UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 1 von 5526
neuester Beitrag: 17.11.18 00:53
eröffnet am: 09.01.18 15:22 von: wetterfrosch. Anzahl Beiträge: 138145
neuester Beitrag: 17.11.18 00:53 von: Chilliwilli Leser gesamt: 16532404
davon Heute: 1899
bewertet mit 163 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
5524 | 5525 | 5526 | 5526  Weiter  

25511 Postings, 5007 Tage BackhandSmashSteinhoff International Holdings N.V.

 
  
    
163
02.12.15 10:11
Rechtsform Naamloze vennootschap
ISIN NL0011375019
Gründung 1. Juli 1964[1]
Sitz Amsterdam, Niederlande
Leitung Markus Jooste[2]
Mitarbeiter 91.000 (2014/15)[3]
Umsatz 134,868 Mrd. Rand (2014/15)[3]
Branche Einzelhandel/Möbelindustrie
Website steinhoffinternational.com

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Steinhoff_International_Holdings

Möbelhersteller und Möbelhändler bei uns gelistet,...

hm mal sehen was das wieder ist, kennt das jemand ?  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
5524 | 5525 | 5526 | 5526  Weiter  
138119 Postings ausgeblendet.

1213 Postings, 570 Tage pajero3.2didMan Leute und ich war heute wieder und immer

 
  
    
1
16.11.18 22:01
wieder am Drücker um meine 100K zuverkaufen...Viele hier haben hin geworfen..

man man ..das tut mir wirklich sehr leid für die..Das Gefühl ist das schlimmste, wenn man verkauft hat.

Aber Leute keine Sorgen, die die heute verkauft haben.

Es gibt noch lange lange Zeit und genug Chancen...

Kopf hoch, wunde lecken, Leergeld bezahlt und am Montag kaufen.

Das ist nur meine Meinung und keine Kaufempfehlung!  

417 Postings, 153 Tage Chilliwilli0.13

 
  
    
1
16.11.18 22:07

662 Postings, 165 Tage Drohnröschenjösses

 
  
    
1
16.11.18 22:08
kaum schaut ma ned...  

417 Postings, 153 Tage ChilliwilliWas war denn das?

 
  
    
16.11.18 22:11

801 Postings, 282 Tage DerFuchs123L & S zieht noch weiter nach oben

 
  
    
16.11.18 22:13

Ich halte zwar nicht viel von L&S aber in diesem Fall sind die natürlich super !

Smiley !  

605 Postings, 159 Tage NoCapitalWie ich schon sagte...

 
  
    
1
16.11.18 22:14
...ab jetzt geben nur wenige auf diesem Kursniveau ab. Wer jetzt rein will, muss schon etwas tiefer in die Tasche greifen.
Und wir freuen uns, dass wir durchgehalten haben.  

605 Postings, 159 Tage NoCapitalBei LS..

 
  
    
1
16.11.18 22:16

2052 Postings, 3127 Tage Schokoriegelda bin ich ja mal gespannt, wie am Montag

 
  
    
2
16.11.18 22:18
geöffnet wird. Und was über die heutige news noch von der Presse über´s WE oder Montag kommt.  

801 Postings, 282 Tage DerFuchs123Stuttgart ist super !

 
  
    
2
16.11.18 22:21

An der Stuttgarter Börse scheinen die hellsten Köpfe zu sein.

Ich habe dort zufällig eine Tante, eine Cousine und einen Cousin.

Tageshoch 0,130 . . . . 315.000 Stück.

Smiley !

Schönes Wochenende !  

293 Postings, 205 Tage maruschHohlbaum

 
  
    
1
16.11.18 22:28
Also den Beitrag vom Herrn Hohlbaum kommentiere ich jetzt lieber nicht, sonst bin ich lebenslang gesperrt!! Unglaublich  

656 Postings, 551 Tage LonglaeuferHohlbot

 
  
    
4
16.11.18 22:35
Schreibt das automatisch, ohne Gehirn. Schlimmer ist Andreas Deutsch, der wahrscheinlich ein Eis von Tilp bekommen hat und täglich den gleichen Schrott wiederholt. Schade, dass es keine oder kaum gute Pressearbeit zu dem Thema gibt, zumindestens in Deutschland. Nur Käseblätter, Mick Knauf und Handelsblatthilfsredakteurinnen.  

417 Postings, 153 Tage ChilliwilliHohlbaum sagt(zusammengefasst)

 
  
    
16.11.18 22:37

3423 Postings, 2810 Tage AktienflüsterinSo Wochenende steht an, aber ich fass das mal kurz

 
  
    
6
16.11.18 22:39
zusammen, ohne genau ins Detail zugehen.

Steinhoff....mit gierigen Leuten am richtigen Hebel, so wie es immer mehr heraus kommt.
Wahrscheinlich einer der größten Bilanzbetrügereien der letzten 10 Jahre.
Aber...Respekt...die neuen Leute an der Führung haben es tatsächlich geschafft den Zusammenbruch abzuwenden.
Seit Januar läuft die Aufarbeitung und man versucht dieses riesige Konstrukt was dort geschaffen wurde zu entwirren und heraus zu finden wer betrogen hat, wo betrogen wurde und was wirklich noch an Werte vorhanden ist um Steinhoff wieder auf gesunde Füße zu stellen und die Zukunft Gewinnbringend zu gestalten.
Das klappt auch sehr gut, nach allen Berichten die veröffentlicht wurden bis jetzt.
Das so wenig öffentlich kommuniziert wird liegt daran das die Staatsanwaltschaften ermitteln und daher eine Nachrichtensperre wie üblich verhängt ist und man nur in Absprache entsprechend wichtige Entwicklungen bekannt geben kann die den Regularien der Börse entsprechen und mit der Bafin abgesprochen sind.
In den vergangenen Monaten wurden viele Beteiligungen veräußert die einen zu hohen finanziellen Aufwand bedeutet hätten, für eine gesunde Restrukturierung, da die finanziellen Mittel für einfach wichtigere Aktionen benötigt wurden um das laufende Geschäft zu stabilisieren und den Zusammenbruch zu verhindern. Das alles mit Erfolg.
Diese Aktionen haben sehr viel Geld in die Kassen gespült, man konnte Verlustbringende oder nicht tragfähige Bereich abstoßen und somit die laufenden Kosten und Verbindlichkeiten entscheidend reduzieren.
All diese Restrukturierungen haben dazu geführt das die Gläubiger mit einer sehr hohen Zustimmung Steinhoff auf die nächsten 3 Jahre den Rücken frei halten und auch finanziell unterstützen.
In dieser Zeit kann Steinhoff das ganze Unternehmen wieder auf gesunde Füßen stellen und Gewinnbringend ausrichten, was nach den bis jetzt vorhandenen Berichten bis jetzt auch gute Früchte trägt und funktioniert. In diesem Zuge haben sich sehr viele Unternehmen von der Holding abgespalten und Eigenständig gemacht und konnten dadurch sich benötigte Kredite sichern die eine gesunde Basis die nächsten Jahre darstellt. Auch die letzten untestierten Quartalszahlen dieses Jahres zeichnen eine positive Entwicklung auf, vor allen Dingen auch eine tragfähige. Im Zuge der Restrukturierung und Aufarbeitung wurden über 12 Milliarden aus der Bilanz gestrichen. Die entscheidende Frage ist nun in wie weit dieser Abschreibungsbedarf wirklich benötigt wird und/oder ob eine höherer Betrag nach der abschließenden Aufarbeitung wieder dem Unternehmen zugerechnet werden kann !?
Diese abschließende Berichte von PwC werden nun zeitnahe erwartet, wie auch die testierten Zahlen der letzten Jahre die von PwC neu erstellt wurden bzw. fertig gestellt werden.
Ein Thema, wie bei den meisten Bilanzskandalen sind die sich ergebenden Klagen. Die belaufen sich angeblich auf knapp 12 Milliarden, aber damit betraute Anwälte äußerten sich schon dahin, das diese Klagen einen Zeitrahmen zwischen 3-5 Jahren dauern werden und den meisten nicht viel Aussicht auf Erfolg gestellt wird. Wahrscheinlich wird es dann mit den verbleibenden Klägern nach vielen Jahren ein Vergleich geben und man kann dann auch dahin gehend die Sache erfolgreich abschließen.

Das jetzt wichtige, in den nächsten Tagen bis Jahresende werden die Meldungen sein von PwC und all den Restrukturierungen, wie auch die testierten Bilanzen wodurch man dann einen neuen fair Value errechnen kann wovon aus dann die Aktie weiter gehandelt wird. Das Handelsblatt hat vor einigen Wochen einmal einen zu der Zeit aktuellen Buchwert von 58 Cent ausgerufen. Durch die erfolgreichen Einigungen und Verkäufe kann sich dieser auch um X erhöht haben, da viele Verpflichtungen nun entfallen, finanziell aufwendige Restrukturierungen nicht mehr kostspielig ufrecht erhalten werden müßen und sehr hohe Summen dem EK zugeflossen sind um auch damit sehr viele Verbindlichkeiten abgegolten werden konnten.

Es wird jetzt spannend und dann wird das große rechnen stattfinden, mit dem Ergebnis, wo wir dann Steinhoff am darauffolgenden Handelstag weiter handeln.

Ich hoffe ich konnte das so im groben gut darstellen. Wie gesagt nur grob beleuchtet, da einfach die Masse der unzähligen Meldungen und Veröffentlichungen ich hier nicht wiedergeben kann.

All die Quellen für meine Aussagen finden sich hier bei Ariva unter den NEWS wieder.
https://www.ariva.de/steinhoff_international_holdings_n-v-aktie/news

Viel Erfolg weiterhin - A.F.
 

1207 Postings, 332 Tage Manro123Hohlbaum soll nach Hause gehen

 
  
    
3
16.11.18 22:41
Millionär wird man nicht durch normale Arbeit! Dieser Vollposten! So wie Merz der CDU hahahahha. Merz: ?Ich verdiene ja garnicht so viel als Aufsichtsrat bei Blackrock?. Sowas nennt sich Volkspartei....  

174 Postings, 879 Tage tmarcelAF

 
  
    
4
16.11.18 22:49
ich bin long aber du schreibst viel schrott wie viele ahnungslose basher hier. daher lass es bitte einfach!
Die Wahrheit liegt wohl in der Mitte. Hatte es mir persönlich einfacher vorgestellt wenn ich ehrlich bin. Aber der weg ist STEINig!
es ist ganz simple:
Chance: Ver-X-Fachung wenn Turnaround klappt
Risiko: Totalverlust

Wer wagt kann gewinnen. In beide Richtungen. Ich sehe die Chancen LONG größer da auch politische Interessen für einen Erhalt von SHF bestehen.
Für MF hat man einen Plan in die Gewinnzone zurückzukehren. Man hat Verlustbringer verkauft die künftig nicht mehr negativ zu buche schlagen.
Ich hoffe auf Planzahlen für den Gesamtkonzern - ähnlich wie Mattress sodass man dann auch Vergtleichswerte für die nächsten Quartale ab 2019 hat!
Ab dann wird sich zeigen was möglich ist.

Keine Verkaufsempfehlung  

1207 Postings, 332 Tage Manro123Trendwende ist eingeleitet

 
  
    
2
16.11.18 22:59
Nach der News von Matress läuft das Geschäft wieder. Wenn die Zahlen von Pepkor kommen ende des Monats und diese ebenfalls positiv Ausfallen wird der Kurs hoch gehen Step by Step. Wenn dann im Dezember die wichtigen News anstehen können wir evt erlöst werden und man bräuchte nicht mehr hier im Forum schreiben, den der Kurs macht das was man verlangt. Es steigt und der Kurs von SH ist momentan ein Witz immer noch!
Der Satz mit der Warnung wird erst verschieden wenn der PCW Bericht draußen ist! Erst dann geht es los, den dann gibt es keine Warnung mehr, den dann ist das Ausmaß bekannt und man kann den waren Wert SHs ermitteln. UND DER LIEGT NIEMALS BEI 0,5?, WENN MAN ALLE ASSETS ZUSAMMEN ZÄHLT SELBST DER BÖRSENWERT PEKOR IST MEHR WERT!

Keine Verkauf-.bzw.Kaufempfehlung!  

1398 Postings, 179 Tage Wolf55@tmarcel

 
  
    
2
16.11.18 23:03
Wäre im Fall von differierenden Meinungen vielleicht auch an anderer Tonfall, womöglich kombiniert mit Argumenten möglich? Danke!  

401 Postings, 3273 Tage Zenthawk@manro123

 
  
    
16.11.18 23:14
Im grossen und ganzen stimme ich deinem Üosting zu, aber der letzte Satz ist Quatsch:
Selbst wenn Pepkor mehr Wert ist auf der HABEN Seite, vergisst du die SOLL Seite.
Blendet man die SOLL Seite aus, müsste ich auch nie mehr arbeiten (kann ja mal versuchen, dass meiner Bank zu erzählen).
Firmenwert ist immer HABEN plus SOLL, dann kommt noch bisschen Zukunft dazu....  

174 Postings, 879 Tage tmarcelinsbesondere diese passagen

 
  
    
1
16.11.18 23:18
"Das Handelsblatt hat vor einigen Wochen einmal einen zu der Zeit aktuellen Buchwert von 58 Cent ausgerufen. Durch die erfolgreichen Einigungen und Verkäufe kann sich dieser auch um X erhöht haben, da viele Verpflichtungen nun entfallen, finanziell aufwendige Restrukturierungen nicht mehr kostspielig ufrecht erhalten werden müßen und sehr hohe Summen dem EK zugeflossen sind um auch damit sehr viele Verbindlichkeiten abgegolten werden konnten."

JA richtig das hat das Handelsblatt ausgerufen - stimmt das ??? soweit ich weiß gibt es keine geprüften Zahlen!
"...Buchwert kann sich durch Einigungen und Verkäufe um X erhöht haben" ... was soll diese Aussage? (das wäre dann der Fall wenn Verkauf der Beteiligungen über Buchwert  erfolgt ist und zeitgleich nicht überkompensiert durch Verluste aus dem Tagesgeschäft = Unwahrscheinlich; ersparte Restrukturierungen erhöhen auch nicht unmittelbar den Buchwert von Steinhoff sondern schonen die Kasse => dafür reduzieren sie das Ertragspotenzial)

"ehr hohe Summen dem EK zugeflossen sind um auch damit sehr viele Verbindlichkeiten abgegolten werden konnten."
welche summen sind dem EK zugeflossen durch Verkäufe????? (das wäre bei Verkauf über Buchwert der Fall; Zuflüsse gibt es ggf. in Form von Cash in die "Kasse" oder gegen Reduzierung von Verbindlichkeiten)

Ob die 12 Mrd Abschreibungen reichen und vlt sogar eher konservativ waren, sehen wir dann. Alles reine Spekulation.
So dumm kann aber eigentlich niemand sein, außer er will Kredite zum überleben :-) (was der Fall war)
Allerdings gehe ich davon aus das die FK-Geber die Analysen kennen und validiert haben.

 

1207 Postings, 332 Tage Manro123@Zent das stimmt

 
  
    
16.11.18 23:33
möcht ich dir auch garnicht wieder sprechen. Es macht halt momentan keinen Sinn über den Wert zu spekulieren wir benötigen Zahlen. Wenn ich heute bloß mal höre GE kennt ja bestimmt der eine oder andere. Die haben 115Mrd Schulden(kam bei Ntv)!!! Man stelle sich das vor! Da ist SH ein Kindergarten mit seinen Schulden. Der Börsenwert bzw. der Kurs steht bei 4? ? Was hat das mit Realität zu tun. Nix gar nix. Es geht immer ums Geschäft und das verstehen vorallem die Basher nicht ausgenommen einige Pusher. Möchte hier keinen zu Nahe treten, aber es bleibt wie es immer war. Nur die harten setzen sich durch und meine Schmerzgrenze ist 0?! Ich frag mich wo sind die angeblichen Basher die sich eindecken ohne Ende und die Kleinanleger abzocken. So läuft das hier!
Mfg Manro  

530 Postings, 275 Tage 911 FreeHallo liebe User-Freunde/Aktienflüsterin

 
  
    
3
16.11.18 23:34
Haben deine Angestellten diesen Text geschrieben,oder DU persönlich ?

So wie das aussieht bist DU wieder investiert,kein Wunder,der Aktienkurs steigt ja wieder!
Vor einer gewissen Zeit hast DU das Gegenteil hier im Forum geschrieben und dann warst du für eine gewissen Zeit vom Forum verschwunden!

Jetzt bist DU wieder da,erzählst uns das BESTE vom Himmel,bekommst trotzdem einige Dutzend schwarze Sterne und GUT is.

Ist alles komisch finde ich,oder?

Nein,ich hab dich nicht auf "ignorieren" ,wie du siehst.Wenn ich deine Texte nicht lesen kann,könnte ich sie auch logischer Weise nicht beurteilen.  :-)

Ich habe hier im Forum  KEINEN User auf "ignorieren" und das ist gut so!

Ich hab hier im Forum vor einiger Zeit geschrieben,immer das glauben,was Steinhoff an Nachrichten bringt und nichts anderes.

Ich denke,hier im Forum sind genug und sehr viele User die investiert sind und eigenständig HANDELN und nicht auf andere hören!
Ich glaub,deinen Text kannst du dir somit sparen,solltest du andere User versuchen hier zu beeinflussen zum Kauf oder zum Verkauf von Steinhoff-Aktien.

In diesem Sinne,
ein schönes Wochenende an allen lieben User.

911 Free






 

275 Postings, 300 Tage alphariderJetzt wissen wir zumindest

 
  
    
16.11.18 23:39
Jetzt wissen wir zumindest weshalb es die letzten Tage bereits hoch gegangen ist ;-)

Und mal wieder schöner Anschauungsunterricht wie es einige hier auf dem falschen Fuß erwischen kann. Irgendwann sind die 2-3% ?Schwankungen? halt keine ?Schwankungen? mehr, sondern es ist etwas durch gesickert, und dann tuen  die 5-6 Cent Cent die einem dann fehlen auch richtig weh wenn es hoch geht mit dem richtigen Hebel.  

Ich warte lieber auf mehrere 100% extra, anstatt diese Hartgeldstricherei hier zu fahren die einige für Ihre 2-3% machen.  

417 Postings, 153 Tage ChilliwilliEcht jetzt 911

 
  
    
2
16.11.18 23:49
Du bist mal da,mal weg.Spielst den Moralapostel!?Jeder hier sollte seine Meinung frei äußern dürfen,ohne dafür jedes Mal mit dem Recherchier und Moralhammer einen übergezogen zu bekommen.Hör auf über Foristen zu meckern,die eine andere Meinung haben wie du.Die meisten hier sitzen im selben Boot...  

826 Postings, 980 Tage Grisu1911

 
  
    
2
17.11.18 00:19
Kurz und knapp...genau so ist es und voll auf den Punkt gebracht!

Zum k... diese Fähchen im  Wind, so wie man es gerade braucht  

417 Postings, 153 Tage ChilliwilliFähnchen

 
  
    
17.11.18 00:53
Ein Mensch ohne Meinung ist wie ein Fähnchen im WindDer Wechsel vom "Ja" zum "Nein" vollzieht sich meistens geschwind!  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
5524 | 5525 | 5526 | 5526  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  7 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Bezahlter Schreiberl, Huslerjoe, profi108, Talismann, TheAnalyst51, uljanow, WatcherSG