UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Gazprom 903276

Seite 1 von 1629
neuester Beitrag: 24.06.19 11:00
eröffnet am: 09.12.07 12:08 von: a.z. Anzahl Beiträge: 40723
neuester Beitrag: 24.06.19 11:00 von: Ghul13 Leser gesamt: 8184568
davon Heute: 1897
bewertet mit 104 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1627 | 1628 | 1629 | 1629  Weiter  

981 Postings, 4740 Tage a.z.Gazprom 903276

 
  
    
104
09.12.07 12:08
hat einen Thread verdient, der nicht nur "schlachten" oder den Wert "forever" hochjubeln will.
Der Chart (hier im Jahresüberblick) erscheint mir im Moment bemerkenswert:
mit Phantasie ist eine Formation ähnlich S-K-S zu erkennen, und das Hoch vom Januar (37,- ?) wurde signifikant genommen. Die Indikatoren (TrendFOLGE!) sehen natürlich gut aus. Die Bollinger sind weit offen.
Das alles zusammen sollte ein weiteres Aufwärtspotential indizieren - vielleicht nach einer kleinen Erholung auf dem derzeitigen Niveau.

Ich bin mit einem Hebelprodukt investiert und würdemich über weitere Meinungen und Fakten freuen.

Na sdrowje!
-----------
Gruss - az
Angehängte Grafik:
gaz.png (verkleinert auf 60%) vergrößern
gaz.png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1627 | 1628 | 1629 | 1629  Weiter  
40697 Postings ausgeblendet.

32315 Postings, 1855 Tage Lucky79Denke dass solche Meldungen...

 
  
    
21.06.19 10:22
den weiteren durchaus gerechtfertigten Höhenflug von Gazprom bremsen...

https://www.t-online.de/finanzen/id_85964234/...n-monaten-sinken.html  

666 Postings, 2669 Tage Sokooo#

 
  
    
21.06.19 10:29

32315 Postings, 1855 Tage Lucky79Netter Artikel...

 
  
    
21.06.19 10:38
https://www.n-tv.de/politik/...ssland-Sanktionen-article21099463.html

Wenn man ihn durchgelesen hat...
merkt man...
die Verlierer an dieser Sache sind deutsche Unternehmen u. Arbeitnehmer.
Denn Russland verlagert seinen Handel...

So auch Gazprom...
Wenn die EU das günstige u. gute Gas aus ideologischen Gründen nicht will...
dann kaufts halt der Chinese oder Indien...

Gazprom wird den EU Sanktionen trotzen...
die Leidtragenden werden die Verbraucher in Deutschland sein.

Ich glaube nämlich nicht, dass das Gas billiger wird...

Was dieser Artikel in obigem Post von mir zeigt, ist nur eine Momentaufnahme...
nachhaltig sieht die Sache anders aus.  

125 Postings, 2389 Tage argarargaWann

 
  
    
1
21.06.19 11:33
ist eigentlich der Dividendenstichtag?
 

245 Postings, 773 Tage tricky_70und hier was Putin tatsächlich gesagt hat...

 
  
    
3
21.06.19 11:40
Moskau 20. Juni. INTERFAX.RU - Putin wurde gefragt, was sein Land bekommen könne, wenn es Zugeständnisse wegen Sanktionen mache, um wirtschaftliche Beschränkungen aufzuheben.

Wenn wir aufgeben und auf unsere Interessen verzichten, wird sich nichts radikal ändern, nur geringfügige Zugeständnisse sind möglich, sagte das Staatsoberhaupt. Er führte zum Beispiel China an, das nichts mit der Krim und dem Donbass zu tun hat und trotzdem  haben USA Sanktionen verhängt.
Putin nannte die Vorwürfe der russischen Besetzung von Donbass "Unsinn und Lügen".
Der Präsident stellte fest, dass die Vereinigten Staaten jetzt versuchen, China einzudämmen, das zum globalen Rivalen Amerikas geworden ist. Wenn Russland einen "würdigen Platz unter der Sonne" einnehmen will, sollte es seiner Meinung nach auch wirtschaftlich stärker werden.
Die Sanktionen ermöglichten es Russland, die Wirtschaft in vielen Bereichen zu stärken und zu mobilisieren, sagte der Präsident.
Experten zufolge hat Russland im Laufe der Jahre der Sanktionen 50 Mrd. USD weniger erhalten, die Europäische Union 240 Mrd. USD, die USA 17 Mrd. USD, mit ihnen wurden nur geringe Handelsumsätze erzielt, Japan 27 Mrd. USD. Diese Länder verlieren nicht nur den russischen Markt, sondern auch Arbeitsplätze, sagte Putin.

"Etwas haben wir verstanden und bekommen. Wir mussten den Kopf  einschalten, was und wie wir in der Hightech-Industrie vorgehen sollen", fügte er hinzu. Russland hat sogar etwas entwickelt, was es dort gar nicht gegeben habe, zum Beispiel den Bau von Schiffsmotoren.
Russland habe im Laufe mehrerer Jahre gelernt, eigene Schiffsmotoren zu bauen, die den westlichen etwas überlegen seien. In der Landwirtschaft beliefen sich die Exporte auf 25,7 Milliarden US-Dollar. Vor einem Jahrzehnt hätten sich alle über diese Aussichten lustig gemacht, fügte Putin hinzu. Seiner Meinung nach soll der Export von Agrarprodukten bis 2024 45 Milliarden US-Dollar betragen, vielleicht wird er nicht erreicht, aber wir sollten uns darum bemühen.  

245 Postings, 773 Tage tricky_70link

 
  
    
1
21.06.19 11:41

5816 Postings, 1004 Tage raider7Beim Hexensabatt

 
  
    
21.06.19 12:53
Gehts meistens runter + drüber

Umsatz bei Gazprom aber immer noch minimal

Traut sich also keiner seine Aktien zu verkaufen weil sie dann für immer weg sein könnten.!?

Deshalb rechne ich für heut abend mit einem kleinem Plus  

5816 Postings, 1004 Tage raider7Und dass nun alles geregelter

 
  
    
2
21.06.19 13:05
Abgeht liegt an den Lemmingen

Erste Lemminge waren schon bei 3,20 draussen

Der ganze Rest wurde bei 4 - 4,4 überrascht und damit draussen

Was heissen dürfte das nur noch der Harte Kern dabei und einige Neue

Und deshalb ist es schwierig den Gazpromaktienkurs zu drücken denn die die immer noch dabei sind wollen Zweistelligkeit, sonst nix  

32315 Postings, 1855 Tage Lucky79OMG heute ist HEXENSABBAT...!

 
  
    
21.06.19 13:24
das erklärt einiges...
und dann noch an einem Umsatzschwachen Brückentag in Teilen Deutschlands...
 

2202 Postings, 2391 Tage WasserbüffelWann ist eigentlich der nächste Hexensabbat?

 
  
    
21.06.19 16:04

245 Postings, 773 Tage tricky_70...wird doch nicht alles geklaut :)

 
  
    
21.06.19 18:26
Gazprom revidierte sein Investitionsprogramm für 2019 und reduzierte es um 47 Milliarden Rubel. Im Vergleich zu dem Plan sagte der für Finanzen zuständige Stellvertreter der Firma Famil Sadigov, der Anfang April in diesen Posten berufen worden war, auf einer Pressekonferenz in St. Petersburg.
?Erst gestern oder vorgestern haben wir das Investitionsprogramm bestätigt. In diesem Jahr ist die Finanzierung des Investitionsprogramms um 47 Milliarden Rubel gesunken. Ende 2018 genehmigte das Management  von Gazprom das Investitionsprogramm (?Total Investment Use?) für 2019 in Höhe von 1,325 Billionen Rubel. Somit wird das Investitionsprogramm um 3,62% auf 1,278 Billionen Rubel sinken. Aufgrund welcher Projekte die Aufwendungen reduziert werden, hat der Top-Manager nicht angegeben.
Die Hauptinvestitionen werden für Projekte wie die Entwicklung und Modernisierung des Gasfernleitungsnetzes , den Bau der Gasfernleitung Power of Siberia nach China und Nord Stream-2 nach Europa ,Türkisch - Stream ?sowie die Umsetzung des zweiten Anlauf Komplex der Gaspipeline? Sachalin - Chabarowsk - Wladiwostok? verwendet, berichtete früher das Unternehmen. Es ist geplant , 963 Milliarden Rubel für Kapitalinvestitionen auszugeben.
Gazprom erhöht in der Regel das Investitionsprogramm. 2017 sollten also ursprünglich 911 Milliarden Rubel ausgegeben werden, und nach der Überarbeitung wurde das Programm auf 1.129 Billionen Rubel erhöht. 2018 sollten 1,279 Billionen Rubel ausgegeben werden, und aufgrund von Kürzungen bei der Finanzierung von Nord Stream 2 sanken die Ausgaben auf 1,26 Billionen Rubel.
Laut Sadigov verfolgt Gazprom eine Politik zur Kostenoptimierung. Nach Angaben des Unternehmens belief sich der wirtschaftliche Effekt der Steigerung der betrieblichen Effizienz und der Senkung der Kosten im Jahr 2018 auf 247 Milliarden Rubel. Aufgrund von Vereinbarungen mit Herstellern von technologischen Grundausrüstungen und Materialien zur Preisoptimierung für Gazprom beliefen sich die Einsparungen auf 96 Milliarden Rubel. im vergangenen Jahr sagte das Unternehmen in einer Präsentation .
Ab 2020, wenn die wichtigsten strategischen Projekte von Gazprom (Nord Stream-2 und Power of Siberia) gestartet werden, dürften die Investitionen sinken, sagte der damalige stellvertretende Vorsitzende von Gazprom, Andrey Kruglov, im Dezember 2018. 2020 soll das Investitionsprogramm auf 1,065 Billionen Rubel sinken und beträgt 2021 1,251 Billionen Rubel.
https://www.rbc.ru/rbcfreenews/5d0ccf839a7947b9edb316ac  

155 Postings, 726 Tage DjangokillerNicht schön

 
  
    
21.06.19 19:08
Alle Oel und Gas Firmen in grünen Bereich inklusive Oel, und was macht Gazprom ,, fast minus 2 % !????  

32315 Postings, 1855 Tage Lucky79#40710 eine Invertierte Situation

 
  
    
21.06.19 19:34
hatten wir doch die letzten 2 Wochen....
als der Ölpreis nachgab...
waren alle rot... nur Gazprom  nicht... :-)

Als alle anderen rot gehandelt wurden....
stieg Gazprom 1...3...5...10%

Das macht mich nun nicht nervös...

Ein gesunder Rücksetzer...



 

665 Postings, 371 Tage m4758406#40711

 
  
    
2
21.06.19 21:26
Rücksetzer kann uns egal sein.
Wir kassieren, so ziemlich sicher, jedes Jahr über 10% Divi.
Derweil die Anleihenfreunde mit ihren 2% ? vor Neid rot werden.
Und jene die jetzt unproduktives Gold kaufen dann einen Dep*** finden müssen der es ihnen abkauft :)  

32315 Postings, 1855 Tage Lucky79#40713 Da wurdest Du wohl "gedrattelt"...

 
  
    
21.06.19 22:12
hin u. wieder bekommt man von dem einen schwarzen Stern...  

15 Postings, 248 Tage ichunverbesserlichPutin sagt Russland mobilisiert dank Sanktionen

 
  
    
22.06.19 13:50
eigenes Potential !      Dann ist ja alles supi !   Besser gehts nicht ! Jetzt sorgt er sich auch noch ( bei anhaltenden Sanktionen   )   um die Arbeitsplätze  in der westlichen Welt !
Endlich sagt mal einer die Wahrheit und lügt nicht so rum wie die anderen !!!
Warum sind hier so viele so scharf auf die Dvidende ?  Mir wäre lieber ..das Unternehmen wirtschaftet gut und der Kurs steigt !  Die Div. wird  am EX.Tag vom Kurs abgezogen  , von der Div. ADR noch Spesen für  so ein AMI-  Geldhaus und KAP - steuer abgezogen ...macht minus !!! Erst wenn die Aktie das wieder aufholt  nutzt es was !  

5816 Postings, 1004 Tage raider7Einwohner von Mallorca

 
  
    
22.06.19 15:00
wollen nur noch ein Passagierschiff pro Tag

Habe selber schon 5 dieser Riesen im Hafen von Palma gesehen

Schiffe verpesten die Umwelt + Luft + Lebensqualität

https://de.sputniknews.com/panorama/...len-touristenzahl-reduzieren-/

Zukunft ist

Schiffe wie die AIDANOVA sind die Zukunft,,, immer mehr Häfen wollen nur noch Saubere Schiffe rein lassen..

https://www.kn-online.de/Nachrichten/Wirtschaft/...idanova-im-Ausland

 

5816 Postings, 1004 Tage raider7Russen Lachen über Sanktionen

 
  
    
1
22.06.19 15:26

https://deutsch.rt.com/europa/89449-russland-nichts-neues-an-der-sanktionsfront/

Und auch wenn der Westen die Sanktionen einmal fallen lässt wird kein Westler mehr was mehr nach Russland liefern können,,, denn die sind längst auf Asiatische Güter übergegangen...

Deshalb ist es egal mit oder ohne Sanktionen,,,, gibt halt kein unterschied

Im übrigen hat Russland seine Reserven auf über 500 Mrd$ aufgetürmt ((( trotz Sanktionen )))++++++++

und Riesen Investitionen in die Zukunft.smilewink

 

5816 Postings, 1004 Tage raider7Fängt Gas-Panik schon an.!?

 
  
    
23.06.19 12:03
Ukraine scheint jetzt schon Gaspanik zu haben..

Dass die Ukraine Gas gestohlen hat und immer noch stehlen mag,,, könnte es sein dass mehr gestohlen wird als Russen meinen.!?

Deshalb die Neftogas JETZT schon Panik bekommt.!?

https://de.sputniknews.com/wirtschaft/...ische-energietransportfirma/

Kann noch lustig werden wenn alle Wahrheiten auf den Tisch kommen.!?  

5816 Postings, 1004 Tage raider7Und was passiert bei Gazprom

 
  
    
23.06.19 12:23

Jeder Tag der vergeht ist ein Tag weniger wo Gazprom seine neuen Gas-Piplines in Betrieb nimmt

Auch kommt die Hauptversammlung (in 5 Tage) + die Dividende (1,5Monate) immer näher

https://www.finanztrends.info/was-passiert-bei-gazprom-2/

An nächstem Jahr kein Gas-TRANSIT mehr durch die Ukraine,, deshalb Gazprom pro Jahr zirka 5 Mrd$ einspart und dieses Geld in die Dividende fliessen könnte..

Ab 2023 wird der transit durch Polen auch ein ende finden,,, einsparungen gehen auch in die Milliarden Dollar pro Jahr

weniger Investitionen.winksmiletongue out

 

5816 Postings, 1004 Tage raider7Europa könnte durch die Ukraine Frieren

 
  
    
24.06.19 07:04

1562 Postings, 683 Tage Ghul13grüne

 
  
    
1
24.06.19 10:25
so, Korrektur schon vorbei? Dann kann die Woche ja die 6,50 genommen werden! :-)

hier ein super Artikel über die leeren Versprechen der Grünen, unbedingt lesenswert!:
https://www.handelsblatt.com/meinung/kommentare/...PMhxT3QiH1mySA-ap4

die Grünen haben uns Berlinern jetzt die tollen E-Roller beschwert von denen auch der Raider schwärmt. Nun ist die ganze Stadt voll mit Sharing-E-Schrott, die Dinger liegen überall herum und nur die Touris freuen sich. Dass man nun auch anstatt Fahrrad zu fahren elektrische Energie verbracht ist nicht besonders "grün", oder? Woher kommt all der Strom? Woher kommen die Batterien? Wer läd die Dinger und wie sind diese Menschen angestellt (bzw. nicht angestellt?), wo und zu welchen Bedingungen wird der Schrott produziert, wie wird der Schrott später endsorgt??! ICH BIN EMPÖRT!

https://www.gruene-bundestag.de/parlament/...ter-und-hoverboards.html  

5816 Postings, 1004 Tage raider7Die Pioneering Spirit

 
  
    
1
24.06.19 10:47
hat ihre Arbeiten in Schweden fertig und ist nun auf dem weg zurück in die Ostsee um den umstrittenen Dänischen Teil fertig zu bauen

https://www.marinetraffic.com/de/ais/home/...11.6/centery:56.3/zoom:8

https://de.sputniknews.com/wirtschaft/...enemark-forderungen-gazprom/

 

1562 Postings, 683 Tage Ghul13:-(

 
  
    
24.06.19 11:00
https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/...uropa-a-1273943.html

ich denke nicht, dass es hier "in Europa einen großen Appetit auf Verteidigung" gibt, vielmehr übt die amerikanische Regierung extremen Druck aus, damit die NATO Partner  die 2% erreichen. Tja, und wir kuschen um z.B. unsere tolle Autoindustrie zu schützen. Was hat das mit GP zu tun?
Alles Teil des Deals, NS2 gehört da mit rein.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1627 | 1628 | 1629 | 1629  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben