UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

GoldPrivatesSilberVideosLebenserfahrungSonstiges

Seite 9 von 17
neuester Beitrag: 21.11.15 10:20
eröffnet am: 13.01.12 12:27 von: Ilmen Anzahl Beiträge: 404
neuester Beitrag: 21.11.15 10:20 von: Ilmen Leser gesamt: 47432
davon Heute: 3
bewertet mit 8 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 17  Weiter  

10864 Postings, 5168 Tage IlmenNoScript - Das wichtigste Addon für den Firefox ..

 
  
    
25.04.15 14:10
Firefox: NoScript - Das wichtigste Addon
635.091 Aufrufe vor 2 Jahren
In diesem Video das wichtigste Addon für den Firefox Webbrowser.

https://www.youtube.com/user/SemperVideo

https://www.youtube.com/watch?v=ybzP0oftI4c

 

10864 Postings, 5168 Tage IlmenSchutz für Schafherden

 
  
    
27.04.15 23:01
Mit Schutzhunden sollen in einem Projekt Schafherden im Kalser Dorfertal vor Wölfen und Bären geschützt werden.

 

10864 Postings, 5168 Tage IlmenWölfe im Schwarzwald!

 
  
    
1
27.04.15 23:06
In den französischen Vogesen bereits gesichtet; nun wird der Wolf wieder im Schwarzwald heimisch. Dabei nehmen die Waldflächen kontinuierlich ab, oder werden stark frequentiert und bewirtschaftet. Ist das Land zu klein für das Raubtier Wolf?

 

10864 Postings, 5168 Tage IlmenDer Berg der Wölfe....

 
  
    
1
27.04.15 23:10
Eine atemberaubende Doku über Wölfe.

 

10864 Postings, 5168 Tage IlmenSüdamerikas grausamster Krieg: Vor 150 Jahren

 
  
    
28.04.15 09:55
Am 1. Mai 1865 schlossen Brasilien, Argentinien und Uruguay ein Bündnis zum Krieg gegen Paraguay. Der Konflikt endete in einem Vernichtungsfeldzug, bei dem im Land 50 Prozent der Bevölkerung und 9 von 10 Männern ums Leben kamen.....Alles hat 1864 mit einem Machtkampf im kleinen Uruguay begonnen. Paraguay, das damals zu den fortschrittlichsten und prosperierendsten Staaten in Südamerika gehörte und eine Rolle als regionale Macht spielte, war mit den regierenden uruguayischen Konservativen von Präsident Atanásio Aguirre verbündet. Brasilien hingegen unterstützte Venancio Flores von den Liberalen, der Aguirre die Präsidentschaft streitig machte. Im Herbst 1864 sandte Brasilien Truppen nach Uruguay, um seinen Verbündeten zu unterstützen.....Als Reaktion erklärte Paraguay Brasilien den Krieg. Für das Binnenland Paraguay war der Schifffahrtsweg über den Río Paraná und den Río de la Plata in den Atlantik von existenzieller Bedeutung. Uruguays Hauptstadt Montevideo besass einen der wichtigsten Häfen an dieser Route. Paraguays Diktator Francisco Solano López wollte deshalb um jeden Preis verhindern, dass Montevideo in feindliche Hände gerate. Paraguayische Truppen fielen nun in die brasilianischen Teilstaaten Mato Grosso und Rio Grande do Sul ein, konnten aber in den schwach bevölkerten Gebieten nur wenig bewirken.....Katastrophale Bilanz.....Die Bilanz des Krieges war für Paraguay katastrophal. Das Land war völlig zerstört. Die Sieger reduzierten seine Fläche um 140 000 Quadratkilometer, was mehr als einem Drittel seiner heutigen Grösse von 407 000 Quadratkilometern entspricht.................

http://www.nzz.ch/international/amerika/...ausamster-krieg-1.18530968

 

10864 Postings, 5168 Tage IlmenStaatsaffäre zwischen Österreich & Schweiz!!

 
  
    
28.04.15 11:50
Schweizer Töfflibuben sorgen in Österreich für Staatsaffäre.....Österreich büsst drei Sankt Galler Töfflibuben mit 200 Euro. Ihr Vergehen: Der Schweizer Führerausweis Kategorie M sei in Österreich nicht gültig. Dies bestreitet das Bundesamt für Strassen vehement und verweist auf ein bilaterales Abkommen von 1958. Drei Buben, zwei Nationen, ein Konflikt.....Das österreichische Verkehrsministerium schreibt «Kassensturz»: «Die Schweizer Führerausweiskategorie M kann in Österreich nicht anerkannt werden. Personen aus Nicht-EWR-Ländern dürfen in Österreich keine Mopeds lenken.»......Dort heisst es: «Die nationalen Führerausweise jedes Vertragsstaates berechtigen den Inhaber, der sich vorübergehend im Gebiet des andern Vertragsstaates aufhält, Motorfahrzeuge der Kategorie zu führen, für die der Führerschein gilt, ohne Rücksicht darauf, wo das Fahrzeug eingetragen ist.».......Das Wiener Verkehrsministerium hingegen argumentiert, Mofas seien nicht Gegenstand des damaligen Abkommens gewesen: «Einen Führerschein für die Kategorie M gab es 1958 nicht, weshalb diese Kategorie auch nicht Gegenstand der gegenseitigen Anerkennung sein kann.»......Neuverhandlung des Abkommens.....Die Shoppingtour der Töfflibuben löst einen Konflikt zwischen zwei Nachbarländern aus. Kein Witz: Die Verkehrsministerien von Österreich und der Schweiz müssen nun klären, ob die Kategorie M für Töffli und E-Bikes tatsächlich nicht Teil des bilateralen Abkommens ist......«Der Fall zeigt, dass Abkommen, die in den 50er-Jahren getroffen wurden, im 21. Jahrhundert anders beurteilt werden können», sagt Astra-Sprecher Thomas Rohrbach. Man müsse nun darüber reden. Neuverhandlungen auf Staatsebene nützen den Töfflibuben allerdings nichts: Die Bussen aus Österreich von je 200 Euro müssen sie trotzdem zahlen......Vater Stefan Kellenberger will das allerdings nicht akzeptieren, zumal ihm das Bundesamt für Strassen Recht gibt: «Wir werden uns dagegen wehren, ganz klar.»....

http://www.srf.ch/konsum/themen/...-in-oesterreich-fuer-staatsaffaere

 

10864 Postings, 5168 Tage IlmenDas goldene Käfig.......

 
  
    
28.04.15 13:05


Gwen Stefani - HollaBack Girl In HD - Teen Choice Awards 2005

https://www.youtube.com/watch?v=geVMCl23ZdM  

10864 Postings, 5168 Tage IlmenDie Insel Sardinien

 
  
    
28.04.15 22:09
Sardinien ist die größte Mittelmehrinsel und gehört politisch zu Italien. Bis auf die Städte ist die Insel schwach besiedelt. Besonders die alten Bergbauregionen sind heute stark entvölkert. Verlassene Häuser und Ortschaften zeugen vom Wegzug der Menschen. In den Bergregionen existiert kaum Landwirtschaft. In den abgelegenen Regionen sind die kurvenreichen Straßen zum Teil nicht asphaltiert.

Spätestens seit 4000 v. Chr. Ist die Insel bewohnt. Die erste Hochkultur war die Nuraghenkutur. Sie hinterließ uns viele Steinbauten und rund 500 Kleinplastiken (Figuren) aus Bronze. Die Karthager beendeten diese Periode. Obwohl zu Italien gehörend, bezeichnen sich die Einwohner als Sarden. Trotz vieler Bemühungen ist Sardinen bis heute ein strukturschwacher Raum.

Die Erzlagerstätten verteilen sich über die ganze Insel. Doch es gibt einen Schwerpunkte. Das größte Erzrevier befindet sich bei Iglesias im Südwesten von Sardinien. Hier wurden Blei, Zink, Silber und Kupfer gefunden. Direkt im Anschluß daran liegt bei Carbonia das einzige Braunkohlenrevier. Daneben existieren einzelne Lagerstätten verstreut über der ganzen Insel. Die bedeutendstens sind bei Argentiera (Blei-Zink) und Silius (Fluoritlagerstätte). Daneben gibt es kleinere Lagerstätten mit weiteren Metallerzen, z. B. Eisen-, Nickel-, Kobalt-, Zinn-, Molybdän- und Wolframerz.

http://www.christian-bruenig.de/IG-Reisen/sardegna/index.htm  

10864 Postings, 5168 Tage IlmenDie Entwicklung des Bergbaus bis zur Industriali-

 
  
    
1
28.04.15 22:11
sierung.....Die ersten Spuren vom Bergbau reichen bis in den Zeitraum 4000 v. Chr. zurück. Bei Oristano am Monte Arci wurde Obsidian abgebaut. Die Nuraghener entwickelten dann ab dem 2. Jahrtausend v. Chr. einen unfangreichen Kupferabbau im Gebiet der Gennargentu im Zentrum der Insel. Das geförderte Kupfer ermöglichte eine lang anhaltende Bronzezeit. Schließlich entwickelte sich im Südwesten auch die Bleierzförderung. Mit der Eroberung der Insel durch die Karthager zwischen 800 und 400 v. Chr. kam der Bergbau zum erliegen. Erst mit der Machtübernahme durch die Römer im Jahr 239 v. Chr. erlangte der Bergbau wieder an Bedeutung. Die Römer brachten neue technische Einrichtungen und Verfahren mit und intensivierten den Bergbau. Reste von Schmelzanlagen und Schlacken bezeugen an vielen Orten die Bergbautätigkeit. In den Bergwerken arbeiteten viele Sklaven. Nach dem Verfall des römischen Reiches im 5. Jahrhundert kam der Bergbau wieder zum erliegen. Erst im 11 Jahrhundert nach der Machtübernahme durch Pisa nahmen die neuen Herrscher mit Bergleuten aus der Toskana den Bergbau wieder auf. Sie gründeten die Siedlung Villa Ecclesiea, das heutige Iglesias. Der Bergbau erhielt eine moderne private Gesellschaftsstruktur. Im Gegensatz zu den herrschaftlichen Regalgesätzen auf dem Festland existierten hier private Gesellschaften. Mit der Machtübernahme durch die Spanier im Jahr 1323 endete auch diese Epoche des Bergbaus. Die reichen Gold- und Silbervorkommen in Amerika machten die Erze auf Sardinien uninteressant. Infolge der spanischen Erbfolgekriege kam Sardinien unter die Herrschaft von Savoyen-Piemont. Diese unternahmen 1746 bis 1959 durch den schwedischen Konsul in Cagliari, Mandel, den Versuch, den Bergbau neu zu beleben. Doch erst mit dem Beginn der Industrialisierung in Europa und der einsetzenden Nachfrage nach Rohstoffen setzte eine erneute Bergbautätigkeit ein......

http://www.christian-bruenig.de/IG-Reisen/sardegna/index.htm  

10864 Postings, 5168 Tage IlmenDer moderne Bergbau...

 
  
    
1
28.04.15 22:18
Im Jahr 1848 wurde das piemonteser Bergbaugesetz eingeführt. Dieses ermöglichte die Vergabe von Konzessionen. Zusammen mit der einsetzenden Nachfrage entwickelte sich der Bergbau in den folgenden Jahren sehr schnell. Im gleichen Jahr erfolgte die Vergabe der Konzession für Montevecchio und im Jahr 1850 für Monteponi. Die Kohlenförderung nördlich von Carbonia im Ort Bacu Abis begann 1853 und die Eisen- und Kupfergewinnung im Jahr 1854. Sprengstoff fand seit 1850 Verwendung. Zeitgleich mit dem einsetzenden Bergbau erfolgte die geologische Erforschung der Insel.....Aufgrund des fehlenden sardischen Kapitals entstanden die Bergwerk überwiegend durch ausländischen Gesellschaften. Dies führte dazu, daß die Weiterverarbeitung fast ausschließlich auf dem Festland erfolgte und die Auftragslage der Bergwerke und die Lage der Bevölkerung sehr stark von der Nachfrage abhingen. Mangelhafte Organisation, das Fehlen der Folgeindustrien und Infrastrukturen führten in den Jahren 1890 bis 1899, 1908 bis 1910, 1921 und 1929 bis 1935 fast zum Stillstand im Bergbau. Die Arbeitsbedingungen waren katastrophal, die Arbeitszeiten betrugen 12 Stunden, die geringen Löhne von denen auch Arbeitsmaterialen bezahlt werden mußten und der fehlende Wohnraum führten immer wieder zu Streiks unter anderem in den Jahren 1866, 1880, 1890, 1904, 1906 und 1920. Die Streiks wurden mehrfach gewalttätig beendet und es kam immer wieder zu Toten unter den Bergarbeitern.

Gute Übersicht über sardischen Bergbau gibt es hier: http://www.minieredisardegna.it

http://www.christian-bruenig.de/IG-Reisen/sardegna/index.htm  

10864 Postings, 5168 Tage IlmenGute Übersicht über sardischen Bergbau gibt eshier

 
  
    
1
28.04.15 22:20
Ab 1935 setzte mit dem Autarkiebestreben Italiens unter Mussolini die Bergbautätigkeit verstärkt ein. Die Produktion steigerte sich bis 1939, verringerte sich wegen der Transportschwierigkeiten und brach 1943 schließlich wieder ein. Gleichzeitig erschloß man die Lignitlagerstätte im Südwesten. Für die mehreren 10000 Arbeiter entstand ab 1938 die Stadt Carbonia. Noch heute prägen die monumentalen Bauten dieser Epoche das Stadtbild und machen es einzigartig. Nach dem zweiten Weltkrieg entstand ein großer Bedarf an Kohle und die Bergwerke steigerten ihre Förderung. Ab den 1960er Jahren sank die Kohlenförderung und der Erzbergbau warf seit Beginn der 1970er Jahren keinen Gewinn mehr ab und arbeitete mit staatlicher Hilfe bis zu Beginn der 1990er Jahre weiter. Im August 1993 wurde eine neue Gesellschaft gegründet, die die Bergwerke bis zur endgültigen Verwahrung verwalten soll. Sie heißt Minieraria Iglesiente und übernahm 357 Beschäftigte. Heute sind die Bergwerke bis auf ein Kohlebergwerk alle geschlossen. Als neuer Industriezweit will man sich den Tourismus erschießen. Nur so ist es zu erklären, das die staatlicher Bergwerksgesellschaft durch die ?IGEA SpA? innerhalb der letzten Jahre eine Reihe von sehenswerten Bergbaumuseen eingerichtet hat. Dazu kommen die Initiativen der Stadt Iglesias und der Kohlenbergwerksgesellschaft. Unterstützt durch EU-Gelder entstand eine große Dichte an Bergbaudenkmalen und Museen, die eine Reise lohnen.

Bei Silius befindet sich heute das letzte aktive Erzbergwerk Sardiniens. Fünf aktive Schächte konnte ich zählen. Es wird eine Fluoritlagerstätte abgebaut. Vom Betonförderturm über moderne Stahlfördergerüste bis zum kleinen Hilfsgerüst sowie einer großen Aufbereitung ist alles vorhanden.

Gute Übersicht über sardischen Bergbau gibt es hier: http://www.minieredisardegna.it

http://www.christian-bruenig.de/IG-Reisen/sardegna/index.htm  

10864 Postings, 5168 Tage Ilmen80 Jahre Großglockner-Hochalpenstraße 1.Mai offen!

 
  
    
2
29.04.15 09:46
Großglockner-Hochalpenstraße öffnet am 1. Mai.....Am 1. Mai wird die Großglockner-Hochalpenstraße in diesem Jahr wieder für den Verkehr freigegeben. Die Schneeräumung dauerte heuer zwei Wochen lang. In diesem Jahr feiert die Straße ihr 80-Jahr-Jubliäum mit Ausstellungen und Veranstaltungen......Die Einsatzkräfte hatten heuer weniger Schnee wegzuräumen als im Vorjahr. Denn in diesem Winter fiel etwa die Hälfte weniger Schnee als im vergangenen Jahr. ?Der starke Wind führte aber zu vielen Verwehungen, und noch am Osterwochenende kam eine große Menge Neuschnee dazu?, sagte Peter Embacher von der Großglockner Hochalpenstraßen AG. Deshalb wurde auch eine Woche später mit den Räumarbeiten begonnen. Die Arbeiten seien aber planmäßig fertiggestellt worden......Insgesamt wurden in den letzten 16 Tagen 600.000 Kubikmeter Schnee mit alten Rotationspflügen weggeräumt. Wie jedes Jahr müssen besondere Vorarbeiten geleistet werden. So müssen etwa Lawinen gesprengt werden, damit die Arbeiter sicher die Straße räumen können. Die Schneewände entlang der Straße zwischen Fuscher Törl und Hochtor sind zu Beginn der Saison fünf bis acht Meter hoch, wurde versprochen.......80 Jahre Glocknerstraße......

http://tirol.orf.at/news/stories/2707834/  
Angehängte Grafik:
80jahregro__glocknerhochalpenstra__e.jpg
80jahregro__glocknerhochalpenstra__e.jpg

10864 Postings, 5168 Tage IlmenFluorit Lagerstätten und dessen Vorkommen #211

 
  
    
01.05.15 19:55

Lagerstätten sind wirtschaftlich nutzbare Konzentrationen von Mineralien in einem Abschnitt der Erdkruste. Im geologischen Sinne ist eine Lagerstätte die Gesamtheit aus dem eigentlichen Mineralkörper, Nebengestein, Deckgebirge und Liegendem (tw. ohne Deckgebirge).

Vorkommen sind Mineralanreicherungen (Mineralisationen) von geringem oder ohne wirtschaftlichen Umfang oder Wert, resp. nur von rein mineralogischem Interesse. Vorkommen können jedoch auch Lagerstättencharakter haben. Weltweit sind mehr als 8.000 Fluoritvorkommen bekannt, jedoch nur ca. 700 genutzte Lagerstätten.

Fluorit-Gänge Fluorit ist Hauptmineral in unzähligen hydrothermalen und pneumatolytischen Gängen, tritt aber auch sehr häufig als Begleiter von Erzen auf. Wichtigste Lagerstätten sind monomineralische Flussspatgänge mit Baryt und Quarz, mesothermale fluorbarytische Galenitgänge (u.a. im Erzgebirge, Harz, Schwarzwald); meso- bis epithermale Quarz-Calcit-Pb-Zn-Erzgänge (Schauinsland, Deutschland; El Hammam, Marokko), mit Quarz-Fe (Iglesias, Sardinien, Italien), fluor-barytische Ag-Bi-Co-U-Gänge (Wittichen, Schwarzwald, Deutschland). Die wichtigsten mit Fluorit assoziierten Mineralien sind Quarz, Baryt, Calcit, Galenit, Chalkopyrit, Sphalerit und Siderit.

https://www.mineralienatlas.de/lexikon/index.php/...p;language=german

 

10864 Postings, 5168 Tage IlmenBergbau in Sachsen Band 6 in 8 x pdf. Dateien

 
  
    
01.05.15 20:37
Die Uranerz-Baryt-Fluorit-Lagerstätte Niederschlag bei Bärenstein und benachbarte Erzvorkommen

Bergbau in Sachsen Band 6

Herausgeber

Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie

Artikeldetails

Ausgabe: 1. Auflage
Redaktionsschluss: 31.10.2001
Seitenanzahl: 223 Seiten
Publikationsart: Broschüre
Format: A4
Sprache: deutsch

Autoren

Kuschka, E.

Dieser Artikel ist nur elektronisch als PDF verfügbar. Es sind keine Druckexemplare vorhanden.

ZUGABE:

http://oe1.orf.at/programm/403266

Orte der Roma - Lieder der Roma.

Spielräume Spezial

Ruzsa Nikolic-Lakatos

https://www.youtube.com/watch?v=A845LMslVmw

Ruza Nikolic Lakatos - Love Amerikake

https://www.youtube.com/watch?v=2NGXBx9ROIE

 

10864 Postings, 5168 Tage IlmenBergbau in Sachsen Band 6 in 8 x pdf. Dateien

 
  
    
01.05.15 20:38

10864 Postings, 5168 Tage IlmenWK II aus Russischer Sicht!

 
  
    
01.05.15 21:59

?????????? 2007. ???? ??????. ??????? ?????-?????  

10864 Postings, 5168 Tage IlmenIm Süden gerade viel Wasser in den Flüssen....

 
  
    
03.05.15 16:12
 
Angehängte Grafik:
ims__denvielwasser.jpg (verkleinert auf 49%) vergrößern
ims__denvielwasser.jpg

10864 Postings, 5168 Tage IlmenJP Morgan baut Silberlager aus....

 
  
    
03.05.15 16:47
Auffällig ist, dass zumindest die größeren Andienungen an die Bank aus den Silberfutures zu einem Aufbau des Silberlagers von JP Morgan führten. Bereits im Silberbulletin vom 25. April 2015 fragten wir daher: "Sammelt da also die US-Großbank einen Silberschatz? Beweisen können wir es nicht, aber dieser Schluss scheint gar nicht so abwegig!"......Am 30. April, dem Tag der ersten Anlieferung für den Future Mai 2015, hat JP Morgan wieder zugeschlagen und die Lieferung von 433 Silberfutures und damit von 2,165 Millionen Silberunzen gefordert. Der Tag der 1. Lieferung ist der 1. Mai. Damit hat sich JP Morgan im Eigenhandel der Bank im März und April bislang bereits 9,665 Millionen Silberunzen liefern lassen......Wir können nicht beweisen, dass diese allesamt zum Aufbau eines eigenen Silberlagers von JP Morgan führten. Im Silberlager der Bank an der COMEX können selbstverständlich auch Kundenbestände liegen. Es ist jedoch mehr als auffällig, dass in den Phasen größerer Andienungen physischen Silbers aus Silberfutures an den Eigenhandel von JP Morgan das Silberlager der Bank anschwoll......Für uns ist daher naheliegend, dass die Bank dabei ist, einen Silberschatz aufzubauen, und zwar auf eigene Rechnung und nicht für Kunden!.....

http://www.goldseiten.de/artikel/...henschaften-der-US-Grossbank.html  

10864 Postings, 5168 Tage IlmenARD ZDF Gebühren-Terror: die schlimmsten Fälle

 
  
    
1
03.05.15 17:37

Typisches ARD & ZDF Drohschreiben:

Sollten Sie zu diesem Termin wieder nicht erscheinen, müssen sie sich alle weiteren Schritte, besonders eine Verhaftung zu einer Ihnen nicht genehmen Zeit mit polizeilicher Unterstützung, selbst zu schreiben.  Alsdann erfolgt die Einlieferung in eine Justizvollzugsanstalt.


Ausführliche Infos mit Bildern: ARD ZDF Gebühren-Terror: die schlimmsten Fälle

http://i.imgur.com/5qIDxJt.jpg

http://homment.com/aardzdfterror

http://www.mmnews.de/index.php/politik/43862-1hilfe-gegen-gez-vollstrecker

 
Angehängte Grafik:
gezberlinfinanzamt_x.jpg (verkleinert auf 61%) vergrößern
gezberlinfinanzamt_x.jpg

10864 Postings, 5168 Tage IlmenÖffentlichen Rundfunks Hochverrat gegenDeutschland

 
  
    
1
03.05.15 17:41
Einen guten Tag aus Kiefersfelden,.......wie bereits am 7. August d. Jahres werde ich auch am 1. Dezember 2014 den Termin zur Vermögensauskunft NICHT wahrnehmen!.......Ihr müsst allesamt wegen eures beruflichen Tuns erbährmliche Angst vor den Konsequenzen haben, weil kein einziges Schreiben in dieser Angelegenheit eines ?Verantwortlichen? von mit vollständigem Namen und handschriftlicher Unterschrift versehen mir zugegangen ist ( sogar der Haftbefehl ist ohne richterliche handschriftliche Unterschrift ? armselig!). Wer liefert auch schon gern den schriftlichen Beweis der augenscheinlichen Rechtsbeugung und des Hochverrats gegen die deutsche Bevölkerung? Denn trotz der faktenreichen Stellungsnahme, dass Teile der Mitglieder/Mitarbeiter des Öffentlichen Rundfunks Hochverrat gegen Deutschland und der deutschen Bevölkerung begehen, Kriegstreiber sind und bewusste Falschmeldungen verbreiten sowie die Zwangsgelder nicht nur verschwenden sondern auch veruntreuen, wurde ein Haftbefehl gegen mich als Bürger ausgestellt!.....Ich wiederhole mich gern: Ich zahle gern an einen Volkssender, welcher tatsächlich als Lobbyist der Bevölkerung seine Sendungen gestaltet. Mit einem Etat von ca.7.000.000.000 Geldeinheiten könnte nicht nur hintergründige Richtigstellung der Geschichte des 20. Jahrhunderts der Bevölkerung mitgeteilt werden, sondern auch die in Gegenwart  in (Finanz)Wirtschaft und Politik verkommenen Subjekten und Parasiten aus ihren Ämtern und Positionen entfernt werden und somit ein allgemeiner Wohlstand und Frieden ( auch weltweit ) eintreten. Wie schon vor einiger Zeit Herr Horst Seehofer öffentlich erklärte, dass die vom Bürger gewählten Personen nichts zu melden haben, ist es schade, dass er in seiner Position und dem Rückhalt von mind. 10. Mio. Bürgern nicht selbst Ansätze zeigt, den Souverän an die von Natur und Demokratie aus richtige Stelle zu setzen........

http://homment.com/aardzdfterror

Letzte News zu GEZ / ARD ZDF Beitragsservice

Doku: GEZielt verarscht: ARD & ZDF - Medienlügen

Hinweis: Wer hat Haftbefehle oder Drohschreiben von ARD / ZDF erhalten? Erlebnisberichte oder Dokumente (auch anonym) bitte schicken an gez@int-press.net  

10864 Postings, 5168 Tage IlmenHochwasser in der Schweiz - Kräftiger Dauerregen..

 
  
    
03.05.15 17:50
Kräftiger Dauerregen hat am Wochenende die Flüsse in der Schweiz ansteigen lassen. In St-Gingolph im Wallis haben die Wassermassen Schlamm und Geröll auf die Straßen gespült. Mehrere Häuser wurden beschädigt. Aufnahmen: youtube/Messager Chablais, youtube/aboulmich409...

http://www.wetteronline.de/wetter-videos/2015-05-03-vl?cat=1

http://www.wetteronline.de/pegelstaende

http://www.wetteronline.de/wetterticker?postId=post_4189302

http://www.hvz.baden-wuerttemberg.de/

Sachsen: Gewitter mit Starkregen
Kräftige Gewittergüsse haben in Teilen Sachsens zu Schäden durch Überflutungen geführt. Bilder: Bernd März
http://www.wetteronline.de/wetter-videos/2015-04-27-bm?cat=9  

10864 Postings, 5168 Tage IlmenGEZ-faschistische Zwangsabgabe dreifach bezahlen

 
  
    
1
03.05.15 18:02

Der Fall von N.B.:

ich bin freiberuflich Selbständig und habe keine Angestellten. Trotzdem
müsste ich die faschistische Zwangsabgabe dreifach bezahlen: Einmal als
Privatmann, einmal als Unternehmer und einmal als Besitzer eines auch
beruflich genutzten privaten Autos.

Ich habe deswegen eine Verfassungsklage eingereicht. Diese Klage wurde
vom gericht als Musterverfahren angenommen. Die erste Hürde wurde
bereits genommen. Mein Rechtsanwalt schätzt die Erfolgsaussichten als
recht gut ein. Der Rechtsanwalt kostet mich nichts und die
Gerichtsgebühren waren zuerst etwa 100 Euro und dann - im weiteren
Fortgang - noch einmal 100 Euro. Das ist es mir Wert.

Das Problem, daß ich sehe ist: Die Leute jammern nur, sind aber nicht
bereit, zu klagen. Wenn viele klagen würden, würden die Faschisten
zurückrudern (müssen). Es fehlt die Solidarität und der Mut. Es herrscht
die Feigheit vor der Obrigkeit.

http://homment.com/aardzdfterror

 

10864 Postings, 5168 Tage Ilmen2,5 Meter Schnee in nur einem Tag: Ein italienisch

 
  
    
1
05.05.15 18:38
es Dorf bricht den Weltrekord.......In der mittelitalienischen Provinz Isernia ist um diese Jahreszeit eigentlich schon Sommer. Zumindest sollte es so sein. Doch in dieser Woche ist die Gegend von so heftigen Niederschlägen heimgesucht worden, dass das kleine Dorf Capracotta knapp drei Stunden östlich von Rom den Schneefall-Weltrekord gebrochen hat: Innerhalb nur eines Tages sind 2,5 Meter Schnee gefallen......

http://www.meteoweb.eu/2015/03/...956-spettacolo-toglie-fiato/409062/

Capracotta - Record di nevicata più abbondante in 24h
https://www.youtube.com/watch?v=-sfuWGSGYbQ

https://www.youtube.com/watch?v=-sfuWGSGYbQ

http://www.watson.ch/!830677236

http://www.meteoweb.eu/2015/03/...diale-neve-foto-incredibili/408690/

 
Angehängte Grafik:
timthumb.jpg (verkleinert auf 79%) vergrößern
timthumb.jpg

10864 Postings, 5168 Tage IlmenNachtregen 30 April zum 1/2/3.Mai 2015 führte zu..

 
  
    
1
05.05.15 18:42
Hochwässern in Oberschwabens Bach,- und Flussläufe......
https://www.youtube.com/watch?v=ErwHmffJIKQ

Capracotta Molise grande nevicata 2015
https://www.youtube.com/watch?v=JeUoWL_aYnI  

Seite: Zurück 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 17  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben