UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Stolz auf Deutschland sein?

Seite 1 von 1351
neuester Beitrag: 07.12.19 12:46
eröffnet am: 27.12.18 21:45 von: minuteman Anzahl Beiträge: 33770
neuester Beitrag: 07.12.19 12:46 von: Calibra21 Leser gesamt: 1163182
davon Heute: 2027
bewertet mit 72 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1349 | 1350 | 1351 | 1351  Weiter  

4004 Postings, 826 Tage clever und reichStolz auf Deutschland sein?

 
  
    
72
14.08.18 09:57
Ich war neulich in Polen, dort habe ich ganz selbstverständlich junge Leute mit Shirts in der Nationalflagge gesehen. Gleiches ist mir in anderen Ländern aufgefallen, u.a. USA, Frankreich. In Deutschland undenkbar. Warum Nationalstolz wie in anderen Ländern sei es USA, Frankreich, Mexiko und und und bei uns verpönt ist. Seit Jahrzehnten darf die Flagge und der Stolz und Patriotismus (Liebe zum deutschen Vaterland) bei uns nur bei Sportereignissen gezeigt werden, zumindest erscheint mir das so. Denn sonst wird man als rechtsradikal bis Neonazi diffamiert. Unsere Merkel hat die Flagge angewidert entsorgt nach der vorletzten BT - Wahl als man ihr eine in die Hand gab. So ein Vorgang wäre unmöglich in anderen Ländern, in Deutschland Alltag. Man muss zum Beispiel nur gegen die Flüchtlingspolitik sein, und man wird als "rechts" beschimpft. In Talkshows wird uns gezeigt, wie mit Menschen umgegangen wird, die Angst um die eigene Identität haben, in den Zeitungen lesen wir, welcher Moderator wieder mit jemandem "abgerechnet" hat, der zum Beispiel für konsequente Abschiebungen und Obergrenze ist, wir mussten uns von einer Politikerin öffentlich Kultur absprechen lassen. Und wir durften sehen, wie die Kanzlerin dieses Landes die Deutschlandfahne in die Ecke schmeißt...Darf ich auf meine Eltern stolz sein, auch wenn ich nichts für deren Erfolg kann? Stolz auf Großeltern und Enkel, als Deutscher? Kann ich als Deutscher auf meine Fußballmannschaft stolz sein? Stolz sein auf die Heimatregion aus der man stammt etc.?  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1349 | 1350 | 1351 | 1351  Weiter  
33744 Postings ausgeblendet.

27852 Postings, 5013 Tage AnanasIrrungen und Wirrungen in Deutschland , was wird

 
  
    
10
07.12.19 05:42

richtig, was wird den Bürgern bewusst falsch vermittelt.

??Staat kümmert sich lieber um Gender und Klima statt um Sicherheit?
Klartext von Herrn Maaßen. ? Der Begriff ?Flüchtlinge? ist falsch. Es sind Asylsuchende.?Und nach seiner Einschätzung werden Begriffe bewusst missverständlich  verwendet. Sinngemäß reisen Flüchtlinge nicht um die halbe Welt um in Deutschland um Asyl zu bitten. Also handelt es sich um ?Flüchtlinge? die vor irgendetwas ?fliehen, es handelt sich um Migranten die um Asyl suchen. In der Praxis macht das zwar keinen großen Unterschied , doch ich denke, beim Wort ?Flüchtling? schwingt immer etwas Mitleiderregendes mit.

Nach meinem Verständnis fliehen auch afrikanische Flüchtlinge nicht durch mehrere Länder um irgendwo weit im Norden ? in dem Fall Deutschland ? aufgenommen zu werden. Flüchtlinge fliehen ins nächste Nachbarland um sich dort in Sicherheit zu bringen.

Oft liegen im Sprachgebrauch der sogenannten Politiker einige Fallstricke um bestimmte Vorgänge oder Handlungsweisen eine ganz andere Richtung zu geben.


?Herr Maaßen hangelte sich von einem Feld der inneren Sicherheit zum nächsten: von Parallelgesellschaften ? ?man kann in Deutschland leben, ohne ein Wort deutsch zu sprechen? ? bis zur Ausländerkriminalität ? ?43 Prozent der ermittelten Tatverdächtigen bei Tötungsdelikten sind Ausländer?. Die Asylpolitik, faßte Maaßen zusammen, ?polarisiert und verunsichert die Gesellschaft?.

Noch kann/darf  sich Herr Maaßen frei äußern, die Frage ist nur, wie lange noch.
Wer also etwas über seine Einschätzungen bzw. Klarstellungen lesen will sollte den Link anklicken.

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2019/...DSHSTBPk0LtF12oo

?Abschaffen? Maaßen hält ARD und ZDF für ?überflüssig? - und löst Debatte aus?. Wohlgemerkt, Herr Maaßen ist NOCH CDU - Mitglied.

https://www.merkur.de/politik/...Quy2Hw5yfJlMT7sTSdbGL12ox0w71WfkOW60

-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Angehängte Grafik:
77412810_486281735344283_2524573818014....jpg (verkleinert auf 53%) vergrößern
77412810_486281735344283_2524573818014....jpg

27852 Postings, 5013 Tage AnanasAalglatt feiert die SPD ihre neuen Vorstände ,

 
  
    
9
07.12.19 06:39

doch die ?CDU wirft SPD Verstrickung in ?Antifa-Sumpf? vor?


Wer denn noch alles ?
?Auch Klingbeil bekannte sich jüngst in einer älteren ARD-Doku zur Antifa, die er unterstützt habe ?.

Es ist immer wieder erschreckend, wenn Politiker wie dieser Klingbeil ständig gegen die AFD motzen , sie Rechts und Nationalistisch beschimpfen und sich selber als Linksextreme Unterstützer der Antifa outen.  Der stets geschmeidige und wortgewandte SPD-Generalsekretär macht kein Geheimnis daraus, dass seine Sympathien für links außen schlagen. Zu der ANTIFA braucht man wohl nichts mehr zu sagen. Doch wer ständig und ohne Unterlass gegen Rechts hetzt, sollte sich mal an seine eigene Vergangenheit erinnern und nicht so scheinheilig wie ein Muttersöhnchen tun.

In eine zukünftigen Bundesregierung möchte ich keinen Linksextremen und auch keinen Rechtsextremen wissen. Die Differenzierung zwischen Nazis, Rechtsextreme,  Rechtsradikale und der bürgerlichen AFD steht noch aus, gleiches gilt für die Antifa, Linksextreme und Linksradikale.


?Der Begriff Nazi ist zum Kampfbegriff geworden?

dämliche weise steckt man alles was Rechts ist in die AFD. Diese Bündelung in eine einzige Partei macht es den politischen Gegner einfacher, wenn es um den Stinkefinger der guten Menschen geht, wenn es um Diskriminierung, Hetze und Hassverbreitung geht.  Die Streuung der LINKEN mit all ihren Gruppierungen wie Antifa, Linksextreme Gewalttäter und Linksradikale ist da schon schwieriger. Wer von diesem Klientel alles in irgendeiner Altpartei gefunden hat, erfährt man, wie bei Klingbeil, nur tröpfchenweise.

Alte stinkende Zöpfe müssen endlich abgeschnitten werden, damit neue wachsen können.

Zitat :
Brandanschläge, Schmierereien, Drohungen: Nach Attacken auf die AfD wurden mehr als 800 Anzeigen gestellt. Mögliche Antifa-Täter könnten von Fördergeldern des Familienministeriums profitiert haben. Zitat Ende.  

https://www.tichyseinblick.de/meinungen/...ederlagen-selbst-belohnen/
https://www.welt.de/politik/deutschland/...-Gewalt-gegen-die-AfD.html
https://www.welt.de/politik/deutschland/...tifa-Verstrickung-vor.html
https://www.cicero.de/innenpolitik/...d-parteien-protest-solidaritaet

-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Angehängte Grafik:
78326862_1016803842002439_228368526434....jpg
78326862_1016803842002439_228368526434....jpg

3571 Postings, 5486 Tage flumi4Splitterpartei SPD

 
  
    
13
07.12.19 07:03
Es nimmt einen fast schon emotional mit wie sich die Systemmedien um die ehemalige Volkspartei,  mittlerweile zur Splitterpartei verkommenen und um die 5 % Hürde kämpfende SPD kümmern.
Dabei liegt das Problem doch auf der Hand. In einem öko-sozialistischen Überbietungswettbewerb zwischen Grüne, Linke, SPD und CDU/CSU versucht man nun mit noch linkeren Thesen das Ruder herumzureissen. Um Volk und Vaterland geht es schon lange nicht mehr. Es geht nur um Partei und Macht. Eine Sackgasse. Wer sich nicht den Problemen der Menschen annimmt und Bürger nicht mitnimmt, endet zwangsläufig in der Gosse.

Aber uns kann es recht sein. Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken waren das Schlimmste, was der SPD passieren konnte. Realpolitisch so weit weg wie die Erde vom Mond und vom heimlichen SPD-Chef Kevin Kühnert - ohne Studium und ohne Berufsausbildung - getrieben und gepusht.

Gute Politik macht man nur in der politischen Mitte. Hier hat die AfD nun genug Raum um sich entfalten zu können. Im Kampf um die politische Mitte konkurriert die AfD nur noch mit der FDP. Und die FDP ist ja bis auf wenige Ausnahmen auch nur eine Opfertruppe.

Fortsetzung folgt in Kürze mit CDU/CSU. Die haben das Problem auch noch nicht erkannt.  

8316 Postings, 260 Tage Laufpass.comlass die CDU bloß dumm bleiben

 
  
    
3
07.12.19 07:14

27852 Postings, 5013 Tage AnanasFür mich steht es schon lange fest, der AFD gehört

 
  
    
9
07.12.19 07:43

die politische Zukunft in Deutschland. Allein die CDU könnte den Zersetzungsprozess in der Politik- politischen Parteien -  überleben, aber auch das nicht unbeschädigt.

Asylskandal in Düsseldorf von wegen  Abschiebungen? Nein Danke, warum auch?

?Abschiebungen unrechtmäßig ausgesetzt?? Warum wundert mich diese Schlamperei
der Bürokraten  nicht mehr. Mich wundert es nicht mehr weil die Ausländerbehörde vollkommen mit ihrer Arbeit überfordert ist. Schlamperei oder einfach keine Lust Abschiebung gesetzestreu vorzunehmen. Darüber darf der Bürger gerne spekulieren.


Noch Fragen zu dieser ?Amtsperson? ?

Zitat:?  Miriam Koch ist eine Politikerin von Bündnis 90/Die Grünen. 2014 war sie Oberbürgermeister-Kandidatin in Düsseldorf. Seit 2015 ist sie Beauftragte für Flüchtlinge der Stadt.?

https://rp-online.de/thema/miriam-koch/
Fest steht allerdings schon heute, dass Frau Koch und ihre Angestellten selbst Fakten schufen. Geduldete Asylbewerber, deren Duldung  teils schon sechs Monate in der Vergangenheit lag, nicht ordnungsgemäß abgeschoben zu haben. Man kann es auch  als Arbeitsverweigerung sehen.  Amtliche ?Entscheidungsgründe? wurden teils lückenhaft dokumentiert. Besonders pikant: Der Zugriff auf sensible Daten - inklusive Sicherheitsschlüssel - stand sogar ausscheidenden Mitarbeiter weiterhin zur Verfügung.

Was sich in dieser Ausländerbehörde auftut, ist nichts anderes als eine große Sauerei. Eine Sauerei, wo man sich allem Anschein nach selbst dazu berufen fühlt, Recht und Gesetz der eigenen Ideologie anzupassen. Mitnichten vertritt man hier den Staat und die Bürger. Welche Kosten durch das Asyl für alle auflaufen interessiert Frau Koch herzlich wenig, so meine Einschätzung.

Frau  Koch ist nach meiner Meinung unqualifiziert und sollte ihren Hut nehmen, sie wird den Anforderungen ihres Amtes und ihrer Aufgabe nicht gerecht. Um weiteren Schaden zu begrenzen muss jetzt eine lückenlose Aufklärung wegen Amtspflichtverletzung eingeleitet werden.

Zitat :
Ein vertrauliches Rathaus-Papier (Aktenzeichen ?RPAU/018/2919?) wirft ein schlechtes Licht auf das Düsseldorfer Amt für Migration und Integration.
Demnach stellte das Rechnungsprüfungsamt bei seiner umfangreichen ?Systemprüfung? fest, dass die städtische Ausländerbehörde unter Leitung von Miriam Koch?(53) die Bleiberechte (?Duldung?) von Flüchtlingen mangelhaft verwaltet hat. Vergangenes Jahr hat das Amt in 9075 Fällen Abschiebung von ausreisepflichtigen Ausländern ?vorübergehend ausgesetzt?, indem es ?Duldungen? erteilte oder verlängerte. Normalerweise werden sie bei Krankheit gewährt oder Kampfhandlungen in der Heimat oder wenn etwa Papiere fehlen, Familien getrennt würden. Zitat Ende.
https://www.bild.de/regional/duesseldorf/...y-TuYEm5Idwpz10G9eG8SIn5o
https://twitter.com/miriamkochdus?lang=de
https://respekt-und-mut.de/netzwerk/initiatoren/...on-und-integration


-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Angehängte Grafik:
78787990_2627026524076790_863055512137....jpg
78787990_2627026524076790_863055512137....jpg

15730 Postings, 6785 Tage Calibra21Schäuble in Hannover

 
  
    
10
07.12.19 08:22
?Wir jammern, weil es uns so gut geht?

https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/...-weil-es-uns-so-gut-geht

Egal was du nimmst Wolfgang. Hör? bitte auf damit ! Bitte !!!
Die Tafeln in Deutschland sorgen dafür, dass Menschen, die sich kein Essen leisten können, nicht hungern müssen. Immer mehr Arme sind auf diese Art der Unterstützung angewiesen.
 

8561 Postings, 4944 Tage deluxxeWer erreicht wie die Wähler??

 
  
    
4
07.12.19 08:39
 
Angehängte Grafik:
img_20191207_082117_(1).png (verkleinert auf 47%) vergrößern
img_20191207_082117_(1).png

27852 Postings, 5013 Tage AnanasZum Jammern wäre es auch mir zumute, wenn ich

 
  
    
9
07.12.19 08:41

SPD Mitglied oder Wähler wäre. ?Die Totengräber der SPD sind nun in Amt und Würden".

5 Parteivorstande in den letzten 5 Jahren, keine andere Partei in Deutschland verschleißt ihre Vorstände und ihre politischen Ziele so schnell wie diese pseudo Sozis. Gabriel 2014/2018 , Schulz/ Nahles 2018 und nun das Tandem Esken u. Borjans 2019 , das nenne ich mal eine auffällige  Inflationsrate. Vielleicht, aber nur vielleicht,  wurschteln sich diese beiden durch die nächsten 2 Jahre. Obwohl das politisch aber auch für Deutschland und seine Bürger nicht mehr wichtig ist, denn ihr Politikstiel ist immer noch vom alten Sozi-Zopf geprägt ? mehr Ausgeben als einnehmen -


BORJANS größte politische Taten.

Wie viele schon gelesen haben,  hinter beiden Vorstandspersonen steckt eine unwürdige politische Bilanz. Dieser Borjans (SPD) war von 2010 bis 2017 in NRW , im Kabinett von Kraft (SPD), für das Finanzressort verantwortlich. Als Finanzminister wuchsen ihm schon damals die Regierungsgeschäfte über den Kopf. Lieber als die Geschäfte jagte er Europaweit Steuersünder indem er auf einer fragwürdigen Weise systematisch gestohlene Bankdaten vor allem aus dem Ausland aufkaufte, diese Art der Jagd wurde zu einer Manie des Jägers. Das artete so aus, dass er reihenweise verfassungswidrige Haushaltspläne vorlegte. Ein größerer  Schludrian im Finanzressort ist mir nicht bekannt, und der schickt sich nun an die Geschicke einer dahinsiechenden SPD zu lenken.

ESKEN ist politisch eine graue Maus

Esken, um mal ehrlich zu sein kennt wohl kaum ein Bürger. Sie sitzt seit 6 Jahre unauffällig im Bundestag herum ohne dass sie durch eine großartige  Rede jemals auf sich aufmerksam gemacht hat. Sie ist, und das ist nicht großartig, ein auffälliges Mitglied der ?Parlamentarischen Linken?. Weitere Karriereschritte : ? Sie war zunächst in  der Gastronomie, als Fahrerin und Schreibkraft tätig. Sie brach ein Studium der Germanistik in Stuttgart ab?. In ihrem Wohnort gründete sie, wen wundert es, das ?Bündnis gegen Rechts?.

Diesen beiden spricht die SPD-Basis ihr Vertrauen aus. Der eine ist ein politischer Versager  und die andere eine politisch Unbekannte . Herzlichen Glückwunsch zu diesem großen Wurf, die AFD freut sich schon heute, dass ohne ihr Zutun ein politischer Mitbewerber sich selbst zerpflückt.

Dazu schreibt Herr Meuthen in seiner heutigen Kolumne.

Zitat.

Liebe Leser, seit gestern ist es also offiziell: Die Totengräber der deutschen Sozialdemokratie sind nun in Amt und Würden. Und es SIND Totengräber, denn bei diesen beiden kann man nicht einmal mehr von "Konkursverwaltern" sprechen. Der eine Totengräber, das ist Norbert Walter-Borjans. Eigentlich schon auf dem Altenteil befindlich, wurde er nun von der ideologisch verblendeten SPD-Basis ins Amt des SPD-Vorsitzenden gehievt. Dabei zeigt seine Vita vor allem eines: Er kann es nicht. So hat er beispielsweise in seiner damaligen Eigenschaft als Finanzminister von Nordrhein-Westfalen dreimal (!) verfassungswidrige Landeshaushalte vorgelegt, die dann allesamt vom nordrhein-westfälischen Verfassungsgerichtshof kassiert wurden. Zweimal mussten ihm die Richter hierbei sogar ins Stammbuch schreiben, dass ungehemmtes Schuldenmachen für Konsumzwecke nicht zulässig ist - ob er es verstanden hat?Das darf doch sehr bezweifelt werden, denn so wie ein Junkie nicht mehr verstehen kann, dass sein Treiben ihm nicht gut tut, dürfte auch Walter-Borjans nicht in der Lage sein, einzusehen, dass seine Schuldensucht dem Land nicht gut tut. So stiegen während seiner Amtszeit in NRW die ohnehin schon exorbitant hohen dortigen Schulden nochmals um ca. 40%, und das trotz der im damaligen Aufschwung durchaus sprudelnden Steuereinnahmen.Zitat Ende.
https://www.facebook.com/Prof.Dr.Joerg.Meuthen/...?type=3&theater
https://rp-online.de/politik/deutschland/...T6G_viCL7BpyDWBNQ3adBCgzo

-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Angehängte Grafik:
14732393_213076645795210_6383068708708....jpg
14732393_213076645795210_6383068708708....jpg

1753 Postings, 1903 Tage ibriNachdem 89,2% für Walter

 
  
    
11
07.12.19 09:33
gestimmt haben und 75,9%für sie, meinte Esken im Interview,
?wir haben ca 165% der Stimmen eingefahren?. Zitat Ende.
Muss man noch mehr sagen über diese Partei mit der neuen Führung?
Nicht die Lehren von Marx und Engels, nicht eine Sozialdemokratie haben das Leben der Menschen sehr verbessert sondern die Freiheit und deren Wirtschaftsform: der Kapitalismus.
Die Grundauseinandersetzung im 19., 20. und wohl auch 21. Jahrhundert lautet:
"Freiheit oder Sozialismus!".... noch schlimmer weil perfider der grüne Sozialismus !

Erst wenn kein Geld mehr erwirtschaftet wird, werden selbst die hundertprozentigen Vollpfosten der ehemaligen SPD, heute roter als die SED, begreifen, das sie eben nicht von Harzern und Merkels Gästen leben.

Zwischenzeitlich gewinnen täglich immer mehr gefallen an dem Gedanken, das es ein gutes Gefühl sein muss, diesem Staat Geld durch Verweigerung zu entziehen.
Quasi ?Haltung zeigen?, nur eben ganz anders als diese Kommunisten das wollen.

 

2546 Postings, 5083 Tage diabolo11Warum soll am bei euch SPD wählen

 
  
    
4
07.12.19 09:38
da kann man die Linken auch gleich wählen.  

15730 Postings, 6785 Tage Calibra21@diabolo

 
  
    
10
07.12.19 09:46
Ob SPD, CDU/CSU, Grüne oder Linke. Unterscheiden die sich noch ? Alles linke Parteien und damit allesamt unwählbar.  

8561 Postings, 4944 Tage deluxxeDraghis groteske Blüten im Detail:

 
  
    
12
07.12.19 10:20
?Ein Drama wird daraus, wenn man auf die - vermögensmäßig - untere Hälfte der Bevölkerung blickt. Das halbe Land hat gar kein Haus - und kann deshalb auch nicht von den schönen Inflations-Preisen profitieren. Hier liegen die geschätzten Immosausen-Vermögensgewinne der vergangenen Jahre nahe Null.

Schlimmer noch: Die Nicht-Gewinner müssen, wenn wir es auf den Punkt zu bringen versuchen, im Grunde für Glanz und Gloria der Betuchten zahlen - über die derzeit gelegentlich thematisierten monatlichen Mietzahlungen. Die wiederum im Sog der Hauspreise hochschnellen(!). Nur, dass der Mieter - anders als der Eigentümer - davon nicht so richtig reich werden will.

40 Prozent des Einkommens fürs Wohnen

Wie Forscher um den Ökonomen Christian Dustmann herausfanden, ist der Trend hier fatal umgekehrt. Die ärmsten 20 Prozent der deutschen Haushalte müssen wegen der immobiliensausebedingten Mietaufschläge mittlerweile 40 Prozent ihres Einkommens fürs Wohnen ausgeben. Anfang der Neunzigerjahre waren es gerade einmal 25 Prozent des Einkommens.

Das Ergebnis ist atemberaubend: Kein Teil der Gesellschaft ist durch den Immobilienboom so unfassbar viel reicher geworden als die, die ohnehin schon zu den Reichsten zählten. Und keine Gruppe hat durch denselben Boom so viel an verfügbarem Einkommen verloren als die, die ohnehin schon am wenigsten Einkommen haben.?

Fazit: Nur Dumme gehen noch arbeiten.
Wer von der Bank als solvent eingeschätzt wird, beantragt eine Nullfinanzierung aus Draghis Druckergeld, zockt in Immobilien und profitiert vom ausufernden Schneeballsystem, welches mit immer noch mehr Geld unterfüttert wird.

https://www.spiegel.de/wirtschaft/service/...ellschaft-a-1273361.html  

4267 Postings, 833 Tage Shlomo SilbersteinSPD schmiert ab

 
  
    
10
07.12.19 10:20
Per Mitgliederentscheid sucht die SPD ihre neuen Parteichefs - und wählt Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans. Doch laut RTL/n-tv Trendbarometer kommt das bei den Wählern nicht gut an. Die Partei nähert sich der 10-Prozent-Marke.
 

27852 Postings, 5013 Tage AnanasAuweia

 
  
    
5
07.12.19 10:25

"Bundeskanzlerin Angela Merkel hat bei ihrem Besuch im ehemaligen deutschen Konzentrationslager Auschwitz am Freitag offenbar das Gleichgewicht verloren und ist gestolpert. Der Vorfall wurde auf einem Video festgehalten."

https://de.sputniknews.com/panorama/...la-merkel-gesundheit-stolpern/

-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

4267 Postings, 833 Tage Shlomo SilbersteinBrauch ich ne Spuktüte?

 
  
    
1
07.12.19 10:49

2114 Postings, 1133 Tage QasarDer Staat, dein Freund und Helfer

 
  
    
5
07.12.19 11:09
den wollen doch unsere linken Gesinnungsgenossen noch stärker mitmischen lassen, denn der Staat kann alles besser, siehe auch Berliner Wohnungsmarkt.

Ein anderes Beispiel staatlichen Wahns ist ja der Agrarmarkt, hier ein Beispiel eines von der EU gesteuerten Irrlichts:
https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/...ber-dem-beruf-16516065.html
"Landwirt Stefan Wagner aus Bad Homburg über schimpfende Spaziergänger, GPS auf dem Acker, Glyphosat und Bauernproteste:
...
(FAZ) Zum Thema Insektenschutz: Sie haben diverse Blühstreifen angelegt und wollen mehr tun als von der Politik gefordert. Klappt das?

Na ja. Ich bin vom Landwirtschaftsamt gerade erst aufgefordert worden, einige Blühstreifen zu vernichten, da die Blühzeit weitgehend vorüber und vor allem die maximale Standzeit erreicht ist. Das will ich aber nicht, da ich Eier und Larven mit abräumen müsste. Außerdem halten sich in Blühstreifen gerne Hasen, Vögel und selten gewordene Rebhühner auf. Deshalb hatte ich beantragt, die Blühstreifen nicht antasten zu müssen. Das ist in ein paar Fällen aber abgelehnt worden.

(FAZ) Mit welcher Begründung?

Gefordert ist eine landwirtschaftliche Mindesttätigkeit. So sieht es das geltende Recht vor. Sonst entfällt die Förderung der Flächen durch die EU.
..."

EU ist einfach nur MIST.  Seht euch die EU-Richtlinien für Tiertransport an und entscheidet selbst, ob ihr die EU noch so toll findet...

Ich bitte um Benennung EINES einzigen EU-Regulativs, das auch funktioniert.
Und das all die Milliarden für Brüssel rechtfertigt....  

4267 Postings, 833 Tage Shlomo Silberstein11% = Minus 2% nur für Esken und Bodingens

 
  
    
1
07.12.19 11:40
und der Kevin setzt noch einen drauf. Bei dem Tempo sind die Weihnachten bei 0%.
Die Parteichefs Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken lehnen ein sofortiges Ende der großen Koalition ab. Der neugewählte SPD-Vize Kevin Kühnert sieht das aber anders. Erst müsse sich zeigen, was die Gespräche mit der Union erzielen. Alle Entwicklungen im Live-Ticker.
 

59171 Postings, 7345 Tage KickyAlle Islamisten mit Terrorpotential überwachen ?

 
  
    
07.12.19 11:48
unmöglich sagt Maassen
"Wie akut die Lage mit Blick auf Islamisten ist, zeigte Maaßen anhand der Zahlen: Von den rund 30.000 Islamisten hätten 2.200 Terrorpotential, 700 seien sogenannte Gefährder. Es sei unmöglich, diese 2.200 Personen, denen Anschläge zugetraut werden, zu überwachen. Dies machte er anhand eines Beispiels deutlich: Um drei Gefährder einen Monat lang rund um die Uhr zu bewachen, benötigte man 150 Beamte. Wenn der Verfassungsschutz all diese Personen überwachen wollte, ?wäre er der größte Arbeitgeber Deutschlands ? und das will keiner?....
Seit 2012 kamen mehr als zwei Millionen überwiegend männliche, moslemische Einwanderer nach Deutschland. Und die treffen auf eine moderne Propagandamaschinerie. Häufig ähnelten sich islamische Extremisten in ihrer Biographie. Der Verfassungsschutz spreche dabei von den ?vier Ms?: männlich, Moslem, Migrationshintergrund, Mißerfolge...."

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2019/...tatt-sicherheit/

Immer wenn ich am Breitscheidplatz vorbeikomme, frage ich mich, wann passiert sowas das nächste Mal? dann wird das Geschrei wieder gross sein-
einen Mann zu überwachen erfordert 150 Polizisten ?
aber über 1 Million reinlassen überwiegend ohne Papiere und warten bis es passiert?

und noch imme rwird das aus 1948 stammende Asylgestz nicht geändert? die meisten sind jetzt Wirtschaftsflüchtlinge !
und statt realitätsnah mit den Regierungen in Syrien und Eritrea oder mit Genarlhaftar in Libyen zu verhandeln verschanzt man sich bei den Russlandfreunden hinter angeblich grausamen Zuständen !
 

59171 Postings, 7345 Tage KickyGejagt u.verprügelt im Fussball, oft Täter mit

 
  
    
07.12.19 11:58
Migrationshintergrund
"....In größeren Bundesländern sind Ausschreitungen dieser Art noch nicht bis in höchste politische Kreise vorgedrungen. Dabei gibt es sie zuhauf. Und oftmals sind Mannschaften beteiligt, in denen sich viele Akteure mit Migrationshintergrund finden.

Vor zwei Wochen schlug ein Spieler des rheinland-pfälzischen TuS Rüssingen während des Halbfinals des Bitburger-Verbandspokals den Linienrichter nieder. Für Rüssingen standen ausschließlich Brasilianer auf dem Platz. Gewalt sei unentschuldbar, betonte ein Vereinssprecher, und TuS-Trainer Akgün Yalcin fügte hinzu: ?Er hat zu unseren Spielern gesagt, jeder der nicht Deutsch spricht, wirft er vom Platz.?

Ähnliche Vorfälle hatte es zuletzt verstärkt in Hessen, Nordrhein-Westfalen und Berlin gegeben. In der Hauptstadt taten es die Schiris ihren saarländischen Kollegen gleich und traten in den Streik. Vereine beklagen mangelnden Respekt, eine sinkende Hemmschwelle gegenüber dem Einsatz von Gewalt und einen Verfall der Sitten.

Experten sprechen von einem Spiegelbild der Gesellschaft. Die FAZ berichtet davon, daß unter den Tätern der Anteil an Migranten überproportional groß sei. Selbst die linke taz stellt dies nicht in Abrede
https://jungefreiheit.de/kultur/gesellschaft/2019/...und-verpruegelt/

Fußball ist mit Abstand der unfairste Sport, den ich kenne
https://www.faz.net/aktuell/sport/fussball/...-fussball-16457362.html
 

59171 Postings, 7345 Tage KickyAnleitungen zum Bombenbau:600 Links im Internet

 
  
    
1
07.12.19 12:03
" Das Bundeskriminalamt (BKA) hat 600 Internetlinks mit Anleitungen zur Herstellung von Sprengstoff identifiziert. Beim ?Joint Action Day? konnten das BKA, Europol, Behörden von zehn EU-Staaten und die USA insgesamt 1.733 Internetseiten mit Anleitungen für Sprengvorrichtungen ausfindig machen und bei den Dienstanbietern melden. Zudem fanden die Behörden Vertriebswege im regulären Internet und im Darknet und leiteten Ermittlungen gegen Käufer und Verkäufer ein....
?Bereits vor einigen Tagen gab es eine ähnliche Maßnahme, die sich gegen die Verbreitung islamistischer Propaganda im Internet richtete?.
Dabei hatte das BKA über 200 Löschantrage für Internetseiten mit jihadistischer Propaganda an Europol weitergeleitet. Die erzielten Erfolge zeigten einmal mehr, wie wichtig die ?internationale Vernetzung und Zusammenarbeit im Kampf gegen Extremismus und Terrorismus? sei, ergänzte Peter."

https://jungefreiheit.de/kultur/gesellschaft/2019/...s-zur-loeschung/

sebst der geistig gestörte Täter in Halle hatte sich die Herstellung seiner Waffen aus dem Internet besorgt  

59171 Postings, 7345 Tage KickyHysterie durch DUH Jürgen Resch zu Silvester

 
  
    
1
07.12.19 12:10
https://www.deutschlandfunk.de/...97.de.html?dram%3Aarticle_id=465214

"Das Silvesterfeuerwerk sorgt für ähnlich viel Feinstaub wie der Straßenverkehr in zwei Monaten. Und auch die Auswirkung auf die Tierwelt ist verheerend. Initiativen setzen sich deshalb dafür ein, die Böllerei zu verbieten ? mit dem aktuellen Recht ist dies aber nur begrenzt durchsetzbar...."

Seit Jahren habe ich das Problem ,am nächsten Morgen mit meinem Hund durch die Überreste am Prager platz oder an den Strassenecken laufen zu müssen und es sit jedes Jahr deutlich weniger geworden!
ich aknn doch unmöglich die einzige sein, die das beobachtet hat? #selbst der Rote Staub ist kaum noch zu sehen
aber überall Verbote fordern! es reicht!
ich will nachts um 12 wenigstens noch vom Balkon das Feuwerwerk sehen können!  

59171 Postings, 7345 Tage KickyIsland verbietet Schiffen Schweröl

 
  
    
1
07.12.19 12:27
"Ab dem Jahreswechsel dürfen alle Schiffe in den isländischen Gewässern nur noch Treibstoff mit maximal 0,1 Prozent Schwefelgehalt verwenden ? oder müssen spezielle Abgasreiniger einsetzen. Laut Umweltministerium bekommt Island damit eine der strengsten Schweröl-Vorschriften der Welt. Es gibt aber auch anderswo schon regionale Verbote, zum Beispiel in norwegischen Fjorden.

Schweröl wird von Fracht- und Kreuzfahrtschiffen getankt und gilt als schmutzigster Treibstoff.
https://www.deutschlandfunk.de/...el.2850.de.html?drn:news_id=1077924

na bitte DUH warum nicht hier tätig werden? DieseKreuzfahrtschiffe mit ihren Tausenden von Touristen haben massive negative Auswirkungen, nicht nur in Venedig nein sogar in Warnemünde !

Aber selbst Hamburg mit seinem verschärften Klimaplan traut sich nicht richtig an die Auflagen für Containerschiffe, verlangt aber Landstromanlagen für Kreuzfahrtschiffe  !
https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/...-Jahresende,kerstan208.html

"m klimaschädliches CO2 einzusparen, fordert Kerstan aber auch strengere Abgasregeln für Kreuzfahrtschiffe. Hamburgs Hafen gehöre nicht nur zu den schönsten Ecken der Stadt, sondern auch zu den denen mit der schlechtesten Luft. Angebote wie Landstromanlagen der Stadt nähmen die Reedereien nicht in Anspruch, so der Umweltsenator.

Keine Landstrompflicht für Containerschiffe
Zudem seien viele Schiffe, die den Hamburger Hafen anlaufen, nicht landstromfähig. Der nächste Schritt müsse sein: Entweder man habe einen umweltfreundlichen Antrieb oder eine Landstromanlage - oder man könne den Hamburger Hafen als Kreuzfahrer nicht mehr anlaufen, so Kerstan weiter. Eine Landstrompflicht für Containerschiffe lehnt Kerstan hingegen ab. Er befürchtet, die Frachter könnten dann andere Häfen anlaufen.


kein Wort zum Schweröl !
 

15730 Postings, 6785 Tage Calibra21Wie wäre die AfD vor 10 Jahren eingestuft worden?

 
  
    
2
07.12.19 12:34

417 Postings, 6851 Tage AlterSPD stürzt lt. Forsa ab

 
  
    
3
07.12.19 12:39
SPD stürzt lt. Forsa ab. Zeitraum der Umfrage: 2. bis 6. Dez. (lt. Wahlumfragen.de). Veröffentlich  am 7.12.19, also heute.
Nur noch 11 % für SPD. Schon der erste "Erfolg" der neuen Führung???
Es wird sich sowieso nicht viel verschieben. Ich habe mal die Umfragen jeweils Anfang Dezember der letzten 7 Jahre gesucht und jeweils die Prozente von SPD, Grünen und Linken addiert. Die Summe hat sich für diesen Block nie sehr viel geändert.
Umfrage vom.       Prozent-Summe
4.12. 2013.              43 %
3.12.14.                    44 %
9.12.15.                    43 %
7.12.16.                    43 %
4.12.17.                    42 %
7.12.18.                    44 %
7.12.19.                    41 %
 

15730 Postings, 6785 Tage Calibra21@Alter

 
  
    
07.12.19 12:46
Du hast vergessen die CDU/CSU hinzu zu addieren. Die CDU/CSU wurde unter Merkel komplett sozialdemokratisiert und darf damit nicht außen vor gelassen werden! Wie sieht die Blockentwicklung dann aus?  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1349 | 1350 | 1351 | 1351  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Agaphantus, badtownboy, DAXERAZZI, Fernbedienung, ixurt, Philipp Robert, Radelfan, Salat19, Stuff_Wild, UlliM