da wird die Politik bemüht sein, den Bürgern etwas Gutes zu tun - sprich, Steuern senken, Konsum anheizen etc. Der Handelskonflikt mit China wird m. E. ebenfalls heißer gekocht als er gegessen wird. Fazit also: fast alles gut, Aktien bleiben attraktiv, vorsichtig investiert bleiben.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
34 | 35 | 36 | 36  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben