UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Selbsthilfegruppe fuer Aktionaere

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 25.12.13 21:10
eröffnet am: 14.07.07 16:27 von: Verlustmitna. Anzahl Beiträge: 40
neuester Beitrag: 25.12.13 21:10 von: Motzer Leser gesamt: 7030
davon Heute: 1
bewertet mit 22 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  

882 Postings, 4546 Tage VerlustmitnahmenSelbsthilfegruppe fuer Aktionaere

 
  
    
22
14.07.07 16:27
Es fing alles ganz harmlos an. Ich kaufte meine erste Aktie. Ich war gluecklich
und voller Erwartung. Am Anfang ging alles gut: die Aktie stieg und das Leben
war gut. Aber dann passierte es: die Aktie stagnierte. Ich wusste nicht mehr,
was ich tun sollte. Sollte ich verkaufen? Warten? Nachkaufen? Die Schweissausbrueche kamen jedesmal, wenn ich an die Aktie denken musste.
In den Nachrichten war die Rede davon, dass es der Wirtschaft gut geht.
Ich denke also: Kaufen. Mehr kaufen. Ich muss nachkaufen. Dann lese ich, dass das
Risiko an den Boersen jetzt sehr gross ist und denke: Verkaufen, ich muss sofort
verkaufen. Ich habe jetzt schon wieder richtige Panik. Jetzt ist Wochenende und
ich kann weder kaufen noch verkaufen. Das ist schlimm. Ich schlafe kaum noch, weil ich nicht weiss, was ich am naechsten Tag machen soll.
Im Buero habe ich immer die Real-time-Kurse meiner Aktien auf dem Bildschirm und wenn ich auf die Toilette geh, nehm ich meinen Laptop mit. Zum Glueck haben wir wireless im Buero und ich kann auch auf der Toilette die RT-Kurse verfolgen. Meine Kollegen fangen schon an, sich zu wundern. Mein Chef ist auch schon ganz komisch. Ob er weiss, was in mir vorgeht?
Nachts steh ich sogar manchmal auf und schau, was die Boersen in New York und Tokyo machen. Ich weiss nicht, ob das jemand verstehen kann.
Ich glaube, ich brauche eine Verhaltenstherapie, wo ich mal ueber meine Probleme
reden kann. Das kann doch so nicht weitergehen. Immer diese Angst. Und das alles
nur wegen dieser Aktien. Hilfe!!!
 
Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
14 Postings ausgeblendet.

882 Postings, 4546 Tage VerlustmitnahmenKein Job mehr!

 
  
    
7
20.02.09 20:43
Erst habe ich auf die Sexheftchen - freiwillig - verzichtet, um mehr Aktien zu kaufen. Dann habe ich mehr gearbeitet um mehr Aktien kaufen zu können. Dann waren die Aktien weg.

Im März ist auch der Job weg!!!

Geblieben sind: keine Sexheftchen, keine Aktien, kein Job. Meine Freundin ist übrigens auch weg.

Aber einen grossen Monitor für die Real-time-Kurse habe ich noch. Den werde ich bei eBay verkaufen.

Ich suche: Sexheftchen (Adresse gibt's auf Anfrage), Aktien (Kontonummer und Depotnummer gibt's auch auf Anfrage) und eine neue Freundin (Adresse auf Anfrage, ist natürlich nicht die Adresse, wo ihr die Sexheftchen hinschicken sollt). Einen neuen Job will ich erst mal nicht. Ich lasse mich jetzt auch mal vom Staat ernähren. So!

Ein Verlierer der Finanzkrise  

205 Postings, 3942 Tage T-FoxyTu Dir

 
  
    
1
20.02.09 21:03
bloß nichts an!

Ich habe auch viel Schotter verloren.

Aber Geld ist nicht alles.

Geblieben ist mir mein schuckeliges BMW Cabrio und
meine Mietwohnung.

Ja, und mein Sony Flachbildfernseher, die
Stereoanlage und meine Lebensversicherung.

Ansonsten bin ich auch blank, habe aber immer
noch meinen Job.

So kann ich wenigstens ab und an Aktien kaufen und
meine Verluste ein wenig "relativieren".
-----------
Amor est pretiosior auro [Cato maior]

Österreich - das bessere Uganda

358 Postings, 4778 Tage TitusVerlustmitnhame

 
  
    
2
20.02.09 21:34
ich schicke Dir gerne ein paar Sexheftchen.
Sind leicht gebraucht, aber noch in gutem Zustand.  

Schick mir einfach Deine Adresse per BoardMessage.  

4357 Postings, 4376 Tage RalfusPillen

 
  
    
1
20.02.09 21:46
Hauptsache ist,daß Du jetzt immer artig Deine Tabletten nimmst.
Dann wird alles wieder gut...  

358 Postings, 4778 Tage TitusMontag kommt die Rettung !

 
  
    
3
20.02.09 22:19
Verlustmitnahme hat sich wirklich bei mir gemeldet.

Die Hefte habe ich noch heute zum Briefkasten gebracht !
Halt solange durch !  Am Montag kommt die Rettung, dann kann geht es wieder aufwärts.  

882 Postings, 4546 Tage VerlustmitnahmenWie verarbeitet ihr eure Probleme?

 
  
    
20.02.09 22:52
Also nachdem Titus mir die Sexheftchen geschickt hat (Danke, Titus!) fehlen nur noch ein paar Spenden in Form von Aktien und eine neue Freundin. Kommt schon, so viel sind eure Aktien eh nicht mehr wert. Da könnt ihr sie eigentlich auch an mich abtreten, zumindest einen Teil davon. Über eure Freundinnen (falls vorhanden) sag ich mal nichts.

Ansonsten würde mich noch interessieren, wie ihr in den Zeiten der Finanzkrise so mit euren (Aktien)Problemen fertig werdet. Mit wem redet ihr über eure Probleme? Teilt ihr euer Leid? Könnt ihr noch ruhig schlafen? Macht ihr euch Vorwürfe? Macht ihr Angela Vorwürfe? Ist es Wut? Verzweiflung? Hoffnungslosigkeit? Beeinflusst euer Aktionärsleben euer Sexleben? Sprecht euch mal aus!
Dieser Thread ist ja schliesslich auch als Selbsthilfeforum für Aktionäre (und Ex-Aktionäre) gedacht. Lasst uns diese, schwere Zeit gemeinsam durchstehen! Yes, we can!  

766 Postings, 3999 Tage NichtwirklichTränen gelacht

 
  
    
1
20.02.09 23:48
Also erstmal was für ein glückliches Leben, WLAN mit RT-Kursen auf dem Firmenklo, ein glückt gibts es Smartphones und die mobile Seite von Ariva ist sogar richtig brauchbar.

Okay, wir machen ein Deal, du nimmst meine Frau und kriegst dafür 20% meines Depots? Das wären zwei Fliegen mit einer klappe, neue Frau und ein paar KO zum verspielen. ;-)

Ansonsten Tränen gelacht.  

358 Postings, 4778 Tage TitusTausche Lehmann gegen Sexheftchen

 
  
    
1
21.02.09 07:11
Ich habe mir letzte Woche von meiner Hausbank meine Lehmann Aktien aushändigen lassen.

Also ein paar würde ich Dir ja überlassen können.  Aber dann will ich die Sexheftchen wieder zurück.  

4357 Postings, 4376 Tage RalfusSexhefte - Pillen - Aktien

 
  
    
2
21.02.09 08:43
Da viel mir doch sofort und spontan die Beate Uhse AG ein.
WKN 755140 / Symbol  USE
ISIN DE0007551400  
Bezeichnung Beate Uhse
Normalerweise heißt es ja Sex läuft immer.
Aber nach Betrachtung des Charts egal welcher (langfrist oder 1J,3J,1Monat...) bist Du garantiert geheilt und total auf Entzug.
Laß Dir ein paar davon als Tafelgeschäft von Deiner Hausbank aushändigen (reales Papier - nicht Hinterlegung bei Girosammeldepot) und hänge sie in jedes Zimmer.besonders aufs Firmenklo!!!  

493 Postings, 3899 Tage splintRisikoreiche Positionen kosten

 
  
    
25.02.09 12:23
mentales Kapital, mit dem man sparsam umgehen sollte.  

882 Postings, 4546 Tage VerlustmitnahmenHeute letzter Arbeitstag

 
  
    
5
27.02.09 21:11
Heute war mein letzter Arbeitstag. Ich bin jetzt einer von den Arbeitslosen, die wir alle aus der Statistik kennen. Jetzt hab ich wunderbar Zeit, täglich auf die Real-time Kurse zu schauen aber kein Geld, mir Aktien/Knock-outs oder was auch immer zu kaufen. Nicht mal für die Sexhefte reicht es noch. Jedenfalls nicht für die Guten.

Ich sollte den Thread jetzt umbenennen von "Selbsthilfegrupper für Aktionäre" in "Selbsthilfegruppe für arbeitslose Ex-Aktionäre". Mal sehen, wie es sich anlässt, mit der Arbeitslosigkeit. Ich werde berichten und vielleicht sehen wir uns ja bald mal auf dem Arbeitsamt. Wenn ihr jemanden seht, der da in der Schlange steht und ins Handy brüllt "Ja, bitte verkaufen Sie die 100,000 Porsche-Aktien jetzt und kaufen Sie 30,000 Allianz-Aktien" - das bin ich. Ihr wisst natürlich, dass ich das Geld dafür nicht habe, aber die anderen arbeitslosen Deppen werden mich bewundern und platzen vor Neid! Ätsch!  

38 Postings, 3894 Tage MoonStarAch das wird alles nicht so schlimm

 
  
    
28.02.09 00:18

jetzt hast duwie du schon sagst Zeit die Kurse zu studieren und zu schauen wo sie hingehen.In 2 Monaten haste wieder ne neue Arbeitstelle dann verdienst wieder gutes Geld und tuest eienen Teil wieder ins Depot.Davon kaufts dir dann paar Aktien oder was anderes was du die letzten 2 Monate beobachtet hast und läßt ddas dann für den Rest des Jahres drin.Am Jahresende haste dann nen schönes Weihnachtsgeschenk durch leicht gestiegene Kurse und wenn nicht weiter drin lassen und auf ne Dividende nach 2-3 jahren warten.

Das Leben geht weiter ;)

PS.Aber auf AA mit Aktien prahlen würd ich nicht tun....die notieren sich das und stampfen dein AA Geld ein bis zum Sanktnimmerleinstag....

 

205 Postings, 3942 Tage T-Foxyan Verlustmitnahme

 
  
    
28.02.09 00:40
Sag mal, als was hast Du denn bis jetzt gearbeitet?

Arbeitslos zu sein ist nicht lustig.

Ich hoffe Du gibst nicht auf, und suchst selbst aktiv
nach einem neuen Job!
-----------
Amor est pretiosior auro [Cato maior]

Österreich - das bessere Uganda

47 Postings, 3874 Tage Spekulatius65"Ich lieg am Strand...

 
  
    
1
13.03.09 12:17

mit einem eiskalten Getränk in meiner Hand

ich hab ne Sonnenbrille auf weil ich sie brauch

die Sonne scheint mir auf den Bauch

so gehts doch auch"   :)       Farin Urlaub 

 

Nach dem dotcom-crash war ich genau da, wo Du jetzt bist. Geld weg, Firma weg, Frau weg. Es kommen wieder bessere Zeiten. Nur nicht aufgeben!

p.s.: Wozu die Sexheftchen? Dafür ist das Internet doch da!

p.p.s: Ich hätte da noch eine Ex-Freundin zu verschenken. Die kannst Du gerne haben. Wie gerne sie Dich hat, hängt allerdings von Deinem Kontostand ab.  

LG

 

882 Postings, 4546 Tage VerlustmitnahmenBin zurueck

 
  
    
12.07.11 21:28
Ich bin zurück. Habe wieder ein bisschen Geld verdient, dass ich jetzt an der Börse verlieren kann.
Auf geht's. Heute habe ich zugeschlagen. Aktienschnäppchen statt Sexheftchen.

Die Real-time-Kurse rufen. Der Puls steigt.
Die Arbeitsmarktdaten kommen. Der Schweiss bricht aus.
Bernanke spricht. Da ist's um den Schlaf geschehen.
... Spass!!!  

882 Postings, 4546 Tage Verlustmitnahmenmein Weib ist weg

 
  
    
1
30.05.13 18:02
Ich brauche schon wieder mal jemanden mit dem ich reden kann. Meine Freundin ist mir letzte Woche weggelaufen. Sie sagte, sie will sich mein Geschwätz zur Geldmenge, dem Häuserindex und zur Dividendenrendite nicht mehr anhören. Wahrscheinlich war sie mir intellektuell einfach nicht gewachsen. Ist ja ein bekanntes Problem der Weiber. Aber da mein (Ex-)Weib mich monetär nicht mehr belastet bleibt natürlich mehr Geld für Aktien. Also eigentlich alles super?!  

882 Postings, 4546 Tage VerlustmitnahmenUnd ihr?

 
  
    
01.06.13 22:42
Habt ihr auch alle keine Freundin, dass ihr um diese Zeit noch am Computer sitzt?  

882 Postings, 4546 Tage VerlustmitnahmenEinsam

 
  
    
1
02.06.13 10:13
Hallo, ich bin Peter P. aus M.
Mein Problem ist, dass ich - wieder mal - keine Freundin mehr habe. Bereits mehrfach ist mir die Freundin weggerannt. Meist hat es etwas damit zu tun, dass ich Aktionär bin. Einmal ist eine ausgerastet, weil ich beim Sex - nur ab und zu - auf den Monitor mit den Real-time-Kursen geschaut habe. Eine andere hatte meine Geldmengengespräche satt.
Nur Monique, die war für fast 9 Monate meine Freundin. Monique hat mir auch beim Thema Aktien immer zugehört. Monique war super. Blond. Großbrüstig. Bei Monqique musste ich dann allerdings Schluss machen müssen. Ich konnte mir die Telefongebühren von ein paar Hundert EUR im Monat nicht mehr leisten.
Nun bin ich wieder mal einsam und brauche jemanden zum Reden. Also rede ich mit Ariva, habe ja sonst keinen. Speziell das Wochenende ist schlimm. Da gibt es nicht mal Börse.  

882 Postings, 4546 Tage VerlustmitnahmenMorgen endlich wieder Börse

 
  
    
02.06.13 21:06
Wer braucht da noch ein Weib?  

882 Postings, 4546 Tage VerlustmitnahmenWochenende! Keine Börse.

 
  
    
07.06.13 16:17

882 Postings, 4546 Tage VerlustmitnahmenNur noch morgen

 
  
    
1
13.06.13 18:08
Dann wieder Wochenende und keine Börse. Ich bekomme schon wieder zittrige Hände.  

882 Postings, 4546 Tage Verlustmitnahmen30+ Grad draussen

 
  
    
18.06.13 18:45
und wir sitzen vorm Computer und schauen Börsenkurse. Krank sind wir. Reif für die Selbsthilfegruppe. Ich mache jetzt aus; geh in den Park und schaue Waiber - die blonden mit den grossen Titten.  

882 Postings, 4546 Tage VerlustmitnahmenEndlich!

 
  
    
1
06.10.13 19:14
Morgen wieder Börse. Die Entzugserscheinungen sind unerträglich.  

882 Postings, 4546 Tage VerlustmitnahmenIch hasse Weihnachten!

 
  
    
25.12.13 20:51
Drei Börsentage weg. Drei Tage lange Weile. Und morgen muss ich Tante Gertrud besuchen.  

4891 Postings, 2499 Tage MotzerUS-Markt

 
  
    
25.12.13 21:10
ich würde in den US-Markt gehen: weniger Feiertage, du kannst abends handeln bis 22:00 Uhr. Außerdem laufen die US-Aktien besser als der deutsche Mist.  

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben