UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

COOP News (ehemals: Wamu /WMIH)

Seite 1 von 3244
neuester Beitrag: 26.06.19 07:58
eröffnet am: 20.03.12 19:41 von: Pjöngjang Anzahl Beiträge: 81080
neuester Beitrag: 26.06.19 07:58 von: union Leser gesamt: 17063673
davon Heute: 3070
bewertet mit 157 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3242 | 3243 | 3244 | 3244  Weiter  

4490 Postings, 3624 Tage PjöngjangCOOP News (ehemals: Wamu /WMIH)

 
  
    
157
20.03.12 19:41
WMI Mortgage Reinsurance Company abzuwickelnde (WMMRC) Versicherung und Finanzdienstleistungen, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von WMI, mit Sitz auf Hawaii soll später zur Abwicklungerlösen der runoff notes dienen.

Die WMI Holdings Corp.
ist Ausgestattet mit 75 Millionen Dollar an Eigenkapital, und einer Kreditlinie von 125 Millionen Dollar.

Dieses Geld soll und (kann) für evtl. Übernahmen genutzt werden.

Geleitet von
Michael Willingham,

Unterstützt von
Diane Glossman, Mark Holliday, Gene Davis, Timothy Graham, Steve Scheiwe und Michael Renoff.

Registration der Neuaktien:
http://www.sec.gov/Archives/edgar/data/933136/.../mm03-1812_8a12g.htm

Charter WMI Holdings
http://www.sec.gov/Archives/edgar/data/933136/...03-1812_8a12ge31.htm

Bylaws WMI Holdings
http://www.sec.gov/Archives/edgar/data/933136/...03-1812_8a12ge32.htm  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3242 | 3243 | 3244 | 3244  Weiter  
81054 Postings ausgeblendet.

1409 Postings, 2748 Tage ohjhonny@speakerscorner

 
  
    
16
19.06.19 13:03

speaker schrieb: 

"Mein Antrieb hier zu schreiben, ist Interesse an Börsenthemen, Kenntnis der relevanten Verfahren & Gesetze und die Vermutung, dass es Leute gibt, die sich für Fakten interessieren."

Es gibt noch 981615892451924519549165419 weitere Aktien weltweit ! 

Wenn Du soviel Interesse an "Börsenthemen" hast, wieso beschäftigst Du Dich seit 11 Jahren ununterbrochen nur mit einer einzigen Aktie so intensiv ?

Ich weiss, dass Deine Antwort fürn Arsch sein wird. Aber dennoch ist und bleibt die Frage immer (wie auch Kölner schon schrieb) dieselbe !

OJ

Alles wird gut !

 

820 Postings, 4107 Tage MasterleWarum

 
  
    
7
19.06.19 17:57
Warum reagiert ihr überhaupt noch auf die gewissen Personen. Ich hab mir angewöhnt diese Personen zu ignorieren, große Klappe aber nicht viel dahinter wenn es hart auf hart kommt (ich erinnere gerne an die Wette, die ich immer noch bereit bin zu machen). Fakt ist, weder diese Personengruppe noch die andere Personengruppe kann sagen soviel und soviel kommt oder kommt nicht. Fakt ist wir wissen es nicht.

Ich für mich habe mit meinen Invest von damals abgeschlossen (naja noch sind die 3000? Buchverlust nicht gebucht :) ) und erachte es als Möglichkeit das was kommt, aber ich weiß es halt nicht. Und dann darüber zu diskutieren dass da nichts kommt oder Summe X kommt, das ist absolut vergeudete Energie!

Niemand kann an der Story noch was ändern, er kann maximal in Coop Investieren aber das wars dann auch!

Ich behalte meine Coops, warte ab und werde dann sehen ob was kommt und wer dann recht hatte. So mache ich das auch mit meiner kleinen Position SNH und beide Posten machen vielleicht 1% meines Depots aus und ich denke bei den meisten wird Coop auch weniger als 10% ausmachen, daher sollte man auch maximal soviel Energie in die Thematik investieren!  

2000 Postings, 3565 Tage justnormalLaberecke alias speakerscorner2018

 
  
    
14
19.06.19 19:25
sag mal was für Drogen nimmst du denn schon wieder? Du schreibst das dich andere agressiver angehen und beleidigst das Forum hier ? gehts denn noch ?
Du redest von Fakten mein Gott was weist du den von Fakten?

Es gibt Dokumente und die Sichweise und das Verständniss ist verschieden. Aber glaube doch nicht das du der einzige bst der lesen kann. Wie anmaßend ist den das?

Wenn du deinesgleichen suchst schreib doch im durchgeknallten Forum bei staychen. Sein Gedankengeber Mr. Hotmeat (übrignes ist er ein Mann meiner Info nach und nennt sich Hotmeat ......) ist doch die Art von Personen die du suchst . Dort findest du "die Wahrheit" LOL.

Was interessiert dich hier die Meinungen der Aktionäre?



 

1883 Postings, 2862 Tage alocasiaI have a dream...

 
  
    
9
20.06.19 20:37
und den lasse ich mir von keinem Pessimisten, oder Besserwisser madig machen.

Es gibt nur eine Macht die entscheidet, ob mir ein happy life change  event zusteht, und die schreibt keine Beiträge in diesem Forum.

Lass Schwatzen ;-)  

3227 Postings, 3229 Tage kroetendetektorAnsteigendes Dreickeck

 
  
    
16
21.06.19 10:23
Das Bild wird deutlicher, wir sehen jetzt ein bilderbuchmäßiges ansteigendens Dreieck. Im Ausbruchsfall wird das den Kurs wieder an den 9-$-Bereich heranführen.  Das nächste Gap wird meiner Meinung nach schon sehr bald zu sein, dann ist die 50-Tage-Linie dran. Schauen wir mal...
 
Angehängte Grafik:
2019-06-21_coop_tageschart.png (verkleinert auf 72%) vergrößern
2019-06-21_coop_tageschart.png

870752 Postings, 3424 Tage unionDas Thema "11 Jahre lange Reichtumsaussagen"...

 
  
    
21
21.06.19 14:52
...lässt sich ja einfach nachvollziehen.

Zuerst ging es um einen Bankraub. Und wäre die Anwaltskanzlei der WMI nicht zu den Bankräubern übergelaufen, hatte der Bankräuber ganz schön hohe Strafzahlungen leisten müssen. Da wäre aber sowas von Geld rausgesprungen...

Danach ging es erst einmal ums Überleben und die großen Milliardenhoffnungen waren erst mal passé. Aber nachdem einige Gauner doch überführt werden konnten (durften), durften die kleinen Aktionäre überleben. Und DADURCH konnten sich nicht die Gauner die Überbleibsel unter den Nagel reißen, sondern alles, was AM ENDE übrig bleibt, geht an die Release-Aktionäre.
Und da liegt der Hund begraben. Wieso sollte man die Reichtumsprognosen heute schon ins lächerliche ziehen, wie es einige hier immer wieder versuchen (wir wissen, wen ich meine!), wenn die Prognosen doch in die Zukunft gerichtet sind?
Man kann einen Large Green heranziehen, der schon sehr oft Daten genannt hat, wo es Geld hageln sollte, die dann verstrichen sind... das ist aber Large Green und hat nichts mit den heutigen Prognosen zu tun.

Die Sache ist doch "eigenverschuldet": Wer sich an die größte Sparkassenbank der Vereinigten Staaten ran macht, sie hintergeht und zu zerstören versucht, der braucht sich nicht wundern, wenn die kleinen Aktionäre jede Möglichkeit wahrnehmen, um den Fall nicht in Vergessenheit geraten zu lassen. Und Gott sei Dank hat die Richterin Walrath das Aktionärskomitee zugelassen, durch das der Fall nicht den üblichen Weg über die Aktionärsleichen gegangen ist. So wurde der Weg für die kleinen Aktionäre geebnet, wodurch auch ganz klar aufgezeigt wurde, dass sich üblicherweise die Gauner ganz oben an Insolvenzfällen bereichern wollen und natürlich auf die kleinen Leute einen Dreck geben.

Aber diesmal haben die Gauner mächtig in den Dreck gegriffen und wurden ertappt und sind aufgeflogen. Natürlich decken sich die Gauner gegenseitig und kommen immer irgend wie aus der Nummer raus, doch diesmal ging die Rechnung nicht auf. Und da diese Rechnung noch nicht erledigt wurde, hoffen wir kleinen Aktionäre, nicht ohne Grund, auf eine dicke Rechnung am Ende... die sonst an die Verbrecher und Bankräuber gegangen wäre...   ...macht irgend wie Sinn, oder?

Es kann sein, dass noch ein Jahr ins Land geht, bis klar wird, was am Ende vor dem Komma steht. Doch ist es allemal die Zeit wert, den WaMu Fall weiterhin zu würdigen und die Taten von JPM, Goldman Sachs und den Hedgies nicht in Vergessenheit geraten zu lassen.


LG
union  

6154 Postings, 3461 Tage odin10deOmnibus an 2.7.2019

 
  
    
7
21.06.19 21:46
 
Angehängte Grafik:
hochberg_von_2019-06-21_21-39-20.jpg (verkleinert auf 37%) vergrößern
hochberg_von_2019-06-21_21-39-20.jpg

59 Postings, 2748 Tage metooEs zählt nicht nur das reale Geld.

 
  
    
17
21.06.19 22:17
Also, ich fühle mich seit Jahren als Millionär und das hat einen sehr schönen Einfluss auf mein Leben:

- mein Umgang mit Autoritäten hat sich verändert, weil ich mich gleichgestellt fühle und andere nur noch nach ihrem persönlichen Wert (Charakter, Fähigkeiten) beurteile. Von Statussymbolen lasse ich mich nicht mehr beeindrucken und ich kommuniziere auf Augenhöhe mit ihnen.
- weil ich mir alles leisten kann (wenn auch erst in Zukunft) haben sich meine Wünsche sehr reduziert. Ich gebe deutlich weniger Geld aus. Und bin zufriedener.

Mag sein daß (was ich nicht glaube!) nichts aus dem Geldsegen wird. Aber bis dahin genieße ich diesen Zustand.  

3 Postings, 701 Tage JJ678Frage W8 Steuerformular

 
  
    
2
22.06.19 11:03
Hallo Leute, ich hab bei ihub gelesen, dass nicht us halter das w8 formular erneuern sollen. stimmt das ? hab bis jetzt kein neues w8 formular eingereicht, nur als wir die releases erteilt haben vor gefühlten jahrzehnten !
 

1589 Postings, 3295 Tage zion666@JJ678

 
  
    
4
22.06.19 11:19
W8-BEN

Hallo JJ678,

ich hatte mir letztes Jahr folgendes zu dem Thema rausgesucht:

"Seit der Revision des Formulars in 2017 gilt hinsichtlich der Gültigkeitsdauer folgendes:
Grundsätzlich: Im Jahr der Ausstellung und in den drei darauf folgenden Kalenderjahren.
Aber:
Treten keine "besonderen Umstände" ein, bleibt das W8-BEN UNBEGRENZT gültig.
"Besondere Umstände" wären insbesondere eine Wohnsitzveränderung in die USA oder ein Land, mit dem - aus Sicht der USA - kein Doppelbesteuerungsabkommen besteht.

Ferner muß dein Kreditinstitut "prüfen", wenn es Anhaltspunkte für "missbräuchliche Verwendung" des Formulars zu haben glaubt."

Ich hoffe, dass das auch so stimmt.

Schönes Wochenende
Zion  

3227 Postings, 3229 Tage kroetendetektorRussel Index wird am 28.06.2019 aktualisiert

 
  
    
9
23.06.19 15:27
Mr. Copper ist ja aus WMIH hervorgegangen, welche bisher im Russel 2000 gelistet war. Nun wird der Russel wie jedes Jahr neu "gemischt", und die spannende Frage wird sein, wie Mr. Cooper eingestuft wird. Fliegen sie nach unten raus, schmiert der Kurs ab. Bleiben sie im Russel 2000 oder wechseln gar nach oben in den Russel 1000? Dann wären das gute Nachrichten. Der Chart steht schon mal auf dem Wendepunkt,  also gehe ich davon aus, dass uns ein guter Verlauf bevorsteht...

FTSE Russell announces 2019 Russell US Indexes Reconstitution schedule:

https://www.ftserussell.com/press/...-indexes-reconstitution-schedule

WMIH im Russel 2000 (Stand 25.06.2018):

https://www.ftserussell.com/files/...018-membership-list-russell-2000

COOP Indexzugehörigkeit:

https://www.wallstreet-online.de/aktien/mr-cooper-group-aktie


 

3227 Postings, 3229 Tage kroetendetektorRausfliegen tut WMIH/COOP wohl nicht...

 
  
    
3
23.06.19 15:41
...aus dem Russel 3000 (Russel 1000 & Russel 2000) laut dieser vorläufigen Liste mit Stand vom 21.06.2019, in der sie NICHT stehen:

https://www.ftserussell.com/files/...ary-russell-3000-index-additions
 

3227 Postings, 3229 Tage kroetendetektorWar die falsche Liste, hier die Deletions:

 
  
    
2
23.06.19 15:44

8897 Postings, 3148 Tage ranger100Worauf stützt sich denn der Index?

 
  
    
2
23.06.19 15:48
Wenn die Kursentwicklung das entscheidende Kriterium ist kann die Richtungswahl ja nur nach unten gehen.

Als Kontraindikator waren Deine Prognosen bisher ja immer gut zu gebrauchen.

Allerdings hast Du meinen Respekt für Deine Unverdrossenheit immer wieder aufs Neue aufzustehen, wenn Dir die Realität Deine positive Überzeugung zum X-ten Mal um die Ohren gehauen hat.  

3227 Postings, 3229 Tage kroetendetektor@ranger100: Welche Prognosen meinst du?

 
  
    
4
23.06.19 17:13
Die Gewichtung im Russel geht nach Marktkapitalisierung, nicht nach Kurs:

https://de.wikipedia.org/wiki/Russell_2000

Wenn Mr. Cooper drin bleibt, und der Markt irgendwas geglaubt haben sollte, ist das für mich gut. Wo sieht du Richtungswahl "unten"? Wir sind kursmäßig unten mit Tendenz rauf.  Ich kann deinen Gedanken gerade nicht folgen.

Ansonsten:

Ich zeige nur ab und zu mal auf interessante Punkte hin, an denen sich was tun könnte. Einen gewissen Grundoptimismus will ich dabei nicht ausschließen. Ein "Großraumbüro" wacht "fürsorglich" über uns und bildet den entsprechenden Gegenpol.

Meine "Prognosen", wie du sie nennst, sind sporadisch und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Es obliegt dem Leser,  ob er Interesse hat oder nicht. Postings in einen Forum können immer nur Denkanstöße sein, sich mal selber irgendwo reinzulesen. So ist das bei mir mit den Charts gelaufen und es brauchte auch noch eine große Finanzkrise (danke an JPM, dass wir mitspielen dürfen).

Gute Nachrichten können auch die sein,  die gar nicht kommen und schlecht gewesen wären. Denk mal drüber nach.

Schönen Restsonntag noch...

kroetendetektor
 

138 Postings, 206 Tage speakerscorner2018?

 
  
    
2
23.06.19 18:15

?Die Gewichtung im Russel geht nach Marktkapitalisierung, nicht nach Kurs:?

Wenn der Kurs runter geht, geht bei gleichbleibender Aktienanzahl natürlich auch die Marktkapitalisierung runter (MCap = Kurs x Anzahl Aktien)

Gruss aus dem Grossraumbüro

 

3227 Postings, 3229 Tage kroetendetektor@speakerscorner2018

 
  
    
3
23.06.19 19:56
...was nichts daran ändert, dass die Gewichtung im Russel-Index sich auf die Marktkapitalisierung  bezieht. Somit haben Kapitalmaßnahmen wie Splits und Resplits keinen direkten Einfluss.
Letztlich entscheidend ist ja auch, an welcher Stelle der Rangfolge sich Mr. Cooper gerade befindet und ob somit überhaupt eine "Gefahr" des Runterfallens vom Tellerand droht.

 

5233 Postings, 3806 Tage landerStatus of Appeal

 
  
    
7
24.06.19 12:25
https://www.boardpost.net/forum/...hp?topic=14087.msg252866#msg252866
Zitat CSNY/ BOP /Alice:
21. Juni 2019, 18:27:23:23 Uhr
Status der Beschwerde
---------------
Es geht weiter.  

Für diejenigen unter euch, die im Laufe der Jahre guten Willen gezeigt haben, sei versichert, dass er sehr geschätzt wird.

Wenn du mit mir in Kontakt treten möchtest, kannst du mich unter griffincounselpc@earthlink.net. erreichen.
-----------------------
Zitat Xoom:
Danke Bop. Wenn es eine Abrechnung gibt, profitieren alle Vorzugsaktionäre oder wäre es nur für ein bestimmtes Szenario?
--------------------
Zitat CSNY/ BOP /Alice:(22. Juni 2019, 22:00:09 Uhr)
Alle Bevorzugten werden davon profitieren.  Bevorzugt gewählt, um 75% von allem zu erhalten, was übrig bleibt, sobald Klasse 18 vollständig bezahlt ist, und ich arbeite daran, diese Bestimmung des Plans durchzusetzen.

Die letzten Wochen waren extrem arbeitsreich und ich habe hart an dieser Angelegenheit gearbeitet.  

Ich werde mich regelmäßig melden.

Vielen Dank an alle, die mich in all den Jahren unterstützt haben.
------------------
Zitat deekshant:
Ich weiß wirklich nicht, was ich davon halten soll. POR wurde genehmigt. Nun hat BK Ihren Einwand zurückgewiesen. Du hast Berufung eingelegt. Und wir erwarten 75 % Provision vom Berufungsgericht, anstatt die Genehmigung zu erhalten und zur Änderung an die BK zurückverwiesen zu werden.  Und unabhängig von der "Limitation of Recovery" wird der Preferencesatz durch das Berufungsgericht entkapselt.
------------------
Zitat Xoom:
Die Anzahl der Möglichkeiten ist gleich der Anzahl der tief verwurzelten Überzeugungen. Aber wir müssen auch bedenken, dass in den letzten 11 Jahren nicht ein Penny ("wörtlich") als Teil der Erholung für den durchschnittlichen Aktionär ausgezahlt wurde. Aber wir wissen sicher, dass es Rechnungen und Zahlungen für Millionen von Dollar für einige Leute in diesem Fall gegeben hat. Aber dann gilt das System als fair. Traurig.
---------------
Zitat fkiarash:
Die Möglichkeiten sind endlos, aber ich kenne die folgenden Punkte:

1. Alice glaubt an Milliarden, sonst hätte sie diesen riesigen Kampf nicht mitgemacht.

2. Ohne Gerichtsbeschluss gaben sie 1% unseres zukünftigen Geldes an UWs.

3. Was lässt dich glauben, dass diese Art von Raub nicht noch einmal passieren wird. Wenn Rosen LT zu Gunsten von GS Morgan Stanley manipulieren kann, was wird sie daran hindern, uns noch mehr zu vögeln? Ich denke, dass 1% nominal ist, aber die Energie, eine Kategorie ohne eine Gerichtsanordnung zu verschieben (wenn tatsächlich es nicht Teil von POR7 war), ist viel mehr, als Sie denken.

4. LT und Rosen wissen es jetzt durch Alice's Aktionen und die Unterstützung, die sie von uns erhalten hat, ist eine echte Sache. Denke darüber nach. Wenn sie keine Angst hätten, dann hätten sie sich im Gerichtssaal anders verhalten.

5. Post BK hatten wir keine Stimme. Alice ist unsere Stimme!
--------------------
Zitat jaysenese:
Ich wünschte, wir hätten hier mehr Anwälte.  Ich frage mich, woran Alice gerade arbeitet.  Es klingt, als hätte sie die ursprünglich einfache Mediation / Schlichtung, die uns bekannt war, hinter sich gelassen.   Oder hat der Mediator / Schiedsrichter von ihr zusätzliche Informationen angefordert, die sie zusammenstellen wird?

(8-BALL) Es klingt sicher, als ob Rosen diesmal nicht in der Lage gewesen wäre, Alice's Beschwerde schnell zu beseitigen, wie er es im Gerichtsgebäude in Delaware tun konnte.  (/8-BALL)
---------------------
Zitat Vitellom:
"3. Was lässt dich glauben, dass diese Art von Raub nicht noch einmal passieren wird. Wenn Rosen LT zu Gunsten von GS Morgan Stanley manipulieren kann, was wird sie daran hindern, uns noch mehr zu vögeln? Ich denke, 1% ist nominal, aber die Macht, eine Klasse ohne Gerichtsbeschluss zu bewegen (obwohl es tatsächlich nicht Teil von POR7 war), ist viel mehr, als man denkt."

******
"aber die Macht, eine Klasse ohne Gerichtsbeschluss zu verlegen (obwohl sie tatsächlich nicht Teil von POR7 war), ist viel mehr, als Sie denken."

Würde dies, WENN ERLAUBT, nicht einen Präzedenzfall schaffen, der den BK-Prozess für immer verändern wird?

Beängstigend, sagen Sie etwas, um einen POR zu erhalten, und ändern Sie ihn dann einfach in "was immer sie wollen".

Wie können die Schiedsrichter/Review-Board überhaupt daran denken, diesen Standpunkt zu vertreten?

imo.
----------------
Zitat Kenwalker:
Meines Wissens wurde der Einwand abgeschossen, weil Alice keinen monetären Schaden zeigen konnte, ein legaler Fang 22: (noch) kein Geld für Escrows, also kein Schaden. Meine Erfahrung mit Schiedsgerichtsbarkeit ist, dass Mediatoren nicht so rechtlich verpflichtet sind. Seien wir ehrlich, sie haben den Torpfosten gewechselt und das ist nicht richtig und ein fairer Mediator könnte ein Problem 21. Juni 2019, 18:27:23:23 Uhr
Status der Beschwerde
---------------
Es geht weiter.  

Für diejenigen unter euch, die im Laufe der Jahre guten Willen gezeigt haben, sei versichert, dass er sehr geschätzt wird.

Wenn du mit mir in Kontakt treten möchtest, kannst du mich unter griffincounselpc@earthlink.net. erreichen.
-----------------------
Zitat Xoom:
Danke Bop. Wenn es eine Abrechnung gibt, profitieren alle Vorzugsaktionäre oder wäre es nur für ein bestimmtes Szenario?
--------------------
Zitat CSNY/ BOP /Alice:(22. Juni 2019, 22:00:09 Uhr)
Alle Bevorzugten werden davon profitieren.  Bevorzugt gewählt, um 75% von allem zu erhalten, was übrig bleibt, sobald Klasse 18 vollständig bezahlt ist, und ich arbeite daran, diese Bestimmung des Plans durchzusetzen.

Die letzten Wochen waren extrem arbeitsreich und ich habe hart an dieser Angelegenheit gearbeitet.  

Ich werde mich regelmäßig melden.

Vielen Dank an alle, die mich in all den Jahren unterstützt haben.
------------------
Zitat deekshant:
Ich weiß wirklich nicht, was ich davon halten soll. POR wurde genehmigt. Nun hat BK Ihren Einwand zurückgewiesen. Du hast Berufung eingelegt. Und wir erwarten 75 % Provision vom Berufungsgericht, anstatt die Genehmigung zu erhalten und zur Änderung an die BK zurückverwiesen zu werden.  Und unabhängig von der "Limitation of Recovery" wird der Preferencesatz durch das Berufungsgericht entkapselt.
------------------
Zitat Xoom:
Die Anzahl der Möglichkeiten ist gleich der Anzahl der tief verwurzelten Überzeugungen. Aber wir müssen auch bedenken, dass in den letzten 11 Jahren nicht ein Penny ("wörtlich") als Teil der Erholung für den durchschnittlichen Aktionär ausgezahlt wurde. Aber wir wissen sicher, dass es Rechnungen und Zahlungen für Millionen von Dollar für einige Leute in diesem Fall gegeben hat. Aber dann gilt das System als fair. Traurig.
---------------
Zitat fkiarash:
Die Möglichkeiten sind endlos, aber ich kenne die folgenden Punkte:

1. Alice glaubt an Milliarden, sonst hätte sie diesen riesigen Kampf nicht mitgemacht.

2. Ohne Gerichtsbeschluss gaben sie 1% unseres zukünftigen Geldes an UWs.

3. Was lässt dich glauben, dass diese Art von Raub nicht noch einmal passieren wird. Wenn Rosen LT zu Gunsten von GS Morgan Stanley manipulieren kann, was wird sie daran hindern, uns noch mehr zu vögeln? Ich denke, dass 1% nominal ist, aber die Energie, eine Kategorie ohne eine Gerichtsanordnung zu verschieben (wenn tatsächlich es nicht Teil von POR7 war), ist viel mehr, als Sie denken.

4. LT und Rosen wissen es jetzt durch Alice's Aktionen und die Unterstützung, die sie von uns erhalten hat, ist eine echte Sache. Denke darüber nach. Wenn sie keine Angst hätten, dann hätten sie sich im Gerichtssaal anders verhalten.

5. Post BK hatten wir keine Stimme. Alice ist unsere Stimme!
--------------------
Zitat jaysenese:
Ich wünschte, wir hätten hier mehr Anwälte.  Ich frage mich, woran Alice gerade arbeitet.  Es klingt, als hätte sie die ursprünglich einfache Mediation / Schlichtung, die uns bekannt war, hinter sich gelassen.   Oder hat der Mediator / Schiedsrichter von ihr zusätzliche Informationen angefordert, die sie zusammenstellen wird?

(8-BALL) Es klingt sicher, als ob Rosen diesmal nicht in der Lage gewesen wäre, Alice's Beschwerde schnell zu beseitigen, wie er es im Gerichtsgebäude in Delaware tun konnte.  (/8-BALL)
---------------------
Zitat Vitellom:
"3. Was lässt dich glauben, dass diese Art von Raub nicht noch einmal passieren wird. Wenn Rosen LT zu Gunsten von GS Morgan Stanley manipulieren kann, was wird sie daran hindern, uns noch mehr zu vögeln? Ich denke, 1% ist nominal, aber die Macht, eine Klasse ohne Gerichtsbeschluss zu bewegen (obwohl es tatsächlich nicht Teil von POR7 war), ist viel mehr, als man denkt."

******
"aber die Macht, eine Klasse ohne Gerichtsbeschluss zu verlegen (obwohl sie tatsächlich nicht Teil von POR7 war), ist viel mehr, als Sie denken."

Würde dies, WENN ERLAUBT, nicht einen Präzedenzfall schaffen, der den BK-Prozess für immer verändern wird?

Beängstigend, sagen Sie etwas, um einen POR zu erhalten, und ändern Sie ihn dann einfach in "was immer sie wollen".

Wie können die Schiedsrichter/Review-Board überhaupt daran denken, diesen Standpunkt zu vertreten?

imo.
----------------
Zitat Kenwalker:
Meines Wissens wurde der Einwand abgeschossen, weil Alice keinen monetären Schaden zeigen konnte, ein legaler Fang 22: (noch) kein Geld für Escrows, also kein Schaden. Meine Erfahrung mit Schiedsgerichtsbarkeit ist, dass Mediatoren nicht so rechtlich verpflichtet sind. Seien wir ehrlich, sie haben den Torpfosten gewechselt und das ist nicht richtig und ein fairer Mediator könnte ein Problem haben, ohne einen rein rechtlichen Schild, hinter dem er sich verstecken kann.  
---------------------------
Zitat deekshant:
Sehen Sie irgendwo, dass 75% der Bestimmung in Alices Einwand angesprochen werden, der abgelehnt wurde?

Der Beschwerdeführer führt als Beschwerdepunkte Folgendes an:

1. Hat sich das Konkursgericht bei der Eintragung in den Orden rechtsfehlerhaft verhalten und
Ablehnung des in diesem ersten Omnibus-Einwand (Substantiv) von Alice beantragten Rechtsschutzes
Griffin, Class 19 Interest Holder, zur Geltendmachung (Nr. 3935 und 4045) Erlaubt nach einer
Vereinbarung vom 28. März 2013 Zwischen dem WMI Liquidating Trust und Morgan Stanley & Co., Incorporated, Credit Suisse Securities (USA) LLC, und Goldman, Sachs & Co. im Auftrag von sich selbst und bestimmten Versicherern, vom 22. März 2019?

2. War das Konkursgericht offensichtlich irrtümlich, als es feststellte, dass die
Siebter Geänderter Gemeinsamer Plan der verbundenen Schuldner Gemäß Kapitel 11 des United States Bankruptcy Code vom 12. Dezember 2011 in der geänderten Fassung und dass bestimmte Liquidating Trust Agreement vom 6. März 2012 keine Zustimmung des Konkursgerichts zu dieser bestimmten Vereinbarung zwischen den Klägern Credit Suisse Securities (USA) LLC, Goldman, Sachs & Co. erforderten..., und Morgan Stanley & Co., Inc. und WMI Liquidating Trust Beschließen der dreiundachtzigsten Omnibus (materiell) Einwände gegen Entschädigungsansprüche im Zusammenhang mit Wertpapierprozessen vom 28. März 2013 (die "Vereinbarung")?

3. War das Konkursgericht offensichtlich irrtümlich, als es feststellte, dass, wenn die Vereinbarung dem Konkursgericht zur Genehmigung vorgelegt worden war, die Genehmigung im besten Interesse aller Gläubiger, Anteilseigner und Interessengruppen und der
Das Konkursgericht hätte einem solchen Antrag gemäß Regel 9019 der Föderalen Regeln für das Konkursverfahren zugestimmt?

http://www.kccllc.net/wamu/document/0812229190524000000000001
------------------------------
Zitat deekshant:
Inhalt des gelöschten Beitrags

Ich stimme zu, aber wie wurde das in einem Berufungsgericht geregelt? Und wie unterstützt es das, was Alice gesagt hat?
Zitat aus: CSNY am 22. Juni 2019, 22:00:09 PM
Alle Bevorzugten werden davon profitieren.  Bevorzugt gewählt, um 75% von allem zu erhalten, was übrig bleibt, sobald Klasse 18 vollständig bezahlt ist, und ich arbeite daran, diese Bestimmung des Plans durchzusetzen.

Unabhängig davon, ob es sich um einen Richterbeschluss oder ein Geschworenenurteil handelt, überprüft ein Berufungsgericht, was in früheren Verfahren geschehen ist, auf Rechtsfehler. Das bedeutet, dass der Verlust von Parteien keine Berufung gegen einen Fall einlegen kann, nur weil sie mit dem Ergebnis unzufrieden sind; sie können nur Entscheidungen anfechten, die sich aus Fehlern ergeben haben, wie z.B. eine Fehlinterpretation des Rechtspredikats oder das Vertrauen auf Beweise, die hätten ausgeschlossen werden sollen.


Wenn das Gericht einen Fehler feststellt, der zur Entscheidung des Gerichts beigetragen hat, wird das Berufungsgericht diese Entscheidung rückgängig machen.
https://litigation.findlaw.com/filing-a-lawsuit/...n-or-judgment.html
---------------------
Zitatende
Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator
MfG.L:)
-----------
Alles nur meine pers. Meinung, kein Kauf- oder Verkaufs-Empfehlung!

3227 Postings, 3229 Tage kroetendetektorWas macht unser Dreieck?

 
  
    
6
25.06.19 10:44
Gestern ging es leicht drunter, aber der SK war an der Dreiecksunterkante (Fehlausbruch ?). Geht es nochmal an die aktuelle Unterstützungslinie bei 6,97 $, könnte es als Rechteck in einer Seitwärtsrange weiterlaufen.  Accum/Dist ist weiter abwartend.

Ob Dreieck oder Rechteck, nach oben sind die 7,50 $ eine wichtige Hürde...

 
Angehängte Grafik:
2019-06-24_coop_tageschart.png (verkleinert auf 72%) vergrößern
2019-06-24_coop_tageschart.png

5074 Postings, 3022 Tage neverenough8k

 
  
    
3
25.06.19 16:14
Ha do. De jay. Kommt wieder mit ner Präsentation um die Ecke.  

6154 Postings, 3461 Tage odin10deForm 8k (dieser Link ist besser)

 
  
    
2
25.06.19 16:31

6154 Postings, 3461 Tage odin10deIst keinem aufgefallen 638 Milliarden in dem 8k

 
  
    
5
26.06.19 07:06
von Mr Cooper.  
Angehängte Grafik:
mrcooper.jpg (verkleinert auf 50%) vergrößern
mrcooper.jpg

6154 Postings, 3461 Tage odin10deKorrektur 632 Milliarden sind es nur..

 
  
    
5
26.06.19 07:06

870752 Postings, 3424 Tage union632 Mrd.$ beträgt die gesamte Serviceleitung.

 
  
    
10
26.06.19 07:58
Das ist schon mal nicht schlecht... war aber in dem Rahmen schon klar.

Wichtig für uns bleibt auf jeden Fall, dass wir der größte private Kreditdienstleister sind. Und die aktuelle MK von unter 600 Mio.? ist alles andere als passend dazu.
Also ist das Problem nicht die Firma (die geht ihren Weg weiter gerade nach oben...), sondern offensichtlich gibt es "Elemente", die den Marktpreis beeinflussen, die jenseits einer angemessenen Marktbewertung stehen. Soweit ist die Lage schon mal klar.

Wir können seit längerer Zeit erahnen, welche "Elemente" da störend eingreifen. Aber weitere Gerüchte müssen erst einmal nicht sein, weil die Grundlage der Firma absolut solide ist und die Zahlen sich durchsetzen werden...


LG
union  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3242 | 3243 | 3244 | 3244  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben