UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Dialog Semiconductor - weiter zu neuen Höhen

Seite 1 von 1290
neuester Beitrag: 18.07.19 08:38
eröffnet am: 28.03.13 01:40 von: karambol Anzahl Beiträge: 32239
neuester Beitrag: 18.07.19 08:38 von: Robin Leser gesamt: 5488930
davon Heute: 528
bewertet mit 63 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1288 | 1289 | 1290 | 1290  Weiter  

1532 Postings, 4354 Tage karambolDialog Semiconductor - weiter zu neuen Höhen

 
  
    
63
28.03.13 01:40
Auf Wunsch einiger Threadteilnehmer soll ein neues Forum geschaffen werden, um die notorischen inhaltslosen Gebetsmühlen auszuschalten.

Jeder hat das Recht zur Meinungsäußerung, wenn die Meinung begründet wird und kann auch neue Informationen einstellen.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1288 | 1289 | 1290 | 1290  Weiter  
32213 Postings ausgeblendet.

2160 Postings, 2205 Tage dlg....

 
  
    
1
08.07.19 13:05
Mahlzeit! Ich versuch?s etwas kürzer dieses mal:

1) Technologien verstehen ist immer hilfreich bei einem Investment, ist aber immer nur in begrenztem Rahmen möglich. Ich investiere in Chipwerte, Biotechs, Netzwerkausrüster, Hardware, Zahlungsabwickler, etc. - es ist unmöglich die jeweils relevante Technologie und den Markt in Details zu verstehen. Und die Gefahr ist dann, dass man sich in die Technologie verliebt, aber die Zahlen nicht berücksichtigt bzw andere relevante Dinge nicht sieht.

2) Analysteneinschätzungen: für Dich vllt nicht immer relevant, für den Markt leider schon. Habe ein Zitat gefunden: ?iWatt, SiTel, Dyna Image etc have all destroyed value in our view?. Ich kann mich auch nicht erinnern, dass SiTel damals von den Aktionären/Investoren gut aufgenommen wurde.

3) Apple / Main PMIC
Hier habe ich den Eindruck, dass Du unter partieller Amnesie leidest und völlig vergessen hast, was wir hier in den vergangenen Jahren diskutiert haben (wie hast Du im Schlusssatz geschrieben: fair, aber hart? :-)). Apple hat den Main PMIC für das aktuelle iPhone Xs Max ohne das Wissen von Dialog alleine konzipiert, keine Patente verletzt und das Sep 2018er iPhone Xs Max (Produktion ab Juli) völlig autark hinbekommen, lange bevor man das Abkommen mit Dialog getroffen hat. Daraus zu machen, dass ?Apple ist da ein sehr gutes Beispiel für Dinge die man NICHT nur selbst entwickelt hat?, lässt mich schmunzeln.

4) Partielle Amnesie II
Warum Apple dann 300 Mio USD gezahlt hat? Hatten wir einige male bereits diskutiert. Dialog belieferte 25 unterschiedliche PMICs an Apple, für den ersten eigenen Main PMIC hat Apple vllt zwei Jahre gebraucht. Hätte bedeutet, dass Apple für die beiden anderen iPhone Main PMICs, die iPad Main PMICs, den Watch Main PMIC wahrscheinlich noch mal 1-2 Jahre gebraucht hätte. D.h. für die - von uns damals als mickrig bezeichnete - Summe von nur 300 Mio USD (setz das mal in Bezug auf den Umsatz/operativen Gewinn, den Dialog mit dem Main PMIC gemacht hat) hat sich Apple einigen Aufwand, Einstellungen und Entwicklungsarbeit gespart. Ein Schnäppchen, das nicht unbedingt für eine starke Verhandlungsmacht Dialogs ggü Apple in Bezug auf Patente spricht, oder? Wo soll Apple da etwas verbrannt haben?

Ich dachte bisher, dass 3) und 4) unter uns dreien als bekannt und akzeptiert galt...daraus jetzt so eine Story zu basteln, dass Apple das nicht geschafft hätte und mir fehlende Logik vorzuwerfen, ist für mich ein wenig skurril.

5) Danke, dass Du explizit meine Argumentation unterstützt, weil das Abwerben von Teams eine Möglichkeit darstellt, wie man Expertise und Produkt Know How aufbauen kann ohne dass man ein Unternehmen übernimmt. Dialog hat seit 2011 über 1,7 Mrd USD in R&D gesteckt, davon überproportional in den Nicht-Apple-Bereich, um dort Fuß zu fassen und zu diversifizieren. Ob nun die 80-100 Mio USD Investition vor fast neun Jahren, bei der nur ein Teil des Unternehmens an (Nicht-)DECT gearbeitet hat, oder die dreistelligen Investitionen in diesen Bereich seitdem der Grund für Dialogs heutigen BT-Erfolg sind, diese Interpretation überlasse ich ganz Dir.

6) Kindische Wortspielchen
-wb-: ?Hier stammen die BT und Audio Chips her! Die Basis der jetzigen/zukünftigen Ausrichtung.? vs ?dlg.:?Deine Aussage, dass es ohne SiTel kein BT Geschäft geben würde?. Das habe ich NIE gesagt oder behauptet. Ich habe gefragt ob Du weißt was es bedeutet eine solche Technologie ?from scratch? zu entwickeln. Das ist etwas ganz anderes.?

Übrigens, Du hast Dein Posting angefangen, dass ?ein paar meiner Aussagen einfach belegbar falsch? sind. Welche waren denn das? Du hast in Deinem Posting dann gar nicht mehr Bezug genommen oder habe ich die übersehen?

Das mit dem kürzeren Posting ist mir nicht gelungen, vllt beim nächsten mal.  

2946 Postings, 1378 Tage JacktheRipp....

 
  
    
08.07.19 16:14
Was die Vergangenheit betrifft, sehe ich das ähnlich wie @dlg. Hier wurde schon ganz schön viel Geld verbrannt. Silego ist schon eine große Ausnahme gewesen.
Allerdings, mal ganz ohne betriebswirtschaftliche Betrachtungswinkel:
Was wäre denn Dialog ohne die wirtschaftlich missratenen Zukäufe heute ? Fast nix.
Ergo-> als strategische Zukäufe kann man sie mal stehen lassen .....
Was das Konstrukt allerdings wirklich wert ist, werden die Q3 Zahlen zeigen.

Hab übrigens nochmals stark reduziert, gestern und heute. Nicht, nur wegen @dlg, sondern auch wegen der Angst vor Q3, wenn alles etwas klarer wird.
Die Gewinne nimmt mir jedenfalls keiner mehr :-))  

2946 Postings, 1378 Tage JacktheRipp....

 
  
    
08.07.19 16:37
Also vor dem, was Sanders von der deutschen Bank schreibt, habe ich ein wenig Sorge. Der Anfang ist sicherlich immer schwer und ich weiß nicht, was der Markt grad mit diesem einigermaßen hohen Kurs grad erwartet: Solche Ruckler sind bei der Umstrukturierung ins "neue Dialog" doch sicherlich zu erwarten....

Sanders:
FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die Deutsche Bank hat die Einstufung für Dialog Semiconductor auf "Hold" mit einem Kursziel von 30 Euro belassen. Wegen schwächerer Aussichten für die Produktion von Apple-Smartphones im zweiten Halbjahr senke er bei dem Chiphersteller die Schätzungen, schrieb Analyst Robert Sanders in einer am Montag vorliegenden Branchenstudie. Seine Hauptsorge liege auf der bereinigten operativen Marge (Ebit) nach dem Auslaufen von bestimmten Lieferungen an Apple im Jahr 2020, so der Experte. Er rechne dann nur mit einer Marge von 13 Prozent, während der Markt 17 Prozent schätze./men/mis

Veröffentlichung der Original-Studie: 05.07.2019 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 05.07.2019 / 05:24 / GMT

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.  

2946 Postings, 1378 Tage JacktheRipp...

 
  
    
09.07.19 07:57
Also den Punkt mit der Marge !
Das wird vermutlich das erste Mal in Q3 deutlich.
Zumindest der Start (2019H2 und 2020H1 )dürfte vermutlich schwierig sein, wenn man die ganzen weltwirtschaftlichen Probleme noch berücksichtigt.
.... wenn man die Übernahmeoption mal ausklammert...
Bin jetzt wieder bei 50 % meines Einstiegs.
Das Muffesausen bei Gewinnen ist bei mir immer größer als bei Verlusten :-))
Bei Verlusten schaue ich bis zu einem gewissen Level erst gar nicht in mein Depot ;-)  

2160 Postings, 2205 Tage dlg....

 
  
    
09.07.19 09:04
Guten Morgen Jack! Dein ?Hab übrigens nochmals stark reduziert, gestern und heute. Nicht, nur wegen @dlg,? verstehe ich nicht :-). Ich habe doch in all den Diskussionen nicht einmal aktiv zum Ausstieg geraten und der letztwöchige Battle mit -wb- war esotherischer Natur, ob man eine 2011er Akquisition als ?Erfolg?, ?Teil-Erfolg?, ?Nicht-Erfolg? bezeichnen kann - mit immenser Relevanz für den zukünftigen Aktienkurs...

Dass die momentane globale Gemengelage eher zu reduzierten Schätzungen führt, wundert mich natürlich nicht. Und bei der Marge: vllt sieht man die Auswirkungen erst so richtig in 2020...2019 sieht mir auch nach extrem vielen Sondereffekten aus.  

2946 Postings, 1378 Tage JacktheRipp...

 
  
    
1
09.07.19 12:20
@dlg : so war es auch nicht gemeint. Die Diskussionen haben jedoch dazu beigetragen ein bisschen darüber nachzudenken, dass der augenblickliche Kurs ein wenig zu hoch sein könnte für die Übergangszeit ... und wie bereits gesagt, bin ich im Gewinne mitnehmen schneller, als im Verluste realisieren ;-)
Meine Bauchentscheidungen waren in diesem Jahr bisher deutlich besser, als die Vernunftentscheidungen ....
Besser gesagt : mit Bauch und Vernunft reingehen und nur mit Bauch rausgehen ;-)

Schaun wer mal, was die nächsten Wochen bringen, aber so bin ich etwas gelassener, als mit der Vollinvestition.  

30653 Postings, 6950 Tage Robinuntere

 
  
    
09.07.19 14:45
Begrenzung der Widerstandszone bei ? 34,65  

2160 Postings, 2205 Tage dlg....

 
  
    
1
10.07.19 15:45
Morgen kommen übrigens Nordic Semi Ergebnisse: Umsatz unverändert ggü Vorjahr bei ca. 71 Mio USD erwartet, EBITDA rund 25% unter Vorjahr bei rund 7,5 Mio USD. Als fast "BT pure play" eigentlich eigentlich ein guter Gradmesser wenn man nicht davon ausgeht, dass DLG/NOD jeweils dem anderen viele Marktanteile abgenommen hat.  

2946 Postings, 1378 Tage JacktheRipp....

 
  
    
11.07.19 08:18
Die Nordic Zahlen auf Smörebröd sind schon da :-)
https://www.hegnar.no/Nyheter/Boers-finans/2019/...or-i-andre-kvartal

Könnte vermuten, dass die Zahlen etwa so sind, wie von Dir vermutet @dlg
Auch weil Kurs stabil bleibt ...  

2160 Postings, 2205 Tage dlg....

 
  
    
11.07.19 10:40
Jack, ich bewundere Deine Sprachkünste, aber ich bevorzuge dann doch das hier: http://www.nordicsemi.com/-/media/...arterly-presentation-Q2-2019.pdf

Umsätze -1% ggü Vorjahr (aber: BT +7,1%), Backlog +40%, EBITDA unverändert (damit besser als erwartet) den eigenen Marktanteil sieht Nordic bei 43% nach 40% im Vorjahr (und 35% in 2Q17).

Ausblick: "Continued market uncertainty resulted in low growth rates in Q2 2019, although we achieved a 7.1% growth in Bluetooth. Uncertainty in the market is expected to continue in Q3 2019."

Gehe mal stark davon aus, dass Dialog diese Wachstumsraten für 2Q19 und 3Q19 übertreffen wird nach den klaren Ansagen im letzten CC.
 

2946 Postings, 1378 Tage JacktheRipp...

 
  
    
12.07.19 22:00
Verrückte Welt. Apple baut KEINE AR-Brille und Energous steigt um 8% !
Das war für mich das größte Potential für Wattup :-))
Das Realistischte  ist natürlich der Samsung Note Stylus, aber das sind maximal 10 Mio Stück pro Jahr ..
Werde ich meinen letzten 3000er bag doch noch gewinnbringend los ? :-))  

2160 Postings, 2205 Tage dlg....

 
  
    
15.07.19 09:51
...zwei Apple PMICs oder zwei Dialog PMICs? Vom MacBook war ja bisher nicht die Rede, oder? (Und wenn dann erst ab 2020)

https://www.ifixit.com/Teardown/...derbolt+Ports+2019+Teardown/124676  

2946 Postings, 1378 Tage JacktheRipp....

 
  
    
17.07.19 08:20
War das jetzt praktisch eine Gewinn-Warnung, oder wie sagt man im positiven Falle ?
Knapp oberhalb des Korridors ;-)
 

587 Postings, 1493 Tage -wb--

 
  
    
17.07.19 11:01
Waren das jetzt die guten Nachrichten ?  

2946 Postings, 1378 Tage JacktheRipp....

 
  
    
17.07.19 12:57
jo, das waren se wohl, die guten Nachrichten ;-)
Besonders gut gefällt mir dabei:
At 28 June 2019, the Company had US$1,141 million of cash and cash equivalents.

Vielleicht bietet man ja noch bei OSRAM mit :-))
Geld genug hätte man ja, im Gegensatz zu manch anderen :-))  

587 Postings, 1493 Tage -wb--

 
  
    
17.07.19 13:44
Die Nacht und Nebel Aktion von AMS (im wahrsten Sinne des Wortes) war ja ganz großes Kino. Solch eine kopflose Verzweifelungstat sollte nachdenklich stimmen. Das könnte Dialog natürlich noch toppen indem sie für AMS bieten.  

2946 Postings, 1378 Tage JacktheRipp...

 
  
    
17.07.19 13:58
Jo, genau :-)) Dialog kauft AMS, um dann OSRAM zu kaufen :-))
Das wäre des Wahnsinns Topleistung ...  

587 Postings, 1493 Tage -wb--

 
  
    
17.07.19 14:22
Eine andere Frage, die ich mir stelle: Wwarum Dialog die eigenen Quartalszahlen auf/vor  den Apple Termin vorverlegt hat, nachdem dieser veröffentlicht wurde. Will man die Apple Zahlen nicht unkommentiert auf sich wirken lassen ?  

30653 Postings, 6950 Tage Robingodmode

 
  
    
17.07.19 14:27
schreibt heute , dass die ? 36,74 sehr wichtig sei für die künftige Entwicklung des Kurses. Gerade Tagestief . Im Wochenchart liegt die dicke UNterstützung bei ? 36,6 - 36,8  

587 Postings, 1493 Tage -wb--

 
  
    
1
17.07.19 14:33
Mensch Robin, wenn Du nicht den ganzen Tag im dunklen Maschinenraum da unten wärst, dann wüsstest Du, dass nicht die 36,74 wichtig sind, sondern die unternehmensrelevanten Nachrichten und Aussichten.  

2160 Postings, 2205 Tage dlg....

 
  
    
17.07.19 16:12
@-wb-, bei Deinem Satz ?Solch eine kopflose Verzweifelungstat sollte nachdenklich stimmen.? muss ich natürlich sofort schmunzeln - und Du weißt jetzt, was kommt :-)

Also Du bist Aktionär eines Unternehmens, das sich in den letzten vier Jahren ZWEI mal in eine solche kopflose Verzweiflungstat gestürzt hat. Da kannst Du ja nur froh sein, dass Du damals nicht zu nachdenklich gestimmt warst, sonst wäre Dir ein schöner Gewinn bei Dialog entgangen...  

587 Postings, 1493 Tage -wb--

 
  
    
17.07.19 17:28
@dlg., da muß ich natürlich auch schmunzeln, weil: Welcher Gewinn wäre mir entgangen ?

In der Zeit nach dem Atmel Gebot stand Dialog teilweise höher als heute! Und was das für ein Vorbote war wissen wir ja heute. Hätte ich also damals gehandelt stünde ich heute besser da.  

2160 Postings, 2205 Tage dlg....

 
  
    
17.07.19 18:27
-wb-, unsere ?Diskussionen? gehen leider in Wortklaubereien rüber und auf meinen eigentlich Punkt gehst Du nicht ein, schade.

Du musst doch selber zugeben, dass es ein wenig skurril ist was Du da vorhin geschrieben hast: Bei Deinem eigenen langjährigen Investment Dialog gab es zwei mal diese versuchten Kamikaze-Übernahmen - das eine mal nur beendet weil Microchip die Dialog-Aktionäre gerettet hat, das zweite mal bei Synaptics weil Dialog nach Wochen ein Ende gesetzt hat (AMS nach einigen Stunden). Das hat Dich nicht gestört, Du warst nicht nachdenklich und jetzt kommt von Dir der ?Tipp? an AMS Aktionäre, dass diese nachdenklich gestimmt sein sollten. Ist doch klar, dass ich da reingrätschen muss mit einem Kommentar (der mE seine Berechtigung hat).

Und wenn ich dann noch schreibe, dass ein damaliges Aussteigen aufgrund von Nachdenklichkeit für Dich negativ vom Kursszenario gewesen wäre (am Tag nach der Atmel-News ist der Kurs bis auf 33,50 Euro gefallen // der SYNA Versuch war im Juni 2018 als der Kurs bis auf 12,40 Euro gefallen ist), dann nimmst Du zum einen falsche Fakten und blendest den zweiten (SYNA-) Fall komplett aus. Früher waren unsere Diskussionen - auch bei gegenläufigen Meinungen - irgendwie ehrlicher.

Und eine Sache muss man AMS noch zu Gute halten: die kommunizieren wenigstens etwas ehrlicher, haben erwähnt, dass sie sich größere Akquisition anschauen, dass sie dafür ein Zweitlisting in Singapur anstreben würden und kamen mit diesem komischen ?go big or go home? Ansatz. Dialog hingegen hat nach dem Atmel Desaster davon gesprochen, dass man sich nur noch kleinere ?bolt-on acquisitions? anschaut - nur um dann auf einmal den SYNA-Versuch zu starten.

Aber das können wir auch hier beenden, denn wie Du weißt, bin ich bei jedem meiner Investments immer nachdenklich :-) Manchmal auch zuviel.  

2946 Postings, 1378 Tage JacktheRipp....

 
  
    
17.07.19 19:10
@dlg ... da bin ich 100% ig bei Dir ... wobei ähnliches natürlich auch für mich gilt, denn ich fand Atmel und Synaptics als vertretbare Notlösung ....
Aber die ?Nichtgeradlinigkeit? von Bagherli stört natürlich auch mich ...

Was ich allerdings bei den Dialog-Mergerversuchen (im Gegensatz zum AMS) etwas anders empfand, war die Tatsache dass Dialog jeweils schuldenfrei war und jeweils dringend Diversifizierung benötigte.

Auch jetzt würde ich einen Dialog-OSRAM Merger eher nachvollziehen können, als den AMS-Versuch...
Das kann ich jetzt ruhig sagen, da ich heute bei Dialog auf 5% reduziert habe :-))  

30653 Postings, 6950 Tage Robinauch

 
  
    
18.07.19 08:38
das noch  - gerade Abstufung von HAuck auf Hold . Hoffentlich nicht TEst der Euro 35,7 - 36 ??  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1288 | 1289 | 1290 | 1290  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben