UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Sprit soll 70 Cent teurer werden

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 09.12.19 18:37
eröffnet am: 05.12.19 11:54 von: 007_Bond Anzahl Beiträge: 43
neuester Beitrag: 09.12.19 18:37 von: 007_Bond Leser gesamt: 1052
davon Heute: 1
bewertet mit 12 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  

5666 Postings, 1222 Tage 007_BondSprit soll 70 Cent teurer werden

 
  
    
12
05.12.19 11:54
... und auf Autobahnen soll Tempo 120 gelten
... die Pendlerpauschale soll abgeschafft werden
... drastische Erhöhung der LKW-Maut

... meint das Bundesumweltamt.

https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/...482398.bild.html

Die armen Rentner hier in Deutschland wird das sicher sehr erfreuen, wenn sie Dank Klimaschutz(!) zukünftig in Deutschland erfrieren und verhungern dürfen.



 
Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
17 Postings ausgeblendet.

1396 Postings, 1281 Tage VanHolmenolmendol.Kriminell sind nach meiner

 
  
    
4
05.12.19 13:24
Definition Personen, die sich nicht an geltendes Recht und Gesetze und damit grundsätzlich strafbar verhalten. Dafür lassen sich im Zusammenhang mit Massenmigration und Euro-Rettung sowie der immer dreisteren kleptomanischen Veruntreuung von Steuergeldern zahllose Beispiele finden. Die Verletzung von Recht und Gesetz ist strafbar und daher kriminell. Dass sich diese Personen der an sich geltenden Strafbarkeit ihres verwerflichen Handelns entzogen haben und durch Umbau der freiheitlich demokratischen Grundordnung in eine antidemokratische Kleptokratie zunehmend entziehen, ist ein anderes Thema.  

3381 Postings, 6483 Tage diplom-oekonomWäre dafür, das 1:1 umzusetzen !

 
  
    
05.12.19 13:53
Dann überlegt sich mancher eine überflüssige Fahrt bleiben zu lassen. Ebenso lohnt sich das Pendeln wegen ein paar Euro mehr bei einer anderen Arbeitsstelle nicht mehr.  

5666 Postings, 1222 Tage 007_BondMich würden einmal folgende Zahlen interessieren:

 
  
    
5
05.12.19 14:21
1.) Wie hoch ist der Anteil der Bundestagsabgeordneten, die heute ein E-Auto fahren?
3.) Wie hoch ist der Anteil der Landtagssabgeordneten, die heute ein E-Auto fahren?
4.) Verhalten sich Abgeordnete der Partei Die Grünen im Vergleich zu den anderen Parteien anders?

Einfach einmal hierüber nachdenken ...

https://www.ln-online.de/Nachrichten/...die-Jamaika-Regierung-in-Kiel  

50632 Postings, 5095 Tage Radelfan#3 Aber für blöd immer ne gute Schlachzeile!

 
  
    
1
05.12.19 14:25
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

5666 Postings, 1222 Tage 007_BondDienstfahrzeuge der Bundesminister

 
  
    
7
05.12.19 14:41
https://www.duh.de/fileadmin/user_upload/download/...ister_180813.pdf

Wie nennt sich das? Wasser predigen, aber Wein saufen!

Wie verhält es sich mit Flugreisen unserer Abgeordneten. Gibt es denn keine Videokonferenzsysteme, um an Tagungen oder Besprechungen an weiter entfernten Orten teilzunehmen?

Auch würde mich einmal deren eigene "Ökobilanz" vor den Wahlen interessieren. Welche zusätzliche Co2-Belastung entsteht durch Wahlwerbung? Millionen von Werbeplakaten anfertigen zu lassen, diese aufzuhängen und später wieder zu entfernen; Abgeordnete im Rahmen von Wahlwerbeveranstaltungen gleich mehrfach quer durch das Land reisen zu lassen, etc. etc.
 

5248 Postings, 946 Tage ShitovernokheadOh, die Relativierung spricht

 
  
    
2
05.12.19 14:41
Natürlich wieder - ohne auch nur im Ansatz, zum Thema Stellung zu beziehen.
 

50632 Postings, 5095 Tage RadelfanUm die Vorschläge des Bundesamtes

 
  
    
1
05.12.19 14:55
hat sich in der Vergangenheit auch kaum ein Schwein gekümmert. Aber immer schön, wenn man ne neue Sau durchs Dorf treiben kann!

Im Übrigen (um auf Wunsch eines Users mal Stellung zubeziehen!) halte ich als Radler die Erhöhung der Spritpreise und Abschaffung der Pendlerpauschale für voll in Ordnung! Wer weit ins Umland zieht, kann zwar billiger bauen belastet durch Spritausstoß aber die Umwelt entsprechend mehr!

So, und nun haut mir die Schwatten rein!
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

32985 Postings, 3373 Tage NokturnalErhebt endlich Steuern auf Fahrräder und Radfahrer

 
  
    
5
05.12.19 15:09
Sie belasten den Fußgänger und verbreiten zu viel Feinstaub .... außerdem stinken sie !  

5666 Postings, 1222 Tage 007_Bond@Radelfan

 
  
    
6
05.12.19 15:18
Hältst Du Deine Denkweise nicht ein wenig egoistisch? Wie stellst Du Dir das vor? Willst Du ländliche Gegenden damit jetzt völlig entvölkern und alle arbeitenden Menschen in die Großstädte umsiedeln? Wohnraum ist doch gerade in den Großstädten schon heute rar!  

32985 Postings, 3373 Tage NokturnalDie Partei möchte ich erleben die das durchsetzt..

 
  
    
4
05.12.19 15:33
die muss sich ja letztendlich mit ausfallenden Steuern in Milliardenhöhe rumärgern, den aufgebrachten Mob beruhigen, die AFD im Zaum halten, das eigene Klientel schützen ......die Auswirkungen wären gar nicht abzusehen, hängt doch am Sprit eine gesamte Volkswirtschaft.
Das Buch "Ausgebrannt" von Eschbach zeigt eigentlich ganz gut was einen evtl. erwarten würde.
Und selbst der User Radelfan...würde aller Wahrscheinlichkeit seine Arbeit verlieren....  

5248 Postings, 946 Tage ShitovernokheadRadelfan will eine Zwangsumsiedlung

 
  
    
4
05.12.19 15:39
Das passt aber zur Debatte über Enteignung und Verbot der EFH.
 

50632 Postings, 5095 Tage RadelfanUnd noch was zum Aufregen: Überwachung pur!

 
  
    
2
05.12.19 16:00
Der neue Verbrauchszyklus WLTP soll die Verbräuche realitätsnaher und die Fahrzeuge sparsamer machen. Ab Anfang 2020 will die EU zudem den Verbrauch jedes einzelnen überwachen. Wie genau, weiß jedoch noch keiner.
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

4421 Postings, 992 Tage nixfärstehndiese Veröffentlichung

 
  
    
5
05.12.19 16:08
der Pläne zur Spritpreiserhöhung, vom deutschen Umweltamt, wird auf Tagesschau 24 - hoch und runtergeleiert.

Warum bringt man das so ausgiebig in den Medien...man weis doch....dass sich der kleine Mann - darüber das Maul zerreißt.

oder will man genau DAS ?!

Mein erster Gedanke...wovon will man ablenken ?
Was sollen wir nicht mitkriegen ?

Und wie will man den Spritverbrauch jedes einzelnen Autofahrers überwachen?  (siehe Link #32)  
Angehängte Grafik:
photopictureresizer_191205_153602173_crop_5....jpg (verkleinert auf 91%) vergrößern
photopictureresizer_191205_153602173_crop_5....jpg

39409 Postings, 6852 Tage Dr.UdoBroemmeIch habe gerade mit Angela telefoniert und

 
  
    
4
05.12.19 16:20
habe die Zusage erhalten, dass das auf keinen Fall 1:1 umgesetzt wird.
-----------
Everybody Has a Plan Until They Get Punched in the Mouth

29503 Postings, 5391 Tage Scontovaluta& hinterher schreien alle "Hurra!",wenns nur 50ct.

 
  
    
5
05.12.19 16:28

17509 Postings, 3017 Tage tirahundPost 1 / Titel

 
  
    
6
05.12.19 16:39
Allein nur solche Überlegungen zu haben (also das BU-Amt).

Da fehlen einem nur noch die Worte.

Sollen "sie" mal machen. Kurbelt bestimmt die Wirtschaft an und sichert unseren Wohlstand.

Ferner wird dies vielen Menschen in unserem Land sicher helfen.

Herzlichen Glückwunsch Deutschland und schöne Weihnachten!

 

97242 Postings, 7392 Tage seltsamSchade, daß wir diese Esel nicht zur

 
  
    
2
05.12.19 16:56
Arbeit einsetzen können. Die fressen dann doch nur das Gnadenbrot.  

21918 Postings, 7028 Tage modAngesichts des Klimawandels sollten wir

 
  
    
10
05.12.19 17:02
endlich unseren CO2-Ausstoss begrenzen und konsequenterweise
den Freitod wählen.
... ich sag schon mal Tschüüüs













.... bis morgen!
-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

8537 Postings, 6662 Tage der boardaufpasserdie weit ü. 50 Milliarden? jährlich Zusatzausgaben

 
  
    
7
05.12.19 21:21
werden Jahr für Jahr höher. Das Geld MUSS in Zukunft irgendwoher kommen.

Neue CO2 Steuer als Anfang haben die Deutschen beinahe kollektiv dankend angenommen.
Mit entsprechender medialen Berichtserstattung werden sie ALLES dankend annehmen.


Schaut was da in Frankreich los ist - als Kontrast zu Deutschen - und da gabs nur eine Ankündigung zu Reformen bei der Rente.
-----------
Napoleon Bonaparte über die Deutschen
(frag' bei google)

97242 Postings, 7392 Tage seltsamleider konnte der Deutsche nicht zur Revolution

 
  
    
4
05.12.19 21:44
die Ampel war grad rot und Bahnsteigkarten waren auch alle... Der Zug ist abgefahren.  

47095 Postings, 3364 Tage boersalinoOh, Narrheitsglöcklein, Glaubensglocken

 
  
    
3
06.12.19 06:30

Nur der Verstand, so kalt und trocken,
Herrscht in dem witzigen Paris ?
Oh,  Glaubensglocken, Klingelbeutel,
Wie klingelt ihr daheim so süß!

Und alles dreht sich hier im Kreise,
Mit Ungestüm, wie 'n toller Traum!
Bei uns bleibt alles hübsch im Gleise,
Wie angenagelt, rührt sich kaum.

https://gutenberg.spiegel.de/buch/gedichte-9679/377

Ich denke, Heine wird es mir nachsehen, wenn ich ihn angesichts der Abgabensehnsucht der Deutschen gelinde umgedichtet habe.

Klingelbeutel sind kleine, (...) unten mit einem Glöckchen versehene Beutel, die beim Gottesdienst zur Aufnahme von Geldopfern (Kollekte) (...) herumgereicht werden.

Die Kollekte war schon immer eine von mehreren Einnahmequellen der Kirchen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Klingelbeutel


 

29503 Postings, 5391 Tage ScontovalutaInsider wissen: Klingelbeutel klingeln 2 mal!

 
  
    
2
06.12.19 09:16
Einmal beim Weiterreichen & als Aufforderung zur Spende, dann nochmal beim Einwerfen der Münzen!

Aber hier muss es beim zweiten Mal Knistern und nicht klingeln!



P.S.: Das Knistergeräusch entsteht beim Geldscheine zusammenknicken, damit sie durch den Hals des Beutelchens hineinpassen...  

5666 Postings, 1222 Tage 007_BondDas schmutzige Dienstwagen-Geheimnis der Politiker

 
  
    
09.12.19 18:37

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Seefalcon