UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 1 von 6630
neuester Beitrag: 25.03.19 16:43
eröffnet am: 09.01.18 15:22 von: wetterfrosch. Anzahl Beiträge: 165747
neuester Beitrag: 25.03.19 16:43 von: Dirty Jack Leser gesamt: 16777215
davon Heute: 32023
bewertet mit 187 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
6628 | 6629 | 6630 | 6630  Weiter  

26027 Postings, 5135 Tage BackhandSmashSteinhoff International Holdings N.V.

 
  
    
187
02.12.15 10:11
Rechtsform Naamloze vennootschap
ISIN NL0011375019
Gründung 1. Juli 1964[1]
Sitz Amsterdam, Niederlande
Leitung Markus Jooste[2]
Mitarbeiter 91.000 (2014/15)[3]
Umsatz 134,868 Mrd. Rand (2014/15)[3]
Branche Einzelhandel/Möbelindustrie
Website steinhoffinternational.com

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Steinhoff_International_Holdings

Möbelhersteller und Möbelhändler bei uns gelistet,...

hm mal sehen was das wieder ist, kennt das jemand ?  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
6628 | 6629 | 6630 | 6630  Weiter  
165721 Postings ausgeblendet.

887 Postings, 503 Tage GlùcksdedeStinkegummischuh

 
  
    
2
25.03.19 15:27
Es sind unsere Tausende Euro mit
denen wir hier drin sind...
Nicht deine....Wieder nicht gerafft?
😂
 

31 Postings, 108 Tage NewBottleOhhh wie süß

 
  
    
1
25.03.19 15:28
wieder Zwei, die denken sie sind intelligenter als alle Anderen. <3
Geht doch bitte auch ins Forum nebenan, tretet der LdR bei und lasst uns dumm sein.  

1268 Postings, 342 Tage Mysterio2004@BobbyTH

 
  
    
3
25.03.19 15:29
Mhm, es scheint wirklich so zu sein, dass wir alle des sichtens von Dokumenten ein wenig überdrüssig sind.

Mit der Meldung vom 20.03 der Gesellschaft war eigentlich klar, dass die LSW challenge gegen das CVA mit den ausgeführten und nun einsehbaren Änderungen innerhalb der Dokumentation vom Tisch ist, natürlich unter der Voraussetzung das die restlichen Gläubiger ihr "go" zu diesen Veränderungen geben.

Lies Dir die Meldung vom 20.03 nochmals in Ruhe durch dann "klingelt" es auch direkt bei Dir.

https://irhosted.profiledata.co.za/steinhoff/...sPopUp.aspx?id=331741

Also wie gesagt, Daumen drücken das 2 X ein "go" von den Gläubigern kommt und dann kann die finanzielle Restrukturierung weiter forciert werden.




 

1212 Postings, 296 Tage BobbyTH@Mysterio

 
  
    
25.03.19 15:39
Danke für deine Antwort. ich bin erst am Donnerstag wieder in Deutschland dann nehme ich mir mal Zeit selbst zu lesen.  

1373 Postings, 3286 Tage aktiengirlFrage:

 
  
    
25.03.19 15:42
falls die Seifert Sache nicht bis 18.4 geklärt werden kann, werden dann die Zahlen noch mal verschoben?
oder was dann?  

85 Postings, 80 Tage Butterfly_spreadUnd tief in euch drinnen

 
  
    
3
25.03.19 15:46
Wisst ihr genau wie recht ich habe.  

153 Postings, 404 Tage Bestinvest1Bin bekloppt, weil investiert in SNH aber

 
  
    
1
25.03.19 16:06
völlig bekloppt wäre ich jetzt vor den Bilanzkorrekturen rauszugehen ;)

Ihr wisst doch, Ihr habt die Entscheidung für den Zock getroffen.

Also ziehts durch... Kann gut gehn... Muss s aber nicht!
Es geht nur hop oder top - man kann nicht Long und short zu gleich sein... Nerven behalten angesagt :)  

199 Postings, 125 Tage tueshi,Aktiengirl

 
  
    
1
25.03.19 16:09
Man lässt sich diese Woche von den Gläubigern die Erlaubnis zukommen , den Seifert ins CVA
mitzunehmen.
Damit wäre dann kein Zeitdruck mehr, sich Endgültig zu einigen.
Die Bilanzen können kommen.  

153 Postings, 404 Tage Bestinvest1Und nachvollziehbar, dass hier einige meinen, die

 
  
    
2
25.03.19 16:13
Bilanzkorrekturen würden ein Nonevent werden, kann ich nicht. - Dies ist nur für Nichtprofis ein Nonevent; für Institutionelle richtet sich Alles rund ums eventuelle Invest, nach den Bilanzen.  

1268 Postings, 342 Tage Mysterio2004@aktiengirl

 
  
    
25.03.19 16:18
Grundsätzlich hat der Disput zwischen Seifert & AIH, wo es ja dann um Confo geht nicht das Potenzial um eine Verschiebung der Bilanzen zu verursachen, zumal dieser Disput ja bereits seit 2015 läuft wenn ich es nun noch korrekt im Schädel habe.

Die LSW challenge gegen das CVA wurde Seitens Steinhoff mal als Unsicherheitsfaktor und potenzielle Begründung für eine ggf. nochmals auszuführende Verschiebung angeführt.

Die challenge dürfte nun aber im vom Tisch kommen wenn die restlichen Gläubiger mitspielen.

Aus meiner Sicht sollte man nun mal die beiden Abstimmungsergebnisse abwarten und falls beide Abstimmungen positiv verlaufen, könnte man IR ja einfach mal Ende dieser Woche anschreiben um sich den 18.04 als Veröffentlichungstermin der Bilanzen nochmal bestätigen lassen.  

31 Postings, 108 Tage NewBottle@Bestinvest

 
  
    
25.03.19 16:19
Zum Thema Nonevent:
Ich denke damit ist hier gemeint, dass es kurstechnisch ein Nonevent wird.
Ich gehe auch nicht davon aus, dass der Kurs direkt über mehrere hundert Prozent steigt. ;-)  

3930 Postings, 370 Tage Suissere@butterfly spread

 
  
    
25.03.19 16:20
Du musst das ignorieren mit der Rackete. Mmn ist das einfach nur ein Motivationsmantra, so wie "just so it" oder "keep America great", wobei letzteres deutlich mehr Substanz hat, wenn du mich fragst  

46 Postings, 411 Tage sharefarmwenn bis zum 18.04 keine Einigung mit LSW...

 
  
    
25.03.19 16:21
... verlängert sich die Frist bis zum 30.06.19 meine ich in Erinnerung zu haben.
@ Mysterio, ich denke die Zustimmung der restl. Gläubiger zum zur Änderung im CVA bezieht sich darauf ,dass ST berechtigt ist eine Einigung mit LSW zu erzielen ohne diese nochmals genehmigen zu lassen, sozusagen eine Art Prokura. Daran kann man sehen wer hier das Sagen hat, die Gläubiger.
Ich denke schon das ST scho länger an einer außergerichtlichen Einigung arbeitet, nur hat der Seifert einen längeren Atem und uns läuft die Zeit davon. Im besten Fall lässt der Richter diese Woche zumindest durchblicken zu welcher Auffassung er neigt, damit wir hier mal ein Ergebnis haben, hoffentlich für ST vertretbar.
 

153 Postings, 404 Tage Bestinvest1Okay - hatte ich auch angenommen aber

 
  
    
1
25.03.19 16:22
ich denke schon dass alles möglich ist und es sehr wohl um ein- zweihundert % steigen KANN.  

153 Postings, 404 Tage Bestinvest1...rapide Richtung fair value

 
  
    
25.03.19 16:23

46 Postings, 411 Tage sharefarm@bestinvest oder

 
  
    
2
25.03.19 16:24

153 Postings, 404 Tage Bestinvest1Leider wahr aber unwahrscheinlich

 
  
    
2
25.03.19 16:27
...eventuell kurz um wieder alle fuchsig zu machen und dann wenn's die Institutionellen errechnet haben, geht's scharf - würde drauf wetten... Ach nee nicht würde; ich wette ja drauf ;)  

1268 Postings, 342 Tage Mysterio2004@sharefarm

 
  
    
1
25.03.19 16:32
Ja Logo haben die Gläubiger hier das sagen. ;-)
Die Berechtigung bzw. Verpflichtung den Käse mit Seifert zu regeln hat die Gesellschaft bereits seit längerer Zeit von den restlichen Gläubigern, dies ließ sich ja auch bereits aus den "alten" Dokumenten deutlich herauslesen.
Die nun aktuell ausgeführten Veränderungen der Dokumente dreht sich rein um die CVA`s & hat schlussendlich dann erst einmal Vordergründig nichts mit dem Fight um Confo zu tun, dieser Auseinandersetzung soll ja so oder so weiterhin vor dem Handelsgericht in Wien laufen (nächster Termin liegt im Mai 19) wenn es nicht vorab bereits eine außergerichtliche Einigung gibt.
Wie schon ein paar mal gesagt, sollte man separieren, der Fall AIH vs LSW liegt weiterhin beim Handelsgericht in Wien & die challenge von LSW gegen das SEAG CVA liegt von der Zuständigkeit her beim Gericht in UK, wobei die Runde vor Gericht in UK wohl ausfallen dürfte, da die CVA Dokumente ja auf Basis des Dialogs zwischen SEAG & LSW angepasst werden sollen.
Dies braucht nun noch das "go" der restlichen Gläubiger und dann müsste die challange vom Tisch sein, was absolut wünschenswert wäre, damit die finanzielle Restrukturierung weiter vorangetrieben werden kann.
Morgen Abend bzw. spätestens am Mittwoch den 27.03 sind wir dahingehend schlauer, den spätestens am Mittwoch werden wir von der Gesellschaft eine Information über beide Abstimmungen erhalten.
 

31 Postings, 108 Tage NewBottle@Bestinvest

 
  
    
1
25.03.19 16:32
Ich bin was Steinhoff angeht auch positiv gestimmt und bis selbst investiert (long).

Dennoch wage ich zu bezweifeln, dass es am 18.4 los geht. Wenn die Bilanzen erscheinen, benötigen potenzielle (Groß-) Anleger auch etwas Zeit um sich durch die Bilanzen zu wühlen. Dann ist es leider so, dass viele mit 5 - 10 % Gewinn verkaufen werden, was den Anstieg auch nicht gerade leichter macht -wenn nicht jemand wirklich die Aktien aufsaugt...

Ich habe auf jeden Fall Zeit... Der Kurs kann sich meinetwegen auch noch 2 Jahre Zeit lassen :-)
Hauptsache er steigt stabil.  

153 Postings, 404 Tage Bestinvest1Mir wäre es lieber,

 
  
    
25.03.19 16:34
nicht zwei Jahre warten zu müssen ;)  

236 Postings, 439 Tage Wald111Ja Ja die Gier

 
  
    
25.03.19 16:39
vernebelt so manches Gehirn! Selbst wenn die Zahlen kommen werdrt ihr nichts anderes erfahren als ihr schon lange wisst, Steinhoff macht keine Gewinne!? Würde  es gut stehen wäre dieses schon lange kommuniziert.  Den Gläubiger geht es nicht um die Aktionäre,  das ist meine Meinung.  

31 Postings, 108 Tage NewBottleDann behalte doch bitte

 
  
    
1
25.03.19 16:40
deine Meinung für dich. Das ist meine Meinung.  

1018 Postings, 4253 Tage zoli2003Und mir wäre es lieber

 
  
    
25.03.19 16:42
NICHT die 10ct zu unterschreiten. Einfach mal den höheren Bereich verteidigen nach einem kleinen Plus. Würde 1. die Zockerei endlich eindämmen und 2. eine gewisse Stabilität vermitteln.

 

1083 Postings, 131 Tage Dirty JackErst mal grob überflogen

 
  
    
2
25.03.19 16:42
Worum gehts:
Die Dokumente beinhalten eigentlich eine Vorbereitung auf einen Vergleich (Vergleichsvereinbarung), da ja dann die Gelder auch von den Kreditgebern fliessen müssen.

?LSW Zustimmungserklärung
bedeutet die Urkunde, die unter anderem zwischen LSW und Lux Finco 2 zu schließen ist, um unter anderem einen Rahmen für den Fall zu schaffen, dass die neuen Lux Finco 2 Darlehen nach dem Stichtag der Restrukturierung (Long Stop Date), aber vor einem LSW-Vergleich oder einer LSW-Klageabweisung refinanziert oder restrukturiert werden.?

Der Anspruch von LSW auf Rückzahlung der LSW-Zahlung von 299.930.000 EUR vom 18. März 2011 ("LSW-Zahlung") sowie Nebenansprüche auf Ersatz von Kosten im Zusammenhang mit der Finanzierung der LSW-Zahlung durch LSW ("LSW-Kosten?), abzüglich des Betrags von EUR 146.700.000, den die Gesellschaft am 21. Dezember 2016 an LSW gezahlt hat (die "LSW-Handelsgerichtsklage").

Wäre also noch eine Zahlung von 153.230.000 ? fällig.

Wie gesagt, erst mal kurz und grob, muss die Fokus noch fein-tunen!
 

1083 Postings, 131 Tage Dirty JackDokus nicht Fokus

 
  
    
25.03.19 16:43

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
6628 | 6629 | 6630 | 6630  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  7 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: A14XB9, AlexisMachine, Huslerjoe, rallezockt, Talismann, uljanow, WatcherSG