UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Paion: Daten / Fakten / Nachrichten / Meinungen

Seite 1 von 127
neuester Beitrag: 21.01.20 18:49
eröffnet am: 08.12.16 20:02 von: Kassiopeia Anzahl Beiträge: 3169
neuester Beitrag: 21.01.20 18:49 von: Marlies123 Leser gesamt: 581906
davon Heute: 93
bewertet mit 16 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
125 | 126 | 127 | 127  Weiter  

1813 Postings, 1535 Tage KassiopeiaPaion: Daten / Fakten / Nachrichten / Meinungen

 
  
    
16
08.12.16 20:02
Liebe Investierte , Nichtinvestierte und Interessierte in und an Paion

Ein Forum dient dazu sich gegenseitig zu informieren, sachlich, auch kontrovers,  zu diskutieren und sich dadurch gegenseitig zu helfen.
Der Thread

?Paion, eine Fledermaus lernt wieder fliegen?

hat o.g. Ziele immer mehr verloren, bis so gut wie keine sachlichen Informationen mehr zu lesen waren. Die wenigen sachlichen Beiträge konnte man in der Flut der Mitteilungen teilweise überlesen. USER mit guten Beiträgen, haben aus Frust das Forum verlassen, deren Beiträge ?mir? fehlen. Das finde ich mehr als schade !

Durch diesen Thread möchte ich den Versuch eines Neuanfanges wagen um wieder einen sachlichen informativen Meinungsaustausch in Gang zu bringen.
Freuen würde ich mich, wenn manche ehemaligen Schreiber ?reaktiviert? würden


Ich möchte dass hier folgende Regeln beachtet werden:

- respektvoller Umgang miteinander, auch bei unterschiedlichen Meinungen.

- Dasselbe gilt gegenüber Dritten (Bsp. Vorstand als Lügner bezeichnen). Was ich jemanden nicht direkt in das Gesicht sagen kann, gehört auch nicht anonym im Forum gepostet

- Beleidigungen und Anfeindungen gehören nicht in das Forum. (wer nicht anders kann ? Bordmail)

- Selbstdarsteller sollen sich an anderer Stelle produzieren, nicht hier !

Leider hat die Erfahrung gezeigt, dass solche elementaren Dinge für manche USER explizit genannt werden müssen.

Dies ist ein Angebot an alle, sich hier konstruktiv einzubringen und vom Forum zu profitieren.
Ob der Versuch gelingt und das Angebot angenommen wird, wird die Zukunft zeigen

Viele Grüße an alle Leser und Schreiber hier im Forum, und allen Investierten (Long oder Short)
viel Erfolg bei Euren Invests


Kassiopeia  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
125 | 126 | 127 | 127  Weiter  
3143 Postings ausgeblendet.

4520 Postings, 5386 Tage Fortunato69wir

 
  
    
19.01.20 17:05
werden alle noch Fachberater durch Flav !
 

3009 Postings, 3788 Tage JoeUpsam 55 - meinst Du das ehrlich?

 
  
    
4
19.01.20 17:27
Wenn es so etwas gegeben hätte, wären die Studien anders verlaufen und in den
Boards die Hölle losgewesen! Sicher kann das mal vorkommen in den nächsten Jahren
im Verlauf von tausenden von  Anwendungen.  Da jeder Patient Medizin anders verträgt,
kann es auch hier einmal zu Unvorhergesehenem kommen. Bis jetzt. nichts!!!
-----------
“Haß gleicht einer Krankheit, wo man vorne herausgibt,
was eigentlich hinten weg sollte"  Goethe

822 Postings, 2262 Tage sam 55ju

 
  
    
19.01.20 19:37
... das war eine rhetorische frage......das ist eine frage die noch nicht gestellt wurde .....  

2287 Postings, 3467 Tage nuujRhetorische Antwort

 
  
    
3
19.01.20 22:37
Remi hat in USA (dort gibt es ein großes Drogenproblem) mit der FDA dies besprochen, um das mögliche Potenzial von Remi auszuloten. Klar kann man mit Überdosis daran sterben; das ist so mit Rauchen, Alkohol, Drogen usw. möglich. Hast du eine Allergie auf Soja und wirst mit Propofol behandelt, kannst du einen allergischen Schock bekommen, weil die Wirkstoffe nicht alleine eingenommen werden. Es gibt Zusatzstoffe. Ein viel größeres Problem mit einer nicht unbeachlichen Todeszahlen ist MSRA oder Sepsis. Gehst du hier in den benachbarten Niederlanden ins Krankenhaus, wird zuerst ein MSRA Test gemacht. Bist du davon betroffen, kommt man zunächst nicht in das Krankenhaus. Die A.Karte hat immer der Patient. Früher glaubte man dem/r Leher/in, Pastor oder Arzt/Ärztin alles. Die hatten immer recht. Das ist heute bei den Ärzten nicht mehr so. Viele haben Eurozeichen im Auge und nach dem Herumdoktern sagen manche. Da kann ich Ihnen nicht helfen. Kaufen Sie sich einen Hund; das macht ruhiger (selbst erlebt im Krankenhaus in Bochum, Derma). Ich sehe die Ärzteschaft inzwischen sehr skeptisch. Sie kümmern sich nicht um die Patienten.
Werden bei Op´s oder Sedierungen die Wirkstoffe richtig angewendet, dürfte so nichts passieren. Das ist der Regelfall. Ausnahmen (z.B. nicht erkannte Krankheit, oder Patient sagt nicht genau) können immer passieren.Bei Remi dürfte zunächst das Problem bestehen, dass man nicht genau weiss, wie hoch soll die Dosierung sein? Menschen sind unterschiedlich. Das wird dann die Erfahrung bringen. Das dürfte aber relativ schnell beseitigt sein.
Ansonsten warte ich mal auf morgen. Börse in USA wohl teilweise geschlossen. Da ist dann meistens in D mit höheren Kursen zu rechnen. Sagt mir so meine Erfahrung. Bei Paion wird dann wohl YV wieder anfangen den Kurs niedrig zu bekommen für die nächste Wandlung. Das ist leider so.  

822 Postings, 2262 Tage sam 55nuuj

 
  
    
2
19.01.20 22:59
das mit d. Ärzten sehe  ich ähnlich .... habe  gerade ein abfaulenden Daumen sieht echt scheiße aus habe kein Termin beim Hautarzt bekommen weil ich einer Sekte angehöre die sich Kassenpatient nennt ...habe meine Kasse beauftragt einen doc zu finden nach 1 1/5 tagen habe die  dann einen gefunden mit einer freien Sprechstunde....... ist eine große sauerrei was hier gerade in d. abgeht!!!  w. ich privat patient gewesen wäre hätten  d. mich gleich dran genommen ...ich wohne in einer groß Stadt mit knapp einer Million-einwohner zahl und nur einer mit einer freien Sprechstunde für alle , kann nicht sein ... ich habe mich wie der letzte dreck gefühlt ..... nur noch kohle zählt -  

1627 Postings, 5436 Tage langen1Gute Besserung, Sam.

 
  
    
1
20.01.20 08:05

3009 Postings, 3788 Tage JoeUpCEO Interview

 
  
    
20.01.20 10:28
vergleiche ich die Interviews Söhngen-Phillips, so hat die zögerliche und wenig dynamische  
Ausdrucksweise von Söhngen immer ein Gefühl von hm-naja-ok-nadann vermittelt. Bei Phillips
denke ich wow, der sieht die Zulassungen und die marketlaunchs schon vor seinem geistigen
Auge, während er die nächsten 2 Jahre erklärt. Er vermittelt eine Zukunft für Paion.
Da hat der Söhngen und der AR ancheinend eine sehr gute Entscheidung getroffen.

https://www.edisongroup.com/edison-tv/...interview-paion-at-ekf-2019/
-----------------------
@Sam - Köln hat knapp 1,1 Mio. Einwohner!
-----------
“Haß gleicht einer Krankheit, wo man vorne herausgibt,
was eigentlich hinten weg sollte"  Goethe

115 Postings, 67 Tage Regi51@nuuj/sam 55 das gleiche in CH, geht mir auch so

 
  
    
20.01.20 11:02
habe das Vertrauen zu den Weisskitteln verloren. Die Gesundheitswesen kranken selber.  

3009 Postings, 3788 Tage JoeUpdieser Handel heute gefällt

 
  
    
20.01.20 11:32
mir nicht so richtig! Jede Menge 1.800 Stückzahlen und plötzlich werden mit 10 Stück der Kurs
von 2,21 ? auf 2,28 ? gehievt! Kann jemand das Handelsgeschehen anhand besserer Analyse-
möglichkeiten erklären? Wo ist denn Robin, der hat die Ahnung :-)
-----------
“Haß gleicht einer Krankheit, wo man vorne herausgibt,
was eigentlich hinten weg sollte"  Goethe

2287 Postings, 3467 Tage nuujHatte mal

 
  
    
20.01.20 12:00
auf einer Geldmesse/Börsentag bei Xetra (Frau Vogt) nachgefragt, wie sich denn der Kurs so berechnet. Da ist zunächst die Nachfrage und das Angebot mit dem spread. Das kann man da immer schön im Orderbuch sehen. Warum und wieso dann der Kurs entsprechend steht und schon mal Sprünge macht, konnte sie mir nicht erklären. Das ist wohl ein ganz bestimmter automatischer Rechenvorgang. Da bin ich immer noch auf der Suche.  

4916 Postings, 3540 Tage bülowkommt Zeit kommt Rat

 
  
    
1
20.01.20 12:11
Bis wir die Zulassungen haben ,soll unsere Geduld unsere Harmonie sein !  

3009 Postings, 3788 Tage JoeUpflavirufa

 
  
    
20.01.20 15:25
was ist eigentlich Remimazolam? Wie wird es eingeordnet!
Lt. Definition ist ein Medikament "Mittel, das der Heilung von Krankheiten oder der Vorbeugung dient"
und Medizin ist "[flüssiges] Medikament"
-----------
“Haß gleicht einer Krankheit, wo man vorne herausgibt,
was eigentlich hinten weg sollte"  Goethe

243 Postings, 408 Tage flavirufaJoeUp

 
  
    
20.01.20 18:16
ein Hypnotikum oder Anästhetikum, ...ein Medikament muss nicht unbedingt heilen
es muss eine gewünschte Wirkung entfalten, z.B. Schlaf fördern, beruhigen usw.


https://www.amboss.com/de/wissen/Benzodiazepine


Liste der rezeptpflichtigen Benzodiazepine
Liste der - im deutschsprachigen Raum erhältlichen - verschreibungspflichtigen Benzodiazepine Tranquilizer / Beruhigungsmittel:
A-M
Adumbran, Alprazolam, Anxiolit,
BromaLich, Bromazanil, Bromazep, Bromazepam,
Cassadan, Dalmadorm, Demetrin, Dormalon, Dormo-Puren, Durazepam,
Eatan, Ergocalm,
Faustan, Flunibeta, Fluninoc, Flunitrazepam,
Gewacalm, Gityl,
Halcion, Imeson,
Lamra, Laubeel, Lendormin, Lexostad, Lexotanil, Librium, Loramet, Lorazepam, Loretam, Lormetazepam,
Mirfudorm, Multum
N-Z
neo OPT, Nitrazepam, Noctamid, Norkotral, Normison, Normoc, Novanox,
oxa, Oxazepam,
Planum, Praxiten, Pronervon, Psychopax,
Radedorm, Radepur, Remestan, Rohypnol, Rudotel, Rusedal,
Seresta, Solatran, Somagerol, Somnubene, Sonin, Staurodorm, Stesolid,
Temazep, Temesta, Tetrazepam, Tolid, Tranxilium,
Umbrium, Urbanyl, Uskan,
Valiquid, Valocordin,
Xanax, Xanor
https://psylex.de/psychopharmaka/tranquilizer/...beruhigungsmittel.ht
 

2146 Postings, 1149 Tage Renegade 71all

 
  
    
20.01.20 18:22
was sagt ihr zum Kurs?? kann doch nur darauf hindeuten das was ansteht, und damit meine ich nicht in den nächsten paar Wochen zb.Japan sondern in den nächsten Tagen oder meint ihr das sich die Leute gerade einfach nur positionieren,wie seht ihr das?  

4916 Postings, 3540 Tage bülowJapan reise blinkt

 
  
    
20.01.20 18:43

3009 Postings, 3788 Tage JoeUpder Kurs ist erfreulich, aber

 
  
    
20.01.20 18:55
ein gebranntes Kind scheut bekanntlich das Feuer. Daher ist meine Befürchtung, daß, wenn der
Kurs ohne News bereits rund 10 % gelaufen ist mit entsprechenden Umsätzen, es bei der
Bekanntgabe der News zu "sell on good news" kommt und wir uns dort wiederfinden, wo wir
begonnen haben. Deswegen wären 2 News besser - Japan und China!!!
-----------
“Haß gleicht einer Krankheit, wo man vorne herausgibt,
was eigentlich hinten weg sollte"  Goethe

3009 Postings, 3788 Tage JoeUpdamit alles klappt mit dem Kurs und den

 
  
    
1
20.01.20 19:16
Zulassungen, habe ich mein Profilbild geändert. Vorher war dort der hinuistische Gott Ganesha,
der Beseitiger der Hindernisse. Ich habe nun die Göttin Lakshmi eingesetzt. Nun kann nichts mehr
schief gehen  :-))))  Sri Lakshmi steht zwar vor allem für den inneren Reichtum, aber da die Inder
pragmatische Menschen sind, wird zu jeder geschäftlichen Aktion Lakshmi um Beistand gebeten!
---------------
"Die Göttin Sri Lakshmi steht in der Mythologie des Hinduismus für Schönheit, Reinheit, Fülle,
Wohlstand, Fruchtbarkeit, Reichtum, Liebe und Glück."

https://vedanta-yoga.de/...in-von-fuellle-reichtum-glueck-schoenheit/
-----------
"Betrachte eine Situation von allen Seiten, und du wirst offener"   Dalai Lama

1728 Postings, 1769 Tage Cameron A.@joeUp

 
  
    
6
20.01.20 19:17
Das besondere an der zulassungsnews ist aber das es paion geschafft hat nach 10 Jahren der Entwicklung. Das heißt das größere Meilensteinzahlungen fließen und auch Gewinne in Zukunft gemacht werden. Diesen Fall hatten wir bis jetzt noch nie von daher gehe ich nicht davon aus das es hier wieder zum Abverkauf kommen wird. Auch das in den kommenden Wochen weitere positive news Folgen könnten wird den einen oder anderen eher davon abhalten hier zu schnell wieder das Handtuch zu werfen.Sicher ist nur das ich meine Anteile nicht verschenken werde. Denn wenn ich verkaufe stellt sich ja gleich wieder die frage wo ich neu investieren soll und dar gute aktien schon sehr hoch bewertet sind fühle ich mich bei paion gut aufgehoben. Hier könnte ein schöner neuer TecDAX Unternehmen entstehen.Jetzt aber erstmal die news abwarten.
 

31 Postings, 185 Tage El ProfCameron

 
  
    
20.01.20 22:06
Mein Reden. Bei einer Zulassung gibt es die Regel sell on good News nicht.  

3009 Postings, 3788 Tage JoeUpnach 10 Jahren

 
  
    
4
20.01.20 22:44
investieren, reisen, hoffen, warten, rechnen, informieren, googlen, schreiben, diskutieren und ärgern soll
es plötzlich nicht mehr so sein wie ganzen 10 Jahre vorher. Plötzlich soll es nicht mehr um klinische
Studien und Zulassungsanträge gehen, sondern um Cashflow, Umsatzerwartungen, Lizenzeinnahmen
und Marktdurchdringung. Und es wird nicht mehr bei einer guten News wieder "gehe zurück auf los"
heißen, sondern die nächsten Kurshochstände werden die Widerstandslinien nach unten beim Erklimmen der nächsten Hochs sein.
Und ein schöner Nebeneffekt dabei ist, daß alle Stänkerer, Pusher und Basher, Besserwisser und Nixchecker, Dampfplauderer und Aktienguru plötzlich alle Beste Freunde sind  :--)))
Wenn dann auch zum Teil unter neuem Nicknamen  :----))))))
Ich kann es kaum erwarten, die "Buy on good News" Zeit!!
-----------
"Betrachte eine Situation von allen Seiten, und du wirst offener"   Dalai Lama

61 Postings, 168 Tage TurboTommeHabe mich hier mal wieder...

 
  
    
20.01.20 23:22
...mit einer ersten POSITION in Stellung gebracht und bin schon im Plus. Gefällt mir gut ;-)  

1728 Postings, 1769 Tage Cameron A.Guten Morgen

 
  
    
21.01.20 07:59
@JoeUP
Dein neues Profilbild gefällt mir gut , kommt sehr freundlich rüber.Wollen wir mal hoffen das es auch was bringt.Ich werde mein auch mal ändernder ja bekanntlich doppelt besser hält.
Mir selber gefällt es hier eigentlich ganz gut, dar nur wenige Pusher oder Basher hier hin und wieder auftauchen.  

243 Postings, 408 Tage flavirufahttps://anesthesiology.pubs.asahq.org/issue.aspx

 
  
    
3
21.01.20 17:03
Perioperative Medicine  |   February 2020
Associations of Intraoperative Radial Arterial Systolic, Diastolic, Mean, and Pulse Pressures with Myocardial and Acute Kidney Injury after Noncardiac Surgery: A Retrospective Cohort Analysis
Sanchit Ahuja, M.D.; Edward J. Mascha, Ph.D.; Dongsheng Yang, M.S.; Kamal Maheshwari, M.D, M.P.H.; Barak Cohen, M.D.; et al
https://anesthesiology.pubs.asahq.org/article.aspx?articleid=2756352

Abstrakt
Perspektive des Herausgebers:
Was wir bereits über dieses Thema wissen:
Der arterielle Druck ist ein komplexes Signal, das durch drei Hauptkomponenten gekennzeichnet ist - systolischer, diastolischer und mittlerer Druck sowie eine abgeleitete Komponente, den Pulsdruck (systolischer minus diastolischer Druck).
Jede Blutdruckkomponente spiegelt unterschiedliche hämodynamische Variablen wider und beeinflusst daher vermutlich die Durchblutung verschiedener Organe unterschiedlich
Frühere Arbeiten zeigen Zusammenhänge zwischen intraoperativer systolischer und mittlerer Hypotonie mit Myokard- und Nierenverletzungen auf

Was dieser Artikel uns sagt, ist neu:
Für jede Blutdruckkomponente berichten die Autoren über signifikante und klinisch sinnvolle Zusammenhänge zwischen dem niedrigsten, 5 Minuten lang anhaltenden Druck und Myokard- und Nierenverletzungen.
Die absoluten Risikoschwellen der Bevölkerung waren für Myokard- und Nierenverletzungen ähnlich und lagen bei etwa 90 mmHg für systolische, 65 mmHg für mittlere, 50 mmHg für diastolische und 35 mmHg für Pulsdrucke.
Die Chancen für Myokard- und Nierenverletzungen stiegen progressiv mit der Dauer und Schwere der Hypotonie unterhalb jeder Schwelle, selbst nach Anpassung an potenzielle Störfaktoren bei der Ausgangssituation.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

Perioperative Medicine  |   February 2020
Anesthetic Management Using Multiple Closed-loop Systems and Delayed Neurocognitive Recovery: A Randomized Controlled Trial
Alexandre Joosten, M.D., Ph.D.; Joseph Rinehart, M.D.; Aurélie Bardaji, M.D.; Philippe Van der Linden, M.D., Ph.D.; Vincent Jame, M.D.; et al
https://anesthesiology.pubs.asahq.org/article.aspx?articleid=2755340

Abstrakt
Perspektive des Herausgebers:
Was wir bereits über dieses Thema wissen:
Empfehlungen für die Anästhesieversorgung sind im intraoperativen Bereich oft schwer umzusetzen, da eine kontinuierliche Betreuung erforderlich ist.

Was dieser Artikel uns sagt, ist neu:
Die automatische Steuerung von Anästhesie-, Schmerzmittel-, Flüssigkeits- und Beatmungsparametern war der manuellen Steuerung überlegen und könnte die postoperativen Ergebnisse beeinflussen.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)  

243 Postings, 408 Tage flavirufaSpecial Issue

 
  
    
5
21.01.20 17:09
Advances in peri?operative care
https://onlinelibrary.wiley.com/toc/13652044/2020/75/S1
Heute wird erstmals eine gemeinsame Beilage von Anästhesie und British Journal of Surgery herausgegeben, eine einzigartige Zusammenarbeit mit dem Titel "Advances in peri-operative care".  
Sie enthält Übersichten über die Verbesserung der Genesung, ob ältere Patienten operiert werden müssen, ob Patienten nach der Operation auf die Intensivstation kommen müssen, ob die Ergebnisse nach einer Notfalloperation verbessert werden müssen, alles, was Sie über TIVA (totale intravenöse Anästhesie) und die Fortschritte in der Regionalanästhesie und der akuten Schmerztherapie wissen müssen. Alle Artikel können jetzt kostenlos heruntergeladen werden.


Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)  

2342 Postings, 2512 Tage Marlies123das ist ja sehr erfreulich

 
  
    
1
21.01.20 18:49

ich dachte schon  Paion ist nur für Trader-aber das war mir auch erst mal egal,denn REMI  ist schon sehr gut+viel getestet worden so das der Kurs auch steigen sollte  was für Trader wichtig ist-für ANLEGER   wie ich erst mal uninteressant-aber ich freue mich natürlich,laugthing wenn der Kurs steigt

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
125 | 126 | 127 | 127  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  6 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: butschi, derTurm, elbarado, Bigtwin, schattenquelle, ROI100