UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

STEINHOFF International an die Tickers

Seite 1 von 680
neuester Beitrag: 19.08.19 10:39
eröffnet am: 15.11.13 09:16 von: buran Anzahl Beiträge: 16988
neuester Beitrag: 19.08.19 10:39 von: Sparfuchs19. Leser gesamt: 1207311
davon Heute: 1321
bewertet mit 26 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
678 | 679 | 680 | 680  Weiter  

245706 Postings, 5106 Tage buranSTEINHOFF International an die Tickers

 
  
    
26
15.11.13 09:16
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
678 | 679 | 680 | 680  Weiter  
16962 Postings ausgeblendet.

1561 Postings, 699 Tage TheAnalyst51Top. Steinhoff geht steil :-)

 
  
    
3
17.08.19 18:51
ich finde es geil wie diese Aktie den DAX ausperformt, da kommt bei mir Freude hoch und ich will noch mehr sehen nächste Woche... bald kommt ja eh die Jahresendrally, mal sehen, ob Steinhoff das noch mal toppt ;-)


LdUR
Die Realisten
Die Aufklärer
Die Altruisten
? Börsengeschichten
 

2125 Postings, 1403 Tage Viking@Gonzo

 
  
    
1
17.08.19 23:17
hehe.. was bist Du denn für ein Spezialist?
Seit wann partizipert eine AG am Kapitaleinsatz seiner Aktionäre?
Einzig bei einem IPO oder wenn sie eigene Shares verkaufen,
kann Kasse gemacht werden.... Du Anfänger?
Bezeichnend, wer Dein Posting mit "gut analysiert" bewertet".
Made my day..lol  

495 Postings, 958 Tage Gipfel71Künftige Gewinne

 
  
    
1
18.08.19 08:17
PWC Report

Fiktive oder irreguläre Einkünfte mit Dritten hat es laut dem Report in den Jahren 2009 bis 2017 in einem Volumen von rund 6,5 Milliarden Euro gegeben.

Im Umkehrschluss hieß es,dass man über die gesamten 9 Jahre überhaupt nicht profitabel gearbeitet hat.
In den Jahren 2015 und 2016 wurde sogar ein Ergebnis über 1 Mrd Euro ausgewiesen (davor kann finde ich keine Ergebnisse und da war Steinhoff noch nicht in dem Maße expandiert).

Vor 2017 hatte man aber noch keine horrenden Zinsen,noch keinen so enormen Reputationsschaden,keine Klagen am Hals und auch noch einen (fiktiven) Buchwert von 15,8 MRD

Insofern auch keine Überraschung,dass man auch weiterhin über Jahre nicht mit Gewinnen rechnet.Es war noch nie so.
Grund ...der simple Verkauf von Einzelhandelsgütern und Möbeln etc. wirft fast keine Marge ab und die Strukturen rund um das Vehicle sind viel zu kostspielig.
Steinhoff ist ja nicht in einem exclusivem Geschäftsfeld unterwegs.Harter Preiskampf Margendruck und große Konkurenz herrschen dort schon immer.

Seit dem PWC Bericht wissen wir,es war schon immer so und Joste hat dem Kapitalmarkt nur Profitablität nur vorgegaukelt.

LvP hat natürlich daselbe Problem,das überraschende bei ihm ist nur,dass er das offen kommuniziert.
Solch eine klare Aussage hab ich noch nie von einem CEO gehört.
Somit werden Investoren einen noch größeren Bogen um Steinhoff machen.

Man hat das Unternehmen in seiner finaziellen Struktur stabilisieren können für einen gewissen Zeitraum,doch operativ wirft das Geschäft einfach nichts ab und so kann sich die Situation nicht grundlegend verändern.

Nach der Analystenkonferenz und CVA Beschluss ist das Papier innerhalb 2 Tagen um 20 % gefallen.
Die wichtige Unterstützung bei 7 cent ist kaputt und ist somit nun ein Widerstand.

Ich persönlich rechne mit deutlichen Anschlussverkäufen nächste Woche.
Alle Illusionen wurden genommen.

Ein schönen Sonntag noch!  

16804 Postings, 4175 Tage Trash#16966

 
  
    
18.08.19 08:47
"LvP hat natürlich daselbe Problem,das überraschende bei ihm ist nur,dass er das offen kommuniziert."

Sorry, aber meinst du nicht, dass auch ohne du Preez JEDER weiss, was Steinhoff seine Profitabilität nur vorgegaukelt hat ? Spätestens seit den forensichen Ergebnissen ist das eindeutig.

Wichtig ist alleine jetzt, ob man aus dem bestehenden Koonstrukt eine  auf lange Sicht operative Basis machen kann. Manche spekulieren darauf...ich zb, aber eben nur im Rahmen gesundem Money-Managements.

Hab hier grad mal 60.000 Stücke, die per Trading auch zur Hälfte abgesichert sind. Totalverlust wäre ne nervige Kurve in der Gesamtperformance ,aber kein Genickbruch und genau so muss man hier doch vorgehen.

Turnaroundchancen sind da ,aber man muss es gewichten. Daher verstehe ich auch die ganzen einschlägigen Spamer nicht wie P... oder Sz....die sollen einfach mal über ihre Verluste hinwegkommen oder einfach die Finger von Börse lassen
-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

1930 Postings, 493 Tage TalismannLöschung

 
  
    
2
18.08.19 09:17

Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 18.08.19 14:52
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - unbelegte Aussage

 

 

210 Postings, 2404 Tage derkleinanleger81zukunft

 
  
    
18.08.19 11:51
sharedeals, Aktionär und Talisman - schön dass du dich in der Gruppe der "hochgelobten Fachpresse" siehst. Auch wenn "ihr" bisher leider recht hattet - wieso siehst du SH gegen 0 tendieren, ausgerechnet jetzt??

Schon klar dass die nächsten Jahre, hoffentlich "nur" bis 2022 keine schwarze null zu erwarten ist, aber wird an der börse nicht die Zukunft gehandelt?? Wie viele AG´s sind heute astromamisch berwertet obwohl sie bis dato noch nicht mal Gwinne verbucht haben, namentliche Auflistung spare ich mir, weil dann sofort "SH kann man doch nicht mit XY vergleichen" geschriehen wird.

Wenn SH die Klagen mit einem blauen Auge übersteht und einen venünftigen Zinsatz aushandeln kann sehe ich hier durchaus wieder Gewinne wie auch aus den letzten Zahlen erkennbar ist (ohne Einmaleffekte bzw. Abschreibungen) Ich denke wenn es keine Zukunft geben würde hätten die Gläubiger dem CVA nicht zugestimmt.
Deshalb gehe ich davon aus, dass ab 2021-20122 Kurse von 0,3 - 0,5 im Bereich des möglichen liegen, positive Abhandlung obiger Punkte vorausgesetzt.

noch einen schönen Sonntag!

 

1930 Postings, 493 Tage TalismannDer Kleine

 
  
    
2
18.08.19 13:05
Warum gegen 0?
Nun schauen wir uns z.B. mal die Commerzbank in 2013 an! Dort gab es einen Resplit 1:10 beim Stand von 1 ? und einer anschließenden KE!
Wo die Coba heute steht wissen wir bei 5 ? oder 0,50 ? zurückgerechnet nach 2013! D.h., es wurden seither ca. 50 % verloren!
Ähnliches erwarte ich hier auch von den sog. Experten!
Ergo sehe ich demnächst Kurse von 3 Cent (respektive 30 Cent nach einem vorherigen Resplit 1:10 auf 60 Cent mit anschließender KE) Die darauffolgenden Verwässerung könnte den Kurs wieder um die Hälfte auf 30 Cent (respektive 3 Cent nach heutiger Bemessungsgrundlage) drücken!
Dies ist meine persönliche Einschätzung, weil ich ähnliche Vorgänge (gerade bei Pennys) oft erlebt habe! Von 3 Cent (30 Cent) ausgehend erwarte ich ferner den Ausschluss aus dem Prime Segment und Abrutschen in die Bedeutungslosigkeit Richtung 0!
Wie gesagt, meine Meinung!
Nichts muss, alles kann...
Schönen Sonntag!
Talismann  

3221 Postings, 397 Tage VisiomaximaUser Talisman

 
  
    
2
18.08.19 13:56
Korrekt !
Bei 99,8 % aller Fälle läuft es genau so ab .  

1930 Postings, 493 Tage TalismannGedanken zum Sonntag Abend

 
  
    
18.08.19 19:42

?Hohe  Schulden, viele Prozesse, Pleitegefahr - die Steinhoff-Aktie sei kein Kauf, so Lars Friedrich vom Anlegermagazin "Der Aktionär" in einer aktuellen Aktienanalyse. (Analyse vom 16.08.2019)?

Börse kann so einfach sein!

Ich denke mal, morgen ist die 6 Geschichte!

Schönen Abend!

Talismann  

60 Postings, 603 Tage uwe bBald

 
  
    
18.08.19 19:53
hören wir nix mehr vom Talismann , Wetten du A.....  

1930 Postings, 493 Tage TalismannUwe

 
  
    
18.08.19 20:00
Warum so negativ eingestellt?
So schnell geht?s nun auch wieder nicht!
Ich denke, der Kampf wird schon noch einige Zeit dauern!
Gerne begleite ich Euch so lange!
Allein schon, um User wie Fuchs in die Schranken zu weisen, der Euch 20 Cent für Juli 2019 fest versprochen hatte!
Alles klar?
Tschüss!
Talismann  

60 Postings, 603 Tage uwe bDann

 
  
    
18.08.19 20:10
kommen die 0,20? eben im August, wie du siehst denke ich positiv  

2537 Postings, 552 Tage rallezockthallo fans

 
  
    
3
18.08.19 20:11
der kursverlauf am freitag trieb mir perlen auf die stirn...DAS WAR HEFTIG!

auch für mich als nicht-long-investierter war der kursverlauf der blanke horror...
ich denke, dass vielen langsam bewusst wird, dass talismann und natürlich die LdR die ganze zeit recht hatten und wir euch wirklich nur warnen wollten....wer nicht vor den bilanzen 17 auf uns gehört hat, hat nun kursverluste um 50%...

wie geht es weiter nach diesen heftigen kurssturz?

der kurs befindet sich weiterhin in einem abwärtstrend..ich denke die nächsten station die als unterstützung dienen könnte für die longies sind  5 cent...damit ist nächste woche zu rechnen meiner meinung nach..

 

495 Postings, 958 Tage Gipfel71Hey Ralle,

 
  
    
2
18.08.19 21:11
Ja der Abwärtstrend ist intakter denn je.
Wenn Du dir den Trendkanal von Mai an anschaust,dann ist der Kurs sogar nach UNTEN rausgebrochen.
Nach unten gibts nun keine Unterstützung mehr ...open end ...rein technisch gesehen. Echt schade.
Das Tief vom letzten Jahr schien stabil zu sein,doch der Verkaufsdruck war doch zu hoch.

All die Thesen über CVA Rakete und "wenn die Analystenkonferenz mal war" usw war mal alles wieder blauer Dunst.

Je mehr Fakten ans Licht kommen,um so stärker schmiert die Aktie ab.Je mehr erreicht wird um so mehr Trader verabschieden sich...

Die 5,x cent scheinen mir auch sicher doch ich bin mal gespannt,wo das Papier diesmal zum Halten kommt,wenn überhaupt.

Da man auf die 7 cent nicht mehr traden kann,werden diese erstmal draussen bleiben. Echt traurig

 

2537 Postings, 552 Tage rallezocktmanro schrieb

 
  
    
5
18.08.19 21:57
"Ich bin hier, weil Steinhoff ein Unternehmen ist das Mrd Wert ist und ja ich rede von Kursen über 1?"

nun ja lieber manro...nun zähl mal 8,8 milliarden schulden, 10% zinsen , milliarden an klagen und die möglichkeit , dass wiese sich pepkor zurück holt zusammen----da musst du nicht mal rechnen können um zu wissen dass du du völligen schwachsinn postest..zur zeit hat steinhoff negatives eigenkapital was bedeutet das die holding keinen cent wert ist....


"Ich lasse mir SH nicht schlecht reden!"

niemand muss steinhoff schlecht reden...dem unternehmen geht es nun mal sau schlecht,,dafür können wir realisten gar nicht..

im übrigen appeliere ich an alle, dass diese durchhaltenparolen und substanzloses gepushe schon seit 1 Euro kommt...wo der kurs steht sehen alle und der abwärtstrend ist voll im takt...mehr gibt es nicht zu sagen...  

1312 Postings, 2097 Tage GurkenheiniSteinhoff Aktie

 
  
    
18.08.19 22:13
Dieses Jahr noch unter 1 Cent zu kaufen.Na los kauft weiter um zu verbilligen.( Ironie aus).  

1930 Postings, 493 Tage TalismannGuten Morgen

 
  
    
1
19.08.19 08:15
Ich würd mal tippen: Die 5 ist unvermeidbar diese Woche!
Oder was meint Ihr?
Viel Erfolg beim (evtl.) Nachkauf!
Gruß!
Talismann  

2537 Postings, 552 Tage rallezocktdie nachfrage sinkt

 
  
    
2
19.08.19 08:42
der spread heute erhöht..ein indiz, dass wir heut die 5 sehen...

armes steinhoff  

4454 Postings, 899 Tage USBDriverFür 1 Cent pro Aktie würde ich wieder was kaufen

 
  
    
1
19.08.19 08:56
Das wäre eine absolute Zockerposition und die Chance zu Gewinnen ist dabei richtig schlecht, aber deshalb würde ich auch nicht mehr als 1 Cent pro Aktie bezahlen wollen.  

3862 Postings, 1613 Tage Taylor1jahaa 5 gegen Willi

 
  
    
19.08.19 09:13

3254 Postings, 2050 Tage Bezahlter Schreiber.Nachdem das heiß ersehnte...

 
  
    
19.08.19 09:25
CVA ohne Wirkung verstrichen ist hofft man drüben auf die Managementkäufe ab September.

Ich tippe mal, da wird niemand kaufen. Das Management weiß doch selbst am besten, wie tief der Karren im Dreck steckt.
Und die Gläubiger haben bisher auch nichts geschenkt und genau das ist Grundvoraussetzung für eine nachhaltige Erholung.  

1930 Postings, 493 Tage TalismannOhweh!

 
  
    
2
19.08.19 09:53
0,061? begleitet von Riesen-Verkäufen!
PIC?
Ich erwarte diese Oche nicht nur die 5 Cent!
Peinliche Veranstaltung für die Pusher!
Gruß
Talismann  

2537 Postings, 552 Tage rallezocktDas muss echt weh tun

 
  
    
1
19.08.19 10:03
Bei Th. Co. steht der Kurs mitlerweile fast doppelt so hoch..da kommen die zocker voll auf ihre Kosten,,,bei steinhoff steckt nur totes Kapital der neulongies,,,es macht mich echt betroffen,,,aber selbst schuld wenn man durch Dutzende nachkäufe sein Kapital in einer betrügerbude verliert..

Armes steinhoff  

2537 Postings, 552 Tage rallezocktHinter jedem verkäufer

 
  
    
19.08.19 10:14
steckt ein Käufer... ja liebe steinhoffjünger...ihr selbst seid es die den Kurs immer weiter runter kaufen in der Gier euern ek weiten zu reduzieren oder in einen vermeintlich günstigen Titel zu investieren..,

Nur wie ihr selbst schreibt,,abgerechnet wird zum Schluss und der liegt bekannter Maßen bei zero\0  

5 Postings, 1 Tag Sparfuchs1967Neukäufer aufgepasst

 
  
    
1
19.08.19 10:39
was soll ich sagen? Nach Studium eires Chats hier schwint mir Steinhoff hat riiiiesiges Potential auf einen Raketenstartflop 2019! Ich wollte kaufen, aber vorerst wird das nix! Gehe lieber zu BMW und Co., die sind nachm Trump Massaker auch billig aber nicht Hoffnungslos wie Steinhoff!

Tschüss (vorerst mal)
Schreibt mir, wenn ein REALISTISCHER Boden gefunden wurde :-)

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
678 | 679 | 680 | 680  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben