UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Idorsia - mehr Forschung, mehr Ideen, mehr Chancen

Seite 1 von 5
neuester Beitrag: 27.08.19 10:46
eröffnet am: 16.06.17 12:21 von: Spieler83 Anzahl Beiträge: 119
neuester Beitrag: 27.08.19 10:46 von: Chaecka Leser gesamt: 39204
davon Heute: 9
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 5  Weiter  

207 Postings, 2044 Tage Spieler83Idorsia - mehr Forschung, mehr Ideen, mehr Chancen

 
  
    
1
16.06.17 12:21
Idorsia ist das neue Unternehmen vom Actelion Gründer Jean-Paul Clozel.
Nachdem Actelion von Johnson&Johnson um 30 Mrd. übernommen wurde, wurde Idorsia als neues Biotec-Unternehmen von Herrn Clozel gegründet und mit 1 Milliarde Cash von J&J ausgestattet, um die Forschung für die nächste Zeit sicherzustellen.

Idorsia hat schon jetzt eine sehr vielversprechende Pipeline mit ein paar Wirkstoffen in Phase 2: https://www.idorsia.com/about-idorsia/idorsia-today/our-pipeline

Ich werde mir Idorsia ins Portfolio legen und langfristig dran bleiben. Bin auf die Firmenentwicklung sehr gespannt. Ich denke, dass hier sehr viel möglich ist.


 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 5  Weiter  
93 Postings ausgeblendet.

558 Postings, 683 Tage TekoshinAll in

 
  
    
07.01.19 21:11

4214 Postings, 860 Tage VassagoIDIA.SW 17,28 CHF

 
  
    
05.02.19 16:19

1454 Postings, 1092 Tage ChaeckaChance

 
  
    
1
14.02.19 10:54
Letzten November habe ich gejammert, dass ich nur so wenige Aktien haben, nachdem der Kurs von 14 auf 26 Euro in kurzer Zeit gestiegen war.
Das Unternehmen hat, soweit ich es beurteilen kann, in dieser Zeit alles abgeliefert, was erwartet werden konnte. Der Kurs ist wieder auf 14 Euro zurückgekehrt.
Deswegen habe ich jetzt nachgekauft. Die Story stimmt, die Projekte entwickeln sich planmässig, die Clozels haben was drauf, das haben sie bei Actelion gezeigt.

Und bald jammere ich wieder, dass ich nur so wenig habe …
:-)  

2544 Postings, 1475 Tage Petrus-99@Chaecka

 
  
    
1
14.02.19 15:58
Da bin ich zu 100% bei Dir. Ich kann den Kursrückgang nicht nachvollziehen. Alles was ich bisher gelesen habe läuft komplett nach Plan. Die Kosten sind natürlich immens, aber wenn ich es richtig verfolgt habe sind jetzt 4 Kandidaten in P3.
Was mich wundert: Nach der Abspaltung haben die Clozels bis über 20? alles aufgekauft was an Aktien auf den Markt geworfen wurde. Nun ist das Interesse insgesamt sehr niedrig.
Habe in den letzten Tagen auch nochmals kräftig nachgelegt, weil ich die derzeitigen Kurse als Geschenke ansehe. Ich könnte mir aber vorstellen, dass es 1-2 Jahre dauert bis sich hier viel bewegt. Mit News ist man ja sehr sparsam. Dass die Forschungsausgaben 2019 ist bei der fortgeschrittenen Pipeline ja völlig normal. Was nicht normal ist, dass man EK von > 1 Mrd. Franken hat. Das nenne ich mal solide aufgestellt.
Was Du auch als Vorteil angeführt hast sehe ich genauso. Die Clozels  wissen einfach wie es geht. Die wissen was man tun muss um Medikamente auf den Markt zu bringen. Da reicht es nicht nur die Zulassung zu haben.
Man braucht Vertriebswege und Marketingstrategien. Das notwendige Know-how ist vorhanden.
Da tut sich eine Firma wir Morphosys sicher schwerer, ob wohl ich auch dort investiert bin und das Management für sehr gut halte. Erfahrung ist bei Idorsia aber aus meiner Sicht mehr vorhanden und die Pipeline finde ich wirklich sehr beeindruckend. Ich denke die Clozels  haben sehr gut mit J & J verhandelt um nach der Übernahme von Actelion mit so einem breiten Programm starten zu können.  

1176 Postings, 1223 Tage Chipka69Guten Tag @ alle

 
  
    
1
13.04.19 09:36
Nach "Tipp" von Petrus in einem anderen Forum hab ich mich nun mal eingehend über Idorsia informiert.
Das sieht alles sehr gut aus und der Kurs scheint aktuell eine gute Gelegenheit zum Invest zu bieten.

Werde am Montag mal eine erste Posi aufbauen.

Schön, das dieses Forum noch nicht all zu sehr von diversen Zockern und Honks unterwandert ist.
Idorsia scheint noch unter dem Radar der üblichen Verdächtigen zu sein ;-)

Grüße an alle Investierten und viel Erfolg.  

2544 Postings, 1475 Tage Petrus-99Hallo Chipka69:-)

 
  
    
13.04.19 11:13
Herzlich willkommen:-). Du weißt ja: jeder ist selbst etc.
Ich denke man braucht etwas Geduld. Die Clozels haben mit Actelion bewiesen, dass sie ein Unternehmen von 0 auf 30 Mrd. Dollar bringen können. Sie haben diesmal mit einem Cash von 1 Mrd. angefangen und dazu eine komplett funktionierende Forschung beibehalten. Zudem sind sie selbst größte Anteilseigner. 4 Wirkstoffe sind inzwischen von P2 in P3 überführt. Das kostet natürlich viel Geld, Also KE nicht ausgeschlossen. Dafür bietet die Pipeline für die kommenden 3 Jahre enorme Chancen. Ich habe sowohl hier als auch bei Evotec ein sehr gutes Gefühl, aber es ist immer so eine Sache mit Männern und Gefühlen ;-)
Die Geschätsmodelle sind natürlich sehr unterschiedlich.  

1956 Postings, 3545 Tage TamakoschyQ1

 
  
    
18.04.19 16:38
https://www.idorsia.com/media/...ces-in-german-details?newsId=2241969

Allschwil, Schweiz - 18. April 2019
Idorsia Ltd (SIX: IDIA) gab heute die Finanzergebnisse für das erste Quartal 2019 bekannt.
Wichtige Updates
US GAAP-Betriebsaufwand im ersten Quartal 2019 von CHF 125 Millionen
Non-GAAP-Betriebsaufwand im ersten Quartal 2019 von CHF 117 Millionen
Unveränderte Prognose für 2019: US GAAP-Betriebsaufwand von rund CHF 570 Millionen und Non-GAAP-Betriebsaufwand von rund CHF 530 Millionen (beide Prognosen exklusive mögliche Meilensteinzahlungen)
           
Dr. Jean-Paul Clozel, Chief Executive Officer, kommentierte:
"Im Jahr 2019 muss unser Augenmerk auf die Erreichung unserer strategischen Prioritäten gerichtet sein, wobei wir mit voller Kraft unsere klinischen Schlüsselaktivitäten vorantreiben. Dies wird es uns ermöglichen, im nächsten Jahr über die Resultate der ersten klinischen Studien im Spätstadium zu berichten. Beachten Sie, dass für jedes Phase-3-Programm zudem unternehmensweit Aktivitäten zur Erstellung des von den Gesundheitsbehörden geforderten umfassenden Dossiers laufen. Ich kann mich glücklich schätzen, dass wir bei Idorsia die richtigen Fachleute haben, die genau wissen, was es braucht, um ein Medikament zu registrieren und erfolgreich zu vermarkten."  

2544 Postings, 1475 Tage Petrus-99Link

 
  
    
18.04.19 19:44

2544 Postings, 1475 Tage Petrus-99Zulassungen

 
  
    
18.04.19 20:00
sollten dann 2022-2023 möglich sein.
Spätestens 2021 sollte der Kurs dann deutlich anziehen.
Ich denke aber, dass wir H1 2020 den ersten großen Sprung sehen werden, wenn die ersten 3 P3 Studien positive Ergebnisse liefern.

https://www.nhl-info.de/exec/start?site=/529.htm&check=0  

1454 Postings, 1092 Tage ChaeckaWieder über 20 Euro!

 
  
    
24.05.19 15:40
Die Durststrecke sollte jetzt überwunden sein.

Idorsia macht wieder Spass! Schade nur, dass ich so wenig habe ;-)

(Mir ist bewusst, dass das kein sonderlich geistreicher Beitrag ist :-))  

2544 Postings, 1475 Tage Petrus-99Chaecka

 
  
    
24.05.19 18:09
Immerhin schreibt mal jemand was :-).
Ich bin hier ziemlich stark investiert. Von daher bin ich derzeit sehr glücklich über die Entwicklung.
Ich habe hier ein sehr gutes Gefühl, da sowohl in der Entwicklung als auch im Management viel Erfahrung vorhanden ist und wenn hier alle 4 Kandidaten die P3 überstehen und es Zulassungen gibt reden wir hoffentlich von ganz anderen Kursen.  

1454 Postings, 1092 Tage ChaeckaNeuigkeiten ...

 
  
    
27.05.19 23:10
... sind hier Mangelware. Macht aber nichts, denn im Hintergrund wird solide gearbeitet.

Um sich die Zeit bis zu neuen Infos zu vertreiben, können wir uns ja mal über gefühlte Kursziele austauschen.
Also: Mein erstes Kursziel hier liegt bei 45 Euro. An einen Verzehnfacher glaube ich nicht, weil der Unternehmenswert am Anfang schon relativ hoch startete.
Petrus, welche Kursziele siehst du?  

218 Postings, 1451 Tage skipper2004@Chaecka

 
  
    
28.05.19 08:25
Kursziel auf in etwa 12 Monate ??

mfg  

2544 Postings, 1475 Tage Petrus-99Kursziel

 
  
    
28.05.19 18:39
Hängt natürlich von vielen Faktoren ab. Gesamtmarkt und vor allem wie die Daten für die 4 P3 ausfallen.
Ich rechne bis Ende 2021 bei positiver Pipeline- Entwicklung mit 60?.
Hängt sicher auch davon ab ob und wieviele KEs es geben wird. Parallel 4 Wirkstoffe durch die P3 zu bringen kostet einfach mal richtig Geld.
Gut ist, dass es reichlich Erfahrungen gibt was alles für die Zulassung und für Markteinführungen notwendig ist. Die Clozels wissen genau wie das alles abläuft. Das ist ein bullenstarkerTrumpf.  

2544 Postings, 1475 Tage Petrus-99Beteiligung

 
  
    
28.05.19 19:15
News vom 24.5.19
?Signalwirkung hat auch der Einstieg einer belgischen Aktionärsgruppe bei Idorsia. Hinter der Aktionärsgruppe ? sie hält neuerdings 3,63 Prozent der Stimmen, 2,47 Prozent in Form von Aktien - steht der französische Industrielle Georges Gaspard. Da es sich beim Baselbieter Pharmaentwickler um ein branchenfremdes Unternehmen handelt, liegt die Vermutung nahe, dass sich Gaspard und das Gründerehepaar Jean-Paul und Martine Clozel kennen. Sollte dem so sein, würde das von Zuversicht seitens des ebenfalls substanziell beteiligten Gründerehepaars zeugen.?

Vermutlich der Grund für den Anstieg in den vergangenen Tagen  

2544 Postings, 1475 Tage Petrus-99Generalversammlung

 
  
    
28.05.19 19:27
https://m.onvista.de/news/...es-verwaltungsrates-angenommen-222428365
Hier noch nachträglich ein Bericht von der Generalversammlung (HV) von Anfang Mai:
 

1454 Postings, 1092 Tage ChaeckaHandelsplatz

 
  
    
04.07.19 10:58
Gerade jetzt, wo es wieder Spass macht, den Chart zu betrachten, ist Finanzen.net nicht in der Lage, die Kursentwicklung zu zeigen. Schade!
Schweizer Aktien dürfen derzeit nicht an europäischen Börsen gehandelt werden, daher hört der Chart im Juni auf.

Wer den aktuellen Kurs sehen will, muss entweder bei der Swiss Exchange nachsehen oder sich mit der Notierung bei Lang und Schwarz behelfen.

Egal, der Kurs marschiert voran. Wir sind jetzt bei ca. 21,60 Euro. Also noch ein Verdopplung und ein bisschen, dann steige ich aus.
Zeithorizont 18 Monate.
:-)  

2544 Postings, 1475 Tage Petrus-99Meldeschwelle?

 
  
    
04.07.19 17:02
Ich vermute, dass da ein "Großer" dabei ist einzusteigen bzw. auszubauen. Denke nicht dass die Käufe ohne Nachrichten von normalen Kleinanlegern stammen. Den vergleichsweise niedrigen Freefloat sehe ich durchweg positiv. Ich denke, die Pipeline schreitet wie geplant schnell voran.
Bei ersten guten P3-Ergebnissen dürften weitere Anleger auf diese Perle aufmerksam werden.  

1454 Postings, 1092 Tage ChaeckaIdorsia im Fokus

 
  
    
16.07.19 08:20
Idorsia: A Swiss Biotech Poised For Fantastic Growth

https://seekingalpha.com/article/...s-biotech-poised-fantastic-growth

Pusher-Werbung bei anderen Werten, die z.B. von Bullvestor/Pollinger betrieben wird, mag ich nicht.
Gar keine Hinweise auf interessante Unternehmen finde ich aber auch nicht gut (zumal wenn ich diese habe ;-))

Durch Artikel wie diesen rückt Idorsia aber endlich einmal etwas in den Vordergrund, was dem Titel nur guttun kann.
 

1454 Postings, 1092 Tage ChaeckaHalbjahreszahlen sind da!

 
  
    
23.07.19 09:13
Alles in den Erwartungen. Es ist noch eine Milliarde CHF Cash da, die Projekte entwickeln sich angeblich plangemäss.
Die Aktie zeigt keine sonderlichen Regungen.

André C. Muller, Chief Financial Officer, commented:
“In the first six months of 2019, we fully focused on recruiting patients for our late-stage clinical trials, the main cost driver this year, and shaping our commercial strategy. As expenses are in line with expectations, the financial guidance for 2019 remains unchanged. Excluding unforeseen events and potential milestone payments, we expect non-GAAP operating expenses for 2019 to be around CHF 530 million.”

Guy Braunstein, MD and Head of Global Clinical Development, commented:
"I'm very pleased that the global Phase 3 program with daridorexant is on track to report 3-month efficacy results in the first half of 2020 and long-term efficacy and safety results later in the same year. If the results observed in the Phase 2 program and presented at SLEEP 2019 are confirmed, daridorexant is very likely to be one of our first assets submitted to health authorities. We also expect top line results of our Phase 3 study with lucerastat and from the clazosentan program in Japan thereafter in 2020."
 

294 Postings, 965 Tage ahoffmann19@Alle

 
  
    
23.07.19 09:19
Könntet ihr mir Bitte mal sagen, wo und wie man derzeit die Aktien von Idorsia handeln kannn ? Nach dem 01.07.2019 ist das an deutschen Handelsplätzen ja nicht mehr möglich. Meine Sparkasse hat hier keine anderen Handelsplätze anzubieten ? Wäre super, wenn ihr mir hier weiterhelfen könntet. Grüße  

218 Postings, 1451 Tage skipper2004...

 
  
    
23.07.19 09:28
Also bei L & S müsste es mögllich sein.

mfg  

2544 Postings, 1475 Tage Petrus-99Seltsam

 
  
    
23.07.19 17:55
Worauf wurde hier spekuliert? Ist doch alles wie erwartet. Leidert dauert es noch ein Jahr bis es spannend wird. Hoffe der Kurs zieht demnächst wieder an, denn klar ist auch, dass die ersten Zulassungen keine 2 Jahre mehr entfernt sind. Und ich denke nicht, dass es von einem auf den anderen Tag hoch geht. Wer profitieren will muss sich mittelfristig positionieren.
Wenn es noch weiter runter geht werde ich hier noch nachlegen, auch wenn ich dafür Evotec und Wirecard zum Teil verkaufen muss. Ich sehe weiter bei Idorsia für die nächsten 5 Jahre ein Riesenpotential.  

1454 Postings, 1092 Tage ChaeckaWieder auf Kurs!

 
  
    
21.08.19 13:45
Wer den Chart nachvollziehen will, kann das z.B. unter Finanzen.ch machen.
Die Aktie steht nun wieder bei 22,30 Euro.
Bin weiter bullish und froh darüber, kürzlich nachgelegt zu haben.  

1454 Postings, 1092 Tage ChaeckaDer Grund für den Anstieg

 
  
    
27.08.19 10:46

https://www.cash.ch/news/boersenticker-firmen/...ahlen-kommen-1388123
Idorsia will laut CEO bereits 2021 in die schwarzen Zahlen kommen

Das Biotech-Unternehmen Idorsia will die Gewinnschwelle früher als ursprünglich kommuniziert erreichen. "Idorsia ist in dem Sinn ein Spezialfall, als wir einen guten Teil der Forschung von Actelion übernehmen konnten", sagte CEO Jean-Paul Clozel in einem Interview mit der Westschweizer Wirtschaftszeitung "L'Agéfi" (Ausgabe 26.8.). "Wir können deshalb bereits drei oder vier Jahre nach der Gründung profitabel sein und nicht erst nach mindestens zehn Jahren."

26.08.2019 11:19
Idorsia wurde im Frühling 2017 gegründet, womit die Gewinnschwelle laut Clozel 2021 erreicht werden sollte. Bisher zeigte sich Clozel etwas defensiver und stellte die Profitabilität erst für 2022 oder 2023 in Aussicht.
Zuversichtlich zeigte sich Clozel bezüglich der Medikamentenpipeline. Demnächst soll laut dem CEO für weitere Medikamente die klinische Testphase I gestartet werden. Die Finanzierung der Markteinführung erster Produkte sieht er zudem hinlänglich garantiert.
Für das kommende Jahr rechnet Clozel etwa mit Daten zu den beiden Phase-III-Programmen für Wirkstoffe zur Behandlung von Schlaflosigkeit (ACT-541468) und zur Therapie der seltenen, angeborenen Stoffwechselstörung Morbus Fabry (Lucerastat), wie er früher im Jahr gegenüber AWP erklärte hatte.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 5  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben