UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

VALLOUREC - im Schatten von Salzgitter

Seite 1 von 36
neuester Beitrag: 02.01.18 13:30
eröffnet am: 06.04.06 17:54 von: FredoTorped. Anzahl Beiträge: 894
neuester Beitrag: 02.01.18 13:30 von: andante Leser gesamt: 166196
davon Heute: 27
bewertet mit 7 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
34 | 35 | 36 | 36  Weiter  

5683 Postings, 5147 Tage FredoTorpedoVALLOUREC - im Schatten von Salzgitter

 
  
    
7
06.04.06 17:54
eilt der Röhrenproduzent scheinbar unbemerkt von vielen nach oben. Bin seit letztem Oktober dabei (Tip im AKtionär) und wundere mich, dass scheinbar niemand sich diese soliden Wertes hier annimmt.

Das Firmenprofil könnt ihr nachlesen

http://www.vmtubes.de

ich verzichte darauf, alles hier reinzukopieren.

Vielleicht fügt jemand mal die eine oder andere Analyse ein. Bis auf den damligen Bericht im Aktionär habe bisher nicht weiteres zum Geschäftsverlauf gehört und warte quasi blind, wie lange der Aufstieg anhält.

Gruß
FredoTorpedo  
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
34 | 35 | 36 | 36  Weiter  
868 Postings ausgeblendet.

934 Postings, 2593 Tage SuperMario1411Info zu Bereich Vallourec

 
  
    
26.11.17 17:29
Vallourec ist weltweit führend in der Herstellung von nahtlosen Stahlrohren und spezifischen Rohrprodukten für industrielle Anwendungen. Die Tätigkeit der Gruppe ist im Wesentlichen um zwei Produktfamilien herum organisiert:
- nahtlose Rohre: warmgewalzte Rohre und Rohre für Öl- und Gasanwendungen;
- Spezialrohre: Titangeschweißte Rohre für die Sekundärkühlkreisläufe von konventionellen und Kernkraftwerken, geschweißte Edelstahlrohre, warmgefertigte nahtlose Rohre, geschälte oder kaltgewalzte Rohre, Lötverbindungen usw.
.
Die geografische Verteilung der Umsätze stellt sich wie folgt dar: Frankreich (3,1%), Europa (18,7%), Nordamerika (18,9%), Asien und der Nahe und Mittlere Osten (28,6%), Südamerika ( 15,7%) und andere (15% Der Umsatz je Markt ist aufgeteilt in Öl- und Gasindustrie (60,4%), elektrische Energie (16,4%), Mechanik (9,4%), Petrochemie (4,4%) %), Automobil (3,4%) und andere (6%)  

934 Postings, 2593 Tage SuperMario1411Guten Morgen zusammen

 
  
    
27.11.17 07:22
"Die Region Middle East, die mehr für ihre Onshore-Öl- und Gasproduktion bekannt ist, ist auch im Offshore-Bereich sehr aktiv, sowohl tief als auch flach. Aufgrund seiner anerkannten Expertise auf diesem Gebiet ist Vallourec besonders gut positioniert, um an der Exploration und Erschließung der vielen Felder des Roten Meeres und des Arabischen Golfs teilzunehmen, die ein großes Potenzial darstellen. Aufgrund seiner einzigartigen Abdichtung und mechanischen Festigkeit ist die VAM® 21-Verbindung die beste Lösung für die extremen Bedingungen bei der Nutzung komplexer Ablagerungen an Land und auf See ", sagte Didier Hornet. Direktor für Öl- und Gasaktivitäten Vallourec.  

1402 Postings, 891 Tage Frühstückseiwie immer

 
  
    
27.11.17 16:30
auf ALLE News keine REAKTION !!  

361 Postings, 1365 Tage andanteKursniveau

 
  
    
29.11.17 16:19
Das Jahr 2016 hat Vallourec mit 6,60 beendet.
Jetzt steht der Kurs, bei deutlich verbessertem Umfeld und viel besserem Ausblick, 1/3 tiefer.
Über kurz oder lang dürfte hier jetzt die Aufholjagd beginnen.  

934 Postings, 2593 Tage SuperMario1411News aus China zu V

 
  
    
29.11.17 22:44
29/11/2017 - China, OCTG, Oil & Gas
Vallourec hat einen Vertrag mit der China National Offshore Oil Corporation (CNOOC) unterzeichnet.

CNOOC ist der größte Offshore-Öl- und Gasproduzent in China und eines der größten staatlichen Unternehmen.

Der Auftrag, der hauptsächlich in China produziert wird, umfasst 16.000 Tonnen OCTG-Rohrlösungen für die Offshore-Projekte von CNOOC in Tianjin, Shanghai, Shenzhen und Zhanjiang.

Vallourec wird sich auf eine der neuen Produktionsrouten verlassen, die in den letzten Monaten im Rahmen des Transformationsplans gebaut wurden. In der Tat werden die meisten Rohre aus nahtlosem Kohlenstoffstahl von Tianda Oil Pipe (China), der 2016 von der Gruppe in Chuzhou (nördlich von Shanghai) erworbenen Fabrik, und allen Verfahren für API-Mantelrohre hergestellt. wird auch in Tianda ausgeführt.

Schließlich werden die VAM®-Verbindungen im Werk Changchel Vallourec (VAM® Changzhou) und die 13CR-Hüllrohre in den französischen Anlagen der Gruppe hergestellt.

Pascal Braquehais, Managing Director von Vallourec in Südostasien, sagte: "Wir sind stolz darauf, diesen neuen Auftrag gewonnen zu haben. Vallourec und Tianda haben gelernt, seit 2011 zusammenzuarbeiten und sind jetzt eins, für unseren gemeinsamen Erfolg. Dank der in den letzten Monaten im Rahmen unseres Transformationsplans unternommenen Anstrengungen sind wir mehr denn je in der Lage, unseren Kunden wettbewerbsfähige Lösungen für die gesamte OCTG-Produktlinie anzubieten. ?

Sam Li, CEO Vallourec Oil & Gas in China, fügte hinzu:? Die hervorragende Wettbewerbsfähigkeit unserer Produkte erfüllt die Erwartungen unserer Kunden und das ist wirklich der Schlüssel zu unserem Erfolg. "
 

361 Postings, 1365 Tage andante4,50 - spannender Chart

 
  
    
30.11.17 10:02
MACD und RSI drehen gerade ins Plus
Der Kurs steht am GD18
Direkt darüber Mitte BB und GD38
werden die überwunden, wird auch der GD100, bei 4,70, kein großer Widerstand mehr sein

es könnte bald Kaufsignale hageln... aber steigen muss es jetzt!  
Angehängte Grafik:
vall_6m.jpg (verkleinert auf 80%) vergrößern
vall_6m.jpg

934 Postings, 2593 Tage SuperMario1411Die Frage ist jetzt

 
  
    
30.11.17 10:11
Kommt hier der gleiche Anstieg wie genau vor einem Jahr ? Am Ende Januar standen wir bei über 7 Euro  

1402 Postings, 891 Tage FrühstückseiWenn

 
  
    
1
30.11.17 15:40
vor dem Namen Vallourec noch Blockchain stehen würde wären wir schon bei 30 EUR.....kleiner Scherz am Rande...  

361 Postings, 1365 Tage andanteBegeisterung sieht zwar anders aus...

 
  
    
01.12.17 15:17
... aber in Paris wird gerade wieder an der 4,60 gekratzt. Trotz immer noch hoher Shortquote.
Die Chartlage wird immer besser... früher oder später werden die shorts versilbert, dann gehts hier rund.  

934 Postings, 2593 Tage SuperMario1411Guten Abend

 
  
    
05.12.17 22:43
Kleine Info am Rande news von heute

Zypern, Griechenland, Israel und Italien haben am Dienstag ein Memorandum of Understanding für den Bau der weltweit längsten Unterwasser-Erdgaspipeline zur Versorgung Europas unterzeichnet.

"Das Projekt wird eine langfristige direkte Ausfuhrroute von Israel und Zypern nach Griechenland, Italien und anderen europäischen Märkten bieten", heißt es in einer gemeinsamen Erklärung.

Damit werde "die Versorgungssicherheit (Gas) der Europäischen Union gestärkt".

Laut der Erklärung werden die vier Länder Ressourcen für Studien, Bau und Betrieb dieses ehrgeizigen Projekts bündeln.

Es wird erwartet, dass die rund 2000 km lange Pipeline, die rund 5 Mrd. EUR kostet, neues Gas von der zyprischen und israelischen Küste nach Europa bringt und damit die Abhängigkeit des Kontinents vom Kontinent verringert. in Bezug auf die russische Energie.

Sie wird eine jährliche Kapazität von etwa 0,3 bis 0,45 Milliarden m3 haben und bis 2025 fertiggestellt werden können.

Sie wird das Leviathan-Feld vor der Küste Israels mit dem von Aphrodite verbinden Zypern, Kreta, Griechenland und Italien.

Die Zypern - Energieminister George Lakkotrypis, seine israelischen Kollegen Yuval Steinitz und der griechische Minister für Wirtschaft und Entwicklung Giorgos Stathakis nahmen an der feierlichen Unterzeichnung, als der italienische Botschafter in Zypern, Andrea Cavallari.

"Heute haben wir einen bedeutenden Schritt gemacht (...), der das politische Engagement der vier Länder unterstreicht, dieses Projekt fortzusetzen", sagte Herr Lakkotrypis.

"Wir alle betrachten dies als eine sehr wichtige Säule für das, was wir den Erdgas-Korridor vom östlichen Mittelmeerraum zur Europäischen Union nennen", fügte er hinzu.

Im Juni 2017 sagte Steinitz, die U-Boot-Pipeline sei "die längste und tiefste der Welt".

Israel entdeckte in den letzten Jahren großen Gasfeldern, einschließlich der Leviathan, dessen Betrieb im Jahr 2019 beginnen

Aus Zypern, eine Kaution in Höhe kommerziell tragfähige Aphrodite , die etwa 127 Mrd. m3 Gas enthalten erklärt wurde.


Leitungsrohre werden benötigt und V könnte wieder was vom Kuchen abbekommen .
2018 das wird super werden mit vielen Überraschungen wartet einfach ab

Gruß Mario  

1402 Postings, 891 Tage FrühstückseiGanz ehrlich,

 
  
    
1
07.12.17 18:57
ist mir mittlerweile völlig was aus dieser Luftpumpe wird.....Geld verdiene ich derzeit mit anderen Werten. Also Vallourec...leck mich..  

1402 Postings, 891 Tage Frühstückseivöllig egal meinte ich..

 
  
    
1
07.12.17 18:58

934 Postings, 2593 Tage SuperMario1411Hey bleib ruhig

 
  
    
07.12.17 20:06
Frühstücksei :Stay strong
Wünsche dir viel Erfolg bei dein anderen werten.
Hoffe es kommt bald eine bessere Stimmung im Chat .

Schönen Abend euch noch
Mario
 

361 Postings, 1365 Tage andanteshortquote bei Vallourec fast 13 %

 
  
    
08.12.17 13:58
Die shortquote wurde noch mal etwas erhöht- dafür hält der Kurs sich gar nicht schlecht.
Vor dem Börsenverfalltag am nächsten Freitag sind hier wahrscheinlich keine Kurse über 4,50 zu erwarten. Danach mal sehen... der eine oder andere Hedgefond wird seine Position nach dem 15.12. wohl zumindest reduzieren.  

934 Postings, 2593 Tage SuperMario1411Hexensabbat

 
  
    
08.12.17 14:31
Wird sehr voltail werden alles ! Große Kurssprünge möglich  

361 Postings, 1365 Tage andanteVerkauf des Bohrrohrgeschäftes

 
  
    
12.12.17 09:08
Vallourec verkauft eine Sparte, produziert aber weiter, gewinnt cash...
mal sehen was der Markt dazu sagt.
Den Hedgefonds wird diese Nachricht nicht gefallen :)
Gestern ist der Kurs schon leicht gestiegen, obwohl die shortquote auf inzwischen 13 % gestiegen ist.  

934 Postings, 2593 Tage SuperMario1411Übernahme

 
  
    
12.12.17 12:16
(AOF) - Vallourec, ein weltweit führender Anbieter von Premium - Rohrlösungen, gibt heute bekannt, dass es nach exklusiven Verhandlungen mit der US - amerikanischen Ölservicegruppe National Oilwell Varco (NOV) ein festes Übernahmeangebot von Vallourecs Drilling-Products-Geschäft (Bohrprodukte), für eine Gesamtsumme von 63 Millionen US-Dollar.

Dieses Angebot betrifft Vallourecs Bohrproduktegeschäft in Nordamerika, dem Nahen Osten, den Niederlanden und Frankreich (ein Werk in Aulnoye-Aymeries, Hauts de France). Die französischen Bohrplatzstandorte von Cosne sur Loire (Burgund-Franche-Comté) und Tarbes (Occitanie) werden Gegenstand eines Parallelübertragungsverfahrens sein.

Das Vallourec-Geschäft mit Bohrprodukten bietet eine breite Palette von Produkten, darunter Bohrgestänge, Bohrzubehör und andere Rohrprodukte, und beschäftigt insgesamt rund 600 Mitarbeiter.

NOV ist ein führendes Öldienstleistungsunternehmen mit Sitz in den USA, das Technologie, Ausrüstung und Dienstleistungen für das Bohren, die Fertigstellung von Öl- und Gasbohrungen und die Kohlenwasserstoffproduktion anbietet.

Mit diesem Vertragsentwurf wird Vallourecs Transformationsplan vervollständigt, der die Wettbewerbsfähigkeit in seinen strategischen Märkten stärken soll. Der Entwurf des Abkommens wird gemäß den geltenden Vorschriften der Genehmigung der Leitungsorgane und der Konsultation der zuständigen Personalvertretungen vorgelegt.  

137 Postings, 754 Tage mamamiaamoreSteigende Shortquote

 
  
    
1
14.12.17 09:52
Die Hedge Fonds lassen nicht locker, Vallourec ist mittlerweile in Frankreich die Aktie mit den höchsten Leerverkaufspositionen. Jetzt müsste es mal einen positiven Newsflow geben, damit diese HF richtig in die Bredouille kommen. Allerdings eher unwahrscheinlich, weil diese Zockerbuden meistens über die kursrelevanten Geschäftsaktivitäten durch Insider bestens informiert sind, sonst würden sie nicht so hohe Risiken eingehen. So gesehen deutet die steigende Shortquote eher daraufhin, dass es sobald keine Erholung bei Vallourec geben wird.  

361 Postings, 1365 Tage andanteHedgefonds

 
  
    
1
14.12.17 10:12
Der positive Newsflow ist doch schon da.
Der Kurs steigt trotz steigender shortquote- Sieht so aus, als ob die Hedgefonds ihre shortquote vor dem morgigen Verfalltag erhöhen, damit ihre Wetten auf einen Kurs um 4,50 mit fetten Gewinnen aufgehen.
Nächste Woche wird es sich zeigen, ob dann immer noch auf weiter fallende Kurse bei V gesetzt wird.  

934 Postings, 2593 Tage SuperMario1411China bietet V 700 Mio für 230 tausend Hektar

 
  
    
18.12.17 16:57
China Forestry

prüft Eukalyptusplantagen in Vallourec, Brasilien (Reuters) BRASILIEN, 18. Dez. (Reuters) - Ein staatseigenes chinesisches Forstunternehmen hat Interesse bekundet, 230.000 Hektar Eukalyptusplantagen in Brasilien zu kaufen Brasilien, im Wert von fast 700 Millionen Dollar, gab am Montag Vallourec SA bekannt.

Die China Forestry Group Corporation überwacht die Ländereien im südöstlichen Bundesstaat Minas Gerais. Vallourec, das hauptsächlich Stahlrohre herstellt, strukturiert seine Betriebe im Land um, berichtet O Estado de S. Paulo anonyme Quellen.

China Forestry und Vallourec reagierten nicht sofort auf die Bitte um Stellungnahme.


Chinesische Investitionen sind in den letzten Jahren in Brasilien eingefallen. Allein in den ersten neun Monaten des Jahres 2017 waren es 14 Milliarden Dollar, das zweitbeste Jahr seit Beginn der Folgemaßnahmen der brasilianischen Regierung im Jahr 2003.  

934 Postings, 2593 Tage SuperMario1411Moin zusammen

 
  
    
19.12.17 10:47

(Boursier.com) - Laut Presseberichten will Vallourec in Brasilien Agrarland für 600 bis 700 Millionen Dollar verkaufen. Diese Anlagen umfassen 230.000 Hektar im nördlichen Bundesstaat Minas Gerais und umfassen einen wesentlichen Teil der Eukalyptusplantagen. Die gleichen Nachrichten Berichte Verhandlungen mit lokalen und ausländischen Investoren, darunter der chinesische Riese China Forestry Group Corporation. Letzteres würde erwägen, seine Kräfte mit einer brasilianischen Gruppe zu bündeln, um die Wälder von Vallourec Forestal zu nutzen.

Dieses Ackerland ist in den Konten von Vallourec in der Kategorie der biologischen Vermögenswerte enthalten. Zum 31. Dezember 2016 waren diese in der Bilanz mit 88,4 Mio. ? bewertet, was sich sehr von den für die Transaktion genannten Beträgen unterscheidet. Die Eukalyptuswälder der brasilianischen Tochtergesellschaft der Gruppe sollen vor allem Kohle produzieren, die in den Hochöfen von Vallourec do Brasil und Vallourec & Sumitomo do Brasil verwendet wird, sagt die französische Gruppe.






Ende 2016 nutzte Vallourec Florestal 113.224 Hektar Eukalyptus auf einer Gesamtfläche von 230.441 Hektar. Der Umsatz dieses Unternehmens belief sich im Vergleich zum Vorjahr auf 54,2 ME gegen 68,7 ME im Jahr 2015.
 

934 Postings, 2593 Tage SuperMario1411Moin zusammen

 
  
    
22.12.17 09:18
Sehr schöner Ausklang heute vor den Weihnachtstagen. Mega Volumen , da freut man sich schon auf das neue Jahr ! Wünsche allen schöne Weihnachtstage und Einern guten Rutsch .
2 0 1 8 wird ein gutes Jahr werden für die Öl und Stahlindustrie ! Februar steht der nächste Termin an bis dahin werden wir noch positiven Newsflow bekommen !

Gruß Mario  

361 Postings, 1365 Tage andante2017

 
  
    
22.12.17 10:44
Mit dem Upgap auf knapp 5 Euro liegt der Kurs gerade rund ein Viertel unter dem vom Jahresbeginn. Und ziemlich genau am mittelfristigen Abwärtstrend. Wird ein spannender Start ins neue Jahr.

Schöne Feiertage  

1402 Postings, 891 Tage FrühstückseiDa

 
  
    
1
22.12.17 14:19
bin ich aber wirklich gespannt für 2018, denn 2017 war für die Anleger ein verlorenes Jahr.  

361 Postings, 1365 Tage andanteEnde September 2015..

 
  
    
1
02.01.18 13:30
.. wurde die 5 Euro Marke nach langer Talfahrt erstmals wieder erreicht.
Seither schwankt der Kurs mit teilweise heftigen Ausschlägen um diese Marke.
Eigentlich sollte es in diesem Jahr kräftig aufwärts gehen, sobald die angekündigten Maßnahmen umgesetzt werden.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
34 | 35 | 36 | 36  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben