UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

STEINHOFF International an die Tickers

Seite 1 von 330
neuester Beitrag: 26.03.19 15:24
eröffnet am: 15.11.13 09:16 von: buran Anzahl Beiträge: 8238
neuester Beitrag: 26.03.19 15:24 von: PrincessEug. Leser gesamt: 649489
davon Heute: 3399
bewertet mit 19 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
328 | 329 | 330 | 330  Weiter  

245706 Postings, 4960 Tage buranSTEINHOFF International an die Tickers

 
  
    
19
15.11.13 09:16
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
328 | 329 | 330 | 330  Weiter  
8212 Postings ausgeblendet.

2231 Postings, 467 Tage AlexisMachine@Ralle

 
  
    
2
26.03.19 11:08
Gib dann Bescheid wenn du genug hast und raus bist...  

1574 Postings, 5143 Tage manham0,1102 ist Ralles ziel

 
  
    
1
26.03.19 11:27
Dann nimmt er die rd 1.111? mit,
Schmeißt Herrn Scholz noch den Spekulationsgewinn  in den Rachen

Und ârgert sich, dass der Kurs auf 0,12 läuft.
Zum Frustabbau nimmt er dann die rd. 800? netto und vertickt die im Casino.
Was ihm bleibt, dicker Schädel, konnte sich statt Champus nur Fusel reinpfeifen.
Von da ab ist er Farbenblind und hat eine Grün/Rot-Schwäche
Frei nach Grimm  

3451 Postings, 753 Tage USBDriver@ralle verkauf doch besser

 
  
    
1
26.03.19 11:38
Ich habe #8212 die Risiken aufgezeigt. Was ist wenn PWC die immateriellen Vermögenswerte um 6,5 Milliarden bereinigt hat, weil man vielleicht Kundenbindungen als Werte eingefügt hatte, was einigen Firmen ja machen, wie ich gezeigt hatte. Dann bist du von heute auf morgen dein Geld los, wenn die Bilanz so korrigiert wurde.

Die physischen Werte wie Grundstücke usw. hat man meiner Meinung nach in der Abschreibung von 10 Milliarden getätigt. Die sind aber auch am leichtesten zu ermitteln gewesen.

Aber es gibt auch eine andere Möglichkeit die viele hier nicht berücksichtigen. Steinhoff könnte einfach seine Bilanzierungsmethoden umstellen, denn da hat man Wahlmöglichkeiten: First in, First out usw. bis hin zu nur der Bewertung des echten Marktwertes oder des Anschaffungspreises ohne diese Drittfirmtäuschung bei Steinhoff. Da kann dann aus dem Beispiel mit dem Grundstück aus 2 Millionen ein Betrag von einigen hunderttausend Euro werden oder weniger.

Warte mit deinem Zock besser auf die Zahlen. Die alte Regel, dass der Aktienwert bei Steinhoff knapp vor einem Ergeinis steigt, mindert sich mit jeder Wiederholung. Das kann ein Schuß in den Ofen werden.
 

2929 Postings, 1078 Tage tom.tomLöschung

 
  
    
1
26.03.19 11:54

Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 26.03.19 13:25
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Unterstellung

 

 

3451 Postings, 753 Tage USBDriver@tom.tom Lies du mal die Arivaregeln

 
  
    
1
26.03.19 12:01
zu Unterstellung und Marktmanipulation  

7891 Postings, 1839 Tage Berliner_USB

 
  
    
2
26.03.19 12:24
Erst mal danke für die tollen Links, bzw. guten Infos!

Vielleicht sollte man die Carola Rinker drum bitten, hier bei Ariva auch ab und zu ein bisschen zu posten, und damit zu versuchen, einigen Träumern mal die Augen aufzumachen!

Woher hat sie so genaue Infos bekommen?
Sie schreibt z.B.:

"Im Jahr 2001 wurde beispielsweise eine Gewerbefläche über eine Tochterfirma in Johannesburg für 41.000 Euro erworben, die fünf Jahre später vom Steinhoff-Konzern für 2,06 Millionen Euro gekauft wurde. Das ist eine Wertsteigerung, von der selbst ein Münchener Immobilienbesitzer nur träumen kann."

Es wäre aber sehr schön gewesen, wenn sie auch den Namen des Verkäufers (der 2,6Mio.? kassiert hat, ca. 5.000% Gewinn!!!) zu erwähnen!
Ähnliche Schweinerei, wie mit dem Golfplatz, mit dem einer der obersten ex-Manager richtig schönes Geld verdient hat. Und wer weiß, wie oft solche Geschäfte stattfanden. Ich denke mal, darum ist einigen ex-Managern auch scheiß egal, wie viel die über ihre Aktien verloren haben., sie sind eh reich genug auch ohne diese Aktien. Meiner Meinung nach, wird noch viel gelogen, und versucht vertuscht zu werden. Ich kann mir kaum vorstellen, dass sie geschafft hatten, solche perfide Geschäfte zu machen, ohne sich gegenseitig zu helfen. Ich glaube es nicht, dass irgendeiner nichts davon gewusst hat.

Hätte ich die Aktie vor >1 Jahr gekauft, und dann dazu noch, auch nicht wenige Stücke!!, wäre ich auch extrem wütend! Das ist wirklich alles Kacke, und eins bin ich mir ziemlich sicher, die größten Gewinner werden am Ende die Gläubiger (was mit den Altaktionären passiert, ist es denen scheiß egal). Und ich glaube, das interessiert das neue Management ebenso wenig. Deren Job ist das zu machen, was sich die Gläubiger wünschen aber ich hoffe sehr, dass die Rettung der Arbeitsplätze  auch zu denen Priorität gehört, wovon ich aber nicht sehr überzeugt bin (das werden wir noch dieses Jahr erfahren).  

7891 Postings, 1839 Tage Berliner_tom.tom

 
  
    
1
26.03.19 12:29
Ich dachte, du meldest keinen, und vergibst auch keine Schwarzen ;-)

Ist das wirklich UNINTERESSANT, #8212?
Du möchtest wirklich nicht wissen, was hinter dem ganzen Bilanzskandal steckt? Geht es etwa nicht auch um dein Geld ;-)

 

2946 Postings, 1904 Tage Bezahlter Schreiber.Löschung

 
  
    
2
26.03.19 12:41

Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 26.03.19 14:15
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

15495 Postings, 4029 Tage TrashLöschung

 
  
    
26.03.19 12:45

Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 26.03.19 13:48
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

15495 Postings, 4029 Tage Trash#8219

 
  
    
2
26.03.19 12:46
Ähnliche Schweinerei, wie mit dem Golfplatz, mit dem einer der obersten ex-Manager richtig schönes Geld verdient hat. Und wer weiß, wie oft solche Geschäfte stattfanden"

Glaub ich nicht mal und das alles ist ja das irrationale an der Story. Warum macht man sowas ? ist ja nicht so, dass man sich die "Wert-Steigerung" 1:1 in die Tasche stecken kann, das wäre dann wohl wirklich zu auffällig.

Es müsste also VIELE solcher "Deals" gegeben haben, um signifikant zu sagen: Das hat sich gelohnt !Und diese Selbstbereicherungen wurden ja a) durch die Entwertung der eigenen Shares und b) der durch ihre Straftaten wohl sehr wahrscheinliche Pfändung privaten Eigentums (hat bei Jooste ja schon angefangen im letzten Jahr) quasi völlig zu nichte gemacht.

On top: Drohende Gefängnisstrafen & unwiderruflicher Reputationsverlust. War`s das wert, nur um ein paar Schleifen mehr auf dem Konto zu haben ?  
-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

7891 Postings, 1839 Tage Berliner_Bezahlter

 
  
    
26.03.19 12:58
das ist doch letztendlich scheißegal, wen, ob, wie oft, etc. er einen meldet.
Aber die von USB geposteten Infos als uninteressant (schwarz) zu bewerten???
Ich fand sie sehr informativ, und ich muss richtig überlegen, ob ich mit der Aktie weiter zocken will, da ich hier langsam viel mehr Risiken als Chancen sehe.
Ich meine, wenn man die Aktien vor ü. einem J. gekauft hat, die inzwischen zu immer kleiner werdenden Depotleichen wurden, aufbewahrt auf einem Leichendepot ;-) wird ein Verkauf nichts mehr bringen, aber ich weiß es nicht, ob es noch vernünftig ist, die Aktie weiter zu kaufen, noch nicht mal zum Zocken, wie es Ralle gemacht hat. Schau mal, die Aktie hat in nur 7 Tagen 30% Minus performt. Aber ich hoffe es für ihn, dass er es noch schafft, mit Plus rauszukommen.  

7891 Postings, 1839 Tage Berliner_Trash

 
  
    
26.03.19 13:07
ob die bestraft werden? ich würde meine Hände nichts ins Feuer legen...
das war doch wie eine organisierte Maffia, die müssen doch alle zusammen gearbeitet haben, sonst hätten die das nicht so lange geschafft.

ich denke mal, sie haben nicht damit gerechnet, dass solche Spielchen schnell ans Licht kommen, und die haben gehofft, dass deren Shares teurer werden (über diese Manipulation der Investoren (z.B. Goodwill, EK)) und die haben aber gleichzeitig noch Divis + Bonis kassiert, und bestimmt keine schlechten Gehälter ;-)

ALLES NUR MEINE PERSÖNLICHE MEINUNG

 

15495 Postings, 4029 Tage Trash#8224

 
  
    
1
26.03.19 13:13
Der Beitrag ist natürlich nicht uninteressant, bringt mE aber keine Risiken dazu, die es vorher nicht schon gab. Letzendlich sind die 6.5 Mrd ja die Summe der Transaktionen, die über Jahre (offensichtlich) nachweislich aus derartigem "shady business" generiert wurden. wie die verteilt wurden, weiss ausser den Prüfern, dem Bord und den Deliquenten vermutlich kein Mensch. mal zum aufpeppen des Profits bei Underperformern, mal zum "Gegenbuchen" von Fake-Loans , die dann nie in Cash übersetz wurden. Da sind die Assetbewertungen ja noch das harmlosere. Klar, der Zweck der Übung war halt der Erhalt von mehr Liquidität.

Steinhoff als Joostes Konstrukt ist natürlich ein dreistes Lügenkonstrukt, gemäß dem Forensic Report. aber wieviel an rausgelassener Luft nun wirklich angemessen war (und es war eine ENORME Menge Luft), kann niemand seriös beurteilen.  
-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

15495 Postings, 4029 Tage Trash#8225

 
  
    
26.03.19 13:19
"ob die bestraft werden? ich würde meine Hände nichts ins Feuer legen...
das war doch wie eine organisierte Maffia, die müssen doch alle zusammen gearbeitet haben, sonst hätten die das nicht so lange geschafft. "

Absolut. Die strukturelle und hierarchische Befehlskette zum Umsetzen krimineller Handlungen ist maßgeblich ein Merkmal einer Mafia. Und das "Durchwaschen" von kriminell generiertem Fake-Money hin zu "seriösen Firmenkapital" würde ich als Geldwäsche verstehen. Wird sich zeigen, wie die Richter das sehen.

Allerdings haben die genannten 8 einen ganzen Staat im Nacken und dem schulden sie eine Menge Kohle. Kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass die straffrei davon kommen.
-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

1287 Postings, 343 Tage Mysterio2004@manham

 
  
    
26.03.19 13:19
Naja, 800 € netto Gewinn sind halt 800 € netto Gewinn, da beißt die Maus keinen Faden ab. ;-)

 

1904 Postings, 1550 Tage Jackson CoalmanSchon Wahnsinn was sich hier

 
  
    
4
26.03.19 13:32
abspielt.

Steinhoff im fetten Grün und plus 3% und die LdR-Einsatzbereitschaft, mit aufgrund Manipulation gesperrten Mitgliedern, bei minus 25%  

1287 Postings, 343 Tage Mysterio2004@Trash

 
  
    
1
26.03.19 13:34
Es würde mich wirklich extrem wundern falls es wirklich nur die 8 bisher genannten Personen waren.
Es hieß ja auch in der PWC Übersicht, dass noch mit Phase 2 noch weitere Untersuchungen/Ermittlungen notwendig wären, da die schlussendlich Profiteure des ganzen Hokuspokus noch nicht ermittelt worden wären.

Die bisher genannten Personen waren doch lediglich die ausführenden Gehilfen, die dicken Fische machen sich in der Regel nicht selbst die Hände schmutzig, sondern bezahlen andere dafür dass die sich halt die Hände schmutzig machen.

Dafür waren die Transaktionsvolumen dann teilweise auch einfach zu hoch, dazu erinnere ich dann gerne mal ein die finanziellen Spielchen mit GT Branding, die Ende Q3 / Anfang Q4 öffentlich wurden, wo die Gesellschaft den Markt erst im Nachgang & auf Druck der medialen Berichterstattung über die Transaktionen informiert hat. Da sind mal eben ein paar hundert Millionen von A) nach B) in Form eines intercompany Darlehens an ein Unternehmen übermittelt worden wo die Gesellschaft mit 45% als Minderheitsgesellschafter Auftritt.

Über die Medien gab es ja auch nun schon des Öfteren mal Aussagen zu angeblichen schmutzigen Geschäften innerhalb der Konzernstruktur wo schlussendlich die Steinhoffs auch von partizipiert haben sollen. Diese Verdachtsfälle ließen sich wohl mit Dokumenten aus den sogenannten Panamar Papers belegen & da der alte Steinhoff auch nicht einen Ton sagt, könnte da wohl auch was dran sein.

Nichts genaues weiß man bisher, wir haben Infos die über die Medien gekommen sind, wobei man diese Informationen halt immer neutral aufnehmen sollte, wir haben die Übersicht aus dem PWC Report und bisher 8 Namen die Du Preez vor dem Parlament genannt hat.

Ich bin weiterhin sehr gespannt auf den weiteren Verlauf der ganzen Angelegenheit.  

33 Postings, 109 Tage NewBottleLöschung

 
  
    
1
26.03.19 13:36

Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 26.03.19 14:22
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

15495 Postings, 4029 Tage Trash#8230

 
  
    
2
26.03.19 13:43
"Es würde mich wirklich extrem wundern falls es wirklich nur die 8 bisher genannten Personen waren.
Es hieß ja auch in der PWC Übersicht, dass noch mit Phase 2 noch weitere Untersuchungen/Ermittlungen notwendig wären, da die schlussendlich Profiteure des ganzen Hokuspokus noch nicht ermittelt worden wären. "

Hatte ich so ja auch mal im anderen Thread formuliert. Alleine den Case "Wiese" finde ich doch sehr fragwürdig. Warum tauchen im Forensic Report die Entitäten auf , die ihm im Viceroy Bericht ebenfalls zugeordnet wurden ? Wie kann ein "Director" im Aufsichtsrat von alle dem nichts mit bekommen haben. Wenn aufgekaufte Lowperformer plötzlich ohne Synergien signifikant besser dastehen , muss sowas doch Fragen aufwerfen. Dass er auch ein Bilanzturner sein muss, wurde ja auch bereits von Medien aufgegriffen.

http://www.transatlantic-journal.com/2017/11/...s-weiter-unter-druck/

Und wie ist die Familie Steinhoff hier unterwegs gewesen ? Alle gedacht, die neue Highperformance käme vom Himmel ?

Nein, ich glaube auch nicht, dass die 8 alleine es waren. Wurde ja auch angemerkt, dass man die mit den "schlimmsten Vergehen" erwähnt. Das impliziert, dass es nicht unbedingt alle sein müssen.

Und mit dem abstrusen Seifert-Jooste Deal bin ich auch noch nicht durch. 50 % Confo für 75.000 ?  mit einem EK von 1.3 Mrd ?  
-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

1904 Postings, 1550 Tage Jackson CoalmanEin Danke an die Moderatoren,

 
  
    
2
26.03.19 14:01

zur momentan 2-tägigen Sperrung einiger Manipulatoren.

Ich glaube, die letztgenannten, kann man im Steinhoff-Slang (von Ra(c)kete) vllt. auch Racketeers nennen.
Googelt mal nach dem Begriff. LOL

 

1375 Postings, 347 Tage TalismannDie aktuellen

 
  
    
1
26.03.19 14:07
Kursbewegungen erscheinen mir äußerst verdächtig!
Deja vu!
Bin mal auf den Schluss um 22 Uhr gespannt!
Tippe auf 0,105!
Gruß
Talismann  

594 Postings, 334 Tage maruschTalismann:

 
  
    
26.03.19 14:16
Wir haben einfach den gestrigen Kursverlust wieder wett gemacht, nicht mehr und nicht weniger.
Was siehst du da als "äußerst verdächtig" ??  

1375 Postings, 347 Tage TalismannWas ich meine?

 
  
    
1
26.03.19 14:43
Guck Dir mal die Summen im ASK an!
Dicker fetter Abverkauf!
Das ?Ding? schafft noch nicht mal mehr läppische 11 Cent!
Denk heute Abend mal an mich!
Gruß
Talismann  

15495 Postings, 4029 Tage TrashAch so schlimm

 
  
    
26.03.19 14:55
is das Ask gar nicht...gibt grad nur keine Anschlusskäufe. Was natürlich auch nicht DER Burner ist.  
-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

45 Postings, 125 Tage PrincessEugenrocketeer finde ich nett,

 
  
    
26.03.19 15:24
besser als die schweizer Plärre und die Heulsusen von der LdR. :-)  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
328 | 329 | 330 | 330  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben