UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 1 von 7558
neuester Beitrag: 25.06.19 13:34
eröffnet am: 02.12.15 10:11 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 188935
neuester Beitrag: 25.06.19 13:34 von: Dirty Jack Leser gesamt: 20103450
davon Heute: 24987
bewertet mit 215 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
7556 | 7557 | 7558 | 7558  Weiter  

Clubmitglied, 26392 Postings, 5227 Tage BackhandSmashSteinhoff International Holdings N.V.

 
  
    
215
02.12.15 10:11
Rechtsform Naamloze vennootschap
ISIN NL0011375019
Gründung 1. Juli 1964[1]
Sitz Amsterdam, Niederlande
Leitung Markus Jooste[2]
Mitarbeiter 91.000 (2014/15)[3]
Umsatz 134,868 Mrd. Rand (2014/15)[3]
Branche Einzelhandel/Möbelindustrie
Website steinhoffinternational.com

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Steinhoff_International_Holdings

Möbelhersteller und Möbelhändler bei uns gelistet,...

hm mal sehen was das wieder ist, kennt das jemand ?  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
7556 | 7557 | 7558 | 7558  Weiter  
188909 Postings ausgeblendet.

336 Postings, 232 Tage B ojeMückenspray - #188843

 
  
    
2
25.06.19 12:08
Moin,

das Management betonte ja auch mehrfach, das sie sich bisher nur um die Schuldenrestrukturierung kümmern. Sobald das erledigt ist, also 20 Tage nach dem effektiven CVA-Datum, wird das Management seinen Fokus auf die operativen Abläufe richten. Also wenn erst einmal an den "großen Stellschrauben" gedreht wird, sehen wir sicherlich im nächsten Halbjahresfinanzbericht erste vernünftige Ergebnisse.

Mit dabei: AlixPartner für die operativen Prozesse. Und die hatten nun seit spätestens Mitte letzten Jahres Zeit, Probleme im operativen Ablauf zu finden. So sehe ich das.

Boje  

37 Postings, 98 Tage Btheone2k@spekulator:

 
  
    
1
25.06.19 12:09
Das war jetzt nur mal  als Beispiel so daherrechnet... 100% in 10 Jahren wird man wohl mit den Zahlen nicht Tilgen können... (Allerdings weiteraus mehr als 1,5% wenn das Management es schafft 4,8% Zinsen zu bekommen)
Der Handelsverlauf sieht dem gestern recht ähnlich... Es sieht so aus als wenn an der JSE  der Kurs wieder ordentlich gedrückt wird. Mit Öffnungszeit an der JSE fängt das Kursgedrücke wieder an -.-!
 

784 Postings, 655 Tage dr_jeksteinhoff # 188899

 
  
    
25.06.19 12:10
hauptsache er "haut" uns keine rein XD  

722 Postings, 440 Tage DollarblickEs gibt wieder ein neues Video...

 
  
    
12
25.06.19 12:19

10922 Postings, 2445 Tage H731400wir wissen gar nichts !

 
  
    
1
25.06.19 12:19
Genauso wie der Markt, wären die operativen Einheiten alle schon auf Kurs hätten die lenders jetzt schon Ihre 10% wahrscheinlich, aber Dank @Gangsta wissen wir das die noch gar nicht laufen. Zeigt aber auch das die Hedgefonds weiter mitspielen und zu SH stehen !

Die große Frage und darauf und es gibt bald Antworten dazu, ist dann wie SH wirklich neu aufgestellt ist nach dem CVA.

An Helmuts84 Szenario glaube ich nicht, denn dann wäre SH in 2-3 Jahren kaum weiter und hätte fast identische Schulden. Obwohl Helmut absolut recht hat mit den Infos die wir haben. Aber wir haben halt nicht alle, und bis zu dem besagten Knall wird die Aktie weiter auf dem Niveau rumkriechen.

@Fuchs123 ich weiß nicht wann sie kaufen dürfen, dachte eigentlich mit dem PWC Report, aber wahrscheinlich doch erst mit dem effective Date.  

1004 Postings, 3034 Tage KleinerInvestor@Dollarblick

 
  
    
2
25.06.19 12:22
Danke für deine Videos!  

339 Postings, 1013 Tage itsnotaboutthemoneyUnd genau das ist der springende Punkt,

 
  
    
2
25.06.19 12:37
Dollarblick: "Hier wurde eine Gesellschaft (Steinhoff) betrogen und heute verklagt man die Betrogenen auf Schadensersatz(...)"

Dieses ganze Szenario ist an Perversität nicht zu überbieten! Das Opfer (Steinhoff) wird zum Täter gemacht!  

1004 Postings, 3034 Tage KleinerInvestor@Dollarblick

 
  
    
3
25.06.19 12:41
Es gibt nur einen kleinen Denkefehler in deinem Video: Die Mitarbeiter sind bei den Töchtern angestellt. Die Töchter sind ledigllich eine Aktiva in der Bilanz von Steinhoff, die auch ohne die Mutter überleben können. Was ich sagen will ist, dass ich denke, dass sich die meisten Mitarbeiter zum Glück keine großen Sorgen machen müssen!  

2174 Postings, 223 Tage Dirty JackHier nochmal die Adresse des Videos

 
  
    
3
25.06.19 12:42
von Dollarblick.
Vielen Dank dafür!

 

16425 Postings, 4120 Tage Trash#188918

 
  
    
1
25.06.19 12:53
Stimmt grundsätzlich , beinhaltet aber auch einen Denkfehler . Die Töchter haben letztlich die monetär Schulden und sind auf eine ganzheitliche Strukturierung angewiesen. Wenn die nicht stattfindet , werden vielleicht nicht alle, aber ein erheblicher Teil ebenfalls in die Insolvenz gehen. Und das wird sehr wohl die Mitarbeitet betreffen. Anders: Von irgendwas müssen die Schulden entweder bezahlt werden oder ein Schnitt stattfinden ...und das wird kaum eine tochter, bis auf Pepkor und Poundland eventuell , alleine hin bekommen. Nur meine Meinung.
-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

1004 Postings, 3034 Tage KleinerInvestor@Trash

 
  
    
25.06.19 12:56
Stimmt, der Punkt ist korrekt, daran habe ich nicht gedacht!  

1004 Postings, 3034 Tage KleinerInvestor@Trash

 
  
    
25.06.19 12:59
Das ist ja mit den Holding-Töchtern so ähnlich wie der Länder-Finanzausgleich: Bayer und Baden Württemberg könnten sich locker alleine finanzieren, Berlin, Bremen und naja fast der gesamte Rest würden alt aussehen :)  

304 Postings, 496 Tage algomarinZur Lage...

 
  
    
25.06.19 13:00
"Ein Teil dieser Antworten würde die Bevölkerung verunsichern." (Thomas de Maizière)

"Die Lage ist weitaus besser als tatsächlich" (Wulf Bley)

Tja, ... :o)  

2215 Postings, 1641 Tage Jackson CoalmanEin Link aus dem ZA-Forum

 
  
    
7
25.06.19 13:00

722 Postings, 440 Tage DollarblickDirty Jack

 
  
    
25.06.19 13:01
Danke für die Unterstützung.....  

10922 Postings, 2445 Tage H731400Video Opi

 
  
    
1
25.06.19 13:04
Leider völlig Realitätsfern, verwechselt auch Pepkor Europa mit Südafrika bei den Zahlen etc....

Jede AG hat einen Aufsichtsrat, ein Kontrollorgan, und das hat auch völlig versagt und deswegen wird SH leider bluten.......und deswegen wurde Wiese von der VEB als Mandant auch zu recht abgelehnt, weil das in Europa nicht funktioniert !  

10922 Postings, 2445 Tage H731400@Jackson super Link

 
  
    
25.06.19 13:09
Sehr interessant  

16425 Postings, 4120 Tage Trash#188922

 
  
    
2
25.06.19 13:15
Dafür gibt's eben eine Holding, ein Konstrukt, mit dem halt auch viel Mist betrieben werden kann, wie wir hier sehen. Unfähige Aufsichtsräte , WPs auch nicht wirklich mit Rum bekleckert und vermutlich alles vor der Konso mal schön nicht hinterfragt...
-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

78 Postings, 538 Tage Hans-Norbert@ Trash

 
  
    
3
25.06.19 13:28
Na Gott sei Dank haben sich die WPs nicht mit Rum bekleckert ....:-)))))

Danke für den Verschreiber des Tages ...  

528 Postings, 767 Tage gewinnnichtverlust#188922 WP mit Rum

 
  
    
25.06.19 13:29
Stelle mir gerade vor wie sich die WP mit Rum bekleckern.

Die waren danach mit Sicherheit dicht und erst am nächsten Tag wieder ansprechbar.

Ein bisschen Spaß muss auch einmal sein.  

16425 Postings, 4120 Tage TrashRuhm

 
  
    
2
25.06.19 13:30
natürlich...Rum wäre in dem Fall eher wahrscheinlich bei der Blindheit.

Letztendlich zählt hier wirklich erstmal die CVA-Implementierung, an die kommt man hier mE nicht vorbei. Es kann in niemanden Interesse sein, dies nicht durchzuführen, denn jede andere Alternative wäre für jeden ein schlechteres Szenario.  
-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

1004 Postings, 3034 Tage KleinerInvestorWP

 
  
    
1
25.06.19 13:30
Der Rum ist Schuld, dass die ihr Testat gegeben haben :)  

1081 Postings, 4345 Tage zoli2003ZA-Bericht

 
  
    
25.06.19 13:31
Ist alles bekannt, aber dennoch lesenwert die dataillierte Zusammenfassung aus dem Steinhoff-Land.
Tja, hätte die Börsenaufsicht Deutschland (MDAX) diese Alarmsignale früher schon verarbeitet und Schlüsse daraus gezogen!  

1004 Postings, 3034 Tage KleinerInvestor@Trash

 
  
    
1
25.06.19 13:32
" Es kann in niemanden Interesse sein, dies nicht durchzuführen, denn jede andere Alternative wäre für jeden ein schlechteres Szenario. "

Exakt dasselbe habe ich mir vor einem Jahr gedacht und gewettet!

MMn wiederholt sich Geschichte und das CVA wird durchgehen, für mich ein No-Brainer, daher bin ich auch wieder sehr gut dabei!  

2174 Postings, 223 Tage Dirty JackCVA

 
  
    
8
25.06.19 13:34
Allgemein, dass wurde durch Regenzapfer heute mal gepostet, bestimmen ja bei einem CVA auch die Aktionäre mit.
Uns hatte ja nun mal niemand gefragt! Warum?
Mit dem LUA wurden die Aktionäre ausgebootet.
Art 20 und Governance Terms beinhalten gewisse Aussagen dazu.
Damit hat man auch möglich gemacht, dass die Gläubiger bei den CVA´s alleine mit der Konzernleitung entscheiden können.
Naja, zum LUA Zeitpunkt gab es ja so etwas wie Hauptaktionäre nicht mehr richtig oder waren nicht bekannt zumindest der Konzernleitung, wurde ja im 2018-er betont und auch an der HV Beteiligung 2018 im April war das ja zu ersehen:
"The shares represented at the meeting were 2,169,215,161, which is equivalent to 50.33% of our issued share capital."
Deshalb erwarte ich ab dem LUA LSD  das ja an das CVA LSD gekoppelt ist einige Aussagen mehr bzgl. der SH Zukunft.
Ab da ist ja auch der Maulkorb weg.
Also die nahe Zukunft wird spannend!  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
7556 | 7557 | 7558 | 7558  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  7 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: AlexisMachine, Bezahlter Schreiberl, MarketTrader, rallezockt, Talismann, uljanow, WatcherSG